Komisches Verhalten von Freundin

32 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

1. Dein Alter: 20
2. Ihr Alter: 19
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere: monogam
4. Dauer der Beziehung: 6 1/2 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 1 1/2 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: bei jedem Treffen
7. Gemeinsame Wohnung?: Nein

 


8. Probleme, um die es sich handelt

Hallo Leute,

ich weiß nicht ob es noch zu früh ist einen Thread aufzumachen, da ich allerdings ratlos bin und nicht weiter weiß mach ich das jetzt einfach.

Ich bin seit 6 1/2 Monaten mit meiner Freundin zusammen und es war bis jetzt immer sehr sehr schön. Es ist für uns beide die erste richtige Beziehung und ich bin auch in allem ihr erster. Sie ist am Wochenende in ihre erste eigene Wohnung gezogen und natürlich habe ich auch bei ihrem Umzug geholfen und dann haben wir das Wochenende zusammen verbracht. Dann war ich Dienstag wieder da und sie war total zickig zu mir hat die ganze Zeit verletzende oder provozierende Kommentare abgeben wie zum Beispiel,  lagen wir im Bett und ich habe meine Handfläche zwischen ihre Beine auf ihre Vagina gelegt und bin dann wieder mit der Hand hochgefahren. Sie meinte dann ,, Na, haste schon kein bock mehr''. Sie hat quasi zu allem was ich getan habe nen Spruch abgelassen. Ich meinte dann wenn sie den Scheiß jetzt nicht lässt das ich gehe. Sie meinte dann ,, Ja dann geh doch'' bin dann aufgestanden hab mich angezogen und wollte gehen als sie mich dann fragte ob ich nicht zurück ins Bett kommen möchte. Bin dann wieder zurück und wir hatten wundervollen Sex und danach war sie wie ausgewechselt, hat sich entschuldigt das sie so drauf war hätte es verstanden wenn ich gegangen wäre, hat mich gefragt ob ich nicht bei ihr übernachten möchte usw. also komplett normal. Auch habe ich nicht das Gefühl sie sagt mir nicht immer wenn ihr was nicht passt. Sie lag am Samstag auf der Couch und hat gelesen. Ich hatte schlecht geschlafen und war ultra aufgeregt, weil ich später Probearbeiten gehen musste für einen sehr guten Nebenjob. Habe mich dann auf ihre Brust gelegt und bin eingeschlafen. Sie hat nichts gesagt. Am Dienstag meinte sie dann das sie das genervt hätte. Wenn sie mir das allerdings nicht sagt geh ich davon aus, dass es für sie auch okay ist.  Sie hat auch letzte Woche eine neue stärkere Pille bekommen. Könnte es eventuell auch damit zusammenhängen ? Sie fängt neuerdings auch einfach an zu weinen z.B. beim Autofahren.

Ich raff das alles nicht weiß auch nicht wie ich mich jetzt verhalten soll. Hatte überlegt das Sonntag nochmal anzusprechen und mit ihr darüber zu reden. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob sie Sonntag überhaupt kommt. Texten hat sie jetzt nicht wirklich den Invest eingestellt fragt aber auch nicht was bei mir grade so abgeht. Ich hoffen ihr könnt mir helfen 🙂 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Dollven schrieb:

Dann war ich Dienstag wieder da und sie war total zickig zu mir hat die ganze Zeit verletzende oder provozierende Kommentare abgeben wie zum Beispiel,  lagen wir im Bett und ich habe meine Handfläche zwischen ihre Beine auf ihre Vagina gelegt und bin dann wieder mit der Hand hochgefahren. Sie meinte dann ,, Na, haste schon kein bock mehr''. Sie hat quasi zu allem was ich getan habe nen Spruch abgelassen. Ich meinte dann wenn sie den Scheiß jetzt nicht lässt das ich gehe. Sie meinte dann ,, Ja dann geh doch'' bin dann aufgestanden hab mich angezogen und wollte gehen als sie mich dann fragte ob ich nicht zurück ins Bett kommen möchte. Bin dann wieder zurück und wir hatten wundervollen Sex und danach war sie wie ausgewechselt [...]

Die war einfach geil und wollte ficken.

vor 1 Stunde, Dollven schrieb:

Habe mich dann auf ihre Brust gelegt und bin eingeschlafen. Sie hat nichts gesagt. Am Dienstag meinte sie dann das sie das genervt hätte.

Einfach ignorieren. Billiges Provozieren ihrerseits. Vielleicht wollte sie auch einfach, dass du sie am Dienstag an Ort und Stelle nagelst und war deshalb bisschen neckisch drauf.

vor 1 Stunde, Dollven schrieb:

Sie hat auch letzte Woche eine neue stärkere Pille bekommen. Könnte es eventuell auch damit zusammenhängen ? Sie fängt neuerdings auch einfach an zu weinen z.B. beim Autofahren.

Ich sehe keine Korrelation zwischen "Weinen beim Autofahren", "Neue Pille" und "Dauergeil." Ist aber eine interessante These, dass muss ich schon sagen.

  • IM ERNST? 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 27 Minuten, Gerry schrieb:

Die war einfach geil und wollte ficken.

Ja das kann gut sein, wir hatten ne Zwangspause da sie durch die alte Pille die ganze Zeit Zwischenblutungen hatte und haben uns vor dem Umzug 1 1/2 Wochen nicht gesehen.Hinzu kam noch das die Kondome leer waren. Muss man dann aber so Kommentare abgeben ? Dann war ja auch meine Reaktion ziemlich falsch mit dem gehen 🤔 Also jetzt  nicht nochmal ansprechen und einfach vergessen? 

 

vor 29 Minuten, DarkKitty schrieb:

Doch, das sind ziemlich häufige Nebenwirkungen. Also Stimmungsschwankungen, veränderte Libido, emotionale, irrationale Tiefs sind nur einige davon. 

Naja sie wohnt ja jetzt auch alleine und vermisst ihre Mutter usw. Kann auch daran liegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist jetzt zwar etwas off topic, aber daran sieht man wieder gut, was sich die Mädels immer täglich einbauen. Hormone, die den Körper ganz ordentlich durcheinander bringen können, nicht zu knapp.

Wir (Männer) sollten das täglich ein klein wenig innerlich schätzen, was die Ladys da auf sich nehmen. Ehrlich!

Da kann man(n) ruhig etwas Drama im Rahmen aushalten. Ich für meine Seite aus zieh jedenfalls den Hut vor allen Girls, die sich zuverlässig täglich so Teile einwerfen. Respekt. Ehrlich ☺️

  • LIKE 2
  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1
  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten, Gerry schrieb:

Ich sehe keine Korrelation zwischen "Weinen beim Autofahren", "Neue Pille" und "Dauergeil." Ist aber eine interessante These, dass muss ich schon sagen.

Ähm doch.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann gut sein, dass es an der Pille liegt. Thema mal ansprechen, evtl. gemeinsam noch ein paar Wochen beobachten und sich ggf. vom Gyno eine neue verschreiben lassen. 
Hatte mit 19 dasselbe durch und hätte damals nie gedacht was für einen riesigen Unterschied eine andere Pille machen kann. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Dollven schrieb:

Sie hat auch letzte Woche eine neue stärkere Pille bekommen. Könnte es eventuell auch damit zusammenhängen ? 

Absolut. Hatte ich auch schon. Sie reagiert über. Und gerade dieses überreagieren, weinen, Schwanken der Stimmung kann von der Pille kommen. 

Merkt Frau auch selbst. Wenn ich einfach total anfange zu weinen weil ich mein Haargummi gerade nicht finde, weiß ich dass irgendwas mit meinen Hormonen Achterbahn fährt. War bei mir auch nach einer neuen Pille so. Habe diese nach 7 Tagen abgesetzt weil es so heftig war. Auch wenn es nicht empfohlen ist. 

 

bearbeitet von scheinheilige
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten, maik92 schrieb:

Aber die Nebenwirkungen sollen innerhalb einer Woche auftreten? Ein bisschen schnell, oder nicht? 

Klar. Der Körper merkt hormonelle Umstellungen sofort. 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal von mir das selbe, ich schließe mich voll an: 

Die Pille kann sowas verursachen - übrigens sogar nach Jahren, auch wenn die nicht gewechselt wurde. Geht aber bei nem Wechsel oder beim neu Anfangen auch mal ganz schnell...

Grundsätzlich würde ich ihr deshalb dazu raten, sich nochmal gut zu informieren, sich ggf von einem zweiten Gyn ne andere Meinung einzuholen, und evtl über eine hormonfreie Verhütungsmethode nachzudenken - die Hormone können quasi ALLES im Körper beeinflussen, und man merkt oft erst Jahre später, was man sich da eigentlich angetan hat. 

Sprich mit ihr drüber und unterstütze sie da. Und schau, dass euer Sex nicht einschläft, auch trotz Zwischenblutung. Es gibt kein schlimmeres Gefühl, als wenn Frau da unten Probleme hat, und dann auch noch das Gefühl bekommt, er findet sie eklig, oder begehrt sie nicht mehr. 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 32 Minuten, Nahilaa schrieb:

Sprich mit ihr drüber und unterstütze sie da. Und schau, dass euer Sex nicht einschläft, auch trotz Zwischenblutung. Es gibt kein schlimmeres Gefühl, als wenn Frau da unten Probleme hat, und dann auch noch das Gefühl bekommt, er findet sie eklig, oder begehrt sie nicht mehr. 

Das hat sie auf keinen Fall wir hatten auch schon Sex während der Zwischenblutung. Wenn sie ihre Abbruchblutung hat machen wir allerdings immer eine Pause, weil sie dann Hüftschmerzen hat. 

vor 36 Minuten, Nahilaa schrieb:

Grundsätzlich würde ich ihr deshalb dazu raten, sich nochmal gut zu informieren, sich ggf von einem zweiten Gyn ne andere Meinung einzuholen, und evtl über eine hormonfreie Verhütungsmethode nachzudenken - die Hormone können quasi ALLES im Körper beeinflussen, und man merkt oft erst Jahre später, was man sich da eigentlich angetan hat. 

 

vor 2 Stunden, capitalcat schrieb:

Kann gut sein, dass es an der Pille liegt. Thema mal ansprechen, evtl. gemeinsam noch ein paar Wochen beobachten und sich ggf. vom Gyno eine neue verschreiben lassen. 
Hatte mit 19 dasselbe durch und hätte damals nie gedacht was für einen riesigen Unterschied eine andere Pille machen kann. 

Ich rede mit ihr. Wir sollten uns Sonntag wiedersehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2019 um 16:16 , DarkKitty schrieb:

Also Stimmungsschwankungen, veränderte Libido, emotionale, irrationale Tiefs sind nur einige davon. 

Schöne, nicht abschließende, Zusammenfassung der weiblichen Gefühlszustände.
@TE, Mann gewöhnt sich Dich dran.

MfG

bearbeitet von Hamsterbacke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Hamsterbacke schrieb:

Schöne, nicht abschließende, Zusammenfassung der weiblichen Gefühlszustände.
@TE, Mann gewöhnt sich Dich dran.

MfG

Auf den Kommentar habe ich gewartet. Hat echt lange gedauert 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.3.2019 um 18:35 , maik92 schrieb:

Aber die Nebenwirkungen sollen innerhalb einer Woche auftreten? Ein bisschen schnell, oder nicht? 

Da die Hauptwirkung (Empfingsnisverhütung) selbst im Ungünstigsten Fall nach einer Woche komplett vorhanden ist, kannst du dir überlegen, wie schnell Nebenwirkungen wohl da sein können 😉

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, CoskunClooney schrieb:

Immer schön alles auf die Pille schieben.Ich fange jetzt auch an eine zu nehmen.Dann kann ich mich benehmen wie ich will.;)

Mach das mal! Dann kannst du gleich noch mit Thrombosen, brüchigen Knochen, Depressionen und Kreislaufproblemen, aber dafür ohne Libido leben - macht nämlich so viel Spaß! 

Es geht nicht drum, dass sie sich benehmen darf, wie sie will. Es geht darum, dass es womöglich eine Ursache gibt, für die sie nix kann - und die man dringend abstellen sollte, indem man die Pille wechselt, oder besser ganz absetzt.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden, CoskunClooney schrieb:

Immer schön alles auf die Pille schieben.Ich fange jetzt auch an eine zu nehmen.Dann kann ich mich benehmen wie ich will.;)

Schon mal den Beipackzettel gelesen?

Die Pille danach hat mit mir bei der amtsärztlichen Untersuchung einen Strich durch die Rechnung gemacht. Leberwert zu hoch. Aussage der Arzthelferin:" Normalerweise liegen die Frauen nach Einnahme zwei Tage flach."

Wer die Nebenwirkung von Hormonen belächelt würde bei mir keinen Fuß in die Tür setzen.

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Nahilaa schrieb:

Mach das mal! Dann kannst du gleich noch mit Thrombosen, brüchigen Knochen, Depressionen und Kreislaufproblemen, aber dafür ohne Libido leben - macht nämlich so viel Spaß! 

Es geht nicht drum, dass sie sich benehmen darf, wie sie will. Es geht darum, dass es womöglich eine Ursache gibt, für die sie nix kann - und die man dringend abstellen sollte, indem man die Pille wechselt, oder besser ganz absetzt.

Oh.Da habe ich wohl einen wunden Punkt getroffen.Entspannt euch wieder Ladies.Nicht umsonst war da ein Smiley.:)

Aber dennoch bin ich froh, dass meine LTR ( die übrigens vor einem Monat ihre Pille gewechselt hat) scheinbar keine allzu offensichtlichen Nebenwirkungen erleidet oder sich ein wenig zusammenreißt.You never know.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du erfährst es spätestens hinterher, wenn sie die Pille mal absetzt - es ist inzwischen durch Studien gut belegt, dass die Partnerwahl mit Pille eine andere ist als ohne. Ich will nicht wissen, wie viele Beziehungen das schon zerstört hat. 

Insgesamt gibt es viele Frauen, die dachten, sie hätten keine/wenig Nebenwirkungen. Und dann entsetzt waren, was sich alles nach dem Absetzen verändert hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine diagnose: sie is ne frau!!

na im ernst, sind halt so shit tests. musste copen.

bearbeitet von endless enigma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 3.4.2019 um 18:48 , endless enigma schrieb:

musste copen.

Was bedeutet copen ? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Leute es ist nicht die Pille. Ich denke ich bin es, weil ich voll im Beta Modus bin. Sie hat mir so deutlich gesagt was sie will und zwar streit - ein Mann mit Frame. Da das aber meine erste Beziehung ist und ich total unsicher war war ich genau das Gegenteil. Gestern hätte ich meinen Frame halten müssen bin aber zurückgekrebst. Denke das Ding ist gelaufen, wir sind zwar noch zusammen aber kein Kontakt mehr seit gestern. Das alles fing an das sie am Sonntag wieder nen Kommentar gelassen hatte und ich endlich mal Kante gezeigt habe. Daraufhin entschuldigte sie sich und ich schlug Dienstag für ein neues Treffen vor. Montag sagte sie das dann ab und ich habe sie gefrezzt und es komplett verkackt. Keine Ahnung was ich jetzt tun soll. Mir ist halt einfach total bewusst das das Ding gelaufen ist und das tut weh. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.