Vaidl

User
  • Inhalte

    22
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     111

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Vaidl

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 01.03.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Wien

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

90 Profilansichten
  1. Die Situation kenne ich. Schon mal versucht den Neuen zu beeindrucken, durch Fachwissen, Körperkraft oder anderweitig? Sollte es hinhauen, und er läßt vor der Gruppe einen Satz wie „Der Typ kennt sich aus!“ fallen, erfährt Dein Ansehen einen gewaltigen Boost.
  2. 4. Nur Kinderpunch schlürfen, ohne daß sie was mitbekommt. Hat bei mir immer geklappt.
  3. Wie jetzt, um einen Mund zu imitieren?
  4. Was klingt daran bitte konstruiert, und was sollte mir das bitte bringen hier Märchen aufzutischen? Ich wollte einem Freund die Bar zeigen, der dachte ich meinte tags darauf, und statt einfach heim zu gehen, habe ich mit einem Spanier und einer Irin (in Irland war ich dreimal) ein Gespräch begonnen, die haben mich dann ihrer Erasmus-Runde vorgestellt. „Trollen“ – sowas kriegt man hier zu hören, wenn man vollkommen ehrlich ist?
  5. Ist das Dein Ernst?
  6. So da … ich konnte gestern eine kleine Erfahrung machen: habe mich in eine Gruppe ausländischer Studenten verirrt; plötzlich hieß es „Wahrheit oder Pflicht“. Ich war in so ner Art Scheiß-drauf-Modus (noch nie vorher vorgekommen) und hab’s richtig drauf angelegt, ständig Pflicht gewählt. Auf einmal sollte ich mit jemand neben mir 20 Sek. rummachen. Links saß ein Kerl, also war nur die kleine Griechin zu meiner Rechten eine Option. Hab sie mir ohne zu zögern schnurstracks auf den Schoß geholt und …naja …mir Mühe gegeben. Hier hat es mir auf jeden Fall nicht geholfen. Vielleicht weil ich nicht so gach auf sie gestanden bin? Das mit dem „Verhalten spiegeln“ habe ich versucht, aber sie war fast nur beim Kichern; zu spiegeln gab’s da nicht viel. Außerdem wußte ich noch garnicht, wie schwierig es ist, zur gleichen Zeit auch noch die Hände zu benützen.
  7. Verfügst Du schon über genug kalorienarme Rezepte? Das ist das A und O. Ich habe auch sehr lange Schwierigkeiten mit dem Abnehmen gehabt; jetzt bin ich in ziemlich kurzer Zeit von 100 auf 87kg gekommen — nur durch kalorienarme Ernährung. (und eigentlich keine Muskeln eingebüßt) Kennst Du den Armen Ritter von Coach Greg? Hat mein Leben verändert das Ding.
  8. Geht es Dir eher ums Abnehmen oder Aufbauen?
  9. Erst einmal danke, für die ganzen Antworten! Meine Sorge ist ja, daß da nichts kommt das ich spiegeln könnte, weil es ja auch ihr erster Kuß ist. Dann wartet sie auf meine Führung und ich auf etwas das ich „spiegeln“ soll, und dann ... Stillstand. Das verstehe ich ja. Ich habe auch Schwimmen gelernt indem mich meine Tante ins Wasser geschmissen hat; aber da wußte wenigstens schon wie Bewegung in etwa aussah. Beim Küssen bekommt man als Außenstehender nicht wirklich mit, was da drinnen abläuft.
  10. Nur um das klarzustellen: Ich habe der Freundin nur gesagt, daß ich noch nie geküßt wurde, nicht, daß ich mit ihr üben will oder so. Dein Rat ist lieb gemeint, nur geht es bei mir wirklich darum, daß ich nicht weiß, wie ein Kuß als Bewegung des Mundes und der Zunge auszusehen hat. Ja, ich kann mich trauen und meine Lippen an ihre pressen, aber wie geht’s dann weiter. Welche Tür, welches Haus? Solche Umschreibungen bringen mir leider noch garnichts.
  11. Naja, ich bin mir sicher, daß sie mich für erfahren hält; sie hatte damals so Fragen gestellt: „Wie hast du deine erste Freundin kennengelernt?Wann war dein erster Kuß? …“ Da fällt mir ein: Wäre es vielleicht auch sinnvoll, einmal bei den Cats🐈 nachzufragen?
  12. Es ist sehr wahrscheinlich, daß ich sie zur Adventszeit wiedersehe, und darauf möchte ich mich vorbereiten. Eine eigene Wohnung will sie sich bis dahin auch besorge — sie freue sich, sie mir dann zeigen zu können. Deshalb auch meine blöde Fragerei. Ich stehe gewissermaßen unter etwas Zeitdruck.
  13. Und jetzt kommt’s: Letztes Jahr im Feber, zuckersüßes Mädel (20), wir lernen uns während eines Wochenendseminars kennen, sie sucht ständig meine Nähe (merke ich erst rückblickend); Am Sonntag ist das Seminar vorbei und ich muß nach Mannheim. Sie bieten mir an, mich zu begleiten (ich kenne mich in Deutschland nicht aus). Durch die Verspätungen — das ist wirklich nicht mehr normal bei euch — verbringen wir einpaar Stunden miteinander, wobei herauskommt: Sie ist genauso unerfahren wie ich; noch nie geküßt, geschweige dem Beischlaf, nie eine Beziehung gehabt. Das konservativ-muselmanische Elternhaus ist der Grund. Ich hätte unzählige Möglichkeiten gehabt, sie zu küsse — aber „ich kann doch nicht dem lieben Mädchen ihren ersten Kuß versauen!“
  14. In so jungen Jahren! War es Neugierde, oder wie ist es dazu gekommen?