sadman001

User
  • Inhalte

    39
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     65

Ansehen in der Community

17 Neutral

Über sadman001

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

570 Profilansichten
  1. Ich gebe dir vollkommen recht. Wer sich auf ein "Ex-Back" fokusiert, der bremst sein Leben, der gibt einer Person Macht über sein Leben, die diese Macht nicht verdient hat. Der verschenkt seine Würde! Mir hat es richtig gut getan, dass mich meine Ex verlassen hat. Ich habe aus Fehlern gelernt, liebe mich selbst und genieße mein Leben. Und das Wichtigste: Es hat mich unglaublich stark gemacht, da ich viele Dinge getan habe (Reisen, Hobbys, gefährliche Unternehmungen), die mich zu mir selbst geführt haben und ich gemerkt habe, was für ein attraktiver, toller Mensch ich bin. Mein Frauen Bild hat sich zu 100 % geändert. Ich sehe keine Göttin mehr in einer attraktiven Frau, sondern mir springen ihre Schwächen ins Auge und ich lächle darüber. Findet zu euch selbst und hört auf Frauen zu "analysieren". Das bringt euch nicht weiter.
  2. Nein, einfach eine gewisse Unsicherheit in der Entscheidung. Wird eine Entscheidung zu 100% getroffen, dann handelt man konsequent. Das tut sie nicht. Entweder schießt sie dich konsequent ab oder sie geht konsequent auf ein Ex-Back ein. Zu dem Thema mit Best Buddies schlafen: Das sind Frauen, die niedrigen sexuellen Drive und ein niedriges Selbstbewusstsein haben, wenn Sex ihnen dazu dient einen Moment zu erhaschen bei dem sie sich neben einem Mann (oder in dem Fall Menschen) "wohl fühlen" können. Ich habe dank diesem Forum und dessen Impulsen eine andere Entwicklung genommen. Habe eine Partnerin die mich extrem positiv und männlich wahrnimmt und unser Sexleben ist hervorragend. Ein Langweiler bin ich in ihren Augen nicht. Eher jemand der zu 100 % seine Entscheidungen durchzieht, furchtlos ist, keine Scheu hat Menschen anzusprechen und ein hohes Maß an Aktivität besitzt. Und das entspricht auch immer mehr meinem Selbstbild. Wenn du zurückschaust und deiner Ex hinterher rennst, dann fehlt dir dieses Selbstbild. Verwechsel das aber bitte nicht mit: "Ich will nix von dir wissen, weil ich beleidigt bin." Sondern es ist eher: "Was du machst ist mir eigentlich egal Mädchen. Wenn du mal wieder da bist, entscheide ich, ob ich nochmal Bock habe mit dir ins Bett zu steigen oder ob du mir egal bleibst, weil ich einfach besseres zum v*geln habe." Wer dir gegenüber illoyal war, dem kannst du vergeben oder du tust es nicht. Es ist deine Güte. Und nicht umgekehrt, dass du ihr hinterherläufst. Das macht ein richtiger selbstbewusster Mann einfach nicht. Du eroberst die Welt, weil du ein Mann bist. Gerne hast du eine Frau an deiner Seite, die daran teilhaben kann, aber du musst sie nicht haben.
  3. Ich tippe mal auf niedriges Selbtbewußtsein von deiner Ex. Und eigentlich beweist es auch, was dieser ganze "eine frau hat nur sex mit jemanden, den sie wirklich liebt" Bullshit, für ein Müll ist. Aber da will man uns Männern auch immer etwas einreden... Mein Tipp: Vögel mit wem du Lust hast und mach dich nicht zum Deppen. Ich hatte auch den Fehler gemacht wieder Kontakt mit meiner Ex zu haben und auf so nen Scheiß kann man echt verzichten. Kopf hoch, Bro!
  4. Ist mir auch passiert! Das ist der Kopf... Übung macht den Meister.
  5. Guten Abend Leute, eine Frage, die ich mir gerade zu den emotional überladenen Feiertagen stelle. Wir alle wissen, dass ein großer Freundeskreis attraktiv macht. Aber wie sieht es mit einer großen Familie (Brüder, Schwestern etc.) im Background aus. Bringt das in einer LTR Social Value? Ich meine man kann das ja nicht beeinflussen. Allerdings glaube ich schon, dass sich das im Hinterkopf der Frau festsetzt, wenn die Familie gegen 0 geht. (Einzige Person, die er hat). Wie seht ihr das?
  6. Versuche einmal einen Perspektivenwechsel. Variante a) Sie will wirklich noch viel ausprobieren, hat aber ein niedriges Selbstbewusstsein. Dann versucht sie dich noch "warmzuhalten", hält dich in ihrem Orbit, bis ein Typ kommt, bei dem sie dich nicht mehr als Orbiter braucht. Variante b) Sie wollte garnichts mehr ausprobieren (auch dank niedrigem Selbstbewusstsein). Sie wollte einfach Sicherheit. Die hast du ihr nicht gegeben oder geben können. Hier kommt die Crux: Welche Variante nun stimmt, kannst du nicht sagen. Im Allgemeinen gilt: "Die Zeit heilt alle Wunden." Lasse die nächsten Monate auf dich zukommen und schaue dich nach anderen Frauen um. Alles andere gleicht emotionalem Selbstmord! Ich spreche da aus Erfahrung.
  7. Wow! Das ist super formuliert! Respekt für die tolle Metapher!
  8. Kleiner Hinweis zur Niere: Wenn Ihr Kreatin zu euch nehmt, dann wandelt das der Körper in Kreatinin um. Das wird normalerweise über die Niere ausgeschieden. Ist die Niere kaputt, so scheidet sie schlechter Kreatin aus. Dann ist dieser Wert über dem Durchschnittswert in der Normalbevölkerung (2-fache Standardabweichung davon). Nun kommt der Gag: Die Logik hoher Kreatinin-Wert = schlechte Niere geht nur, wenn eure Kreatinin-Zufuhr auch der der Normalbevölkerung entspricht. Nehmt ihr zusätzlich Kreatinin auf, dann ist dieser "Kreatininwert" im Serum nicht mehr valide um eine Nierenschädigung zu beweisen, d.h er ist verfälscht. https://www.prozis.com/blog/de/kreatin-ist-schadlich-fur-die-nieren/
  9. Ich schreibe nun das, was jeder schreibt, der hier unterwegs ist: Finde zu dir selbst! Ich bin mittlerweile ein richtig cooler Typ geworden, der 0 Probleme hat attraktive Frauen anzusprechen, der in immer besserer Form ist (jeder Durchschnittsmensch bezeichnet mich mittlerweile als sportlich), der geile Hobbys hat und soweit ist, dass er nie alleine ist, da er einen großen Freundeskreis hat und sich jeden Abend Beschäftigung organisieren kann. Ich bin sogar so viel unter Leuten, dass ich seit 6 Monaten kein TV mehr geschaut habe. Weil ich einfach keine Zeit dafür habe. Mein Selbstbewusstsein ist gigantisch. Das war früher nicht der Fall. Meine Ex hat mich als armes, kleines Würstchen verlassen. Das Erlebnis hat mich wachgerüttelt. Irgendwie bin ich mittlerweile sogar ein Stück weit dankbar. Deswegen: Mach dir keinen Kopf. Konzentriere dich auf dich und dein soziales Leben. Der Rest kommt von selbst. (Dank dem neuen Inner-Game habe ich beruflich auch mehr Erfolg. Es zahlt sich überall aus!) Kopf hoch! Das wird schon!
  10. Ja, der vorauseilende Gehorsam ist aber auch irgendwie ein Problem unserer Erziehung. Ich habe das kürzlich auch mit einer "Madam"-Borderline in der Arbeit erlebt. Irgendwie geht man da Intuitiv in Deckung, um das Gezicke zu umgehen. "Madam" ins lächerliche zu ziehen ist dann immer ein schmaler Grat, da mann dann schnell entweder ein Macho oder einfach nur arrogant ist. Daheim krieg ich das aber mittlerweile hin, souverän sämtliche Shit-Tests zu umschiffen. In der Arbeit ärgere ich mich dann aber, wenn ich auf die billige Art und Weise von einer Zicke "verarscht" werde. Da muss ich mir auch noch etwas überlegen, um meinem Selbstbild gerecht zu werden.
  11. Es sind 2 Faktoren, die hier eine Rolle spielen: Es kommt auf dein Selbstbild an und auf dein soziales Umfeld. Wenn dein Selbstbild ein bestimmtes ist und du dich zu dem Menschen hin verändern willst, der sein möchtest, wird sich auch zwangsläufig dein Umfeld ändern. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass dein Umfeld dich manchmal auch behindern kann. In seltenen Fällen, kann es dich auch beschützen, z.B. wenn du Geisteskrank wirst oder Drogensüchtig wirst, dann wirst du aber auch nicht auf dein Umfeld hören und es verlieren. Jetzt geht es um dein Selbstbild. Wer möchtest du sein? Wer möchte nicht, dass du diese Person bist? Nun stelle dir das Beispiel mit dem Isartor vor. Ich würde, wenn es meinen Selbstbild entspricht (Aktionskünstler), auch ohne einen Kasten Bier nackt vom Isartor zum Stachus rennen. Das ist grundsätzlich nicht verwerflich. Dein Umfeld wird entweder positiv oder negativ darauf reagieren. Du wirst es auch. Wenn du in deinem Selbstbild (Frame) gefestigt bist, dann kümmert es dein Umfeld nicht mehr so sehr. Es hat sich angepasst. Das mit dem Kriegsverbrecher oder Kinderschänder ist auch ein guter Punkt. Leute, die unschuldig sind, mögen sicher nicht als solche Verbrecher gelten. Nun stell dir aber vor, jemand steht zu 100 %, hinter seinen Handlungen. Dann macht ihm das nichts aus. (Auch wenn das nun ein wirklich krasses Beispiel ist...) Unterm Strich muss dein Selbstbild stark genug sein. Die Meinung anderer ist dann nur Reaktion auf dich und nicht Ursache deiner Reaktion.
  12. Ich sage nicht, dass ich das für das richtige Vorgehen halte. Es ist aber ein "Schutzmechanismus" den man erkennen muss. Letztendlich frage ich mich, da ich aktuell in einer glücklichen Beziehung bin, von der vorherigen Beziehung aber einige "Treffer" abbekommen habe, was falsch gelaufen ist. Deswegen reflektiert man und ist eventuell auch zurückhaltend. Schlussendlich glaube ich aber, dass man zwar 80% der Frauen als Verführer ins Bett bekommt, aber maximal die Hälfte in eine stabile LTR. Das muss und musste ich auch verstehen. Denn evtl. wollen manche Frauen keine ernsthafte Beziehung (Thema Bindungsangst etc.).
  13. Eine Frau, die gut spielt... so eine hatte ich auch einmal. Mein Invest wurde gespiegelt bis sie wohl merkte, dass das Poker-Face nicht mehr zu halten war... dann zog sie die Reißleine. Ich war erschüttert bzw. verunsichert. Was habe ich daraus gelernt? Ich bin nun vorsichtig mit Invest. Warum? So erkenne ich sofort, ob sie spiegelt oder die Intention auch von ihr kommt. Wenn man seinerseits zu viel und zu schnell gibt, dann rauscht man blindlings ins emotionale verderben. Daher: Die oben genannte Weisheit (Mann verführt... Frau bindet) kann man als perfekten Schutzmechanismus verwenden, wenn man sie als Dogma sieht.
  14. Ich habe dank texten mal eine Beziehung zerstört. Hab mich in Lichtgeschwindigkeit in den Beta-Modus katapultiert. Texten sei dank! Daher kann ich das nicht ganz bestätigen. Wichtig ist das Texten als Mittel zum Zweck zu sehen (z.B. um ein Treffen zu arrangieren, um relevante Informationen auszutauschen etc.) Intimität ersetzt es nicht.
  15. Falls ihr Quark eklig findet und er euch nicht schmeckt, hier ein paar Artikel, die ihn euch schmackhaft machen: https://derfitness.guru/quark-das-wundermittel-fuer-mehr-muskeln/ https://www.aesthetics-blog.com/magerquark-muskelaufbau/ Fazit: - preiswert - kalorienarm - relativ hoher Proteinanteil - "wertvolle" Proteine Bin momentan sehr auf den Geschmack gekommen und esse jeden Abend meine Portion Quark in Ergänzung zum Training. Schmackhaft wird er durch die Zugabe von etwas Marmelade. Ist eigentlich ein "alter Hut" in der Bodybuilder Szene, aber man vergisst ihn in der "Welt der Proteinshakes". Aus ökonomischen Gesichtspunkten ist er aber durchaus empfehlenswert und eignet sich auch für den kleinen Geldbeutel.