200. Lay - Die Reise geht weiter + (Hürdentheorie und wie man bis zur Freundin durcheskaliert)

257 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten, jon29 schrieb:

Aber die Theorie, nur 20 Prozent ficken, und wenn nur mit super super Status und Aussehen hast du im männerfeindlichen Partnermarkt verloren, ist richtig? Und der Durchschnittsmann kommt nie zu Sex? Und die Bluepiller verdränge  alle die unangenehmen Wahrheit des heutigen Männerschicksals?

:angel:

Wäre mir neu das Apu Enis Ansichten teilt. Nicht vermischen bitte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten, jon29 schrieb:

Der TE ist gerade erst 30 und nicht 40. Wenn er in fünf Jahren in einer  sesshaft wird, kann er das klassisch bürgerliche Leben noch wunderbarbar erreichen. 

Ja, ach! Ich sage doch überhaupt nichts anderes!!!

 

vor 43 Minuten, capitalcat schrieb:

Wäre mir neu das Apu Enis Ansichten teilt. Nicht vermischen bitte. 

Nene, das ist ja genau das, was ich anspreche: Dieses hinzudichten an Eigenschaften.

 

Sorry für die Verzögerung der Antwort, habe gerade einen Mantel aus Dalmatinerwelpenfell gemacht und ihn mir übergeworfen, um damit auf meinem örtlichen Friedhof die Leichen zu schänden.

Das mache ich, seit ich damals bei Diablo II den Necromancer gespielt habe und mir darauf so einer abging.

Liegt vermutlich an meiner schrecklichen Kindheit, die auch dazu führte, dass ich ein gänzlicher Sozialkrüppel und hier nur rumpeste weil ich sonst nichts habe in meinem Leben.

 

So. Erstmal duschen. Ist ja hinterher doch etwas eklig, wenn die Geilheit weg ist.

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, apu2014 schrieb:

 

Liegt vermutlich an meiner schrecklichen Kindheit, die auch dazu führte, dass ich ein gänzlicher Sozialkrüppel und hier nur rumpeste weil ich sonst nichts habe in meinem Leben.

Sach Mal, du nimmst aber schnell alles sehr sehr feindselig auf. Nicht gemerkt, dass in den letzten drei Posts, drei Am mit drei unterschiedlichen Meinungen da waren?? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Metronom schrieb:

ambi, du kamst hier freude strahlend, mit voller euphorie und hast deinen 200sten lay verkündet. 

mit so eine aktion hast du die toten geister vom forum geweckt. die werden dich solange analysieren und auf dich einreden bist du glaubst, du hast wirklich ein ernsthaftes problem und das muss schnellstmöglich repariert werden.

lauf junge und komm nie wieder hierher zurück. schau dir doch die leute hier an. die lungern den ganzen tag hier. die liken, chatten und zocken noch den ganzen tag. möchtest du von so jemanden einen rat annehmen? mit der Intensität die sie hier rumlungern kann doch keine mensch eine tätigkeit nachgehen.

du hast ein geiles leben: du reist durch die welt, lernst neue sprachen und machst hübsche mädels klar. mach weiter man. 

egal was du im leben tust. ob du eine familie gründest oder als single, jede menge Frauen klar machst. hauptsache du bist glücklich damit.

Gebe ich dir 100% Recht und ja ist mir durchaus bewusst,was teilweise für Leute hier Antworten schreiben (ich war ja auf einigen Lair Treffen. Deswegen diskutiere ich hier auch oft nicht weiter bzw nehme nur die guten Ratschläge mit

@apu2014

1.) Danke für deinen gut gemeinten Ratschlag, aber jetzt ist es auch echt wieder gut mit der Diskussion!! Ich habe dich jetzt zweimal freundlich gebeten die Diskussion in diesem Thread hier zu lassen. Bitte hör auf hier weiter über dieses Thema zu schreiben 

2.) Ich weiß, dass du es gut gemeint hast, aber einerseits ist mir das selbst bewusst, dass wenn man Kinder, Family haben will, dass man damit nicht ewig warten sollte, andererseits gebe ich dir den Rat nicht so viel rum zu diskutieren hier. Was interessiert es dich was ein paar wildfremde Leute für eine Meinung haben? Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit dieser "rechthaberischen Art" (hatte ich früher selbst, teilweise immer noch, deswegen weiß ich wovon ich rede) sehr stark auch im real Life aneckst. Denk da mal drüber nach. Empfehle dir "Wie man Freunde gewinnt" zu lesen

@capitalcat:

Klar die Beziehung war sicher nicht so gefestigt, dass sie für immer gehalten hätte, aber unter anderen Lebensumständen hätte sie ein paar Jahre länger gehalten. Fast jede Beziehungslänge wird sehr stark durch äußere Einflüsse beeinflusst. In meinem Fall hat "das Leben" die Beziehung eben ein bisschen früher beendet. Ganz wenige Beziehungen halten wirklich schwierige/komplizierte Lebenslagen aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Ambizious schrieb:

 

@apu2014

1.) Danke für deinen gut gemeinten Ratschlag, aber jetzt ist es auch echt wieder gut mit der Diskussion!! Ich habe dich jetzt zweimal freundlich gebeten die Diskussion in diesem Thread hier zu lassen. Bitte hör auf hier weiter über dieses Thema zu schreiben 

Ich fände es fair, diese Bitte nicht auf mich einzugrenzen. Die anderen machen ebenfalls immer weiter und ich wehre mich. Finde ich so nicht korrekt von dir, das so darzustellen, als wäre das hier gänzlich auf meinen Mist gewachsen.

 

vor 10 Stunden, Ambizious schrieb:

? Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit dieser "rechthaberischen Art" (hatte ich früher selbst, teilweise immer noch, deswegen weiß ich wovon ich rede) sehr stark auch im real Life aneckst. Denk da mal drüber nach. Empfehle dir "Wie man Freunde gewinnt" zu lesen

Danke für den Rat. Du kennst leider die Historie der letzten anderthalb Jahre nicht. Zumal ich auch von einer Anmerkung bzgl. möglicherweise vorhandener Persönlichkeitsmängel bei dir (wie andere User, warum du z.B. diesen sehr weit überdurchschnittlichen Laycount hast) abgesehen habe, habe dich also nicht wie andere psychologisch ferndiagnostiziert. Mein Rat war aus purer Prozessmanagement-Sicht, völlig losgelöst von dir. Du solltest dich dann mit deiner Analyse und einem daraus folgenden Literaturrat ebenfalls vielleicht eher zurückhalten.

Hau rein. Gl hf.

bearbeitet von apu2014
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, jon29 schrieb:

Aber die Theorie, nur 20 Prozent ficken, und wenn nur mit super super Status und Aussehen hast du im männerfeindlichen Partnermarkt verloren, ist richtig? Und der Durchschnittsmann kommt nie zu Sex? Und die Bluepiller verdränge  alle die unangenehmen Wahrheit des heutigen Männerschicksals?

:angel:

So grob genommen ist diese Theorie korrekt. Du machst halt den Fehler, dass du diese Aussagen immer so absolut siehst. Die Richtung stimmt.

  • OH NEIN 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, apu2014 schrieb:

Ich fände es fair, diese Bitte nicht auf mich einzugrenzen. Die anderen machen ebenfalls immer weiter und ich wehre mich. Finde ich so nicht korrekt von dir, das so darzustellen, als wäre das hier gänzlich auf meinen Mist gewachsen.

 

Danke für den Rat. Du kennst leider die Historie der letzten anderthalb Jahre nicht. Zumal ich auch von einer Anmerkung bzgl. möglicherweise vorhandener Persönlichkeitsmängel bei dir (wie andere User, warum du z.B. diesen sehr weit überdurchschnittlichen Laycount hast) abgesehen habe, habe dich also nicht wie andere psychologisch ferndiagnostiziert. Mein Rat war aus purer Prozessmanagement-Sicht, völlig losgelöst von dir. Du solltest dich dann mit deiner Analyse und einem daraus folgenden Literaturrat ebenfalls vielleicht eher zurückhalten.

Hau rein. Gl hf.

Ja das war auf alle bezogen, aber du warst da halt der Auslöser der Diskussion. War nichts persönliches, aber ich finde es halt nicht geil, wenn mein Thread mit komplettem Off-topic zugespamed wird (mein Thread geht über das Layen und mögliche neue Gametechniken und da passt heiraten und Kinder kriegen überhaupt nicht dazu)

Für mich macht es den Eindruck, als wenn es dir mega nahe geht, dass du hier im Forum diese Diskriminierung erfährst. Meinst du nicht es wäre besser einen neuen Account in nem Monat oder so anzulegen und dich dann vielleicht nicht so aktiv und meinungsstark bei den Diskussionen zu beteiligen. Ich habe das Gefühl das würde sich energietechnisch und psychisch für dich lohnen. Kannst mir gern per PN antworten, aber bitte nicht mehr in diesem Thread. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, StareAtTheSun schrieb:

So grob genommen ist diese Theorie korrekt. Du machst halt den Fehler, dass du diese Aussagen immer so absolut siehst. Die Richtung stimmt.

Nein.Eben nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Ambizious schrieb:

Meinst du nicht es wäre besser einen neuen Account in nem Monat oder so anzulegen und dich dann vielleicht nicht so aktiv und meinungsstark bei den Diskussionen zu beteiligen.

Fällt dir auf das du in zwei Tagen zum zweiten Mal jemand dazu rätst sein wahres Selbst zu verstecken und eine Maske aufzuziehen?

bearbeitet von Helmut
  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.9.2019 um 12:46 , Ambizious schrieb:

https://m.focus.de/wissen/natur/eindeutiger-rueckgang-wird-sex-ueberbewertet_id_11154274.html

Ich halte mich immer gern mit "früher war Alles besser" Aussagen zurück, aber diese Studien hier bestätigen mir ziemlich eindeutig, was ich mir schon öfters in den letzten Jahren gedacht habe. Mir erscheint tatsächlich, dass das Game in den letzten Jahren teils drastisch schwieriger geworden ist. Ich habe zwar trotzdem immer ziemlich konstant die selben Lay Quoten pro Jahr, aber ich musste dafür mein Game immer wieder verbessern und verfeinern. Ich denke hätte ich die Tricks von jetzt vor 10 Jahren gehabt, würde ich wahrscheinlich noch viel mehr layen. Mir macht es den Eindruck, dass die Mädels wirklich nur noch extrem schwierig und selten attracted sind, das ist mir jetzt hier in den USA aufgefallen (war das letzte Mal vor 4 Jahren hier und da war es noch deutlich easier). 

Ich bin kein Jammerer, sondern passe mich einfach den Gegebenheiten an und verbessere mein Game immer weiter (klar ich hatte auch öfters mal ein paar Wochen, wo ich nicht so viel gelayed habe, bis mir eine neue Idee eingefallen ist bzw. ich ein weiteres Gameproblem lösen oder verbessern konnte) , aber trotzdem finde ich es interessant solche Entwicklungen zu kennen und auch darauf zu reagieren. 

Habt ihr das selbe subjektive Empfinden? 

Ja. Also ich bin mir sicher, dass wenn der gleiche Typ heute in einer deutschen Stadt 100 Approaches macht, die Ergebnisse anders sein werden, als wenn er das 2009 machen würde. Belegen kann ich das nicht. Genauso wie der Standard des Männerkörpers in den letzten 10 Jahren enorm gestiegen ist. Also wenn du heute als Frau einen Typen mit Sixpack ficken willst, machte Lovoo oder Tinder auf und bestellst dir den nach Hause. Also generell Körperkult zugenommen und halt das Kennenlernen durchs Internet ist viel effizienter. 

Ich hatte da schon länger ne Theorie zu, aber werde immer angegriffen wenn ich das bringe, selbst hier im Forum, im RL wird das auch gerade von Frauen nicht gerne gehört. Ich glaube es gibt einen gewissen Cut-Off-Wert, was die Attraktivität angeht, bei dem sich PickUp überhaupt richtig lohnt. Zugrunde liegt dem meiner Meinung nach die Verteilung zwischen Attraktivität und Erfolg bei Männern, sie ist nicht linear, im Sinne von wenn du 2x attraktiver bist, kriegste auch 2x mehr Frauen, sondern halt non-linear eher expotentiell oder so. Sprich ab einem gewissen Attraktivitätslevel bekommste auf einmal absurd viele Frauen. Und ich glaube dass dieser Effekt über die Jahre stärker geworden ist, warum auch immer. Der Cut-Off-Wert ging immer bisschen hoch imo. 

Sprich zu dieser "Elite" zu gehören, die quasi im Frauen-Schlaraffenland leben, wird immer schwieriger. Und der Durchschnittstyp hat tendenziell noch weniger Erfolg. Es ist ja auch völlig krass wie man sich als Mann entwickeln kann, gibt ja gerade im PU-Bereich einige krasse Beispiele. Als normaler Average-Typ kackst du gegen irgendwelche Dudes völlig ab, die sich die ganze Zeit selbstoptimieren. Wer das hier wirklich durchzieht, sein Äußeres optimiert, lernt selbstbewusst zu flirten und viel sexuelle Erfahrung mitnimmt, der klatscht 80% der Typen im Vergleich völlig in den Wind. Interessant ist natürlich der Kampf um die Spitze, aber da ist wie überall auch sehr viel Genetics im Spiel. 

  • LIKE 3
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, RyanStecken schrieb:

Ja. Also ich bin mir sicher, dass wenn der gleiche Typ heute in einer deutschen Stadt 100 Approaches macht, die Ergebnisse anders sein werden, als wenn er das 2009 machen würde. Belegen kann ich das nicht. Genauso wie der Standard des Männerkörpers in den letzten 10 Jahren enorm gestiegen ist. Also wenn du heute als Frau einen Typen mit Sixpack ficken willst, machte Lovoo oder Tinder auf und bestellst dir den nach Hause. Also generell Körperkult zugenommen und halt das Kennenlernen durchs Internet ist viel effizienter. 

Ich hatte da schon länger ne Theorie zu, aber werde immer angegriffen wenn ich das bringe, selbst hier im Forum, im RL wird das auch gerade von Frauen nicht gerne gehört. Ich glaube es gibt einen gewissen Cut-Off-Wert, was die Attraktivität angeht, bei dem sich PickUp überhaupt richtig lohnt. Zugrunde liegt dem meiner Meinung nach die Verteilung zwischen Attraktivität und Erfolg bei Männern, sie ist nicht linear, im Sinne von wenn du 2x attraktiver bist, kriegste auch 2x mehr Frauen, sondern halt non-linear eher expotentiell oder so. Sprich ab einem gewissen Attraktivitätslevel bekommste auf einmal absurd viele Frauen. Und ich glaube dass dieser Effekt über die Jahre stärker geworden ist, warum auch immer. Der Cut-Off-Wert ging immer bisschen hoch imo. 

Sprich zu dieser "Elite" zu gehören, die quasi im Frauen-Schlaraffenland leben, wird immer schwieriger. Und der Durchschnittstyp hat tendenziell noch weniger Erfolg. Es ist ja auch völlig krass wie man sich als Mann entwickeln kann, gibt ja gerade im PU-Bereich einige krasse Beispiele. Als normaler Average-Typ kackst du gegen irgendwelche Dudes völlig ab, die sich die ganze Zeit selbstoptimieren. Wer das hier wirklich durchzieht, sein Äußeres optimiert, lernt selbstbewusst zu flirten und viel sexuelle Erfahrung mitnimmt, der klatscht 80% der Typen im Vergleich völlig in den Wind. Interessant ist natürlich der Kampf um die Spitze, aber da ist wie überall auch sehr viel Genetics im Spiel. 

Sehr interessante Theorie! Ich sehe es ähnlich würde es aber etwas anders beschreiben:

Ich glaube definitiv auch, dass 100 Sets jetzt und vor 10 Jahren definitiv ganz andere Ergebnisse hervorbringen würden. Als ich begonnen habe, hatte ich noch deutlich bessere NC Quoten.

Bzgl. dem exponentiell: Das würde ich nicht so sehen, weil ich zum Beispiel schon sehr gut aussehend bin (zumindest höre ich das sehr oft von meiner Umwelt), aber ich habe auch keinen exponentiellen Erfolg, sondern das ist einfach bei mir sehr effizientes Herausfiltern der Yes Mädels (und gelegentlich paar Maybe Girls). 

Ich glaube, dass jeder Mann maximal 10-15% der Frauen attracten kann. Wenn du Frauen fragst, wie sie Brat Pitt finden, wirst du einige hören, die sagen, dass er mega geil ist und viele die ihn gar nicht attraktiv finden und das ist genauso mit Hugh Jackmann etc. 

Was ich allerdings sagen würde und das macht auch Sinn, ist dass sich viele maybe Girls (die man früher noch gelayed hätten) in No Girls verwandelt haben, weil die durch Tinder so eine riesen Auswahl haben und der nächste ("vermeintlich bessere Typ nur nen Klick entfernt ist") 

Zudem würde ich sagen sind weniger Mädels richtige Yes Girls, weil immer mehr nach Selbstoptimierung gestrebt wird und nichts mehr gut genug ist 

 

Bzgl dem Kampf um die Spitze habe ich persönlich folgende Meinung: Die HB9er und hübscher haben zu jeder Zeit viele Orbiter, die jederzeit als neuer Boyfriend einspringen, weswegen die fast nie Single sind (vgl. Verrückt nach Marry den Film) und selbst wenn nicht gehen die kurz auf Tinder holen sich ihren persönlichen Traumdude und sind innerhalb eines Monats weg vom Markt. Ich glaube aber nicht, dass die nur aufs Aussehen oder Genetics schauen, dafür gibt's einfach zu viele hässliche Opferdudes mit Hb 9ern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztens zum Beispiel ne HB 9,5, 20-22 Jahre alt gesehen, die mit nem Trucker Fahrer zusammen war und nächste Woche heiraten werden. Ich war genauso baff, wie ihr wahrscheinlich. Hab dann den ganzen Abend den Typ im Gespräch im Auge behalten, ob der irgend ein "Geheimnis" im Game besitzt, weil er halt auch noch Vokuhila + fettige Haard und ne dreckige Jeans anhatte, aber der Typ war auch noch tod langweilig im Gespräch. 

Warum ist das Mädel dann bei so einem Typen wenn sie wahrscheinlich fast 98% aller Single Männer haben kann? 

Ich schätze der Typ hat sie gerade in einer verwundbaren Lebensphase kennengelernt + bissl Comfortgame und sie halt schnellstmöglich geheiratet, weil er ganz genau weiß, dass das für ihn ein Sechser im Lotto ist. Der war halt zur richtigen Zeit am richtigen Ort 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Ambizious schrieb:

Bzgl. dem exponentiell: Das würde ich nicht so sehen, weil ich zum Beispiel schon sehr gut aussehend bin (zumindest höre ich das sehr oft von meiner Umwelt), aber ich habe auch keinen exponentiellen Erfolg, sondern das ist einfach bei mir sehr effizientes Herausfiltern der Yes Mädels (und gelegentlich paar Maybe Girls). 

 

Du hast über 200 Lays und es gibt Typen, die sind mit Ü30 Jungfrau. Allein deine Looks in Kombination mit der krassen Anzahl von Sets positionieren dich irgendwo in den top 0.001% oder wo auch immer. 

 

vor 4 Stunden, Ambizious schrieb:

Ich glaube, dass jeder Mann maximal 10-15% der Frauen attracten kann. Wenn du Frauen fragst, wie sie Brat Pitt finden, wirst du einige hören, die sagen, dass er mega geil ist und viele die ihn gar nicht attraktiv finden und das ist genauso mit Hugh Jackmann etc. 

Ich war mal für 1-2 Wochen HG8, oder was auch immer. Viele Sachen kommen zufällig zusammen. Hatte perfekte Klamotten, schwule Boy-Band-Frisur mit Strähnchen, die ins Gesicht fallen und Calvin Klein Model Körper etwa, also ultra lean, und Hautbild war klar, sonst immer Akne. Bin in der Mittagspause spazieren gegangen, und kommen mir so zwei Mädels entgegen, gucken mich so an als wenn ich ein seltenes Tier im Zoo wär, mega awkward, weil man die Situation auch schlecht beschreiben kann. Gehe weiter und fast jedes Mädel lächelt mich an, wenn ich Blickkontakt halte, hatte das sogar aus Spaß gezählt. Will mich irgendwo hinsetzen und erkundige mich, ob die Damen gerade gehen oder sich gerade hinsetzen, die eine strahlt mich wie son Atomreaktor an, absolut jeder Gesichtsmuskel beteiligt sich am Lächeln. Wenn man irgendwo steht und sich umdreht, erblickt man irgendwelche Frauen, die einen anstarren. Im Club stellste dich einfach auf die Tanzfläche und wartest bis irgendein Arsch sich den Weg in deinen Schritt bahnt. 
Was ich eigentlich damit sagen will: Wenn du so aussiehst wie junger Brad Pitt, wirst du erst recht unglaublich viel Aufmerksamkeit von Frauen generieren und fast jede wird auf dich stehen (ob du die layen kannst, ist ne andere Fragestellung). Ist ne ganz andere Welt. 
 

vor 4 Stunden, Ambizious schrieb:

Was ich allerdings sagen würde und das macht auch Sinn, ist dass sich viele maybe Girls (die man früher noch gelayed hätten) in No Girls verwandelt haben, weil die durch Tinder so eine riesen Auswahl haben und der nächste ("vermeintlich bessere Typ nur nen Klick entfernt ist") 

Ja und ich glaube eher dass Tinder vor allem die Mädels abfängt, die down to fuck sind, also die, die gerade einfach nur horny sind, oder Liebeskummer und nen Typen brauchen.

 

 

vor 4 Stunden, Ambizious schrieb:

Bzgl dem Kampf um die Spitze habe ich persönlich folgende Meinung: Die HB9er und hübscher haben zu jeder Zeit viele Orbiter, die jederzeit als neuer Boyfriend einspringen, weswegen die fast nie Single sind (vgl. Verrückt nach Marry den Film) und selbst wenn nicht gehen die kurz auf Tinder holen sich ihren persönlichen Traumdude und sind innerhalb eines Monats weg vom Markt. Ich glaube aber nicht, dass die nur aufs Aussehen oder Genetics schauen, dafür gibt's einfach zu viele hässliche Opferdudes mit Hb 9ern

Jep. Als Frau hat das mit den Optionen nochmal ne ganz andere Dimension. 

bearbeitet von RyanStecken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, RyanStecken schrieb:

Als normaler Average-Typ kackst du gegen irgendwelche Dudes völlig ab, die sich die ganze Zeit selbstoptimieren. Wer das hier wirklich durchzieht, sein Äußeres optimiert, lernt selbstbewusst zu flirten und viel sexuelle Erfahrung mitnimmt, der klatscht 80% der Typen im Vergleich völlig in den Wind.

Die "neoliberale Selbstoptimierung" liegt sicherlich voll im Zeitgeist.

Finde das eine sehr spannende Diskussion, wobei ich deine Aussage "ich war mal 2 Wochen HG9" und was dir dann angeblich so alles passiert ist ziemlich kritisch sehe. Wie viel (mehr) Mädels hast du denn in der Zeit tatsächlich gelayt, von der wahrgenommenen Attraction mal abgesehen? Klar kriegst du als HG 9/10 mehr IOIs, Frauen sind in deiner Gegenwart erstmal nervöser... aber wie Ambi richtig sagt: viele finden dich eben auch nicht so attraktiv.

Frauen sind sich bzgl. der Einschätzung der Attraktivität von Männern viel weniger einig als andersrum. Ist sogar statistisch bewiesen, und ist doch auch gut so. Die unterschiedlichsten Typen können ne HB abbekommen (Stichwort: Billie Bob Thornton...) wenn die Frau gerade auf diesen Typ steht. Das ist das menschliche Element am Game, und das wird Gott sei Dank immer bleiben.

Auf der anderen Seite: vollste Zustimmung. Game oder der zwischenmenschliche Umgang wird immer oberflächlicher und unverbindlicher. Ich spreche jetzt als jemand, der sich gerade durch tausende Tinder-Likes wühlt, und die entsprechenden Dates hat. Die funktionieren nur, wenn man sehr sparsam mit der Zwischenmenschlichkeit ist, voll auf sein Äußeres achtet, und ziemlich schnell eben die sexuelle Ebene mit reinbringt. Sie datet dich und hat gefühlt schon die nächsten 5 Typen im Hinterkopf, und bei dir ist es genauso.

Jede Aufmerksamkeit, Attraction, etc. bekommst du nur, weil du in dem Moment in den Augen der Frau an der Spitze ihrer verfügbaren HGs stehst und eben gerade greifbar bist. Das mag als Ego-Boost für ne Weile toll sein, ist aber menschlich immer öfter enttäuschend.

Von daher ist momentan die Zeit für jemanden, der so drauf ist wie Ambi, dass er sagt "wenn ich es bis zum Lay schaffe und dabei ne gute Zeit habe, reicht mir das", genau die richtige Zeit. This is your time, man ;)

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, RyanStecken schrieb:

Ich hatte da schon länger ne Theorie zu, aber werde immer angegriffen wenn ich das bringe, selbst hier im Forum, im RL wird das auch gerade von Frauen nicht gerne gehört. Ich glaube es gibt einen gewissen Cut-Off-Wert, was die Attraktivität angeht, bei dem sich PickUp überhaupt richtig lohnt. Zugrunde liegt dem meiner Meinung nach die Verteilung zwischen Attraktivität und Erfolg bei Männern, sie ist nicht linear, im Sinne von wenn du 2x attraktiver bist, kriegste auch 2x mehr Frauen, sondern halt non-linear eher expotentiell oder so. Sprich ab einem gewissen Attraktivitätslevel bekommste auf einmal absurd viele Frauen. Und ich glaube dass dieser Effekt über die Jahre stärker geworden ist, warum auch immer. Der Cut-Off-Wert ging immer bisschen hoch imo. 

 

Beschreibt das so grob, was du meinst?

 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 20 Minuten, apu2014 schrieb:

 

Beschreibt das so grob, was du meinst?

 

 

 

Er hat das verwechselt. War nicht Louis, sondern Bill Burr.

Finde, ab 4:00 in etwa übertreibt er es etwas. Kommt in meinen Augen zu stark ne christliche konservative Agenda durch.
Gibt ja auch moderate Zwischenmodelle. Nicht nur 0 und 1.
Mit bissl Weitblick lässt man das Rumgeficke beispielsweise weitgehend außerhalb seines Core SCs, statt da die ganzen Exen whatever seiner Kumpels wegzuflanken, nur weil´s ginge, wenn man´s drauf anlegte.. Schätze auf sowas spielt er u.a. an mit "destabilizing society".

 

 

Hier übrigens der Part von Bill Burr auf den er sich bezieht.. Bills bestes Special bisher. 
was mir der Bauch wehtat beim ersten Mal gucken. ^^

 

bearbeitet von Easy Peasy
  • LIKE 1
  • OH NEIN 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Finde, ab 4:00 in etwa übertreibt er es etwas. Kommt in meinen Augen zu stark ne christliche konservative Agenda durch.
Gibt ja auch moderate Zwischenmodelle. Nicht nur 0 und 1.

True! Habe leider keine kürzere Version gefunden. Mich hat vor allem der Anfang interessiert, ob es das ist, was Ryan meinte.

Ich finde die religiösen Bezüge von Dr. Peterson oftmals sehr spannend (Kain und Abel bzgl. der Opfer, die sie bringen (Prokastrinator, also opfert nicht viel = droput of college, fleißiger Lerner, opfert also viel Wertvolles (Spaß und Freizeit) = graduate), oder wie die Ägypter bildhaft versucht haben, die Staatsstruktur und den ständigen Bedarf eines erfolgreichen Balance-Aktes zwischen Stabilität und Erhaltung des Status Quo und gleichzeitigem Updaten und vernichten, was nicht mehr zeitgemäß ist (basiert der König der Löwen z.B. drauf. Mufasa ist Osiris. "Willfully blind". Wirklich spannend.), aber man kann auf jeden Fall kritisch festhalten, dass er teilweise (aus meiner Sicht) veraltete religiöse Konzepte offenbar um der Religion wegen in der heutigen Zeit (re-)etabliert haben möchte. Klingt zumindest für mich oft so. Und das finde ich nicht ganz so cool.

Thx for the Bill Burr - Video :-D :-D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, apu2014 schrieb:

 

Beschreibt das so grob, was du meinst?

 

 

 

Was hat dieses Video mit dem Rest des Threads zu tun? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Ambizious schrieb:

Was hat dieses Video mit dem Rest des Threads zu tun? 

Ich wollte wissen, ob es das ist, was Ryan meinte? Was er in deinem Thread beigesteuert hat, womit du offenbar d'accord warst? Dass offenbar ein kleiner Teil der Männer extremen Zugriff auf attraktive Frauen haben und viele Männer gar keinen? Was du auch sagtest?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Easy Peasy schrieb:

 

Er hat das verwechselt. War nicht Louis, sondern Bill Burr.

Finde, ab 4:00 in etwa übertreibt er es etwas. Kommt in meinen Augen zu stark ne christliche konservative Agenda durch.
Gibt ja auch moderate Zwischenmodelle. Nicht nur 0 und 1.
Mit bissl Weitblick lässt man das Rumgeficke beispielsweise weitgehend außerhalb seines Core SCs, statt da die ganzen Exen whatever seiner Kumpels wegzuflanken, nur weil´s ginge, wenn man´s drauf anlegte.. Schätze auf sowas spielt er u.a. an mit "destabilizing society".

 

 

Hier übrigens der Part von Bill Burr auf den er sich bezieht.. Bills bestes Special bisher. 
was mir der Bauch wehtat beim ersten Mal gucken. ^^

 

Das Video ist ja epic! 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, apu2014 schrieb:

Ich wollte wissen, ob es das ist, was Ryan meinte? Was er in deinem Thread beigesteuert hat, womit du offenbar d'accord warst? Dass offenbar ein kleiner Teil der Männer extremen Zugriff auf attraktive Frauen haben und viele Männer gar keinen? Was du auch sagtest?

Hmm ja verstehe, hab den Zusammenhang nicht ganz gecheckt, weil ich grad im Bus vom Flughafen komme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grad bestes Beispiel warum ich so lange Single bin. Ne FB mit der ich seit 2-3 Monaten sehr engen Kontakt hatte, hat gemeint, sie holt mich vom Flughafen ab (war 3 Wochen in den USA und ein Überseeflug). Bis gestern war sie richtig attracted, aber dann hab ich vom Schreiben her schon gemerkt, dass irgendwas komisch ist (vielleicht hat sie nen anderen Typen oder so kennengelernt, oder Ähnliches) 

Und heut schreibt sie mir: "Ah sorry Habs zeitlich nicht mehr geschafft" 

Das ist halt was, was mich stark enttäuscht bei Menschen (Männer sind auch nicht besser). Dieses "sich nicht an sein Wort halten". Hätte sie nicht versprochen mich abzuholen wäre das kein Thema, aber so ist es halt mega assi. Und ums gleich vorweg zu nehmen: Ja ich habe sie bisher absolut perfekt behandelt, aber Menschen sind halt so einfach, aber das macht mir halt nicht grad große Lust auf irgendwas Längeres, wenn Loyalität gleich 0 ist 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, RyanStecken schrieb:

Du hast über 200 Lays und es gibt Typen, die sind mit Ü30 Jungfrau. Allein deine Looks in Kombination mit der krassen Anzahl von Sets positionieren dich irgendwo in den top 0.001% oder wo auch immer. 

 

Ich war mal für 1-2 Wochen HG8, oder was auch immer. Viele Sachen kommen zufällig zusammen. Hatte perfekte Klamotten, schwule Boy-Band-Frisur mit Strähnchen, die ins Gesicht fallen und Calvin Klein Model Körper etwa, also ultra lean, und Hautbild war klar, sonst immer Akne. Bin in der Mittagspause spazieren gegangen, und kommen mir so zwei Mädels entgegen, gucken mich so an als wenn ich ein seltenes Tier im Zoo wär, mega awkward, weil man die Situation auch schlecht beschreiben kann. Gehe weiter und fast jedes Mädel lächelt mich an, wenn ich Blickkontakt halte, hatte das sogar aus Spaß gezählt. Will mich irgendwo hinsetzen und erkundige mich, ob die Damen gerade gehen oder sich gerade hinsetzen, die eine strahlt mich wie son Atomreaktor an, absolut jeder Gesichtsmuskel beteiligt sich am Lächeln. Wenn man irgendwo steht und sich umdreht, erblickt man irgendwelche Frauen, die einen anstarren. Im Club stellste dich einfach auf die Tanzfläche und wartest bis irgendein Arsch sich den Weg in deinen Schritt bahnt. 
Was ich eigentlich damit sagen will: Wenn du so aussiehst wie junger Brad Pitt, wirst du erst recht unglaublich viel Aufmerksamkeit von Frauen generieren und fast jede wird auf dich stehen (ob du die layen kannst, ist ne andere Fragestellung). Ist ne ganz andere Welt. 
 

Ja und ich glaube eher dass Tinder vor allem die Mädels abfängt, die down to fuck sind, also die, die gerade einfach nur horny sind, oder Liebeskummer und nen Typen brauchen.

 

 

Jep. Als Frau hat das mit den Optionen nochmal ne ganz andere Dimension. 

Warum warst du nur für 2 Wochen ein HG8? Warum arbeitest du nicht daran, dass du das wieder so wirst, wenn die Vorteile so geil waren? 

Muss sagen, auch wenn ich wohl zur "männlichen Elite" gehöre auf easy finde ich es mit den Mädels immer nicht nicht 😂

Ich hab meine Wege zu layen und weiß wie der Hase läuft, aber bisweilen ist das Game immer noch tough (aber das geht auch den großen PUAs genauso, wenn man The Game liest und was ich bei den Workshops mitbekommen habe). Ich frage mich dann immer, wie der "Otto Normalmann" das Game empfindet, wenn ich es schon als sehr anspruchsvoll empfinde 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, Ambizious schrieb:

Grad bestes Beispiel warum ich so lange Single bin. Ne FB mit der ich seit 2-3 Monaten sehr engen Kontakt hatte, hat gemeint, sie holt mich vom Flughafen ab (war 3 Wochen in den USA und ein Überseeflug). Bis gestern war sie richtig attracted, aber dann hab ich vom Schreiben her schon gemerkt, dass irgendwas komisch ist (vielleicht hat sie nen anderen Typen oder so kennengelernt, oder Ähnliches) 

Und heut schreibt sie mir: "Ah sorry Habs zeitlich nicht mehr geschafft" 

Das ist halt was, was mich stark enttäuscht bei Menschen (Männer sind auch nicht besser). Dieses "sich nicht an sein Wort halten". Hätte sie nicht versprochen mich abzuholen wäre das kein Thema, aber so ist es halt mega assi. Und ums gleich vorweg zu nehmen: Ja ich habe sie bisher absolut perfekt behandelt, aber Menschen sind halt so einfach, aber das macht mir halt nicht grad große Lust auf irgendwas Längeres, wenn Loyalität gleich 0 ist 

In wie weit hängt den Random Unzuverlässigkeit von Menschen mit deinem Singledasein zusammen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, capitalcat schrieb:

In wie weit hängt den Random Unzuverlässigkeit von Menschen mit deinem Singledasein zusammen?

Ich bin jemand, der in aller Regel zu seinem Wort steht (falls nicht versuche ich mein bestes, um es wieder gut zu machen) und darauf lege ich auch bei einer Partnerin Wert 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.