Amstaff

Member
  • Inhalte

    108
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     539

Ansehen in der Community

44 Neutral

Über Amstaff

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

334 Profilansichten
  1. Ps: Das schönste in der Schwangerschaft sind für den Mann natürlich die extrem prallen und stark gewachsenen Brüste 😅😜
  2. Hehe, das freut mich, dass ich dich entertainen konnte Beim Lesen wirkt das alles ziemlich „unreal“ und ja es ging verdammt schnell. Jetzt wo doch ein paar Tage vergangen sind, kann ich immer noch sagen, dass ich nichts davon bereue. Es läuft alles optimal und könnte nicht besser sein! Schwangerschaft ist in der 16. Woche und wir freuen uns drauf
  3. Es war tatsächlich alles seeehr quick. Aber wir dachten uns, wozu warten, weil alles absolut optimal gepasst hat bei uns. Und wir sind beide nicht mehr so gepolt dass wir uns jahrelang ausleben müssten und noch nichts erlebt haben. Ist zwar hart zu glauben nach der kurzen Zeit, aber der Nachwuchs war tatsächlich geplant. Hat halt relativ schnell geklappt 😄
  4. Achtung, Achtung, bitte festhalten 😁 4,5 Monate nach Erstellung des Threads gibt es ein Update: - Ich bin mit dem HB seit 01.01.2019 fest zusammen - Seit 15.04.2019 wohnen wir zusammen in einer nagelneuen, traumhaften Wohnung (Erinnerung: Ich arbeite 200km weiter von Ihrem alten Wohnort / Ihrer aktuellen Arbeitsstätte. Wir sind nun ca. „in die Mitte“ gezogen und pendeln beide täglich zwischen 70 und 100km zur Arbeit). Es war die richtige Entscheidung und sie ist eine Traumfrau. Wir sehen uns jeden Tag und haben in gut 5 Monaten noch nie gestritten und können nichts am jeweils anderen finden, was einen stört oder aufregt. Um dem Fass noch die Krone aufzusetzen: seit 3 Tagen wissen wir, dass sie schwanger ist (6. Woche) Das mal als seltenes Positivbeispiel was sich aus einem kleinen Tinderdate entwickeln kann!
  5. Ja, ich weiß was Du meinst. Und Danke für Deinen Rat / Deine Warnung. Allerdings ist das nicht ganz so einfach: Soll ich einem entspannten Mädel, mit dem es super läuft sagen, dass ich das Ganze gerne beenden möchte, da es theoretisch sein könnte, dass Sie vielleicht in mehreren Jahren ein anderes Gesicht zeigt und das dann nicht mehr passt? Weißt wie ich meine? Aktuell läuft es super zwischen uns. Seit 31.12. wohnen wir quasi zusammen und haben uns bis auf 6 Tage seitdem jeden Tag und jede Nacht gesehen. Ich habe nichts zu bemängeln, es ist einfach entspannt und schön!
  6. Ich war aber - bevor es zu einer Beziehung kam - natürlich geradeaus und ehrlich und habe ganz offen mit ihr das Thema besprochen, dass sich meine Wohnsituation bald wieder ändern wird und ich wiederum 200km weit weg arbeiten werde. Wir haben das wie zwei normale Erwachsene besprochen und werden damit klarkommen. Ich dachte mir anfangs auch nicht, dass das so schnell geht. Aber es passt und ich denke auch nicht, dass ich etwas „überstürzt“ habe. Was mich begeistert ist ihr Erwachsensein, die offene Kommunikation und das Fehlen jeglicher typischer „Frauen-Spielchen“. Und natürlich Ihre großen Brüste.
  7. Nach längerer Zeit hier mal wieder eine Meldung von mir. Auch auf die Gefahr hin, dass hier gleich viele ROT sehen, hysterische Schnappatmung und Ausschlag bekommen: Ich bin mit dem Thread-HB in einer Beziehung. Es ging alles verdammt schnell. Aber es harmoniert von vorne bis hinten. Seit 9. Dezember 2018 kennen wir uns und seit 31.12. wohne ich quasi bei ihr. Wir haben schon einen „gemeinsamen Alltag“ und auf diese Weise lernt man die Person natürlich sehr gut kennen. Ich habe im Januar bis auf drei Tage jeden Tag mit ihr verbracht - und natürlich jede Nacht. Es gibt bis dato nichts was mich stört oder was mir missfällt. Achja und Sex gibt es jeden Tag. Oft auch am Abend und am Morgen. 😛 Zur Erklärung, warum ich immer „bei ihr“ war und warum ich jetzt „bei ihr eingezogen“ bin: Seit Dezember 2017 arbeite ich in einer Stadt 200km von meinem eigentlichen Heimatort entfernt. In meiner „Arbeitsstadt“ hatte ich (bis 31.12.2018) von Sonntag Abend bis Freitag Mittag im Hotel gewohnt.
  8. Ist das Dein Ernst? Das einzige was hier stattgefunden hat war ein „Halskuss“ - und ihr (oder DU?!) wollt 5 Wochen in den Urlaub fahren? Erzähl doch hier mal den Hintergrund; wie kam es dazu? Klingt etwas komisch. Wahrscheinlich fand es das HB auch komisch und hat sich überrumpelt gefühlt.
  9. Ich habe vor einigen Wochen ein konkretes Date vorgeschlagen, das Sie auch bestätigt hatte. Am gleichen Tag allerdings Flake. Spät heimgekommen und zu müde vom Arbeiten. Sie hat mir dann von sich aus noch ein paar Mal geschrieben und es war schon eher flirty. Glaube aber dass sie erstmal nur ab und an auch Aufmerksamkeit außerhalb ihrer Beziehung genießt und sonst nix weiter. Habe entschieden dass ich zu faul bin hier großartigen Invest reinzustecken - vor allem da sie vergeben ist und man mehr kaputtmachen als gewinnen kann. Werde hier also die Füße stillhalten - next. Bestimmt werde ich ihr irgendwann mal in meiner Heimatstadt begegnen - optimalerweise abends in einer Bar - ohne ihre LTR. Und dann wird man sehen was dann zufällig rauskommt. Thema hier kann erstmal geschlossen werden.
  10. An Deinem Kommentar ist was Wahres dran. Genau an dem Punkt bin ich grade. Ich bin zwar nicht Hals über Kopf verliebt, aber das HB ist mir „zu schade“ für eine reine Fickbeziehung, das könnte ich mir momentan gar nicht vorstellen. Sie ist zu nett, herzlich, interessant und „normal“ um nicht vielleicht sogar ein bisschen mehr von ihr zu wollen. Anfangs dachte ich im Übrigen dass sie nicht so viel Sex braucht / will und der Sex war jetzt am Anfang auch nicht soooo überwältigend. Allerdings hat sich das auch verändert. Hatte es schon mehrfach wo anders gesagt: Je öfters man mit jemandem Sex hat umso besser wird er im Normalfall. Und letztens war ich wieder zwei Tage bei ihr. Fuck, ich hab noch nie so viel gevögelt wie in diesen zwei Tagen 😅 ————— PS: Da viele hier im Forum nicht auf lange Texte und Palaver stehen: Ich gebe gerne weiter Updates und Erfahrungsberichte. Habe aktuell aber keine konkreten Fragen. Also wenn für Euch abgehakt, kann das Thema hier sonst auch zugemacht werden.
  11. Die letzten vier Wochen habe ich das HB nicht gesehen. In der Zwischenzeit (va die letzten zwei Wochen) hat sie mehrfach „angedockt“ und hat mir öfters / oft geschrieben (untypisch für sie). Sie hat zwei konkrete Dates vorgeschlagen - die ich beide abgesagt habe (war beide Male krank). Dann hat sie sogar noch ein drittes Treffen vorgeschlagen (gestern Abend), das dann auch tatsächlich stattgefunden hatte. Jetzt kommt eine neue Komponente ins Spiel: ich hatte vor dem gestrigen Treffen (und auch heute noch) ein etwas schlechtes Gewissen; habe seit 3 Wochen ein anderes HB, das sehr gut zu mir ist und mit der es sehr gut läuft - ich möchte nicht ausschließen, dass sich hier etwas Verbindlicheres entwickelt. Ich hatte deshalb sogar im Kopf, das ganze mit dem Thread-HB hier gestern zu „beenden“. Ich musste den Plan aber leider verwerfen weil der Sex mit ihr so unfassbar gut ist. Bzw. ich würde nicht mal sagen dass der „Akt“ an sich so unfassbar gut ist, aber mir gefällt es, dass sie es so sehr (fast „übertrieben“) genießt. Sie ist eine der Mädels die sehr leicht zu erregen sind. Wenn ich ihre Brüste anfasse und streichle stöhnt sie bereits laut auf und verdreht die Augen vor Lust. Wenn ich dann nach wenigen Minute meine Hand auch nur weiter nach unten Richtung Lustzentrum bewege, dreht sie fast durch. Sie kommt sehr leicht und es macht Spaß das alles zu „beobachten“. Für etwas anderes als für Sex ist sie allerdings nicht zu gebrauchen; sie ist emotional verkrüppelt und hängt kopfmäßig in der Vergangenheit fest. Beim Sex ist sie „ein anderer Mensch“. Wenn ich mir den Thread so durchlese, war das schon eine lustige Story und ich hab mich am Anfang echt „komisch“ verhalten. Needy as fuck und PDM Deluxe. Was eine veränderte Geisteshaltung, ein bisschen Arbeit am Inner Game, Alternativen und Lesen im Forum alles bewirken kann ... Mit dem HB habe ich nichts thematisiert; der Plan ist einfach nur, das weiterlaufen zu lassen solange ich damit „klarkomme“ und solange es halt läuft. 1x die Woche oder 1x alle zwei Wochen vielleicht. Beenden werde ich es aus heutiger Sicht erstmal nicht - wenn es von sich aus irgendwann im Sande verläuft lasse ich es im Sande verlaufen; das ist ok. Das Schöne jetzt ist: Ob sie mir jetzt irgendwann schreibt oder wann sie mir schreibt (oder was sie mir schreibt) ist mir gerade völlig egal.
  12. Welche Stärke? Kann Dir auch nur empfehlen, keine Ganze zu nehmen! Ansonsten hast Du zwar ein ernstzunehmendes und zufriedenstellendes Rohr, liegst aber danach im Bett und Dir schlägt das Herz bis zum Hals, Du schläfst die ganze Nacht nicht und hast so eine trockene Fresse, dass Du alle 5min. was trinken musst so war es zumindest bei mir. Nehm nur ein bisschen ein - alleine als psychologische Hilfestellung ist es wertvoll („Placebo“). Und wenn Du das 2x eingeworfen hast kannst es auch wieder weglassen, dann klappt es meist von selbst. Hatte / Hab das Problem auch öfters mal, vor allem bei so undefinierten Date-Geschichten („Kopf“, wie Du sagst..) Viel Erfolg!
  13. Oder alternativ: “Willst Du nur meine neue beste Freundin werden oder wollen wir auch mal ficken?“ ........... PS: Dein Thread wird geschlossen, wenn Du dich nicht an die vorgegebene Formatierung hältst.
  14. Auch wenn ihr das lustig meint und mich ein bisschen verarscht ... 🙄😁 ... so ist der Meinungaustausch und die Kommentare hier doch ziemlich gut. Man bekommt Blickwinkel mit, aus denen man die Sachen vorher gar nicht betrachtet hat. Genauso war der Kommentar von @Verführer93 und @House54 gut und richtig: Ich hatte vorher ein anderes HB (Thread auf der ersten Seite verlinkt) und da war meine Zukunft die selbe: bald 200km entfernt. Hier hatte ich anfangs eine ziemlich rosarote Brille auf und hatte mich verliebt. An 200km Entfernung etc. dachte ich damals überhaupt nicht. Jetzt hab ich ein anderes HB und denke gleich an 200km. Hmm, hat mich zum Nachdenken gebracht. Muss mal überlegen, was das bedeutet.
  15. Du tust ja so als ob Monogamie etwas völlig Verwerfliches und absolut ekelhaft ist und nur von völlig kranken Individuen praktiziert wird 😁 aber ja, ich weiß schon, was Du meinst. Mein Verstand, den ich neuerdings auch einschalte spricht erstmal dagegen, nach so kurzer Zeit an sowas wie eine Beziehung zu denken ... aber was ich bislang an ihr kennengelernt habe gefällt mir. Prinzipiell gibt es an ihr keine Red Flags die gegen eine LTR sprechen. Ich mag die Kleine gerne und finde sie gut (bislang innerhalb kurzer Zeit 7x getroffen mit 5 Übernachtungen). Gegen eine theoretische Beziehung spricht aber die Logistik. Ich werde irgendwann innerhalb der nächsten Monate ca. 200km von ihr entfernt sein (zumindest Montag bis Freitag). Das möchte ich mir (und ihr) nicht zwangsläufig antun. Dachte ich auch zu Anfang. Aber erstens hat es sich mit der Anzahl der Treffen „gebessert“ und zweitens glaube ich, dass PU‘ler manchmal auch eine zu strenge Sicht auf die Thematik haben. Es ist alles wichtig und richtig, was hier „gelehrt“ wird, aber man darf auch nicht davon ausgehen, dass ALLE Frauen dort draußen „Monster“ sind, die rein strategisch vorgehen, mit Shittests um sich hauen, jeden sofort betaisieren wollen und Spielchen spielen. Es gibt auch einfach Frauen die das nicht oder nicht exzessiv betreiben. Dazu gehört mein Thread-HB. Die kommuniziert einfach genau das was sie denkt und verhält sich auch so; sie versteckt und verheimlicht nichts sondern ist einfach nur ehrlich und authentisch. Das finde ich erfrischend und prinzipiell auch mal ganz schön. Beispiel: ich gehe aus der Haustüre raus und setze mich ins Auto. Nach 10min. kommt sofort eine Nachricht: „Danke für den wundervollen Tag mit Dir! Ich hab es sehr genossen und weiß jetzt schon dass ich dich sehr bald wieder vermissen werde. Hoffe dass wir uns schnell wiedersehen“. Das bedeutet nicht zwangsläufig dass es sich hierbei um ein abnormales LSE-Weibchen handelt. Die hatte einfach die oben genannten Gefühle und hat sie kommuniziert, das finde ich ok. Ist mir auch lieber als ein gutes Treffen dem ein Freezeout und K&W ihrerseits folgt. Damit hast Du auch Recht. Der Fairness halber werde ich die Thematik mit der „bevorstehenden, schwierigen Logistik“ bei den nächsten Treffen auch verstärkt einfließen lassen. Bevor es zu spät ist und sie heiraten und Kinder möchte 😉 Wie ich das sensibel aber bestimmt umsetzen kann weiß ich noch nicht genau, aber mir wird schon was einfallen.