Sie ist plötzlich anders/Evtl. baldige Fernbeziehung

42 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 5 Stunden, Dustwalker schrieb:

Keine Fernbeziehung zu wollen ist völlig legitim. Es ist auch legitim, keine Beziehung zu wollen, wenn Fernbeziehung die einzige Option darstellt.

 

Du willst keine Fernbeziehung, nimmst es aber hin.

Verbunden mit dem Vorpost (Klare Kante zeigen):

Mir schon klar, dass ich da zu meiner Meinung stehen muss. Aber ich weiß nicht, wie Vorteilhaft das jetzt wäre, wenn ich ihr jetz mit sowas komme wie z.B.: Du hast jetzt noch 3 Monate, bis zur Kündigung der Wohnung und deiner Arbeitsstelle hier. In den 3 Monaten kannst du dir gedanken darüber machen, was du willst. Wenn du weg gehst, seh ich keinen Sinn mehr, mit dir zusammen zu sein, da ne Fernbeziehung für mich nicht in Frage kommt, egal wieviele Leute du kennst, bei denen das funktioniert. Ich will sowas einfach nicht, selbst wenn es funktionieren könnte.

Denk damit mach ich so viel Druck, dass sies direkt beenden könnte.

Wie schon gesagt. Sie geht mir nicht am allerwertesten vorbei. Ich will da eigentlich irgendne Lösung finden. Und vielleicht liegt der Schlüssel in diesem Fall auch darin, mal nicht diese "Klare Kante zu zeigen", sondern zu sagen: "Ok, du machst deinen Weg, wir versuchen das." Und in dem Falle würde ich aber ganz klar abstecken, wie ich mir das dann vorstelle, auch, dass ich dabei nicht auf unbestimmte Zeit mitmache. Somit würde ich ihr die Freiheit geben und ihre Entscheidung respektieren und gebe ihr die Möglichkeit, das auszuprobieren, aber im gleichen Moment würde ich klar ansagen, wie ich mir das dann Vorstelle, und Grenzen setzen, ab wann sowas für mich keinen Sinn mehr macht.

Ich denke einfach, dass es in diesem Fall vielleicht unangebracht ist, mit nem Brecheisen zu arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube du rationalisierst dir hier einiges zurecht, weil du nicht einsehen willst, dass du mehr an ihr hängst als andersrum. Was auch per se nicht schlimm ist. 

Was ich aber nicht gut finde ist, dass du entgegen deinem Inneren handelst. Du willst keine Fernbeziehung, Check. Warum möchtest du dann noch solange in der Position verharren bis das Unausweichliche kommt? Ist das nicht die reinste Form der Zeitverschwendung?

Versuch das mal von außen zu betrachten. Was würdest du einem Freund raten in der Situation? 

Ich weiß, es ist schwer. Aber ihr seit überhaupt nicht lange zusammen und später wird es eh knallen und sich auflösen denke ich. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Pat_09 schrieb:

Denk damit mach ich so viel Druck, dass sies direkt beenden könnte.

Nein. Damit hältst du eine eurer Regeln ein, über alles zu reden, ohne Angst haben zu müssen. Das gilt nicht nur für sie sondern auch für dich. Wie kommt es denn bei ihr an, wenn du da jetzt auf heile Welt machst, nach 2 Monaten merkst, dass dir das tatsächlich wie vermutet gegen den Strich geht und dann erst sagst, was du denkst? Da hat sie ja mehr Eier als du in der Hinsicht.

Du rationalisierst dir das gerade zurecht, warum es besser ist, nix zu sagen. Warum? Weil du Angst hast, dass sie geht und das deine Verlustangst triggert. Lieber dann doch Fernbeziehung als alleine sein, weil gerade keine Alternative greifbar ist? Glaub mir, das ist der Weg geradeaus in die Kastration und damit infolge wirst du sie erst recht verlieren.

Natürlich machst du ihr klar, was du von Fernbeziehungen hältst!!! Nur weil sie drölfzig Leute kennt, die das so toll finden, heisst es nicht, dass du das auch toll zu finden hast. Und wenn sie daraufhin geht? Na dann weißt du doch erst recht Bescheid. Dann ist ihr der Wunsch, umzuziehen wichtiger als du. Was brauchst du dann noch weiter? Dann ist alles klar und du weißt, dass du deine Zeit nicht in einer Fernbeziehung verschwenden musst. Andere Möglichkeit ist, dass sie ihr Hirn ein wenig einschaltet und begreift, dass sie dich verlieren könnte. Das merkst du dann ebenfalls, wenn das so sein sollte.

Ergebnis: Mund aufmachen = Win Situation für dich. Egal in welcher Hinsicht

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Next-Time schrieb:

Nein. Damit hältst du eine eurer Regeln ein, über alles zu reden, ohne Angst haben zu müssen. Das gilt nicht nur für sie sondern auch für dich. Wie kommt es denn bei ihr an, wenn du da jetzt auf heile Welt machst, nach 2 Monaten merkst, dass dir das tatsächlich wie vermutet gegen den Strich geht und dann erst sagst, was du denkst? Da hat sie ja mehr Eier als du in der Hinsicht.

Du rationalisierst dir das gerade zurecht, warum es besser ist, nix zu sagen. Warum? Weil du Angst hast, dass sie geht und das deine Verlustangst triggert. Lieber dann doch Fernbeziehung als alleine sein, weil gerade keine Alternative greifbar ist? Glaub mir, das ist der Weg geradeaus in die Kastration und damit infolge wirst du sie erst recht verlieren.

Natürlich machst du ihr klar, was du von Fernbeziehungen hältst!!! Nur weil sie drölfzig Leute kennt, die das so toll finden, heisst es nicht, dass du das auch toll zu finden hast. Und wenn sie daraufhin geht? Na dann weißt du doch erst recht Bescheid. Dann ist ihr der Wunsch, umzuziehen wichtiger als du. Was brauchst du dann noch weiter? Dann ist alles klar und du weißt, dass du deine Zeit nicht in einer Fernbeziehung verschwenden musst. Andere Möglichkeit ist, dass sie ihr Hirn ein wenig einschaltet und begreift, dass sie dich verlieren könnte. Das merkst du dann ebenfalls, wenn das so sein sollte.

Ergebnis: Mund aufmachen = Win Situation für dich. Egal in welcher Hinsicht

Du hast recht, ich werd auch mit ihr drüber reden, und meinen Standpunkt klarmachen. Ich bin halt keiner, der strikt sagt, Fernbeziehung - komplettes No-Go. Ich hatte sowas nochnie, kein Plan dadurch, ob das klappen kann oder nicht. Es sind nur Vermutungen, dass sowas nichts für mich ist. Je nachdem wie das dann gehandhabt wird, wie oft man sich sieht etc. Aber wie schon gesagt, ich werde ihr klarmachen, wies von meiner Seite aussieht. Wenn ihr irgendwie was an mir liegt, macht sie sich dann wie du sagst vielleicht doch noch gedanken darüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kannst du ihr ja auch genau so sagen. Dass du damit bisher keine Erfahrung hast, es aber allein in deiner Vorstellung schon eher unpassend für dich abläuft. Erpress sie nicht oder setz ihr nicht das Messer auf die Brust indem du sagst: ziehst du weg, bin ich auch weg. Mach nur deinen Standpunkt deutlich und erkläre, dass so eine Konstellation in deiner Vorstellung von Beziehung eher nicht existent ist. Punkt. Das reicht an Info. Die Entscheidung, ob sie weg zieht oder nicht liegt bei ihr. Du kannst ihr so aber in Aussicht stellen, dass du daraufhin halt deine eigenen Konsequenzen ziehst. Genau so wie sie ihre eigenen Entscheidungen diesbezüglich trifft. Kein Kompromiss - kein Fortbestehen unter Bedingungen, die du nicht hinnehmen kannst oder willst. Eigentlich recht einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

hat sie denn überhaupt gefragt ob du dir eine fernbeziehung vorstellen kannst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 12 Stunden, Dustwalker schrieb:

Doch. Tausendfach passiert. "Aber du hast nie was gesagt".

Ich halte Menschen, die unzufrieden sind, aber das Maul nicht aufliegen, für nicht sonderlich charakterstark. Sie stehen nicht für sich ein. Das ist maximal unattraktiv. So Leute will ich auch tunlichst nicht mehr im Freundeskreis haben. Führt nur zu Problemen.

wie du übertreibst. 😂 dann sind 95% der frauen charakterlos. die sagen einfach nicht klar was sie wollen, weil sie nicht klar wissen was sie wollen und sie einfach gucken wollen wie sich alles entwickelt.

wenn er jetzt klare kante zeigt, wird er es bereuen. jede wette. ist ja nicht so als hätte sie die beziehung aufgegeben. ihr mit eurer führung, die führung in der zukunftsplanung hat sie gerade übernommen. würde erstmal chillen und eine schöne zeit mit ihr verbringen. ist doch noch n halbes jahr hin. vllt ändert sie ja ihre meinung und kommt ins zweifeln. dann kann man das thema ja immer noch auf den tisch bringen.

sie hat den umzug in eine andere stadt bestimmt in einer phase der beziehung gesagt, wo sie sich nicht 100% damit identifizieren konnte und sie möchte was verändern.

ich glaube ihr mit klarer kante quasi zu vermitteln, dass es nur sinn macht wenn alles so bleibt wie es ist, wird sie eher darin bestärken, die dinge verändern zu wollen.

 

es ist doch eigentlich auch selbstredend, dass er sie lieber in seiner nähe hat als 300km weit weg. wette, dass sie sich dessen eh bewusst ist?

 

wenn sie aber konkret gefragt hätte ob man sich eine fernbeziehung denn auch vorstellen könnte, würde ich wohl auch sagen, dass ich damit keine erfahrung habe, es mir aber nicht vorstellen kann dass ich damit wirklich glücklich werde.

 

und wenn sie gar nicht gefragt hat was ihr partner davon hält, dann ist das ein weiteres mieses zeichen

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Volltrottel86 schrieb:

hat sie denn überhaupt gefragt ob du dir eine fernbeziehung vorstellen kannst?

Sie hat gesagt, dass sie weiter wegziehen möchte und was ich dazu sage. Ist aber halt null auf das, was ich dann gesagt habe eingegangen. Kam mir vor, wie wenns ihr komplett egal ist, was ich davon halte, obwohl sies gefragt hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 12 Minuten, Pat_09 schrieb:

Sie hat gesagt, dass sie weiter wegziehen möchte und was ich dazu sage. Ist aber halt null auf das, was ich dann gesagt habe eingegangen. Kam mir vor, wie wenns ihr komplett egal ist, was ich davon halte, obwohl sies gefragt hat...

vertrau auf dein bauchgefühl. wenn es sich komisch anfühlt, dann ist es komisch. es gibt halt einmal die inhaltliche ebene in der kommunikation und die beziehungsebene. und so WIE sie es gesagt hat, zeigt nur dass eure beziehungsebene nicht mehr auf augenhöhe ist.

ein beispiel: man hat mit einer hübschen frau 4 wochen lang wunderschöne dates gehabt, aber man merkt, dass sie sich noch nicht festlegen möchte ob man sich weiter exklusiv kennenlernt weil da noch n haufen anderer interessanter typen ist. sie weiß um ihre macht, sie hat die wahl. jetzt hat sie zwei möglichkeiten es dem typen beizubringen, dass man noch unsicher ist und zeit für sich braucht.

ist er ihr wichtig, käme folgende erklärung: "ich fand die zeit mit dir mega schön, aber Ich stelle iwi fest dass ich noch nicht bereit für eine beziehung bin. würde mich aber total freuen wenn der kontakt zwischen uns bestehen bleiben sollte und wir vllt noch mal ein date haben könnten" -> und zwar würde sie ihm das am telefon sagen, da dies alleine schon signalisiert, dass ihr es wichtig ist, dass er sie ernst nimmt und dass sie ihn ernst nimmt.

schreibt sie den gleichen text aber bei whatsapp, ist es zu 90% ein schonender korb, da sie schon ernsthaft darüber nachdenkt, jemanden anderen zu daten sobald der neue weiß ob er denn auch wirklich will. das WIE sie es sagt, ist viel entscheidender als das was.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ob ich 4 Monate oder 5 Jahre in der LTR bin: Würde ich mir nicht geben. Wenn meine Freundin mir eröffnet 300 km wegzuziehen.. ja hau rein. Das zieht sich dann 1 Jahr wie Kaugummi zur erlösenden Trennung. Vllt bin ich zu alman dafür. 

 

Und die Sache mit dem Umzug.. come on. Das ist einfach asozial. 

 

Und was ist das für ein Master, wenn man als Krankenschwester arbeitet? Master of Nursing???

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Pat_09 schrieb:

Sie hat gesagt, dass sie weiter wegziehen möchte und was ich dazu sage. Ist aber halt null auf das, was ich dann gesagt habe eingegangen. Kam mir vor, wie wenns ihr komplett egal ist, was ich davon halte, obwohl sies gefragt hat...

Was sagt dir das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Pat_09 schrieb:

Verbunden mit dem Vorpost (Klare Kante zeigen):

Mir schon klar, dass ich da zu meiner Meinung stehen muss. Aber ich weiß nicht, wie Vorteilhaft das jetzt wäre, wenn ich ihr jetz mit sowas komme wie z.B.: Du hast jetzt noch 3 Monate, bis zur Kündigung der Wohnung und deiner Arbeitsstelle hier. In den 3 Monaten kannst du dir gedanken darüber machen, was du willst. Wenn du weg gehst, seh ich keinen Sinn mehr, mit dir zusammen zu sein, da ne Fernbeziehung für mich nicht in Frage kommt, egal wieviele Leute du kennst, bei denen das funktioniert. Ich will sowas einfach nicht, selbst wenn es funktionieren könnte.

Denk damit mach ich so viel Druck, dass sies direkt beenden könnte.

Wie schon gesagt. Sie geht mir nicht am allerwertesten vorbei. Ich will da eigentlich irgendne Lösung finden. Und vielleicht liegt der Schlüssel in diesem Fall auch darin, mal nicht diese "Klare Kante zu zeigen", sondern zu sagen: "Ok, du machst deinen Weg, wir versuchen das." Und in dem Falle würde ich aber ganz klar abstecken, wie ich mir das dann vorstelle, auch, dass ich dabei nicht auf unbestimmte Zeit mitmache. Somit würde ich ihr die Freiheit geben und ihre Entscheidung respektieren und gebe ihr die Möglichkeit, das auszuprobieren, aber im gleichen Moment würde ich klar ansagen, wie ich mir das dann Vorstelle, und Grenzen setzen, ab wann sowas für mich keinen Sinn mehr macht.

Ich denke einfach, dass es in diesem Fall vielleicht unangebracht ist, mit nem Brecheisen zu arbeiten.

Du arbeitest gezielt auf das Ergebnis hin die Beziehung weiterzuführen und dabei verbiegst Du Dich und zermarterst Dir die Birne, während deine noch Freundin Dich ausnutzt und sich die Rosinen rauspickt. 
 

Jetzt mal ehrlich Keule, drei Monate Bedenkzeit? Warum willst die Dir drei Monate Ungewissheit und Zurückstecken geben? Das sind drei Monate deines Lebens. Du stehst jetzt vor der Wahl: Nervige Freundin die sich nicht entscheiden kann oder Nadine. Wenn Du schon im PDM bist dann untersuch doch lieber Nadine. Reinstecken statt Zurückstecken!

bearbeitet von trommelpeter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Pat_09 schrieb:

Sie hat gesagt, dass sie weiter wegziehen möchte und was ich dazu sage. Ist aber halt null auf das, was ich dann gesagt habe eingegangen. Kam mir vor, wie wenns ihr komplett egal ist, was ich davon halte, obwohl sies gefragt hat...

 

TE, du kommst wie ein echt sympathischer Typ rüber. Pass bitte auf, dass sie dich nicht weiter ausnutzt die kommenden 3 Monate, bis sie dann abhaut und sagt, sie hätte dich ja informiert, bla. Auf jeden Fall würde ich ihr nicht helfen bei Bewerbungen etc., das soll sie gefälligst selber machen, wenn sie schon gleich wieder abhauen will, nachdem du ihr die ganze neue Wohnung eingerichtet hast und sie dich zum Dank direkt danach abserviert hat/den Prozess des Abservierens begonnen hat. Sie kommt leider gar nicht gut weg hier als Person und dabei versuchst du ja, sie noch irgendwie zu schützen bei deinen Beschreibungen, weil du immer noch verliebt in sie bist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gefühlt : die Frau will in einem halben Jahr wieder umziehen, hält dich solange noch bei der Stange, damit du ihr nochmal hilfst und dann wird sie kurze Zeit später abservieren oder lässt es auslaufen. Kein Mensch, den ich kenne, macht 2 Umzüge in so kurzer Zeit mit, wenn es nicht unbedingt sein muss!! Es ist verdammt viel Arbeit ,Mühe und Geld. Oft passen die alten Möbel nicht mehr in die neue Wohnung etc etc. Allein 300 km oder 3 h Fahrt die neue Entfernung- das hätte sie sich vorher überlegen können! Bin gespannt, ob sie noch umziehen will, falls du ihr nicht helfen willst oder Schluss machst. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Volltrottel86 schrieb:

wie du übertreibst. 😂 dann sind 95% der frauen charakterlos. die sagen einfach nicht klar was sie wollen, weil sie nicht klar wissen was sie wollen und sie einfach gucken wollen wie sich alles entwickelt.

wenn er jetzt klare kante zeigt, wird er es bereuen. jede wette. ist ja nicht so als hätte sie die beziehung aufgegeben. ihr mit eurer führung, die führung in der zukunftsplanung hat sie gerade übernommen. würde erstmal chillen und eine schöne zeit mit ihr verbringen. ist doch noch n halbes jahr hin. vllt ändert sie ja ihre meinung und kommt ins zweifeln. dann kann man das thema ja immer noch auf den tisch bringen.

Ich rede jetzt von Typen.

Und jo, ist charakterlos, als Mann einfach nur die Klappe zu halten. Richtig ist, seine Meinung dazu zu sagen. TE ist skeptisch. Kann er ihr mitteilen. Ebenso, dass man von Beschwichtigungen nicht viel hält.

 

Aussitzen und schweigen ist erbärmlich, bleib ich dabei - und wird einem hinterher auf die Füsse fallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Buenavista000 schrieb:

 

TE, du kommst wie ein echt sympathischer Typ rüber. Pass bitte auf, dass sie dich nicht weiter ausnutzt die kommenden 3 Monate, bis sie dann abhaut und sagt, sie hätte dich ja informiert, bla. Auf jeden Fall würde ich ihr nicht helfen bei Bewerbungen etc., das soll sie gefälligst selber machen, wenn sie schon gleich wieder abhauen will, nachdem du ihr die ganze neue Wohnung eingerichtet hast und sie dich zum Dank direkt danach abserviert hat/den Prozess des Abservierens begonnen hat. Sie kommt leider gar nicht gut weg hier als Person und dabei versuchst du ja, sie noch irgendwie zu schützen bei deinen Beschreibungen, weil du immer noch verliebt in sie bist. 

Also sie kam heute zu mir, ich habe sie darauf angesprochen und klargemacht, dass ich mich dabei nicht gut fühle. Hab ihr auch ganz deutlich gesagt, dass sie damit die Beziehung gefährdet, und dass sie sich das nochmal genau überlegen soll.

Sie hat dann gesagt, dass es ihr in der aktuellen Wohngegend nicht gut geht. Ok, kann ja sein... Hab dann auch ganz klar gesagt, dass sie aber mit ihrem Umzug nach dem Umzug kompletten stuss macht, und dass sowas rüberkommt, wie wenn ihr ne andere Stadt sozusagen wichtiger ist als ich.

Also ich sags mal so. Rein vom gefühl her...sie war schon etwas nachdenklich da gesessen.

Und ich merke, dass sie wirklich, nachdem sie jetzt vor paar Tagen diese Nachricht rausgelassen hat, wieder mehr Investiert. Wesentlich mehr. Will morgen wieder was Unternehmen.

Ach so, und sie hat nachdem ich mit dem Thema begonnen hatte direkt erwähnt, dass da nochnichts feststeht. Ich finds allerdings schon blöd, dass sie überhaupt auf sonen Gedanken kommt in der kurzen Zeit.

Ist echt ne blöde Situation, ich hab halt nur die Hoffnung, dass sie vielleicht doch irgendwie merkt, dass die Beziehung mehr Prio haben sollte als sone bescheuerte andere Stadt...

Ich will nichts hören mit mach schluss blabla. Klar, ist von euch gut gemeint und bestimmt auch ne Option, die nicht Falsch wäre. Da gibts glaub ich kein richtig oder falsch. In dem Falle ist einfach das richtig, was man für richtig hält. Jetzt wirds blöd😂, ich hab da mal sonen Spruch gehört: Successful people don't make the right decisions, they make their decisions right.

Also um vielleicht mal etwas einzugrenzen:

Ich geh eigentlich immer positiv an alles ran. Ich hab mich hier an dieses Forum gewendet, da ich glaube, eher weiß, dass hier viele sind, die mehr Erfahrung haben als ich.

Mein Ziel ist es nicht, das zu beenden. Wie schon erwähnt...positiv! Ich hab heute beim Gespräch echt das Gefühl gehabt, dass sie doch etwas ins Grübeln kommt.

Ich wär jetzt dankbar für Tipps, wie ich vielleicht mein Wert bei ihr etwas hochtreiben kann oder sowas in der Art. Einfach um sie zu "Überzeugen": Hey, scheiss auf deine Pläne, wenn du die machst, verlierst du was wichtigeres/wertvolleres. Da ich davon ehrlich gesagt kein Plan hab, und wie ihr merkt, viel zu Nett bin😅 wende ich mich an euch.

Kleiner Anhang, vielleicht erklärt das meine Einstellung dazu, und warum ich das vielleicht etwas locker sehe. Meine letzte "Freundin" hatte psychische Probleme, weil die von einem schwanger sitzen gelassen wurde, und 2 andere körperliche Gewalt an ihr verübt haben. Also ich schein die Probleme grad so anzuziehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.2.2020 um 05:23 , Pat_09 schrieb:

mal nicht diese "Klare Kante zu zeigen", sondern zu sagen: "Ok, du machst deinen Weg, wir versuchen das." Und in dem Falle würde ich aber ganz klar abstecken, wie ich mir das dann vorstelle, auch, dass ich dabei nicht auf unbestimmte Zeit mitmache.

Du machst mir nicht den Eindruck, als könntest du wirklich deine Vorstellungen ganz klar abstecken - will sagen: dann Konsequenzen zu ziehen wenn der abgesteckte Bereich verlassen wird. Machst du dann Schluss wenn sie wegzieht? 

 

vor 8 Stunden, Pat_09 schrieb:

Mein Ziel ist es nicht, das zu beenden. Wie schon erwähnt...positiv! Ich hab heute beim Gespräch echt das Gefühl gehabt, dass sie doch etwas ins Grübeln kommt

Übersetzt heißt das, dass du dein Handeln noch immer danach ausrichtest, dass die Beziehung weiter hält - und nicht, dass du glücklich bist. Und klar, wenn von ihr kein Invest/Ansage kommt, dann interpretiert man in das nicht-gesagte eben herein, dass sie Grübelt, ihr die Beziehung ganz bestimmt auch voll wichtig ist usw usw.

Die Preisfragen sind zudem: Gab es denn schon ein Dankeschön für deine Umzugshilfe? Hilfst du ihr dann beim nächsten Unzug wieder? Wie läuft es im Bett gerade?

Und was ist mit Nadine? Denn dass deine Perle sich genauso einen Kopf macht um euch wie du, das glaube ich nicht. Die denkt maximal drüber nach wie sie bei dir den Umzug ohne dein Drama durchdrücken kann, um spät nachts in Clubs dann mit heißen urbanen Jungs zu schwitzen. Denn was will sie dann alleine in der großen Stadt - alleine sein?

 

vor 9 Stunden, Pat_09 schrieb:

Ich wär jetzt dankbar für Tipps, wie ich vielleicht mein Wert bei ihr etwas hochtreiben kann oder sowas in der Art. 

1. Nadine (im Ernst, wie sieht es bei dir mit Nadine aus?)

2. Diese Frage gar nicht erst stellen und bereit sein das Mädel zu verlieren. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.