Carlos zerstört meine Beziehung

176 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden, Lupiloop schrieb:

Wie würdet Ihr so ein Verhalten ggü. Carlos werten?

Wenn die Erzählungen stimmen, dann steht deine Freundin drauf wie Dreck behandelt zu werden. 

 

vor 52 Minuten, Lupiloop schrieb:

Was mich konkret wurmt ist die Tatsache, dass ich mich als Mann, der viel Liebe, Zuneigung, Zeit und Geld in eine Beziehung steckt, den Carlos Besuch als Tritt in die Eier sehe.

Du gibst ihr nun mal nicht das, wonach Sie sich sehnt.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

hatte vor ein paar Jahren das selbe Problem wie du. 

Damalige Freundin erzählte vom fast doppelt so alten Ex-Freund, der sie in der Beziehung ausgenutzt und zum Ende extrem Vergewaltigt hat. Die Details waren echt unschön. Trotzdem blieb sie natürlich bei ihm und hielt sogar nach dem Ende der Beziehung noch Kontakt, als wäre nichts gewesen.

Zuallererst solltest du wissen, dass deine Freundin da ein enormes Problem hat. Es ist natürlich schrecklich was ihr zugefahren ist, aber am Ende des Tages ist jeder Selbst für seine Entscheidung verantwortlich. So gesehen kannst du ihr (nicht-)Handeln in und nach der Beziehung also als manifestierte Spitze des Eisbergs sehen, von dem was da psychisch noch alles los war und ist bei ihr.

Zudem muss ich verdeutlichen, was @Easy Peasy gesagt hat: 

vor 2 Stunden, Easy Peasy schrieb:

Zieh mal in Betracht, dass die Vergewaltigungsstory entweder aufgebauscht ist, oder die Hälfte fehlt. Oder beides.

Auch bei meiner Ex könnte ich mir bis heute keinen Reim auf alles machen, doch es ist auch nicht deine Aufgabe alles zu verstehen was da abgelaufen ist. Wenn du mal genauer hinsiehst werden Dir mit Sicherheit noch mehr Ungereimtheiten auffallen.

Das du es positiv siehst, dass deine Ex wegen dem Ereignis alles im Bett mitmacht, nehme ich dir nicht ab. Klar, das ist an sich oberflächlich erstmal geil. Aber ich glaube viel eher, dass du so probierst zu verarbeiten, was eben nicht ganz in deinen Kopf geht: Wie kann eine selbstbewusste, liebenswerte junge Frau so etwas mit sich machen lassen und dem Typen trotzdem so anhimmeln. 
 

Die Antwort: Es gibt keine Antwort.

Deine Ex hat ein großes Problem, viel zu groß, als dass es deine Verantwortung betreffen würde. Sie hat kein Selbstbewusstsein und ganz offensichtlich einen Komplex was Männer angeht. Sie kann nicht anders.

Du bist vielleicht kurzfristig in der Lage, sie aus diesem Loch raus zu holen. Aber die Defizite in ihrer Psyche sind einfach zu groß als das sie alleine stehen kann. 

Was auch immer passiert ist zwischen ihr und den Typen, war und ist ihre Entscheidung (den Moment der Vergewaltigung mal ausgenommen). Sie verhält sich nicht wie jemand, der daraus gelernt hat, im Gegenteil. 

Du kannst sie nicht retten. Du kannst ihr nur ein Beispiel geben, wie gut es laufen kann. Bleibst du aber langfristig bei ihr, wird sie dich mit runter in ihr emotionales Chaos ziehen.

Ich weiß das ist schwer für dich.

Aber du weißt, dass hier die Wahrheit steht. Sonst hättest du diesen Topic in erster Linie nicht eröffnet.

Ich wünsche dir viel Erfolg und euch beiden alles Gute. 

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Lupiloop schrieb:

Was mich konkret wurmt ist die Tatsache, dass ich mich als Mann, der viel Liebe, Zuneigung, Zeit und Geld in eine Beziehung steckt, den Carlos Besuch als Tritt in die Eier sehe.

Bzgl dieses Verhaltens/Überinvest solltest du dich hier nochmal einlesen. Am besten bei den Grundlagen anfangen.

 

vor 1 Stunde, Lupiloop schrieb:

Warum sollte ich mich für unser Beziehung stark machen und weiterhin investieren, wenn das Modell "Carlos" anscheinend doch nicht so schlecht war/ist.
Warum sollte ich Sie in den Arm nehmen wenn es ihr schlecht geht, mir Ihre Sorgen und Probleme anhören... warum sollte ich demnächst für ne gemeinsame Wohnung Geld in Möbel investieren, wenn Carlos seine Kohle lieber in die Felgen seiner Karre gesteckt hat? und der ja anscheinend immer noch dafür bewundert wird?

Aber so langsam kommste dahinter, oder? Du bist zwar noch sehr verwirrt und unsicher, wie das alles logisch zusammem passen soll... aber immerhin merkst du langsam, dass da eine Diskrepanz besteht. Irgendwann kommt dann die Einsicht, dass ihr Verhalten überhaupt nicht deinem/unserem logischen Denken entspricht und die Diskrepanz nicht logisch begründet werden kann. 

Noch wunderst du dich, warum die Kleine lieber zur Hand geht, die sie schlägt, als zu der die sie streichelt. Mit etwas mehr Grundlagenwissen, Verständnis und vor allem Erfahrung lichtet sich später aber deine Verwirrung. Wenn du das Spiel mit dem Invest verstehst, verstehst du auch warum Mädels vor allem den Typen am meisten hinterhertrauern, die ihnen am meisten weh getan haben. 

 

Bis dahin lieber @Lupiloop habe ich zwei Erkenntnisse für dich, die du als Mann verinnerlichen solltest:

1. Glaub keinen Stories einer Ex bzw. über ihren Ex. Die Mädels denken sich zT Sachen aus und drehen sich die Wahrheit so zurecht, wie sie es gerade brauchen. Wer schonmal eine intensivere Trennung miterlebt hat, dh an der Stelle des mutmaßlichen Vergewaltiger-Ex stand, der weiß wie krass die Realität verzerrt wird. 

Außerdem sind Vergewaltigungsfantasien nicht nur was für "kranke" Kerle. Umfragen zeigen, dass viele Frauen davon sehr angeturnt sind. Dh was deine Freundin damals vielleicht erlebte und scheise fand, macht jetzt evtl jeden Abend ihr Höschen feucht wenn sie nur dran denkt.

 

2. Hör sofort auf ein 26jähriges Mädchen, egal welches, als erwachsen zu betrachten. Das ist total abwegig! 

In diesem Alter sind Mädels charakterlich so instabil... keiner weiß wo die Reise hingeht. Nicht mal sie selbst.

 

tl;dr: Ich denke also, dass du dein Girl viel zu hoch einschätzt und falsch/rational versuchst zu verstehen. Die Chance ist groß, dass sie Bullshit über ihren Ex erzählt und auf ihn scharf ist. Zudem solltest du dich mal fragen wie sie überhaupt auf den Gedanken kommt sich so einen Move zu leisten. Sie muss sich deiner ja sehr sicher sein... zu sicher und damit kommen Mädels nie lange klar.

  • LIKE 4
  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Lupiloop schrieb:

Was mich konkret wurmt ist die Tatsache, dass ich mich als Mann, der viel Liebe, Zuneigung, Zeit und Geld in eine Beziehung steckt, den Carlos Besuch als Tritt in die Eier sehe.
Warum sollte ich mich für unser Beziehung stark machen und weiterhin investieren, wenn das Modell "Carlos" anscheinend doch nicht so schlecht war/ist.
Warum sollte ich Sie in den Arm nehmen wenn es ihr schlecht geht, mir Ihre Sorgen und Probleme anhören... warum sollte ich demnächst für ne gemeinsame Wohnung Geld in Möbel investieren, wenn Carlos seine Kohle lieber in die Felgen seiner Karre gesteckt hat? und der ja anscheinend immer noch dafür bewundert wird?

Was willste dann noch mit der Frau? Schieß sie ab.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Rudelfuchs schrieb:

oder sie sagt die Wahrheit und ist total bescheuert und geht trotzdem zu dem typen. Dann ist sie wirklich durch und man sollte abstand halten. Kann man als Partner nicht bei helfen. 

....nebenbei wäre sie nicht die erste und wohl leider auch nicht die letzte Frau, die zu einem Typen zurück kriecht, der sie schlecht behandelt bzw mishandelt hat. Gibt's leider immer wieder. Und ist in der Tat etwas, worauf sie erst einmal für sich selbst klar kommen müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, botte schrieb:

Aber eine Vergewaltigung - wenn sie das denn war - mit 'Höschen feucht' in Verbindung zu setzen, ist schon mehr als zynisch. Das will ich hier bitte nicht mal im selben Satz stehen haben.

Schwierig.
Weil´s das durchaus gibt. Da in die totale Verneinung zu gehen, soll die Frauen natürlich beschützen unso.. führt im weiteren aber auch dazu, dass viele Frauen nicht offen über ihre Sexualität reden können, ohne gleich als arme, gestörte Maus dazustehen, der man helfen müsse.

Nicht wenige Frauen stehen auf richtig, richtig darken Shit (mit dem entsprechenden Partner). Damit mein ich nicht so ne Choreographie in Lack mit Vertrag, sondern genau die böse Grauzone (wo man sich über Jahre hinweg gemächlich tiefer reinbegibt).
Und die sind mitnichten alle gestört, LSE, oder sonstwas deswegen.

 

Ohne weitere Infos würd ich von Psychogrammen der Frau eher mal Abstand nehmen. Evtl erzählt uns der TE hier ja auch nur die Hälfte dessen, was sie ihm erzählt hat.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, botte schrieb:

Und sich zu fragen, warum er hier einerseits einen auf dicke Hose macht, von wegen 'Erziehung' der 'Kleinen'

 

vor 16 Minuten, Rudelfuchs schrieb:

DEINE Baustelle ist dass du ihre Geschichte für wahr hältst und "Wurde vergewaltigt" als "hat sich ordentlich ausgetobt" umframest. 

Das ist mindestens so hart gestört wie das was die Alte da abzieht. ernsthaft. 

 

Ich glaube an der Stelle muss eine Sache klargestellt werden.

Ich habe, wie zum dritten Mal geschrieben, kein Problem mit der sexuellen Vergangenheit einer Frau. Der Vorwurf der am Anfang dieser Diskussion gehäuft aufkam es handele sich um einen MH-Komplex ziehe ich mir d.h. nicht an.
 

Ganz im Gegenteil. Wenn Frauen mit dominanten Typen zusammen waren, dann sehe ich das eher als Vorteil!

Andersherum. Es gibt genug Frauen, die, sobald irgendetwas nicht nach ihren Vorstellungen innerhalb einer Beziehung funktioniert, sofort den Bettsport einstellen. Und leider gibt es genug Typen die sich mit genau so einem Verhalten konditionieren lassen.

Wenn ich jetzt die Wahl zwischen ersterem und letzterem habe, dann ist die Antwort doch wohl klar. Was hat das bitte mit „einen auf dicke Hose machen“ zu tun?


Leider habe ich das pikante Detail, dass der Typ sie gegen ihren Willen coitiert hat, erst sehr spät erfahren. Das hat sie mir auch nicht in den ersten Wochen der Beziehung erzählt.
 

Bis dahin hätte ich ja auch noch mitgespielt. Gibt genug Frauen, die ähnliches hinter sich haben und aus den unterschiedlichsten Gründen damit nicht direkt zum Polizei gehen. Sei es aus Scharm, sei es weil der Typ im gemeinsamen Freundeskreis ist, sei es weil sie es einfach nur vergessen und verdrängen wollen und keine Lust haben das alles wieder hochquirlt wenn der Prozess gemacht wird. Google einfach mal 2 min und Du wirst erschrocken sein, wie hoch da die Dunkelziffer ist.

Alles kein Problem, bis hierhin war Sie für mich immer noch eine sehr liebenswerte Frau!

Das Problem entstand genau ab dem Moment, wo sie plötzlich meinte diesen Vollspasten besuchen zu wollen. Hier dreht sich bei mir plötzlich der Magen um. Hier hört meine Vorstellungskraft auf und hier verliere ich den Respekt…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Easy Peasy schrieb:

Schwierig. Weil´s das durchaus gibt. [...] Ohne weitere Infos würd ich von Psychogrammen der Frau eher mal Abstand nehmen. 

Ja, das gibt's. Aber das sollte das Problem der jeweiligen Frau bleiben. Oder auch des jeweiligen Mannes, ist ja nicht so, dass Männer den Misbrauch exklusiv hätten. Und nicht der anonymen Teilnehmer eines Internetforums, die hier mit äusserst dünnen Informationen des TE Spekulationen anstellen. Da kommt dann häufiger mal das eigene Frauenbild durch. Daher +1. Und beim TE bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Lupiloop schrieb:

Leider habe ich das pikante Detail, dass der Typ sie gegen ihren Willen coitiert hat, erst sehr spät erfahren. Das hat sie mir auch nicht in den ersten Wochen der Beziehung erzählt.

Das ist eher ein gutes Zeichen.
Wenn dir das eine nach einer Stunde im Club auf´s Brot schmiert wie ne Wasserstandsmeldung. Dann weißte bescheid, dass die´n total gestörtes Distanzverhalten hat... und du bös eskalieren sollst.


Mich dünkt´s, du solltest eher mit ihr reden als mit uns. Vergewaltigung ist´n verdammt großes Wort.
Dass dich das so aus der Bahn wirft, spricht ja auch für dich. Weil natürlich passt das hinten und vorne nicht zusammen, bzw fehlen große Teile des Puzzles.
Dazu hast du doch sicherlich ein paar Fragen?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Lupiloop schrieb:

Wenn ich jetzt die Wahl zwischen ersterem und letzterem habe, dann ist die Antwort doch wohl klar. Was hat das bitte mit „einen auf dicke Hose machenzu tun?

Es gibt auch Möglichkeit Nummer drei: Frauen mit gesunder Sexualität die Bock auf ficken haben und ihre Mumu nicht als Waffe einsetzen weil ihnen dieser Scheiss viel zu doof ist.So eine solltest dir suchen.

Und dicke Hose machst du weil du die "Vorerziehung" (Scheiss Ausdruck in dem Zusammenhang) ja so supi für dich findest und die Dame es ja nicht wagt Mal ein "heute nicht" zu bringen. Gesund ist das nicht....also bei dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Lupiloop schrieb:

Ganz im Gegenteil. Wenn Frauen mit dominanten Typen zusammen waren, dann sehe ich das eher als Vorteil!

Andersherum. Es gibt genug Frauen, die, sobald irgendetwas nicht nach ihren Vorstellungen innerhalb einer Beziehung funktioniert, sofort den Bettsport einstellen. Und leider gibt es genug Typen die sich mit genau so einem Verhalten konditionieren lassen.

Rationalisier dir schön alles zusammen, wie du es willst. Wir wissen mittlerweile, warum die Frau die Möglichkeit nutzt, zu ihrem ehemaligen Typen zu rennen, der sie noch scheiße behandelt hat. Weil sie es mit dir machen kann - das ist der einzige Grund.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, Rudelfuchs schrieb:

Also zwei optionen: Entweder sie erzählt mit der Vergewwaltigung scheiße und  ist halt so kreuzbehindert sowas zu verbreiten und sich nicht in die hölle zu schämen. 

oder sie sagt die Wahrheit und ist total bescheuert und geht trotzdem zu dem typen. Dann ist sie wirklich durch und man sollte abstand halten. Kann man als Partner nicht bei helfen. 

Ich hab auch noch einen Kaffeesatz, so bißchen in der Mitte zwischen den Polen und bei @Easy Peasy: Sie ist ziemlich kraß submissiv/masochistisch drauf und steht u.a. auf Rape-Play. Irgendwas (anderes) hat dann zum Ende der Beziehung mit Hr Mustang geführt, und "böse böse" wurde rationalisiert (Schuld von sich wegschieben und auch ASD).

Und jetzt wirds gerade bißchen langweilig und sie möchte TE mit Frechheiten aus der Reserve locken, bißchen bestraft werden wollen oder wiedergutmachen. Oder eben mal wieder ne ordentliche Carlos Behandlung. Oder alles zusammen. Oder: Versuch, endlich "ordentlich" zu werden mit Versorger, bockt aber nicht so richtig, TE ist bißchen, aber nicht genug, Carlos.

Hier fehlen Informationen TE, zu viele Möglichkeiten.

 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Jingang schrieb:

Hier fehlen Informationen TE, zu viele Möglichkeiten.

this ^

Bisher geht es hier doch immer nur darum, was sie so erzählt und was wir vermuten, was sie damit erreichen will. Das kann echt alles sein. Sogar der Versuch einen Kontakt zwischen Dir und Carlos zu verhindern. Wir haben doch alle schon erlebt was Mädchen so erzählen, nur um Dich in eine bestimmte Richtung zu schubsen.  

Wär mal interessant wie sie auf Dominanz reagiert. Oder auf schlechte Behandlung. Wenn sie da kuschelig und handzahm wird, dann sollteste überlegen ob das Deine Spielwiese ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur für die Statistik möchte ich kurz anmerken, dass wir beim Thema „Vergewaltigt durch Ex“ bisher (Seite 2, 40 Beiträge), analog zu einer Handvoll anderer Themen, nur eine einzige Stellungnahme einer Frau (Einzeiler, off-Topic) haben.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte daran liegen, dass hier Männer über ne Männerfantasie diskutieren. Denn Fakten hat‘s hier keine.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Lupiloop schrieb:
Schwierig ist für mich die Tatsache, dass Sie immer noch freundschaftlichen Kontakt zu ihrem Carlos hat und ihn als Belohnung Ende des Monats zu seinem Geburtstag fahren möchte.  Habe das auch direkt angesprochen. "Dir ist schon klar, dass Du massivst verarscht, sexuell ausgebeutet und am Ende des Tages noch vergewaltigt wurdest?! Und als Zeichen Deiner Dankbarkeit fährst Du jetzt zu seinem Geburtstag und suchst nen nettes Geschenk aus? "Ja, bla bla, der hatte ja auch gute Seiten, ihm hat es ja auch Leid getan."

Du musst wissen, daß Frauen auch negative Gefühle geniessen können.

Und deine Freundin ist ein Paradebeispiel dafür.

Deswegen ist sie von dem Carlos so angetan, weil er ihr das gegeben hat.

Aber eine Sache verstehe ich nicht:

Warum gehst du eine feste Beziehung mit einer Frau ein, die noch Kontakt zu ihrem Ex-Freund hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, DarkTriad schrieb:

Aber eine Sache verstehe ich nicht:

Warum gehst du eine feste Beziehung mit einer Frau ein, die noch Kontakt zu ihrem Ex-Freund hat?

OT: Weil das nichts über eine Frau aussagt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten, botte schrieb:

Könnte daran liegen, dass hier Männer über ne Männerfantasie diskutieren. Denn Fakten hat‘s hier keine.

Jupp. Ich gehe sogar davon aus, dass das hier mal wieder nur Trollerei ist, und diese Frau maximal in irgendeinem Porno der entsprechenden Kategorie existiert.  Dann nochn bisschen redpill-Vokabular drüber geschmiert und alle sind mal wieder gut mit kommentieren, analysieren und der eigenen Selbstbestätigung beschäftigt. Was einen halt so geil macht. Insofern ist mein Einzeiler absolut on topic. Aber rafft halt leider nicht jeder sofort. Muss ja auch nicht. 

  • OH NEIN 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Minou schrieb:

Was einen halt so geil macht

Ähhhhhmmmm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das Mädels von Ihrem Ex immer "Storys" erzählen damit man als Kerl sich nicht mit dem anfreundet - normal, nix neues. 

Diskutieren bringt jedenfalls nix - manchmal mag man das Mädel ja dennoch. Handeln ist gefragt. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, nomit2 schrieb:

Weil das nichts über eine Frau aussagt? 

Wenn eine Frau noch Kontakt zu ihrem Ex-Freund hat, hat sie auch noch Sex mit ihm.

Und dann geht man doch keine feste Beziehung mit ihr ein.

Wenn Lupiloop keine feste Beziehung mit ihr eingegangen wäre, hätte er die Probleme jetzt nicht.

  • OH NEIN 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.