23 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 31
2. Ihr/Sein Alter: 28
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam
4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut/regelmaessig
7. Gemeinsame Wohnung? nein
 

Meine Freundin (Ex-Freundin) hat sich gestern von mir getrennt. Leider haben wir so ziemlich den ungünstigsten Moment dafür ausgewählt, bzw. ich habe diesen durch mein eigenes Verschulden hervorgerufen.

Da die Sache noch frisch ist, werde ich versuchen, möglichst neutral zu schreiben und nicht zu viele Gefühle in den Text einflliessen zu lassen:

 

Ich habe Sie betrogen, habe mich 2 mal mit einer anderen getroffen (via Tinder kennen gelernt). Beim ersten Treffen, waren wir was trinken, beim zweiten Treffen war ich bei Ihr zuhause und wir haben was zusammen gekocht. Es gab keinen Sex, auch keinen Kuss, da Sie diesen abgeblockt hat. Ich habe mich nach den Treffen nicht gut gefühlt und habe den Kontakt zu diesem Mädchen abgebrochen/auslaufen lassen. Es bestand kein Kontakt mehr. Ich habe meiner Freundin nichts von der Sache erzählt, da es zu keinem Sex etc. gekommen war. 

Während unseres fast 3 wöchentlichen Urlaubes in Asien ist die Sache aufgeflogen. Wie der Zufall es wollte, ist dieses Mädchen eine Bekannte von einer Freundin meiner Freundin. Diese Freundin hat Sie dann 4 Tage vor Ende unseres Urlaubes angerufen. Die Reaktion meiner Freundin war heftig. Sie wollte die Reise abbrechen und wir sind gestern nach einer ca. 30 Stündigen Tour wieder zurück in Deutschland. Der Rückweg war die Hölle. Anfangs ignorierte Sie mich völlig. Ich versuchte Ihr die Sache zu erklären aber Sie wollte mir nicht zuhören. Ihr Vertrauen in mich ist komplett zerstört. 

Ich machte Ihr den Vorschlag die ganze Sache nun erstmal zu verarbeiten und in ein paar Tagen nochmal über alles zu sprechen. Sie meinte aber, dass Sie mich nicht wiedersehen will. Die Kosten für den vorläufigen Abbruch (Umbuchung des Fluges) habe ich vollständig übernommen und Ihr vorhin mitgeteilt. Darauf hin antwortete Sie, dass Sie dies sehr anständig findet und sich bedankt, aber ich wüsste, dass Sie das nicht erwarten würde ( Sie wollte sich die Kosten teilen).

 

Jeder Mensch fragt sich nun: Warum ich so eine Mist Aktion gerissen habe? Ich kann es nicht hundertprozentig sagen, vlt einfach nochmal zusätzliche Bestätigung oder ein zusätzlicher Kick? Ich habe mit dieser Müll-Aktion eine tolle Beziehung zerstört und Frau verloren.

Am liebsten würde ich alles Ungeschehen machen. Ich will Sie zurück. Gibt es hier noch Hoffnung? Wie soll ich mich verhalten?

Fragt gerne, falls Ihr weitere Details benötigt. 

 

 

bearbeitet von hunt_you

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, hunt_you schrieb:

Gibt es hier noch Hoffnung? Wie soll ich mich verhalten?

Damit klarkommen. Die Suppe auslöffeln die du dir da eingebrockt hast. Dir mal überlegen warum du bei Tinder angemeldet bist während du eine monogame Beziehung führst.

Weniger Pussy sein, mehr Mann werden. Leben geht weiter. Die Frau hast du verloren. Deal with it.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Mann sein gehört auch ganz klar die Fähigkeit sich zu entscheiden und dann hinter seiner Entscheidung zu stehen.
Heisst:
Du bist in einer Beziehung die dir etwas bedeutet und ihr habt Monogamie vereinbart, dann entscheide dich jeden Tag aufs neue für deine Freundin und lerne wertschätzung.
 

Offensichtlich bist du kein Mann sondern ein wackliger Junge der nicht weiß was er will.
Versteh mich nicht falsch, auch der Mann der sich für EINE Frau entscheidet denkt ab und zu an andere, liebt den Kick etwas zu flirten etc.
Aber er ist so bewusst und hat sich entschieden.

Das ist das tolle am Leben, jeder Move hat Konsequenzen, im schönen wie im schlechten.
Was willst du hören?
Entweder warst du gar nicht so glücklich oder du bist ein Idiot!
Die gute Nachricht, du musst kein Idiot bleiben, aber mehr Mann werden.
Viel Erfolg!

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, hunt_you schrieb:

 Gibt es hier noch Hoffnung? Wie soll ich mich verhalten?

 

 

 

Hoffnung gibt es immer. Du machst jetzt überhaupt nichts. Wenn, will sie mit dir sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, hunt_you schrieb:

Gibt es hier noch Hoffnung?

Eher nicht.

vor einer Stunde, hunt_you schrieb:

Wie soll ich mich verhalten?

Denk darüber nach, wieso Du während deiner LTR ein Tinder Profil bedienst und dich mit anderen Frauen triffst.
Keine Ausrede, weil es keinen Sex gab! Versucht hast Du es nämlich. Hätte die Dame nicht abgeblockt, wäre es zum Sex gekommen.

Sollte DEINE LTR um eine Aussprache bitten, dann sei offen und ehrlich, teile ihr mit, wie es aus deiner Sicht zum Profil und den Treffen kommen konnte.
Entschuldige dich dafür.
Und dann lass sie entscheiden, wie es weiter gehen soll, ohne zu betteln.

Sollte sie keine Aussprache wollen, dann nimm es als gegeben hin und sieh zu, dass Du diesen Fehler nie wieder machst.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, hunt_you schrieb:

Ich machte Ihr den Vorschlag die ganze Sache nun erstmal zu verarbeiten

Was soll sie denn mit so einem Vorschlag anfangen? "Wenn Du das verarbeitet hast, dann siehst Du das gar nicht so wild?". Oder wie?

vor 1 Stunde, hunt_you schrieb:

Am liebsten würde ich alles Ungeschehen machen.

Grundlage für das Erwachsen werden:
Lernen, im Leben Entscheidungen zu treffen und dann die Konsequenzen akzeptieren.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ihr seid knapp über das erste Jahr und schon bist Du auf der Suche nach fremder Haut - was stimmt denn da nicht? Sowas passiert doch nicht, wenn man verknallt ist (und nach dieser kurzen Zeit üblicherweise noch die rosa Brille aufhat). 

Also hast Du entweder was vorgespielt oder Du bist (derzeit) einfach nicht geeignet für ne Beziehung. Kläre mal für Dich selbst was es ist, um Deine Erwartungen auch Deinen Fähigkeiten anzupassen.
 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwierig. Für mich ist/war Sie eine Frau mit enorm viel Potential.

Hab ich durch die Tinder Aktion kaputt gemacht. Vlt. habe/hatte ich Angst iwas zu verpassen und doch noch Nachholbedürfnisse - obwohl ich mich in der Vergangenheit bereits gut ausgelebt habe.

Sie hat mir leider bisher keine Chance gegeben die Situation aus meiner Sicht zu erklären. Immer als ich damit anfangen wollte, sagte sie, sie wolle das nicht hören, da sonst die Bilder kommen und sie noch trauriger/wütender machen.

Wahrscheinlich ist die Trennung noch zu frisch und ich sollte ein paar Tage/Wochen in mich gehen und abwarten was passiert.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt Menschen, die Prinzipien haben und ihnen auch ohne Mühe treu bleiben und konsequent danach handeln.

Alleine die Tatsache, dass deine Ex den Urlaub kostspielig abgebrochen hat, weist darauf hin, dass sie genau weiß, dass du kein Beziehungsmaterial mehr bist. 

Deal with it. Vielleicht wird es dir eine Lehre sein, vielleicht screenst du in Zukunft auf offene Beziehungen. 

Und mal ehrlich, was will man denn hier noch erklären? Da gibt keine Erklärung. Punkt.

bearbeitet von Samtschnute
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante Wendung:

 

Eine Ihrer besten Freundinnen schrieb mich heute über Whats App an, dass Sie sehr von mir enttäuscht wäre. Fand ich vollkommen okay und verständlich.

Allerdings stellt diese Freundin nun die Behauptung auf, ich hätte Tinder länger benutzt und dort noch weitere Damen gedatet und mit diesen geschlafen, was nicht der Wahrheit entspricht.

Was soll sowas? Und wie reagiere ich darauf am besten?

bearbeitet von hunt_you

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie lange hast du denn Tinder genutzt?

Dass da jetzt Gerüchte die Runde machen ist unvermeidlich. Wahrscheinlich kommen auch Interpretationen von dem Mädel, das du getroffen hast hinzu. Da wird unter den Damen jetzt jede Kleinigkeit analysiert.

Wie dem auch sei, du wirst in der jetzigen Situation nicht viel machen können, als es kurz und knapp richtigzustellen, damit rechnen, dass Frau dir nicht glaubt und dann nicht weiter zu reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte es ein paar tage auf dem handy installiert und danach wieder gelöscht.

 

ich will sie unbedingt wieder zurück, obwohl die situation aussichtslos erscheint. Sie ist gerade bei Ihren Eltern. Ich würde Sie so gerne anrufen und Ihr vorschlagen alles in Ruhe zu besprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komplett in Ruhe lassen. Sollte sie noch mal was von dir hören wollen, wird sie sich melden. Jetzt nicht anfangen rational alles besprechen zu wollen. 

darklike schrob oben schon ganz richtig:

Zitat

"Sollte DEINE LTR um eine Aussprache bitten"

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal: Die Freundinnen sind ja auch "toll". Da wird halt mitgeteilt, während ihr auf Fernreise seid. Nicht davor, nicht danach. Jetzt geht das Drama auch noch weiter, in dem da die Freundinnen schön noch Anklagepunkte erheben.

 

Ganz ehrlich: Auf solche Kreise, die da fröhlich rumhacken, haste keinen Bock. Oder?

 

Zum anderen: Sie will nicht. Aus whatever reasons. Du hast die Wahl: Weiter versuchen und scheitern, und dabei Energie und Würde verlieren. Oder für Dich nen Abschluss machen, weiter ziehen und wieder auf die Kette kommen.

 

Und künftig vor allem nicht mehr so n Mist machen. Ist halt nicht so, als ob Du ungeplant besoffen oder spontan geflirtet oder rumgemacht hättest. Sondern gezielt in Richtung Fremdgang gespielt hast.

 

Also leb damit. Wirst Dich irgendwann besser fühlen, wenn Die Sache verdaut ist. Aber schliess ab.

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal vorneweg. Wenn du Monogamie ausgemacht hast, dann ist es schön blöd wenn du sie brichst, und dann auch noch so selten dämlich wie über Tinder. Wo jedes HB dich jede Minute screenshoten könnte, und es rauskommt.

Für eine Frau stellt Fremdgehen rein unterbewusst, per se, erstmal nicht so eine große Sache dar, WENN es 1. Von anderen Frauen ausging (hoher Marktwert des Mannes) 2. Der Mann keine emotionale Bindung hatte, sprich es einfach nur ein triebgesteuerter Fehltritt war. Die Frau sich also sicher sein kann ihn als Partner, Sicherheit nicht an eine andere zu verlieren. Deshalb funktionieren mit unter auch MLTRs mit Königinnen Prinzip. Und 3. Der Mann seinen Frame hält und sich nicht in die Schuldzuweisung reinziehen lässt. Sich also aufrichtig entschuldigt, und auf das HB eingeht. Ihr aber dann nicht hinterherrennt. Weil ihr rationales Selbst und ihre gesellschaftliche Konditionierung ihm im 1. Moment nicht verzeihen kann. Weil das Wort Fremdgehen in unserer Gesellschaft aufgebauscht wird wie der internationale Atomkrieg. Dann muss man sie kommen lassen. So KANN ein Fehltritt ausgebügelt werden.

Bei dir aber wie o.g. 

Du lädst dir Tinder runter, erstmal geplanter bitch move von dir, und nichts mit schwacher, triebgesteuerter Moment. ->könnte für sie also jederzeit wieder passieren. Dann will dein Tinder HB noch nicht mal ->geringer Marktwert von dir. Dann lässt du dich in den Frame ihres rationalen Selbst hineinziehen mit tausend Entschuldigungen etc.->Unsicherheit. War natürlich der denkbar schlechteste Moment mit dem Urlaub und der Abreise. Mehr als eine aufrichtige Entschuldigung, Selbsteinsicht-ihr sagen was ne Pussy du warst mit Tinder und sie dann kommen lassen, kannst du nicht tun. 

Bedenke die Fehler die du gemacht hast. Beim nächsten mal erst gar nicht fremdgehen bei vereinbarter Monogamie, oder offen das Königinnen und Mätressen Prinzip direkt kommunizieren. Klappt öfter als du denkst wenn Anziehung da ist.

bearbeitet von Max_well

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ihr habt recht

je mehr ich darüber nachdenke, desto aussichtsloser erscheint mir die situation. es ist auch klar, dass vermutet wird, dass ich weitere mädels über tinder gedatet habe..

ich kann hundertprozentig sagen, dass keine gefühle im spiel waren. es war einfach eine dumme/unüberlegte aktion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal, drehe das ganze mal um. Im Urlaub mit deinem Mädel erfährst du von einem Kumpel, dass sie via Tinder einen Bekannten von ihm klargemacht und mit ihm rumgeschmust hat. Mal davon abgesehen, dass sie dein Vertrauen missbraucht hat, all deine Kumpels wissen nun bescheid, dass sie dir Hörner aufgesetzt hat. Würdest du sie echt zurücknehmen wollen?

Du hast ihr ganzes Umfeld gegen dich. Freunde, Eltern, Kollegen... keiner wird für dich sprechen. 

Je schneller du dich damit abfindest, desto schneller entwickelst du dich weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dieses gedankenexperiment habe ich bereits durchgeführt.

ich hätte wohl anders reagiert. natürlich auch enttäuscht und traurig und wahrscheinlich hätte ich auch erstmal alleine sein wollen aber danach hätte ich mit meiner freundin gesprochen und die gründe erfahren wollen und zwar noch bevor ich alle möglichen freunde und meine eltern involviert hätte. wir sind zwei erwachsene menschen (auch wenn diese aktion eher von einem kleinen dummen jungen stammen könnte) und sollten solche dinge erstmal unter uns klären. 

wenn sie es mir plausibel erklären könnte, denke ich schon, dass ich sie zurücknehmen würde. die meinungen von anderen freunden, kollegen wäre mir dabei egal, da ich auf meine gefühle höre. für mich liegt die bindung und die gemeinsame zeit mit meiner freundin auf einer anderen ebene als ein einmaliger ausrutscher.

aber ja, ich kann ihre sichtweise verstehen und muss diese respektieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht nicht darum ob sie die Freunde und Eltern involviert. Zumindest ihr Freundeskreis wird es über die Bekannte die du gedatet hast und deren Freundin erfahren. Das ist nicht aufzuhalten.

Ich sage dir ganz ehrlich, ich dulde solche Aktionen auch nicht. Für mich geht Loyalität in einer Beziehung über alles und ich habe da auch keinen Gesprächsbedarf mehr. Da es geplant war, war es auch kein Ausrutscher, egal wie du dich damit jetzt rechtfertigen möchtest.

Bei einem Vertrauensbruch müsste ich sehr an mir arbeiten, um dem anderen zu verzeihen und ihm den Seitensprung nicht ständig vorzuhalten. Aber wieso soll ich an mir arbeiten, wenn der andere den Fehler gemacht hat? Da konzentriere ich mich lieber auf die Verarbeitung und einen Neuanfang. Klingt egoistisch, aber ich bin mir mehr wert, als eine verlogene Beziehung.

Du beschreibst deine Ex als eine tolle Frau. Das ist sie unter anderem auch, weil sie sich einen Seitensprung nicht bieten lässt. 

Du solltest keine Ausreden mehr suchen, das Ende akzeptieren und wie schon geschrieben wurde, die Füße still halten. Wenn sie auf dich zukommt, kannst du dein Glück versuchen.

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie willst du die Nummer denn plausibel erklären? Ich mein, du schaffst das ja noch nicht mal hier in nem anonymen Forum: Ausrutscher my ass. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber User,
 
unbenannt-15hyyr.png   Wir haben einen eigenen Ex-Back Thread, der viel Hilfreiches beinhaltet. Eigene Threads zu dem Thema werden kommentarlos geschlossen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.