LTR ist fremdgegangen // Direkt nexten? Eure Meinung bitte

91 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter - 29

2. Ihr/Sein Alter - 20

3. Art der Beziehung monogam

4. Dauer der Beziehung 1 Jahr

5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 3 Monate

6. Qualität/Häufigkeit Sex - sehr gut , jedes mal wenn wir uns sehen

7. Gemeinsame Wohnung? nein

8. Probleme, um die es sich handelt - Fremdgehen

 

Vielen Dank vorab für eure Meinungen. 

Meine Freundin und ich führten bis jetzt eine top Beziehung, die sich bis vor kurzem auf Ihrem Höhepunkt befand – gemeinsame Urlaube, viel Sex, Vertrauen, intime Gespräche,  totale Verliebtheit, Integration in die jeweiligen Familien etc. 

Nun zur Story. Sie wollte schon immer auf eigene Faust einen Backpacking Urlaub machen und hat dies letzten Monat für 4 Wochen in Australien getan (allein). Ich habe Ihr bei ihrem Vorhaben vertraut und ihr Mut zugesprochen, da sie auch etwas verunsichert war. Sie ist also los während ich mich hier in D auf der Arbeit gelangweilt habe – alles war zunächst super: Wir schrieben täglich (wenn auch meist nur 1mal mit etwas längerer Message). Zwischenzeitlich merkte ich das sie emotional leicht distanziert war an manchen Tagen, an anderen wiederum nicht und ich dachte mir dass sie eben viel erlebt und habe mir nichts weiter gedacht. Es war dann auch wieder alles normal und wir freuten uns auf das Wiedersehen.

Direkt beim ersten Treffen zurück in D beichtete Sie mir, dass sie dort einmal Sex mit einem Typen hatte und es bitter bereut. Ich hab sie direkt aus der Wohnung geworfen. In der Folge schrieb sie mir lange Nachrichten und es kam zu einem weiteren Treffen inkl. Erklärungsversuchen, die ich hier zusammenfassen möchte: 

Sie meinte Sie hat während der Zeit gemerkt, wie sehr sie an mir hängt, ständig an mich denkt und sich die Erlebnisse dort mit mir zusammen vorgestellt hat. Sie merkte dass sie noch nie derartige Gefühle für jmd hatte. Da wir nicht ganz soviel wie hier in D geschrieben haben (auch wegen Zeitverschiebung) dachte sie dass ich sie nicht vermisse etc. und steigerte sich komplett rein. Sie war sich irgendwann sicher, dass ich sie zurückweise wenn sie wieder hier ist – hatte Panik - also der komplette irrationale Film. Mir hat sie aus Angst vor der Bestätigung dieser Gedanken nichts gesagt.

Zu diesem Zeitpunkt hat sie sich an einem Ort an einem Abend ein Zimmer mit einem Backpacker geteilt den sie vorher schon woanders kennengelernt hat. Dieser hat sie dann, trotz Klarstellung ihrerseits dass sie einen Freund hat, auf dem Zimmer verführt. Sie hat mir jedes Detail dieses Abends erzählt, meinte dass sie es beim 2ten Anlauf des Typs sie zu küssen zugelassen hat, es zum Sex kam und sie es schon währenddessen bereut und den Rest der Nacht heulend im Bad verbracht hat. Es war wohl so ein 4-5 min rein raus Ding. Am Ende waren die Gründe warum es soweit kam von ihr zusammengefasst: Oben genanntes Gefühlschaos (hauptursächlich) + ein wenig Alk im Spiel + der Backpacker Modus (jeder der schon mal so gereist ist weiss was ich meine).

Wieder hier angekommen nimmt sie die Schuld auf sich, will unbedingt unsere Beziehung und alles dafür tun und sagt, dass sie so etwas nie wieder tun wird (sie hatte vorher noch nie einen ONS und hat auch noch nie betrogen). Sie meint, dass ich alles Recht habe so wütend zu sein und sie zu Beschimpfen. Sie will trotzdem alles tun und kommt immer wieder. 

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich platt. Einerseits glaube ich ihr grundsätzlich bei dem was sie sagt. Sie hätte es mir nicht beichten müssen – ich hätte es niemals erfahren können da sie allein unterwegs war. Es stimmt auch dass bei der Kommunikation vorher (wir haben nie über Treuevorstellungen geredet) und während der Reise nicht alles optimal war – ich bin es eher ruhig angegangen und habe zb auch nie gefragt ob wir telefonieren da ich ihr ihre Freiheit lassen wollte. Sie hat das komplett Fehlinterpretiert.

Nichtsdestotrotz will ich hier nicht mit rosaroter Brille ran und es in irgendeiner Weise selbst erklärbar machen. Dass die genannten Erklärungen nicht dazu führen sollten dass sich eine Frau einfach so schnell zum vögeln verleiten lässt ist klar. Es ist komplett schäbig was sie getan hat, sie hat mein Vertrauen missbraucht und ich bin täglich in Gedanken beim Schlussstrich. 

Ich werde erstmal einige Zeit gar nichts machen und sie zappeln lassen – dann wird eine Entscheidung folgen.

Habt ihr iwelche Meinungen, Tendenzen oder ähnliche Erfahrungen dazu?

Danke!

bearbeitet von geckoX
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast El Rapero

Klingt typisch. Frau will mal "was frisches" und wälzt die Schuld dann auf den Freund ab.

Ich will mich nicht besonders einmischen aber Dinge wie "ganze Nacht heulen im Bad verbracht" und "nur 1 Typ" müssen nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen. Klingt schon sehr danach, dass Sie Es genossen und die Chance einfach genutzt hat... Meiner Meinung nach.

 

Dass Sie das Dir erzählt hat kann ebenso gut ein rein egoistischer Grund ( Gewissen erleichtern ) wie auch ein wirkliches eingestehen eines Fehlers sein. Ist von hier aus nicht wirklich erkennbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der gefühlte 1000. Thread hier, allein in diesem Jahr. 

Und kein einziger von den Problemfällen in den Threads hatte nen Happy Ending. Will dir nichts vorschreiben, aber mach dir selbst nichts vor. Das Vertrauen ist gebrochen und ein gesundes Fundament für eine erfolgreiche Beziehung ist somit nicht mehr gegeben. Außerdem ist sie gerade einmal 20 Jahre alt. Die will sich sicher noch ausleben. Wenn nicht jetzt, dann später wenn sie die Torschusspanik bekommt. Auch hier spiegle ich nur meine Meinung wieder -> dickes fettes N E X T

Klar schmerzt das. Aber du bist in deinen perfekten und besten Jahren eines Mannes. Nutze die Chance, um daraus zu lernen und neue Frauen kennen zu lernen. Ist jetzt kein Weltuntergrang. Vielleicht ein wenig für dein Ego. Aber du wirst mit Sicherheit noch viele andere wundervolle, nicht fremdgehenden und vor allem mit so stupiden Argumenten kommenden Mädels in deinem weiteren Leben treffen. Schaff dir Alternative. Ich kann dir aus erster Hand berichten, dass das Leben in deinem Alter als Single nahezu perfekt ist! (wenn du es richtig anstellst) Außerdem ist so ein Altersunterschied sicherlich nicht ohne und die Gefahr, dass sie später mal sich langweilt (weil sie eben gerade in IHREN besten Jahren ist - Mädels von 20 bis ca. 25/30) und wieder fremdgeht sicherlich groß. Hand aufs Herz. Vielleicht ist sie aber eine kleine Mutter Theresa und sie bereut es wirklich zutiefst. Können wir nicht beurteilen. Hatten aber dieses Thema hier im Forum schon unzählige male, sogar mit den immer wieder kehrenden gleichen Argumenten und irrationalen Ausreden. Mädels halt.

Aber allein der Hirnfick, der Vertrauensbruch und der Gedanke dass sie ihre kleine Fanny nicht unter Kontrolle halten kann, wäre es mir nicht wert mich in der Zwischenzeit nicht um andere Pussys zu kümmern. Mach dein Leben nicht schwerer als es ist. 1 Jahr Beziehung ist nicht viel und du hast nicht soviel verloren. Kopf hoch, das wird wieder. Aber eben mit einer anderen Braut. 

bearbeitet von pMaximus
  • LIKE 1
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie @Herzdame schon sagt. Du musst für dich selbst wissen, was das beste für dich ist und ob du die Beziehung noch so weiterführen kannst. 

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich nur sagen; das es sinnlos ist die Beziehung weiter zu führen. Ja man kann die Beziehung weiter führen aber unter welchen Aspekten?  Das Vertrauen ist doch total hinüber. Auch wenn ihr euch wieder Vertragt, die Beziehung wieder gut läuft etc. Das geht so lange gut, bis du wieder denkst da läuft was mit einem anderen und ihr euch deshalb streitet oder sie dich wieder betrügt und du erneut in dieser Situation bist. Zumal ihr jetzt auch nicht so lange zusammen seid. 

Es gibt ein Sprichwort: "Wer einmal betrügt - betrügt immer."

Muss nicht sein aber irgendetwas scheint ihr ja zu fehlen. Denn es war auch kein Monate langer Ausflug sondern lediglich 4 Wochen. Musst du dir jetzt jedes mal sorgen machen, dass sie dich betrügt wenn ihr euch mal etwas länger nicht seht?! 

Letztendlich bleibt es deine Entscheidung. Ich kann, wie gesagt aus nur aus eigener Erfahrung sprechen und sagen, dass es früher oder später in die Brüche gehen wird.

 

Lieber ein Ende mit Schrecken. Statt ein schrecken ohne Ende. 

 

LG J.B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Glück habe ich meine Ex LTR abgeschossen bevor Sie nach Australien geflogen ist. Grund u.a.: Kein Vetrauen.

Mit Mädels in dem Alter von 18-23 führt man keine ernsthafte Beziehung. Also aus emotionaler Sicht. Bei allen „ich will mal alleine raus reisen und so“ Dingern kam Ende dabei sowas raus. Ist für mich zumindest ein Signal. Ich mein ihr hättet auch zusammen reisen können oder? Hat sie dich wenigstens gefragt? 

Du kannst das Beste Game fahren, der bestaussehnste Typ sein und Lässigkeit zum Mond und zurück haben: Es fliegt Dir eh irgendwann um die Ohren. Habe ne schöne Zeit mit den Damen. Gebt euch von mir aus das Beziehungslabel aber rechne IMMER damit, dass sie salopp gesagt irgendwann kein Bock mehr hat und die Grenzen austestet. Einfach für dich als Selbstschutz. Ach und Next. Bringt nichts mehr.

Für eins feiere ich Sie aber: Sie  erzählt es dir (zumindest teilweise) mit Details. Gibt viele die das für sich behalten. Ehrenfrau 🙂

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Samtschnute schrieb:

Ich glaube ihr schon, dass sie es bereut

Ich spreche der Freundin gar nicht ab, dass sie es bereut. Aber sie tut es wohl in der Hinsicht, dass die tollen 4 Monate im Ausland nun rum sind und sie gemerkt hat, dass der Spaß dort nicht mit den Werten übereinstimmt, die ihr Freund von einer Beziehung hat. Affäre los - Freund los. Tja.

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie war 4 Wochen im Ausland. Da entsteht keine Affäre.

Sorry, ich bin gerade ein bisschen besserwisserisch. Aber die Tests meiner 6er beweisen gerade auch mal wieder, dass die Grundlage für nicht richtiges Lesen schon früh gelegt wird. Im Forum zeigt sich, dass es die Erwachsenen auch nicht besser können. 

Das ist wie stille Post. Am Ende hat das Mädel an einem Gang Bang teilgenommen.😂

  • LIKE 3
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, JoniBanger schrieb:

sondern lediglich 4 Wochen

Und damit hat das Mädel sich disqualifiziert. Sie ist schlicht nicht reif genug für eine ernsthafte Beziehung. Das soll jetzt kein pro-Ehe Text sein, aber "in guten wie in schlechten Zeiten" hat was. Der Wert einer Beziehung, Freundschaft usw usw zeigt sich auch und vor allem in schlechten Zeiten. 

Wobei anzumerken ist, dass das Mädel keine schlechte Zeit hatte - sie war freiwillig da und es gab faktisch keinen Grund sich schlecht zu fühlen. Sie hätte nachfragen können (das Unterlassen zeigt auch wie es um die Beziehung/sie bestellt ist), hat sich aber lieber angeblich für Hirnfick entschieden... kurzum: Es gab so viele mögliche Wege und Abweichungen das getane zu umgehen...  sie hat sich aber jeweils dafür freiwillig entschieden immer weiter auf den Seitensprung zuzugehen: Sie ist dahin, hat Hirnfick statt Gespräch gewählt und letztlich freiwillig Sex mit (mindestens) diesem Typen gehabt.

Und selbst wenn wir bei ihrer standardisierten Mädels-Erklärung von Hirnfick und Gefühlschaos bleiben und es ihr annehmen... @geckoX, willst du so eine Frau an deiner Seite??? Eine die mit dem Erstbesten in die Kiste springt weil du mal zB 5 Wochen im Krankenhaus liegst? bzw so eine Sylvie van der Vaart (sry für die yellow press) ala "Huch, ich hab Krebs und darum betrüge ich jetzt meinen fürsorglichen Ehemann und zerstöre meine Familie samt Kinder - weil, mit geht's ja nicht so gut". Sry, aber auf so einen Menschen ist doch kein Verlass!

Und das ist Punkt 1, das Vertrauen, dass ab jetzt für immer zerstört ist und eine weitere Beziehung vergiftet.

 

Punkt 2 ist Macht.

Durch ihre Tat, kann diese Beziehung nicht mehr die Machtbalance haben wie vorher. Vllt wirst du jetzt ein NiceGuy, damit das nie nie wieder passiert. Oder du wirst ein Kontrolleur, der sich immer wieder daran erinnert, dass diese Person etwas verbrochen hat. Kann auch auf ihrer Seite/ihrem Kopf so sein... 

Ich persönlich zumindest kenne mich gut genug um zu wissen, dass durch so eine Tat, ich das Machtgefüge in meiner LTR zu meinen Gunsten zu mir reißen würde. Entweder würde das super ungesund/menschenunwürdigend für meine Partnerin werden oder die LTR zerreißen... 

Daher lieber @geckoX, hör auf aus Bedürftigkeit (ja deshalb, nicht wegen was anderem) diese LTR aufrecht zu halten. Finde deinen Stolz anstatt ihn mit dem Sand der Zeit zu vergraben - was sie getan hat, hat sie getan und das wird in ein paar Wochen nicht weniger abscheulig sein.

NEXT.

 

PS:

vor 9 Minuten, prince1512 schrieb:

dass sie es bereut. Aber sie tut es wohl in der Hinsicht, dass die tollen 4 Monate im Ausland nun rum sind und sie gemerkt hat, dass der Spaß dort nicht mit den Werten übereinstimmt

Hinfrage ich kritisch insofern, dass sie nun ja keine Wahl hat zwischen Freund und Australien. Fraglich, ob die LTR ihr wirklich "mehr Spaß" macht und sie deshalb bereut. 

Ich vermute vielmehr: Wären das keine 4 Wochen, sondern 6 Monate Australien gewesen, würde sie nach den 4 Wochen bzw Seitensprung es nicht so sehr bereuen wie jetzt, wo sie zwangsweise dem Gehörnten gegenüber sitzt...

Die Reisedauer ist mMn also weit entscheidender als tatsächliche Reue oder Gefühle😉

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, Samtschnute schrieb:

Sie war 4 Wochen im Ausland. Da entsteht keine Affäre.

What? Gibt Leute, die innerhalb von 4 Wochen heiraten wollen. Extrembeispiel natürlich.

Hab ich Monate mit Wochen verwechselt. Hin oder her - das Mädel hat es 4 Wochen nicht ausgehalten, ohne mit nem Typen ins Bett zu steigen?

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Samtschnute schrieb:

Sie war 4 Wochen im Ausland. Da entsteht keine Affäre.

Sorry, ich bin gerade ein bisschen besserwisserisch. Aber die Tests meiner 6er beweisen gerade auch mal wieder, dass die Grundlage für nicht richtiges Lesen schon früh gelegt wird. Im Forum zeigt sich, dass es die Erwachsenen auch nicht besser können. 

Das ist wie stille Post. Am Ende hat das Mädel an einem Gang Bang teilgenommen.😂

Was ändert dies an der Sachlage? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, pMaximus schrieb:

Was ändert dies an der Sachlage? 

Das hier alles aufgebauscht wird. Aus einem Fehltritt entsteht eine Affäre. Wäre sie länger geblieben hätte sie wild durch die Gegend gevögelt. Joa... Mutmaßungen. Ist halt nicht die Faktenlage, aber erstmal schön lospoltern. Kindergarten. 

Es ist mir aber hier schon häufig aufgefallen, dass Dinge in vielen Threads überlesen wird, um dann mit irgendwelchen wild gewordenen Thesen umherzuwerfen.

Mir geht es nicht ums runterspielen, ich verzeihe in einer Beziehung keinen einzigen Fehltritt, ich bräuchte auch kein Forum dafür. Wie, weshalb, warum wären mir egal. Beziehungsende. 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lesen brauch ich nur den Threadtitel. Fremdgehen für mich ist gleich Trennung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und mal wieder brech ich die Lanze pro Beziehungsarbeit.
Lieber TE, Vertrauen? Futsch. Grundlagen der Beziehung zumindest fundamental erschüttert. Next? Eine echte Option und verständlich.
Aber: Ein Fick außerhalb, in ner fremden Umgebung... ist das wirklich so außergewöhnlich? Wärst Du - weit weg von zu Haus - nicht auch zumindest in Versuchung gekommen? Hättest Du, nach der Rückkehr und dem Blick in ihre Augen vielleicht nicht auch das Bedürfnis verspürt reinen Tisch zu machen?
Liebe vergibt, nimmt den anderen an, so wie er ist. In all seinen Bedürfnissen, mit all seinen Fehlern. Was ist Dir wichtiger - Prinzipien, Regeln, Deine Glaubenssätze? Oder die Liebe zu eben dieser fehlerhaften, nun "untreu" gewordenen Frau? Hinterfrage Dich zuerst. Und dann sie.
Das als Paar aufzuarbeiten, jeder für sich und beide gemeinsam, ist sehr harte Arbeit. Wird Dich an und sicher über Deine Grenzen bringen. Erfordert die bewusste Auseinandersetzungen mit den eigenen Vorstellungen, Wünschen, LBs, Glaubenssätzen, Emotionen.
Frag Dich ob Dir die Beziehung das wert ist, ob sie es Dir wert ist. Es gibt keine Erfolgsgarantie, das müsst ihr beide wirklich wollen. Und selbst dann kann es sein dass ihr keinen gemeinsamen Nenner findet und ihr Euch letztendlich trennt.
Doch ich sehe es als Chance für Dich, für Euch daran zu wachsen. 

 

bearbeitet von AlfredENeumann
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 12 Stunden, geckoX schrieb:

Direkt beim ersten Treffen zurück in D beichtete Sie mir, dass sie dort einmal Sex mit einem Typen hatte und es bitter bereut. Ich hab sie direkt aus der Wohnung geworfen

Sehr gut reagiert - respekt dude! Liest man hier selten so eine Kongruenz. (Für's Erste)

 

vor 12 Stunden, geckoX schrieb:

Wir schrieben täglich (wenn auch meist nur 1mal mit etwas längerer Message). Zwischenzeitlich merkte ich das sie emotional leicht distanziert war an manchen Tagen, an anderen wiederum nicht und ich dachte mir dass sie eben viel erlebt und habe mir nichts weiter gedacht. Es war dann auch wieder alles normal und wir freuten uns auf das Wiedersehen.

Unterlasse das rumgechatte auf What's App, sondern grenze es als absolutes Medium ein echte Treffen zu vereinbaren. Mit Frauen zu viel zu sabbeln wird nur langfristig dazu führen dass dich die Frau wie ihre beste Freundin wahrnimmt

 

vor 12 Stunden, geckoX schrieb:

Sie meinte Sie hat während der Zeit gemerkt, wie sehr sie an mir hängt, ständig an mich denkt und sich die Erlebnisse dort mit mir zusammen vorgestellt hat. Sie merkte dass sie noch nie derartige Gefühle für jmd hatte. Da wir nicht ganz soviel wie hier in D geschrieben haben (auch wegen Zeitverschiebung) dachte sie dass ich sie nicht vermisse etc. und steigerte sich komplett rein. Sie war sich irgendwann sicher, dass ich sie zurückweise wenn sie wieder hier ist – hatte Panik - also der komplette irrationale Film. Mir hat sie aus Angst vor der Bestätigung dieser Gedanken nichts gesagt.

Some women are Nuts

vor 12 Stunden, geckoX schrieb:

Wieder hier angekommen nimmt sie die Schuld auf sich, will unbedingt unsere Beziehung und alles dafür tun und sagt, dass sie so etwas nie wieder tun wird (sie hatte vorher noch nie einen ONS und hat auch noch nie betrogen). Sie meint, dass ich alles Recht habe so wütend zu sein und sie zu Beschimpfen. Sie will trotzdem alles tun und kommt immer wieder. 

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich platt. Einerseits glaube ich ihr grundsätzlich bei dem was sie sagt. Sie hätte es mir nicht beichten müssen – ich hätte es niemals erfahren können da sie allein unterwegs war. Es stimmt auch dass bei der Kommunikation vorher (wir haben nie über Treuevorstellungen geredet) und während der Reise nicht alles optimal war – ich bin es eher ruhig angegangen und habe zb auch nie gefragt ob wir telefonieren da ich ihr ihre Freiheit lassen wollte. Sie hat das komplett Fehlinterpretiert.

Nichtsdestotrotz will ich hier nicht mit rosaroter Brille ran und es in irgendeiner Weise selbst erklärbar machen. Dass die genannten Erklärungen nicht dazu führen sollten dass sich eine Frau einfach so schnell zum vögeln verleiten lässt ist klar. Es ist komplett schäbig was sie getan hat, sie hat mein Vertrauen missbraucht und ich bin täglich in Gedanken beim Schlussstrich. 

 

Du solltest dieser Frau nie wieder eine Chance geben. Sie hat nen anderen gefickt! Ihr hattet Monogamie vereinbart. D.h. sie hat unter Beweis gestellt, dass sie eine Person ist die auf Treue und Loyalität keinen Wert legt.

Lass dich Emotional auf sie ein, und du brauchst dich nicht wundern, wenn du dich 2x vor der gleichen Scheiße wiederfindest 🙂

Allerdings solltest du dir das alles auch nicht so zu herzen nehmen und sie ab sofort als Fuckbuddy gamen. 

Du erschaffst deine eigene Welt dadurch in dem du filterst was in dein Leben darf und was nicht. Mehr als dein Schlafzimmer solltest du mit so einer Frau wie dieser nicht mehr teilen.

Bleib dir treu und stark 🙂 LG Bersi

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Samtschnute schrieb:

Das hier alles aufgebauscht wird. Aus einem Fehltritt entsteht eine Affäre. Wäre sie länger geblieben hätte sie wild durch die Gegend gevögelt. Joa... Mutmaßungen. Ist halt nicht die Faktenlage, aber erstmal schön lospoltern. Kindergarten. 

Es ist mir aber hier schon häufig aufgefallen, dass Dinge in vielen Threads überlesen wird, um dann mit irgendwelchen wild gewordenen Thesen umherzuwerfen.

Mir geht es nicht ums runterspielen, ich verzeihe in einer Beziehung keinen einzigen Fehltritt, ich bräuchte auch kein Forum dafür. Wie, weshalb, warum wären mir egal. Beziehungsende. 

 

Wo wird hier etwas aufgebauscht? Sie hatte nen Seitensprung. Nenn es wie du willst, Affäre, loverboy, Toyboy, heimliches Fremdgehen usw. 

Es gibt hier nur eine Faktenlage und die ist, dass die Freundin des TE fremd gevögelt hat. Nicht mehr nicht weniger. Versteh die Diskussion bzw deine Ausschweifung auch nicht wirklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten, Berserker schrieb:

Sehr gut reagiert - respekt dude! Liest man hier selten so eine Kongruenz. (Für's Erste)

 

Unterlasse das rumgechatte auf What's App, sondern grenze es als absolutes Medium ein echte Treffen zu vereinbaren. Mit Frauen zu viel zu sabbeln wird nur langfristig dazu führen dass dich die Frau wie ihre beste Freundin wahrnimmt

 

Some women are Nuts

 

Du solltest dieser Frau nie wieder eine Chance geben. Sie hat nen anderen gefickt! Ihr hattet Monogamie vereinbart. D.h. sie hat unter Beweis gestellt, dass sie eine Person ist die auf Treue und Loyalität keinen Wert legt.

Lass dich Emotional auf sie ein, und du brauchst dich nicht wundern, wenn du dich 2x vor der gleichen Scheiße wiederfindest 🙂

Allerdings solltest du dir das alles auch nicht so zu herzen nehmen und sie ab sofort als Fuckbuddy gamen. 

Du erschaffst deine eigene Welt dadurch in dem du filterst was in dein Leben darf und was nicht. Mehr als dein Schlafzimmer solltest du mit so einer Frau wie dieser nicht mehr teilen.

Bleib dir treu und stark 🙂 LG Bersi

❤️

Was Bersi sagt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, geckoX schrieb:

Meine Freundin und ich führten bis jetzt eine top Beziehung, die sich bis vor kurzem auf Ihrem Höhepunkt befand – gemeinsame Urlaube, viel Sex, Vertrauen, intime Gespräche,  totale Verliebtheit, Integration in die jeweiligen Familien etc. 

 

Zitat

Nichtsdestotrotz will ich hier nicht mit rosaroter Brille ran und es in irgendeiner Weise selbst erklärbar machen. Dass die genannten Erklärungen nicht dazu führen sollten dass sich eine Frau einfach so schnell zum vögeln verleiten lässt ist klar. Es ist komplett schäbig was sie getan hat, sie hat mein Vertrauen missbraucht und ich bin täglich in Gedanken beim Schlussstrich. 

 

Das wirst du jetzt nicht gerne hören, doch sie hat sich schnell zum vögeln verleiten lassen. Sie war horny und hatte Bock, sie schämt sich jedoch dafür. Ich glaube nicht, dass bei euch immer alles so rosig war, wie du es schreibst. Was passierte so bei euch bevor sie ging?

 

bearbeitet von JollyJ
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, pMaximus schrieb:

Wo wird hier etwas aufgebauscht? Sie hatte nen Seitensprung. Nenn es wie du willst, Affäre, loverboy, Toyboy, heimliches Fremdgehen usw. 

Es gibt hier nur eine Faktenlage und die ist, dass die Freundin des TE fremd gevögelt hat. Nicht mehr nicht weniger. Versteh die Diskussion bzw deine Ausschweifung auch nicht wirklich.

Kapier ich auch nicht ganz. Klar mag man unterschiedliche Ansichten haben, aber wo ist hier was harmlos? Fremdfick ist und bleibt Fremdfick und ist das Gegenteil einer monogamen Beziehung.

Mag vielleicht etwas pauschal gesagt sein, aber: Wenn ein Typ ein Mädel verführt (also umgekehrte Situation), dann sähe die Sachlage bei den Frauen hier im Forum wohl mehr als eindeutig aus, oder nicht? Be honest @Samtschnute würdest du mit nem Typen der andere Frauen fickt weiter ne Beziehung führen? Nein. 

bearbeitet von prince1512

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann will auch ich mal meinen Senf dazu geben.

Zu aller erst: Props an dich. Hast richtig gehandelt. Und so, wie du schreibst, scheinst du ein sehr reflektierter und reifer Mann zu sein.

 

vor 13 Stunden, geckoX schrieb:

Direkt beim ersten Treffen zurück in D beichtete Sie mir, dass sie dort einmal Sex mit einem Typen hatte und es bitter bereut.

Hier ist zu sagen, dass deine Freundin das gut gemacht hat. Sie hat es dir direkt erzählt und wollte es damit klären. Aus meiner Sicht ist das ein sehr reifes Verhalten.

 

vor 13 Stunden, geckoX schrieb:

Sie meinte Sie hat während der Zeit gemerkt, wie sehr sie an mir hängt, ständig an mich denkt und sich die Erlebnisse dort mit mir zusammen vorgestellt hat. Sie merkte dass sie noch nie derartige Gefühle für jmd hatte. Da wir nicht ganz soviel wie hier in D geschrieben haben (auch wegen Zeitverschiebung) dachte sie dass ich sie nicht vermisse etc. und steigerte sich komplett rein. Sie war sich irgendwann sicher, dass ich sie zurückweise wenn sie wieder hier ist – hatte Panik - also der komplette irrationale Film. Mir hat sie aus Angst vor der Bestätigung dieser Gedanken nichts gesagt. 

Das ist nicht verwerflich. Jeder, der mal in Australien war, kennt das Gefühl: Man ist einsam, man sehnt sich nach seinen Liebsten. Und man ist dadurch viel anfälliger für "Nähe" von anderen Menschen. Wir Menschen sind dazu gemacht, uns mit anderen zu sozialisieren.

Wir Menschen sind nunmal nicht perfekt, wir machen Fehler. So wie deine Freundin. Aber wie wir mit diesen Fehlern umgehen, zeigt, wer wir sind. Sie hätte es auch einfach verschweigen können. Lies dir bitte mal ein paar ähnliche Threads durch, das Verschweigen ist da Gang und Gäbe. Sie hat es aber nicht verschwiegen, nein. Sie hat es direkt am ersten Tag gebeichtet. Ich finde, das ist ein tolles Mädchen, ehrlich.

Ich finde, den Ausrutscher kannst du ihr verzeihen. Lass dich auch nicht triggern von Mitgliedern, die mal hintergangen wurden: Die tragen ihren Schmerz in sich, den sie immer noch nicht verarbeitet haben und werden dich garantiert als "Beta" oder als "Cuck" bezeichnen. Einfach drüber stehen, weil das Kinder sind, die stark verletzt sind und nicht reif genug sind, sowas derart Menschliches zu vergeben.

Vor allem, so wie du die Beziehung beschreibst, scheint sie wirklich etwas Wertvolles zu sein.

vor 13 Stunden, geckoX schrieb:

Meine Freundin und ich führten bis jetzt eine top Beziehung, die sich bis vor kurzem auf Ihrem Höhepunkt befand – gemeinsame Urlaube, viel Sex, Vertrauen, intime Gespräche,  totale Verliebtheit, Integration in die jeweiligen Familien etc. 

 

 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant.. Sie ist 4 Wochen (oder Monate??) im Urlaub in Australien. Aufgrund ihrer Recherche müsste sie ja wissen das es durch die Zeitverschiebung schwieriger ist zeitnah zu kommunizieren. Dann schiebt sie den übelsten Hirnfick, weil du nicht so schreibst wie sie denkt/will und fickt deswegen dann mit einem anderen Backpacker den sie kennengelernt hat vor Ort. Es ist alles so scheisse für sie und der Typ ist halt ausversehen 20 mal in sie reingestolpert. Hujuijui, sack zefix noch a mal.

Bitte TE, mach das richtige. Du weisst was das richtige ist. Leider, aber es ist das beste auf längere Sicht! 

Nur mal so am Rande: 

Wenn meine Freundin in 4 Wochen (30Tage..!) nicht mal imstande ist, die Beine zusammenzuhalten, dann war die Beziehung vielleicht oberflächlich top. Aber unter der Oberfläche war sie schon lange tot. Kann es sein das du immerzu den Entertainer für Sie machen musstest ? 

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.