10-Jahre LTR; Bilanz

241 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mein Vater hat mit 56 nochmal neu angefangen, meine Mum hatte still und heimlich einen Neuen (mit dem sie mittlerweile nicht mehr zusammen ist). Mein Dad hat heute noch nach 4 Jahren nach der Scheidung Probleme mit den Abfertigungs- und Unterhaltszahlungen.

Lieber TE sei froh, dass Du noch nicht verheiratet bist...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euer Feedback! 

vor 6 Stunden, MCMLXXXIX schrieb:

Ihr Verhalten ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Selbst nach der Konfrontation macht sie munter weiter und schiebt ihm sogar die Verantwortung zu, nun zu ermessen, wie die eigentliche LTR weitergehen soll. Keine Entschuldigung, keine Reue, nichts. In meinen Augen bettelt sie um die Trennung.

Sie hat mir unter Tränen gesagt, dass es nicht so ist wie es aussieht. Ob das nun so stimmt oder nicht, kein Plan. Ändern wird sich dadurch aber nichts. 

Sicher ist ich habe einen Schuss vor den Bug bekommen. Soll heißen ich bin vorbereitet. So oder so weiß ich, das ich:

1) Emotionale Distanz oder Akzeptanz zur Situation herstellen muss

2) Vorbereitung auf das Leben danach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, pacos schrieb:

Danke für euer Feedback! 

Sie hat mir unter Tränen gesagt, dass es nicht so ist wie es aussieht. Ob das nun so stimmt oder nicht, kein Plan. Ändern wird sich dadurch aber nichts. 

Sicher ist ich habe einen Schuss vor den Bug bekommen. Soll heißen ich bin vorbereitet. So oder so weiß ich, das ich:

1) Emotionale Distanz oder Akzeptanz zur Situation herstellen muss

2) Vorbereitung auf das Leben danach

Und sie hat kein Interesse, Dir zu zeigen das es nicht so ist sondern will sich weiter mit dem Typ treffen. 

Solltest dir echt überlegen, ob du nicht von selbst Schluss machst.

Bzw wie sieht es denn aus? Was hat sie denn gesagt wer das ist? Wie warum weshalb ?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rein Interessehalber - würde hier nicht auch eine klare Ansage helfen? Quasi entweder sie trifft sich weiter mit ihm und die Sache ist für den TE gegessen? Also auf den Tisch hauen und Konsequenz ziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@arnoldisnumerouno hier bringt eine Ansage nichts. Die beiden stehen an einem Punkt wo Sie sich beide Zeit und Raum gönnen müssen und jeder für sich mal Gedanken machen muss wie er denn die eigene Zukunft sieht und ob er den jeweils anderen dann in dieser Vision auch sieht oder nicht. Die beiden sind 10 Jahre zusammen und da kann man sich mal nen Kopf machen. Das hier alle schreien er solle sofort rennen zeugt mMn nur von Angst. Hier muss geredet werden, klar und deutlich und dann kann man immer noch Konsequenzen ziehen. Ich denke dass das Kind noch nicht in den Brunnen gefallen ist auch wenn einige hier andere Erfahrungen gemacht haben. In Beziehungen gibt es kein Schema F.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne Ansage machen und auf den Tisch hauen... der Schaden ist schon angerichtet. Egal was er/sie jetzt macht, der Gedanke ist nun sowohl in Ihrem als auch seinem Kopf.
Das kann sich wieder einpendeln, man besinnt sich wieder auf sich etc. allerdings, so meine Erfahrung, schwingt das die nächsten 2-3 Jahre immer irgendwie mit. Sie bleibt länger im Büro, hat ne Fortbildung etc. da gibt es zwangsläufig Hirnfick, egal wie cool und selbständig der Andere ist.

Oben stehts ja schon, ne Beziehung ist ein Investment. Er wird nunerstmal täglich in sein Depot schauen und sich fragen ob er ein paar Werte nachkaufen soll.

Dann kommt dazu, dass das Projekt Haus/Kind/Ehe nun, hoffentlich, erstmal in der Schublade verschwindet. Sprich, wieder 3 Jahre rum, bis man den "nächsten Schritt" geht.
Alles keine guten Vorzeichen wenn Du mich fragst. Der Zweifel ist im Kopf.

MfG

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Hamsterbacke schrieb:

Dann kommt dazu, dass das Projekt Haus/Kind/Ehe nun, hoffentlich, erstmal in der Schublade verschwindet. Sprich, wieder 3 Jahre rum, bis man den "nächsten Schritt" geht.

Diese Projekte sind aber ein Teil der eigenen sowie der gemeinsamen Zukunft/Vision. Da müssen sich beide ne Platte drum machen ob und wann Sie das wollen und ob der aktuelle Partner derjenige welche ist. Das sind aber auch nur Rahmenbedingungen. Ich habe das bereits auf der ersten Seite geschrieben:

vor 22 Stunden, pacos schrieb:

 

Wie komme ich da weiter, außer coole Hobbys, starker Körper und guter Job?

vor 21 Stunden, H54 schrieb:

Ist das dein ernst? Mit solch Themen reißt du keine gebildet Frau mehr vom Hocker heute!!!Da tippe Ich wieder auf eure gemeinsame Zukunft, wie soll es nebst Hausbau weitergehen!? Was ist deine gemeinsame Vision, was willst du mit deiner Freundin zusammen noch erleben und erreichen?

Solange der TE in solchen Kategorien denkt reißt er keine Frau mehr vom Hocker. Ich behaupte mal seine Freundin ist da in der Entwicklung weiter und man schaue mal auf das Alter des Kollegen mit dem Sie da tippert, der gibt ihr wahrscheinlich mehr Tiefgang. Und das ist der Punkt wo er auch ansetzen muss und sich Gedanken machen wo er hin will. Es geht nicht nur um den Rahmen (Haus,Kind,Hochzeit) sondern auch um die Füllmasse und die befriedigt er wahrscheinlich momentan nicht weil bei ihm keine Entwicklung statt findet.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, H54 schrieb:

sondern auch um die Füllmasse und die befriedigt er wahrscheinlich momentan nicht weil bei ihm keine Entwicklung statt findet.

 

Von was konkret sprichst du hier? das die Beziehung nur noch in einer Schleife läuft und nicht mehr viel investiert wird ?

bearbeitet von Lemonade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Lemonade schrieb:

Von was konkret sprichst du hier?

gemeinsame Unternehmungen und Hobbies und das Interesse sich für neue Dinge zu interessieren. Gerade letzteres wird der ältere Arbeitskollege allein durch seine Lebenserfahrung mitbringen, er eröffnet dem Mädel hier neue Sichtweisen etc. Frauen interessieren sich mMn schneller für neues und sind da offener gerade in Beziehungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier gehts zu sehr um den Kollegen, der ist doch nur Symptom. Der Sex ist zu wenig, die Kommunikation nicht ehrlich. Und keiner von Beiden traut sich da jetzt ran, da wird lieber fremdgeflirtet und Drama geschoben.

Warum nicht mal ganz souverän seine Partnerin zur Seite nehmen und drüber sprechen, ohne Vorwürfe etc. Wenn dann bei rauskommt das TE langweilig geworden ist ok, kann er Schluss machen.

ber vlt. sucht sie einfach mal wieder Abwechslung, weiß aber das sie das Thema lieber nicht anspricht weil TE eben nicht souverän damit umgeht.

FANGT AN ZU REDEN, NICHT ZU STREITEN. 

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten, H54 schrieb:

Gerade letzteres wird der ältere Arbeitskollege allein durch seine Lebenserfahrung mitbringen, er eröffnet dem Mädel hier neue Sichtweisen etc. Frauen interessieren sich mMn schneller für neues und sind da offener gerade in Beziehungen.

Ich könnte mir vorstellen, das da mehrere Punkte zusammen kommen:

1) Vermeidlich verpasste Phase Anfang 20

2) Selbstwert polieren

3) Lebenserfahrung, wobei er auch eine Führungsperson ist die Ihr im geschäftlichen Umfeld hilfreich sein wird. Aber sicher auch mehr Lebenserfahrung und Eindrücke die man in 20 Jahren sammelt. 

vor einer Stunde, H54 schrieb:

Solange der TE in solchen Kategorien denkt reißt er keine Frau mehr vom Hocker. Ich behaupte mal seine Freundin ist da in der Entwicklung weiter und man schaue mal auf das Alter des Kollegen mit dem Sie da tippert, der gibt ihr wahrscheinlich mehr Tiefgang. Und das ist der Punkt wo er auch ansetzen muss und sich Gedanken machen wo er hin will. Es geht nicht nur um den Rahmen (Haus,Kind,Hochzeit) sondern auch um die Füllmasse und die befriedigt er wahrscheinlich momentan nicht weil bei ihm keine Entwicklung statt findet.

 

Ist ein guter Punkt. Was ich damit ausdrücken möchte: kennst du jemand, der in einer 10-jährigen Beziehung fett geworden, sitzt nur noch vor der Playstation und entwickelt sich nicht im Job? Ich schon, wollte ich damit ausdrücken. Zähle mich nun aber nicht dazu.

ich bin hier ja schon ein paar Tage angemeldet und habe mich die letzten 15 Jahre viel mit dem Thema PersönlichkeitsEntwicklung auseinander gesetzt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, pacos schrieb:

Ist ein guter Punkt. Was ich damit ausdrücken möchte: kennst du jemand, der in einer 10-jährigen Beziehung fett geworden, sitzt nur noch vor der Playstation und entwickelt sich nicht im Job? Ich schon, wollte ich damit ausdrücken.

Es geht hier nicht nur um deinen Job!!! Du definierst dich anscheinend nur darüber. Was hast du denn deiner Freundin noch zu bieten außer einen geilen Body, also was interessiert dich kulturell gesehen? Angaierst du dich noch in anderen Bereichen außer in deinem Job die deine Freundin ggf auch noch interssieren? Oder bestehet dein Tages-/Wochenablauf seit dem Studium nur aus Karriere/Fiti/andere Hobbies und ein bisschen Netflix und Chill mit deinem Hasen?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, pacos schrieb:

3) Lebenserfahrung, wobei er auch eine Führungsperson ist die Ihr im geschäftlichen Umfeld hilfreich sein wird. Aber sicher auch mehr Lebenserfahrung und Eindrücke die man in 20 Jahren sammelt. 

Nennen wir es mal beim Namen,

besteht für deine Karrierefreundin konkret die Möglichkeit, sich durch und mit dem 'Kollegen' hochzuficken?

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, H54 schrieb:

bestehet dein Tages-/Wochenablauf seit dem Studium nur aus Karriere/Fiti/andere Hobbies und ein bisschen Netflix und Chill mit deinem Hasen?

Neben Hausbau, 2-3x Reisen im Jahr und so Zeug was man Sonntags oder abends mit gemeinsamen Freunden oder mit ihr allein macht im Grunde schon. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, H54 schrieb:

Angaierst

Is das ein Neologismus aus Engagieren und angeiern?! 😄

Zum Topic:

Zu der ganzen Sex-Thematik hat @pacos bisher nur geschwiegen. Gibts da insights?

Es ist halt einfach sau oft in langen Beziehungen der Knackpunkt, dass die Spannung fehlt, vor allem auch in der Kiste. Ihr intensiver Kontakt mit dem älteren Arbeitskollegen ist ein Aufschrei in genau diese Richtung.

Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass ihr sprechen müsst! Mal klar kommunizieren was ihr für Bedürfnisse habt, vor allem auch SIE. Aber du TE bist derjenige der damit anfangen muss, Stichwort Führung.

Emotionale Distanz und Hausbau-pläne auf Eis legen bzw. ohne sie durchziehen sind aber in jedem Fall richtig.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, GMT schrieb:

Nennen wir es mal beim Namen,

besteht für deine Karrierefreundin konkret die Möglichkeit, sich durch und mit dem 'Kollegen' hochzuficken?

Ja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten, pacos schrieb:

Neben Hausbau, 2-3x Reisen im Jahr und so Zeug was man Sonntags oder abends mit gemeinsamen Freunden oder mit ihr allein macht im Grunde schon. 

Merkste selbst oder? Ich meine ihr Horizont hat sich vielleicht erweitert durch den Umgang mit ihren Kollegen und das scheint bei dir nicht so. Deswegen komme ich auch nochmal auf den älteren Kollegen, auch wenn er wie bereits geschrieben nur das Symptom ist, der bietet deiner Holden nebst Karrierechance noch andere Dinge, die die du nicht befriedigst und da rede ich nicht von Sex sondern von Dingen die eher auf intellektueller Ebene statt finden. Was ist denn das Zeugs was man so Sonntags macht? Bei Mutti am Kaffeetisch sitzen oder wie?

vor 10 Minuten, willian_07 schrieb:

Is das ein Neologismus aus Engagieren und angeiern?!

Ups :-D gefällt mir, sollte in den Duden aufgenommen werden.

Btw- War klar - die "Schlampe" kann sich hochficken und wird Sie garantiert machen - Sarkasmus aus.

bearbeitet von H54
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, GMT schrieb:

Nennen wir es mal beim Namen,

besteht für deine Karrierefreundin konkret die Möglichkeit, sich durch und mit dem 'Kollegen' hochzuficken?

....ach deswegen ist der Sex seit Monaten so wenig und ich dachte schon der TE hat damit was zu tun....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, botte schrieb:

Ich würde jedoch 10 Jahre LTR wegen einer akuten Krise selbst nicht so einfach her schenken und stumpf nexten. Nach 10 Jahren sollte eine Beziehung eigentlich so viel Mehrwert über Sex und gemeinsame Freizeit hinaus entwickelt haben, dass sie eben nicht so einfach zu ersetzen ist. In die Richtung ging meine Nachfrage an den TE auf Seite 1, mal zu benennen, wie es in seiner LTR eigentlich wirklich aussieht.

Sie kommuniziert durch ihre Handlungen ganz klar das Ihr die Beziehung nichts wert ist. Was soll man da Noch betrachten?

Tralala lala lala (Sorry das war die Spracherkennung)Heller Scheiß

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, H54 schrieb:

Merkste selbst oder? Ich meine ihr Horizont hat sich vielleicht erweitert durch den Umgang mit ihren Kollegen und das scheint bei dir nicht so. Deswegen komme ich auch nochmal auf den älteren Kollegen, auch wenn er wie bereits geschrieben nur das Symptom ist, der bietet deiner Holden nebst Karrierechance noch andere Dinge, die die du nicht befriedigst und da rede ich nicht von Sex sondern von Dingen die eher auf intellektueller Ebene statt finden. Was ist denn das Zeugs was man so Sonntags macht? Bei Mutti am Kaffeetisch sitzen oder wie?

Okay, sehe ich ein und macht Sinn.

Die letzten 4 Wochen war das 2x Weihnachtsmarktbesuche, 6x Essen mit Freunden, 1x Weinverkostung bei meinem Lieblingsweingut. 

Was schlägst du vor? Wie komme ich da weiter? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

31-jähriges Mädel, das ihre 10-jährige Beziehung aufs Spiel setzt, weil sie mit einem 20 Jahre älteren Kollegen Kuss-Smileys tippert und ihr Handy wie einen Schatz hütet ... unter Anderem unter ihrem Kopfkissen. Das ist ja süss.

Ich würde es in folgender Reihenfolge regeln:

1) Sie zum Gespräch bitten und ihr mitteilen, dass ich Bescheid weiss. Und sie anschliessend auslachen / mein Mitleid wünschen.

2) Sie auffordern, dass sie ihren Scheiss jetzt zusammenzupacken hat und die Wohnung verlässt. Vielleicht nimmt sie ja ihr Arbeitspapi auf.

3) Mein Leben nur noch mit Menschen verbringen, die nicht so hohl und kindisch sind.

Klar, man kann jetzt auch dem TE wieder einen Strick drehen, weil er ja Sonntag Abend nicht den Animateur für seine tippernde Freundin spielt oder er sich über seine Arbeit definiert. Oder weil er ihr nicht die "Tiefe" bietet, wie der Kollege, dessen Sack wahrscheinlich schon am Boden streift.

Ich wäre dafür, dass der TE genau so ist und bleibt und seiner Ollen einfach mal spontan die Chance bietet, mit ihrem alten Tipperkollegen die ganz tiefgründigen Gespräche persönlich und täglich fortzuführen. In der Zeit keinen Kontakt und sich schön um sich selbst kümmern.

  • OH NEIN 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, pacos schrieb:

Wie komme ich da weiter? 

Z.B. finde ich die Geschichte mit dem Weingut toll, ist nicht so 0815 und halt mehr davon, mehr Abwechslung Konzerte, Festivals mal aus diesem langweiligen Pärchentrott raus. Wie gesagt das ist jetzt so ein Gesamtpaket was du entwickeln musst- Wo siehst du dich mit deiner Freundin in X Jahren, siehst du dich mit ihr überhaupt in einer Zukunft, was willst du mit ihr erleben aber das hab ich schon alles geschrieben.

Btw- Ja genau weil eine Frau tippert Sie gleich abschießen- Alter hier ist was los heute. Sie hat die Beine nicht breit gemacht sondern ihm irgend welche dummen Smileys geschickt. Aber ihr sei ja alle so Alpha as fuark meine Fresse.

bearbeitet von H54
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, H54 schrieb:

Btw- Ja genau weil eine Frau tippert Sie gleich abschießen- Alter hier ist was los heute. Sie hat die Beine nicht breit gemacht sondern ihm irgend welche dummen Smileys geschickt. Aber ihr sei ja alle so Alpha as fuark meine Fresse.

Warum so aggressiv? Locker bleiben... Nur weil jemand eine andere Art hat, mit Dingen umzugehen, muss man nicht gleich durchdrehen.

Du blendest zudem einiges aus. Es geht nicht nur ums Tippern. Es geht um das Hüten/unterm Kopfkissen verstecken, die Heimlichtuerei wegen Kuss-Smileys mit ihrem Kollegen und letztendlich ihre Aussage, dass der TE überlegen soll wie es weitergeht, während sie wahrscheinlich weiter mit ihrem ach so tiefgründigen Opi tippert. Es ist so unwürdig für eine Frau ihres Alters. Und genau deshalb würde ich sie kicken. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.