*UPDATE* FB setzt mir die Pistole auf die Brust! Entweder ganz oder garnicht!

46 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich: 33

Sie: 29

Dates: viele

Status: Im August als FB begonnen, sie ist verheiratet, ukrainierin, alles läuft gut soweit.

*UPDATE*

Waren ubers Wochenede weg. Nach dem Sex liegen wir im Bett, sie redet über Zusammenziehen. Ich sage ihr, dass sie meine FB bleiben kann und am besten alles so belassen soll wie es ist. Für eine Beziehung sei die Basis scheiße und sie hat ihren Mann 1000 Mal vor mir belogen und ich sehe wie gut sie lügen kann. Ich verurteile sie nicht, ist ihre Sache aber wenn ich denke, ich würde irgendwann der nächste sein, ist das verständlich. Für mich war eine LTR mit ihr aber nie ein Ziel. Als FB sind mir ihre Lügen egal, da sie mich nicht belügen muss.

Sie tickt voll durch. Schnappt sich das Telefon (Nachts um 1:45 Uhr), ruft ihren Mann an: "ich hatte dir doch gesagt, dass ich eine Freundin besuche. Das war gelogen. Ich bin in Hamburg im Hotel mit einem anderen Mann...(...). Du kannst dir doch denken was hier passiert ist...(...) Ja, genau das! "

Dann sagt sie zu mir: "Und, zufrieden? War dir das ehrlich genug? Jetzt sind alle Karten auf dem Tisch! Welche Ausrede hast du jetzt noch, außer, dass du mich nicht willst?"

Ich: "Scheiße, du hast ja wirklich nicht mehr alle Latten am Zaun...Was veranstaltest du hier eigentlich ? "

Sie: "Wieso? Ich will dich und bin bereit alles aufzugeben was ich habe. Was soll ich sonst noch tun ?"

Ich: "Du klärst Zuhause alles. Dann ziehst du aus. Dann lässt du etwas Zeit verstreichen. Und wenn du mich dann noch willst, reden wir drüber. Ich denke nicht, dass du mich "so sehr liebst", sondern nach einer Erlösung von deiner Ehe und deinen Problemen suchst. Deine Probleme musst du aber selbser lösen. Du kennst mich nicht. Vielleicht bin ich ja schlimmer als du."

Sie: "o.k. Dann hilf mir eine Wohnung zu finden. Sie muss auch dir gefallen, weil es auch dein Zuhause sein wird".

Kurz gesagt: Ich bin am Arsch!

Chavoro

Hi Leute,

ich berichtete von Anfang an ausführlich über meine FB hier: http://www.pickupforum.de/topic/144246-upadate-hb-verheiratet-aber-offene-beziehug/#entry2026864

Aktuell:

Treffen uns 2 Mal die Woche, verreisen oft gemeinsam alles recht entspannt. Muss zugeben, dass es mehr als eine FB geworden ist...

Sie: Diese Affäre geht mir auf die Nerven und kostet sie viel Energie. Ich will mit dir zusammenziehen und eine Familie gründen (sie weiß, dass ich Kinder liebe und mir viel Zeit für meinen Neffen nehme). Wir verlieren nur Zeit und sind keine 16 mehr. Ich will keine Kinder mit 33 haben, sondern möglichst bald.

Ich: Ich will keine Frau die von einer Beziehung in die nächste hüpft. Zieh aus, lass dich scheiden; erst danach bin ich bereit über sowas zu reden.

Sie: Wenn ich alleine ausziehe, bleibe ich alleine.

Ich: WTF? Erpresst du mich gerade? Ich bin nicht an deiner unglücklichen Ehe schuld! Also hole ich dich da auch nicht raus. Da musst du alleine raus.

Sie: Zum Ficken bin ich dir gut genug, aber wehe es wird was ernstes draus... (ich lache) Hältst du mich hin, bis du ne bessere gefunden hast, die auch für eine Beziehung taugt du A*#*#!*?

Ich: Yep. Hab da auch schon eine. Die Schwester deines Mannes gefällt mir. Vielleicht starten wir ja mal nen 4er...

Sie (lacht): Du Idiot... siehst du denn nicht, wie sehr ich dich liebe? Was ich für Risiken und Kosten ich aufmich nehme, nur um so viel Zeit wie möglich mit dir zu verbringen? Komm, wir suchen gemeinsam eine Wohnung. Ich will mit dir zusammensein.

Ich: Wow, hast du gerade das L-Wort benutzt? Du kennst die Reihenfolge. So, nur so bin ich zum Gespräch bereit !

Hätte ich sie als "freie" HB kennengelernt, hätte ich keine Bedenken. Sie ist cool und die Zeit mit ihr ist immer TOP! Aber die Tatsache, dass sie fremdgeht, stellt für mich eine unheimlich große Barriere bzgl. Vertrauen dar. Finde es krass, was sie ihm alles erzählt, wenn wir unterwegs sind, wo und mit wem sie unterwegs sei usw...Sie kann lügen wie kein anderer. Ich denke mir, wenn ich mit der Kinder habe und ihr irgendwas nicht passt, bin ich der nächste betrogene.

Sie hat jetzt die Initiative ergriffen und sucht eine Wohnung für uns (Schickt mir Bilder von Terminbestätigungen usw.). In der Hoffnung, dass ich doch noch einlenke.

Fragen:

Wie zum Teufel komme ich aus der Nummer raus? Als FB / Affäre ist sie TOP! Wür auch gerne in ner LTR mit ihr - aber die Basis ist scheiße!

Ist meine Forderung nach einer vernünftigen Basis so verkehrt (sie soll sich zuerst trennen)?

Ich würde am liebsten alles so belassen wie es ist. Aber sie will mehr und wird definitiv ausziehen. Ist ihre Drohung nur heiße Luft?

Danke!

Chavoro

bearbeitet von Chavoro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste, was mir aufgefallen ist:

Das:

Aber die Tatsache, dass sie fremdgeht, stellt für mich eine unheimlich große Barriere bzgl. Vertrauen dar.

und das:

Sie kann lügen wie kein anderer. Ich denke mir, wenn ich mit der Kinder habe und ihr irgendwas nicht passt, bin ich der nächste betrogene.

passt absolut nicht mit dem:

Würd auch gerne in ner LTR mit ihr

Aber nein, deine Forderung ist nicht verkehrt. Würde ich an der Stelle wahrscheinlich genau so machen.

Erst Schlussstrich ziehen, DANN was neues anfangen.

Frage ist, was du willst.

Ob du wirklich ne LTR mit ihr eingehen willst.

Wenn es bei ner FB/Affäre bleiben soll, dann kommuniziere das auch so.

Und lass dich nicht in irgendwas reinquatschen bzgl:

Sie hat jetzt die Initiative ergriffen und sucht eine Wohnung für uns (Schickt mir Bilder von Terminbestätigungen usw.). In der Hoffnung, dass ich doch noch einlenke.

Sie ist noch immer verheiratet und führt das Ganze "heimlich" durch, oder weiß ihr Mann inzwischen mal von dir/euch ?!

bearbeitet von Silberhauch
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn sie jetzt schon so ein Drama macht, kannst du dir ja vorstellen, wie das später wird. Deine Bedenken bzgl. "Wenn es bei uns nicht mehr läuft, macht sie genau das gleiche wie jetzt mit ihrem Ehemann." sind realistisch und genau aus diesem Grund würde ich das ganze sein lassen. Du bist irgendwann der Dumme, der sie geheiratet hat, Kinder bekommen hat und ihr ein weiteres gemachtes Nest präsentiert hat, wie ihr Ehemann auch jetzt.

Ich denke, sie wird dir jetzt die ganze Zeit so lange auf die Nerven gehen, bis du entweder entnervt nachgibst oder das ganze wahnsinnig unschön für euch beide endet.

Ich würde das ganze jetzt beenden, dich mit ihr hinsetzen, ihr erklären, dass es entweder so läuft, wie du willst (was ich aber auch falsch sehe, weil sie eben jetzt schon ihren Ehemann mit dir betrogen hat, dass gleiche macht sie auch mit dir für jemand anderen, 100%) oder halt eben nicht.

So wie früher wird's eh nicht mehr werden, da brauchst du dich garnicht dran aufhängen. Such dir ne andere FB.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Frauen einfach vergessen.

Besser für dich.

--

Du sagst einfach du willst keine feste Beziehung. Mit keiner Frau.

Deswegen findest du so toll das sie verheiratet ist.

Böser Reframe..

bearbeitet von MrJack
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute!

Das erste, was mir aufgefallen ist:

Das:

Aber die Tatsache, dass sie fremdgeht, stellt für mich eine unheimlich große Barriere bzgl. Vertrauen dar.

und das:

Sie kann lügen wie kein anderer. Ich denke mir, wenn ich mit der Kinder habe und ihr irgendwas nicht passt, bin ich der nächste betrogene.

passt absolut nicht mit dem:

Würd auch gerne in ner LTR mit ihr

Aber nein, deine Forderung ist nicht verkehrt. Würde ich an der Stelle wahrscheinlich genau so machen.

Erst Schlussstrich ziehen, DANN was neues anfangen.

Frage ist, was du willst.

Ob du wirklich ne LTR mit ihr eingehen willst.

Wenn es bei ner FB/Affäre bleiben soll, dann kommuniziere das auch so.

Und lass dich nicht in irgendwas reinquatschen bzgl:

Sie hat jetzt die Initiative ergriffen und sucht eine Wohnung für uns (Schickt mir Bilder von Terminbestätigungen usw.). In der Hoffnung, dass ich doch noch einlenke.

Sie ist noch immer verheiratet und führt das Ganze "heimlich" durch, oder weiß ihr Mann inzwischen mal von dir/euch ?!

Nö. Sie will ihn nicht verletzen. Wenn sie geht, muss ihm nicht auch noch mit der Wahrheit eines "anderen" wehtun.

Weiterhin FB hab ich kommuniziert. Sie will das ziellose nicht mehr...


Ich würde das ganze jetzt beenden, dich mit ihr hinsetzen, ihr erklären, dass es entweder so läuft, wie du willst (was ich aber auch falsch sehe, weil sie eben jetzt schon ihren Ehemann mit dir betrogen hat, dass gleiche macht sie auch mit dir für jemand anderen, 100%) oder halt eben nicht.

So wie früher wird's eh nicht mehr werden, da brauchst du dich garnicht dran aufhängen. Such dir ne andere FB.

Eben DAS fürchte ich leider auch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann weißt du ja, was du zu tun hast. Sie will nicht das, was du möchtest, du magst nicht das, was sie unbedingt will und wenn du ganz ehrlich zu dir selbst bist, weißt du, dass sie jederzeit dich mit jemand anderem betrügen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Typischerweise setzt sich derjenige durch, der den stärkeren Frame hat. Du weisst immerhin genau was Du willst und was Du nicht willst also zieh das auch durch.

Wie zum Teufel komme ich aus der Nummer raus? Als FB / Affäre ist sie TOP! Wür auch gerne in ner LTR mit ihr - aber die Basis ist scheiße!

Kommuniziere klar und deutlich was Du willst und wo Deine Grenzen sind. Wenn wieder eine EInladung kommt, dann sag ihr ganz deutlich, dass eine gemeinsame Wohnung nicht für Dich in Frage kommt. Punkt. Selbstverständlich wird dann das Shittestgewitter losbrechen, sowas kannst Du aber ganz entspannt aussitzen. Oder Du gehst mit den Kumpels auf ein Bier bis sie sich einbekommen hat.

Ist meine Forderung nach einer vernünftigen Basis so verkehrt (sie soll sich zuerst trennen)?

Also ich halte das für Blödsinn. Sie wird in einem halben Jahr genau das gleiche Mädchen sein wie heute. "Vernünftige Basis", das ist doch nur ne leere Worthülse für irgendwas anderes. Für was auch immer.

Ich würde am liebsten alles so belassen wie es ist. Aber sie will mehr und wird definitiv ausziehen. Ist ihre Drohung nur heiße Luft?

Wenn Du das willst, dann lebe das. Sie kann mitziehen oder gehen. Wenn sie geht, dann hat sie doch ohnehin nicht in Dein Leben gepasst.

Überhaupt. Ist doch ne prima Möglichkeit für Dich um zu lernen Dich durchzusetzen. Ohne Holzhammer und laut werden. Einfach mal locker bleiben. Und Stur.

Viel Erfolg!

bearbeitet von Hexer
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll

Kein Beziehungsmaterial hast du richtig erkannt. Mehr gibt es da nicht zu sagen. Fick sie nochmal dreckig und schick sie für immer nachhause zu ihrem Ehemann. Die darf sich ruhig benutzt und dreckig fühlen. Da ist keine Vertrauensbasis für eine LTR gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö. Is für ne LTR einfach nicht geeignet. Wird dir früher oder später genau gleich ergehen wie ihrem derzeitigen Beta Versorger. Also, lass noch laufen als FB, wenn du überhaupt noch willst. Und den Rest kannste getrost vergessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö. Sie will ihn nicht verletzen. Wenn sie geht, muss ihm nicht auch noch mit der Wahrheit eines "anderen" wehtun.

Mir kommen ja gleich die Tränen...So ein empatisch , engelsgleiches Wesen.

Sie hat kein Rückgrad um sich geradezumachen,verletzen und demütigen tut sie ihn doch längst....

Und sie belügt , dass es knallt . Ihren Mann permanent und Dich genauso ...wie war das denn mit ihrer offenen Beziehung ?

Wenns die gäbe, hätte niemand ein Problem...

bearbeitet von alesi27
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fragen:

Wie zum Teufel komme ich aus der Nummer raus? Als FB / Affäre ist sie TOP! Wür auch gerne in ner LTR mit ihr - aber die Basis ist scheiße!

Ist meine Forderung nach einer vernünftigen Basis so verkehrt (sie soll sich zuerst trennen)?

Ich würde am liebsten alles so belassen wie es ist. Aber sie will mehr und wird definitiv ausziehen. Ist ihre Drohung nur heiße Luft?

Moment, im anderen Thread steht doch, dass die eine offene Beziehung führen, d.h. dass der Typ weiß und in Kauf nimmt, dass sie sich mit anderen Kerlen trifft, das ist ja für mich kein Fremdgehen, sondern eine offene Beziehung, deshalb qualifiziert sie sich doch nicht direkt als Schlampe (also auch, wenn es jetzt eine monogame Beziehung wäre, wenn ihr Typ halt ein Lutscher ist und du nicht, musst du dir ja keine Gedanken darüber machen, warum sie sich für dich interessiert, das liegt doch dann auf der Hand?).

1: Musst wissen, was du willst, wenn du damit klar kommst, dass du mit ihr eine Affäre hattest, während sie verheiratet ist, und einschätzen, wie ehrlich sie zu dir wäre, wenn ihr eine LTR führen würdet.

2: Ist total richtig, was du machst, fand ich sehr gut, was du in eurem Gespräch gesagt hast. Die Reihenfolge muss stimmen. Wenn sie Schiss hat, alleine da zu stehen, und sich nur von dem anderen Typ trennt, wenn sie sicher sein kann, dass sie am nächsten Morgen schon bei jemand anders im Bett schlafen kann, dann kann das gar keine so ernsthafte Liebe sein, von der sie redet.

3: Dann sag ihr das halt auch so, und schau halt was sie dann daraus macht, ob sie damit einverstanden ist, ob sie trotzdem auszieht oder bei ihrem Typen bleibt oder 10 Kinder mit nem anderen hat nächstes Jahr, ... ist ja nicht dein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In dem vorherigem Thread liest man aber auch:

Yep, genau da liegt der Hase im Pfeffer! Diese "offene Ehe" kann nicht existieren! Das hat sie nur gesagt, damit ich mich auf sie einlasse und sie kein schlechtes Gewissen haben muss... Also ist "offen" eher von ihrer Seite aus :-)

Als sie diesen dummen Spruch da rausgehauen hat, habe ich ihr (nach 5 Sekunden Bedenkzeit) in aller Ruhe gesagt: "Ich denke, da gehören immer zwei Leute zu. Ich kenne deine Seite nicht, aber ich bin mit mir sehr zufrieden - und dir gefalle ich auch ;-)".

Auf der Rückfahrt hat sie angefangen von ihrem Mann zu erzählen bla, bla, bla... ich habe ihr höflich gesagt, dass ich nicht ihre Freundin werden möchte und wir dieses Thema künftig meiden sollten. Und JA - sie hat die Schuld tatsächlich auf mich geschoben! Sie meinte, ich sei unmöglich und würde sie zu sowas verleiten. Ich habe ihr zugestimmt und gesagt, dass ich zu 100% die Verantwortung für alles übernehme. Das fand sie natürlich toll...

Also so wirklich offen mit ihrem Mann kommuniziert wurde das Ding wohl eben doch nicht.

EDIT:

Du hattest damals im September ja dieses hier geschrieben:

Nachts schreibt sie über WA:

>>Ich habe mit meinem Mann geredet und ihm gesagt, dass ich eine Auszeit brauche. Einige Monate alleine leben möchte. Ich danke dir, dass du mir gezeigt hast, wie schön Zweisamkeit sein kann.<<

Bis dato hat sich wahrscheinlich nichts verändert, richtig?!

bearbeitet von Silberhauch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Spontaneindruck sagt mir: Die Frau macht Kleinholz aus ihm. Mit Ansage.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter Chavoro

Auch für Deine aktuelle Situation mit der Perle gilt das:


Oh Gott, sie verlässt ihrem Mann wegen dir ?

Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht.

Ich: "ich werde mich in deine Beziehung zu deinem Mann nicht einmischen."

Sie: "Schade, ich hatte gehofft, dass du dir wünschst, dass ich meinen Mann verlasse"

Lass Dich bloss nicht auf ihr Geblubber ein. Schon gar nicht dies bezüglich - das kommt bei so Ladys als Bumerang zurück "blablabla...Du wolltest doch das ich meinen Mann verlasse...nun sieh zu, dass Du mich glücklich machst..."

Ihr Mann - ihr Problem

Dein Sexleben - Dein Problem

Alles was wir bisher hier besprochen haben, hat nichts mit Beziehungen zu tun. An oben stehendem Statement merkst Du ganz deutlich, dass sie andere für ihre Emotionen, ihr Glück / Wohlsein usw. verantwortlich macht. Das mag gut klappen bei FBs aber für LTRs ist das nichts.

Sie macht Dich wieder für ihr Glück verantwortlich. Das hat nichts mit Liebe zu tun.

Merkst Du daran, dass die Dame auch nicht bereit ist nur ein Jahr allein zu wohnen. Nein, Du musst sie aufnehmen, sonst ist finito.

Sie will Dir schon wieder den Schuh anziehen, dass Du dafür verantwortlich seist, ob sie sich trenne, oder nicht.

Mit anderen Worten, sie bleibt lieber bei ihrem Mann (den sie nicht so sehr "liebt" wie Dich), als auszuziehen damit ihr euch frei und ungezwungen was neues aufbauen könnt.

Das ist Abhängigkeitsverthalten.

Ihr geht es nicht um Dich, sondern ihre Gesamtsituation.

PS: Da das Thema Nachwuch auf dem Tisch ist, und Du generelle Bedanken hast, wäre das für mich der Zeitpunkt, mich für die tolle Zeit zu bedanken, ihr eine gute Zeit zu wünschen und mich zu verabschieden.

LeDe

bearbeitet von LeDe
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha. Also hier schreibt ihr, kein LTR-Material, weil blablabla

Aber in diesem Thread ist es ok: http://www.pickupforum.de/topic/146298-der-cheating-loop-error-wenn-sie-mit-dir-fremdgehtdann-wird-sie-auch-dir-fremdgehen-irrtum/

#Heuchler

Dann hast du wohl den Fred nicht zu ende gelesen.

#Unverständnis

bearbeitet von Newborn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FB beibehalten, bis sie geschieden ist. Nicht erpressen lassen. Überlegen, was so eine Frau alles anstellt, wenn man erstmal mit Kind an sie gebunden ist.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für eine LTR taugt diese Frau nicht.

1. Lügt ihren Mann an, dass sich die Balken biegen

2. Hat nicht die Eierstöcke, unangenehme Wahrheiten (Das Schluss ist) auszusprechen

3. Erpresst Leute mit ihren Gefühlen

4. Sieht kein Problem an einem warmen Wechsel

Du hast bisher viel richtig gemacht, deine Forderung ist auch völlig legitim. Das Problem ist aber, dass deine FB nicht LTR-tauglich ist. Du möchtest sie als FB behalten? Dann sag ihr, dass du es so lassen möchtest, wie es bisher ist. Nichts Festes. Wenn sie das nicht möchte, dann ist halt Schicht im Schacht.

bearbeitet von Herzblut
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und was noch keiner gesagt hat: Die Dame wird in einer (wie auch immer) konstituierten Beziehung eine andere sein, als die, die Du gerade nagelst.

Dass es so weitergeht wie bisher, ist ausgeschlossen. Eure FB, wie Du sie bisher genossen hast, ist beendet. - Other game or no game.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließe mich hier den Vorrednern an. Ich denke die "Beziehung" wird eine 180 Grad wende machen wenn sie dich erstmal "safe" hat. Lass dich in dem Fall nicht darauf ein. Ich denke die Frau ist gefährlich für dich und vllt sogar für deine Psyche wenn du den Absprung nicht früh genug schaffst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sie eigentlich schon ihre 2J Ehe /3J Aufenthalt und einen Tag für die Einbürgerung gesammelt?

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/StatischeSeiten/Breg/IB/Einbuergerung/bp-v-voraussetzungen.html

(Übrigens eine Unverschämtheit, wie sehr der von meinem Steuergeld bezahlte Text vor Fehlern strotzt!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.