Wie haltet ihrs mit Alkohol?

1.743 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Wenn man sich auch soweit besäuft, dass man mit dem Schlüssel nicht mehr in das Schlüsselloch trifft .... 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vegeta385

Hat wer von euch noch nen pissigen Alkoholständer? Ab einer gewissen Menge Alkohol wird es einfach nix mehr, selbst wenn ich ein richtig geiles weibliches Wesen neben mir habe. Ich rede noch nicht mal von fast Komazuständen, sondern von 4-5 Bier. Hoch geht es, aber die Dauer und das Abschiessen fehlt. Gibt es alternative Optionen, außer weniger trinken? :help:

Ich werd ab 3 Bier total wuschig. Ist wohl von Mann zu Mann unterschiedlich... :D

Grüße!

Wuschig werde ich auch, aber Orgasmus wird nischt. Kopf geil, Körper fail.

Ich krieg sogar viel leichter eine Errektion als im nüchternen Zustand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das mit der Erektion ist kein Ding, nur das mit dem Spritzen und dem teilweise wieder Hochwichsen und Blasen. Wenn man ne willige Frau bei sich hat, nicht zu schlimm, nur ich will halt auch auf meine Kosten kommen. Und generell genieße ich es in Gesellschaft einer hübschen Dame auch ein wenig mehr zu trinken, verlangt sie ja auch haha. Kopf geil, Körper fail ist auch mein trauriger Fall.

Vegeta, ich beneide dich! Nicht nur deine Fähigkeit zum Super Sayajin werden zu können, nein, auch nach starkem Alkoholkonsum noch einen hoch zu bekommen, ist für Leute wie mich eine Superkraft :80:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Vegeta385

Ja, das mit der Erektion ist kein Ding, nur das mit dem Spritzen und dem teilweise wieder Hochwichsen und Blasen. Wenn man ne willige Frau bei sich hat, nicht zu schlimm, nur ich will halt auch auf meine Kosten kommen. Und generell genieße ich es in Gesellschaft einer hübschen Dame auch ein wenig mehr zu trinken, verlangt sie ja auch haha. Kopf geil, Körper fail ist auch mein trauriger Fall.

Vegeta, ich beneide dich! Nicht nur deine Fähigkeit zum Super Sayajin werden zu können, nein, auch nach starkem Alkoholkonsum noch einen hoch zu bekommen, ist für Leute wie mich eine Superkraft :80:

Ach, dafür hab ich andere Probleme. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag es eigentlich gerne leicht beschwipst zu sein. Aber ich verzichte darauf, weil ich Alkoholgeschmack soooo widerlich finde. Und den dann mit anderem übertünchen will ich auch nicht. Alle Inhaltsstoffe müssen mir auch solo schmecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trinke gerne und, beizeiten, das gebe ich zu, durchaus viel. Aber nur gutes Zeug, wenn's denn mal wieder sein muss.

Meine Evergreens sind schöne Fläschchen Dom Pérignon (1990 oder 1996), gefolgt von 'nem guten Cognac (gerne einen Hennessy XO).

Gefällt mir und ich werde nichts daran ändern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe ne Zeit lang sehr viel getrunken und ja, ich habe auch einen hoch bekommen. Mittlerweile finde ich es viel besser nüchtern zu sein, aber ein Bier zum Essen oder abends zum Film passt natürlich :D Auf Partys trinke ich mittlerweile auch wenig.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag,

ich bin 18 und trinke keinen Alkohol.

Eventuell bin ich abartig aber mir fehlt das Verlangen ALkohol zu trinken.

Jetzt gings neulich auf einen Geburtstag eines Azubis, als ich kam hat mir einer ne geöffnete Flasche Bier in die Hand gedrückt.

Ich meinte ich trinke keinen Alkohol und verzichte.

Naja, gab ne Diskussion und einige blöde Sprüche, von "Ja, das eine Bier ist jetzt schon offen, jetzt kannst dus auch trinken " bis teils aggro "Wenn du jetzt nicht mit uns trinkst heist das du hälst und für Wichser" (WTF?)

Ein paar die ich nichtmal kannte haben mich ausgelacht, aber hab mir darüber weiter keine Gedanken gemacht, soviel Innergame hab ich schon cool.png

Eigentlich hab ich konkret 3 Fragen:

1

Wieso wird man belächelt wenn man keinen Alkohol trinkt?

2

Trinkt ihr?

3

Wenn ihr nicht trinkt: Erfahrungen mit blöden Sprüchen gemacht?

Ich trinke selber gelgentlich Alkohol, habe bis ich 18 war auch nie getrunken, also wenn du es nicht möchtest und so auch Spaß hast dann trink nicht.

Auf das gelaber von den anderen garnicht eingehen, wenn du trinken möchtest, dann aus eigener Überzeugung.

Gründe wieso du trinken könntest:

-man ist definitiv etwas lockerer drauf

-vielleicht redest du über dinge die du normal nicht reden würdest (mit fremden Personen, Frauen etc.)

-man kann aufjedenfall besser tanzen =)

Gründe wieso du weiterhin nicht trinken solltest:

-es ist gut für deinen Körper

-manche menschen neigen danach immer öfter alkohol zu trinken, haben dann kein spaß mehr ohne alkohol

-man sollte lernen ohne alkohol alles aus sich rausholen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-man kann aufjedenfall besser tanzen =)

Du tanzt nicht besser, du denkst es nur :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte es mit dem Alkohol ganz einfach. Ich trinke rein gar nichts. Das soll aber nicht heißen, dass ich es gar schrecklich finde wenn andere etwas trinken. Jeder wie er es für richtig hält.

Es gab eine Zeit, bis letztes Jahr, da habe ich recht viel getrunken (einmal am Wochenende ordentlich einen drauf gemacht). Geraucht habe ich zu dem Zeitpunkt auch recht heftig.

Ich habe dann den Kraftsport für mich entdeckt. Das war ca. vor einem 3/4 Jahr. Daraufhin habe ich aufgehört zu rauchen und zu trinken.

Selbst ohne zu Rauchen ist der Effekt des Alkohols auf die Regenerationszeit nach dem Training fatal und wird von vielen unterschätzt. Meiner Meinung nach sollte jeder, der aktiv Sport betreibt und dort gewisse Ziele verfolgt, sich Gedanken über seinen Alkoholkonsum machen.

Dumme Sprüche gab es reihenweise. Aber ehrlich gesagt ist mir das ziemlich egal, da ich ein von mir, für mich festgelegtes Ziel verfolge.

PS: Tanzen kann ich weder nüchtern noch konnte ich es rotz besoffen :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alkohol? Nur wenn keine Mädels dabei sind ... die sollen mich nicht betrunken erleben :0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst ohne zu Rauchen ist der Effekt des Alkohols auf die Regenerationszeit nach dem Training fatal und wird von vielen unterschätzt. Meiner Meinung nach sollte jeder, der aktiv Sport betreibt und dort gewisse Ziele verfolgt, sich Gedanken über seinen Alkoholkonsum machen.

Hab 3 Monate nichts getrunken und keinerlei Unterschied bei der Regeneration bemerkt. Okay, ich sollte auch dazu sagen, dass ich mich nicht halb ins Koma sauf, aber nen Sixer geht mindestens einmal die Woche drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1
Wieso wird man belächelt wenn man keinen Alkohol trinkt?

Ist unerwartetes verhalten, wenn du dir mit deiner entscheidung im reinen bist, dann wird das in der regel respektiert, gibt aber natuerlich immer idioten. (Liegt in der menschlichen Natur)
2
Trinkt ihr?

Selten, festivals, grosse Feiern, wenn ich lust drauf hab. Hab eher keine Lust, manchmal halt schon.
3
Wenn ihr nicht trinkt: Erfahrungen mit blöden Sprüchen gemacht?

Jap. und jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1
Wieso wird man belächelt wenn man keinen Alkohol trinkt?

Mir doch egal.

2
Trinkt ihr?

Wenn ich will, ja.

3
Wenn ihr nicht trinkt: Erfahrungen mit blöden Sprüchen gemacht?

Ja, hat Spaß gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1

Wieso wird man belächelt wenn man keinen Alkohol trinkt?

2

Trinkt ihr?

3

Wenn ihr nicht trinkt: Erfahrungen mit blöden Sprüchen gemacht?

1. Bist du sicher dass du die Antwort nicht selber kennst?

Die unbewussten Männer (Das sind die meisten) fühlen sich von allem und jedem Eingeschüchtert und sehen in jedem eine mögliche Konkurrenz, sie vergleichen sich mit dir und wollen besser da stehen. Wenn du nicht trinkst, sie aber schon, ist das ein gefundenes Fressen für ihr Ego. Sei dir der Situation immer Bewusst.

2. Ja

3. Blöde Sprüche wirst du dein Leben lang bekommen, außer du isolierst dich komplett und baust eine Mauer um dich.

Was du auf keinen Fall tun solltest wären irgend welche künstlichen Gegensprüche auswendig zu lernen, wenn dir ein guter Konter einfällt, gut, wenn nicht, lass es an dir abprallen. Sei nicht sauer, sei nicht beleidigt, sei nicht wütend und lach auch nicht darüber. Denke nicht mal darüber nach.

bearbeitet von TylerDurden20
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Selbst ohne zu Rauchen ist der Effekt des Alkohols auf die Regenerationszeit nach dem Training fatal und wird von vielen unterschätzt. Meiner Meinung nach sollte jeder, der aktiv Sport betreibt und dort gewisse Ziele verfolgt, sich Gedanken über seinen Alkoholkonsum machen.

Da hätte ich gerne mal eine Quelle dazu. Das liest man so oft, aber ich konnte bisher noch keine vernünftige Studio über den Zusammenhang von Alkohol auf Regenerationszeit von Muskeln finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alkohol ist des Teufels Pisse.

Vom Betrinken haben nur die Konzerne was. Für den Körper ist es pures Gift. Von daher sollte man gar keinen Alkohol trinken.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig von den physischen Nebenwirkungen und Effekten, sollte sich jeder die Frage stellen: Auf was will ich meine Persönlichkeit, meine Erfahrungen, meine Skills bauen?

Vor längerem hat das ein User hier im Thread sehr gut ausgedrückt:

Ich trinke gar keinen Alkohol mehr. Zum einen wegen dem Sport und zum anderen gibt es andere Wege sich in den State zu bringen.

Früher habe ich hin und wieder einen getrunken, dadurch habe ich aber den Erfolg, den ich hatte, mit Alkohol geankert. Die krassesten Geschichten entstanden meist als ich sehr betrunken war.

(...)

Was macht der Alkohol denn genau? Er lockert dich auf und du kannst alles auf den Alkohol schieben. Jede Erfahrung die du machst geht für dein Unterbewusstsein auf den Alkohol zurück, weil er dich enthemmt und sei es auch nur ein Drink.

(...)

ABER: Wenn manche Leute ihn eben brauchen, ist das Ihre Sache. Jeder lebt nach seinen Prinzipien.

Auch im oben bereitgestellten Video wird das ja am Anfang kurz angesprochen (youtube.com/watch?v=rz86cz-WiS0) und thematisiert. Alkohol für schnellere Erfolge zu missbrauchen ist ein gefährliches Unterfangen, welches in eine falsche Richtung ausschlagen kann.

(...)

Alkohol wird als Droge vor allem zur Enthemmung eingesetzt - was nix anderes heißt, als dass man damit vermeintlich das Inner Game stärkt. Funktioniert zum Teil, weil man selbstbewusster wird & wirkt. Funktioniert zum großen Teil nicht, weil man meistens zuviel trinkt und dann ganz einfach BETRUNKEN wirkt.

Meine (Lebens-)Erfahrung ist folgende: War ein eher schüchterner Teenager, hab - wie alle in meinem Umfeld - viel getrunken. Grade als schüchterner Mensch hast du beinahe nur dann Erfolge, wenn du was getankt hast. Ich hatte jede Menge Erfolge, aber immer noch kein großes Selbstvertrauen. Das Problem: Das Trinken wird meistens immer mehr, was im Endeffekt den Erfolgen schadet - und auch deinem Urteilsvermögen, welche Mädchen fesch sind und welche nicht.

(...)

Du bist auf jeden Fall erfolgreicher, wenn du's lässt. Lass dir das von einem gesagt sein, dessen sämtliche Erfolge zwischen 16 und 25 auf Alkohol basieren - im Endeffekt verliert man trotzdem.

bearbeitet von CarryPotter
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig von den physischen Nebenwirkungen und Effekten, sollte sich jeder die Frage stellen: Auf was will ich meine Persönlichkeit, meine Erfahrungen, meine Skills bauen?

Vor längerem hat das ein User hier im Thread sehr gut ausgedrückt:

Ich trinke gar keinen Alkohol mehr. Zum einen wegen dem Sport und zum anderen gibt es andere Wege sich in den State zu bringen.

Früher habe ich hin und wieder einen getrunken, dadurch habe ich aber den Erfolg, den ich hatte, mit Alkohol geankert. Die krassesten Geschichten entstanden meist als ich sehr betrunken war.

(...)

Was macht der Alkohol denn genau? Er lockert dich auf und du kannst alles auf den Alkohol schieben. Jede Erfahrung die du machst geht für dein Unterbewusstsein auf den Alkohol zurück, weil er dich enthemmt und sei es auch nur ein Drink.

(...)

ABER: Wenn manche Leute ihn eben brauchen, ist das Ihre Sache. Jeder lebt nach seinen Prinzipien.

Auch im oben bereitgestellten Video wird das ja am Anfang kurz angesprochen (youtube.com/watch?v=rz86cz-WiS0) und thematisiert. Alkohol für schnellere Erfolge zu missbrauchen ist ein gefährliches Unterfangen, welches in eine falsche Richtung ausschlagen kann.

(...)

Alkohol wird als Droge vor allem zur Enthemmung eingesetzt - was nix anderes heißt, als dass man damit vermeintlich das Inner Game stärkt. Funktioniert zum Teil, weil man selbstbewusster wird & wirkt. Funktioniert zum großen Teil nicht, weil man meistens zuviel trinkt und dann ganz einfach BETRUNKEN wirkt.

Meine (Lebens-)Erfahrung ist folgende: War ein eher schüchterner Teenager, hab - wie alle in meinem Umfeld - viel getrunken. Grade als schüchterner Mensch hast du beinahe nur dann Erfolge, wenn du was getankt hast. Ich hatte jede Menge Erfolge, aber immer noch kein großes Selbstvertrauen. Das Problem: Das Trinken wird meistens immer mehr, was im Endeffekt den Erfolgen schadet - und auch deinem Urteilsvermögen, welche Mädchen fesch sind und welche nicht.

(...)

Du bist auf jeden Fall erfolgreicher, wenn du's lässt. Lass dir das von einem gesagt sein, dessen sämtliche Erfolge zwischen 16 und 25 auf Alkohol basieren - im Endeffekt verliert man trotzdem.

Sehr gut zusammen gefasst aus PU Sicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unabhängig von den physischen Nebenwirkungen und Effekten, sollte sich jeder die Frage stellen: Auf was will ich meine Persönlichkeit, meine Erfahrungen, meine Skills bauen?

Vor längerem hat das ein User hier im Thread sehr gut ausgedrückt:

Ich trinke gar keinen Alkohol mehr. Zum einen wegen dem Sport und zum anderen gibt es andere Wege sich in den State zu bringen.

Früher habe ich hin und wieder einen getrunken, dadurch habe ich aber den Erfolg, den ich hatte, mit Alkohol geankert. Die krassesten Geschichten entstanden meist als ich sehr betrunken war.

(...)

Was macht der Alkohol denn genau? Er lockert dich auf und du kannst alles auf den Alkohol schieben. Jede Erfahrung die du machst geht für dein Unterbewusstsein auf den Alkohol zurück, weil er dich enthemmt und sei es auch nur ein Drink.

(...)

ABER: Wenn manche Leute ihn eben brauchen, ist das Ihre Sache. Jeder lebt nach seinen Prinzipien.

Auch im oben bereitgestellten Video wird das ja am Anfang kurz angesprochen (youtube.com/watch?v=rz86cz-WiS0) und thematisiert. Alkohol für schnellere Erfolge zu missbrauchen ist ein gefährliches Unterfangen, welches in eine falsche Richtung ausschlagen kann.

(...)

Alkohol wird als Droge vor allem zur Enthemmung eingesetzt - was nix anderes heißt, als dass man damit vermeintlich das Inner Game stärkt. Funktioniert zum Teil, weil man selbstbewusster wird & wirkt. Funktioniert zum großen Teil nicht, weil man meistens zuviel trinkt und dann ganz einfach BETRUNKEN wirkt.

Meine (Lebens-)Erfahrung ist folgende: War ein eher schüchterner Teenager, hab - wie alle in meinem Umfeld - viel getrunken. Grade als schüchterner Mensch hast du beinahe nur dann Erfolge, wenn du was getankt hast. Ich hatte jede Menge Erfolge, aber immer noch kein großes Selbstvertrauen. Das Problem: Das Trinken wird meistens immer mehr, was im Endeffekt den Erfolgen schadet - und auch deinem Urteilsvermögen, welche Mädchen fesch sind und welche nicht.

(...)

Du bist auf jeden Fall erfolgreicher, wenn du's lässt. Lass dir das von einem gesagt sein, dessen sämtliche Erfolge zwischen 16 und 25 auf Alkohol basieren - im Endeffekt verliert man trotzdem.

Sehr gut zusammen gefasst aus PU Sicht.

Wie sagte Hitler bereits: Betrinke dich nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat wer von euch noch nen pissigen Alkoholständer? Ab einer gewissen Menge Alkohol wird es einfach nix mehr, selbst wenn ich ein richtig geiles weibliches Wesen neben mir habe. Ich rede noch nicht mal von fast Komazuständen, sondern von 4-5 Bier. Hoch geht es, aber die Dauer und das Abschiessen fehlt. Gibt es alternative Optionen, außer weniger trinken? :help:

Geht mir ähnlich. Alkohol ist einfach Mist, wenn man vorhat Sex zu haben.

Hat mir schonmal nen FC versaut, naja musste dann mit Finger ran :diablo::db:

bearbeitet von DankMeme

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich im Club keinen Alkohol trinke, trinke ich nur Mineralwasser. Sehr oft der Fall. Entweder Fahrer, oder einfach keine Lust auf nen Absturz. Spaß ist trotzdem vorhanden. Bin aber schon mehrmals von Frauen auf das Mineralwasser angesprochen worden. Ohne dass ich dabei auch nur irgendwas gemacht habe. Hat so seine Vorteile.

Nach dem ersten mal war ich verblüfft von diesem Effekt. Bei der nächsten Party hab ich dann nur Mineralwasser getrunken, hinter der Theke aber alle 20 Minuten einen Honigschnaps konsumiert. Irgendwann bin ich hochgegangen, die Nummer ist aufgefallen, weil ich nach einer Zeit der betrunkenste auf der Party war. Kotzen, Kater, das volle Programm. Seit dem mach ich das nicht mehr. Mit meinem Mineral allein "fahr" ich ganz gut.

Gruß

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.