518 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 4.11.2021 um 11:34 , Glückskatze schrieb:

jetzt lasst ihm mal in Ruhe. Ich habe den Eindruck viele hier wollen seine Beziehung scheitern sehen.

Haha. Das Ding ist doch schon längst sowas von gescheitert.
Mexican Standoff des Grauens.
Der heiße Stuhl.
Mit dem Angriff Steiners wird das alles wieder in Ordnung kommen.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey :-) 

ich hatte mal eine ähnliche Situation mit dem besten Freund meines Freundes, der zusätzlich auch noch der Freund meiner besten Freundin ist. Teilweise konnten wir uns kaum mehr anschauen, weil die Magie zwischen uns einfach soooo präsent war. 

Was mir geholfen hat, war, mir bewusst zu machen, dass das Prickeln oder die Anziehung wahrscheinlich auch daher rührt, dass es sich hier um ein absolutes Tabu handelte. Ich fand ihn auch deshalb einfach unglaublich attraktiv, weil es kaum etwas verboteneres hätte geben können. Diese Erkenntnis, dass es nicht die Person oder unsere wundersame Verbindung war, sondern schlichtweg zum Großteil durch das Tabu ausgelöst wurde, hat mich sehr viel weitergebracht. Denn wenn man es zu Ende denkt, würdet auch ihr beiden irgendwann Probleme, Langeweile oder irgendwas in die Richtung haben - jede Magie verfliegt irgendwann. Mittlerweile sehe ich in ihm immer noch einen überaus attraktiven Mann, aber der Zauber ist (meistens) nicht mehr präsent. Vielleicht hilft dir der Gedanke ja :-). 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Ištar schrieb:

Hey :-) 

ich hatte mal eine ähnliche Situation mit dem besten Freund meines Freundes, der zusätzlich auch noch der Freund meiner besten Freundin ist. Teilweise konnten wir uns kaum mehr anschauen, weil die Magie zwischen uns einfach soooo präsent war. 

Was mir geholfen hat, war, mir bewusst zu machen, dass das Prickeln oder die Anziehung wahrscheinlich auch daher rührt, dass es sich hier um ein absolutes Tabu handelte. Ich fand ihn auch deshalb einfach unglaublich attraktiv, weil es kaum etwas verboteneres hätte geben können. Diese Erkenntnis, dass es nicht die Person oder unsere wundersame Verbindung war, sondern schlichtweg zum Großteil durch das Tabu ausgelöst wurde, hat mich sehr viel weitergebracht. Denn wenn man es zu Ende denkt, würdet auch ihr beiden irgendwann Probleme, Langeweile oder irgendwas in die Richtung haben - jede Magie verfliegt irgendwann. Mittlerweile sehe ich in ihm immer noch einen überaus attraktiven Mann, aber der Zauber ist (meistens) nicht mehr präsent. Vielleicht hilft dir der Gedanke ja :-). 

Hallo.

Danke für deinen Kommentar. Es ist bei mir ähnlich. Ihre Anwesenheit setzt meinen Körper in eine Art "Nervösität" oder auch wie du schreibst "Magie" die ich zuvor nicht gekannt habe.

Der Gedanken mit dem Verbotenen/Tabu ist auch der an dem ich mich aufhänge. Es funktioniert auch ganz gut denke ich. Es wird sich dann langsam hoffentlich auch in diese Richtung wie bei dir entwickeln. Gemeinsame Treffen in der Familie sind halt "unangenehm" - vor allem muss ich dann vermeiden sie zB alleine in der Küche zu treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst dir das jetz "Schönreden" - von einem Tag auf den anderen meinst du, dass es jetz "besser sei", weil ihr nicht schreibt...der Wurm wird weiterhin in deinem Kopf sein, wenn du das nicht reflektierst.

Fakt ist trotzdem, dass du die Schwester deiner Partnerin gevögelt hast. Es scheint also dein monogames Beziehungskonzept nicht aufzugehen oder du bist unzufrieden, ansonsten hättest du das nicht getan.

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Millefiori schrieb:

Du kannst dir das jetz "Schönreden" - von einem Tag auf den anderen meinst du, dass es jetz "besser sei", weil ihr nicht schreibt...der Wurm wird weiterhin in deinem Kopf sein, wenn du das nicht reflektierst.

Fakt ist trotzdem, dass du die Schwester deiner Partnerin gevögelt hast. Es scheint also dein monogames Beziehungskonzept nicht aufzugehen oder du bist unzufrieden, ansonsten hättest du das nicht getan.

Ich sehe es nicht so. Es hat mir nichts gefehlt.

Es war ein außergewöhnlicher Abend mit Alkohol und dann 1 WH und jetzt muss ich mich zusammen nehmen. Ich glaube sowas passiert auch in Beziehungen wo nichts fehlt.

  • LIKE 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten, urlaubfatal schrieb:

Ich sehe es nicht so. Es hat mir nichts gefehlt.

Es war ein außergewöhnlicher Abend mit Alkohol und dann 1 WH und jetzt muss ich mich zusammen nehmen. Ich glaube sowas passiert auch in Beziehungen wo nichts fehlt.

Ich glaube nicht! Oder hoffe es zumindest nicht dass es gang und gebe ist! Ein Fehltritt im Suff mit irgendeinem Random Menschen, hey shit happens!

Aber die Schwester der Freundin, das ist dermaßen daneben. Es reichte ja nicht das du sie einmal gefickt hast, nein! Zweimal, und dazu die Messages. Ich glaube das würde mich als Betrogenen  mehr verletzen als den Akt an sich! Von zwei Menschen betrogen zu werden denen man so bedingungslos Vertrauen geschenkt hat..... Ganz mieser Kram den du da versuchst schön zu reden und für den es ja keine schuldigen gibt in deinen Augen weil "attractions isn't a choice"....

Du solltest dich mal in die Lage deiner Partnerin versetzen, überlege mal wie du es fändest würde sie deinen Bruder flachlegen?! 

Ganz ehrlich die wiesen woanders scheinen immer grüner aber oft ist man nur von der neuen location geblendet....

Ganz schwach deine Performance

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Ištar schrieb:

Hey :-) 

ich hatte mal eine ähnliche Situation mit dem besten Freund meines Freundes, der zusätzlich auch noch der Freund meiner besten Freundin ist. Teilweise konnten wir uns kaum mehr anschauen, weil die Magie zwischen uns einfach soooo präsent war. 

Was mir geholfen hat, war, mir bewusst zu machen, dass das Prickeln oder die Anziehung wahrscheinlich auch daher rührt, dass es sich hier um ein absolutes Tabu handelte. Ich fand ihn auch deshalb einfach unglaublich attraktiv, weil es kaum etwas verboteneres hätte geben können. Diese Erkenntnis, dass es nicht die Person oder unsere wundersame Verbindung war, sondern schlichtweg zum Großteil durch das Tabu ausgelöst wurde, hat mich sehr viel weitergebracht. Denn wenn man es zu Ende denkt, würdet auch ihr beiden irgendwann Probleme, Langeweile oder irgendwas in die Richtung haben - jede Magie verfliegt irgendwann. Mittlerweile sehe ich in ihm immer noch einen überaus attraktiven Mann, aber der Zauber ist (meistens) nicht mehr präsent. Vielleicht hilft dir der Gedanke ja :-). 

Alter Schwede :-( Heutzutage kann man echt gar niemand mehr trauen..

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, Schmidtskatze schrieb:

Ich glaube nicht! Oder hoffe es zumindest nicht dass es gang und gebe ist! Ein Fehltritt im Suff mit irgendeinem Random Menschen, hey shit happens!

Aber die Schwester der Freundin, das ist dermaßen daneben. Es reichte ja nicht das du sie einmal gefickt hast, nein! Zweimal, und dazu die Messages. Ich glaube das würde mich als Betrogenen  mehr verletzen als den Akt an sich! Von zwei Menschen betrogen zu werden denen man so bedingungslos Vertrauen geschenkt hat..... Ganz mieser Kram den du da versuchst schön zu reden und für den es ja keine schuldigen gibt in deinen Augen weil "attractions isn't a choice"....

Du solltest dich mal in die Lage deiner Partnerin versetzen, überlege mal wie du es fändest würde sie deinen Bruder flachlegen?! 

Ganz ehrlich die wiesen woanders scheinen immer grüner aber oft ist man nur von der neuen location geblendet....

Ganz schwach deine Performance

Ja ich weiss selbst, dass das alles nicht gut war. Darum ist das Fortsetzen ja so tabu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Glückskatze schrieb:

Alter Schwede :-( Heutzutage kann man echt gar niemand mehr trauen..

Unabhängig von meiner Situation. Mit der besten Freundin der Frau oder dem besten Freund des Mannes dürfte sowas ziemlich häufig vorkommen. 

  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der TE redet das nicht schön im Sinne von, das ganze in der „Schlimmheit“ herabzusetzen.

Der TE teilt seine Gedanken mit, dass er hofft, dass er seine Partnerschaft zu seiner Freundin fortführen kann. Dass dies durch die Intimität der hübscheren und jüngeren Schwester bei ihm innerlich keinen größeren „Schaden“ angerichtet hat im Sinne von: „Mist. Es geht nicht mehr. Ich kann die Partnerschaft mit meiner Freundin nicht fortsetzen.“ 

Er hofft (und teilt mit), dass der Vorfall „nur aufregend“ etc. etc. pp war und kein Todesstoß der Verbindung mit der eigenen Frau.

Ich finde nicht, dass er etwas schönredet. Eher: „Scheiße. Hoffentlich kriege ich das hin.“ 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Rui schrieb:

Der TE redet das nicht schön im Sinne von, das ganze in der „Schlimmheit“ herabzusetzen.

Der TE teilt seine Gedanken mit, dass er hofft, dass er seine Partnerschaft zu seiner Freundin fortführen kann. Dass dies durch die Intimität der hübscheren und jüngeren Schwester bei ihm innerlich keinen größeren „Schaden“ angerichtet hat im Sinne von: „Mist. Es geht nicht mehr. Ich kann die Partnerschaft mit meiner Freundin nicht fortsetzen.“ 

Er hofft (und teilt mit), dass der Vorfall „nur aufregend“ etc. etc. pp war und kein Todesstoß der Verbindung mit der eigenen Frau.

Ich finde nicht, dass er etwas schönredet. Eher: „Scheiße. Hoffentlich kriege ich das hin.“ 

RUI, ich glaub du beschreibst es genau so ziemlich wie es mir damit geht.

Und das was du immer betonst "hübescher und jünger" stimmt leider auch. Eine Frau von der ich nie auch nur Gedacht hätte Chancen zu haben. Und das mich das beschäftigt und ein Problem ist gefällt mir selbst nicht an meiner Person.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, urlaubfatal schrieb:

RUI, ich glaub du beschreibst es genau so ziemlich wie es mir damit geht.

Und das was du immer betonst "hübescher und jünger" stimmt leider auch. Eine Frau von der ich nie auch nur Gedacht hätte Chancen zu haben. Und das mich das beschäftigt und ein Problem ist gefällt mir selbst nicht an meiner Person.

I know Man. Ich finde gut, dass du die ganze Zeit ehrlich erzählst, was in die vorgeht.

 

Bei den redpillern redet man gerne von „Alpha Widows“. Damit meinen sie, wenn eine Frau mal mit einem Mann zusammen war, wo ihr Gehirn und Körper sagen, dass er optimal für sie ist (Genetik, Intelligenz, Status und Erfolg, Persönlichkeit usw.usw.), sie danach extreme Schwierigkeiten hat, mit einem „Niederklassigeren“ Mann (z.B. kleiner und dümmer, geringerer Status, weniger dominant usw.) eine Beziehung einzugehen. Weil sie ja weiß, wie es sich anfühlen KÖNNTE. Sie das aber eben nur mit einer bestimmten Sorte Mann haben kann. Und jeder folgende Mann wird daran gemessen. Und wenn er sie nicht so fühlen lässt, lässt sie ihn das spüren.

Quasi: Was ist besser? Blind geboren oder gesehen zu haben und dann zu erblinden?
 

Dir geht es halt ähnlich wie jenen Frauen. Tauschen möchte ich mit dir nicht. Du hast da jetzt die Box der Pandora aufgemacht und musst dir jetzt halt unangenehme Frage stellen, wie vorne auf Seite 2 oder so schon geschildert; Was ist drin für dich? Wie attraktiv bist du tatsächlich, ohne die begünstigenden Faktoren? Was willst du? Wo willst du hin mit deinem Leben? Und und und.

Ich finde nicht gut, was du gemacht hast, aber es ist jetzt nun mal, was es ist. Es geht jetzt auch nicht mehr um den Moralhammer, den hast du ja schon bekommen und er löst dein Problem auch nicht. Es geht jetzt nur darum, dass du dir selber klarmachst, was du willst mit deinem Leben. Da kann dir eh keiner helfen, das musst du mit dir selbst ausmachen. Drücke dir die Daumen für deine Zukunft man.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Rui schrieb:

Bei den redpillern redet man gerne von „Alpha Widows“. Damit meinen sie, wenn eine Frau mal mit einem Mann zusammen war, wo ihr Gehirn und Körper sagen, dass er optimal für sie ist (Genetik, Intelligenz, Status und Erfolg, Persönlichkeit usw.usw.), sie danach extreme Schwierigkeiten hat, mit einem „Niederklassigeren“ Mann (z.B. kleiner und dümmer, geringerer Status, weniger dominant usw.) eine Beziehung einzugehen. Weil sie ja weiß, wie es sich anfühlen KÖNNTE

wer steigt auch schon freiwillig vom Benz in den Corsa? Kann ich nachvollziehen.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, DirtyRabbit schrieb:

wer steigt auch schon freiwillig vom Benz in den Corsa? Kann ich nachvollziehen.

Natürlich. Nehme ich weder den Frauen, noch den Männern übel.

Hat halt, wie alles, seinen Preis. Wenn du vom Benz nascht, ist das kurzweilig toll; du bezahlst aber die nächsten Jahre dafür während jeder Fahrt mit dem Corsa. Dessen muss man sich einfach bewusst sein vorher. Ist man mit sich im Reinen und happy mit dem Corsa, macht das Wochenende mit dem Benz von Jochen Schweizer auch nix. Aber wenn du schon vorher weißt, du wirst fortan immer an den Benz denken…dann lieber die Disziplin haben und die Finger davon lassen.

  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bro, ich kann dich und dein Verhalten verstehen. Aber das ganze Thema ist nun von so ziemlich allen Seiten behandelt und beleuchtet worden. Du willst deine Freundin nicht verlassen und weiter die Schwester ballern führt recht sicher in die Katastrophe. Also ist mMn. die Entscheidung sehr leicht, nur die Umsetzung wird nicht einfach. 

Ich bin mir ziemlich sicher das das dass Mädel dich nicht rangelassen hätte, wenn du nicht der Partner ihrer Schwester gewesen wärst. Das wäre jedenfalls das Mindset mit dem ich mich an deiner Stelle ausstatten würde. Damit hat eure mögliche Beziehung keine vernünftige Basis und du kannst versuchen damit abzuschließen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Sam Stage schrieb:

Ich bin mir ziemlich sicher das das dass Mädel dich nicht rangelassen hätte, wenn du nicht der Partner ihrer Schwester gewesen wärst. Das wäre jedenfalls das Mindset mit dem ich mich an deiner Stelle ausstatten würde. Damit hat eure mögliche Beziehung keine vernünftige Basis und du kannst versuchen damit abzuschließen.

Jo. Das habe ich ihm auf Seite 2 schon gesagt. Rational rafft er das ja auch.

 

Aber Gott, hat der Honig süß geschmeckt. 

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Sam Stage schrieb:

Bro, ich kann dich und dein Verhalten verstehen. Aber das ganze Thema ist nun von so ziemlich allen Seiten behandelt und beleuchtet worden. Du willst deine Freundin nicht verlassen und weiter die Schwester ballern führt recht sicher in die Katastrophe. Also ist mMn. die Entscheidung sehr leicht, nur die Umsetzung wird nicht einfach. 

Ich bin mir ziemlich sicher das das dass Mädel dich nicht rangelassen hätte, wenn du nicht der Partner ihrer Schwester gewesen wärst. Das wäre jedenfalls das Mindset mit dem ich mich an deiner Stelle ausstatten würde. Damit hat eure mögliche Beziehung keine vernünftige Basis und du kannst versuchen damit abzuschließen.

Ja das klingt logisch und nachvollziehbar.

Nur das Problem ist, dass ich das nicht denke. Ich gebe zu, dass ich mir ausmale ob ich sie nicht ganz haben könnte. Ja und ich erschrecke mich selbst vor mir solche Gedanken zu haben.

Aber das im Mindset zu haben ist sicher hilfreich endlich runter zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 49 Minuten, Rui schrieb:

Bei den redpillern redet man gerne von „Alpha Widows“. Damit meinen sie, wenn eine Frau mal mit einem Mann zusammen war, wo ihr Gehirn und Körper sagen, dass er optimal für sie ist (Genetik, Intelligenz, Status und Erfolg, Persönlichkeit usw.usw.), sie danach extreme Schwierigkeiten hat, mit einem „Niederklassigeren“ Mann (z.B. kleiner und dümmer, geringerer Status, weniger dominant usw.) eine Beziehung einzugehen. Weil sie ja weiß, wie es sich anfühlen KÖNNTE. Sie das aber eben nur mit einer bestimmten Sorte Mann haben kann. Und jeder folgende Mann wird daran gemessen. Und wenn er sie nicht so fühlen lässt, lässt sie ihn das spüren.

Quasi: Was ist besser? Blind geboren oder gesehen zu haben und dann zu erblinden?

"alpha widows" stehen allerdings im widerspruch zu "leave her better than you found her."

und an den te: wärest du deine freundin, wie würdest du gerne in dem kontext behandelt werden wollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.11.2021 um 16:25 , urlaubfatal schrieb:

Ja das klingt logisch und nachvollziehbar.

Nur das Problem ist, dass ich das nicht denke. Ich gebe zu, dass ich mir ausmale ob ich sie nicht ganz haben könnte. Ja und ich erschrecke mich selbst vor mir solche Gedanken zu haben.

Aber das im Mindset zu haben ist sicher hilfreich endlich runter zu kommen.

Was willst du mit einer Frau, von der du weißt dass sie ihren Mann betrügt?

Und warum sollte sie gerade dir treu sein? Klingt mir nach einer selstamen Abart von Monogamie.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.11.2021 um 12:12 , salami schrieb:

Was willst du mit einer Frau, von der du weißt dass sie ihren Mann betrügt?

 Und warum sollte sie gerade dir treu sein? Klingt mir nach einer selstamen Abart von Monogamie.

Ich habe ja meine Freundin auch betrogen. Beide haben wir davor so etwas noch nie gemacht. Es ist schon ein Unterschied ob jemand im Allgemeinen betrügt oder ob es durch eine Situation mit einer Person dazu kommt und man es Jahre nicht gemacht hat bzw. nicht einmal daran gedacht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.11.2021 um 17:14 , Rudelfuchs schrieb:

Wenn sich die Freundin einer Frau an deren Mann Ran macht, geht es selten um den Mann und mehr um die Frau. 

 

Was ich damit sagen möchte: die Schwester deiner Frau wusste ganz genau was sie da macht und wem sie damit das Leben zerstört. Du bist da nur das Vehikel für ihre Boshaftigkeit. Der dumme springende Bock. Sobald deine Frau weg ist, ist die Schwester es auch. 

Lies dir den Post vom fuchs mal nochmal n paar mal durch. Wenn du die Schwester das nächste mal siehst, dann behalte genau diese Worte in deinem Hinterkopf.

Ich kann das erlebte vom Fuchs nur bestätigen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.