LTR auf der Kippe: Sie beteuert ihre Liebe, verbringt die Zeit aber lieber ohne mich

64 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Ich 34, Sie 33
2 Jahre +
LTR bzw. jetzt LDR (sie musste während der Beziehung wegziehen, weil sie einen neuen Job brauchte, ca. 80 Kilometer ins die nächste Stadt) Deswegen wurde aus LTR eine LDR.


Seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass die Beziehung etwas an "Schwung" verloren hatte. Kurzer und mechanischer Sex und kaum noch Invest von ihrer Seite aus -> Betarisierung?!. Also hatte ich mich im Forum zum Thema Betablocker eingelesen. Alles befolgt und nicht nur mir hat es gut getan, sondern auch unserer Beziehung. Es gab wieder unglaublich innigen Sex, den sie einforderte + Invest steigerte sich und sie stylte sich wieder auf. Soweit, so gut. Jetzt kommen die bzw. das Problem.

Wir sehen uns nur noch an Wochenende und meiner Meinung nach haben wir den Punkt verpasst, wo wir schon längst hätten zusammen ziehen müssen. Anfangs sagte sie auch immer, dass sie den Job nicht ewig machen möchte und wieder zu mir ziehen wolle. (Ich würde auch zu ihr in die Stadt ziehen, allerdings gibt es auf dem Dorf keine Jobs und ich bin in meinem Berufsfeld ziemlich erfolgreich, somit würde mein Job/Gehalt die finanzielle Grundlage unserer Beziehung bilden). Sämtliche Versuche von meiner Seite sich mal Häuser/Dörfer/Wohnungen in der Nähe anzusehen werden von ihr geblockt bzw. ignoriert. Von einem Umzug will sie nichts mehr wissen. Ihr Job ist in der Nähe ihres Elternhauses. Sie hat sich jetzt ihr Kinderzimmer (im Elternhaus) umgebaut, so dass sie dort besser schlafen kann bzw. mehr Klamotten von sich unterbringen kann. (wieso renoviert sie ihr Kinderzimmer bei ihren Eltern mit 33?)

Wir fahren in vier Wochen in den gemeinsamen Jahresurlaub, sämtliche Versuche von mir, dass wir mal den Urlaub planen bzw. uns Aktivitäten heraussuchen, werden von ihr mehr oder weniger ignoriert. Auch hat sie mir seit Januar nicht das Geld für den Urlaub überwiesen. Die nächsten Wochenende sehen wir uns nicht mehr, da sie in ihrem Heimatdorf (bei ihren Eltern) feiern geht und mit Ihrer Schwester auf Festivals fährt. Ich selbst soll dort nicht mitkommen, weil ihre Schwester angeblich alle Festivals als Freikarten gewonnen hat. Das bezweifle ich, da sie bereits im März erwähnte das sie zu allen Festivals fahren möchte und sagte "na, vl. gewinne ich ja mal Freikarten". Sämtliche Festivals sind jetzt nämlich ausverkauft und sie haben jeweils nur zwei Karten. In ihrem Heimatdorf darf ich auch nicht mitkommen, weil das sonst zu viel Stress für ihre Mutter wäre (alsob).

Kommt es mir nur so vor oder bin ich nur noch ein Platzhalter für einen neuen, mit welchen sie das Thema "zusammenziehen und Kinder bekommen" angehen kann? Ich würde es gerne glauben können, wenn sie mir um den Hals fällt und mich verführt und mir ihre Liebe immer wieder aufs neue beteuert. Es kommt mit aber so vor, als würde sie lediglich den Invest erhöhen um mich halten zu können. So sehr ich ihren Worten auch glauben würde, ich achte nur darauf, was sie tut und das ist in etwa, die letzten vier Wochen vor unserem Urlaub ohne mich zu verbringen. Mir ist auch bewusst, dass die Chance besteht, dass ich alleine am Strand liegen werden ... es kann allerdings auch sein, dass es mal ganz normal ist, dass wir uns mal über mehrere Wochen nicht sehen und sie einfach nur Zeit ohne mich verbringen will. Eigentlich müsste ich es am besten einschätzen können, nur irritieren mich diese unterschiedlichen Signale.

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll

Eine LTR ist dynamisch, nicht konstant. Das musst du einfach verstehen, andernfalls werden die von dir beschriebenen Ereignisse dich mental jedes Mal aus der Bahn werfen. Ob Invest, Nähebedürfnis oder Sex. Es ändert sich permanent. Mal zum Positiven, mal zum Negativen für den Betroffenen. Mal vom Mann ausgehend, mal von der Frau. Problematisch wird es erst, wenn mittelfristig ein Anziehungs-Ungleichgewicht herrscht (mehrere Monate) und lediglich der Komfort die Beziehung aufrecht erhält. Dann wird es schwierig und an der Zeit das Ganze Elend zu beenden.

Bis dahin kannst du das Ruder meistens zu deinen Gunsten rumreissen. Den Beta-Blocker von LH hast du bereits angewendet und erkannt, dass das Modell seine Wirkung erzielt. 

Meiner Einschätzung nach machst du einige Kardinalfehler. Ich liste mal auf:

1. Mechanischer Sex seit einigen Monaten --> Wieso akzeptierst du das und machst da mit? Das ist bedürftig und zerstört deine Anziehung. Hast du aber in den Griff bekommen durch den Beta-Blocker, gut.

2. Du redest von Zusammenziehen und willst die Kleine endlich unter Dach und Fach haben. Zerstört die Anziehung, weil Beziehungsneedy. Wo ist der freiheitsliebende Mann den sie mühevoll einfangen will (ihm Drama serviert, hohen Invest fährt etc.)? Wo ist der Kerl?

3. Du haust einseitigen Invest rein, obwohl sie sich von dir distanziert. Drückst sie förmlich immer weiter von dir weg, weil du deine Vorstellungen von euch beiden auf sie projezierst und deine Bedürftigkeit erneut offen legst. 

4. Deine Annahme, dass ihre Double Binds eine Form von Invest sind. 

Du bist ein Platzhalter durch eigenes Verschulden, da hast du Recht. Und deine Annahme, dass sie mit jemand anderem durchbrennen kann ist realistisch. Doch was nun?

Wie wäre es damit:

1. Freeze Out und alle Urlaubspläne sowie deine Zusammenziehen- & Familienpläne aus deinem Kopf streichen und über Board werfen. Sofort. Freezeout klassisch durchziehen. Bedeutet: bis sie Taten investiert. Und dann fährst du die Beziehung mit minimalen Invest weiter. Urlaubspläne und der ganze Rest ist mit ihr für dieses Jahr Geschichte. Nicht aber mit anderen Menschen in deinem Leben. Fährt sie Drama, fickst du sie aber bleibst bei deinem Vorhaben. Dann fängt sie an dich ernst zu nehmen.

2. Ob sie andere trifft oder fickt sollte dich nicht interessieren. Du entscheidest selbst ob du dich mit anderen Frauen triffst, sie fickst oder was auch immer. Oder auch nicht.  

3. Du investierst von nun an weniger als sie in die Beziehung.

4. Du überzeugst sie nicht verbal von deinen Vorstellungen und diskutierst auch nichts aus. Wenn sie keine Lust hat, cool. Dann eben nicht. Du ziehst deine Dinge durch. Mit oder ohne sie.

5. Du bist die höchste Priorität in deinem Leben. Sie kommt irgendwo auf Platz 2-10. Abhängig davon wie gut sie gerade zu dir ist.

6. Wenn sie dann irgendwann K&W spielt, scheißt du drauf.

7. Wenn sie Schluss macht, dann ist das ok.

Es wird Zeit, dass du die Führung übernimmst. In erster Linie Richtung eigenes Glück und wenn sie will, dann darf sie mit. Du brauchst sie aber nicht. Das ist dein Mindset.

 

bearbeitet von KillEmAll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Aussage es würde besser laufen wenn ihr noch enger wärt (zusammen ziehen) ist natürlich totaler quatsch.

Vielmehr zieht man erst zusammen wenn es auch nach 2 Jahren oder so noch toll läuft.

Ansonsten stimme ich größtenteils @KillEmAll zu. Wäre aber etwas gnädiger zu dir :)

----

grundsätzlich klingt die Situation seltsam das stimmt. Aber daran kannst du nichts ändern ausser souverän zu sein
und notfalls eigene Entscheidungen zu treffen.

 

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
8 hours ago, Serato_HH said:

Auch hat sie mir seit Januar nicht das Geld für den Urlaub überwiesen. Die nächsten Wochenende sehen wir uns nicht mehr, da sie in ihrem Heimatdorf (bei ihren Eltern) feiern geht und mit Ihrer Schwester auf Festivals fährt. Ich selbst soll dort nicht mitkommen, weil ihre Schwester angeblich 

 

Bei Geld hört die Freundschaft auf. Ich hab mit sowas keine guten Erfahrungen gemacht. 

Wenn deine Freundin keine Lust auf dich hat fag doch einfach Sarah oder Nadine ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also dieses "ihre Schwester hat alle Karten für die Festivals gewonnen" wer gewinnt denn dauernd Karten ?

Klingt nach einer dicken Ausrede. Das riecht ja schon danach, daß da irgendwas nicht so ist wie es soll.

Wenn sie mal mit ihrer Schwester irgendwohin fahren würde und die Karten wären gewonnen, ok alles gut.

Aber so wie Du das ausgedrückt hast... Geh da mal in Dich ob Du das nur dramatisierst und es nur zwei Festivals sind.

Allerdings wenn sie dort ihr Zimmer umbaut um häufiger dort zu sein und dann auch keine Zeit mehr für Dich hat, dann gibt es da einen anderen Grund.... Evtl. Carlos in Spe.

 

 

bearbeitet von Nikem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Serato_HH schrieb:

Sämtliche Versuche von meiner Seite sich mal Häuser/Dörfer/Wohnungen in der Nähe anzusehen werden von ihr geblockt bzw. ignoriert.

Mit welchem Grund?

Das sieht wirklich nicht so gut für eure Beziehung aus. Sie orientiert ihr Handeln ja scheinbar wenig auf gemeinsame Zeit hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Du hast zwar den Betablocker erfolgreich angewandt aber das dahinterstehende Prinzip nicht erkannt -> Geht sie einen Schritt zurück gehst du zwei zurück. Im Moment rennt sie zurück und du ihr hinterher, das killt deine Attraction.

@KillEmAll hat es schon gut und detailiert erklärt.

2. Euer Urlaub ist in vier Wochen, du hast weder Kohle von ihr noch eine feste Zusage dass sie mitkommt und ihr seht euch die nächsten Wochen nicht weil sie auf Festivals ist? Fällt dir da irgendwas auf?

Entweder hast du eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen oder du fährst mit nem Kumpel oder Nadine. Wenn du keine Nadine hast tuts auch ne Nicole....hoffe es is klar was ich meine. Such dir eine neue Urlaubsbegleitung und mach Party.

Und mach das was Killemall schreibt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So generell: "Achte auf die Taten eines Mädels. Nicht auf die Worte". 

Fährst Du viel besser mit. Mein Eindruck: Läuft beschissen. Mal ganz realistisch. Schau Dir mal die letzten 6 Monate für sich alleine genommen an. Willst Du diese Beziehung? Aber genau diese Beziehung. Nicht die Vision, die Du da Dir zurecht bastelst, sollte sie mal mitziehen. Und auch nicht die Zeit am Anfang. 

Einfach mal realistisch betrachten, was Du da hast. Und ob Du das willst. 

Wahrscheinlich nicht. Dann musst Du Dich fragen: Habt ihr beide die selbe Vision? Ist die für beide in erstrebenswert? Arbeiten beide nach besten Möglichkeiten daran. 

Meiner Meinung nach kann man ne Beziehung ruhig schmeissen, wenn der IST Zustand seit längerer Zeit nicht mehr gut ist und man feststellt, dass man alleine daran arbeitet oder der andere sogar in eine komplett andere Richtung arbeitet. 

 

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz einfach: NEXT

Hier noch Zeit in die Beziehung und Frau zu investieren -> glatter Selbstbetrug.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 13 Stunden, Serato_HH schrieb:

Anfangs sagte sie auch immer, dass sie den Job nicht ewig machen möchte und wieder zu mir ziehen wolle. (Ich würde auch zu ihr in die Stadt ziehen, allerdings gibt es auf dem Dorf keine Jobs und ich bin in meinem Berufsfeld ziemlich erfolgreich, somit würde mein Job/Gehalt die finanzielle Grundlage unserer Beziehung bilden). Sämtliche Versuche von meiner Seite sich mal Häuser/Dörfer/Wohnungen in der Nähe anzusehen werden von ihr geblockt bzw. ignoriert. Von einem Umzug will sie nichts mehr wissen. Ihr Job ist in der Nähe ihres Elternhauses. Sie hat sich jetzt ihr Kinderzimmer (im Elternhaus) umgebaut, so dass sie dort besser schlafen kann bzw. mehr Klamotten von sich unterbringen kann. (wieso renoviert sie ihr Kinderzimmer bei ihren Eltern mit 33?)

Mal aktuellen Beziehungsdurchhänger von der anderen Seite betrachtet: Ihr habt unterschiedliche Ansichten, was die Rollenverteilung und Familienplanung angeht. Sie arbeitet selbst und hat offensichtlich noch keine Kinder geplant. Warum soll sie sich zum Mütterchen am Herd machen? Sie verdient zwar weniger, als Du. Nichtsdestotrotz ist es für sie von Deiner Seite viel Zwang dabei, ihr Job aufzugeben bzw sich evtl mit weniger zufrieden zu geben, wenn sie zu Dir in die Stadt zieht. Im Moment ist sie unabhängig, aber Du drängst aufs Zusammenziehen und doch soll sie Urlaub mitzahlen. Da stimmt doch einiges nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kläre das mit dem Urlaub am Telefon (nicht texten) ab, quasi als Chance, dass sie sich erklärt.

Dh du fragst ob sie nun mit will und dass du die Antwort jetzt willst. Nicht vertrösten lassen. Auch das Geld willst du jetzt falls sie zusagt.

Kommt keine Zusage fragst du nen Kumpel oder ne andere. Kannst du ihr NACH EINEM NEIN auch gerne kommunizieren, aber nicht vorwurfsvoll oder drohend ("wenn nicht, dann"). Und auch kein Mimimi dass sie bitte mitkommen soll. Mit der Methode hast du dich bezüglich Wohnung schon genug in die Nesseln gesetzt.

Du redest ruhig und sachlich ohne Vorwürfe. Im Grunde ist das aber nur eine letzte Sondierung deinerseits ob noch was geht.

Denn nach dem was du schilderst, ist der Ofen aus. Sie baut sich woanders ein Übergangsnest, verzichtet auf Zeit mit dir und lügt dich höchstwahrscheinlich an...

Ich denke, du warst eine nette Gelegenheit wo sie sich für ein paar ruhige Jahre parken konnte. Aber jetzt, da die Zeit an die Tür klopft, ist es bei ihr wie bei vielen Frauen um die 30. Mann versucht das fast fertige Paket fest zu schnüren und Frau überlegt, ob er denn wirklich der letzte Mann im Leben/Vater gemeinsamer Kinder werden soll und springt noch während dem Hausbau ab. Kurze Zeit später (sie sucht ja schon während des Partymachens) findet sie nen Neuen und ist innerhalb von 2Jahren verheiratet+schwanger. Für Außenstehende immer wieder krass wie schnell da auf einmal Nägel mit Köpfen gemacht werden, passiert aber sehr oft. Wie es ausgeht? Keine Ahnung, mein Bekanntenkreis ist noch nicht in dem Alter um zu sehen ob solche Ehen bis 40 halten...

Dein Trost: du kommst jetzt in das beste Alter und hast die Gelegenheit nochmal richtig die Sau ums Dorf zu jagen, während gleichaltrige Frauen an ihren grauen Haaren und Hagelschäden verzweifeln!😆

 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, Serato_HH schrieb:

Von einem Umzug will sie nichts mehr wissen. Ihr Job ist in der Nähe ihres Elternhauses. Sie hat sich jetzt ihr Kinderzimmer (im Elternhaus) umgebaut, so dass sie dort besser schlafen kann bzw. mehr Klamotten von sich unterbringen kann. (wieso renoviert sie ihr Kinderzimmer bei ihren Eltern mit 33?)

Wir fahren in vier Wochen in den gemeinsamen Jahresurlaub, sämtliche Versuche von mir, dass wir mal den Urlaub planen bzw. uns Aktivitäten heraussuchen, werden von ihr mehr oder weniger ignoriert. Auch hat sie mir seit Januar nicht das Geld für den Urlaub überwiesen.

Mach Schluss. Sei freundlich. Aber beende es.

 

Einen besseren Rat wirst du nicht bekommen.

 

Alleine die vier Zeilen, die ich zitiert habe sind No Gos ohne Ende inklusive einiger Totschläger für eine Liebsbeziehung.

I. Du verdienst gut Geld, sie will nicht umziehen bzw. verfestigt ihr freakin' K I N D E R Z I M M E R bei Mami und Papi? -> Next. Selbst wenn sie 21 wäre, würde mich das angeifern ohne Ende. Ich will ne Frau. Kein kleines Mädchen. Ich finde das schon sexuell super abturn. Richtig hart rannehmen kannst sie ja schlecht, wenn im Nebenzimmer Papi sitzt mit der Zeitung. IMO bereitet sie den Absprung vor.

 

II. Du sollst planen, sie kümmert sich nen Scheissdreck um den Urlaub? Ich bin fast so alt wie du und für mich wäre das der Freifahrtschein zur Stornierung und mit meinen Kumpels Chillurlaub zu machen und ab und an auf die nächste Party und irgendwen cooles, hübsches zwischen 18 und 30 layen ohne Ende. Unkompliziert. Spaß. Bla. Natürlich davor die Beziehung beenden. Stress im Urlaub mit Ansage braucht man sich nicht antun. S.o. Sie bereitet sich schon auf das Ende vor.

 

III. Kohle ist nicht sooo schlimm IMO, wenn du gut verdienst, deine LTR läuft dir ja nicht weg und setzt sich mit dem Geld ab nach Brasilien, um die Zwangsvollstreckung zu verhindern. Aber passt halt ins Bild. Sie ist mental schon raus in meinen Augen.

 

IV. Es läuft auf die alte Weisheit raus: Sie droht mit dem Ende/nimmt Invest raus -> Du gibst ihr das Ende. Is besser so. Für alle Beteiligten.

Mach Schluss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Du drängst aufs Zusammenziehen und doch soll sie Urlaub mitzahlen. Da stimmt doch einiges nicht. 


Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Die Logik verstehe ich nicht.

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 1 Minute, Doc Dingo schrieb:

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun?

Ich kann zwar den Unmut des TE irgendwie verstehen, aber mMn interpretiert er Dinge nicht richtig. Er verdient scheinbar deutlich mehr, als sie. Nur weil er sich den Urlaub leisten kann, heißt ja nicht, dass sie auch Kohle dafür hat. Soll ja vorkommen. Da ist ihr Frust vorprogrammiert und ihre Pussy ist trocken.

Warum soll generell die Entscheidung, ob sie in den Urlaub mitkommt von der Geldfrage ihres Geldbeutels abhängig sein? Erst klären, ob Finanzen es ihr erlauben und nach einer fairen Lösung suchen. Gehört zu einer Beziehung dazu, dass man gemeinsam agiert und bespricht, wer was zahlen kann. Wer da den Mund nicht aufmacht, killt die Beziehung.

Sie richtet ihr Kinderzimmer bei den Eltern neu ein, um die Miete zu sparen und mehr für andere Dinge zu haben. Er dagegen meint, sie hätte kein eigenes Leben und soll sich nach ihm richten. MMn ist bei den beiden die Zeit für ein tieferes Gespräch gekommen. Die Geldfrage ist nicht angenehmes Thema, aber man kann es nur eine bestimmte Zeit ungeklärt lassen, bis es anfängt, an der Beziehung zu sägen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schliesse mich den andern hier drin an, mach schluss ist besser so. Du bist 34, ich nehme mal an, dass du noch Familie haben möchtest. Aus diesem Blickwinkel macht es keinen Sinn auf eine Frau zu setzen die nicht 100% zu dir steht. Der Betablocker ist sowieso meistens das letzte Mittel um eine Beziehung in die richtige Richtung zu drehen, bei dir hat es nur anfangs geklappt und kippt jetzt wieder. Sei mal ehrlich zu dir, waren die letzten Monate chillig? War die Stimmung locker, liebevoll und erotisch? Nein? Ich wette es war pure arbeit und alles andere als spassig. Frag dich ob so eine Beziehung aussehen sollte.

 

Wünsch dir alles Gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Ich kann zwar den Unmut des TE irgendwie verstehen, aber mMn interpretiert er Dinge nicht richtig. Er verdient scheinbar deutlich mehr, als sie. Nur weil er sich den Urlaub leisten kann, heißt ja nicht, dass sie auch Kohle dafür hat. Soll ja vorkommen. Da ist ihr Frust vorprogrammiert und ihre Pussy ist trocken.

 

Das ist doch jetzt Comedy hoff ich..

Die werden den urlaub doch grundsätzlich besprochen haben.....

 

bearbeitet von MrJack
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

Ich kann zwar den Unmut des TE irgendwie verstehen, aber mMn interpretiert er Dinge nicht richtig. Er verdient scheinbar deutlich mehr, als sie. Nur weil er sich den Urlaub leisten kann, heißt ja nicht, dass sie auch Kohle dafür hat. Soll ja vorkommen. Da ist ihr Frust vorprogrammiert und ihre Pussy ist trocken.

Warum soll generell die Entscheidung, ob sie in den Urlaub mitkommt von der Geldfrage ihres Geldbeutels abhängig sein? Erst klären, ob Finanzen es ihr erlauben und nach einer fairen Lösung suchen. Gehört zu einer Beziehung dazu, dass man gemeinsam agiert und bespricht, wer was zahlen kann. Wer da den Mund nicht aufmacht, killt die Beziehung.

Sie richtet ihr Kinderzimmer bei den Eltern neu ein, um die Miete zu sparen und mehr für andere Dinge zu haben. Er dagegen meint, sie hätte kein eigenes Leben und soll sich nach ihm richten. MMn ist bei den beiden die Zeit für ein tieferes Gespräch gekommen. Die Geldfrage ist nicht angenehmes Thema, aber man kann es nur eine bestimmte Zeit ungeklärt lassen, bis es anfängt, an der Beziehung zu sägen. 

Ich checks nicht, er hat ja die ganze Zeit seinen Mund aufgemacht bezüglich der Urlaubsplanung, wenn sie es sich nicht leisten kann läge es genau an ihr was zu sagen, ich denke das ist mit 34 durchaus zumutbar nicht? Anscheinend hat sie ja aber genug Geld für mehrere Festivals, welche auf ihrer Prioritätenliste höher stehen als einen gemeinsamen Urlaub mit dem Partner. Für mich wäre das einen Grund zum Schluss machen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

aber mMn interpretiert er Dinge nicht richtig

Es gibt keine "richtige" Interpretierung  da eine Interpretation nur eine subjektiv als plausibel angesehene Deutung ist. Ausserdem hat er nix genaueres zu ihrer finanziellen Lage geschrieben ausser dass er mehr verdient.

Ich gehe mal davon aus dass beide ursprünglich gemeinsam in den Urlaub fahren wollten, wäre ja auch seltsam wenn er ihr nen Urlaub draufdrückt und plant den sie gar nicht will. Vielleicht klärt uns der TE hierüber noch genauer auf, is ja sonst alles nur Spekulation. Tut zwar nicht soviel zur Sache jetzt aber ich bin neugierig.

bearbeitet von Doc Dingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll
6 minutes ago, Forbiddengirl said:

Ich kann zwar den Unmut des TE irgendwie verstehen, aber mMn interpretiert er Dinge nicht richtig. Er verdient scheinbar deutlich mehr, als sie. Nur weil er sich den Urlaub leisten kann, heißt ja nicht, dass sie auch Kohle dafür hat. Soll ja vorkommen. Da ist ihr Frust vorprogrammiert und ihre Pussy ist trocken.

Sweetie, du argumentierst gerade an der weiblichen Lust vorbei und das als Frau. Bitte nicht aus der weiblichen Erwartungshaltung argumentieren, sondern im Anziehungs-Kontext.  

Es ist genau anders rum, ist der Frust da (kein sexueller), sondern sicherheitstechnischer, wird die Pussy feucht. Ist alles auf Sicherheit gepolt und die Frau in allerlei Hinsichten bedient, hat sie auch keinen Grund feucht zu werden. #Beta #Provider #AFC

Da brauchen wir nicht zu diskutieren. Diese Dinge fühlst du als Frau am besten. Und das weisst du.

6 minutes ago, Forbiddengirl said:

Warum soll generell die Entscheidung, ob sie in den Urlaub mitkommt von der Geldfrage ihres Geldbeutels abhängig sein? Erst klären, ob Finanzen es ihr erlauben und nach einer fairen Lösung suchen. Gehört zu einer Beziehung dazu, dass man gemeinsam agiert und bespricht, wer was zahlen kann. Wer da den Mund nicht aufmacht, killt die Beziehung.

Nicht gleich melodramatisch werden und diesen Punkt als Beziehungskiller heranziehen. Aber anders gefragt, wo liest du heraus, dass sie das im Vorfeld nicht geklärt hätten? Ich lese davon nichts.

6 minutes ago, Forbiddengirl said:

Sie richtet ihr Kinderzimmer bei den Eltern neu ein, um die Miete zu sparen und mehr für andere Dinge zu haben. Er dagegen meint, sie hätte kein eigenes Leben und soll sich nach ihm richten.

Da gebe ich dir Recht.

6 minutes ago, Forbiddengirl said:

MMn ist bei den beiden die Zeit für ein tieferes Gespräch gekommen. Die Geldfrage ist nicht angenehmes Thema, aber man kann es nur eine bestimmte Zeit ungeklärt lassen, bis es anfängt, an der Beziehung zu sägen. 

Meiner Meinung nach gibt es da mit "tiefen Gesprächen" nichts zu klären. Wie soll das ablaufen?

Sie: habe gerade keine Zeit für dich und keine Lust mit dir zusammen zu ziehen.

Er: Woran liegt das? Wieso willst du nicht?

Come on..

Wir sind hier nicht bei "wünsch dir was und ich komme als Geist aus der Wunderlampe hervor mit nem Blumenstrauß um dich glücklich zu stimmen"..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, KillEmAll schrieb:

Es ist genau anders rum, ist der Frust da (kein sexueller), sondern sicherheitstechnischer, wird die Pussy feucht. Ist alles auf Sicherheit gepolt und die Frau in allerlei Hinsichten bedient, hat sie auch keinen Grund feucht zu werden. #Beta #Provider #AFC

Da brauchen wir nicht zu diskutieren. Diese Dinge fühlst du als Frau am besten. Und das weisst du.

Genau so👆

Entgegen der männlichen Logik gilt für die Mehrheit der Damen leider der alte Sprüch:

" Wenn's dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis tanzen."

Ich frage mich, ob der "Dichter" eben diesen Aspekt dabei im Kopf hatte 🤔

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 2 Minuten, KillEmAll schrieb:

Sie: habe gerade keine Zeit für dich und keine Lust mit dir zusammen zu ziehen.

Er: Woran liegt das? Wieso willst du nicht?

@KillEmAll Mein Vorschlag wäre eher in die Richtung:

Er: Schatz, fahren WIR jetzt in Urlaub oder hast Du andere Ideen? Ist ja schon gebucht, da und geht es los. Wie bezahlen wir es? Willst Du mir etwas dazugeben oder wie sieht es bei Deinen Finanzen aus?

Sie: Schatz, ich habe im Moment keine Kohle, habe gerade mein Zimmer einrichten müssen... 

Er: Ok, ich finde zwar, dass es nicht sein müsste, aber ich finde, UNS wird der Urlaub gut tun. Ich brauche gerade UNSERE Zweisanmkeit. Wir können ja mit dem Geld anders lösen. In ein Paar Monaten hast Du die Miete gespart und kannst Dir dann mehr leisten. Vielleicht magst Du mir dann etwas zurückgeben oder Du planst dann den nächsten Urlaub für uns, was Du Dir leisten kannst. Kann auch Kurzurlaub sein...

 

vor 18 Minuten, KillEmAll schrieb:

Bitte nicht aus der weiblichen Erwartungshaltung argumentieren, sondern im Anziehungs-Kontext.

 

  Jein. Die Lockerheit, in der die Unsicherheit Anziehung erhöht, ist verloren gegangen. Hier kann man freezen wie man will, es bringt nichts, solange belastende Faktoren überwiegen. Ein Freeze in eine sinkende Stimmung bringt nichts. Du weißt ja selbst, dass die Frau dann nextet. 

Generell stimme ich Dir zu, aber hier sehe ich nicht die Erwartungshaltung von ihr, sondern von ihm. Die Anziehung ist stark angesägt, wie die Beziehung auch. Es macht beiden scheinbar nicht mehr viel Spaß und mit der Erwartungshaltung von ihm ist das Ungleichgewicht überhaupt entstanden. Die Beziehung soll aber für beide bereichernd sein und mehr Wert bieten anstatt belasten, sonst sinkt die Anziehung und die andere Seite ist nur genervt. MMn soll man hier nicht freezen, sondern ein konstruktives Gespräch führen und erstmal schauen, was es bringt. Bringt nichts, dann Next, weil die beidseitigen Vorstellungen zu stark auseinander gedriftet sind. Wenn sie aber positiv darauf eingeht, lernen die beiden die Probleme nicht zu verschweigen oder ignorieren, sondern gemeinsam zu lösen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Forbiddengirl schrieb:

@KillEmAll Mein Vorschlag wäre eher in die Richtung:

Er: Schatz, fahren WIR jetzt in Urlaub oder hast Du andere Ideen? Ist ja schon gebucht, da und geht es los. Wie bezahlen wir es? Willst Du mir etwas dazugeben oder wie sieht es bei Deinen Finanzen aus?

Sie: Schatz, ich habe im Moment keine Kohle, habe gerade mein Zimmer einrichten müssen... 

Er: Ok, ich finde zwar, dass es nicht sein müsste, aber ich finde, UNS wird der Urlaub gut tun. Ich brauche gerade UNSERE Zweisanmkeit. Wir können ja mit dem Geld anders lösen. In ein Paar Monaten hast Du die Miete gespart und kannst Dir dann mehr leisten. Vielleicht magst Du mir dann etwas zurückgeben oder Du planst dann den nächsten Urlaub für uns, was Du Dir leisten kannst. Kann auch Kurzurlaub sein...

 

Du gehst davon aus er würde Urlaub buchen ohne vorher initial mal zu fragen.

Allein die Vorstellung - als Standard - ist doch verrückt.

Da muss der TE schon ein Hornochse sein.

Allein die Tatsache so eine Situation entstehen zu lassen, ist ein klares Zeichen für mich, dass es das wohl bald war mit den beiden.
Da ist kommunikativ so viel im Arsch. Entweder aus Absicht (ihre Seite) oder aus schlechter Dynamik/Unreife.

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist ja auch nicht so, als ob das aus heiterem Himmel käme

Wir fahren in vier Wochen in den gemeinsamen Jahresurlaub, sämtliche Versuche von mir, dass wir mal den Urlaub planen bzw. uns Aktivitäten heraussuchen, werden von ihr mehr oder weniger ignoriert. Auch hat sie mir seit Januar nicht das Geld für den Urlaub überwiesen. 

Das Thema Urlaub ist doch seit Januar dann schon mindestens 5 Monate alt.
Und wenn er ständig versucht das zu konkretisieren oder Details zu klären, kommt auch hier wohl kein entsprechendes Feedback.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll
5 minutes ago, Forbiddengirl said:

@KillEmAll Mein Vorschlag wäre eher in die Richtung:

Er: Schatz, fahren WIR jetzt in Urlaub oder hast Du andere Ideen? Ist ja schon gebucht, da und geht es los. Wie bezahlen wir es? Willst Du mir etwas dazugeben oder wie sieht es bei Deinen Finanzen aus?

Sie: Schatz, ich habe im Moment keine Kohle, habe gerade mein Zimmer einrichten müssen... 

Er: Ok, ich finde zwar, dass es nicht sein müsste, aber ich finde, UNS wird der Urlaub gut tun. Ich brauche gerade UNSERE Zweisanmkeit. Wir können ja mit dem Geld anders lösen. In ein Paar Monaten hast Du die Miete gespart und kannst Dir dann mehr leisten. Vielleicht magst Du mir dann etwas zurückgeben oder Du planst dann den nächsten Urlaub für uns, was Du Dir leisten kannst. Kann auch Kurzurlaub sein...

 

Ich bekomme da Krampfanfälle. Welcher ernstzunehmende Mann redet so? WTF?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.