468 BeitrÀge in diesem Thema

Empfohlene BeitrÀge

Vielen Dank fĂŒr eure hilfe. Wird wohl der weiter oben verlinkte va von delonghi 🙏

Kostet so unter 300 euro. NatĂŒrlich macht es keinen perfekten kaffee, aber an kapsel n und pads kommt es alle mal ran! Hoffe ich zumindest.

Ich habe extra darauf geachtet, dass man das mahlwerk  rausnehmen kann. NatĂŒrlich werde ich etwas experimentieren mĂŒssen und die Fusion der Bohnen kommen mir auch nicht ins haus.

 

Unterm Strich glaube ich ne gute Lösung.

Billiger als kapseln, kompakter als andere voll Automaten und wartungsarm..... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, MrJack schrieb:

Bei Filterkaffee noch nie erlebt.

Ich schon, deswegen schicke ich bei einer Bestellung immer die Frage zur Sicherheit mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein weithin unterschÀtztes system sollen E.S.E.-pads sein. ("easy serving espresso")

könnte fĂŒr viele ein guter mittelweg sein zwischen qualitĂ€t und aufwand.

https://de.wikipedia.org/wiki/E.S.E.-Standard

... und schon reicht ne billige (kompatible) siebtrĂ€germaschine und man spart sich mĂŒhle und mahlen. nachteil: preis pro kaffee. also eher nichts fĂŒr vieltrinker.

bearbeitet von endless enigma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, smallPUA schrieb:

Ich schon, deswegen schicke ich bei einer Bestellung immer die Frage zur Sicherheit mit.

Hmm hatte glaub noch nie eine Packung Kaffee vom Röster ohne taggenaues Röstdatum drauf... Gibts aber ich weiss.
Was anderes akzeptiere ich aber gar nicht als Kunde.

Aber okay so sind Erfahrungen :)
 

Bei Filterkaffee wars bisher immer so je frischer desto besser war er... :)
Alledings hab ich immer auch Sorten mit Robustaanteil....

Bei Espresso kenne ich das Problem mit dem zu frisch. Vor allem mit manchen Arabicas...

Und naja.. In der Regel ist zu alt ja eher ein Problem als zu frisch :)

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@afc69

 

Wenn du keine Milch trinkst, wĂŒrde ich statt einer Delonghi, die keinen richtigen Espresso, sondern irgendwas, mit Kaffeegeschmack und Fake-Crema produziert, lieber zu einer Arrarex Caravel raten. Eine in gutem Zustand kriegst du fĂŒr's gleiche Geld und die produziert exzellenten Espresso.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden, dltdftftw schrieb:

@afc69

 

Wenn du keine Milch trinkst, wĂŒrde ich statt einer Delonghi, die keinen richtigen Espresso, sondern irgendwas, mit Kaffeegeschmack und Fake-Crema produziert, lieber zu einer Arrarex Caravel raten. Eine in gutem Zustand kriegst du fĂŒr's gleiche Geld und die produziert exzellenten Espresso.

Super danke 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzte Woche richtiges SchĂ€tzchen erworben. Analoges unbenutztes MĂŒhlchen. Geiles Teil. Jemand Tipps zur optimalen Mahlung fĂŒr die Bialetti und zur Pflege. (Mahlwerk ist nicht einstellbar soweit ich das ersehe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Benutzt jemand eine senseo in 2018? 

Langsam hab ich die schnauze vollvon diesen kapseln....... restmĂŒllSack ist immer leer. Nur ist er immer mit kapseln voll..... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte aufrĂŒsten. Ich liebĂ€ugele mit der Lelit PL 91T PID:

 1313.jpg

Optisch kein Highlight aber scheint gut zu meinen BedĂŒrfnissen zu passen. Nachdem ich meine Graef MĂŒhle zum Tod optimiert habe brauche ich auch eine neue MĂŒhle. Da habe ich aber noch keinen Plan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nach 3 Tagen analoger Mahlerfahrung und Google hab ich dann mal auch rausgefunden, wie man an meinem MĂŒhli das Mahlwerk einstellt :D

Aber ich muss schon sagen, leck mich am Arsch, der Geschmacksunterschied bei tĂ€glich frisch gemahlenen Bohnen ist schon der Kracher. Achso ja, und zum MĂŒhli gabs nat. noch einen elektrischen MilchschĂ€umer mit dazu. Dieses Teil... der Schaum. Traumhaft. Er ist so fest, dass er einen ganzen Cookie tragen kann.

So und dann will ich euch natĂŒrlich das PrachtstĂŒck nicht vorenthalten. Unbenutzt aus ner Haushaltsauflösung bekommen und echt tadellos bis auf die kleine Macke vorn. Ich bin echt verliebt :)

 

IMAG0236[1].jpg

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sĂŒĂŸe mĂŒhle, donna! aber das ewige kurbeln? da ist man ja wach, bevor man den ersten tropfen getrunken hat!

simone: wieviel wovon trinkst du tÀglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, endless enigma schrieb:

sĂŒĂŸe mĂŒhle, donna! aber das ewige kurbeln? da ist man ja wach, bevor man den ersten tropfen getrunken hat!

falsch. ich kurbel so 2 minĂŒtchen, in der zeit macht der elektroschĂ€umer den schaum. wĂ€hrend der espresso dann kocht, erwĂ€rmt der schĂ€umer dann die milch, die die tasse auffĂŒllt.

Aber warst du nicht der, der seine Maschine erstmal ne Stunde vorheizen lÀsst?

ist man da nicht wach, bevor man den ersten tropfen getrunken hat? ;)

Außerdem, wann, wenn nicht grade morgens, sollte man im Rahmen eines Rituals doch eine schöne Kaffeezeremonie zelebrieren. Is halt so vom Feeling her ungleich geiler, sich mit Liebe (und etwas MĂŒhe) da was zurecht zu brauen.

Bei meinen mĂ€nnlichen GĂ€sten kommts auch sehr gut an. Die fĂŒhlen sich mega umsorgt und betĂŒdelt, wenn man da mal 10 Minuten verschwindet und die hören das Rumoren in der KĂŒche. Und dann kommen die angeschlichen und kucken was man so macht und so. Ist schon was anderes, als ein Pad in son Automaten zu schmeißen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 1 Stunde, Thundercat schrieb:

So nach 3 Tagen analoger Mahlerfahrung und Google hab ich dann mal auch rausgefunden, wie man an meinem MĂŒhli das Mahlwerk einstellt :D

Aber ich muss schon sagen, leck mich am Arsch, der Geschmacksunterschied bei tĂ€glich frisch gemahlenen Bohnen ist schon der Kracher. Achso ja, und zum MĂŒhli gabs nat. noch einen elektrischen MilchschĂ€umer mit dazu. Dieses Teil... der Schaum. Traumhaft. Er ist so fest, dass er einen ganzen Cookie tragen kann.

So und dann will ich euch natĂŒrlich das PrachtstĂŒck nicht vorenthalten. Unbenutzt aus ner Haushaltsauflösung bekommen und echt tadellos bis auf die kleine Macke vorn. Ich bin echt verliebt :)

 

IMAG0236[1].jpg

ich seh da direkt meine kleine Oma sitzen (sorry Thunder!). Die KaffeemĂŒhle zwischen die Schenkel geklemmt und mit beiden Armen am kurbeln, wĂ€hrend die MĂŒhle wilde GerĂ€usche macht ... ich fand als Knirps schon den Duft von frisch gemahlenem Kaffee großartig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

einlesen, donna. du hast keine ahnung. die brauchst du aber, wenn du richtung siebtrÀger gehen willst.

bearbeitet von endless enigma
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Thundercat schrieb:

Dieses Teil... der Schaum. Traumhaft. Er ist so fest, dass er einen ganzen Cookie tragen kann.

Sorry, aber das soll er eigentlich nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, smallPUA schrieb:

Sorry, aber das soll er eigentlich nicht. 

ich steh aber drauf wenn der so fest ist. deswegen sind wir ja umgestiegen. man muss ihn richtig löffeln können. Und was ist jetzt genau falsch an festem Milchschaum? Ich bekomm im Gegenteil immer AnfÀlle, wenn der nicht so fest ist und nach 2 Minuten verschwunden

@Hexer alles bestens. Oma sein ist doch ein tolles Endziel. Kannst alle nach Strich und Faden verwöhnen oder aber Meckern ohne Ende. Und niemand störts, weil man ist ja Oma :D

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kurzer bericht von mir nach fast einem jahr herumdilettieren mit der delonghi dedica und der graef cm 800:

man muss die zweiten böden der siebe wirklich komplett entfernen, aufbohren reicht nicht! seit das ein freund fĂŒr mich gemacht hat, kann ich nochmal wesentlich feiner mahlen.

insgesamt komm ich jetzt gut zurecht und meine ansprĂŒche sind so niedrig nicht. kann die obige kombination jedem einsteiger empfehlen! voraussetzung ist allerdings, wie erwĂ€hnt die unterböden der siebe zu entfernen oder aber einbödige siebe zu kaufen, passende gibts etwa von graef. den ekelhaften plastikeinsatz des siebtrĂ€gers sollte man auch entfernen und bei der gelegenheit auch gleich den boden des (alu-)siebtrĂ€gers mit einer metallsĂ€ge wegschneiden. voila, bodenloser siebtrĂ€ger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, endless enigma schrieb:

sĂŒĂŸe mĂŒhle, donna! aber das ewige kurbeln? da ist man ja wach, bevor man den ersten tropfen getrunken hat!

simone: wieviel wovon trinkst du tÀglich?

Naja, ich arbeite, also nicht die Riesenmengen Zuhause. Gerade unter der Woche. Und ich will möglichst geringe Aufheizzeit. Ich trinke nur Espresso, oder tue sonst ein bißchen Milch rein. Habe auch so einen batteriebetriebenen kleinen MilchaufschĂ€umer fĂŒr hin und wieder. Mache das nicht direkt an der Maschine, u.A. auch aus HygienegrĂŒnden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, endless enigma schrieb:

@SimoneB dann lass die finger von boilermaschinen und nimm einen thermoblock

Hat alles seine Vor- und Nachteile. Mir kommt es nicht auf jede Sekunde an. Will nur nicht eine Stunde auf den ersten Kaffee warten. Thermoblock soll nicht so temperaturstabil sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Thundercat schrieb:

ich steh aber drauf wenn der so fest ist. deswegen sind wir ja umgestiegen. man muss ihn richtig löffeln können. Und was ist jetzt genau falsch an festem Milchschaum? Ich bekomm im Gegenteil immer AnfÀlle, wenn der nicht so fest ist und nach 2 Minuten verschwunden

Wenn er dir schmeckt ist doch alles ok. Was ich meinte ist Bauschaum. Das klang bei dir etwas danach. 

https://www.kaffeewiki.de/wiki/Bauschaum

bearbeitet von smallPUA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BĂ€h, das mag ich auch gar nicht um ehrlich zu sein - fĂŒr mich ĂŒberigens das noch Schlimmere ist, wenn es in der Arbeit keine gute Kaffeemaschine gibt oder auch nur miesen Kaffee um 2 euro das Packerl, na das geht gar nicht meiner Meinung nach, das ist letztlich nicht sool und auch nicht produktiv genug, da bin ich dann nur mehr der Zombie der ich niemals sein wollte. Aber ja, alles schon erlebt und den Chef dann dafĂŒr abgehatet, aber in meiner jetzigen Arbeit, alles perfekt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3. Mahltest nach MĂŒhli Umstellung. Diesmal einen Tick zu fein, der Gute hat diesmal eine Bitternote abbekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden, smallPUA schrieb:

Wenn er dir schmeckt ist doch alles ok. Was ich meinte ist Bauschaum. Das klang bei dir etwas danach. 

https://www.kaffeewiki.de/wiki/Bauschaum

*Krch*. "Bauschaumkaffee" war ein Running Gag mit einer meiner Exen.

Ich trinke am liebsten Cappuccino. Und wenn ich was anders trinken muß, ist mir Art und QualitĂ€t fast völlig egal. Hauptsache eine warme Lörre, die an Kaffee erinnert. Daher hatte ich zuhause immer nur so Billigrotz-Fertig-"Cappuccino"-Pulver vom Discounter. NatĂŒrlich machte ich mir keine Illusionen ĂŒber die Inhaltsstoffe, und habe ihr das auch immer so erklĂ€rt: Dieser Instantcappuccino ist gut, wenn er ungefĂ€hr die Konsistenz von Bauschaum erreicht. Schließlich enthĂ€lt das "Kaffeepulver" dieselben Chemikalien.

Mittlerweile ist mir ein Kaffeevollernter zugelaufen (die Sorte wo man hinten eine Kuh und ein paar KaffeestrĂ€ucher reinstellt und auf Knopfdruck macht die Maschine den Rest.) Der wurde aus dem gehobenen akademischen Umfeld entsorgt, weil er etwas am RĂŒssel tropfte (Architekten ^.^ ). Das Tropfen lag an den löchrigen Gummis (weiß jeder, der mal einen Tripper hatte). Nach 10 Euro fĂŒr ein TĂŒtchen Gummringe und einem Abend basteln ist das Ding nun wieder wie neu. Wer sich ein GerĂ€t fĂŒr 500 Euro neu kauft, steht nach wenigen Jahren, meist 2 Jahre und 1 Tag nach Garantieablauf, vor demselben Problem, wegen irgendnem Gummiring oder durchgebranntem Triac fĂŒr 2 Euro die Maschine wegwerfen zu mĂŒssen.

Leider entgeht mir dadurch das VergnĂŒgen, mehrfach wöchentlich in diversen Cafeterien herumzulungern und SchulmĂ€dchen anzusprechen, weil ich den Cappuccino nun lieber zuhause trinke.

Kaffeebohnen kaufe ich von einer kleinen Rösterei um die Ecke. Die Not-Erstausstattung mit Marketing-gehyptem Lavazza war bĂ€h, und auch so mittelgroße lokale Röster (einer mit verschweißten Supermarktpackungen, der andere noch so Dallmayer-Werbungs-mĂ€ĂŸig aus großen VorratsgefĂ€ĂŸen in PapiertĂŒten) fand ich nicht ganz so gut wie in der kleinen Bude, wo die Bohnen manchmal erst vor ein paar Tagen frisch geröstet wurden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probiert mal Ziegenmilch im Kaffee, kein Scheiß, kommt super! Schafmilch weiß ich nicht... in VAE ist ĂŒbrigens Kamelmilch Usus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.