stress wegen nichts

22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Es ist laut, das Gespräch bleibt wieder weg.

Irgendwann drehen sich die Typen um, Prost...

und dann geht das Gespräch los.

Ich denke mir cool social proof. Kriege ich locker hin.

Immerhin wird es bestimmt witziger als sich jetzt wieder mit den Mädels zu quellen (mehr Leute mehr Gespräche mehr Interaktion)

Tja.... dachte ich.

Die Typen sind mega besoffen. Man versteht die überhaupt nicht.

Ein Gespräch aufzubauen = unmöglich.

Die sagen nicht wie die heißen, was die arbeiten, wie alt die sind einfach gar nichts.

Es kommt immer nur ein dummes Rausrede.

Nun geht es los. Höhepunkt

Freundin meiner Freundin geht aufs Klo ihr Platz neben meiner Freundin wird frei

und einer von den Typen setzt sich dorthin.

Sein Freund mein laut und deutlich "was soll das werden ?! siehtst du nicht, Man und Frau"

Der meint " der Stuhl ist bequemer " und beginnt meine Freundin zu belabern.

Die lässt es auch aus Höflichkeit zu. Und macht mit.

Der fasst sie natürlich auch an (hin und wieder am Schulter. Je nach dem Motto "hör mal zu") .

Ich sitze ruhig daneben und kann mir den Scheiss nicht ansehen.

Hab so zusagen keine Lust auf mehr.

Der belabert die und belabert die (echt eckliger anstrengender besoffener Beta)

Ich frage Sie ob alles ok ist. Die antwortet ja es ist ok.

Ich entscheide mich die Plätze mit ihr zu wechseln (damit die von dem Typen weg kommt).

Perfekte Lösung denke ich mir.

Stehe auf, gehe auf Sie zu und sage. "komm setzt dich um" zu ihr.

Sie meint "nein ist ok"

ich meine " komm mach mal!"

Darauf hin Sie " nein setzt dich wieder hin"

ich noch mal , Sie noch mal nein dann gebe ich auf und setze mich zurück.

Tja meine Hände sind gebunden. Signal an die Betas "macht schön weiter"

nicht ganze 10 Sekunden später fasst er sie an der Taille an .

Ich sehe das und bin mega sauer.

Nicht weil die irgendeine Konkurrenz darstellten, nicht weil Fremde Hand auf meiner Freundin

sondern weil es eben solche Assis waren.

Weil es mir nicht möglich war es zu verhindern.

bearbeitet von spin85

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine du bist eine unsouveräne Dramaqueen.

Ernsthaft. Am dem Abend war überhaupt nichts.. wirklich nichts... je kritisch.

Bis auf dein Mindfuck.

----

Und deine Freundin ist für 28 auch ne kleine Zicke.

bearbeitet von MrJack
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal chill dich immer gleich beta zu fühlen, wenn etwas unideal läuft. Ihr habt Zeit gebraucht um gemeinsamen Gespräch warm zu werden, ist nicht beta, sondern normal. Man muss nicht immer der tollste, unterhaltsamste sein, Mann kann sich auch mal zurücklehnen. Was findest du mehr alpha? Ein Mann der entspannt schaut wie sich ein Gespräch ergibt, oder einer der sich die ganze zeit denkt, "oh gott, wir müssen uns locker unterhalten, sonst bin ich beta."

Zu der Sache mit den Typen und wie ich reagiert hätte, erspare ich mir ein Urteil, weil ich mich dafür nicht qualifiziert fühle, hatte so eine Situation noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre gegangen. Wieso du nicht? Deine Freundin hat genossen, dich zu testen. Du bist nicht ihr Helfer oder Schoßhund. Du hast die Situation falsch eingeschätzt: wenn deine Freundin weggewollt hätte, hätte sie selbst gehen können.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Frau würde mir dein Verhalten auf den Sack gehen. Sie ist alt genug und weiß was sie macht. Würde mein Freund das bringen, würde ich ihm ne klare Ansage machen.

Also du willst es beenden, weil deine Freundin was getan hat? Nichts. So hat sich nur nicht von dir rumkommandieren lassen. Ich glaube, das hat dich ziemlich dein Ego verletzt. Sie ist erwachsen und kann Situationen alleine beurteilen. ? Das nächste mal verhalt dich wirklich wie ein Alpha und traue deiner Freundin mehr zu

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Teil meiner Antwort wird dich verunsichern, aber deine Freundin in alt genug und kann sich wie du siehst selbst helfen. Ein Urteil über dein Verhalten erspare ich mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du scheinst ganz schön in Deiner Hierarchie-Hackordnungs-Alpha-Beta-Matrix gefangen.

Wie wäre es mit einem schelmischen Augenzwinkern zu deiner Freundin und einem leichten Kopfnicken Richtung Ausgang.
Wenn ihr auf einer Wellenlänge schwimmt, ist damit alles vorbereitet sich höfflich zu verabschieden.

Ihr habt das ganze aber wie 20jährige gelöst, seit aber auf dem Papier schon was älter und im Idealfall souveräner, ist ja nicht so als ob das eine total seltene Situation wäre in der euch da befindet.
Denk nicht soviel.
Sprich es nicht mehr an.
Und entspann DIch mal ordenlich.

VIel Erfolg!

Edit:

Ich habe dein Abschlussplädoyer gerade nochmal gelesen.
Alter entspaaaaaaaannnnn Dich.
Wenn Du überlegst es deshalb zu beenden stimmt etwas an komplett anderen Stellen nicht.
Gefahr für deine (hypothetischen) Kinder..WTF.

bearbeitet von Soulmate77
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch, die Frau kam mir gar nicht LSE vor. Ganz im Gegenteil. Die überblickt es und steht vollkommen zu sich! Etwas eigenartig scheinst aber Du drauf zu sein. Bei Dir fehlt schon mal der Teamgeist. Du meinst doch Ansagen machen zu können. Siehst Dich als überlegen an. Kommt bei mir so rüber als müsstest Du was kompensieren, z. B. die miese Situation bei Dir auf der Arbeit mit dem Mobbing. So nach dem Motto wenigstens diesen Abend mit den Frauen und den Typen später hättest Du gern im Griff und unter Kontrolle.

Wir leben nicht mehr in der Steinzeit, vielleicht mal Rollenbilder überdenken.

Ps. Keine Wohnung suchen, das geht nicht gut bei so verschiedenen Ansätzen.

bearbeitet von Keltica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas würde nur jemand machen, der das Gefühl hat zwischen euch läufts nicht oder du keine Kontrolle hast. Wenn es zwischen euch knistert, dann sieht man das, ihr strahlt euch an, du hast sie im Arm/auf dem Schoß oder ihr fasst euch an und albert miteinander rum. Das ist das eine, wenn eine Frau zu dir steht, macht sie das nicht. Aber gut, in dem Fall ist es scheinbar nicht so, deshalb:

Warum sitzt du nur daneben wie ein Mitläufer und lässt es über dich ergehen? Leg einen Arm um deine Freundin und wenn er sie anfasst sag "reden und gucken ok aber niiiicht anfassen ;-) " und wenn er es trotzdem macht, warnst du ihn noch ein letztes mal, dass es danach ernst wird und wenn er euch weiter belästigt,dann stehst du auf und haust ins Gesicht. Ist Selbstverteitigung in dem Fall. Und wenn die Freundin aber lieber zu ihm mag und deine Hand wegtut, dann stehst du auf, gehst und meldest dich nie wieder oder redest mit irgendeinem Mädel nebenan.

bearbeitet von Mobilni
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige woraus man "Alpha" heraus lesen konnte, war tatsächlich nur das Geschriebene.

LSE war nicht deine Freundin, sondern du Kollege. Deine Freundin hat völlig Recht, wenn sie dir sagt sie wäre alt genug zu wissen sich selbst zu verteidigen. Hinter deiner Intention stand kein Beschützerinstinkt, sondern die blanke Angst davor von anderen besoffenen Männern ausgestochen zu werden.

Wenn die tatsächlich so Beta gewesen wären, hättest du weiter mit ihnen einen heben können. Ruhig deine Freundin anlabern lassen und nicht so ein Drama veranstalten. Stattdessen hat die Verlustangst Überhand genommen und dein stark ausgeprägtes Ego hat den Rest übernommen, von wegen von eigener Authenzität untergraben. Wenn du dich schon vor solchen Lappen verunsichern lässt, was passiert dann wenn deine Freundin tatsächlich mal Carlos beim Fortgehen trifft?

Arbeite an deinen eigenen Baustellen, IG und Selbstreflektion. Danach lernen bei jeglicher Situation ruhig zu bleiben und andere Menschen anzufreunden, anstatt über sie abwertend zu urteilen. Social Circle baut man sich auf, indem man auf kommunikativer Ebene andere Menschen als interessant betrachtet und auf sie zugeht. Das was du machst ist die Konversion von Angst in passive Aggressivität.

Äußerst uncool und ein verdammter Attractionkiller. Lies dich ein!

bearbeitet von pMaximus
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem lag ganz woanders. Ihm hat ihr Gesamtverhalten nicht gepasst. Insbesondere in der Situation nicht.

Und sie weiss das.

Der Rest ist ein Scheinkonflikt.

bearbeitet von MrJack
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Starke Aktion wieder von dir du Alpha Hengst. Erst dich selbst als starkes Alphamännlein darstellen, um danach den Eingangspost zu editieren.

Ganz großes Kino wieder mal! :down:

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute

Hi Leut!

Stimmung eher komisch. Die Freundin kommt auch nicht richtig aus dem Arsch.

Es ist schwierig ein Gespräch aufzubauen.

Arbeite an deiner Gesprächsführung. Assoziationskette.

Das Gespräch ist dann witzig alle kommen so aus sich.

Hättest du dir für später merken sollen.

Es ist laut, das Gespräch bleibt wieder weg. Alles beginnt von Vorne.

Hier hättest du an das Gespräch von vorher anknüpfen können.

Die Typen sind mega besoffen. Man versteht die überhaupt nicht.

Ein Gespräch aufzubauen = unmöglich.

Die sagen nicht wie die heißen, was die arbeiten, wie alt die sind einfach gar nichts.

Es kommt immer nur ein dummes Rausrede.

Wen interessiert der Kram auch? Die sind besoffen. Da labert man irgendwas. Hauptsache Emotionen sind im Spiel. Meistens ein recht männliches Gröhlen oder ein "Alter!". Worte sind bbeschränkt, dafür die Emotionen umso ausgeprägter.

Von dem wie die mit Frauen geredet haben, kann ich schließen,

es waren ewige Versager, Fussbalfans und mit Frauen die absolut nichts zu tun haben

Warum verurteilst du sie? Zudem du in diesem Thread so wirkst als wärst du am selbigen Niveau.

oben drauf nehmen die mich als Konkurrenz.

Na klar, wenn du sie nicht befriendest und dann noch so von oben auf sie herunter schaust.

Ab diesem Moment verliere ich auch die Kontrolle über das Ganze,

denn die Mädels probieren es auch mit den zu reden.

Reagieren auf anfragen usw.

Es ist übrigens ersichtlich dass ich mit meiner Freundin zusammen bin.

Welche Kontrolle? Was ist daran schlimm?

Ich sitze ruhig daneben und kann mir den Scheiss nicht ansehen.

Hab so zusagen keine Lust auf mehr.

Warum fühlst du dich von dem "Versager" bedroht? Soll er machen was er will. Wenn sie nein sagt und er macht weiter, dann fliegt er.

Was würde ein Alpha in dieser Situation tun ? Frage ich mich.

Er würde es nicht merken, da es belanglos ist. Wenn er merkt dass sie sich unwohl fühlt, dann kümmert er sich drum. Ich zB. verwickel den Typen dann in ein Gespräch. Aber das hast du ja bereits am Anfang versäumt.

Der belabert die und belabert die (echt eckliger anstrengender besoffener Beta)

Ich frage Sie ob alles ok ist. Die antwortet ja es ist ok.

Ich entscheide mich die Plätze mit ihr zu wechseln (damit die von dem Typen weg kommt).

Perfekte Lösung denke ich mir.

Wäre eine gute Lösung, hätte es sie gestört. Aber anscheinend hat es nur dich gestört. Außerdem musst du Frauen (und generell Menschen) immer einen Grund geben. "Komm, lass mich mal mit ihn reden." hätte wahrscheinlich funktioniert.

nicht ganze 10 Sekunden später fasst er sie an der Taille an .

Sie walzt sich wie ne Schlange daraus raus.

Hier ist der Punkt an dem du wissen solltest dass sie sich JETZT unwohl fühlt. Hier kommt dann obiges.

Ich sehe das und bin mega angepisst.

Nicht weil die irgendeine Konkurrenz darstellten, nicht weil Fremde Hand auf meiner Freundin

sondern weil es eben solche Assis waren.

Weil es mir nicht möglich war es zu verhindern. Eckel haft . Da war ich echt angepisst.

Du warst angepisst weil du sie für Konkurrenz gehalten hast. Dein "Grund" ist irgendwas.

Einem Typen mit Anstand würde ich sein Versuch gönnen.

Ich bin der Alpha ich habe keine Angst.

Aber so ein Assie ist wie ein Schlag auf die Fresse.

Sorry, aber du bist hier absolut kein Alpha. Warum das ganze Drama?

Gut die Freundin kommt zurück wir packen unsere Sachen und gehen da raus.

Kurz nach dem Rausgehen beschwert sich meine Freundin, was für ekelhafte Typen es waren. Und welche Assis usw.

wir haben uns dann ausgesprochen und der stand ist so:

Sie wird ALLEINE einschätzen was sie macht in solchen Situationen. Erwachsen eigenständig

Es kommt eben auf die Situation an, was sie tut ob sie auf mich hört oder nicht.

Sie könnte es auch nicht ertragen zu sehen wie es mir was passiert deshalb kann sie mich nicht einfach so zurück lassen.

Sie meint wenn Sie dabei bleibt kann sie helfen.

Hier 2 Sachen. 1. ist das ok wenn sie selbst entscheidet. 2. vermittel ihr dass du das schon machst. Daran erkennst du dass du nicht so alpha bist wie du denkst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich Bitte dich!

Stell mal den Kindergarten ab!

Ein Alpha würde in dieser Situation unterschiedlich reagieren, je nachdem, ob sein Mädchen Hilfe braucht, oder nicht.

Fühlt sie sich wohl, passt alles, soll sie ihr nettes Gespräch mit dem Assi haben.

Fühlt sie sich nicht wohl, und wünscht seine Hilfe, bietet er ihr nen Vorwand, um aus der Situation raus zu kommen.

In beiden Fällen ist der Optmimalfall, wenn er einfach mitredet, und den Typen befriendet.

Hatte ich erst am Wochenende: Ein Betrunkener latschte mich zu, wurde relativ touchy, strich mir zB über die Wange oder so. War mir aber nicht unangenehm, also hab ich das toleriert.

Mein Begleiter guckte sich das ne Weile an, kam dann her, fragte fröhlich, ob ich mitgehen will um eine zu rauchen.

Ich wollte nicht, er rauchte, und machte irgendwas anderes, bis mir der Betrunkene zu doof wurde, und ich ihn freundlich los wurde.

Als ich ihn wieder fand, war mein Begleiter bester Laune - und ich fast ein bisschen verliebt :-p

Einen Assi, der mir zu nahe kam, hab ich mir an dem Abend übrigens auch vom Leib gehalten - auch allein, selbst ist die Frau.

Der richtige Alpha steht einfach über sowas, und kann es sich leisten, die Frau machen zu lassen - er weiß ja, bei wem sie am Ende landet.

Und zu deinem Mimi über "sich in Gefahr bringen, nicht auf dich hören" usw:

Wenn das dein Ernst ist, dann bitte zu der Frau nen Gefallen, und beende das!

Die ist kein Hund, der gehorchen muss, und kein rohes Ei, das es zu schützen gilt.

Sei lieber froh, dass du eine Frau hast, die an deiner Seite steht, für dich mitdenkt, und auch mal ne unangenehme Situation meistert, wenn du schon nicht Herr der Lage bist!

Dieses Trara, weil sie ihren eigenen Kopf hat, ist nur ein Zeichen, dass du die Hosen gestrichen voll hast, und das Gefühl hast, sie bedroht deinen Status.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spin, Du hast Dich zwar komplett zum Clown gemacht mit Deinen Aktionen.

Aber warum ist es überhaupt zu dem Mist gekommen? Deine Freundin lässt sich fröhlich in Deiner Anwesenheit von einem fremden Besoffenen Antatschen. Das würde mich auch nerven.

Eine Freundin, die Dich respektiert und liebt, würde klar zu erkennen geben, dass das nervt. Dann könntest Du kurz beschützermäßig ("hey Freundchen, lass die Finger von meiner Freundin") eingreifen.

Aber den Triumpf gönnt Sie Dir offenbar nicht. Sie lässt Dich ins offene Messer laufen. So stehst Du jetzt als Hanswurst da.

Ich könnte mit so einer Frau nichts anfangen.

Guter Punkt, Kommodore.

Wenn meine Frau mit mir gemeinsam auftritt, will ich kein Gegrabbel erleben.

Ganz ehrlich, da werd ich zum Nazi. Ich setz mich auch nicht mit dem Typen auseinander

und mir müßte echt was fehlen, den dann noch zu "befrienden", damit er abläßt.

Es ist ihr Job das zu regulieren. Und sollte sie zu voll dazu oder sonstwie neben der Spur sein, dann geh ich hin,

setz ein breites Grinsen auf und nehm sie einfach mit. Da gibt's auch überhaupt keine Diskussion!

Ich habe den Anspruch, das meine Frau mich in der Öffentlichkeit anständig repräsentiert.

Möchte sie Bestätigung sammeln und sich anbaggern lassen, kann sie ohne mich weggehen.

Werter TE, mach Dir mal weniger einen Kopf über Alpha, Beta, Gamma.

Stattdessen überlegst Du Dir besser ein paar klare Normen dafür, was in Deine Welt reingehört und was nicht.

Dabei gibst Du anderen soviel Freiraum wie möglich, ziehst aber klare Grenzen dort, wo sie für Dich hingehören.

Das Ganze vermittelst Du Deiner Frau dann freundlich und souverän.

Je klarer Deine Vorstellungen sind, umso eher wird sie geneigt sein, Dir zu folgen.

bearbeitet von Flugzeugträger
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter Spin

Ein Gedanke für Dich zum reflektieren.

Es ist immer wieder spannend zu beobachten, wie der vermeintliche Platzhirsch auf die Ränge verwiesen wird.

LeDe

bearbeitet von LeDe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Flugzeugträger:

Ich bin da skeptisch, ob Ansagen hier etwas bewirken können.

Für mich ist das Verhalten der Freundin ein klares Warnsignal, dass mit der Beziehung etwas nicht stimmt. Vor allem zeigt ihr Verhalten, dass sie zu wenig Interesse/ Respekt hat.

Mir ist sowas nur gelegentlich bei ersten Dates passiert. Dann folgten aber auch keine weiteren Dates mehr, weil

a) die Frau nicht genug Interesse und Respekt mir gegenüber hatte und

b) spätestens nach einer derartigen Aktion auch ich kein Interesse mehr hatte.

In einer Beziehung ist mir sowas gottseidank noch nie passiert.

Keine Ahnung, ob der TE die Beziehung noch retten kann. Vielleicht sollte er erstmal stillschweigend Gras über die Sache wachsen lassen, sein Verhalten verbessern und schauen, ob sich solche Situationen wiederholen.

bearbeitet von KommodoreB
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade nochmal reingeschaut.

Kollege, hier nehmen sich Leute Zeit für Dich einen Beitrag zu verfassen (ich hab mir bei meiner Antwort aufgrund deiner Angaben schon etwas dabei gedacht), und Du editierst deinen Beitrag so das es komplett die Ausgangslage verfälscht.
Willst du Deinen Horizont erweitern oder gut dastehen?

Vote for ban oder Kindergarten
Sucker

bearbeitet von Soulmate77
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja... Ne Aussage tätigen (also nen Beitrag verfassen), und dann nicht dahinter stehen (also im Nachhinein editieren) --> BETA!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade nochmal reingeschaut.

Kollege, hier nehmen sich Leute Zeit für Dich einen Beitrag zu verfassen (ich hab mir bei meiner Antwort aufgrund deiner Angaben schon etwas dabei gedacht), und Du editierst deinen Beitrag so das es komplett die Ausgangslage verfälscht.

Willst du Deinen Horizont erweitern oder gut dastehen?

Vote for ban oder Kindergarten

Sucker

voteban +1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.