Chris190

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     15

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Chris190

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 30.11.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Ruhrgebiet

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

368 Profilansichten
  1. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 7, aber über 5 Jahre verteilt. 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sexuelle Berührungen, Handjob 5. Beschreibung des Problems Hallo liebe Leute! Ich versuch mein Problem kurz und für euch interessant zu formulieren. Es fing an vor über 5 Jahren. Ich habe mich hier im Forum registriert, natürlich um ein noch coolerer Typ zu werden (war ich nicht und bin ich wahrscheinlich immernoch nicht). Ich hatte 3 Dates und zwei davon waren richtig gut. Ich bin mit einer der Frauen bald zusammengekommen und war es bis vor wenigen Wochen. Pickup lag natürlich während der Beziehung auf Eis. Jetzt geht es aber um das andere Date, welches damals gut lief! Die "Andere" war damals erst 19, noch recht kindisch und ich fand meine Nachher-Freundin besser, deswegen habe ich die Andere gekorbt. Die war damals richtig verliebt in mich glaube ich. Wir haben den Kontakt noch etwas gehalten, dann brach er ab. 3 Jahre später schrieb sie mich wieder an. Sie musste wohl oft an mich denken in der Zeit. Ich ehrlichgesagt auch an sie. Mit meiner Freundin lief es nicht gut, besonders der Sex. Ich habe mich daher 2-3 mal mit der "Anderen" getroffen und einmal bei ihr übernachtet. Es war toll und sie hatte sich riesen Hoffnungen gemacht. Nach wenigen Tagen war mein schlechtes Gewissen so groß, dass ich sie wieder gekorbt habe, Funkstille auf meinen Wunsch hin. Vor etwa 3 Monaten nahm sie wieder Kontakt auf. Mit meiner Freundin lief es noch schlechter und dachte eh schon konkret übers Schluss machen nach. Wir trafen uns ein paar mal und es war schön. Sie wollte mit mir zusammenkommen, ich war mir nicht sicher und da ich mit meiner Freundin mittlerweile ein Haus zusammen hatte konnte / wollte ich die Beziehung auch nicht mal eben so beenden. Ich wusste aber, dass das kaputtgehen würde. Ich war da beruflich in einer sehr stressigen Phase und konnte nicht klar denken. Kurzum: Sie sagte mir sie wartet noch, aber nicht mehr lange und fing auch wieder an zu daten. Ich wartete zu lange und als ich zu ihr fuhr, um ihr zu sagen, dass ich mit ihr zusammen sein will war sie gerade ein paar Tage mit einem ihrer Dates in einer festen Beziehung. Geil gelaufen. Das war mir eine Lehre fürs Leben was Entscheidungen treffen angeht! Das war vor 8 Wochen. Stand jetzt: Ich hab sie wieder angeschrieben. Sie will befreundet sein mit mir und was unternehmen. Ich will sie immernoch zur Freundin, sie ist einfach toll. Dass das bei uns beiden eine Form von Oneitis ist, ist mir klar, aber das möchte ich jetzt nicht diskutieren. Sie scheint mit Ihrem Freund recht glücklich zu sein und wenn ich (alles über Whatsapp) stichele, verteidigt sie ihn. Aber: Nachdem sie zusammengekommen sind und ich dann wollte hat sie mir versprochen nochmal zu überlegen, ob sie nicht doch zu mir kommen will. Das hat sie auch ca. 3 Wochen lang denk ich ernsthaft gemacht (eine Scheiss Zeit für mich). In der Zeit haben wir uns dreimal getroffen und einmal sogar etwas gekuschelt. Danach hatte sie ein mega schlechtes Gewissen und ich dachte schon sie entscheidet sich sofort gegen mich. Hat sie dann 2 Wochen später trotzdem gemacht. Aber: Auf Nachfrage schrieb sie, dass sie sich manchmal gefragt hätte, wie es mit mir gewesen wäre. Sie sei aber grundsätzlich glücklich. Auf die Aussage, ich hätte sie einfach küssen sollen schrieb sie. Sie weiß nicht, was sie dann "noch alles getan hätte", bat mich aber das nicht zu tun, weil es ihr danach schlecht gehen würde. Alles per Whatsapp. Sie geht aber auf Annäherungen von mir nicht mehr richtig ein, scheint in ihrem Kopf mit ihm zusammenbleiben zu wollen. Aber wie wir wissen ist Kopf halt nicht alles. 6. Frage/n Am Mittwoch sehe ich sie und wir fahren mittags Inliner zusammen. Sind danach vielleicht noch ne Stunde bei ihr. Ihr könnt euch sicher denken, dass ich sie ihm "ausspannen" möchte. Jetzt hab ich aber leider aus genannten Gründen Pickup nie durchgezogen und fühl mich etwas unbeholfen, hoffe auf viele Tipps von euch. Welches Mindest sollte ich haben? "Mr. Cool und unverfügbar" alleine bringt es hier sicher nicht. Dann bleibt sie einfach bei ihm. Ist jetzt nach Wochen das erste Treffen wieder, soll ich aufs Ganze gehen und sie küssen, wenn der Moment gut ist? Ich wüsste natürlich aus strategischen Gründen gerne etwas über ihn. Soll ich sie sachen zu ihm fragen, um etwas gegen ihn verwenden zu können oder findet ihr das geht garnicht? Rechnet ihr mir mit den Informationen, die ihr habt, Chancen aus? Was soll ich unbedingt und auf keinen Fall tun? Schonmal danke an Alle!!! Christian
  2. Hast PN Thomas!