Frauen gehen wortlos weiter im Daygame

29 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

Kurz zu meiner Person: Ich bin 21 und Jungfrau. Ich selbst wurde mich als gutaussehenden Mann einstufen HG 7-8. Vor ca. 3 Monaten fasste ich den Entschluss, endlich aktiv etwas an meiner Situation zu ändern. Ich las The Game und Lob des Sexismus und schaute einige Vorträge von RSD. Gestartet hab ich dann im Nightgame mit mäßigem Erfolg (ein paar Nummern, aus denen aber keine Dates wurden). Da ich Clubs aber generell nicht mag, bin ich nun zum Daygame gekommen. Seit zwei Wochen gehe ich nahezu jeden Tag nach Feierabend kurz raus, um Frauen anzusprechen. Insgesamt habe ich ca. 50 Frauen auf der Straße angesprochen, aus denen sich drei Dates ergaben die nach dem ersten Date aber im Sande verlaufen sind...

Nun war ich heute wieder mal draußen um Frauen anzusprechen. Insgesamt habe ich heute fünf Frauen angesprochen, direct (hab dich gerade gesehen, du bist attraktiv bla bla bla). Alle fünf Frauen sind ausnahmslos mit angewiderten Blicken wortlos weitergegangen, was mich extrem demotiviert, da ich dachte, dass ich die Stage des weirdos bereits überwunden habe.

Woran kann das Verhalten der Frauen liegen?

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich antworte dir mal als Frau. Wir merken eben, wenn es einfach nur "Sport" für den Typen ist und mehr oder weniger egal ist, wer da jetzt die Straße entlangläuft solang sie nicht unattraktiv ist. Wenn du zB nach mir auch gleich die hinter mit ansprechen wirst, ist das kein besonderes Kompliment für mich, dass du mich ansprichst. Ich fühle mich dann nicht geschmeichelt, sondern denke "Ahh.. Pick Up Tryer..".
Und "Hey, hab dich gesehen, finde dich süß, hast du vielleicht mal Lust auf einen Kaffee?" haben wir auch schon 1000 mal gehört. Damit will ich nicht sagen, dass wir eingebildet geworden sind, sondern einfach nur dass du in der Masse verschwindest. Wenn man angesprochen wird und der Typ hat scheinbar keinen Charakter, geht man weiter. Versuch mehr nonverbal mit Mimik und Körpersprache.. Guck ihr auf keinen Fall die ganze Zeit ins Gesicht oder in die Augen. Guck auch auf den Boden, an ihr vorbei usw. Nur in manchen Momenten gezielt in die Augen und dann auch wieder weg. 

Sei ein bisschen schüchtern und ein bisschen frech.
Es ist wie beim Essen.. Die perfekte Mischung aus süß und salzig macht süchtig.

bearbeitet von letstryit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, daniel1997 schrieb:

Ich bin 21 und Jungfrau.

Frauen spüren so etwas und gehen einfach weiter. Das macht Männer sehr unattraktiv.

bearbeitet von ErBehaartAuf
  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geb uns mal mehr Infos zu deiner Vorgehensweise und deinen Situationen.

Von einer Skala von 5-10, wie hoch schätzt du die jeweiligen Frauen ein?

Wie viel Erfahrung besteht bereits.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist im Daygame völlig normal - was erwartet ihr bitte? Niemand schuldet euch eine Reaktion, wenn ihr ihn auf der Straße ansprecht. Ok, wenn man mit Hallo, ich brauche Hilfe" anspricht, sollte man schon reagieren und fragen was los ist. Aber doch nicht bei "hey hab dich grad gesehen und finde dich attraktiv". Da wäre auch ein "hau ab du Wichser" eine verständliche und nachvollziehbare Reaktion, wenn die Frau das nun einmal ätzend findet, was ihr gutes Recht ist.

bearbeitet von Nachtzug
  • OH NEIN 2
  • TRAURIG 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, daniel1997 schrieb:

Insgesamt habe ich ca. 50 Frauen auf der Straße angesprochen, aus denen sich drei Dates ergaben die nach dem ersten Date aber im Sande verlaufen sind...

Und das wird auch nicht besser werden. So ist Daygame nun einmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daygame ist einfach schwierig. Man erwischt die Frauen auf dem Weg zum Arzt, zur U-Bahn, in der Mittagspause, im Stress, auf dem Weg zur Arbeit, und so weiter. Die meisten sind schon genervt, wenn sie jemanden auf einen zu laufen sehen, weil's ja ein Promoter für Ärzte ohne Grenzen / Amnesty International / was auch immer sein könnte und setzen dann halt den üblichen "Nerv mich ja nicht"-Blick auf. Um die Fassade erstmal anzukratzen, muss man da schon entweder sau gut ausgucken oder einen guten Spruch haben. Punkt #1 ist schwer, weil man einfach nicht jedermanns Typ ist. Was HB 1 gut findet, finde ich nicht gut und umgekehrt. Guter Spruch ist auch ähnlich, was mir gefällt, gefällt einer anderen wiederum halt nicht. 
Du sagst, du gehst nach Feierabend raus - da kommen die meisten auch aus dem Geschäft, hatten einen stressigen Tag, müssen noch zur Post ein Paket abholen, die Katze daheim füttern, einkaufen gehen, Winterreifen drauf machen lassen usw. Schwieriger Zeitpunkt - schonmal 'nen anderen versucht? 

Oben genannten Post einer Cat kann ich nicht zu 100% zustimmen - mag sein, dass wir es bemerken, ob ihr heute schon 50 vor uns angesprochen habt und noch 50 nach uns ansprecht. War mir in den meisten Momenten egal, bei 98% hab ich mich trotzdem gefreut. 
Auch den Spruch mit dem Kaffee trinken finde ich nicht per se schlecht; in die Sauna wird sie adhoc erst recht nicht mitkommen. Egal, wie oft man den Spruch gehört hat, wenn das ein HG9 zu mir sagt und er mir gefällt, dann bin ich da auch schon mal mitgegangen. 

Fässt du die Frauen denn direkt an? Das wäre für mich nämlich ein absoluter Negativ-Punkt. Springst du Ihnen direkt ins Gesichtsfeld? Oder rennst du ihnen hinterher und "fängst" sie quasi am Arm ein? Wie gehst du das ganze denn an? 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache das sehr regelmäßig, wenn ich keine Lust habe angesprochen zu werden.

Gerade wenn Männer irgendwie von der Seite rufen gehte ich zu 100% weiter. Ohne irgendeine Reaktion zu zeigen. Hab da einfach schon viel zu viele Idioten erlebt, die aufdringlich wurden, sich nicht mehr abschütteln ließenm, ein nein nicht akzeptiert haben usw. Ich schaue inzwischen auch sehr bewusst nicht mal mehr in die Ricutng, weil das nur als Einladung verstanden wird. Hat mal dazu geführt, dass n guter Freund von mir echt große Probleme hatte mich zu stoppen. Ich hab schlicht nicht geschaut wer ruft.

Bei ganz klassischen Approaches, wo ich zuerst mal vernünftig gestoppt werde, bekommt man zumindest n kurzen Wortwechsel mit mir hin. Diese Menschen treten aber auch ganz anders auf als Kategorie 1.

Ich glaube also, dass du einfach nicht richtig stoppst. Schaffst dus zuverlässig Menschen zu stoppen, wenn du nach der Uhrzeit oder dem Weg fragst?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten, Herzdame schrieb:

Bei ganz klassischen Approaches, wo ich zuerst mal vernünftig gestoppt werde, bekommt man zumindest n kurzen Wortwechsel mit mir hin. Diese Menschen treten aber auch ganz anders auf als Kategorie 1.

Ich glaube also, dass du einfach nicht richtig stoppst. Schaffst dus zuverlässig Menschen zu stoppen, wenn du nach der Uhrzeit oder dem Weg fragst?

Und das bringt dann konkret was? Dann "stoppt er richtig" und fragt nach der Uhrzeit, und dann? Die Odds sind im Daygame einfach brutal gegen dich, entweder du reagierst darauf mit brutalem Numbersgame oder du lässt es halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Nachtzug schrieb:

Und das bringt dann konkret was? Dann "stoppt er richtig" und fragt nach der Uhrzeit, und dann? Die Odds sind im Daygame einfach brutal gegen dich, entweder du reagierst darauf mit brutalem Numbersgame oder du lässt es halt.

Naja dann hat er seinen ersten Sticking Point gelöst: "Die Frauen gehen wortlos weiter".

"Brutales Numbersgame" hilft ja wenig, wenn 100% nicht mal stoppen und ihn ignorieren. Und ja, egal wie schwer Daygame sein mag - die Quote, dass die Frau zumindest stoppt und einen Satz mit ihm redet, da sind auch 95% realistisch. Gerade ist er bei 0.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Herzdame schrieb:

wenn 100% nicht mal stoppen und ihn ignorieren

Das war ein schlechter Tag bei ihm - er hat doch auch geschrieben, ansonsten von 50 Approaches 3 Dates. Das ist normal. Da kann keiner meckern. Es sei denn, er ist Markus Schenkenberg oder so. Sticking Point wäre eher, warum aus den 3 Dates nicht ein Fick geworden ist.

bearbeitet von Nachtzug
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Nachtzug schrieb:

Das war ein schlechter Tag bei ihm - er hat doch auch geschrieben, ansonsten von 50 Approaches 3 Dates. Das ist normal. Da kann keiner meckern. Es sei denn, er ist Markus Schenkenberg oder so. Sticking Point wäre eher, warum aus den 3 Dates nicht ein Fick geworden ist.

Seine Frage war aber nicht "Wie ficke ich beim Date?", sondern seine Frage war "Warum gehen Frauen wortlos weiter?"
Und es wäre im Sinne des TE sehr schön, bei genau diesem Thema zu bleiben.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haben dich vielleicht für ein Freak -PUler gehalten oder hatten ein schlechten Tag 🙂

In einer Gesellschaft, wo 90% nur auf ihr Smartphone und den Boden starren, wo ein einfaches "Hallo" schon echt krass ist, sprichst du einfach Frauen an...... mitten auf der Strasse...

einfach so.... du bist ein Exot und die Frauen reagieren, wie sie es nunmal machen können, wenn ihn ein Typ oder eine Situation komisch-beängstigend erscheint 🙂

So ännähern das du sie nicht völlig verschreckst und nicht entmutigen lassen, Du bist ok und es ist ok Frauen anzusprechen.

Authentisch bleiben und schauen dass du sie nicht völlig überrumpelst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, letstryit schrieb:

Und "Hey, hab dich gesehen, finde dich süß, hast du vielleicht mal Lust auf einen Kaffee?" haben wir auch schon 1000 mal gehört. Damit will ich nicht sagen, dass wir eingebildet geworden sind, sondern einfach nur dass du in der Masse verschwindest.

Also hier musste ich schon sehr sehr schmunzeln. Jetzt stell dir mal vor du bist ein Mann und siehst plötzlich eine richtig attraktive Frau. Du beschließt sie anzusprechen. Du merkst dein Herz fängt an zu pochen. Du gehst mega aufgeregt zu ihr hin. Schaust ihr tief in die Augen und sagst "hey das ist jetzt verrückt, dass ich dich so anspreche aber ich find dich wirklich süß und ich hätt mir echt in den Hintern gebissen, wenn ich dich nicht angesprochen hätte" und sie antwortet ganz trocken "oh man lass dir was besseres einfallen, dass hör ich jeden Tag". Merkst wie unsinnig und unpassend ihre Reaktion ist? Klar kann sie einen Korb geben aber zu sagen, dass man sich was besseres einfallen lassen soll find ich richtig unsinnig.

Und außerdem werden Frauen auf der Straße im Vergleich im Club sehr selten angesprochen. Mir haben sehr viele Frauen gesagt sie wurden nie bzw selten auf der Straße angesprochen und würden sich das wünschen. Deshalb versteh ich nicht deine Aussage mit "1000 mal schon gehört". 

 

vor 5 Stunden, Nachtzug schrieb:

Da wäre auch ein "hau ab du Wichser" eine verständliche und nachvollziehbare Reaktion, wenn die Frau das nun einmal ätzend findet, was ihr gutes Recht ist.

Verständliche Reaktion?? Zeigt eher das sie entweder ein sehr sehr schlechten Tag hatte oder einfach unzufrieden mit sich selber ist.

Leute was ist aus diesem Forum geworden. Früher wurde das Ansprechen auf der Straße gefeiert und einem wurde auf die Schulter geklopft, wenn man sich das getraut hat. Heute kommen so komische Kommantere wie oben. Traurig.

bearbeitet von Verführer93
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, Verführer93 schrieb:

Verständliche Reaktion?? Zeigt eher das sie entweder ein sehr sehr schlechten Tag hatte oder einfach unzufrieden mit sich selber ist.

Leute was ist aus diesem Forum geworden. Früher wurde das Ansprechen auf der Straße gefeiert und einem wurde auf die Schulter geklopft, wenn man sich das getraut hat. Heute kommen so komische Kommantere wie oben. Traurig.

Frag mal Fische, ob sie jemals in einen Köder aus Gummi und Blechscheiben beißen würden! Und dann frag einen Angler.

  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Sommer bin ich gelegentlich zur Mittagszeit durch einen Park zwischen Uni und Mensa gelaufen. Was da geschniegelte Typen und aufgebrezelte Schnallen mit Klemmbrettern rumspringen, um den armen Studenten eine Lebensversicherung, einen Bausparvertrag oder (für die Maschinenbauer) eine Krankenhaustagegeldversicherung bei geplatzten Eiern andrehen wollten, geht auf keine Kuhhaut. Kennt jemand die Szene aus dem verrückten Flugzeug mit der Spende für die religiöse Bewußtwerdungskirche? Zum Glück war ich nicht in der Alterszielgruppe der Werber, sonst wäre ich am Ende des Weges jedesmal ohne Hemd und Hose dagestanden.

Macht auch nen Unterschied, ob man auf dem Dorf die Magd erwischt, die gerade eine Stunde zum Schnalzler Hof zum Milchholen läuft und sich über jedes Gespräch und freundlich angetragene Begleitung freut, oder in der Großstadt, wo man schon mit seinem eigenen Programm Land unter ist und dann in der Fußgängerzone noch alle 10 Meter irgendeinen nervenden Mitmenschen umschiffen muß (um*schiffen*, nicht *um*schiffen), der einem vor die Füße latscht, etwas verkaufen will oder einen anbettelt ("Haste mal nen Euro?" - "Nein. Eine Mark hätte ich gehabt. Aber jeder nur eine Frage!")

Ich laß eigentlich immer einen stehen, wenn er mich anspricht. (Vor über 10 Jahren wurde ich sogar mal von einer Frau angesprochen, die mich in Handschellen legen wollte und auch tatsächlich welche dabeihatte. War ja lange vor Kashoggi, die Menschen waren also ahnungslos, und doch wurde ich irgendwie argwöhnisch. Etwas später sah ich sie vor einem Klamottenladen mit einem Typen an Handschellen gefesselt. War irgendne Werbeaktion, wo man im Laden ein gerade getragenes Kleidungsstück von sich gegen ein neues tauschen konnte. Ok, hätte sich doch lohnen können, wenn sie auch mit in die Umkleidekabine wäre, weil Handschellen.)

Mittlerweile helfe ich gerne, wenn ich mit einer ernsthaften Frage angesprochen werde. Die muß aber in den ersten 5 Metern kommen, ohne daß ich meinen Schritt verlangsamen muß, sonst laufe ich einfach weiter. Also "Entschuldigung, wo finde ich..." gut. "Entschuldigen sie bitte. Haben sie Zeit für eine Frage" böse.

Wenn ich Frau wäre, würde ich auch nur stehenbleiben, wenn ich gerade Bock auf ficken hätte. In der Sushi-Bar nimmt man sich ja auch nur das vom Band, was man essen will.

bearbeitet von HerrRossi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Drei Dates aus 50 Aporoaches? Und dann laufen mal fünf weiter? Wenn die Zahlen so bleiben, ist das doch gut!

Sticking Point sind wohl eher die Dates. Wenn du da mal soweit bist, dass du aus drei Dates, zweimal Sex zauberst, wäre das jede 25., die du ansprichst. Da können dann auch mal eine Handvoll weiter laufen.

Bei den Zahlenmengen bewegen wir uns aber eh noch komplett im zufälligen Bereich.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Verführer93 schrieb:

Leute was ist aus diesem Forum geworden. Früher wurde das Ansprechen auf der Straße gefeiert und einem wurde auf die Schulter geklopft, wenn man sich das getraut hat. Heute kommen so komische Kommantere wie oben. Traurig.

man ist halt in der Realität angekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Verführer93 schrieb:

(...) und sie antwortet ganz trocken "oh man lass dir was besseres einfallen, dass hör ich jeden Tag". Merkst wie unsinnig und unpassend ihre Reaktion ist? Klar kann sie einen Korb geben aber zu sagen, dass man sich was besseres einfallen lassen soll find ich richtig unsinnig.

Und außerdem werden Frauen auf der Straße im Vergleich im Club sehr selten angesprochen. Mir haben sehr viele Frauen gesagt sie wurden nie bzw selten auf der Straße angesprochen und würden sich das wünschen. Deshalb versteh ich nicht deine Aussage mit "1000 mal schon gehört". 

Ja ich weiß was du meinst, aber den Satz benutzen halt alle: Die, die einen sehen und wirklich toll finden und die, die einfach nur Frauen ansprechen wollen um ihren Marktwert zu testen, sich zu verbessern, sich selbst zu beweisen etc. Die Erfolgschance ist bei der ersten Gruppe, wenn man das dem Mann anmerkt, glaube höher als bei der zweiten und deshalb wäre es für jemanden, der eigentlich nur zur Übung ansprechen will vielleicht sinnvoller sich so zu verhalten als würde er aber zur ersten Gruppe gehören. Deshalb meinte ich das mit Mimik und Körpersprache. Nicht den Satz finde ich kacke, sondern die sachliche Vortragsweise der man anmerkt dass man gerade nur Mittel zum Zweck ist.

Damit lehne ich mich vielleicht zu weit aus dem Fenster, aber ich kann mir vorstellen dass die Frauen, die dir gesagt haben dass sie gerne öfter angesprochen werden würden nicht die Frauen sind auf die der Typ, der da oben gepostet hat, zugehen würde. Sowas konzentriert sich ja schon auf eine Gruppe Frauen: Sie soll gut aussehen, aber nicht zu gut, kein zu schnelles Gehtempo, keine Kopfhörer usw..
Das ist vielleicht anders bei denen, die wirklich aus einem spontanen Interesse heraus ansprechen, aber die die das als Training machen, die sprechen nur eine bestimmte Gruppe Frauen an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten, Nachtzug schrieb:

man ist halt in der Realität angekommen

Von dir nehme ich zur Zeit irgendwie nur negative talk wahr. 

OG - nur was für Chads, vergiss es

Daygame - lass es bleiben, Erfolgsquote beschissen

SC - einen vernünftigen SC hat ohnehin fast keiner, insbesondere die Leute hier. Wird nix rumkommen

Ohne dir zu nahe treten zu wollen. Aber vielleicht hast du selbst grad eine Pechstraehne, und kotzt dich halt mal in ein anonymes Forum aus. Was mal okay ist, mach ich auch ab und zu. 

Was raetst du eigentlich jemandem, der ein Sexleben haben will? 

Das ist keine rhetorische Frage. 

Der TE ist nach meiner Ansicht auf einem gutem Weg, wohl aber noch unkalibriert. Möglicherweise sind approaches an anderen Locations auch vielversprechender, zum Beispiel Bibliothek oder öffentliche Verkehrsmittel. 

Just my 2 Cents. 

bearbeitet von Fleet.Sergeant.Zim
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten, Fleet.Sergeant.Zim schrieb:

Von dir nehme ich zur Zeit irgendwie nur negative talk wahr. 

OG - nur was für Chads, vergiss es

Daygame - lass es bleiben, Erfolgsquote beschissen

SC - einen vernünftigen SC hat ohnehin fast keiner, insbesondere die Leute hier. Wird nix rumkommen

das ist deine Interpretation meiner Postings

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Hexer schrieb:

Ich hab immer so das Gefühl, das viele "Daygame" mit "Ansprechen auf der Straße" gleichsetzen. Dabei ist das doch ein kleiner Teil. Kann ja nur für mich sprechen, aber ich hab Frauen nur während des Bootcamps auf der Straße angesprochen. Aber da ging es auch weniger ums Flachlegen und mehr um das Erweitern meiner Comfortzone. Und Straße macht deshalb Sinn, weil es da schlicht ganz viele Mädchen zum Üben gibt. Wer mal eben fünfzig Möglichkeiten zum Testen braucht, für den gibt es nichts besseres. Die Quote wird halt sehr bescheiden bleiben. Und unter uns: ich finde es immer noch geil, wenn Jungs rausgehen um zu wachsen!!.

Wer allerdings kein Problem mit dem Ansprechen an sich hat, der sollte runter von Straße. Rein in Cafes, Bistros oder Geschäfte. Ich lerne fast alle meine Mädels inzwischen im Supermarkt kennen. Wenn sie halbwegs entspannt durch die Regale trödeln. Kontakt herstellen (oft nur Augenkontakt um zu Kommunizieren: ich seh Dich!), dann weiter gehen und beim wieder-über-den-Weg-laufen dann steigern. Fühlt sich einfach natürlich an. Klamottenläden gehen auch ganz gut ("was denkst Du zu dem XYZ? ..."), bei IKEA ist leider selten eine alleine unterwegs.

Guter Post! Möchte noch hinzufügen, dass es bei einer Bushaltestelle auch bestens klappt. Fühlt sich tatsächlich  sehr angenehm an, wenn man eh zusammen auf den Bus wartet und mit ihr dann redet. Daygame ist tatsächlich viel mehr wie ein verrückter durch die Stadt zu laufen und wahllos Frauen anzusprechen. Allerdings würd genau das den Anfängern empfehlen. Wie in allein Sachen im Leben muss das Ansprechen erst mal geübt werden.

Find es richtig geil, wenn ich aus dem Fitness komme und ich auf den Bus warte und neben mir eine richtig süßes Mädel ist und mit ihr quatsche und lache. Egal was dabei letztlich rauskommt es versüßt einen den Tag und ihr mit Sicherheit auch. 

bearbeitet von Verführer93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir gut vorstellen, dass du zu routiniert / mechanisch wirkst. Versuch mal, das ganz allgemein in deinen Alltag zu integrieren. Es ergeben sich immer wieder Situationen (beim Einkaufen, Uni, auf dem Weg zu Freunden, etc.), die du einfach nutzen kannst (vor allem wenn sich eure Blicke schon getroffen haben und du gewisses Interesse spürst (nennt man auch "Warm-Approach")). Dann machst du das auch nicht mit immer dem gleichen vorgefertigten Satz, sondern fängst situativ an. Danach kannst du immer noch direkt sein - musst du aber nicht. Wenn du es "richtig" machst (also mit einem sexuellen Vibe/Intent sag ich mal) und dazu auch noch gut aussiehst sollte das auch ohne Worte klar werden, in welche Richtung das läuft. Das muss man nicht explizit verbalisieren, dass du sexuelles Interesse an ihr hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.