Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Faul'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. Update 1 Jahr später: Freundin bekommt den Arsch nicht hoch * 26 * 23 * 16 Monate * LTR * Verhalten der Freundin Hallo zusammen, eins vorweg; nein es geht nicht um doggy oder sonst eine Stellung :D Folgendes Problem: Meine Freundin hat ihre Ausbildung nicht bestanden, da sie die schriftlichen Nachprüfung versemmelt hat. War natürlich für Sie und mich eine kleine Katastrophe, besonders mit dem Blick darauf dass wir anfangen wollten die Welt zu bereisen, Pläne (Familie,...) geschmiedet haben. Ich habe ihr gesagt dass wir es schon hinbekommen und das Leben weiter geht. Wir finden halt einen anderen Weg unsere Träume zu erreichen. Ich muss hier aber sagen dass ich nicht wirklich den Eindruck hatte dass sie hinter her ist mit dem lernen. Wir wohnen zusammen und ich bin berufstätig. Was sie den lieben langen Tag so macht weiß ich natürlich nicht aber sie sagte mir dass sie lernt(neben dem Haushalt). Mein persönliches Empfinden war jedoch anders. Sie erzählte mir dass der Lernstoff erdrückend ist, aber ich sah immer nur ein paar Karteikarten die Sie vorbereitet hat. Für mich damals schon unvorstellbar wie das funktionieren soll. Sie sagte mir dass ich ihr vertrauen soll und somit war das Thema für mich durch. Mittlerweile hat sie für verschieden Ausbildungsplätze eine Bewerbung geschrieben und auch Einladungen zum Vorstellungsgespräch bekommen. Auch hier habe ich sie im Vorfeld tatkräftig unterstützt mit Dokumente kopieren, ausdrucken usw. (Ich arbeite in der Verwaltung und sie ist nicht so pc afffin), habe mit ihr die Bewerbungsmappe erstellt.... Status Quo: morgen hat sie ihr Bewerbungsgespräch und schon wieder habe ich das Gefühl sie tut nicht genug! Sie guckt sich die Internetseite der Firma an schreibt ein paar Sachen auf einen Schmierzettel und thats it. Gestern haben wir darüber geredet dass sie sich fragen aufschreiben soll (Urlaub? Gehalt? Dual oder blockunterricht). Wieso tut sie das jetzt nicht? Mein Eindruck und Wahrnehmung wenn ich mit ihr darüber rede: sie redet sich immer raus sagt ich mache doch was und morgen (12 Uhr ist der Termin) kann sie ja auch noch was machen.... Und fängt dann nach fünf Minuten wieder an sich damit zu beschäftigen was mein Gefühl doch bestätigt oder nicht?! Ich will hier nicht einen auf Kontrollfreak oder Papa machen oder ihr Leben vorschreiben aber wir planen eine gemeinsame Zukunft. Und ich sehe nicht wirklich Einsicht bei ihr. Alles andere in der Beziehung läuft rund. Wir leben auf 33qm sind wirklich 24/7 zusammen. Ich denke das sagt schon was aus.. Ich selbst bin sehr zielstrebig. Ist es zu viel verlangt es auch von ihr zu verlangen? Nicht 100% wie ich aber eine Ausbildung sollte man doch haben. Es geht schliesslich um die gemeinsame Zukunft bzw falls das mit uns nicht klappt dass sie weiterhin ihren Lebensunterhalt bestreiten kann. Sehe ich nur das Geld? Setzte ich sie zu sehr unter Druck? Ich freue mich auf konstruktive Antworten. Euer Freigeist Ps.: vom iPhone geschrieben, daher bitte großzügig über die groß und Kleinschreibung hinwegsehen
  2. Gast

    Turbobachelor WA-Gruppe

    Hallo die unmotivierten unter euch, Ich möchte eine WA-Gruppe gründen zum Austausch über Motivationsprobleme in Studium oder Ausbildung. Besonders angesprochen sind Menschen, die schon in höherem Semester sind und zur Zeit (plötzlichen) Motivationstief erleben und es irgendwie nicht übers Herz bringen, das Studium oder Ausbildung abzuschließen. Aber auch alle andere sind willkomen! Ich habe es mir so gedacht, dass man in der Gruppe über eigene Tages-, Wochen-, oder was auch immer Ziele spricht und dann sagt, ob man die erreicht hat oder nicht. Mir hat persönlich immer geholfen, (sanften) sozialen Druck auf meine Aufgabenbewältigung aufzubauen. Vielleicht gibt es hier Menschen, die ähnlich ticken. Wer Interesse hätte, ein Teil der WA-Gruppe zu werden, kann mir gerne PM schreiben. Beste Grüße, Pussy und stolz drauf.
  3. Tach! Direkt die Kernfrage: Wie kriege ich meinen Arsch hoch und werde produktiv? Lernen: Ich gammel 90% der Zeit und schaffe es nicht mich zu fokussieren und gezielt zu lernen Sport: Verliere schnell die Motvation, lasse oft das Cardio ausfallen aus Bequemlichkeit Leben: Morgens kaum aus dem Bett zu kriegen, gehetzt zur Arbeit/Uni. ich brauche Hilfe von euch zu: - Morgenroutine - Leben ordnen: Sport+Freunde+Lernen koordinieren - Bequemlichkeit abschütteln
  4. Habe mir letztens, die Schulter ausgekugelt. Und deswegen, kann ich keine schwere Hanteln, zum trainieren benutzen. Deswegen habe ich mir einige, Elektro stimulatoren im Internet (AMAZON) bestellt. Und werde diese testen, anschließend die ergebnisse, hier posten und es mit euch teilen. Wenn es wirklich was bringen sollte. Dann könnt ihr es auch benutzen. Ich halte eig davon nichts! Aber ich habe keine andere Wahl. Das einzigste training die ich tun kann, ist Bauch muskeln training. Und Beine :-/ :,( Da meine Schulter am arsch sind. http://www.amazon.de/Sanitas-648-2-SEM-30-Bauchmuskel-G%C3%BCrtel/dp/B000HT963G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1386773012&sr=8-1&keywords=SANITAS+Bauchmuskelg%C3%BCrtel+SEM+35 Das ist das teil fürs Bauch Ich hab meins von lidl für 10€ http://www.amazon.de/Gymform-Duo-ERSATZPADS-4-St%C3%BCck/dp/B000XPX6DU/ref=pd_sim_sg_10 Das ist, dass andere ich habs für 7€ in amazon gekauft gehabt. Aber hab den link nicht mehr dazu. muss ma bissle suchen denk ich. Ich werde täglich mit denen Trainieren. Hauptsächlich Bauch muskeln ( ich werde Bauch AUCH ohne das elektro teil trainieren) Brust Muskeln und Schulter. Kritik wird gerne angenommen. Ich werde Jede Woche, einen neuen Post schicken und die neuen ergebnisse euch zu teilen.
  5. (Erster Entwurf) Es gibt Erkenntnisse, die brauchen Zeit, auch wenn sie eigentlich klar auf der Hand liegen. Eine solche traf mich letztens heftig, wie ein Schlag in den Magen und genau diese Erkenntnis möchte ich noch mal explizit teilen. Worauf ich gleich zu sprechen komme, dürfte jedem schon mal im PUF über den Weg gelaufen sein. Wie ein kleines Schild im Wald, schon grün vor Span, das immer schon da war, aber oft einfach nicht mehr wahrgenommen wird. Frag man aber, so kann sich natürlich jeder daran erinnern. Jetzt aber zu der Erkenntnis, mit einer kleinen Vorgeschichte als Einstieg: Sonntag Nachmittag. Patrick und ich hocken in seiner WG, futtern Pizza, trinken ein Bier und diskutieren über Pick-Up, Gott, Philosophie und die Konsistenz unserer Pizza. Es kommt wie es kommen muss, meine „kleine Mädchen“-Blase meldet sich. Auf ins Bad. Dort angekommen der Griff zur Klolektüre. „Aus dem Leben eines netten nice-guys“ (Titel geändert). Ich blättere darin rum, erspare euch weitere Details und verlasse das Bad. Mein Blick fällt auf „Der Zauberlehrling“, welches auf der Kommode neben dem Eingang liegt. Keine 5-Schritte weiter der nächste Ratgeber. In der Ecke erspähe ich noch einen. Dann beginnt es bei mir zu rattern. Ich selbst besitze den ein oder anderen Ratgeber, vielleicht auch ein paar mehr, doch was habe ich bis jetzt damit gemacht? Gelesen natürlich. Die meisten durch, aber nicht alle. Was habe ich davon bis jetzt? Ich grüble nach. „Klar, ich bin ein bisschen schlauer geworden, verstehe zusammenhänge besser“. Aber habe ich es wirklich so vollkommen umgesetzt, dass das Buch seinen eigentlichen Nutzen auch erfüllt hätte? Nein. So einfach ist das. Wenn man alle „aber“ weglässt, dann läuft es schlicht und ergreifend darauf hinaus. Ab hier begann die Suche nach dem „Warum kaufe ich Sie dann immer?“. Es gibt bestimmt Leute, die könnten meine Frage jetzt aus jeder Fachsicht einordnen, erläutern und systematisch erklären. Ich mache es mir hier aber einfacher: Um mein Gewissen zu befriedigen. Denn ich will ja lernen, was tun, besser werden´, aber...will ich das wirklich? Ab jetzt könnte man Diskussionen über mein Innergame anfangen, meinen Willen usw. Wäre hier aber hinderlich, also lassen wir das einfach erst mal beiseite. Zurück zum Punkt: Ich denke, der Fokus liegt auf „denke“, dass ich es will. Wirklich will. Also marschiere ich los und kaufe mir ein Buch. Ist ja an sich eine gute Idee. Aus Büchern kann man schließlich lernen. Und da ich ja lernen will, kaufe ich mir halt Buch „XY-Ratgeber“. Ich beginne zu lesen. Erstes Kapitel, zweites Kapitel, drittes Kapitel. Ein Gefühl der Befriedigung macht sich in mir breit. Schließlich lese ich ja und lerne dadurch ganz ganz viel…jaa…. Stop. Jeder sollte den Fehler ab hier erkannt haben, der nicht nur mich betrifft, sondern auch viele andere. Denn was denkt ihr, passiert wenn ich bei Kapitel 4 oder 5 bin? Ich bin „vollgefressen“, träge, fühle mich „oberflächlich“ gut, weil ich ja was getan habe, gelernt und so. Mein Gewissen ist ruhig, vorerst. Bis zum nächsten Tag, dann kommen halt die nächsten Kapitel. Das gleiche Spiel beginnt von vorne. Bis zum Ende des Buches, dass, nüchtern betrachtet, eigentlich nur der Anfang von einem neuen Ratgeber ist. Pech an der Stelle nur, dass man so zwar lernt, aber keine Erfahrung sammelt. Also schieße ich vollkommen an meine eigentlichen Ziel vorbei, fühle mich aber trotzdem (auch hier wieder) „oberflächlich“ gut. Seitdem habe ich angefangen, nach jedem Kapitel eines Ratgebers, das Geschriebene auch umzusetzen. Kapitel für Kapitel. Immer nach dem gleichen Schema: Lesen -> ausprobieren -> reflektieren ->Lesen -> ausprobieren -> usw. Das gleiche funktioniert so auch mit Routinen, Metaphern, Guides, allem was irgendwo als Anleitung geschrieben steht. Natürlich ist das ein altbekanntes Problem. Natürlich steht auch immer mal wieder irgendwo:“20% Theorie, 80% Praxis“. Doch habe ich viele Leute kennengelernt, die das gleiche Problem haben wie ich es hatte und sich auch genauso wie ich darüber gewundert haben, das sie selbst nicht weiter kommen. Wir alle haben die Augen verschlossen, es uns bequem gemacht und das eigentliche Ziel aus den Augen verloren. Das alles natürlich nur, weil [insert random excuse here]. Also. Kontrolliert eure Ziele regelmäßig und hinterfragt eure Beweggründe, damit ihr nicht auch in die "Ratgeber-Hölle" geratet. Vor allem wenn ihr so Buchaffin seid wie ich es bin. Für Kritik, Anregungen etc. habe ich immer ein offenes Ohr und würde mich drüber freuen. Grüße Der Bär