Neice

Global Moderator
  • Gesamte Inhalte

    3.277
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    68

Neice gewann den letzten Tagessieg am Mai 21

Neice hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

3.438 Grandios

Über Neice

  • Rang
    Erleuchteter
  • Geburtstag 11.12.1979

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Marburg

Letzte Besucher des Profils

8.691 Profilansichten
  1. Naja, Du sprichst Mädels an und wirst in dem Approach recht gut sein, da Du da massiv Erfahrung und Routine hast. Wenn Du optisch im Spektrum liegst reicht das oft, um ein "Ja" Mädel zu generieren, vor allem, wenn sie selbst sich eher für "normal" hält. Etwas texten, damit sie das Gefühl hat, dass man sich kennt und Du kein Axtmörder bist. Und Mädels haben ja auch Bock auf Sex. So komplex ist das Thema ja nicht. Aber auch da kannst Du mal Dein Handy auf Aufnahme stellen und über das Headset Dein Gelaber anhören. Und parallel nen Kumpel aus 5-10m filmen lassen. Dann schneidest Du Deine Audio und seine Videospur mal zusammen und schaust Dir mal Dein Game an. Auch da werden Dir schon ein paar Sachen auffallen. Ist sicher nicht Deine Baustelle, aber nur um mal zu sehen, wie schnell da die eigene Perspektive einen täuscht. Ich würde Dir aber wirklich raten, mit richtig guten Leuten raus zu gehen. Da kann man sich viel abschauen und bekommt auch gutes Feedback. Die Jungs sind nur nicht so leicht zu finden, aber es gibt sie. Normalerweise ist der schnellste Weg, um besser zu werden, sich mit Leuten zu umgeben, die viel besser sind.
  2. Du hast mich hier um eine Einschätzung per PM gebeten. Für mich liest sich Dein Post irgendwie nicht nach gutem Game. Du bringst es eigentlich mit dem Sätzen ganz gut auf den Punkt: + Für mich hört sich das eher so an, als ob Ansprechen bis hin zum NC läuft. Und danach dann halt nicht mehr in hoher Quote. Zwischen den Zeilen lese ich auch raus, dass Du weniger darauf fixiert bist, Mädels zu finden, die zu Dir passen sondern eher versuchst, es bei Mädels nicht zu verbocken. Strichwort ist hier "Frame". Während man Mädels eher versucht in seinen Frame zu ziehen, probierst Du es dem Mädel recht zu machen und spielst in ihrem Frame. Ich lese da ne Menge Unsicherheit raus. Manifestiert sich dann auch hier: Genau das ist aber ein Killer im Game. Mädels reagieren auf Typen die selbstsicher sind, wissen was sie wollen und wie sie es bekommen. Ich lese da sehr viel Unsicherheit raus. Und das Mädel merkt es auch, daher kommen nämlich die Sätze wie "so eine bin ich nicht" und "bleib mehr du selbst". Da kommst Du inkongruent rüber. Wenn Du Dein Game verbessern möchtest, würde ich Dir 3 Punkte raten: 1. Visualisiere den Mann, der Du sein möchtest. Optisch. Im Game. In allen Bereichen des Lebens. Dann arbeite hart an diesem Ziel. Verbessere Dich von Monat zu Monat. Werde zufrieden mit Dir. Und suche das Mädel, dass diesen Typen mag. Werde richtig zufrieden mit Dir selbst und löse Dich davon, Mädels als Indikator zu nehmen. 2. Lerne zu verstehen, wie Mädels ticken Das widerspricht sich jetzt ein wenig mit Punkt 1. Aber lerne mal Sets sauber durchzugamen. Ich merke zum Beispiel im RL schon, ob ein NC solide ist. Da würde ich mich wesentlich mehr mit Gamestruktur beschäftigen. Ohne nicht zu kennen würde ich eher vermuten, dass Du Mädels über den Approach gut in einen NC gelabert bekommst, danach aber richtig schlecht wirst. Da brauchst Du wahrscheinlich noch jede Menge Erfahrung, bis Du da die Dynamiken wirklich verstehst. Viel Praxis, viel experimentieren und strukturiert Theorie lesen. Viel Theorie versteht man erst, wenn man die Praxis dazu hat. 3. Umgebe Dich mit richtig guten Leuten Hier gibt es einige PSN Coaches die immer mal wieder anbieten, sie zu begleiten. Marquardt ist recht aktiv. Generell schau mal in div. Lairs vorbei, auch überregional. Die meisten Jungs die Du da triffst, haben wenig drauf. Aber es gibt immer ein paar Ausnahmen. Schau, dass Du mit den Leuten regelmäßig raus gehst. Dazu mit Leuten rausgehen, die noch nie was von PU gehört haben, aber richtig gut mit Mädels sind. Das hat einen hohen Effekt und man kann sich da ne Menge abschauen. Manche Sachen muss man sehen. Und je besser man wird, desto interessanter wird man auch für die Jungs und desto leichter kommt man auch an die richtig guten Leute dran. Das sind so die 3 Bereiche, an denen ich arbeiten würde. Und noch was: Das ist Ego getrieben und unrealistisch in einer hohen Liga. 2-3 Mädels kannst Du parallel laufen lassen. Danach bekommst Du ein extremes Zeitproblem. 5-10 Mädels klappt nur, wenn Du Mädels als "Orbiter" hast, dazu vögelst Du aber extrem nach unten. Oder wenn Du ein extrem guter Social Circle Gamer bist. Da kennen ich aber nur einen, der das drauf hat. Der schafft es aber auch, am Wochenende 200 Leute zum Grillen zu bewegen und da sind genug Mädels dabei, die er recht schnell ON gamen kann. Er schafft es, 5-10 Mädels zu haben, mit denen er im SC abhängt und immer mal wieder Sex hat. Aber das sind auch keine Mädels, die bei nem Booty Call springen. Die sind eher bereit, mit ihm was zu unternehmen und dann landet er entweder im Bett oder gamed sie so weit, dass er sie nach 2-3 Treffen soweit hat.
  3. Mystery geht ja indirekt vor und öffnet die Gruppe, ohne Interesse am Target zu zeigen. Danach DHV und erst wenn das Target Interesse zeigt, zeigt er auch Interesse. In A1 anzufangen, käme ziemlich creepy, wenn man vorher mit dem Mädel rumgemacht hat ;-). Sozial kalibriert müsste man zumindest mal "Hallo" sagen. Kennt sie einen dann nicht mehr, ist da ne andere Situation als wenn sie strahlt und sofort investiert. Das Set ist aber sowieso unsauber gegamed. Wenn ich vor 3(!) Wochen mit dem Mädel rumgemacht habe, das Mädel in meinem SC und bei mir in der Schule ist und ich dann nach 3 Wochen Pause weiter game, bin ich sowieso nicht mehr mit Mystery dabei.
  4. In welcher Phase Du bist, erkennst Du am Verhalten des Mädels. Mystery hat sein Modell übrigens selbst dahingehend korrigiert, dass die Phasen nicht chronologisch ablaufen müssen, man aber tunlichst keine Phase in einer kompletten Verführung überspringen sollte. Bedeutet, wenn ein Mädel im Club Bock auf Makeout hat, startest Du da und fängst nicht in A1 an. Ignorierst Du aber den Rest, hast Du schnell das Problem, dass Du hier im Forum schreibst, dass ein NC oder KC im Club nichts bedeutet. Ich würde Dir raten, die Dynamik dahinter etwas zu verstehen. Die Frage müsstest Du eigentlich selbst beantworten können. Keiner weiss, wie das vorherige Aufeinandertreffen stattgefunden hat und keiner kann vorhersehen, wie das Mädel auf der Party reagiert. Das sind Fragen, die Du Dir eigentlich selbst beantworten müsstest. Wie ist es denn gelaufen?
  5. Ich habe den Thread mal so grob überflogen. Zum einen wundert es mich immer, wie unsauber doch Sets gegamed werden. Es ist doch vollkommen egal, ob man in Date 2, 3 oder 4 mit dem Mädel Sex hat. Man rennt doch nicht für einen ONS durch mehrere Dates. Von daher ist das Ziel doch zumindest, eine Affäre mit dem Mädel aufzubauen und über 3-9 Monate zu spielen. Was interessiert da 1 oder 2 Dates mehr oder weniger bis zum Sex. Nur weil ein Date nicht optimal lief, bedeutet das nicht, dass es durch ist. Vielleicht war der TE unkalibriert, vielleicht was das Mädel überfordert. Was man aber nie vorhersehen kann ist, wie das Thema in ihrem Kopf weiter geht. HB ruft beste Freundin an: "Lief nicht so gut. Wollte mir an die Wäsche und hat auch noch Transformers als Film ausgewählt". "Ja, das ist wieder so ein Arsch. Männer wollen nur Sex. War gut, dass Du gegangen bist." vs. HB ruft beste Freundin an: "Hey, ich habe es schon wieder verbockt. Erst war ich total verkrampft und dann bin ich weg gelaufen. Mist mist mist.". "Ja, da musst Du echt dran arbeiten. Sonst denkt der wieder, Du bist total frigide wie der letzte Typ und meldet sich nicht mehr." "Ja, aber mit Alkohol funktioniert das ja. Hatte nur nicht damit gerechnet, dass wir noch zu ihm fahren. Ich bring einfach das nächste mal ne Flasche Wein mit. Und wenn ich betrunken und geil bin, läuft es ja. Hoffentlich meldet er sich noch mal". "Das ist ein Plan. Nur jetzt nicht hinterher rennen. Du weisst ja, dass die meisten Typen dann verschreckt sind. Muss er sich ein wenig anstrengen. So clever war es ja auch nicht, was er da gemacht hat. Wird schon." Es ist überhaupt nicht absehbar, wie dieses Set weiter läuft. Weswegen man es nur nach Schema-F gamen kann und schauen muss, wie es weiter läuft. Zum anderen wundert es mich, was hier für ein Mindfuck geschoben wird. Nur weil das Mädel mit Kopfschmerzen an Tag 1 doof drauf ist, muss das 3 später nicht auch so sein. Während sie bestens gelaunt nen Schal für den Goldfisch strickt, macht sich der TE hier einen riesigen Kopf. Locker, entspannt und gut gelaunt führen. Wenn Sie in ein Date kommt, ist Attraction da. WENN sie weiss, dass das ein Date ist. Vllt. dachte Sie, dass Ikea kein Date ist? Jetzt weiss sie das aber. Daher wäre hier Dateansage einfach das Mittel der Wahl gewesen. Was Interessantes vorschlagen. "Wetter am WE ist cool. Lust auf....?" Ja -> Date. Nein -> Ohne Gegenvorschlag -> Schade. Vllt. ein anderes mal. (Dann noch ein versuch und ansonsten next). Abends vllt. noch ein Foto von dem Event. "War echt cool. Schade, dass es bei Dir nicht geklappt hat" Das ist auch jetzt immer noch das Mittel der Wahl. Bis durch Verhalten oder Aussage klar ist, dass das Mädel an weiteren Dates kein Interesse mehr hat.
  6. Ich achte nur darauf, dass mir die Logistik in die Hände spielt und mir die Dates Spaß machen. Ich koche zum Beispiel gerne mit Mädels. Wenn ich gut drauf bin, ist das Mädel oft auch gut drauf. Und in meiner Bude kann man halt besser Sex haben als bei H&M. Weswegen ich "kochen" eher vorschlage als "Shoppen bei H&M". Mädels sind ja nicht doof. Die wissen schon, dass da mehr laufen kann. Ansonsten bin ich da flexibel: - Kochen (in meiner Bude) - Fotos anschauen (in meiner Bude) - Wein trinken (in meiner Bude) - DVD schauen (in meiner Bude) Oder wenn ihr das zu direkt ist habe ich diverse Vorschläge, die wieder in meiner Bude landen. Z.B. Grillen am See. Mit Umweg über den Supermarkt, Vorbereitung in meiner Bude. Dann bereiten wir halt den Salat bei mir vor, damit sie weiterhin so sexy aussieht. Irgendwie kommen Mädels leichter nach einem Date wieder in die Wohnung, wenn sie vorher schon drin waren. Eigentlich biete ich da aber nur Optionen an. Wenn das Mädel Bock hat, geht sie drauf ein. Wenn nicht, dann nicht. Ist ja nicht so, dass Mädels keine Lust auf Sex haben.
  7. Es hört sich jetzt nach einem ziemlich trivialen Gameplan an: Zu 1) Erkläre Mädels, dass Du nicht gerne tipperst und Dir Mädels suspekt sind, die den ganzen Tag am Handy hängen. Deine Erfahrung ist (Du hast also Erfolg bei Mädels), dass Mädels die den ganzen Tag am Handy hängen und einfach langweilig sind und einem auf den Keks gehen. Die coolen Mädels haben keine Zeit zum Tippern. Beenden tust Du das mit "Lass uns einfach die Tage telefonieren und was ausmachen" + NC. Damit bist Du die Baustelle mit dem Textgame los. Solange sie ON ist, kommst Du damit problemlos durch. Zu 2) Am Telefon und in Date 1 machst Du immer das hier verbal: Über die Dates merkst Du schon, was gut ankommt und was nicht. Ist etwas individuell. Ich mit meinem Wohlstandsbauch hab eher nicht das Problem, dass das Mädel denkt, ich hänge nur im Studio rum. Könnte ich mir bei Dir vorstellen. Dann erzählst Du halt, dass Dein bester Kumpel Schlachter ist und ihr Kühe tötet. Kommt das nicht gut an, erzählst Du, dass Du viel mit Tieren machst und Du es schlimm findest, wie Tiere in Massenhaltung gehalten werden. Kommt das besser an, lässt Du den Teil mit dem Kühe töten weg. Bis Du so Deine Themen hast. Ansonsten eskalierst Du über Datestruktur, in dem Du von zwei Leidenschaften erzählst (Beispiel). a) Du machst die besten Steaks. Ist mein Hobby. 30 Minuten mit zulabern. Ist männlich. Fleisch, Grillen und Leidenschaft. Kommen sie von alleine auf die Idee, dass sie probieren wollen. Kannste kein Steak, lern Sushi (YouTube). Ist günstiger und noch besser und Du hast auch was für Vegetarier. b) Billard Machst Du gerne, ist toll. Bla blub. Am Ende des Dates schaust schlägst Du vor, das nächste mal ne Runde Billard zu gehen und danach / davor ne Runde Sushi (Steak) zu machen. Verlierer wäscht ab. Findet sie es gut, landest Du schon in der Bude. Ansonsten rudert sie zurück und will nur Billard spielen. Dann spielst Du Billard und laberst wieder von Deinem Sushi und legst sie im 3. Date flach. Merk Du schon, wie sie reagiert. Bist Du bei Dir zu Hause, machst Du Alkohol auf und der Rest läuft. Gut wirst Du, indem Du das übst und reflektierst. Normalerweise fällt einem später auf, was man hätte besser machen können. Machste dann beim nächsten Mädel besser... irgendwann wiederholt sich auch alles. Kannste die Basics über 3 Dates mit Abkürzung Sex beim 2. Date kannst Du auch mal im 1. Date variieren: - 30 Minuten labern "Magst Du Sushi? Ja, cool. Hab voll Hunger. Noch nix gegessen. Lass uns austrinken und ne Runde Sushi essen". Dann heim zu Dir und wenn sie dachte, das ihr zu nem Sushi Laden geht, sagen, dass das kein richtiges Sushi ist und sich wundern, dass sie noch nie Sushi selbst gemacht hat. Momentum nutzen und Mädel Aufgaben geben. Und wenn Du das routiniert kannst, hast Du irgendwann im Gefühl, mit welchen Mädels das funktioniert. Am Anfang probiert man das mit Mädels, wo man nach 30 Minuten weiss, dass man sowieso keinen Bock auf ein 2. Date hätte. Weil man Auswahl hat und sie einfach ansonsten nervt. Dann ist es auch egal, ob sie auf dem Weg nach Hause abspringt. Man hat sowieso keinen Bock mehr, noch 3 Stunden mit der rum zu hängen. Da das aber erstaunlich oft funktioniert, schaut man dann auch Mädels irgendwann wie ein Auto an, wenn sie mit "ich bin nicht so eine" oder "ich muss erst gaaaanz lange kennen lernen". Dann hast Du plötzlich Hunger und rennst mit ihr zum Sushi machen. Um Dir dann anzuhören, dass sie "normalerweise so eine nicht ist". Oder sie meint das Ernst. Dann klappt das nicht.
  8. Doppelaccounts sind nicht gestattet. Thread closed.
  9. Mod: Ich habe die Beiträge über das Thema "Schwangerschaft" abgetrennt in einen eigenen Beitrag:
  10. Ich habe keinen speziellen Post gemeint. Wenn man ein Date als Verabredung mit einem Mädel zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort definiert, dann hast Du mit einem Date zum Backen ja bereits ein Date. Und das auch noch in der Wohnung, wo Du vögeln kannst. Die Überlegung, wie man das Mädel von da ein Date vereinbart, geht total in die falsche Richtung. Man könnte sich überlegen (und ich gehe mal davon aus, dass Du keinen 3er möchtest), wie man das eine Mädel los wird. Da komme ich aber auch nicht auf diese Idee: Noch 5 Freundinnen dazu und 10 weitere Leute. Die man alle wieder los bekommen muss. Aber gut, nimmt man es einfach nur als Zeitfenster, dann hast Du hier einfach nur eine 0815 Verführung. Und da steht so viel in der Schatztruhe, da bist Du in einem Monat noch nicht durch. Da fehlt einfach jegliches Basiswissen. Du scheinst also eher bei Mädels in die Kiste "männliche beste Freundin" zu fliegen. Sexueller Frame, Attraction aufbauen. In solche Themen würde ich mich mal einlesen.
  11. Vögelst Du mit diesen Freundinnen? Ansonsten würde ich da nicht zu viel drauf geben. Hast Du Dich hier mal eingelesen? Wir haben einen Schatztruhenbereich, der viele Deiner Fragen beantworten sollte und Dir ein Verständnis von männlich-weiblicher Dynamik geben sollte.
  12. Setzte da mal an. Damit liegst Du wahrscheinlich richtig. Stichwort Qualifying, Struktur, Gameplan. Dass Typen sofort in langweiligen Smalltalk gehen, kommt oft vor. Läuft dann nicht so gut. Ansatz wäre hier. Generell mal Schatztruhen durchlesen. Hättest Du auch selbst finden können: Ansonsten Ansprechquote massiv erhöhen, solange man da noch am üben ist. 1x pro Woche 5-10 Sets ist NICHTS. 2-3x pro Woche mit jeweils 20-30 Sets wäre ein Anfang. Ist in etwa der Zeitaufwand, den man im Fitnessstudio benötigt, um das Thema vernünftig anzugehen.
  13. Mir hat dieses Buch sehr weitergeholfen: https://www.amazon.de/Bei-Anruf-Termin-Telefonisch-akquirieren/dp/3409314768 Fink hat damit einen Klassiker zur telefonischen Kaltakquise geschrieben und erfolgreicher Trainer auf dem Gebiet. Die ganzen Abläufe sind 1:1 auf die Struktur von Phonegame zu übertragen. Wenn ich einen fremden Einkäufer bei einem Konzern anrufe, ihn von der Arbeit abhalte und ein sehr kurzes Zeitfenster habe, um Interesse zu wecken und einen Termin zu vereinbaren, dann ist das deutlich anspruchsvoller, als ein Mädel in ein Date zu quatschen. Die psychologischen Effekte und Motivationen dahinter sind aber identisch. Das Ganze ist aber ein Business mit denen Firmen ganze Abteilungen voll von Leuten haben und ein 5% bessere Close Quote unglaublich viel Geld bringt. Das Thema ist super untersucht und Fink liefert da einen leicht verständlichen Einstieg, der weit über das hinaus geht, was sich die PU Szene so überlegt hat.
  14. Jap. Und wenn Du jetzt nicht auf Problemmädels stehst, ist das hier auch ein Indiz, wo man genauer hinhören kann:
  15. Das kann ich so allgemein nicht beantworten. Ich fand schon immer Menschen sehr interessant, allerdings oft auch nur faszinierend, wie einfach sie gestrickt sind und wie wenig Einfluss sie auf ihr Leben nehmen. Daher hatte ich schon immer ein Problem mit Menschen, die sich nicht leidenschaftlich etwas tiefer mit Themen beschäftigt haben. Je tiefer ich mich allerdings mit Themen beschäftige und je größer meine Möglichkeiten geworden sind, mal mit Lifestyle zu "hacken" und zu experimentieren, desto weiter habe ich mich von Menschen entfernt, die einfach nur Morgens aufstehen, zur Arbeit gehen und Abends heim kommen und erledigt Fernseh schauen. Dafür bin ich ziemlich begeisterungsfähig. Mich könntest Du z.B. durchaus begeistern, nach Südafrika zu fliegen, ein Auto zu kaufen und zum Spaß wieder nach Deutschland zu fahren. Ein Grillabend mit den Nachbarn inkl. aktueller Probleme im Job, mit plärrenden Kindern und typischen Politiktalk. Das muss man mir schon sehr schmackhaft machen.