Bester Freund meiner Freundin flirtet mit ihr

54 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

  • Dein Alter: 24
  • Ihr  Alter: 20
  • Dauer der Beziehung: 8 Monate

Hi ...

Ich habe folgendes Problem: Meine Freundin will sich mit ihrem besten Freund zum Essen verabreden. Jedoch flirtet er hinter meinem Rücken mit ihr. (Hat sie mir erzählt)  Die beiden hatten in der Vergangenheit auch schon Sex miteinander bevor wir uns kennen gelernt haben. Was soll ich tun? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach gibt es hier nur 2 Möglichkeiten. Entweder du bleibst cool und lässt deinen Gefühlen nicht freien Lauf. Sie soll gehen und essen mit Ihm. Bist ein Mann und stehst es durch.

Oder aber du Nextest sie weil sie deine Erwartungen nicht erfüllt.

Sie ist 20 und wenn sie dich Betrügen will dann kann sie es so oder so immer tun.

Du machst dir jetzt den Kopf kaputt mit was wäre wenn. Es gibt aber Mio verschiedene Möglichkeit wie es ausgehen könnte.

Ich persönlich würde mir keinen Kopf machen. Soll sie sich mit Ihm treffen und sich bespaßen lassen. Passiert mehr hat sie gezeigt das sie nicht für dich geht.

Aber mach dir keinen Kopf darum. Geh raus triff dich mit nem Freund oder aber geh spazieren. Das tut immer gut.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn deine Freundin das Verhalten des Mannes selber als Flirten erkennt, sollte sie die Weitsicht haben, diese Beziehung zu ihm zu beenden. Es ist schlichtweg keine Freundschaft, wenn er versucht, ihr erneut näher zu kommen. Freundschaft ist asexuell, sexuelle Sehnsucht zum anderen verhindert eine aufrichtichte Freundschaft. Es ist aus seiner Sicht ein temporäres Zweckbündnis, um zum Sex zu kommen. Sie hat dir ehrlich gesagt, dass er sich ranmacht. Das kann vieles bedeuten. Sie wünscht sich mehr Eifersucht deinerseits, sie ist sozial inkompetent und weiß nicht, was sie heraufbeschwört, sie überinterpretiert oder sie will ganz einfach nicht die Beziehung gefährden durch Heimlichtuerei und spielt deswegen begrüßenswerterweise mit offenen Karten. "Bester Freund" der Freundin ist immer ein heikles Terrain, in das man nicht ohne weiteres vorpreschen sollte, ohne zu wissen, was genau "bester Freund" bedeutet (Wie lange befreundet, was erlebt, schon sex?). In deinem Fall kann man das bejahen und deine Freundin erzählt dir im Grunde, dass ein Mann, mit dem sie Sex hatte, erneut mit ihr Sex will. Egal wie sie diesen Mann bezeichnet. Sollte man das in einer Beziehung akzeptieren? Ich meine nein. Wie man konkret handelt, hängt da stark von der Persönlichkeit der Freundin ab und lässt sich hier nicht verallgemeinern. Sie wirkt nach deiner Schilderung reflektiert, weil sie dich in das Szenario einweiht. Ich würde ganz simpel sagen, dass ich keinen Bock habe, dass meine Freundin mit nem Typen chillt, der sie ficken will. Ganz einfach.

bearbeitet von Paian
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Paian:

Ich würde ganz simpel sagen, dass ich keinen Bock habe, dass meine Freundin mit nem Typen chillt, der sie ficken will. Ganz einfach.

Wir Typen wollen doch eigentlich jede ficken, das ist ja nun kein Geheimnis. Da müsste ich meiner Freundin also den Umgang mit der halben Menschheit verbieten.

Aber egal wie viele. Auch wenn es nur einer ist: Souverän ist das nicht. 

Ich sehe das lieber als Kompliment, statt als Bedrohung.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb challenged:

Wir Typen wollen doch eigentlich jede ficken, das ist ja nun kein Geheimnis. Da müsste ich meiner Freundin also den Umgang mit der halben Menschheit verbieten.

Aber egal wie viele. Auch wenn es nur einer ist: Souverän ist das nicht. 

Ich sehe das lieber als Kompliment, statt als Bedrohung.

Ich weiß, was du meinst und gebe dir in Teilen recht. Der Freundin den Umgang "verbieten", weil ein Mann sie attraktiv findet, wäre scheiße, aber so war das hier nicht gemeint. Mir ginge es hier nicht darum, dass jemand meine Freundin toll findet. Sondern darum, dass ich kein Verständnis dafür hätte, wenn sie sich mit jemandem trifft, der aktiv versucht unsere Beziehung zu zerstören. Selbst wenn ich meiner Freundin voll vertraute.

Wie gesagt, ich weiß was du meinst. Jemanden als "Bedrohung" wahrnehmen zeige Unsicherheit etc. pp.

Ich muss nicht befürchten, dass meine Freundin fremdgeht, sondern brauch es z.B. auch schlichtweg nicht zu akzeptieren, dass da Treffen mit jemandem stattfinden sollen, der aktiv auf Sex mit ihr spielt. Auch wenn ich weiß, dass sie mich nicht betrügen würde.

 

Zu meinen Anfängen mit der Damenwelt war ich hyper eifersüchtig, mhw-Komplex usw. Dann kam mit Anfang/mitte 20 das Gegenteil, so eine PU-Hippie-Phase. Freie Liebe für alle, jeden Störenfried befrienden, Grenzensetzen=Besitzdenken=Komplexe etc.; heute hat sich das bei mir ind er Mitte eingependelt. Früher hätte ich sowas oben auch weggelächelt, heute möchte ich ne Freundin, die mein Prinzip teilt, dass man geiernde "Freunde" oder "Freundinnen" selber kicken sollte. Wenn sie andere Werte hat, ist das völlig ok. Aber dann ist sie eben nicht die Richtige für mich.

 

EDIT: Ok, wir wollen die Kirche auch im Dorf lassen. Oben im Eröffnungspost ist von "Flirten" die Rede. Das kann alles bedeuten, auch harmloses "Rumschäkern". Ich habe jetzt hier mal in meinen Beiträgen ein Szenario skizziert, wo zB. jemand meine Freundin eindeutig in die Kiste kriegen will. Das kann beim Threadersteller viel harmloser sein.

bearbeitet von Paian
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Applaus für Aldous, bin etwas neidisch weil ich das nicht geschrieben hab - treffender gehts nicht :)

Zur Ergänzung sei erwähnt das ich mit jedem flirte. Ältere Leute, Kumpels und auch mit weiblichen Freunden. Das gehört dazu. Das ist sozial. Und es macht Freundschaften irgendwie cooler. Deshalb macht sich meine Partnerin kein Kopf, da sie weiß das es ne Eigenschaft von mir ist. Also überlass das Thema völlig deiner Freundin. Wenn sie dich wirklich liebt und was auf eure Beziehung hält, wird sie das schon händeln und ihm Grenzen zeigen.

Ansonsten ist sie schlichtweg nicht die Richtige für dich. Wenn du sie liebst und was auf die Beziehung hältst, dann Zitat Aldous mach dir kein Kopp. Deine Freundin wird immer mal angeflirtet hinter deinem Rücken. Auch meine. Auch viele andere. Willst du jetzt bei jedem mal dirn Kopf machen? Ist auf Dauer zu anstrengend und schlecht für die Haut. 

Einfacher ist es deinem Alter entsprechend drüber zustehen mit der Einstellung "Ist ihr Ding. Muss sie wissen was sie macht. Das setze ich in einer guten Partnerschaft voraus."

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Akzeptieren oder gehen. Ich frage mich immer, was das für Menschen sind, die bereit sind, einen anderen zu quälen = Mann ist verliebt und sie trifft sich mit ihm, obwohl daraus nichts wird.

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Geschichte kenn ich... 

"Ein alter Schulfreund will mich treffen, nur Kaffee trinken" Ich: "Kein Stress, mach wie du willst".

Zwei Monate später erfahre ich das sie mich seit 1.5 Monaten mit ihm betrügt.

Rückblickend hätte ich von Anfang an den Tarif durchgeben sollen, das wir keine monogame Beziehung mehr führen wenn sie sich mit ihm trifft, da klar ist das er sie nur in die Kiste bekommen will.

Hätte mir paar harte Monate erspart dieses Jahr...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lemmy86

@ Lafar. Ich schätze deine Beiträge immer sehr, aber hier typische PU-Antwort... Ich bin momentan in einer ähnlichen Situation. Es ist das Wesen des PUA´s immer den lässigen Larry rauskehren zu wollen. So wie du dies hier auch beschrieben hast. Du kannst mir jetzt sagen, dass ich Probleme mit meinem Innergame oder whatever habe, aber ich sehe das anders.

 

Wenn man damit leben kann, ist es doch gut. Ich kann es nicht. Ich habe kein Interesse daran, dass sich dauernd ein Typ an meine LTR ranmacht, der Sie nur ficken will. Ihr permanent schreibt, etc

 

bearbeitet von Lemmy86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha @Aldous - für solche Beiträge liebe ich dieses Forum hier ;-)

 

Sehe das auch wie die anderen hier. Und @Lemmy86 das hat nicht mit "PUA Schiene" oder "Coolen Larry" zu tun.

Noodle hat es ja schon gut auf den Punkt gebracht.

Es kommt immer auf die Kommunikation an. In deinem Fall kannst du nicht den coolen Larry heraus kehren, weil du es schlichtweg verpennt hast in diesem Bereich Grenzen zu setzen, bzw. die Grenzen bei euch beiden einfach nicht die selben sind. Hier muss man aktiv werden. Das ist aber deine Schuld.

Wenn es so weit schon ist, hast du einfach den Anfang verpennt.

 
Es ist aber auch bei diesem Thema immer dieselbe Diskussion. Was sagen vs. zurücklehnen.
Ganz ehrlich? Jedes dieser Themen hat für mich immer den Touch von "Kindergarten". Und für den Scheiß bin ich echt zu alt.
Der TE hat halt auch hier wirklich ne Perle, die sozial noch einiges zu lernen hat. Das hat er sich aber selbst eingebrockt. Wieder mal.
Meiner LTR würde das nicht im Traum einfallen. Warum? Weil ich das als absolute Voraussetzung sehe, dass man sich in so einer Situation zu helfen weiß und mit niemandem abhängt, der mehr oder minder offen ne Freundschaft pflegt, um an das Höschen zu kommen.
Auf der anderen Seite mach ich da doch auch nicht rum und führe ausufernde Gespräche. Das wird einmal kurz und knapp formuliert. Fertig.
Das muss sie selbst regeln. Und wenn sie das nicht kann muss ich mir doch ernsthaft Gedanken darüber machen, ob sie die richtige ist.
 
Aber da muss ja jeder wissen, was er will.
In meiner Welt brauch ich ne Frau, die sich selbst zu helfen weiß. Ich hab keine Lust mich mit absoluten Selbstverständlichkeiten herum zu ärgern.
Und dazu gehört auch, dass sie (wie ich) das Wohl der Beziehung mit Priorität behandelt und die notwendigen Schritte dazu SELBST unternimmt.
Niemand kann verhindern, dass deine Perle  angeschrieben/angelabert/angeflirtet wird. Aber du kannst beobachten, wie sie damit umgeht.
 
Und das meinen die Jungs mit "Cooler Larry". Wenn du cool bist und dein Inner Game in Ordnung schaust du dir das an. Du korrigierst vielleicht 1-2x aber ziehst dann Konsequenzen. Männer, die das 15-20x mit sich machen lassen, immer wieder reden und doch nix machen - sorry. Die haben ne Menge Grundlagenarbeit zu tun.

 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mystikk

Egal was Du machst, es bringt nichts mehr. Wenn eine Frau Dich so was fragt und so was abzieht, ist der Zug schon abgefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die guten alten besten Freunde... Hier wurde ja schon viel verschiedenes geschrieben, pick dir das beste für dich raus. Musterlösungen gibt es nicht da jeder Mensch anders denkt und handelt. Mach es wie es sich für dich richtig anfühlt.

Zum Thema hier ein Thread, der dich interessieren könnte zum Thema bester Freund/in bzw Freundschaft Mann/Frau:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lemmy86

Okay, bzgl. Screening und Grenzen aufzeigen macht Sinn. Ich dachte in meiner aktuellen LTR nicht, dass ich dies erst kommunizieren muss, da es für mich eine Selbstverständlichkeit ist.

Unter dem Aspekt kann ich Aldous Beitrag auch besser nachvollziehen.

 

Nochwas (bezug nehmend auf meinen Beitrag etwas weiter oben):

 

Der Typ hat meine LTR oft angerufen.

 

Für das nächste mal: Wenn das nochmal vorkommt, dass der Typ meine LTR anruft - Wie verhalten? Soll ich rangehen und dem Typ sagen, er soll nicht mehr anrufen oder liegt das bei meiner LTR?

bearbeitet von Lemmy86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Freundin geht ja ab :) Ich würde mal kurz daraufhin weisen ob das ne neue Modeerscheinung ist, sich als erwachsene Frau mit Typen einzulassen, die erstens keinen Anstand besitzen Frauen inruhe zulassen die vergeben sind und versuchen ihren Penis durchs Handy zudrücken und zweitens die Nachtruhe nicht einhalten können. Oder hat sie Zeitzonendifferenzen weil ihre beste Quasselstrippenfreundin in Australien lebt? Wenn sie mir dann das Handy hinhält, würde ich ihr sagen "Ja genau, auf diesem Handy gibts ne Aufleg- und Abschaltfunktion. Ich zeig dir gleich genau wo das ist. Dann kannst du künftig selbst dafür Sorge tragen :P " Zieh es ins Lächerliche.

Meine Freundin würde nicht ansatzweise mit solch einen Shit kommen. Vielleicht vermisst deine Freundin zuhause das du mal wieder auf den Tisch haust oder mehr Sex oder keine Ahnung. Aber hier würde ich mal ne Grenze ziehen weil es mittlerweile dich und deine Nachtruhe betrifft.

Sorry für die Abschweifungen TE, vielleicht ists aber in deinem Interesse.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Lemmy86:

Wenn das nochmal vorkommt, dass der Typ (nachts) meine LTR anruft und Sie mir das Handy hinhält - Wie verhalten? Soll ich rangehen und dem Typ sagen, er soll nicht mehr anrufen oder liegt das bei meiner LTR?

Sie ist alt genug ihre Sachen selbst hinzubekommen und du bist nicht ihr Daddy. Das darf sie schön allein regeln.
Ich hätte sie entgeistert angeguckt. Schon beim ersten Mal. "Hä, ist doch dein Handy?"

Es gäbe nur einen einzige Fall, wo man im Entferntesten daran denken könnte sie das nicht allein klären zu lassen. Sie hat einen Stalker, hat ihm mehrfach klargemacht, dass er sie in Ruhe lassen soll und sie war schon bei der Polizei und hat ne Anzeige gemacht. DANN kann man vielleicht drüber nachdenken. (Oder das Handy dann einfach klingeln lassen).

bearbeitet von Herzdame
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Lemmy86:

Okay, bzgl. Screening und Grenzen aufzeigen macht Sinn. Ich dachte in meiner aktuellen LTR nicht, dass ich dies erst kommunizieren muss, da es für mich eine Selbstverständlichkeit ist.

Unter dem Aspekt kann ich Aldous Beitrag auch besser nachvollziehen.

Kannst davon ausgehen, dass du in deiner LTR sowieso kommunizierst bis zum Abwinken. Jedes einzelne mal, wenn sie nen Typen erwähnt, reagierste darauf. Ob du willst, oder nicht. Und auch sonst reagierste dauernd auf sie. Insofern musste keine großartigen Ansagen machen. Also kannste natürlich. Aber sie wird so oder so schon wissen, was läuft. Also was wirklich läuft.

Das ist das eine. Das andere ist, dass es sowas wie Selbstverständlichkeiten nicht gibt. Bedeutet unter anderem, alsdass sie sich nicht nach dem richten muss, was du für selbstverständlich hälst.

 

Überleg mal. Was willste im Leben? Ne Freundin, mit T-Shirtaufdruck "Ich hab nen Freund und darf nur mit Männern reden, die mich nicht vögeln wollen." Oder ne entspannte Beziehung mit ner coolen Frau?

Willste Letzteres? Ja? Was machste dann? Grenzen aufzeigen? Eher weniger. Sondern? Genau. Entspannen und cool reagieren.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er flirtet mit ihr...ich habe immer gedacht es braucht mindestens zwei zum flirten. Solange es nur bei dem bleibt, ist das doch nichts Schlimmes, und wenn nicht, dann lag es nicht daran, dass der Freund deiner Freundin so übermenschliche Flirting-Skills besitzt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn er durch seine Flirtskills eine Frau bumsen kann die in einer glücklichen* Beziehung ist, so möge er ein Mentor werden.
*wenn das nicht so ist, lieber daran arbeiten als sich das Hirn wegen ihm zu zermartern.

Ich würde mich persönlich da eher Fragen a.) Wieso hat sie es nötig mit jemandem auszugehen, der sie wissentlich gerne wieder bumsen würde und mit ihr flirtet? In meiner Welt gibt es nur Frauen, die dann erst recht den Freundschafts-Cut ziehen um dem Typen 1.) keine Hoffnungen mehr zu machen und 2.) weil sie sich dabei nicht wohl fühlen.

oder es trifft b.) ein, und es ist ein blöder Shittest - aber auch da würde ich mich fragen, wieso sie dich testen will.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
32 minutes ago, Enatiosis said:

Wenn er durch seine Flirtskills eine Frau bumsen kann die in einer glücklichen* Beziehung ist, so möge er ein Mentor werden.
*wenn das nicht so ist, lieber daran arbeiten als sich das Hirn wegen ihm zu zermartern.

Ich würde mich persönlich da eher Fragen a.) Wieso hat sie es nötig mit jemandem auszugehen, der sie wissentlich gerne wieder bumsen würde und mit ihr flirtet? In meiner Welt gibt es nur Frauen, die dann erst recht den Freundschafts-Cut ziehen um dem Typen 1.) keine Hoffnungen mehr zu machen und 2.) weil sie sich dabei nicht wohl fühlen.

oder es trifft b.) ein, und es ist ein blöder Shittest - aber auch da würde ich mich fragen, wieso sie dich testen will.

a) Weil die Frau es vielleicht geil findet, gebumst werden zu wollen- dezent ausgedrückt begehrt zu werden: weil es 1.) egal ist was der andere Typ dabei denkt und sie 2.) ihr Ego pusht,

kombiniert mit b) der tollen Nebenwirkung ihren eigenen hengst abzuklopfen.

 

Vielleicht auch gar nix von dem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb phoS4ric:

a) Weil die Frau es vielleicht geil findet, gebumst werden zu wollen- dezent ausgedrückt begehrt zu werden: weil es 1.) egal ist was der andere Typ dabei denkt und sie 2.) ihr Ego pusht,

kombiniert mit b) der tollen Nebenwirkung ihren eigenen hengst abzuklopfen.

 

Vielleicht auch gar nix von dem.

Eben genau das meine ich. Jeder möchte begehrt werden, wenn das allerdings Ausmaße annimmt bei dem die Frau so einen Egopush nötig hat, besonders in deiner verwendeten Formulierung, dann wäre das ganz einfach nichts für mich. Es geht doch nichts über selbstbewusste Frauen ¯\_(ツ)_/¯

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich schon Eifersuchtsdramen irgendwelcher Typen mitgemacht habe, die nicht damit klar kommen, dass ich mich weiterhin mit deren Freundin treffe. 

Dazu ein paar Anmerkungen:

1. Ich war zuerst da. Entweder hatten wir bereits Sex und es hat aus irgendwelchen Gründen nicht für mehr gereicht, oder wir werden grundsätzlich keinen Sex haben.

2. Wenn du ein Lappen bist, werde ich deine Eifersucht provozieren. Einfach weil ich das witzig finde. Harden the fuck up.

3. Wenn eure Beziehung mich nicht verkraftet, bist du das Problem. 

 

Fazit: Wenn der Typ plötzlich aus dem Nichts auftaucht, könntest du dir vielleicht Sorgen machen. Wenn er schon immer da war und du plötzlich meinst, irgendeine Ansage machen zu müssen, schadest du nur dir und deiner Beziehung. 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.10.2016 um 20:15 schrieb Individualchaotin:

Mann ist verliebt und sie trifft sich mit ihm, obwohl daraus nichts wird.

Flirten ist nicht gleich verliebt.

Also nur weil der typ flirtet , heißt das bitte schön gar nichts. Sonst müsste der 60jährige Ehemann der Bibliothekarin und der Macker der wohlbeleibten Fleischfachverkäuferin sich große Sorgen machen, denn mit denen habe ich neulich auch geflirtet.

 

UND: Ältester Shittest der Welt!! Wenn es wirklich ernsthaft wäre, würde sie es dir nicht so unter die Nase reiben!

 

 

bearbeitet von jon29
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll
17 minutes ago, Barokna said:

Was ich schon Eifersuchtsdramen irgendwelcher Typen mitgemacht habe, die nicht damit klar kommen, dass ich mich weiterhin mit deren Freundin treffe. 

Dazu ein paar Anmerkungen:

1. Ich war zuerst da. Entweder hatten wir bereits Sex und es hat aus irgendwelchen Gründen nicht für mehr gereicht, oder wir werden grundsätzlich keinen Sex haben.

2. Wenn du ein Lappen bist, werde ich deine Eifersucht provozieren. Einfach weil ich das witzig finde. Harden the fuck up.

3. Wenn eure Beziehung mich nicht verkraftet, bist du das Problem. 

 

Fazit: Wenn der Typ plötzlich aus dem Nichts auftaucht, könntest du dir vielleicht Sorgen machen. Wenn er schon immer da war und du plötzlich meinst, irgendeine Ansage machen zu müssen, schadest du nur dir und deiner Beziehung. 

Keine Frau beendet eine Beziehung zu einem Typen, von dem sie attracted ist, weil er ein Problem mit einem alten Stecher aus ihrem Leben hat. Die beendet eher den Kontakt zum Stecher, den sie schon seit Ewigkeiten kennt. Bei Freundinnen verhält es sich anders. Also mach dich bitte nicht größer als du bist, im Leben deiner "Mädels". Bleiben wir mal schön in der Realität. 

Du tust gerade so, als wärst du Gott und könntest irgendjemanden ärgern, stattdessen bist du auf das Wohlwollen ihres Neuen angewiesen. Wenn er dem einen Riegel vorschiebt und ne ernstzunehmende Ansage macht, wärst du weg ohne mit der Wimper zu zucken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.