99 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 8 Stunden, Renato schrieb:

Würde sie nicht weiter treffen. Allein aus Angst vor Krankheiten o.Ä. Alles Gute

Sagt gerade der, mit dem Blumenkohl an der Nille... herrlich. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als ob Nutten nicht 1000 Tricks auf Lager hätten, wie man den Freiern das Geld aus der Tasche leihert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Nachtzug schrieb:

als ob Nutten nicht 1000 Tricks auf Lager hätten, wie man den Freiern das Geld aus der Tasche leihert

Ja, aber nur bei der sog. Ost- Block-Fraktion kann sowas vorkommen. :Da

Die von Escort passen schon auf ihren Ruf als gute Hure auf. Denn wenn eine Abzockt, spricht sich das schnell um bei Freiern. Wir leben ja auch im 21jhdt. Wo man alles im Internet bewerten kann...

bearbeitet von TimComeOn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Danisol schrieb:

Wenn du es geil findest wenn deiner LTR schon besonders viele Schwänze hatte dann ist das wohl eher ein Fetisch. Für mich ist sowas unattraktiv und biologisch ist es auch zu erklären.

 

Ja -> Madonna Whore Komplex nennt sich das Ganze... 

Ich kann dir soviel verraten, du wirst ne Menge Frauen kennenlernen die einfach Sexfaul sind, die wenig Sex haben oder gar keinen. Die Frauen darfst du gerne haben.

Zur Befriedigung des Triebs kann man sich streiten ob "irgendwer" besser als ist "Hand anlegen" - wieviel Niveau man sich behalten sollte etc. pp. Meiner Erfahrung nach ergibt sich das Niveau schon allein auf Basis von Alternativen, habe ich welche - bin ich wählerisch oder habe ich keine und bin froh was abzukriegen. Oder ist mein Fetisch das vögeln von hässlichen usw. usf.

Aber ich wiederhole mich gerne für dich - wieso soll man darüber urteilen? Man kann über sein eigenes Tun lange genug urteilen. 

Im Internet geben viele den Mönch/Nonne, erteilen sonst was für Ratschläge - ungefragt - und dann wird diskutiert und wenn der Rechner aus ist, YOLO... ich weiß du wirst mir jetzt schreiben "es gab nur Jungfrauen bisher" etc. pp. 

Um es klar zu machen, nie wieder eine Jungfrau - ich will Frauen die wissen was sie da tun. Mir egal was vor mir war - der Blick nach vorne ist immer klarer als nach hinten - ich bin die Zukunft und nicht die x Kerle davor... 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, TC84 schrieb:

Um es klar zu machen, nie wieder eine Jungfrau - ich will Frauen die wissen was sie da tun. Mir egal was vor mir war - der Blick nach vorne ist immer klarer als nach hinten - ich bin die Zukunft und nicht die x Kerle davor... 😉

Erstmal es geht nicht um Jungfrau, Jungfrauen haben in meinen Augen auch Nachteile nämlich dass sie zum Beispiel dann irgendwann sich mal fragen wie ist der Sex mit einem anderen und für mich dann die Beziehung beendet wäre, sie womöglich mit nem anderen Sex hat, selber merkt so toll ist nicht und zurück will nur dass es dann kein zurück mehr gibt.

Nur die Zukunft zu sehen ist das Dümmste was man machen kann denn wenn ich eine LTR eingehe bekomme ich das Gesamtpaket, da gibt es kein Reset, jeder schleppt auch seine Altlasten mit, eine Vergangenheit die einen einholen kann usw. Von daher interesiert mich die Vergangenheit der Frau sehr wohl. Nach deinem "nach vorne schauen" würdest du auch eine Frau heiraten die schon 2mal verheiratet war und den Männern richtig viel Kohle abgezogen hat? War ja Vergangenheit oder nicht?

Ob eine Frau viel Sex will oder "faul" ist, gut im Bett ist oder nicht hat nichts mit der Anzahl der Kerle zu tun die sie im Bett hatte. Ich hatte auch schon mit sehr unerfahrenen Frauen (Jungfrauen) nach ein paarmal richtig geilen Sex, als auch mit welchen die wenig Erfahrung hatten weil erst eine Beziehung. Von daher kein Mehrwert.

Man muss auch einfach nur mal geschichtlich zurück gehen wie es damals war, Stichwort kein Sex vor der Ehe usw. Vieles was man damals gemacht oder getan hat ist aus heutiger Sicht Schwachsinnig gewesen, dennoch gab es Gründe wieso manche damals so war wie es war. Und wenn ich jetzt mal das Extrem nehme wie kein Sex vor der Ehe, die Frau hat Jungfrau zu sein, und das andere Extrem die Frau hat schon 100 Kerle gevögelt so habe ich meine Zweifel daran ob letzteres wirklich besser ist oder nicht einfach nur ein anderes Extrem.

Vielleicht ist man in 30 oder 50 Jahre Gesellschaftlich wieder weiter. Zugegeben ich finde aktuell gibt es was das betrifft ne Reihe Fehlentwicklungen. Immer mehr Scheidungen etc. Es gibt Studien dazu dass je mehr Sexpartner die Frau hatte desto schwieriger ist es für sie sich auf einen festen Partner einzulassen und zu binden usw.

Ich verurteile keine Frau wenn sie viel Sex will soll sie machen, aber wenn sich das am Ende für sie als die Falsche Entscheidung herausstellt bitte auch selber Verantwortung übernehmen dafür. Was das Thema LTR angeht habe ich ne ziemlich klare Vorstellung davon was für mich da auf keinen Fall in Frage kommt. Dazu zählen auch so Dinger wie der Beste Freund mit dem die Freundin dann kuschelt im Bett liegt oder einmal im Jahr in den Urlaub allein fahren muss oder ein sehr enges Verhältnis zum Ex. All son Kram will ich einfach nicht, verbieten tue ich das aber keiner Frau nur habe ich Maßstäbe an eine LTR die die Frau gerecht werden muss, nicht umgekehrt ich nehm nicht die Frau die dieses und jenes tut und ich sage mir dann selbst ich habe das alles gut zu finden.

Auch habe ich ein maximal Alter für die eine Frau für eine LTR in Frage kommt oder nicht. Natürlich lege ich mich da nicht aufs Jahr genau fest. Nur wenn sie deutlich drüber ist, bleibe ich hier meinen Prinzipien treu. Und diese Meinungen und Gedanken habe ich auch nicht Ausgewürfeln sondern sind die Summe aus Erfahrungen (die eigenen plus die von anderen), Überlegungen, Pläne usw.

Will ich beispielsweise erst in frühestens 15Jahren Kindern ist ne Frau die jetzt schon 30 ist eben deutlich zu alt für sowas. Ich gehe aber jetzt nicht hin und sage nur weil der Sex toll ist ziehe ich meinen Kinderwunsch auf die nächsten 2 Jahre vor nur wegen ihr.

bearbeitet von Danisol
  • LIKE 2
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Danisol schrieb:

Vielleicht ist man in 30 oder 50 Jahre Gesellschaftlich wieder weiter. Zugegeben ich finde aktuell gibt es was das betrifft ne Reihe Fehlentwicklungen. Immer mehr Scheidungen etc. Es gibt Studien dazu dass je mehr Sexpartner die Frau hatte desto schwieriger ist es für sie sich auf einen festen Partner einzulassen und zu binden usw.

Quellen bitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, TC84 schrieb:

Ja -> Madonna Whore Komplex nennt sich das Ganze... 

Totschlagargument MWC mal wieder. Kann mich nur wiederholen: Kontrollmechanismus geschaffen durch den Feminismus. Wenn die Frauen hier im Forum ihre Betabobs für Bespaßung halten und nur die Alphas ficken, sagt keiner was dagegen. Wir, als Männer, müssen aber gefälligst nehmen, was wir auf den Teller kriegen. *gähn* Doppelmoral und so. Die weibliche Sexualstrategie soll der Gewinner sein, dafür muss die männliche Sexualstrategie verlieren.

Ist halt einfach mal so nicht legitim, diese Keule.

Kannst du hier noch so oft wiederholen, Männer werden trotzdem ein Leben lang auf Unberührtheit abgehen und um High-Count Frauen einen großen Bogen machen, wenn es um Beziehung und Familie geht. Außnahmen bestätigen die Regel.

vor 17 Stunden, TC84 schrieb:

Um es klar zu machen, nie wieder eine Jungfrau - ich will Frauen die wissen was sie da tun. Mir egal was vor mir war - der Blick nach vorne ist immer klarer als nach hinten - ich bin die Zukunft und nicht die x Kerle davor... 😉

Kannst du ja wollen, kann ich auch verstehen. Die Wahl ist aber nicht optimal für eine stabile Beziehung, mit evtl. Heirat und späteren Kindern. Musst dich halt damit abfinden, dass die Kleinen dann mit großer Wahrscheinlichkeit nicht von dir sind. 😄

vor 3 Stunden, kleiner pinguin schrieb:

Quellen bitte

Zum Beispiel hier: https://www.theatlantic.com/health/archive/2018/10/sexual-partners-and-marital-happiness/573493/

bearbeitet von StareAtTheSun
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Musst dich halt damit abfinden, dass die Kleinen dann mit großer Wahrscheinlichkeit nicht von dir sind. 😄

Nicht umbedingt aber ich habe genug Frauen kennengelernt die viel gefickt haben und sehr oft wenn man sie mal etwas genauer kennengelernt hat gab es da immer irgendeinen Kerl oder eine Erfahrung im Leben die sie nicht verarbeitet haben, sei es dass sie übelst verarscht worden sind oder einfach ne falsch Entscheidung getroffen haben sprich sich von einem Mann getrennt haben und dann gemerkt es war doch die große Liebe.

Was ich sehr oft da beobachtet habe ist dass diese Frauen den glauben an die Liebe aufgegeben haben und dann oft mit Kalkül nur noch vorgehen bei der Partnerwahl, ergo der Mann eher Mittel zum Zweck ist, wohingegen es bei jüngeren Frauen dann doch eher echte Zuneigung war. Auch merkt man es finde ich bei älteren Frauen die vie gefickt haben sehr deutlich wie austauschbar der Mann für sie doch ist. Wegwerfgesellschaft at its best.

Wer das alles als Bereicherung ansieht bitte, mein Ding ist es nicht. Ich brauch nicht umbedingt die Jungfrau fürs Ego, doch wieso es abgefeiert wird und besonders toll angesehen wird wenn Frau für jeden die Beine breit macht ist mir auch unbegreiflich.

Teilweise gilt das sogar für Männer, wenn man Frauen die stark unter dem eigenen Wert liegen vögelt fühlt man auch dass man etwas "nicht richtig" gemacht hat. Es fühlt sich einfach falsch an, rein innerlich schon sagt mir da mein Körper wenn ich als erfolgreicher Mann in meinen 30ern Singlemums vögel die nichts auf die Reihe bekommen haben im Leben und sich gehen lassen tut man sich da auch kein Gefallen mit.

Bei mir ist es mittlerweile auch so dass ich nciht mehr um jeden Preis ficken muss, hauptsache "irgendeine" abzuschleppen. Vorallem als Mann liegt die Warscheinlichkeit auch nicht bei 0 dass du bei einem gewissen Lebenstil früher oder später mal eine schwängerst. Wenn du dich da bei den LowQuality Frauen durchvögelst und Quantität statt Qualität dir wichtiger ist muss man sich auch nicht wundern wenn man nach 10 Jahren dann (ungewollt) vielleicht mal Vater ist weil die Verhütung bei einer dieser Frauen nicht so geklappt hat, Kondom gerissen whatever und die Dame auch jetzt nicht abtreiben möchte wenn du sie geschwängerst hast. Wenn du erstmal so eine Frau geschwängert hast haste auch dein Leben verpfuscht zumindest teilweise weil du erstmal toll Unterhalt zahlen kannst.

Planloses rumvögeln bringt der Frau nicht wirklich was und bei den Männern ist es zumindest teilweise auch so. Der Unterschied zum Mann ist vielleicht nur der dass man "Game" irgendwie üben muss, was bei den Frauen halt wegfällt und der Mann der Übung wegen um die richtige Frau verführen zu können sich die Eigenschaft des Verführens aneignen muss.

bearbeitet von Danisol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.8.2019 um 16:59 , deverd schrieb:

Ich habe vor fast zwei Wochen eine HB an der Bushaltestelle angesprochen. Ihr Bus kam nicht, also haben wir geredet und letztendlich sind wir dann zu ihr nach Hause gegangen.

Bis zum nächsten Tag war ich da, wir hatten öfters Sex, haben gekocht und viel geredet. Am nächsten Tag haben wir uns wieder getroffen und seitdem wirklich oft was unternommen (alle 2-3 Tage).

Also ich würde es auch entspannt sehen... Ist halt immer schwierig, wenn schon Gefühle im Spiel sind. 

Aber kannst du mir bitte verraten, wie du sie direkt vom Bus weg zu dir gebracht haft hast? Da bleibt mir echt die spucke weg. Chapeau Kollege 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Dann arbeite die mal bitte vernünftig durch. Es wird ausdrücklich geschrieben, dass Die These nahe liegt. 

Dazu kommt, dass man hier vielleicht mal betrachten sollte, wer da befragt wurde.

Männer und Frauen ohne vorherige Sexpartner? Liest man weiter, kommen religiöse Treffen als weiterer Baustein dazu.

Es wird explizit erwähnt, dass hier nur ältere Ehepaare betrachtet wurden.

 

Außerdem war die Behauptung eine andere.

vor 19 Stunden, Danisol schrieb:

Es gibt Studien dazu dass je mehr Sexpartner die Frau hatte desto schwieriger ist es für sie sich auf einen festen Partner einzulassen und zu binden usw.

Was sagt deine zitiert Studie aus? Nix in diese Richtung. Auch nix zum Thema Scheidungen.

vor 19 Stunden, Danisol schrieb:

Zugegeben ich finde aktuell gibt es was das betrifft ne Reihe Fehlentwicklungen. Immer mehr Scheidungen etc.

Und das ist komplett widerlegt.

Da reicht eine Recherche von 2 Minuten.

 

Hier werden Behauptung aufgestellt und Studien angeführt, die so nicht haltbar sind bzw. hier noch nicht vorgebracht wurden.

Mit Studien ist es eh so ein Ding. Die kann man schön lenken.

 

vor 8 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

Kannst du hier noch so oft wiederholen, Männer werden trotzdem ein Leben lang auf Unberührtheit abgehen und um High-Count Frauen einen großen Bogen machen, wenn es um Beziehung und Familie geht. Außnahmen bestätigen die Regel.

Du. Nicht alle Männer.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Dann arbeite die mal bitte vernünftig durch. Es wird ausdrücklich geschrieben, dass Die These nahe liegt. 

Dazu kommt, dass man hier vielleicht mal betrachten sollte, wer da befragt wurde.

Männer und Frauen ohne vorherige Sexpartner? Liest man weiter, kommen religiöse Treffen als weiterer Baustein dazu.

Es wird explizit erwähnt, dass hier nur ältere Ehepaare betrachtet wurden. 

 

Außerdem war die Behauptung eine andere.

Alles Ausreden. Ich kann dir noch mehr Studien um die Ohren hauen, wüsste auch nicht, weshalb das Alter da explizit eine Rolle spielen sollte. Wir können ja auch mal anfangen zu erforschen, was früher erster Sex für Auswirkungen auf das weitere Sexualleben einer Frau hat.

vor 41 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Du. Nicht alle Männer.

Die meisten Männer. Außnahmen bestätigen die Regel.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Bondig schrieb:

Also ich würde es auch entspannt sehen... Ist halt immer schwierig, wenn schon Gefühle im Spiel sind. 

Aber kannst du mir bitte verraten, wie du sie direkt vom Bus weg zu dir gebracht haft hast? Da bleibt mir echt die spucke weg. Chapeau Kollege 

Ja, ich muss jetzt eh mal schauen. Am Mittwoch haben wir uns ja zum Kochen getroffen und es war irgendwie angespannt. Nachdem sie nach Hause ist, hat sie mir auch eine Nachricht geschrieben, dass es ihr Leid tut wie sie war (gab kein Stress oder Drama, war einfach nur komisch) und dass sie momentan viel zum Nachdenken hat und sich etwas besorgt fühlt. Also ich glaube von beiden Seiten war es etwas angespannt. Von meiner Seite halt vor allem, weil ich es weiß, aber nichts gesagt habe. 

Der Job an sich stört mich gar nicht so sehr wie ich am Anfang dachte und ich kann auch verstehen, wieso sie davon nichts erzählt (würde ich auch nicht machen), aber was mich halt nervt, ist dann das Erzählen von Geschichten, die beim "Babysitten" passiert sind. Ist schwer zu erklären, aber wie sie davon redet, geht mir teilweise auf die Nerven und man kommt sich halt etwas "dumm" vor. Deshalb tendiere ich momentan dazu, es evtl. mal ruhig und ohne Vorwürfe anzusprechen. 


Haha danke! Im Endeffekt lag es auch viel an ihr, denke ich. Am nächsten Tag sagte sie, dass sie so etwas mal wieder brauchte (bzgl. Sex). D.h. ich denke, dass es deshalb schon relativ einfach war bzw. sie offener für sowas war.

Ansonsten nichts besonderes: Habe relativ schnell eskaliert mit Körperkontakt (Arm beim gehen um die Taille gelegt und öfter mal hier und da berührt), zwischendurch mal versucht sie zu küssen, was aber wohl etwas früh war und scheiterte, und bin dann einfach mit ihr in Richtung ihrer Wohnung gelaufen, weil es mehr oder weniger die gleiche Richtung war. Wir haben uns aber auch von Anfang an gut verstanden und das Gespräch lief auch "flüssig", was sicherlich auch geholfen hat. 

Irgendwann kurz vor ihrem Haus hab ich dann nochmal versucht mehr zu eskalieren (hab sie kurz gestoppt, in den Arm genommen und irgendwas gesagt), was dann auch mehr oder weniger geklappt hat. Sie hat dann gefragt, was ich denn wollen würde, woraufhin ich ihr ehrlich gesagt habe, dass ich sie jetzt gerne vögeln würde 😄 

5 Minuten später waren wir dann bei ihr vor der Tür und sie hat mich gefragt, ob ich noch was trinken will. 😄 

Also würde mal eher sagen, ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort.  😄 


 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wasn hier wieder los? Sagt ja niemand,  dass man keine Vorliebe für Frauen mit wenig Sexualpartner haben darf. Nur so allgemeine und unqualifizierte Aussagen wie "Ne Frau die sich an irgendwelche Kerle hergibt verkauft damit letztendlich nur ihre Seele." sind halt schon selten dämlich.. Musst ja nicht alles verurteilen,  was nicht deinen Präferenzen entspricht. 

Warum wird in PU oft ein Mindset vermittelt,  dass weibliche Promiskuität OK ist? Ganz einfach weil man mehr vögelt,  wenn Frau weiss dass sie nicht dafür verurteilt wird. Und darum gings im hier ursprünglich mal. 

Stichwort MWC: Es geht nicht darum dass man den nicht haben darf oder so. Behaltet den ruhig. Ist aber einfacher wenn man sich dem bewusst wird und den evtl sogar ablegen kann. So in etwa wie Frauen,  die auf Arschlöcher abfahren und sich dann beschweren,  dass sie von denen wie Scheisse behandelt werden. Dürfen die auch. Aber evtl. hilfts sich gewisser Zusammenhänge klar zu werden und seine Erwartungen/Selektion anzupassen.

Ich persönlich habe das starke aber unfundierte Gefühl,  dass die durchschnittliche Anzahl Sexpartner bei beiden Geschlechtern negativ mit der Wahrscheinlichkeiit einer langen Beziehung korreliert. Aus verschiedenen Gründen. Heisst aber nicht,  dass das bei allen oder auch nur den "meisten" so sein muss. 
(Wäre aber mal ne alternative Erklärung zu eurem Betapeter-Versorger-Mantra: Peter kann einfach besser Beziehung als Chad) 

@TE: Ich würde wohl den Mund halten und somit ihr die Möglichkeit geben das anzusprechen wann sie bereit ist. Ich trau dir aber zu das empathisch zu tun,  falls der rosa Elefant dein Sichtfelt zu hart fickt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.8.2019 um 00:40 , endless enigma schrieb:

es ist meistens recht klar umrissen was man wofür bekommt.

derart transparente deals kriegt man von frauen für gewöhnlich nicht.

Ich hatte es beim TE so verstanden, dass die neue Bekanntschaft es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. Ich glaube, dass Schauspiel zur Prostitution dazu gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, deverd schrieb:

Also würde mal eher sagen, ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort.  😄  

Die Aussage macht dich sympathisch - weil es einfach ehrlich ist ; ) Ab und zu sollte jedem mal das Schicksal in die Hände spielen! Ich hoffe, dass du eine gute Entscheidung findest. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.8.2019 um 08:37 , StareAtTheSun schrieb:

Wir, als Männer, müssen aber gefälligst nehmen, was wir auf den Teller kriegen. *gähn* Doppelmoral und so. Die weibliche Sexualstrategie soll der Gewinner sein, dafür muss die männliche Sexualstrategie verlieren.

...

Kannst du ja wollen, kann ich auch verstehen. Die Wahl ist aber nicht optimal für eine stabile Beziehung, mit evtl. Heirat und späteren Kindern. Musst dich halt damit abfinden, dass die Kleinen dann mit großer Wahrscheinlichkeit nicht von dir sind. 😄

 

Wo schreibe ich das du vögeln sollst was du auf den Teller kriegst? Nirgends. Wenn man sein Game nur dahin gehend optimiert irgendwelche Jungfrauen zu vögeln (um in deinem Modus zu bleiben) aber nicht in der Lage ist sich von Frauen jagen zu lassen... was soll ich sagen, irgendwer muss der "Einreiter" sein.

Heirat ist für mich z.b. keine Option für eine stabile Beziehung auf Augenhöhe, mit der Heirat ist diese Augenhöhe nicht mehr möglich. Auch werden eventuell Kinder nach der Geburt getestet - Vertrauen ist das eine, 25 Jahre für ein eventuell Fremdes Kind zahlen das andere.

Ein Problem vieler Kerle ist, 2mal Sex und direkt LTR/Heirats gedanken. Es ist romantisch ja - es ist schön - auch ja. Aber es ist genauso bescheuert. Der Mann vögelt, die Frau bindet. Und um sich auf eine Beziehung ernsthaft einlassen zu können muss man sich richtig kennen und nicht nach einer heißen Nacht "zusammen sein" - genauso schnell ist das Ding dann nämlich auch durch. Wenn man dann noch mit dem Mindset soll keine Vorgeschichte haben rumläuft... da dünnt sich das Angebot der Mädels natürlich aus - vielleicht muss man dann wirklich nicht mehr schauen was man auf den Teller kriegt. Der Rest der Männer screent halt Frauen vorher genau. Manche sind halt nur als FB zu gebrauchen, manche nicht mal dafür. Andere sind LTR "Material" und man kann das ganze einfach mal laufen lassen. Die Redflags setzt jeder selbst - SexWorker und co sind natürlich ein valides Redflag - wenn man Sorge hat auch schon für Sex - keine Frage. Ich würde mich davon nicht abschrecken lassen, für Sex. ^^ Wenn es sich gut und richtig ausfühlt, wieso nicht 😉

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, TC84 schrieb:

Wenn man dann noch mit dem Mindset soll keine Vorgeschichte haben rumläuft... da dünnt sich das Angebot der Mädels natürlich aus - vielleicht muss man dann wirklich nicht mehr schauen was man auf den Teller kriegt

Oder man bekommt eine sehr, sehr gute Schauspielerin

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, RapidChair schrieb:

Oder man bekommt eine sehr, sehr gute Schauspielerin

Oh ja - oder man suche nur ausschließlich was ernstes usw. usf. - da wird dann oft genau das gegeben was man suche und hinterher attestiert man den Frauen was von Borderliner usw. usf. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry fürs Ausgraben.

Was hier teils für Vorstellungen zu Prostitution und im speziellen Escort herrschen... 

Bin sicher, das durchschnittliche Risikobewusstsein und entsprechend Prävention was den Erhalt der Gesundheit beim Sex angeht ist:

Disko o. sonstiger hookup < Swinger/Joyclub/BDSM Menschen < professionals

Einige von den Mädels mit denen ich darüber geredet habe waren Dr. der Biologie oder hatten einen Master in Wirtschaftsrecht. 

Natürlich gibt es eine riesige Diversität und einige Mittelklassige Bordelle tarnen sich als Escortagentur.

Das richtige Spiel läuft eher so ab:

Typ, Mitte 30 bis Mitte 50, erfolgreich, oft Unternehmer, aber auch Banker, RA, Manager. Verheirater und geschäftlich unterwegs.

Die meisten könnten sich auch eine Frau in ner Bar klären, da geht's eher drum, dass das ganze unkompliziert und klar umrissen ist.

Da werden dann halt die 1000€ in die Hand genommen, erst schön essen gegangen, dann für paar Stunden in die Suite. Sex nimmt nen relativ geringen (zeitlichen) Anteil ein.

Der Prototyp will eine Frau bei der die Optik passt, die mit ihrer Sexualität im Reinen ist, Intellekt und Humor sollen auch helfen. Gut zuhören muss sie können, wenn der Herr von den Problemen zuhause erzählt.

Am Ende gehen beide glücklich ihrer Wege. Alles schön diskret.

 

 

 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Diet-Prophet schrieb:

Was hier teils für Vorstellungen zu Prostitution und im speziellen Escort herrschen... 

Spielt doch überhaupt keine Rolle. Es ist ekelhaft und ich will damit nichts am Hut haben. Bleibt halt unter euch.

Was interessiert mich da, wie es eigentlich bei diesen Geschäften zugeht? Das ist mir doch völlig Rille.

Dürfte vielen genau wie mir gehen und ich glaube damit feuerst du einfach am Thema vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.