Zwingt sie mich schlusszumachen?

43 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter: 25
2. Ihr Alter: 23
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: 2 Jahre
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: circa 1x/Woche, da wir uns auch nur 1-2x die Woche sehen.
7. Gemeinsame Wohnung: Nein jeder wohnt alleine, allerdings relativ nahe beieinander.
8. Probleme, um die es sich handelt: s.u.
9. Fragen an die Community: s.u.

 

Liebes PUF,

ich bin an einem Punkt angelangt wo ich denke dir LTR lösen zu müssen. Die 2 Jahre mit ihr waren nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen, es gab blöde Momente, aber auch schöne. Alles in allem würde ich die LTR aber als positiv bezeichnen. Nun direkt zum Ereignis, welche sich in der letzten Zeit in der Art häufen.

Heute ist Dienstag, zuletzt gesehen haben wir uns am Samstag nachmittag/abend. Ich wollte in ein Geschäft, um etwas live anzuschauen, was ich mir online bestellen wollte. Danach wollten wir essen gehen und danach beinander übernachten. Schon da begannen die Probleme. Der Laden machte um 20:00 Uhr zu, also schlug ich ein Treffen um 19:30 in der Innenstadt vor. Bis zum Geschäft waren es dann noch vllt 5 min zu Fuß. Schon da fing sie an zu nörgeln. "Das würde sich gar nicht mehr lohnen / Das Geschäft mache eh gleich zu / Das wäre ihr unangenehm als letzter im Geschäft zu sein / Das wäre totaler Schwachsinn jetzt" Darauf rational zu argumentieren, war nicht möglich. Dass ich mir nur 2 min etwas anschauen wollte, zwecks Größe, war anscheinend egal (Reisekoffer).

Im Restaurant ging es direkt weiter. Sie würde mein Outfit komisch finden, wie könne man denn einen Kapuzenpullover so kombinieren, mit einer schicken Hose, das würde einfach null zusammenpassen. Weiter direkt beim Trinkgeld, ich zahlte mit Karte für uns beide, gab aber kein Trinkgeld, ich vergaß es an der Stelle einfach. Kleingeld hatte ich leider auch nicht. Sie dann "Das ist mir jetzt total unangenehm, aber es ist ja auch nicht meine Aufgabe jetzt daran zu denken" "Lass uns einfach bitte schnell gehen, das ist mir jetzt total unangenehm"

Jegliche Form von C&F oder nicht ernst nehmen, oder Framewechsel, ist bei ihr einfach nicht mehr möglich. Es bringt meist kaum Linderung von solchen Situationen.

Jetzt zum Knackpunkt. Wir übernachteten, hatten Sex, alles schön und gut. Am nächsten morgen, also Sonntag, fuhr ich nach Hause. Den ganzen Sonntag kein Kontakt mehr. Ich schrieb ihr am Abend "Gute Nacht" darauf kam nichts mehr zurück. Am Montag ein "Guten morgen, hast du gut geschlafen?" von ihr. Darauf antworte ich ganz normal "Danke gut, wie gehts dir, wie sieht dein Tag aus?".

Darauf kam keine Antwort mehr, werde jetzt quasi schon 24h ignoriert. Ich habe den Chat jetzt archiviert. Ich habe gar keine Lust auf Drama oder eine Aussprache.

Für mich ist es eig klar, dass das keinen Sinn mehr macht, und sie nur nicht den Mumm hat, sich selber zu trennen. So ein Verhalten nach 2 Jahren finde ich einfach nur arm. Soll ich ihr einfach nichts mehr schreiben, bis was von ihr kommt? Seht ihr die Situation anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Achilles09 schrieb:

Für mich ist es eig klar, dass das keinen Sinn mehr macht, und sie nur nicht den Mumm hat, sich selber zu trennen.

Damit hast du eigtl. schon alles gesagt. Handle aber bitte nicht nach der Meinung von Fremden im Internet. Frag dich was du willst und erreiche es auf deine Art, so als männlicher Mann. Viel Erfolg.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau wie es @schmiernippel sagt. Was willst du?
Ich weiß nicht wie lange ihr Drama geht, ich weiß nicht wie du darauf genau reagierst, ich weiß nicht ob du ihr mal eine Ansage gemacht hast, ich weiß nicht ob du mal mit ihr in ruhe darüber geredet hast.
Einfach beleidigt sein und auch sie zu ignorieren wird dir nicht weiterhelfen. Spiegel ihr verhalten nicht, sondern handel nach deinen Wertevorstellungen. 
Dir passt da was seit längerem nicht? Okay, du hast Geduld gehabt aber es geht weiter so. Tue endlich was dagegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Achilles09 schrieb:

Heute ist Dienstag, zuletzt gesehen haben wir uns am Samstag nachmittag/abend. Ich wollte in ein Geschäft, um etwas live anzuschauen, was ich mir online bestellen wollte. Danach wollten wir essen gehen und danach beinander übernachten. Schon da begannen die Probleme. Der Laden machte um 20:00 Uhr zu, also schlug ich ein Treffen um 19:30 in der Innenstadt vor.

Online bestellen aber sich die Sache im Laden anschauen ist ein Unding, dann kaufste das im Laden. Ich probiere meine Schuhe schließlich auch nicht im Schuhladen um Sie wegen 10€ Ersparnis online zu bestellen. Das mal zu deiner Shopping Einstellung.

vor einer Stunde, Achilles09 schrieb:

Bis zum Geschäft waren es dann noch vllt 5 min zu Fuß. Schon da fing sie an zu nörgeln. "Das würde sich gar nicht mehr lohnen / Das Geschäft mache eh gleich zu / Das wäre ihr unangenehm als letzter im Geschäft zu sein / Das wäre totaler Schwachsinn jetzt" Darauf rational zu argumentieren, war nicht möglich. Dass ich mir nur 2 min etwas anschauen wollte, zwecks Größe, war anscheinend egal (Reisekoffer).

Im Restaurant ging es direkt weiter. Sie würde mein Outfit komisch finden, wie könne man denn einen Kapuzenpullover so kombinieren, mit einer schicken Hose, das würde einfach null zusammenpassen. Weiter direkt beim Trinkgeld, ich zahlte mit Karte für uns beide, gab aber kein Trinkgeld, ich vergaß es an der Stelle einfach. Kleingeld hatte ich leider auch nicht. Sie dann "Das ist mir jetzt total unangenehm, aber es ist ja auch nicht meine Aufgabe jetzt daran zu denken" "Lass uns einfach bitte schnell gehen, das ist mir jetzt total unangenehm"

Jegliche Form von C&F oder nicht ernst nehmen, oder Framewechsel, ist bei ihr einfach nicht mehr möglich. Es bringt meist kaum Linderung von solchen Situationen.

Ihre Art und Weise deutet schon ziemlich auf einen Attraction Verlust deinerseits hin, ist meist der Anfang vom Ende.

vor einer Stunde, Achilles09 schrieb:

Jetzt zum Knackpunkt. Wir übernachteten, hatten Sex, alles schön und gut. Am nächsten morgen, also Sonntag, fuhr ich nach Hause. Den ganzen Sonntag kein Kontakt mehr. Ich schrieb ihr am Abend "Gute Nacht" darauf kam nichts mehr zurück. Am Montag ein "Guten morgen, hast du gut geschlafen?" von ihr. Darauf antworte ich ganz normal "Danke gut, wie gehts dir, wie sieht dein Tag aus?".

Darauf kam keine Antwort mehr, werde jetzt quasi schon 24h ignoriert. Ich habe den Chat jetzt archiviert. Ich habe gar keine Lust auf Drama oder eine Aussprache.

Das gewisse Routine in die Kommunikation kommt während einer Beziehung ist normal aber ihre Art zu kommunizieren bzw. nicht mehr wie gewohnt zu kommunizieren ist ein weiteres schlechtes Zeichen.

vor einer Stunde, Achilles09 schrieb:

Für mich ist es eig klar, dass das keinen Sinn mehr macht, und sie nur nicht den Mumm hat, sich selber zu trennen.

Sagste ja selber das es für dich keinen Sinn mehr macht, jetzt entscheide was das beste für dich ist. Ich kann dir aus meiner Erfahrung nur sagen: Das Ende naht. Jetzt ist nur noch die Frage wer zu erst den Stecker zieht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LOL ich verstehe nicht warum TE für seine Vorgehensweise bezüglich Shoppen (Offline anschauen, Online bestellen) angegriffen wird?

Evtl. passt hier auch ok boomer.

  • LIKE 2
  • OH NEIN 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, Max_well schrieb:

Also ich seh das jetzt nicht so kritisch. Ob du jetzt mal n Koffer im Geschäft anguckst, zwecks Größe, und ihn dann online bestellst...buhh Schande über dein Haupt. Leute, die Scheiße kostet teilweise 600-900€ von guten Herstellern. Sowat kaufste dir einmal, für 15 Jahre.

vor 8 Minuten, iconiy schrieb:

LOL ich verstehe nicht warum TE für seine Vorgehensweise bezüglich Shoppen (Offline anschauen, Online bestellen) angegriffen wird?

Evtl. passt hier auch ok boomer.

 

Das hat was mit Werten und dem Werteverfall in der Gesellschaft zu tun. Offline anprobieren/anschauen/beraten lassen und Online kaufen geht eben nicht, kostet Arbeitsplätze etc. Das dies in unserer egoistischen Gesellschaft keinen Platz mehr ist mir klar.

@iconiy was haste denn sonst hier beizutragen zu dem Fall? Anscheinend nichts.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesacht, bei Schuhen oder nem Teeservice, sprich alles irgendwie unter 150€, bin ich da bei dir. Bei allem anderen, hat man als Endverbraucher doch auch das gute Recht mal zu gucken. Außerdem liegt es nicht in der Pflicht des Einzelnen, den Direktkundenservice zu retten, sondern eher in der Verantwortung der Politik, da Vergünstigungen für die Einzelhändler zu geben, oder höhere Steuern auf Versandware bspw. zu erheben.

Aber das bringt dem TE an der Stelle wenig ^^ lassen wir das beruhen.

 

bearbeitet von Max_well

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Achilles09 schrieb:

1....Seht ihr die Situation anders?

Du bist ein knausriger Typ ohne jeden Humor, dem sie auf der Nase herumtanzt.

Sie zeigt dir mit ihrem Mecker, dass es an dir ist, was zu tun:

1. Du brauchst deine Freundin, um dir einen Koffer anzusehen, bestellst sie dafür sogar in die Stadt, den du dir dann später im Web bestellen willst? Wie viel Geschiss kann man um einen Koffer machen? Biete ihr was Interessanteres. Dass sie überhaupt gekommen ist, grenzt schon an ein Wunder.

2. Du vergisst das Trinkgeld und hast kein Kleingeld? Dann geh zum Service und lass dir auf nen Zehner fünf rausgeben, voila.

3. Ihr hattet Sex, war der genauso sparsam wie der Rest des Abends vorher? Bist über sie drübergerutscht? Und am nächsten Morgen nach Hause. Glanzleistung. Bisschen Comfort für die Dame dürfte schon sein.

4. Und dann so ein sparsames beleidigtes "Gute Nacht". Den Blumentopf, der da angeflogen kam, hast du wohl nicht registriert.

5. Dass da von ihr auf dein sparsames Getipper nichts mehr kommt, kannst du doch nicht ihr vorwerfen, riskier mal einen Blick in den Spiegel. Siehe auch ihre Kritik an deinen Klamotten, nicht alles ist ST, das kann durchaus berechtigt sein.

 

Sie sagt dir Einiges:

Werd mal erwachsen und selbständig, behandle andere und auch mich mit Höflichkeit und Respekt, gib dir Mühe im Umgang mit anderen Menschen, wenn du es schon nicht natural drauf hast.

 

Und jetzt heulst du hier herum, dass sie dich zum Schlussmachen zwinge? 

Frag dich mal selbst:

Bist du ein interessanter Mann? Bist du höflich, freundlich, aufmerksam? Wie behandelst du sie? Wie einen wertvollen Menschen, den du gerne um dich hast?

 

 

  • LIKE 2
  • VOTE-4-AWARD 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, iconiy schrieb:

LOL ich verstehe nicht warum TE für seine Vorgehensweise bezüglich Shoppen (Offline anschauen, Online bestellen) angegriffen wird?

Evtl. passt hier auch ok boomer.

Verstehe ich auch nicht, aber „ok boomer“ ist in 10 von 10 Fällen unpassend und unangebracht lol

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, H54 schrieb:

Das hat was mit Werten und dem Werteverfall in der Gesellschaft zu tun. Offline anprobieren/anschauen/beraten lassen und Online kaufen geht eben nicht, kostet Arbeitsplätze etc. Das dies in unserer egoistischen Gesellschaft keinen Platz mehr ist mir klar.

@iconiy was haste denn sonst hier beizutragen zu dem Fall? Anscheinend nichts.

Ich hoffe du verurteilst genauso engagiert Fremdgeher und Ehebrecher.. Bzw hast selbst noch keine vergebene gebumst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Lemonade schrieb:

Ich hoffe du verurteilst genauso engagiert Fremdgeher und Ehebrecher.. Bzw hast selbst noch keine vergebene gebumst

Mach dir mal um meine Moralvorstellung keine Sorgen. 

Wann hast du das letzte mal hier im Forum einen gescheiten Tipp bzw. Kommentar abgegeben statt hier die Leute anzufurzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde es auch nicht gut den Test vor Ort und den Kauf online.

Würde das ohne Freundin machen.

Kein Mensch vergisst Trinkgeld, kann man sagen Schatz machst Du das bitte habe kein Kleingeld, viele Alternativen.

Was ich am schlimmsten finde: Wegen sowas die Beziehung wegschmeissen wollen.

Entweder lief es vorher schon schlecht oder die Beziehung ist Dir nichts wert.

Entschuldige Dich einfach und sei Großzügig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich bin da ganz bei @Max_well und wollte schon den "like" button drücken, wenn der letzte Satz nicht gewesen wäre...

 

Sie sucht Nichtigkeiten und bzw. an den Haaren herbeigezogene rationale Gründe die gegen Eure Beziehung sprechen. Nimm Dir nichts davon an.

Sie war übrigens "scheiße" zu Dir. Warum solltest du Sie jetzt anrufen? Wäre das nicht positive Bestärkung auf ihr Fehlverhalten.

Ich würde sie jetzt weder anrufen oder sonst wie kontaktieren. Wenn Sie ein Problem mit der Beziehung hat, dann muss Sie es auch von sich aus ansprechen.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, H54 schrieb:

Mach dir mal um meine Moralvorstellung keine Sorgen. 

Wann hast du das letzte mal hier im Forum einen gescheiten Tipp bzw. Kommentar abgegeben statt hier die Leute anzufurzen?

Hab dich auch lieb Prinzessin 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Achilles09 schrieb:

1. Dein Alter: 25
2. Ihr Alter: 23
3. Art der Beziehung: monogam
4. Dauer der Beziehung: 2 Jahre
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate
6. Qualität/Häufigkeit Sex: circa 1x/Woche, da wir uns auch nur 1-2x die Woche sehen.
7. Gemeinsame Wohnung: Nein jeder wohnt alleine, allerdings relativ nahe beieinander.
8. Probleme, um die es sich handelt: s.u.
9. Fragen an die Community: s.u.

 

Liebes PUF,

ich bin an einem Punkt angelangt wo ich denke dir LTR lösen zu müssen. Die 2 Jahre mit ihr waren nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen, es gab blöde Momente, aber auch schöne. Alles in allem würde ich die LTR aber als positiv bezeichnen. Nun direkt zum Ereignis, welche sich in der letzten Zeit in der Art häufen.

Heute ist Dienstag, zuletzt gesehen haben wir uns am Samstag nachmittag/abend. Ich wollte in ein Geschäft, um etwas live anzuschauen, was ich mir online bestellen wollte. Danach wollten wir essen gehen und danach beinander übernachten. Schon da begannen die Probleme. Der Laden machte um 20:00 Uhr zu, also schlug ich ein Treffen um 19:30 in der Innenstadt vor. Bis zum Geschäft waren es dann noch vllt 5 min zu Fuß. Schon da fing sie an zu nörgeln. "Das würde sich gar nicht mehr lohnen / Das Geschäft mache eh gleich zu / Das wäre ihr unangenehm als letzter im Geschäft zu sein / Das wäre totaler Schwachsinn jetzt" Darauf rational zu argumentieren, war nicht möglich. Dass ich mir nur 2 min etwas anschauen wollte, zwecks Größe, war anscheinend egal (Reisekoffer).

Im Restaurant ging es direkt weiter. Sie würde mein Outfit komisch finden, wie könne man denn einen Kapuzenpullover so kombinieren, mit einer schicken Hose, das würde einfach null zusammenpassen. Weiter direkt beim Trinkgeld, ich zahlte mit Karte für uns beide, gab aber kein Trinkgeld, ich vergaß es an der Stelle einfach. Kleingeld hatte ich leider auch nicht. Sie dann "Das ist mir jetzt total unangenehm, aber es ist ja auch nicht meine Aufgabe jetzt daran zu denken" "Lass uns einfach bitte schnell gehen, das ist mir jetzt total unangenehm"

Jegliche Form von C&F oder nicht ernst nehmen, oder Framewechsel, ist bei ihr einfach nicht mehr möglich. Es bringt meist kaum Linderung von solchen Situationen.

Jetzt zum Knackpunkt. Wir übernachteten, hatten Sex, alles schön und gut. Am nächsten morgen, also Sonntag, fuhr ich nach Hause. Den ganzen Sonntag kein Kontakt mehr. Ich schrieb ihr am Abend "Gute Nacht" darauf kam nichts mehr zurück. Am Montag ein "Guten morgen, hast du gut geschlafen?" von ihr. Darauf antworte ich ganz normal "Danke gut, wie gehts dir, wie sieht dein Tag aus?".

Darauf kam keine Antwort mehr, werde jetzt quasi schon 24h ignoriert. Ich habe den Chat jetzt archiviert. Ich habe gar keine Lust auf Drama oder eine Aussprache.

Für mich ist es eig klar, dass das keinen Sinn mehr macht, und sie nur nicht den Mumm hat, sich selber zu trennen. So ein Verhalten nach 2 Jahren finde ich einfach nur arm. Soll ich ihr einfach nichts mehr schreiben, bis was von ihr kommt? Seht ihr die Situation anders?

dein gefühl trügt nicht. sie entwertet dich um langsam emotionalen abstand zu dir zu gewinnen. sie hinterfragt ständig dein verhalten statt ihrs! sie ist passiv aggressiv, die schlimmste form der emotionalen gewalt.

 

und nein, sie zwingt dich nicht dazu schluss zu machen. aber sie ist derzeit nicht offen mit dir in einen wirklichen kontakt zu gehen, um die störung zu beseitigen. im prinzip ist sie selber total hilflos, weil ihr jede konfliktfähigkeit fehlt und dir die ganze verantwortung für eine gute beziehung zuschieben möchte (das macht sie unbewusst, kleines mädchen-syndrom halt). 

das schlimmste ist glaube ich an dieser stelle, entweder auszurasten (und ihr damit die moralische rechtfertigung zu geben, schluss mit dir zu machen) oder zu verharren und es ihr weiter recht zu machen. lass dir deine hilflosigkeit jetzt nicht auch noch anmerken.

ich würde sagen, schütz dich jetzt selber. mach dein ding, lass dir nicht anmerken, dass dich ihre laune auch runterzieht. aber friere den kontakt erstmal ein (ohne ankündigung und ohne ultimatum) und warte bis sie mit dir über die beziehung reden will. kann sein, dass sie dann schluss macht, aber es war dann ihre entscheidung. und sie wird sie eh bereuen. aber zieh dir nicht ihren schuh an, akzeptiere einfach dass sie gerade nicht will und geh auf distanz. lass dich nicht auf emotionale erpressung ein. mach dir bewusst, dass du deswegen gerade so frustriert bist, weil du das gefühl hast, dass sie dich durch ihr verhalten dazu zwingt gedanklich mehr in diese beziehung investieren zu müssen. und jedes eingehen nix bringt. aber das ist nur dein gefühl. dass das eingehen nix bringt, wurde dir ja mehrfach bestätigt. du musst und darfst jetzt gar nix machen, und offenbar will sie auch gar nicht dass du was machst. sie will ruhe. und wenn sie dir einreden will, dass du nur zu wenig machst, dann überleg mal dass es dich nur wütender machen wird, in etwas zu investieren, dass nicht 100% erwidert wird. lass sie auch mal abblitzen. sie muss spüren, dass deine grenze erreicht ist damit sie anfängt über sich selber nachzudenken. und wie geht das ohne das beziehungsende heraufzubeschwören? wenn man schweigt und man sein eigenes leben wieder lebt und die zeit für sich arbeiten lässt. nimm dir ein paar tage zeit, ignoriere auch mal ihre oberflächlichen nachrichten und zwar solange bis sie über eure beziehung sprechen will (das ist nämlich der moment wo sie merken würde dass ihr eure beziehung noch was wert ist). 

Deine wahrnehmung ist richtig. sie sabotiert eure beziehung. sie trägt jetzt die verantwortung. lass sie das klären und lass dich überraschen. so oder so wird sie dich dafür zu schätzen wissen, dass du ihr verhalten ab jetzt nicht mehr weiter hinterfragst und du solltest dir selber auch diese sorgen nicht mehr machen. es wird dir bestimmt gut tun und das wird auch eurer beziehung gut tun, falls ihr euch nach dem kontaktausstieg wieder annähert bzw ihr euch zueinander bekennt. wenn sie noch mit dir schläft, hat sie noch gefühle für dich. chill mal und mache dinge auf die du lust hast, wo du jetzt mehr freiraum hast

 

bearbeitet von Volltrottel86
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Huandor schrieb:

Du bist ein knausriger Typ ohne jeden Humor, dem sie auf der Nase herumtanzt.

Sie zeigt dir mit ihrem Mecker, dass es an dir ist, was zu tun:

1. Du brauchst deine Freundin, um dir einen Koffer anzusehen, bestellst sie dafür sogar in die Stadt, den du dir dann später im Web bestellen willst? Wie viel Geschiss kann man um einen Koffer machen? Biete ihr was Interessanteres. Dass sie überhaupt gekommen ist, grenzt schon an ein Wunder.

2. Du vergisst das Trinkgeld und hast kein Kleingeld? Dann geh zum Service und lass dir auf nen Zehner fünf rausgeben, voila.

3. Ihr hattet Sex, war der genauso sparsam wie der Rest des Abends vorher? Bist über sie drübergerutscht? Und am nächsten Morgen nach Hause. Glanzleistung. Bisschen Comfort für die Dame dürfte schon sein.

4. Und dann so ein sparsames beleidigtes "Gute Nacht". Den Blumentopf, der da angeflogen kam, hast du wohl nicht registriert.

5. Dass da von ihr auf dein sparsames Getipper nichts mehr kommt, kannst du doch nicht ihr vorwerfen, riskier mal einen Blick in den Spiegel. Siehe auch ihre Kritik an deinen Klamotten, nicht alles ist ST, das kann durchaus berechtigt sein.

 

Sie sagt dir Einiges:

Werd mal erwachsen und selbständig, behandle andere und auch mich mit Höflichkeit und Respekt, gib dir Mühe im Umgang mit anderen Menschen, wenn du es schon nicht natural drauf hast.

 

Und jetzt heulst du hier herum, dass sie dich zum Schlussmachen zwinge? 

Frag dich mal selbst:

Bist du ein interessanter Mann? Bist du höflich, freundlich, aufmerksam? Wie behandelst du sie? Wie einen wertvollen Menschen, den du gerne um dich hast?

 

 

woher nimmst du diese sicherheit? es gibt nur ein fakt: er investiert gedanken in die beziehung, sie zieht sich zurück. warum auch immer. wenn sie n problem mit seinen klamotten hat, für ihn aber gefühle hat, würde sie es konstruktiv lösen. sie verhält sich aber destruktiv, ja wie er übrigens auch. aber hier verhalten sich zwei menschen destruktiv. aber er hat seinen willen konstruktiv zu sein gezeigt und es wurde abgeschmettert.

das einzige was hilft ist, die verantwortung für ihr destruktives verhalten bei ihr zu lassen, sich ohne worte zurückzuziehen und selber runter zu kommen. und die gute laune wird natürlich beiden helfen wieder mehr in die beziehung investieren zu wollen. aber er sollte ihr nix beweisen, man muss sich nicht beweisen um geliebt zu werden.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sich jetzt Mal die anderen Threads des TE anguckt, zB den hier:

 

oder den anderen....

 

 

Die beiden passen nicht zusammen. Er bodenständiger, manchmal etwas Arbeiter. Sie Studentin mit Zeit und Ansprüchen. Weltsicht und Bedürfnisse nur semi-vereinbar. Und er ist auch nicht der Typ, der klar machen kann, was bei ihm Grad Phase ist.

 

 

Kann man abhaken.

 

Btw: Wegen Trinkgeld rumzumeckern ist ranzig. Vorgeschobener Grund. Die Nummer mit dem "ist mir unangenehm in der Öffentlichkeit" ist auch ziemliches prinzessinen-bla. Würd ich mal nachfragen, was ihr eigentliches Problem ist.

 

Aber ist auch egal. TE führt ne Beziehung, die ihm nicht so richtig taugt, siehe der Thread zum Thema sex. Hat er ja auch überlegt, Schluss zu machen. Womit wir Mal wieder beim Thema sind: Da will jemand was, ist aber nicht konsequent (ob's die Konsequenz nun Durchsetzen, Hinnehmen oder Weiterziehen ist, sei mal dahingestellt).

bearbeitet von Dustwalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, H54 schrieb:

Das hat was mit Werten und dem Werteverfall in der Gesellschaft zu tun. Offline anprobieren/anschauen/beraten lassen und Online kaufen geht eben nicht, kostet Arbeitsplätze etc. Das dies in unserer egoistischen Gesellschaft keinen Platz mehr ist mir klar.

 

Sach ma...haste noch alle? Wenn ich Kohle sparen kann, tu ich das! Konkurrenz belebt das Geschäft, nur das Timing des TE war schei---

Muss Man(n) nicht machen, wenn man HB an der Seite hat. Sieht einfach nicht nach Gentlemen aus. Verstehste?

vor 8 Stunden, Achilles09 schrieb:

Für mich ist es eig klar, dass das keinen Sinn mehr macht, und sie nur nicht den Mumm hat, sich selber zu trennen. So ein Verhalten nach 2 Jahren finde ich einfach nur arm. Soll ich ihr einfach nichts mehr schreiben, bis was von ihr kommt? Seht ihr die Situation anders?

Hä???? Wieso wartest du darauf, dass sie sich trennt????? Warum ziehst du nicht den Schlussstrich??

Du verwirrst mich. Einerseits lieferst du gewichtige Gründe für eine Trennung deinerseits, andererseits bist du nicht Manns genug das selber durch zu ziehen. 

Bro, Inkonsequenzen haben die meisten Konsequenzen im Leben.

  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, Firster schrieb:

Sach ma...haste noch alle? Wenn ich Kohle sparen kann, tu ich das! Konkurrenz belebt das Geschäft, nur das Timing des TE war schei---

Ne, ist ranzig. Kannste machen, wenn du ne neue Tastatur kaufst, in Mediamarkt gehen und Mal gucken. Sollte sichs um kleinere Geschäfte Handeln, macht man sowas einfach nicht. Und jo, ich hab n herz für kleine Läden. Also, implying, das war einer. Genauso wie man sich nicht in der kleinen, von ner Leseratte geführten Buchhandlung (ungleich Thalia und co.) beraten lässt/dort stöbert, und dann doch bei Amazon bestellt. 

 

Ändert aber auch nix dessen, was vom Gezicke zu halten ist.

bearbeitet von Dustwalker
  • LIKE 1
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, Firster schrieb:

Sach ma...haste noch alle? Wenn ich Kohle sparen kann, tu ich das! Konkurrenz belebt das Geschäft, nur das Timing des TE war schei---

Muss Man(n) nicht machen, wenn man HB an der Seite hat. Sieht einfach nicht nach Gentlemen aus. Verstehste?

Was ist das denn für ein Ton?

Von Kongruenz hast du wohl noch gar nichts gehört!

  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber dieses märchen, dass eine frau ihren freund durch ihr verhalten zwingt schluss zu machen, gibt es nun mal nicht. wer sowas sagt, hat nur ein problem damit die verantwortung für sein handeln zu übernehmen. er offenbart mit seiner theorie im grunde nur sein eigenes denken. nämlich dass er keine verantwortung übernehmen möchte. und sie weiß aktuell nicht mehr wie wichtig ihr die beziehung noch ist, das ist alles. und deswegen benimmt sie sich so. es ist ausdruck einer eigenen unentschlossenheit.

und ihm geht es verrückterweise ziemlich genauso. zusammenkommen ist leichter als sich zu trennen, das stimmt. deswegen müssen beide mal über ihre zukunft nachdenken, dann wird eine mögliche trennung auch nicht mehr so sehr wehtun oder beide stellen fest dass sie sogar das genörgel des anderen vermissen. zu beurteilen ob sie zusammen passen, ist doch ziemlich anmaßend finde ich. wer weiß schon was sie brauchen. manche brauchen die totale harmonie, manche das drama

bearbeitet von Volltrottel86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, iconiy schrieb:

LOL ich verstehe nicht warum TE für seine Vorgehensweise bezüglich Shoppen (Offline anschauen, Online bestellen) angegriffen wird?

Beide Fälle = typisches Alman Verhalten 🤣

 

  • HAHA 2
  • VOTE-4-AWARD 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.