5.850 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Wirtschaft, Börsenkurse, Finanzen, Notenbanken und Geld vor Gesundheit.
Momentan kreisen sich meine Gedanken eher um die knapp 3000 Todesopfer

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, IchHatteSieAlle schrieb:

Für das Virus gibt es keinen Impfstoff, man weiß nicht wozu das Virus noch in der Lage ist?!

Obendrein verbreitet es sich rasant!

Das Ding sorgt nicht für Millionen Tote, sondern es legt Wirtschaften lahm.

Sorry, dass ist doch extreme Panikmache.

Wozu soll das Virus denn noch in der Lage sein? Was soll die Frage?

"Verbreitet es sich rasant": Was heißt denn hier rasant? Wenn in Deutschland von 83 Millionen 40 infiziert sind, ist das für mich noch nicht rasant. Und weltweit 80.000 Infizierte von knapp 8 Mrd. Menschen.

Millionen Tote: Wie kommst du darauf?

 

Klar, theoretisch kann das alles noch eintreten, aber Stand jetzt ist es nicht so.

Ich werde auch versuchen, momentan Menschenmengen zu vermeiden, in der U-Bahn Handschuhe zu tragen, Desinfektionsgel für Notfälle dabei zu haben und das Immunsystem möglichst stark zu halten.

 

bearbeitet von KommodoreB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur Mut. Noch haben wir die Kontrolle über das Virus nicht verloren. Ich fürchte vielmehr, wir haben sie NIE gehabt! Zu keinem Zeitpunkt!

Das Virus ist uns immer ein paar Schritte voraus. Während die Gesundheitsmaßnahmen hinterher hinken. Hilflos. Genauso hilflos wie die verordnete Beschwichtigungspolitik. 

Dazu noch der Türkei/Syrien Konflikt. Die Türkei hat heute tatsächlich ihre Grenzen nach Europa für die Flüchtlinge geöffnet. Und glaubt jemand ernsthaft, dass das Virus in den zahlreichen Flüchtlingslagern noch nicht angekommen ist? Millionen Menschen auf engstem Raum unter widrigsten sanitären und hygienischen Bedingungen? Keine medizinischen Tests und miserable medizinische Versorgung? Hohe Dunkelziffer, siehe Iran gleich daneben? 

Ich fühle ein starkes Unbehagen angesichts dieser Situation. Insbesondere in Hinblick auf meine zivilisatorischen Vorerkrankungen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerade eben, slowfood schrieb:

Und glaubt jemand ernsthaft, dass das Virus in den zahlreichen Flüchtlingslagern noch nicht angekommen ist?

Ne weil Flüchtlinge nicht dafür bekannt sind übermäßig den Flugverkehr zu nutzen.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Man, man, man...

Es wird übertragen wie Influenza: Das heißt durch Tröpfchen. Das heißt die Tröpfchen müssen in euren Körper. Anders geht das nicht.

Also mögliche Infektionswege:

- Anhusten + Einatmen
- An den Händen + Aufnahme

Das heißt:

- Anhusten + Einatmen; versteht sich von selber. Zu Leuten die rumhusten mindestens 2 Meter Abstand halten. Bei Husten selbst nicht andere Leute anhusten, sondern in verdammte Taschentücher husten (so wie es sich sowieso gehört - eigentlich).

- An den Händen: Aufnahme vermeiden. Das Virus infiziert euch nicht, wenn ihr es nur an den Händen habt. Dafür ist die Haut da: Erreger von draußen draußen halten. Also könnt ihr jedem die Hand geben, wenn ihr euch danach die Hände wascht. Ganz normal mit Wasser und Seife. Wenn man natürlich Türklinken anfasst, Leuten die Hand gibt UND sich danach im Mund, in den Augen rumwischt, DANN infiziert man sich.

Muss dazu sagen, dass ich natürlich auch schludere und mir auch nicht nach jedem "High Five" die Hände gewaschen habe... Aber wer wirklich, wirklich Angst hat: Einfach darauf achten, dass man nicht mit der Hand an die Schleimhäut / offene Wunden / die Augen kommt. Und beim Husten den Nebel nicht einatmen, sondern weggehen. Fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde, Schirm schrieb:

Wenn man natürlich Türklinken anfasst, Leuten die Hand gibt UND sich danach im Mund, in den Augen rumwischt, DANN infiziert man sich.

Glaub, das ist der eigentliche Sinn dieser Low Tec Masken.
Wenn einen jemand anhustet, helfen die meines Wissens fast bis genau gar nicht.
Aber. Sie sind ein steter Reminder, sich nicht im Gesicht rumzufiddeln.

bearbeitet von Easy Peasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ab FFP3 hält die Maske Viren zurück. Alles darunter hat einen psychologischen Effekt.

Allerdings, wie schon gesagt, verhindert/mindert ein wie auch immer gearteter Mundschutz das ständige Berühren im Gesicht. 

 

Ergänzung:

Vorhin hat mir ein Kollege ein Schnäppchenangebot online gezeigt. 180 Steine für einen 2er-Pack-Bastelmasken, immerhin portofrei😂.

 

bearbeitet von Niemann-N
Ergänzung
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 30 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Glaub, das ist der eigentliche Sinn dieser Low Tec Masken.
Wenn einen jemand anhustet, helfen die meines Wissens fast bis genau gar nicht.
Aber. Sie sind ein steter Reminder, sich nicht im Gesicht rumzufiddeln.

Der Huster gibt auch relativ wenig ab durch die Maske. Reverse-protection.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also vor einem Monat waren Alle noch komplett tiefenentspannt.

Da war das Alles noch weit weg.

Ein asiatisches Problem.

Nun breitet es sich in Europa und auch dem Rest der Welt aus. Also geht schon rasant ab das Ding.

Wenn sich das Virus in Afrika und Entwicklungsländern ausbreitet, werden sehr viel mehr Menschen sterben, als bisher.

Die haben nicht solche Möglichkeiten, wie das vergleichsweise reiche China.

Und für China sind die besten Zeiten, wirtschaftlich gesehen, nun vermutlich auch vorbei.

Die Industrie hat nun erkannt, daß das produzieren in China doch ne recht fragile Geschichte ist.

Da wird wohl in der Zukunft ein Umdenken statt finden. Gut, der Blitz schlägt nicht zweimal an der selben Stelle ein, aber Fragen kommen da schon einige auf.

Kurzum, das Corona-Virus entwickelt sich mehr zu einem wirtschaftlichen Problem.

Ja gut, einer schrieb, er interessiert sich mehr für die 3000 Toten.

Das stimmt. Das ist schlimm.

Diese Menschen darf man nicht vergessen.

Ich wollte nur aufzeigen, was das Kernproblem des Virus ist.

Ohne jegliche Gewichtung.

Man darf aber auch nicht vergessen, dass die wirtschaftlichen Probleme auch menschliche Tragödien nach sich ziehen können.

Z.B. Suizide durch Pleiten, Bankrotts und Ähnlichem.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vermute Inkompetenz bei Jens Spahn & Co: Krankenhäuser in keinster Weise vorbereitet (OP-Masken vor Tagen alle).

Zitat

- Feb. 26: “We are at the beginning of a coronavirus epidemic in Germany,” said German Health Minister Jens Spahn, adding that infection chains can no longer be tracked in Germany [source] . The German government saw no need to advise its citizens against travel to Italy [source] 
- Feb. 28: German government announced that travelers arriving from South Korea, Japan, Italy and Iran must declare their health status upon arrival. Passengers from China were already required to do so.

Gibt also nichtmal Zwangs-Tests für Reinkommende aus den Hauptgebieten.

Ex wollte sich nach Italien-Aufenthalt testen lassen (Südtirol, direkt neben Lombardy): "Nö, war kein Gefährdungsgebiet".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 34 Minuten, Jingang schrieb:

Der Huster gibt auch relativ wenig ab durch die Maske. Reverse-protection.

Normal ja. Aktuell eher nich, du.

Wenne aktuell Husten bekommst, rufste gefälligst deinen Nachbarn, oder Freunde an, sagst demjenigen, er möge dir Essen für 2 Wochen vor die Tür stellen und rufst danach deinen Hausarzt an, statt durch die Stadt zu stratzen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn du in den Raum hustest, ohne Mundschutz, oder Armbeuge davor, dann ensteht da ne Viruswolke, die 3-4 Minuten in der Luft schwebt, bevor sie zu Boden fällt und es braucht die nur jemand einzuatmen. 

440px-Sneeze.JPG

Oder wenn du gegenüber von jemanden isst, und der dir unsichtbar beim Reden ins Essen spuckt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 46 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Normal ja. Aktuell eher nich, du.

Wenne aktuell Husten bekommst, rufste gefälligst deinen Nachbarn, oder Freunde an, sagst demjenigen, er möge dir Essen für 2 Wochen vor die Tür stellen und rufst danach deinen Hausarzt an, statt durch die Stadt zu stratzen.

Nase. Deppen, die glauben sich mit undichtem Stück Papier zu schützen, schützen wenigstens andere "aus Versehen" mit. So war gemeint.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 2 Stunden, Easy Peasy schrieb:

Aber. Sie sind ein steter Reminder, sich nicht im Gesicht rumzufiddeln.

Genau. Den gleichen Effekt haben auch Latexhandschuhe. Es gibt diese FFP2-Masken, die ganz gut filtern. Die verwendet man auch beim Umgang mit Tuberkulose-Patienten. Diese Papiermasken, die vor allem die Asiaten gerne tragen, bringen kaum was. Die schützen nur die Umgebung vor dem eigenen Aushusten.

Zitat

Also wenn du in den Raum hustest, ohne Mundschutz, oder Armbeuge davor, dann ensteht da ne Viruswolke, die 3-4 Minuten in der Luft schwebt,

Stimmt. Ist beim Krankentransport besonders schön, wenn du dann durch die Viruswolke fahren musst, weil Patienten wie Vulkane in die Luft prusten. Bislang hat mich tatsächlich Luft anhalten geschützt (hatte noch nie was; kein Influenza, kein TBC, letzte richtige Erkältung eineinhalb Jahre her).

Zitat

und der dir unsichtbar beim Reden ins Essen spuckt. 

Auch richtig. Problem bei Corona ist eben, dass die Inkubationszeit beschwerdefrei 14 Tage beträgt. Die Viruskonzentration im Rachenraum aber trotzdem superhoch ist, sodass es extrem ansteckend ist. Dein Gegenüber lacht, weist keine Symptome auf, aber durch die Tröpfchen in dein Essen merkst du es dann in zwei Wochen.

Diese Gefahr besteht übrigens auch schon immer bei regulären Influenza- oder Erkältungsviren. Corona ist halt nur "neu" und etwas ansteckender, aufgrund der Virenanzahl. Die Hygienemaßnahmen dagegen sind aber die gleichen, wie schon seit immer. Und deswegen ist es absolut albern, wenn sich die Leute jetzt haufenweise Hygienereiniger kaufen. Was wollen die machen? Das Zeug gurgeln? Händewaschen reicht völlig, Schleimhaut- und Augenkontakt vermeiden auch.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Stunden, IchHatteSieAlle schrieb:

Also vor einem Monat waren Alle noch komplett tiefenentspannt.

Nein, nicht alle. 

Vor einem Monat war bei uns die Spielwarenmesse und da waren sowohl die Besucher als auch die Aussteller alles anderes als entspannt. Wo werden wohl die meisten Spielzeuge hergestellt? Vorgestern diese Embedded World (s. oben) hat nochmals gezeigt, dass unsere Wirtschaft China leider nicht ignorieren kann. Das Kind ist schon vor Jahrzehnten in den Brunnen gefallen, ohne Chinesen und Taiwanesen können ganze Branchen nicht leben. Da können wir die Messe gleich schließen.

Also keineswegs entspannt, aber das Leben ging und geht trotzdem weiter. 

Was ich allerdings nicht verstehen konnte: die Selbstbedienungsgaststätte der Messe Nürnberg (wo die Tassen normalerweise frei rumstehen und man weiß nie, wie oft und wer da geniest und gehustet hat) war trotzdem voll. Hab meiner Kundschaft nicht geraten, dorthin zu gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

PS: Eine Frage in die Runde:

wie bringt man es fertig, sich bei Begrüßung so zu verbeugen, dass die Brille nicht runterfallen?  😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, Yaёl schrieb:

wie bringt man es fertig, sich bei Begrüßung so zu verbeugen, dass die Brille nicht runterfallen?  😉

Besser passende Brille kaufen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden, RyanStecken schrieb:

Ne weil Flüchtlinge nicht dafür bekannt sind übermäßig den Flugverkehr zu nutzen.

 

Als ob die Viren auf den Flugverkehr angewiesen wären ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 36 Minuten, slowfood schrieb:

Als ob die Viren auf den Flugverkehr angewiesen wären ...

natürlich. wie soll das sonst aus fernost nach europa oder über den pazifik nach nordamerika kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
vor 2 Minuten, KommodoreB schrieb:

Wie kann man das Immunsystem jetzt stärken? Vitamin D, Zink?

Wie immer: Ausgewogene Ernährung, ungesunden Kram (Rauchen, Alk) vermeiden. Sauna.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 26 Minuten, Dan_Civic schrieb:

natürlich. wie soll das sonst aus fernost nach europa oder über den pazifik nach nordamerika kommen?

Hmm. Im Iran isses schon längst angekommen. Mit einer immens hohen Dunkelziffer. Und der Iran ist Kriegspartei im Syrienkonflikt. Und die Flüchtlingslager sind in und um Syrien. Millionen von Flüchtlingen auf engstem Raum. Ideale Voraussetzungen zur Ausbreitung von Seuchen ...

Dazu kommt noch globaler Personen und Güterverkehr per Schiff und Bahn, Kreuzfahrtschiffe, globaler Tourismus, ... Weiß letztlich keiner wie lange das Coronavirus schon unerkannt und unbehandelt bei uns angekommen ist ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Coronavirus ist eh nur ein Trick der Demokraten um Trump zu schaden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten, Rudelfuchs schrieb:

Das Coronavirus ist eh nur ein Trick der Demokraten um Trump zu schaden. 

Die Verschwörungstheorien gehen die Runde.

 

Wer genau hat jetzt was vom Corona-Virus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Große Vorsitzende Trump hat geraten, Corona als Fake-News zu behandeln. Der Große Vorsitzende Trump gibt Einblicke in sein Seelenleben.
Errinnert irgendwie an Auch der Führer kann frrröhlich sein.  [Wenn das bißchen zuu lustig ist, gern rauseditieren]

On topic: Tropical Island haben wir Glück gehabt  https://www.welt.de/vermischtes/article206196549/Coronavirus-Patient-in-Tropical-Islands-91-Mitarbeiter-getestet.html

bearbeitet von Jingang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden