Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Excuses'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Ich bin 32 2. Sie ist 29 3. Ein sehr erfolgreiches Date, letzten Sonntag. 4. Mehr Küssen, Sex? Sie wohnt 3 h von mir 5. Hallo Community, Ich hatte vor 2 Monaten ein sehr nettes Asiatisches HB auf einer großen Veranstaltingung kennengelernt (ich erwähne die Ethnie nur, weil sie ja auch Grund für Kommunikationsschwierigkeiten sein kann und sie spricht sehr gebrochenes Deutsch). Ich hatte den Eindruck, dass sie nicht vollends von mir überzeugt wae, habe mir aber dennoch schnell ihre Nummer besorgt. Danach haben wir über mehrere Wochen geschrieben, wobei ich es initiiert hatte. Ohne Druck, weil ich keine großen Erwartungen hatte, lief es halbwegs gut, ich bin kaum auf eine anzügliche Ebene gegangen. Sie hat mir auch ab und zu Porträts geschickt und ich sie einigermaßen zurückhaltend kommentiert. Iwann habe ich sie begonnen anzurufen, weshalb ich mich zuerst etwas creepy fand. Sie war damals auch verwundert, denke ich, aber unser Schreiben wurde mehr und iwann hat sie mich auch angerufen. Ich hatte, ohne Erwartungen, gefragt, wann wir uns sehen könnten und sie meinte, dass sie Ende Februar in meine Stadt käme. Da hier aber auch gemeinsame Bekannte von uns wohnen, habe ich es nicht auf mich bezogen. Letzte Woche kam damm auf einmal dir Anmeldung, dass sie Sonntag da sei. Sie wollte sogar wissen, wie lange sie bleiben könne. Ich hätte sir aug jeden Fall länger “behalte“ habe aber sehr viel an Stress gerade und habe angenommen, dass es ein zweites Date gibt. Der Tag verlief super: obwohl ich nicht wusste, ob sie nur als Freundin gekommen war, war sie sehr anhänglich und es endete in jeder Menge Küssen an romantischen Plätzen. Erst im Nachhinein war mir klar, dass sie bleibemn wollte, da sie einen riesen riesen Bagpack Rucksack dabei gehabt hatte, was selbst für einen Tagestrip für eine Frau viel ist. Kurz bevor der Zug kam, hatte sie dann nochmal solche Andeutungen gemacht. Ich war mir aber sicher, dass ich mich nicht stressem muss (wegen meiner Planung und weil ich mir wegen.der relativen Nähe von 3 h Zugfahrt keine.Gedanken machen muss). Am nächsten Tag schrieb sie sehr “lieb“ mit Herzen, teilweise. Ich habe “cool“ gespielt, aber trotzdem dosiert Komplimente verteilt. Sie hatte es immer schwer gehabt, diese anzunehmen (geringes Selbstvertrauen?). Doch bereits am zweiten Tag änderte sich das deutlich: sie schrieb weniger und hatte “feche“ Antworten auf meine Nachrichten parat (ungrwohnt selbstbewusst, auf einmal. Keine Sorge, ich habe immer sehr spät geantwortet und es nicht mit Komplimenten übertrieben). Ich hatte erwartet, dass sie mich fragt, wann wir uns wieder sehen. Aber weitere 2 Tage später (also 4 Tage nach diesem erfolgreichen Date) war sie wohl auf einem Date mit einem anderen (also gestern). Normalerweise schickte sie mir immer Fotos vom Essen und von ihren Freundinnen, wenn sie ausgegangen war. Dieses mal, war es nur ein Teller mit einem Luxusdessert. Ich hatte sie danach angerufe und gefragt, wie ihr Tag war. Sie amtwortete, dass es langweilig war. Als ich sie nach dem Dessertfoto.fragte, sagte sie, dass sie aus war. Ich fragte , mit wem und sie antwortete, mit einer asiatischen Freundin. Ich war sehr verletzt, weil ich merkte, dass das scheinbar nicht so.ganz stimmte und auf meine Frage, wieso sie keine Bilder von sich und ihrer Freundin geschickt hatte (was sie normalerweise immer machte) kam die Antwort, dass sie keine Bilder gemacht habe. Außerdem hatte sie nun ein Profilfoto von einer Kerze mit ihrer Hand daneben hochgeladen. Mir ist halt aufgefallen, dass sie Nagellack verwendet hatte und sie ist eigentlich super natürlich und verwendet so was nie. Daher tippe ich auf ein richtiges Date. Auch hier habe ich leider gefragt, was das Profilfoto für eine Bedeutung hat und sie meinte, dass sie diese Kerze von ihrer “Freundin“ geschenkt bekommen hatte, bei diesem.Treffen. Ich war zu diesem Moment schon stark desillusioniert und habe trotzdem den Vorschlag gemacht, dass ich sie dieses Wochenende besuche. Sie war verwundert und dann meinte sie: dass sie nur einen Raum hätte und ob das aus religiösen Gründen (??) nicht ein Problem für mich sei. Ich sagte “nein“ und gab die Frage zurück. Sie amtwortete mit “vielleicht“. Es war mir sehr klar, dass das nur excuses waren und sie war am Sonntag genau das Gegenteil. Ich hab aus Frustration alle PU Regeln vergessen und gesagt, dass sie am letzten Sonntag noch verrückt war länger zu bleiben. Irgendetwas oder irgrndendjemanden muss sie also getroffen haben, der vermeintlich besser ist, als ich. Sie hatte aich immer wieder auch gefragt, ob ich ein Auto habe (was ich verneint habe: Golddigger?). Auf meine abschließende Frage dann, ob sie meine Idee gut findet, dass ich sie besuche, solange ich noch frei habe, hat sie dann geantwortet, dass es wohl ging, dass sie aber dann eine Luftmatraze für mich haben müsste. Ich kann das nicht glauben nach unserem ersten Date: es war extremes Rumgemache und romantisches Küssen und sie wollte ganz klar die Nacht verbringen. Und jetzt so eine Klatsche auf meinen Vorschlag und es gibt auf einmal religiöse Gründe. Jeder PUA weiß, dass diese keine Rolle mehr spielen, wenn die Attraction stimmt und so war es ja auch am letzten Sonntag. Sie hatte gestern ganz sicher jemand interessanteren getroffem und daher ihre gute Laune und die Profilbildänderung zum Geschenk. Ich denke, sie kann aufgrund ihrer ethnischen Höflichkeit nicht sagen, dass sie mich nicht wirklich sehen will. Heute morgen kam dann der Vorschlag, dass sie mich morgen hier besuchen könnte in meiner Stadt. Eigentlich finde ich die Idee besser, aber ich denke sie hat dass nur vorgeschlagen, weil sie dann theoretisch bereits nach einem Tag gehen kann und weil sie sich so heute noch mit ihrem Date von gestern treffen könnte. 6. Soll ich sie besuchen und trotzdem hoffen, dass es wieder zur Seduction kommt oder ich gedemütigt auf einer Luftmatraze lande. Oder soll ich ihr vorschlagen, dass sie doch morgen hier her kommt, sodass sie sich heute wohl noch mit ihrem besseren Date treffen kann? Ich würde am liebsten den direktesten Weg wählen, indem ich sie anrufe: klären ob sie eine Chance auf mehr sieht, fragen ob sie eher jemanden mit Geld braucht (was absolut legitim ist) und erklären, dass ich das direkt nach meinem Masterstudium nunmal nicht bieten kann und vielleicht sogar fragen, ob sie jemand anderen Dated: “Wie bereits gesagt fand ich den letzten Sonntag super schön, es war offensichtlich, dass es Dir auch so ging, aber diese Woche scheint etwas passiert zu sein, was Deine Gefühle geändert hat. Wir daten erst sehr kurz und es geht mich nichts an, aber datest Du noch jemanden anderen und bist Du überhaupt noch potentiell an Board, sodass wir uns weiter daten? Ich bin für viele der Richtige, aber wenn Du jemanden suchst, der eher Geld hat, bin ich momentan nicht der richtige für Dich.“ Ich weiß, dass das wenig PU ist, aber ich will nicht unnötig Zeit verlieren. Sie ist der Wahnsinn und der Sonntag war es auch, aber wenn ich jetzt noch mehr Zeit investiere... Ist es die falsche Annahme zu denken, dass man durch direktes Ansprechen des Kerns etwas erreicht bei Menschen, die auf Grund von Ethnie oder ähnlichem lieber höflich sind, statt einem direkt vor den Kopf zu stoßen? Oder soll ich lieber Geduld haben und riskieren, dass ich sie weiter an diesen/ einen anderen Typen verliere. Mein Benefit von Sonntag scheint jetzt ja schon aufgebraucht zu sein. Ignoriert meine Rechtschreibfehler ;-). Sorry for that!
  2. Hi Männer, kurz zu mir: Ich bin 28 Jahre alt, habe vor ca. 6 Monaten begonnen mich aktiv mit Pickup zu beschäftigen, allerdings mit Unterbrechungen. Da die Vorweihnachtszeit viele Anlässe für Feierlichkeiten und anderweitige soziale Aktivitäten bietet, war ich in den letzten Wochen nach längerer Abstinenz (Dienstreisen und Krankheit) wieder öfter im Nachtleben unterwegs. Prinzipiell lief es auch immer ganz gut, ich hatte Spaß mit Freunden, war sozial und habe neue Kontakte geknüpft (was mir besonders wichtig ist) und es tauchte im Laufe des Abends auch meist mindestens ein HB auf, das an mir Interesse zeigte. So weit so gut. Zu irgendeiner Form von Close kam es jedoch nie, was daran liegt, dass ich die Situationen nie konsequent zum Ziel führe - Was mich mittlerweile verunsichert, da mein letzter Lay nun 3 Monate her ist und ich doch eigentlich motivierter sein sollte. Hier ein paar Beispiele: Situation 1: WG-Party bei einem guten Kumpel. Ich treffe etwas verspätet ein und mein Kumpel weist mich darauf hin, dass ich doch mit einer HB 7 reden solle, weil "die heute Bock hat". Gesagt getan, das Beginnen eines Gesprächs gelingt mir mittlerweile relativ gut. Leider stellt sich nach kurzer Zeit heraus, dass sie nicht an mir, sondern an einem HG8 interessiert ist (sie hat ihn den Rest des Abends trotz starker Passivität seinerseits gegamet). Egal. Kurz darauf bemerkte ich eine ihrer Freundinnen, die ich schon von einer anderen Party an selber Stelle kenne, ebenfalls HB7. Ich spreche sie darauf an und wir unterhalten uns ein bisschen. Zuerst habe ich mir nichts bei der Sache gedacht, da ich mich erinnerte, dass sie bei unserem ersten Aufeinandertreffen von ihrem Mann sprach. Ich ging also davon aus, dass sie verheiratet sei. Wie das auf so einer Party ist, war es ein bisschen chaotisch. Mal platzte jemand ins Gespräch und unterbrach uns, mal wurde ich von jemandem gerufen und herangewunken oder anderweitig abgelenkt. Jede Mal wenn wir uns wiedersahen und redeten, merkte ich, dass sie stark attracted war. Sie stand so nah an mir, dass sie sich praktisch an mir rieb und signalisierte auch mit Blicken eindeutiges Interesse. Ich fuhr auch KINO (Berührungen an Arm, Schulter und Rücken), verlor dann aber irgendwie nach einer Weile das Interesse (Ich erinnere mich auch wie ich zu mir sagte: Naja sie ist schon ganz nett und hat nen guten Körper, aber so richtig geil findest du sie ja jetzt auch nicht). Einen Versuch sie zu isolieren unternahm ich nicht und irgendwann verlor ich sie aus den Augen. Situation 2: Gestern nahm ich an einer Dating-Veranstaltung teil. Für die Interessierten: Das ganze nennt sich Face2Face. Man trifft sich in gemischten Gruppen von 8-9 Leuten in verschiedenen Bars für jeweils 1,5 Stunden, bevor dann der Standort gewechselt und die Gruppen neu gemischt werden. Insgesamt 3 Runden und dann zum Abschluss Party in einer letzten Location. Jedem wird vorher per E-Mail mitgeteilt, wer seine 1-2 Teammitglieder sind, mit denen man den kompletten Abend verbringt. Mein Team besteht aus einem Typen und einem HB 6. Recht schnell bemerkte ich, dass die HB6 attracted ist. Ich muss eigentlich gar nichts machen, einfach normal unterhalten und von mir erzählen. Ihre Blicke und leichtes KINO von ihr sind unmissverständlich. Auch bei ihr denke ich im Laufe des Abends und je mehr sie redet wieder: Klar, die sollte ohne größere Probleme zu klären sein, aber wirklich dein Typ ist sie ja nicht. Zu groß, figurmäßig nicht so der Hammer und wirkt auch ein bisschen unbeholfen. Als die 4,5 Stunden vorbei sind, betreten wir gemeinsam den Club (Angeblich sollen an dem Abend über 100 Leute mitgemacht haben, im Club waren maximal 15-20 zu sehen, gekennzeichnet mit Armbändchen. Der Laden war aber auch mit normalen Gästen gefüllt.). Man holt sich ein Getränk und es wird in der Gruppe getanzt. HB6 tanzt natürlich neben mir und wirft mir häufige Blicke und Lächeln zu. Es hat schon beinahe etwas von Flehen: Bitte, komm und mach endlich! Zusätzlich zu meinem Grunddesinteresse stößt mich das aber eher noch mehr ab. Nach einer Weile schaffe ich es mich abzusetzen um heißere HBs im Club zu approachen (ohne nennenswerte Erfolge :D). Situation 3: Selbe Nacht wie Situation 2, nur viel später. Nachdem ich noch in einem anderen Club und danach nochmal im Ursprungsclub war, gehe ich noch auf einen Absacker in eine Bar, die allgemein als Abschleppschuppen bekannt ist. Hier treffen sich alle, die von der Nacht noch nicht genug haben und/oder auf der Suche nach einem Aufriss sind. In dem Laden treffe ich einen flüchtigen Bekannten, es finden Verbrüderungsszenen statt und man kommt mit verschiedenen Leuten ins Gespräch. Als der Laden gegen 7 Uhr schließt, stehe ich noch draußen mit einer HB6,5 rum. Mit ihr und ihrer Freundin hatten wir auch drinnen schon geredet. Mein Bekannter ist mittlerweile weg. Die HB6,5 ist etwas angedüdelt und wir flachsen ein bisschen rum. Leichtes KINO, ich drehe sie ein paar Mal und wir diskutieren über den Unterschied Jacke/Mantel und Plümo/Bettwäsche. Ich ziehe sie hier und da damit auf, dass sie klein ist und einen mutmaßlichen Berliner Akzent hat. Die Bedingungen wären ideal gewesen um weiter zu eskalieren und einfach mal den Kuss zu wagen. Stattdessen läuft das Gespräch mit Belanglosigkeiten weiter bis ihre Freundin kommt und sagt "wir müssen jetzt weg" und die beiden gehen. Ich zucke mit den Schultern und gehe nach Hause, irgendwie ist es mir in dem Moment auch egal. Situation 4: Tinderdate mit einer HB 5,5. Sonderlich toll finde ich ihren Style zwar nicht und sie wirkt zu Beginn etwas langweilig, aber mit der Zeit wird es besser. Ihr Arsch ist recht prall und sie erzählt, dass sie in Fitnessstudio geht. Ich bin beim Date eher vorsichtig und will nicht zu schnell eskalieren, da sie geschrieben hatte, dass sie was verbindliches sucht. Mein Plan ist es, durch langsames eskalieren und viel Comfort dann beim 2ten oder 3ten Date zum Lay zu kommen. Zum Abschied umarmen wir uns und ich gebe ihr einen Wangenkuss. In der Zeit zwischen Date 1 und 2 denke ich mir irgendwann: Boah nee, eigentlich hab ich doch nicht so richtig Bock auf die. Sie ist etwas uncool und auch wenn ich sie schonmal gerne nackt sehen würde, fühle ich mich unwohl dabei, sie näher an mich ranzulassen. Ich schreibe ihr, dass wir uns wohl besser nicht nochmal sehen, da wir verschiedene Dinge suchen würden. Ich bin jetzt hin- und hergerissen: Einerseits ärgere ich mich jetzt nicht schwarz darüber, mit keiner der genannten HBs rumgemacht oder Sex gehabt zu haben. Längere sexlose Zeiten sind für mich nichts Neues und daher begegne ich dem Ganzen mit einer gewissen Gleichgültigkeit. Andererseits denke ich mir: Wenn du mit den guten HBs7+ Erfolg haben willst, solltest du gerade als Anfänger doch einfach erstmal alles mitnehmen, Erfahrungen sammeln und Selbstvertrauen tanken. Ich bin unsicher, wo die Grenze verläuft zwischen legitim keinen Bock auf eine Frau haben und Excuse. Eigentlich ist es mein großes Ziel erfolgreich mit Frauen zu werden, ich behindere meine Entwicklung aber, indem ich mit angezogener Handbremse fahre. Zu meinem Hintergrund muss ich noch sagen, dass ich seit kurzem zu einer Therapeutin gehe, weil ich zu starkem Perfektionismus und Grübelei neige. Ich denke das hat hier großen Einfluss. Nun die Fragen an die Community: Wie bewertet ihr das Ganze und wie würdet ihr an meiner Stelle damit umgehen? Haben einige von euch ähnliches erlebt und einen Weg gefunden das Problem zu lösen? Vielen Dank fürs Lesen und für eure Antworten. späti
  3. ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ PickUp als Lifestyle und der Fokus im Leben ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ Wem kommt das bekannt vor? Man taucht ein wenig in die lokale PickUp-Szene ein und wird rund um die Uhr mit Mottos konfrontiert, die in folgende Richtung gehen: -> Hustle hard! -> Take massive action! -> Täglich rausgehen! -> Keine Excuses! -> Überall gamen! -> Always be closing! Ich habe sehr lange gebraucht, um zu sehen, dass Pick Up für viele Leute tatsächlich ein Lifestyle ist – und auch für mich ist es zum Teil einer geworden. Damit meine ich, dass Leute wirklich täglich rausgehen, ganze Nächte durchmachen, ins Gym gehen usw. Aber ist das jetzt an sich schlecht? Ich möchte an ein Credo erinnern, das sagt: „Eine Frau ist nur eine Bereicherung im Leben eines Mannes.“ Sie ist das I-Tüpfelchen eines sonst erfolgreichen Lebens. Was passiert aber, wenn man es übertreibt? Und ja, ich denke, viele da draußen übertreiben es. Jede Nacht durchmachen, und das mehrmals die Woche – das bedeutet etliche Stunden Game und wenig Schlaf. Gleichzeitig nimmt es einem Disziplin und Routine, wenn man plötzlich jeden Tag bis Mittag/Nachmittag ausschläft, weil man am Vortag „gefeiert“ hat. Ich kenne jemanden aus dem Lair, der stolz darauf ist, wenn er einen Nachtschlaf auslässt, um stattdessen zu gamen. Wieviel Zeit bleibt da noch für andere Interessen? Wenig. Mädels werden zum Zentrum des Weltdbilds, und das ist nicht gut. Stellen wir uns jemanden vor, der wenig bis gar keine Erfahrung mit Mädels hat, und dann auf Pick Up stößt. Die Chancen stehen groß, dass er überkompensiert. Ein Leben ohne Mädels, viel Frustration, keine Fortschritte – und plötzlich stellen sich erste Erfolge ein. Man sieht, dass PU funktioniert und richtet sein Leben danach aus. Doch anstatt es in ein geregeltes Leben zu integrieren, ersetzt es großflächig die eigenen Interessen und wird zum Lifestyle. Dazu kommen eventuell noch PU-WhatsApp-Gruppen, die PickUp omnipräsent machen und damit ablenken. Die große Gefahr liegt darin, dass man den Fokus auf die Dinge verliert, die einen wirklich interessieren. Man hat plötzlich Mädels im Leben und anstatt mit Freunden Brettspiele zu spielen, geht man in Clubs, wo angeblich willige Mädels sind anstatt in eine gemütliche Bar zu gehen, geht man in Clubs, wo angeblich willige Mädels sind anstatt wo hin zu gehen, wo man die Musik genießt und die Leute mag, geht man in... .... Doch nicht nur das. Denn anstatt Sport zu machen, geht man auf ein Date. anstatt zu lesen, geht man Daygamen. anstatt zu lernen, schläft man sich vom Vortag aus. etc pp... Die Listen kann man endlos fortsetzen, und an sich ist das auch nicht schlimm – wenn man weiß, wo der eigene Fokus liegt. Ich selber habe sehr viele Interessen über lange Zeit vernachlässigt, und es gab Momente, wo es mir schwer fiel, an einem Wochentag nicht in einen Club zu gehen, um stattdessen zuhause zu bleiben. Ich habe klassisch überkompensiert. Vorher nichts, jetzt alles auf einmal. Das war das Motto. Ich habe die letzten beiden Wochenenden kein Clubgame gemacht, und ich bin stolz darauf. Pick Up hat mir sehr viel Fokus genommen und Mädels haben mir den Blick verwehrt auf die Dinge, die mich in Wirklichkeit interessieren. One-Night-Stands interessieren mich nicht mehr. Es sind bloß einzelne Nächte voller Intimität, die nicht mehr wiederkehren. Ein einziger Wimpernschlag. Vielleicht liegt es an dieser neu gewonnenen Mentalität, dass ich beginne, mich auf mich selbst zurückzubesinnen. Ich mache gerade eine Mädels-Pause, um die Überkompensation zu beenden, und meinen Fokus wiederzufinden. Ich weiß, dass mein Leben von außen betrachtet einmal interessanter war – auch wenn es zu dem Zeitpunkt keine Mädels gab, die das gesehen haben. Ich brauche aber keine Mädels, um mir selbst einen Wert zuzuschreiben. Auch ich habe für das Ego mit Frauen geschlafen – ich will aber nicht mehr, dass sie mein Leben bestimmen; und ich will nicht von ihnen abhängig sein. Es wird Zeit, mich wieder auf die Dinge zu fokussieren, für die ich eine echte Leidenschaft habe. Velleicht ist das ein Denkanstoß für manche, über die Rolle nachzudenken, die PU in ihrem Leben spielt. Ich denke, es ist normal, wenn man am Anfang überkompensiert. Mädels sollten allerdings nicht das eigene Weltbild prägen und PU nicht zum Lifestyle werden - denn damit läuft man Gefahr, seinen Fokus vorübergehend zu verlieren.
  4. Wie schaft man es seine AA zu besiegen? Ich hab meistens immer Excuses. Wenn ich vorhabe in die Stadt zu gehen zum sargen dann hab ich immer wieder als ausrede dass wetter is zu scheisse obwohls nicht regnet oder ich brauch ein wing der mir im arsch tretet oder die zeit is knapp ich schaff mein Bus oder Zug nicht mehr. Ich hätte dabei spätnachmittags die möglichkeit sargen zu gehen da is aber noch ne ausrede und zwar dass ich dass gefühl habe dass ich nach Holz stinke wenn ich direkt von der Arbeit von der Tischlerei in die Satdt sargen gehe mit arbeitskleidung Ich hab mich bis jetzt noch nicht getraut ne Frau auf der Strasse anzusprechen. deswegen mach ich fast nur onlinegame und höchstens bischen game auf Feten und Partys das wars aber auch. Mein Problem is auch noch dabei dass ich mich selber unter zeitdruck setze obwohl ich Zeit habe und nichts wichtiges habe nach der arbeit bei mir zuhause.