190 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 19 Stunden, Rudelfuchs schrieb:

Eure treffen sind langweilig. Ihr hängt nur zu Hause rum. Wenn sie Leute einlädt um Abwechslung zu haben motzt du rum weil die glücklich sind. Eure gemeinsame Zeit besteht aus Handy und negativen Gefühlen.

geh raus. Vor die tür. Unternehmt etwas. Guckt euch um erlebt etwas gemeinsam. Und hör auf so ein beleidigter bedürftiger langweiler zu sein.

Was der Fuchs sagt! Das habe Ich dir aber schon in deinem letzten Thread zu ihr geschrieben. Ihr habt fast Null Quality time und ansonsten behaupte Ich weiter das es mit euch nicht passt. Was denkst du wohl warum dir der Trennungsgedanke durch den Kopf geht? Du bist gelangweilt von ihr. Was aber auch an dir liegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt Recht. Es hat einfach keinen Sinn mehr und ich werdemeibe Zelte abbrechen und daraus lernen. Die Beziehung ist gelaufen und sie weiß einfach nicht mehr was sie will. 

Meine Großmutter ist gestern Abend gestorben und ich fühl mich beschissen deshalb. Ich dachte ich hätte eine Freundin die mich auffängt und für mich da ist, das tut sie aber nicht. Ihr ists wichtiger dass sie schläft weil sie morgen früh raus muss, alles okay und verständlich. Ich werd schon alleine damit fertig aber das heute zeigt mir dass sienicht die Richtige ist. 

Ich erwarte auch nicht viel, hätte mir nur gewünscht dass sie mich mal in den Arm nimmt und einfach mal nur da ist. PU hin oder her, wir sind alle nur Menschen und man hat oft mal Probleme. Aber verdammtnochmal wenn ich nichtmal in so ner Situation schwach sein darf weil das "unmännlich" oder "beta" ist... Mir kommt einfach nur noch alles hoch. Ständig denk ich dran was ich machen darf und was nicht, damits mir nicht die Attraction zerschlägt, und im Endeffekt krieg ich gar nix mehr auf die Reihe...

bearbeitet von arnoldisnumerouno
  • TRAURIG 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Beileid. Jetzt nimm dir erstmal alle Zeit, die du brauchst, zum Trauern um deine Großmutter, nur für dich.

Die LTR kannst du immer noch beenden, wenn du wieder in einem besseren emotionalen State bist und klarer denken kannst. 

Lad dir das jetzt emotional nicht auch noch auf, ist doch belastend genug! Alles Gute und viel Kraft für die nächste Zeit.

bearbeitet von Polysix
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst einmal,

mein Beileid zu deinem Verlust.

 

vor 13 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Ich dachte ich hätte eine Freundin die mich auffängt und für mich da ist, das tut sie aber nicht. Ihr ists wichtiger dass sie schläft weil sie morgen früh raus muss, alles okay und verständlich.

So schmerzhaft es jetzt auch ist, nimm für die Zukunft Folgendes mit:

Damen mit Substanz und verlässliche Freunde erkennst Du immer in Zeiten, in denen es Dir richtig beschissen geht. Menschen, die auch in den finstersten Stunden stets an deiner Seite sind. Mit denen lässt sich was aufbauen. Das unterscheidet Freunde von Kumpels, Partnerinnen von Gespielinnen. 

 

Stell jetzt mal alles hinten an und durchlaufe den Trauerprozess. Wenn Du Dich einigermaßen gefangen hast (und erst dann), machst Du klar Schiff. 

 

Viel Kraft und alles Gute!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frau weiß einfach nicht was sie will und ich denk einen nicht unerheblichen Teil tragen grade die Hormone dazu bei. 

Wir haben vorher geredet, sie hat ja die ganze Woche bereits gemauert und sich abgeschottet. Bis es dann vorhin eskaliert ist und sie reden wollte. Ich war letzten Freitag alleine einkaufen aber das glaubt sie mir nicht und sie tut sich schwer mir zu vertrauen. Ich gebe ihr zu wenig Sicherheit bla bla bla. Sex gibts ja auch momentan wieder kaum noch seitdem. Sie vertraut mir diesbezüglich nicht. Ich hab sie 2x versetzt, auch an dem Abend letzte Woche und das wirft sie mir immer noch vor. 

In ihr herrscht momentan deswegen Gefühlschaos, deswegen kann sie keinen Sex mit mir haben. Sie ist sich nämlich unsicher und sie dachte sie könne sich auf mich verlassen, was aber nun 2x nicht der Fall war. (absoluter Bullshit und sie ist auch nicht LD oder sonstwas. Ich musste früher nur neben ihr auf der couch liegen und der tanga war klitschnass). Hab ruhig unt entspannt gesagt wenn sie sich trennen will dann soll sies gleich machen, ich bin 30 und will eine Frau die weiß was sie will. Sie meinte drauf sie will sich nicht trennen aber wir sollten an unserer Kommunikation arbeiten. 

Nach PU Manier (dachte da nicht wirklich drüber nach) wollte ich das ganze nicht ernst nehmen sondern sie durch - Block.

Das macht mir nun einfach keinen Spaß mehr und ich seh auch keinen Sinn mehr da noch mit Betablocker etc. rumzudoktoren. Ich will jetzt nur wirklich maximal Wissen und Verbesserungsbedarf für mich mitnehmen. Also woran haperts? Eier? Attraction? Oder einfach mal nicht an mir sondern die falsche Frau?  Bis letzten Freitag hat wieder alles gepasst, sie massig investiert und jetzt wieder alles daneben... 

Getreu nach PP werde ich nix mehr investieren ("momentan weiß ich nicht, bla bla bla")... Wie gesagt will ich mich aber verbessern und viel daraus für die nächste Frau mitnehmen. Auch wenns grad scheiße weh tut, so gehts nicht mehr weiter. 

Nachdem wir geredet haben hab ich ihr gesagt dass es mir gerade wirklich nicht gut geht wegen meiner Oma, dann hat sie mich umarmt. Kurz geküsst und pennen gegangen. 

Danke euch allen auch für die Beileidsbekundungen, momentan weiß ich nicht mehr wo mir der Kopf steht. Aber so ist das Leben, der Tod gehört dazu. 

 

bearbeitet von arnoldisnumerouno
  • OH NEIN 5
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

Also woran haperts? Eier? Attraction? Oder einfach mal nicht an mir sondern die falsche Frau?

Das erzählen wir dir hier ja auch erst seit drölf Seiten.

Mach dein Ding, trauer für dich. DIe Frau ist Geschichte.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TE:  

Sorry, aber ich muss das jetzt schreiben:  Kannst Du dann mal irgendwann wieder Dein Leben in die Hand nehmen? Das ist ja nicht auszuhalten.

Seit x Seiten dieser Firlefanz wegen eines anderen Menschen. Machst Du das bei Deinen Kumpels auch? Wenn er absagt oder heute (Trauerphase) nicht kann/will/es ihn nicht interessiert? 

Du bekommst seit längerer Zeit den Rat: Lass das.  Du machst und machst immer weiter und wunderst Dich warum Du jedesmal mit dem Kinn am Asphalt radierst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

Die Frau weiß einfach nicht was sie will und ich denk einen nicht unerheblichen Teil tragen grade die Hormone dazu bei. 

 

Bro, fang endlich an Eigenverantwortung zu übernehmen und spiel ihr nicht den schwarzen Peter zu. Klar hat sie Mitschuld, aber es gibt immer den Part der agiert und den, der reagiert und Konsequenzen zieht. Letzteres fehlt halt bei dir. 

vor 8 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

In ihr herrscht momentan deswegen Gefühlschaos, deswegen kann sie keinen Sex mit mir haben. Sie ist sich nämlich unsicher und sie dachte sie könne sich auf mich verlassen, was aber nun 2x nicht der Fall war.

Haha Klassiker. Sieh zu, dass du sie in die Wüste schickst und verarbeite deine Trauer ordentlich. Mein Beileid.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal herzliches Beileid. 

Fokussiert Dich bitte auf Dich und Deinen Trauerprozess.

 

Du hast Grad ne schwere Zeit, und kriegst im Endeffekt Vorwürfe dafür. Sie könne sich auf Dich nicht verlassen, steht Dir aber nicht bei bei nem Trauerfall. Sorry. Sofern da irgendwo das Konzept "Lebenspartner" in der Beziehung dabei sein soll: Ja, sowas gehört dazu. Also, dass man sich in solchen Situationen gegenseitig stützt.

 

Hart und zynisch gesprochen: Sie testet sich Grad selber raus. Was wär denn los bei künftigen heftigen Krisensituationen? Tod der Eltern, schwere  Krankheit, etc?

 

Ne Du.

 

Umgib Dich mit Menschen - Freunde, Familienmitglieder, etc - die Dir gut tun, die empathisch reagieren, die in so ner Zeit keine Forderungen stellen. Gesunder Trauerprozess ist wichtig.  

  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Beileid.

Ansonsten schließe ich mich hier an: NEXT und bekomm dich mal wieder in Griff, du weißt schließlich was du willst, das ist aber nicht Sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.1.2020 um 22:37 , arnoldisnumerouno schrieb:

Meine Großmutter ist gestern Abend gestorben und ich fühl mich beschissen deshalb. Ich dachte ich hätte eine Freundin die mich auffängt und für mich da ist, das tut sie aber nicht. Ihr ists wichtiger dass sie schläft weil sie morgen früh raus muss

Mein Beileid. Gerade solche Situationen zeigen dir wer es wert ist Teil deiner Geschichte zu sein und wer nicht.

Ich kann dieses "ich muss früh wieder raus" einfach nicht mehr hören. Wenn du einem Menschen im Notfall nicht mal soviel wert bist wie ne halbe Stunde weniger Schlaf... was will man dazu noch sagen?

So einen Moment hatte ich auch schon und wie bei dir war das gepaart mit:

Am 18.1.2020 um 03:19 , arnoldisnumerouno schrieb:

Sie ist sich nämlich unsicher und sie dachte sie könne sich auf mich verlassen, 

 👆 solchen Bullshit-Vorwürfen. Dh du liegst am Boden und brauchst Hilfe/Beistand... Doch statt die Hand gereicht zu bekommen, wird dir massiv gegen die Seele getreten und dem Trauernden nun auch noch Schuldgefühle eingeprügelt.

 

TE, als jemand der das auch durch hat: Scheis auf die Olle! Das ist nicht mal jemand, der dir keine Hilfe ist. Sie ist ein Mensch der dir in der größten Not noch mit einem Messer in den Rücken sticht.

 

Und hör auf dir Ausreden einfallen zu lassen wie zB ihre Hormone. Das hier läuft schon länger nicht und der Todesfall sollte dir zeigen, dass deine Zeit kostbar ist. Verschwende deine kurze Zeit an kein Mädel, der du nichts wert bist. 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2020 um 03:19 , arnoldisnumerouno schrieb:

Die Frau weiß einfach nicht was sie will und ich denk einen nicht unerheblichen Teil tragen grade die Hormone dazu bei. 

Wir haben vorher geredet, sie hat ja die ganze Woche bereits gemauert und sich abgeschottet. Bis es dann vorhin eskaliert ist und sie reden wollte. Ich war letzten Freitag alleine einkaufen aber das glaubt sie mir nicht und sie tut sich schwer mir zu vertrauen. Ich gebe ihr zu wenig Sicherheit bla bla bla. Sex gibts ja auch momentan wieder kaum noch seitdem. Sie vertraut mir diesbezüglich nicht. Ich hab sie 2x versetzt, auch an dem Abend letzte Woche und das wirft sie mir immer noch vor. 

In ihr herrscht momentan deswegen Gefühlschaos, deswegen kann sie keinen Sex mit mir haben. Sie ist sich nämlich unsicher und sie dachte sie könne sich auf mich verlassen, was aber nun 2x nicht der Fall war. (absoluter Bullshit und sie ist auch nicht LD oder sonstwas. Ich musste früher nur neben ihr auf der couch liegen und der tanga war klitschnass). Hab ruhig unt entspannt gesagt wenn sie sich trennen will dann soll sies gleich machen, ich bin 30 und will eine Frau die weiß was sie will. Sie meinte drauf sie will sich nicht trennen aber wir sollten an unserer Kommunikation arbeiten. 

Nach PU Manier (dachte da nicht wirklich drüber nach) wollte ich das ganze nicht ernst nehmen sondern sie durch - Block.

Das macht mir nun einfach keinen Spaß mehr und ich seh auch keinen Sinn mehr da noch mit Betablocker etc. rumzudoktoren. Ich will jetzt nur wirklich maximal Wissen und Verbesserungsbedarf für mich mitnehmen. Also woran haperts? Eier? Attraction? Oder einfach mal nicht an mir sondern die falsche Frau?  Bis letzten Freitag hat wieder alles gepasst, sie massig investiert und jetzt wieder alles daneben... 

Getreu nach PP werde ich nix mehr investieren ("momentan weiß ich nicht, bla bla bla")... Wie gesagt will ich mich aber verbessern und viel daraus für die nächste Frau mitnehmen. Auch wenns grad scheiße weh tut, so gehts nicht mehr weiter. 

Nachdem wir geredet haben hab ich ihr gesagt dass es mir gerade wirklich nicht gut geht wegen meiner Oma, dann hat sie mich umarmt. Kurz geküsst und pennen gegangen. 

Danke euch allen auch für die Beileidsbekundungen, momentan weiß ich nicht mehr wo mir der Kopf steht. Aber so ist das Leben, der Tod gehört dazu. 

 

Mein Beileid.

Zieh einen Schlussstrich, deine LTR tut dir offensichtlich überhaupt nicht gut. Und mach nen Neuanfang, kümmer dich um selbst, triff dich mit deinen Kumpels und irgendwann kommen von alleine andere HBs, die dir gut tun werden.

Ich sag dir mal was: Meine Mam ist auch vor ein paar Jahren verstorben. Meine damalige LTR war damals auch nicht wirklich für mich da, sie war nicht mal im Krankenhaus dabei, als klar war, dass meine Mam sterben wird. Stattdessen habe ich gesehen, wie sie auf Facebook Partyfotos von sich und ihren Mädels postet, am Sterbetag meiner Mutter. Da war mir sofort klar, dass das nichts langfristiges mehr werden wird (auch nicht nach 5 Jahren). Als ich meine Trauer verarbeitet hatte, haben wir Schluss gemacht. Das war mitunter die beste Entscheidung meines Lebens. Der Ballast war weg. es fühlte sich so befreiend an. Und man lernt so viele neue und tolle HBs kennen, dass man sich fragt, wieso man das nicht schon viel früher gemacht hat.

bearbeitet von El Borracho
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DANKE für eure Beileidsbekundungen.

Ich war etwas down am Wochenende, sie hat mich paar mal in den Arm genommen, jedoch war sie wieder abwesend und kalt. Grundsätzlich erwarte ich mir aber von meiner LTR etwas mehr Aufmerksamkeit und keine Katz und Maus Spiele, wer sich wohl zuerst melden wird. So wie heute wieder, ich bin voll mit Terminen im Job, irgendwann um 14:00 der erste Blick aufs Handy: Nix. Kein "wie gehts dir, wie war dein Tag bis jetzt" oder sonstiges. Wobei immer SIE die erste war die mir getextet hat. 

Ich werde euren Ratschlägen folgen und meine Zelte abbrechen, auch wenns schwer wird und mir sehr wehtun wird. Meine Zeit ist zu kostbar um sie mit Menschen zu verbringen, die mich im Grunde nicht wollen. Trotz Bullshit Aussagen wie "Du gibst mir zu wenig Sicherheit. Ich kann dir nicht vertrauen. Du suchst ausreden und verheimlichst mir doch etwas" bla bla - die Taten sind völlig konträr zu ihren Worten. Es sei denn ich war zu hart zu ihr und sie hat sich deswegen abgewendet, das ist aber nicht der Fall. Ich war bis auf ein paar Ausnahmen aber auch nie der klammernde needy Nice Guy... erst nachdem ich die allgemeine Stimmungsänderung bemerkt habe.

Komischerweise denke ich immer noch dass sich etwas ändern würde, bzw. die komplette Beziehung anders laufen würde wenn ich mehr Attraction hätte.

Sonntag früh hatten wir Sex. Wobei sie Morgensex ja eigentlich nicht mag - ich hab mir einfach genommen was ich wollte. 

Was jedoch die ganze Beziehung für mich in Frage stellt ist generell auch ihr familiäres Umfeld. Die Mutter hatte das Sagen, IMMER. Der Vater hat ruhig zu sein und seine Klappe zu halten, selbiges beobachte ich bei ihrer Schwester, die so alt ist wie ich und 2 Kinder hat. Ihr Mann ist der totale Beta und hat nix zu melden. Anscheinend fühlen sich die Damen in dieser Rolle aber auch nicht wohl, recht glücklich kommen sie mir nicht vor. 

bearbeitet von arnoldisnumerouno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Komischerweise denke ich immer noch dass sich etwas ändern würde, bzw. die komplette Beziehung anders laufen würde wenn ich mehr Attraction hätte.

Nein. In der Regel passiert sowas nicht. Was du da beschreibst ist dass männliche Teil vom weiblichen "Helfersyndrom". Die suchen sich dann Männer mit Borderline, Drogensucht oder Gewaltvergangenheit. Weil sie können ihn auf jeden Fall retten, sie müssen nur die richtigen Knöpfe drücken und der Typ erkennt was er falsch gemacht hat. In der Regel enden solche Frauen als Gewaltopfer oder selbst suchtkrank. 

In deinem Fall ist egal wie viel Attraction du gibst, fraglich ist wie viel ankommt. Und da scheint es wohl einfach zu wenig gewesen sein. Das ist jedoch nicht dein Versäumnis. Wenn du beim nächsten Mal was anders machen kannst, dann ist das dein Screening. Ich habe vor ein paar Tagen mal was dazu geschrieben, warum Frame und Screening das A und O von Beziehungen sind: Hier

vor 7 Minuten, arnoldisnumerouno schrieb:

Grundsätzlich erwarte ich mir aber von meiner LTR etwas mehr Aufmerksamkeit und keine Katz und Maus Spiele, wer sich wohl zuerst melden wird. So wie heute wieder, ich bin voll mit Terminen im Job, irgendwann um 14:00 der erste Blick aufs Handy: Nix. Kein "wie gehts dir, wie war dein Tag bis jetzt" oder sonstiges. Wobei immer SIE die erste war die mir getextet hat. 

Offensichtlich weißt du ja schon was du erwartest von deiner nächsten Beziehung. Sehr gut. Das musst du nun auch einfach leben.

Wenn Kommunikation nicht klappt, wie das bei euch der Fall war, kann man da auch offen drüber sprechen. Also das du gerne hättest das sie sich mehr meldet, führsorglicher ist und so weiter. Wenn du deine Bedürfnisse mitgeteilt hast, dann siehst du eh wie sie reagiert. Wenn sie mitzieht dann hast du eure Beziehung verbessert. Wenn nicht, dann passen eure Bedürfnisse nicht zusammen. Nun kannst du dir immer noch überlegen ob dir das so wichtig ist, dass du die Beziehung beendest, oder einen Kompromiss eingehst. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2020 um 03:19 , arnoldisnumerouno schrieb:

Wir haben vorher geredet, sie hat ja die ganze Woche bereits gemauert und sich abgeschottet. Bis es dann vorhin eskaliert ist und sie reden wollte. Ich war letzten Freitag alleine einkaufen aber das glaubt sie mir nicht und sie tut sich schwer mir zu vertrauen. Ich gebe ihr zu wenig Sicherheit bla bla bla. Sex gibts ja auch momentan wieder kaum noch seitdem. Sie vertraut mir diesbezüglich nicht. Ich hab sie 2x versetzt, auch an dem Abend letzte Woche und das wirft sie mir immer noch vor. 

In ihr herrscht momentan deswegen Gefühlschaos, deswegen kann sie keinen Sex mit mir haben. Sie ist sich nämlich unsicher und sie dachte sie könne sich auf mich verlassen, was aber nun 2x nicht der Fall war. (absoluter Bullshit und sie ist auch nicht LD oder sonstwas.

 

 

 

 

ich bin schon am Samstag über diese Zeilen gestolpert. Wir bekommen hier ja immer nur eine Seite der Geschichte erzählt.

Ob du auch einen ganz gehörigen Anteil an ihrem distanzierten Verhalte hast, kannst deshalb nur du für dich ergründen.

Ich meine: du versetzt sie, sie ist sauer und zieht sich zurück und du trennst dich, weil sie so distanziert ist, wäre irgendwie Kindergarten.

Aber das kannst nur du wissen.

  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Deborah schrieb:

Ich meine: du versetzt sie, sie ist sauer und zieht sich zurück und (please insert Todesfall bei dem sie keine Unterstützung ist und zudem noch auf dich eintritt here) du trennst dich, weil sie so distanziert ist, wäre irgendwie Kindergarten.

👆hab das mal bisschen angepasst. Da fehlte mMn noch eine evtl relevante Information😉😏

Mal im Ernst, das Versetzen ist ehrlich keine schöne Sache. Da kann Frau zurecht sauer sein. Nichtsdestotrotz sollte Frau als erwachsener Mensch mit Selbstkontrolle über solchen alltäglichen 0815 Scheis auch mal hinweg sehen können, eben wenn die Kacke am dampfen ist. 

Wer bitte braucht eine Partnerin die sich weigert den Notruf zu wählen, nachdem ich die Treppe runter gestürzt bin - alles weil ich ihr fucking Lieblingsmüsli weggefuttert habe???

So Bullshit-Vorwürfe angesichts wirklich gravierender einschneidender Ereignisse im Leben finde ich charakterlich wirklich unter aller Sau. Wer sowas macht hat echt jegliche Kalibrierung verloren und sollte sich schämen.

 

vor 8 Stunden, Creal schrieb:

In deinem Fall ist egal wie viel Attraction du gibst, fraglich ist wie viel ankommt.

Tausche Attraction gegen Invest - auch das macht Sinn bzw. ist ein häufiges LeiD-Motiv: Er hält an ihr/LTR fest, nicht weil sie nett zu ihm ist, sondern weil er schon so viel investiert hat... wie ein Spielsüchtiger: "Irgendwann muss sich das doch lohnen - ich muss zumindest meinen Einsatz raus bekommen!"

 

vor 11 Stunden, El Borracho schrieb:

Stattdessen habe ich gesehen, wie sie auf Facebook Partyfotos von sich und ihren Mädels postet, am Sterbetag meiner Mutter. Da war mir sofort klar, dass das nichts langfristiges mehr werden wird (auch nicht nach 5 Jahren). Als ich meine Trauer verarbeitet hatte, haben wir Schluss gemacht.

Hallo @El Borracho, deine Geschichte triggert mich und daher meine ehrlich gemeinte Frage: Wie kann das sein, nach immerhin 5 Jahren? 

Kam dieses/ihr Verhalten für dich unerwartet?

Oder hattet ihr schon vorab ein Beziehungstief? Oder hast du diese Jahre der LTR vllt einfach ohne tieferen Sinn gelebt? So wie zB viele Uni-Pärchen: Man hat nen Freund/Freundin damit man eben nen Freund/Freundin hat - ohne Tiefgang und Pläne... Oder hast du dir schon immer so etwas gedacht - dass sie im Zweifel sicherlich nicht an deiner Seite stehen wird wenns hart kommt - weil du sie charakterlich richtig einschätzt?

Wie gesagt ehrlich gemeinte Frage. Würde mich über Antwort freuen - gerne auch per PN.😉

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.1.2020 um 09:49 , arnoldisnumerouno schrieb:

 

Ich hab nur den Threadtitel gelesen. Ein Traum. Ne LTR, die endlich mal die KLappe hält! *neid*

Gruß, SF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, arnoldisnumerouno schrieb:

DANKE für eure Beileidsbekundungen.

Ich war etwas down am Wochenende, sie hat mich paar mal in den Arm genommen, jedoch war sie wieder abwesend und kalt. Grundsätzlich erwarte ich mir aber von meiner LTR etwas mehr Aufmerksamkeit und keine Katz und Maus Spiele, wer sich wohl zuerst melden wird. So wie heute wieder, ich bin voll mit Terminen im Job, irgendwann um 14:00 der erste Blick aufs Handy: Nix. Kein "wie gehts dir, wie war dein Tag bis jetzt" oder sonstiges. Wobei immer SIE die erste war die mir getextet hat. 

Ich werde euren Ratschlägen folgen und meine Zelte abbrechen, auch wenns schwer wird und mir sehr wehtun wird. Meine Zeit ist zu kostbar um sie mit Menschen zu verbringen, die mich im Grunde nicht wollen. Trotz Bullshit Aussagen wie "Du gibst mir zu wenig Sicherheit. Ich kann dir nicht vertrauen. Du suchst ausreden und verheimlichst mir doch etwas" bla bla - die Taten sind völlig konträr zu ihren Worten. Es sei denn ich war zu hart zu ihr und sie hat sich deswegen abgewendet, das ist aber nicht der Fall. Ich war bis auf ein paar Ausnahmen aber auch nie der klammernde needy Nice Guy... erst nachdem ich die allgemeine Stimmungsänderung bemerkt habe.

Komischerweise denke ich immer noch dass sich etwas ändern würde, bzw. die komplette Beziehung anders laufen würde wenn ich mehr Attraction hätte.

Sonntag früh hatten wir Sex. Wobei sie Morgensex ja eigentlich nicht mag - ich hab mir einfach genommen was ich wollte. 

Was jedoch die ganze Beziehung für mich in Frage stellt ist generell auch ihr familiäres Umfeld. Die Mutter hatte das Sagen, IMMER. Der Vater hat ruhig zu sein und seine Klappe zu halten, selbiges beobachte ich bei ihrer Schwester, die so alt ist wie ich und 2 Kinder hat. Ihr Mann ist der totale Beta und hat nix zu melden. Anscheinend fühlen sich die Damen in dieser Rolle aber auch nicht wohl, recht glücklich kommen sie mir nicht vor. 

Was spricht denn dagegen einfach mal ihr genau zu sagen was dir fehlt ? So was ich von dir lese, denke ich, das du nicht kommunizierst was du eigentlich willst. Mach mal ne Ansage und dann bist du schlauer 

  • LIKE 3
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Suane schrieb:

👆hab das mal bisschen angepasst. Da fehlte mMn noch eine evtl relevante Information😉😏

Mal im Ernst, das Versetzen ist ehrlich keine schöne Sache. Da kann Frau zurecht sauer sein. Nichtsdestotrotz sollte Frau als erwachsener Mensch mit Selbstkontrolle über solchen alltäglichen 0815 Scheis auch mal hinweg sehen können, eben wenn die Kacke am dampfen ist. 

 

So Bullshit-Vorwürfe angesichts wirklich gravierender einschneidender Ereignisse im Leben finde ich charakterlich wirklich unter aller Sau. Wer sowas macht hat echt jegliche Kalibrierung verloren und sollte sich schämen.

 

 

😉

Mag ja alles sein, oder auch nicht. Wir wissen es halt nicht. Vieleicht fehlt ihr jegliche Selbstkontrolle oder die zwei Mal versetzen sind nur die Spitze des Eisbergs.

Als meine Oma starb, hätte ich sicher keine Zeit gehabt, in einem Pick up Forum so im Nebensatz darüber zu berichten, ich hätte auch nicht mehr bemerkt, ob mich meine Freundin angemessen in den Arm nimmt, da war hier ne Woche lang Alarm, als der Vater miner Freundin starb, musste ich sie nicht in den Arm nehmen, sie hatte keinerlei Beziehung zu dem.

Gibt ja auch Omas, die seit fünf Jahren im Pflegeheim nicht mehr besucht wurden.

Deshalb meine Aufforderung an den TE, bevor er sich trennt, noch mal in sich zu gehen, ob seine Geschichte so stimmt, oder ob hier einfach ein paar Fakten unter den Tisch gefallen sind und ein bisschen Sentimentalität hinzugefügt wurde. So ganz aus der Bahn scheint ihn der Tod seiner Großmutter ja auch nicht geworfen zu haben.

 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Deborah schrieb:

Als meine Oma starb, hätte ich sicher keine Zeit gehabt, in einem Pick up Forum so im Nebensatz darüber zu berichten, ich hätte auch nicht mehr bemerkt, ob mich meine Freundin angemessen in den Arm nimmt, da war hier ne Woche lang Alarm, als der Vater miner Freundin starb, musste ich sie nicht in den Arm nehmen, sie hatte keinerlei Beziehung zu dem.

Gibt ja auch Omas, die seit fünf Jahren im Pflegeheim nicht mehr besucht wurden.

Deshalb meine Aufforderung an den TE, bevor er sich trennt, noch mal in sich zu gehen, ob seine Geschichte so stimmt, oder ob hier einfach ein paar Fakten unter den Tisch gefallen sind und ein bisschen Sentimentalität hinzugefügt wurde. So ganz aus der Bahn scheint ihn der Tod seiner Großmutter ja auch nicht geworfen zu haben

Tjo... Offenbar scheint ihn der Tod seiner Großmutter zu kratzen. Offenbar scheint in der Situation n Bedürfnis nach Fürsorge und Verständnis da zu sein, während er gleichzeitig mit Erwartungen an ihn konfrontiert wird, die er grad nicht erfüllen kann. Offenbar scheint das Verwehren dieses Bedürfnisses ihm so nahe zu gehen dass er das mitteilt.

 

Gibt halt nicht nur schwarz und weiss, sondern auch noch was zwischen komplettem emotionalen Absturz und komplettem kaltlassen.

 

 

Und jo, fühlt sich mies an, wenn man in so ner Situation von nem vermeintlich nahestehenden Menschen ne Abfuhr kassiert.

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Fakt ist, sie fühlt sich seit 4 Wochen ca nicht mehr so sicher und weiß nicht wo die Reise hingeht. (daher wohl auch der wenige Sex und die fehlende Intimität...) 

Zitat

Die Frau weiß einfach nicht was sie will 

Zitat

sie hat ja die ganze Woche bereits gemauert und sich abgeschottet

Zitat

Die Beziehung ist gelaufen und sie weiß einfach nicht mehr was sie will.

Bevor sich jetzt eine komplette Hölle auftut: Du beendest das heute. Was soll das? Was machst Du? 

Das ganze geht sein MONATEN.  Sie hat gesagt, sie hat gemeint, sie ist nicht sicher, bli bla blub

Geh endlich weg da! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal in die Runde gefragt:

Kommt euch das Verhalten der Frau in Arnolds Threads bekannt vor?
Ich sehe die Probleme ehrlich gesagt an ganz anderen Stellen, mich würde nur vorweg interessieren, ob diese Geschichte ein Einzelfall ist oder doch irgendwie vielen vertraut ist.

Wenn ja und euch eine andere Betrachtung interessiert könnt ihr diesen Post einfach mit "haha" markieren.
(Das soll als Vorabschätzung dienen, ob es das kollektive Bashen durch die selben 6 - 8 AMs wert ist. Sonst spare ich mir die Arbeit.)

  • HAHA 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, Deborah schrieb:

So ganz aus der Bahn scheint ihn der Tod seiner Großmutter ja auch nicht geworfen zu haben.

Und was wenn doch? Was macht dann DEIN Post mit einem Menschen, der vllt trauert, nur eben nicht so wie du es gerne sehen würdest? Aber andererseits, das musst du nicht mit mir klären, sondern mit deinem eigenen Gewissen selbst ausmachen.

 

Was deinen Einwand angeht, dass wir nur seine Story kennen, stimme ich dir zu - aber das ist leider immer so. Ansonsten könnten wir den Laden hier dicht machen. 

Unterm Strich kann Mann sich mMn aber immer noch auf ein unschlagbares Argument der Damenwelt berufen: Er FÜHLT sich nicht mehr xyz. 

Will sagen, dass wenn das Vertrauen in die Freundin dahin ist, dann ist es dahin - egal wie die Vorgeschichte war bzw. wie groß der Eisberg an unerwähnten Fakten. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, apu2014 schrieb:

(Das soll als Vorabschätzung dienen, ob es das kollektive Bashen durch die selben 6 - 8 AMs wert ist. Sonst spare ich mir die Arbeit

Hau's raus Apu, auf die paar AM's kommen genug andere Mitglieder, die deine Zeilen gerne lesen und denen damit weitergeholfen wird.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.