Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 12.10.2019 in allen Bereichen an

  1. 15 Punkte
    Die Überbienen waren bei mir an der Schule so ab 15/16 meist mit Älteren zusammen, die schon ne Karre hatten. Meist mehr oder weniger "stadtbekannte" Dudes, also mit Status. Lag imho aber vornehmlich an dem, was nomit2 skizziert. Aus dem Status und dem Altersunterschied folgte ein anderer Umgang der Jungs mit den Mädels. Der macht´s. Falls es sich für dich ergibt, häng doch mal ne Weile mit den "Coolen" ab. Wirst dann schon sehen, wie die mit ihren Frauen reden. War, zumindest für mich, ein ziemlicher Augenöffner als Teeny. Eindrücklichste Einzelerlebnis hatt ich hier schonmal irgendwo erwähnt. Aber immer wieder gut. Saß mit paar älteren Kumpels bei einem in der Bude. Sport gucken. NBA Finals live, also tiefste Nacht. Grölen, meckern, feixen und jubeln bei Chips und Bier. Alle 22-28 in etwa. Ich 16. Steht plötzlich so ne blonde Granate anfang 20 in der Tür. Oben ohne im String.. "ob wir so laut sein müssten." !Keiner beachtet sie!, während ihr Freund sie mit nem Chio Chip in der Hand wegwedelt: " jaja.. leg dich ma wieder hin, Baby", ebenfalls ohne sie eines Blickes zu würdigen. ich so.. o0 Lesson learned.
  2. 11 Punkte
    Ja, hier eine Variation: Es nicht zu tun. Life-hack: Date keine Frauen, die Sätze sagen wie "Es sollte viel mehr Fotos von mir geben." Ernst gemeint.
  3. 10 Punkte
    blick ich gerade nicht. bin aber auch nicht nicht der hellste. ❤️ 17k sind nun wirklich keine unmögliche troll zahl für guten laden mit top location in einer großstadt mit langen öffnungszeiten. hab schon mal umsätze von solchen läden gesehen in einer kleinen stadt (60k) mit guter location und sehr gutem ruf. und ich rede nicht von den offiziellen zahlen in den büchern. ich meine das bargeld in der kasse. was ich auch schon gesehen hab sind anzugtragende akademiker die einem türken ohne schulabschluss und schlechtem deutsch einfach nicht gönnen mehr zu verdienen als sie selbst. hab ich auch nie verstanden. die jungs arbeiten nicht selten an 7 tagen in der woche, 10 oder 12h. scheiss unfreundliche kunden, scheiss arbeitszeiten, scheiss arbeitsbedingungen weil heiss am grill und jeder döner muss ja nach spätestens 2min fertig sein. trotzdem immer freundlich weil sonst die kunden weg bleiben und und und. wenn ich da nachts um halb eins noch einen liebevoll zubereiteten döner bekomme und während ich warte noch ein nettes gespräch mit den jungs führe, dürfen sie auch gerne mehr verdienen als ich. ich will trotzdem nicht tauschen. ich bin nämlich ein anzutragender akademiker der den ganzen tag im gemütlichen office sitzt.
  4. 9 Punkte
    welches deiner beiden fickhefte soll ich lesen, eine orientierung: Nach Wunsch und Problemfeld LDS bei Omg, was soll ich zurückschreiben? Omg, wie reagier ich da? Hilfe, meine Freundin wischt den Boden mit mir! Ich brauch dringend einen Arschtritt. Ich will das Glück zwingen: morgen, heute, jetzt! Gib mir die barocke Vielfalt von Theorien und Methoden der Verführungskunst Ich will auf alte Art approachen, sag mir deine witzigsten Opener und auf die Blicke der Leute ist geschissen. Erschlag mich mit Material! Immer diese irren u20-Gören. TFE bei Ich krieg nix ab, muss ich auswandern oder so? Ich fick mich dumm, aber mit einer Beziehung will nicht so recht klappen. Sag mir, worauf es bei Frauen wirklich ankommt. Ich kanns vertragen. Ich will auf subtil-natürliche Art Frauen ansprechen, mein Ruf soll nicht leiden. Ich will in einer der westlichen Gesellschaften um 2020 ein Liebesleben haben. Ich will die große Perspektive und langfristigen sexuellen Erfolg. Ich will Familie, kann man da was falsch machen? *Augenaufschlag* Ich such noch bisschen Sprengstoff und Zünder für die sexuelle Revolution des Mannes. Immer dieses Unbehagen in der Kultur. Nach assoziierten Begriffen LDS: Motivation, Inspiration, Euphorie, Psychologie TFE: Erfahrung, Strategie, Gesellschaft, Gegenwart Nach politischer Einstellung LDS: Anarchist TFE: Hurensohn Nach Religion LDS: Heidnische Kulte TFE: Orthodoxer Brudismus Nach Droge LDS: LSD, Pilze, Kakteen ... TFE: Wenn ich an der Gepäckausgabe weiß wo ich bin, wars ja wohl zuwenig Nach Community LDS: pickupforum.de TFE: 4chan Nach Interessen LDS: Typenlehre und Küchenpsychologie TFE: Memes und Systemtheorie Stimmt so?
  5. 8 Punkte
    Absolut richtig - und was @Easy Peasy sagt: Die Frau ist grade komplett mit sich beschäftigt, in ihrer Persönlichkeit instabil, und versucht, das zu ändern. Eine Männergeschichte samt Gefühlen ist absolut das Letzte, was sie dazu braucht - in vielen Therapien wird einem das übrigens geradezu verboten. Besonders eben dann, wenn Thema der Therapie ohnehin Abhängigkeit von anderen Menschen ist. Das bedeutet, sie MUSS dich eigentlich zumindest vorübergehend aus ihrem Leben kriegen, wenn sie will, dass sich was bessert - ein Junkie muss auch clean werden, um sich in die Reihe zu kriegen. Was an dieser Stelle aber bald auffällt ist, dass es eben nicht lockeres Vögeln war, und sie dann plötzlich mit zu vielen Gefühlen ankommt. Eher im Gegenteil, es war von Anfang an irgendwie tiefe Intimität und wasnichtnoch - und die Frau hat jetzt quasi emotionalen Buyers Remorse. Du hast quasi emotional derart pushy eskaliert, sie hat das aufgenommen und mitgemacht, dass ihr eine Bubble erschaffen habt, die für den Anfang einfach way too much war. Es ist relativ gesund von ihr, das zu erkennen und auszusteigen. Noch gesünder wäre es gewesen, garnicht erst mit zu machen und sich da sauber abzugrenzen, aber das kann sie halt noch nicht. Für dich bleibt aber halt die Frage, warum eskalierst du emotional derart heftig? Bei körperlicher Eskalation, die zu viel oder zu früh kommt, ist oft Needyness (nach Sex) der Grund. Da könnte man bei dir also Needyness nach Emotionalität/Intimität vermuten. Es könnte auch Unerfahrenheit sein, und es könnte sein, dass der Impuls in die Richtung von der Frau kam, und du halt mitgezogen hast - dann wäre es aber von deiner Seite her nicht besonders gesund, wenn du dich da nicht kontrollieren und abgrenzen kannst, und unverhofft in derartige Nähe rein schlitterst... So oder so, bitte lass die Frau in Ruhe ihre Themen bearbeiten. Du solltest ihr garnichts mehr sagen, denn das hilft wenn überhaupt, dann nur dir. Wäre ungerecht. Und schau mal bei dir ganz genau hin, wie es dazu kommt, und was dich so bewegt. Da hast du mehr von...
  6. 8 Punkte
    Es ist nicht der "Bad boy" perse, es ist die :" ist mir scheissegal was dein insta sagt und wieviel dir hinterhersabbeln, bist trotzdem eine" Frau "" Attitüde (hoffe ich habe mich nicht mit den "" vertan 😄 Am besten spricht man sie ganz normal an, unbeeindruckt, Scheiss auf ihre bubbles... Know what i mean?
  7. 7 Punkte
    Das Beste ist, ihr zu sagen das du sie vermisst. Im hier und jetzt. Das du es schade findest, wie sehr ihre Seele in die virtuelle Welt abtaucht. Weil sie anmutiger wirkt in echt. So live. Diese Filter von den gazen Apps können halt Anmutigkeit nicht einfangen ❤️ Solche Frauen sind schnell zu beeindrucken. Sie haben sich aus der lyrischen welt voll musik verabschiedet. Doch einem sanften Klang aus eben jener kann keine von ihnen widerstehen.
  8. 7 Punkte
    Zusammenfassung: Mann kann mit Geld Geld verdienen oder verlieren. Inhaltlich ziemlich mager für den langen Text.
  9. 7 Punkte
    Wenn jemand noch total in der alten Beziehung verhaftet ist, macht es wenig Sinn mit diesem auf eine Beziehung zu spielen. Deshalb muss man ihn jetzt weder total verdammen, noch übermäßig schonen. Beziehungen geht man mit Leuten ein, die Bock auf eine Beziehung mit einem haben. Ist da noch irgendwas anderes, das angeblich von einer Beziehung abhält (und sei es dieses Arbeitsprojekt...jesses....nach dem Projekt ist vor dem Projekt. Wenn die ihr Privatleben so sehr vernachlässigt ist halt keine Beziehung möglich. fertig.) dann macht es keinen Sinn sich da rein zu hängen. Ob Paolo Pinkel oder nicht...Wird halt nichts mit der Frau. Akzeptieren und weiter gehen. Wenn sie noch Kontakt will kann man gucken auf welcher Ebene das geht. Aber ansonsten....viel Blabla von ihr. Kommt man nicht gegen an, bzw lohnt sich das nicht. Finde jetzt auch nichts manipulatives dabei ihr das so zu sagen: Ich find dich cool, aber diese und diese Punkte gehen halt nicht. Wenn sich das ändern kann man ja noch mal n Bier trinken. Ist doch super. Weil ehrlich. bringt dem Gegenüber mehr als irgendwelche Spielchen. Und einem selbst auch, als Verbalisierung. Dringt besser ins eigene Hirn vor. wenn man seine Regeln auch so durchzieht.
  10. 6 Punkte
    Ihr setzt den Fokus falsch. Es geht nicht darum, dass "der Partner keinen Bock hat", sondern darum, dass hier beide aneinandervorbeigehende Vorlieben haben. Er will unterwürfig sein und hat Bock, sobald sie ihn innerhalb dieser Zone verführt - der Titel ist irreführend "Kein Bock"/ "Partner will keinen Sex" = Partner blockt regelmäßig ab, initiiert nicht etc.pp. Hier initiert er zwar auch nicht, ist aber zu vernachlässigen, weil er sich eben nicht im standardmäßigen, männlich dominanten sexuellen Spektrum befindet. Titel müsste lauten "Ich wusste das mein Partner nur submissiv ist, habe diese Vorliebe lange bedient - habe jetzt aber keine Lust mehr die Domina rauszulassen - Was tun?". TE, die Antwort darauf ist simpel: Love it, Change it, or Leave it. TE, dir war bewusst wohin du dich mit deinem Partner begiebst, du hast es jahrelang in Kauf genommen und kultiviert. Selbst wenn du Switcher bist, aber dennoch in übergeordeneter Rolle eher aufs Submissive stehst, hast du es gewählt, dich deinem Partner rein dominant zu geben, oder dir war zumindest klar, dass er auf die andere Schiene nicht steht. Entweder du gehst aus der Sitaution raus, sei es heimlich oder durch Trennung oder du freundest dich damit an, dass er dich nie einfach packen und ficken wird, wie du es gerne hättest.
  11. 6 Punkte
    Es ist absolut in Ordnung, normal zu sein.
  12. 6 Punkte
    #info Kann diese Daytrader nicht ernst nehmen. Sind im bestenfall gute Storyteller. Ist hier auch nicht der Fall. Alleine am Schreibstil merke ich, dass da nur heiße Luft dahinter ist. Vielleicht melden sich ja ein paar Idioten, denen du ein Programm verkaufen kannst.
  13. 6 Punkte
    Du gehst ja hier voll auf Achterbahnkurs. Mach das wenigstens bewußt, wenn du es schon machst. Und plan alles andere aus für die nächste Zeit. Kommst du eh nicht zu. Du hast ja auch relativ viele Freiheiten bei ihr (sie kommt eh wieder an) - kannst ein Projekt draus machen, daß das Ding so halbwegs beherrschbar bleibt (wird zu 95% nicht so lauffen). Am Schluß wirds wehtun und Erholungszeit brauchen. Einplanen. Muß man wissen. Nicht jedermanns Sache, selbst hier selten zu hören. Mal drüber nachdenken, ob man das mittelfristig nüchtern im Nachhinein betrachtet als verschwendete Zeit betrachten wird. Und sie so bißchen balla ist. Und man so bißchen balla war und das mitgemacht hat. Entscheiden u durchziehen. Mal als Beispiel: Hatte genau eine Onenietis (also so richtig, hier wird ja manchmal Monogamiewille schon als Onenietis bezeichnet..). Dann war nach 1 Jahr Schluß und ich hab mich 1.5 Jahre in Selbstmitleid gesuhlt. Ab bestimmtem Punkt gemerkt, was ich da mach und daß es komischerweise bißchen schön ist, bewußt bißchen weiter gemacht. Im Nachhinein war es einerseits zuviel (verschwendete Lebens)Zeit. Andererseits das Ding mal ausgelebt, festgestellt daß es Quatsch ist und nie wieder gemacht. Insofern hat sichs gelohnt. Bin so der Typ, der sich immer mal beweisen muß, daß Dinge wirklich so sind, wie die eigene Einschätzung (oder eben auch nicht). Erfahrungen bewußt machen halt. Kommen spannende Sachen bei raus. Man muß halt wissen, wo die "lohnt sich" Grenze ist. Und bewußt machen, nur treiben lassen ist nicht so viel wert (da fällt mir El Camino Abspann ein 😉 ).
  14. 6 Punkte
    <modmode>Da das hier bereits Dein zweiter Thread ist, @vipimp, gibt es bitte keinen weiteren wegen der gleichen Frau. Ich mache hier jetzt mal zu, weil Du Dich hier in der Tat seit Tagen und Wochen im Kreis drehst, ohne das es neue Erkenntnisse gibt. Weiteres bitte in der Tat in den Ex-Back-Thread, da finden sich viele Kollegen mit sehr, sehr ähnlicher Fragestellung.<\>
  15. 6 Punkte
    Disagree. Sie hat jede Menge Seelenmüll abgeladen bei einem neuen Menschen den sie erst drei Mal getroffen hat. Das ist taktlos oder u.U. ihrer kaputten Psyche geschuldet-->Beides Merkmale einer Person die man mit Abstrichen lediglich für einen ONS gebrauchen kann. Dieser Entwicklung hättest du u.U. mit Themenwechseln entgegenwirken können. Es soll doch was Schönes sein wenn sich zwei Menschen kennenlernen. Kein Austausch von negativen Erlebnissen etc. Der Lay ist dir zwar gelungen aber zu dem Preis, das du dir das alles anhören durftest, dich da reinsteigerst und jetzt mit den Folgen zu kämpfen hast. Du hast dich selbst mit ihr verführt. M O P A R
  16. 6 Punkte
    Damit hustlest du härter als 98% der Männer. Das klingt richtig, richtig gut, Mann. Der Haken liegt woanders bei dir. Falls du Instagram nicht für Promo brauchst, melde dich da mal ab. Cindy Crawford hat mal gesagt, sie würde gerne so aussehen wie Cindy Crawford. .. und du kannst dir sicher sein. Dan Bilzerian würde verdammt gerne das Leben von Dan Bilzerian führen. Tut er aber nicht. Garantiert nicht!
  17. 6 Punkte
    Ich finde RedPill absolut nicht scheiße, lese ab und zu auf therationalmale und stimme mit gewissen Argumenten sogar überein. Was mich allerdings stört, ist diese permanente negative Fokussierung auf das andere Geschlecht. Schau dir mal die erste Seite von Tomassi's Blog an: da bekomme ich dutzende Male zu lesen, wie diabolisch das Fortpflanzungsprogramm der Frau abläuft und wie böse das Leben es mit dem Mann des 21. Jahrhunderts meint. Er nennt Männer, die Frauen unterstützen, sogar male allies. Wenn man seine Einträge liest, dann könnte man glatt meinen, dass Frauen jede Art von Privilegien zustehen während Männer um eben diese extrem kämpfen müssen. Und das ist, mit Verlaub, so extrem von der Realität entfernt, dass sich jedes weitere Argument eigentlich nicht mehr lohnt. Tomassi ist alles andere als dumm und weiß natürlich was seine Leserschaft gerne sieht. Clicks und Engagement generieren sich einfach am besten, wenn man laut schreit und kontrovers bleibt (siehe bspw. breitbart). Was mich zu meinem Hauptpunkt führt: wenn man schon bei dem Gedanken an eine Beziehung oder Heirat paranoide Angstzustände bekommt, wie kann ich dann noch ein glückliches Leben mit meinem Partner führen? Auf Dauer stelle ich mir das extrem anstrengend vor. Das heißt übrigens nicht, dass man nicht anständig screenen und mit einer gesunden Basis an Skepsis lebensverändernde Entscheidungen treffen sollte. Aber wenn ich hinter jeder Frau einen James Bond Bösewicht vermute, guess what: dann ziehe ich a) solche Menschen eher an und b) kann nie eine gesunde Vertrauensbasis zu meinem Partner aufbauen. Schau mal hier (https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_cognitive_biases) nach unter selection bias und confirmation bias. // Zum Thema Faulheit: wenn ich mit einem Aspekt in meinem Leben, der mir als wichtig erscheint, unzufrieden bin, dann ändere ich was daran. Bei mir war es der Job und der Ort, wo ich lebe. Konsequenz: Job gekündigt und Umzug steht an. Analog hierzu scheinen Frauen nicht unerheblich für das Leben der Nörgler hier zu sein. Ihnen wurde sogar mehrere Wege, wie bspw. Umzug in eine Großstadt, mehr Sport und besserer Style, vorgeschlagen, um sich aus der eigenen Misere zu befreien. Anstatt aber an diesen Punkten zu arbeiten, wird sich weiterhin lieber ausgeheult. Das lustige hieran ist, dass Tomassi es genau so predigt: der Partnermarkt gleicht in etwa einem Marktplatz, wo Angebot und Nachfrage aufeinander treffen. Nun kann ich entweder das Angebot erhöhen (bspw. durch Umzug in Großstadt) oder eben die Nachfrage (durch das Arbeiten an einem selbst). Beides scheint keine Option und stattdessen haben sich die Frauen an einen selbst anzupassen. Passend hierzu wurden die entsprechenden User hier auch mehrmals gefragt, was sie denn bisher so unternommen haben. Anstatt dies aufzulisten, wird den Fragen gekonnt ausgewichen mit entsprechendem Verweis, dass man sich für Frauen nicht verbiegt. Die Mentalität eines Verlierers.
  18. 5 Punkte
    Ihre kleinen Versuche, Deinen Selbstwert etwas anzuschiessen, würde ich nicht zu ernst nehmen - das sind einfach Shittests, mit denen sie abklopfen will, ob Du gefestigt bist. Alte Daumenregel: Frau testet nur, wenn sie Interesse hat. Aber: Du hast Lust auf Sex (hoffe ich doch), sie nicht. Keine guten Voraussetzungen für ne Beziehung, oder? Und wenn sie auch beim dritten Date keinerlei körperliche Annäherung zulässt, dann wird das wahrscheinlich immer schwierig bleiben. Hast Du da wirklich Bock drauf? Dir jeden Kuss und jeden Fick 'erarbeiten' zu müssen? Gib ihr maximal noch ein Date - manche Frauen haben da so komische Regeln, dass vor dem dritten Date nicht geküsst wird. Wenn's dann immer noch schwierig ist: next. Und so lange hier nichts gelaufen ist, bleibst Du bei der anderen Dame unbedingt am Ball!
  19. 5 Punkte
    Gibt so n paar Regeln im Umgang mit Frauen. Z.b. dass man nicht jeden scheiss der da rumgeflippt wird direkt total ernst nimmt. Bzw einfach nicht mitflippt. Das ist weiberaufgabe. Wir müssen stoisch stapfen. Sie dreht halt frei aus Grund x. Gut, soll sie machen. Solange sie ne gute Zeit ermöglicht, soll sie nur machen. Nicht zu viel hinterfragen und wenn ew zu blöd wird raum zum frei drehen lassen. Kommt oft ganz gut. Ist auch nicht soo kompliziert. Pdm abstellen, waeum sie jetzt in die oder die richtung tippert. "Mhm aha ok, also ich bin am Freitag im x, sagen wir um 23h." Wenn sie mitzieht ok, wenn nicht dann nicht. Deshalb hat man alternativen. Merken sie recht schnell wenn der Typ nicht aufs drama anspringt weil entspanntere Frauen vorhanden sind. Sorgt auch für viel drama, aber sie kommen recht zuverlässig wieder runter ohne das mann groß was machen muss. Ist lustig zu sehen. Die mögen das, wenn man ihnen ihren scheiss gönnt, sich aber egal sein lässt. Nennt man auch Führung.
  20. 5 Punkte
    Großartig. Wird sich wohl leider bald ändern. Wenn Frauen eins absolut nicht abkönnen, dann isses: nicht gefickt zu werden, weil er es nicht bringt. Dudes, die so zaghaft schluffig fragend eskalieren als Beispiel.. können sich Frauen übelst in Rage reden. Geht auch schnell Richtung tiefe, dunkle, sumpfgrüne Verachtung. Kürzlich mit ner Frau nen Film geschaut, wo der Protagonist auch nicht ranging, obwohl da alles auf go stand und eh klar war, dass die zusammen kommen. Sie schmachtete und striegelte eifrig, stand immer artig in Zugriffsnähe. Trotzdem ging nix voran bei denen. Meinte ich irgendwann lakonisch: "So ne Nulpen in Filmen können ganz schön nerven." Bäumt sie sich explosiv von der Couchlehne auf und prustet hervor: "BOAH FRAG MICH MAL!!" haha.. bin paar Zentimeterchen aufgeschreckt, glaub ich. ^^ Die Nummer potenziert sich natürlich nochmal eindringlich, wenn man zusammen wohnt und sexuell ansich auf den anderen angewiesen ist. Jede Wette. Wenn der dich ordentlich durchzöge, wär dir bis auf ne kurze Verstimmung sowas von schnurz gewesen, dass er sich nicht merken kann, wo welcher Schrank hinkommt. Hättest ihn halt ne Weile mit aufgezogen, wobei er sich jeweils gespielt mürrisch am Bart kratzt. Dann lacht ihr beide. So jedoch isses halt Drama. Haste dich eigentlich mal auf Angst vor Kontrollverlust hin reflektiert? Damit rennen Frauen oft in Beziehungsprobleme, meine ich erspäht zu haben. Weil das zumeist diametral gegen ihr Sexualprogramm anzerrt. Also ihre Hüfte will eigentlich seine Schlampe sein.. Davor und danach aber immer fein bestimmen, wo der Hase langläuft, weil sie mit ihrem Selbstbild sonst ins Schlingern geraten. Nun lassen entspannte Dudes, die den Schlampenbändiger draufhaben sich idR aber nicht zurechtzupfen wie´n Blumenstrauß. Alles insgesamt zu eckig, weil wozu eine nehmen, die immer erst ne ausgefüllte Checkliste braucht, ehe man ihr an den Arsch darf? Da gibt´s viel entspanntere Mädels. Gibt´s im Forum eigentlich nen Thread, der Frauen erklärt, warum sie Drama schieben? Also im Kontext zu wenig Sex?
  21. 5 Punkte
    Doofe Situation, tut mir echt leid das zu lesen. Finde nicht, dass du hier Fehler gemacht und zu hart gepushed hast. Betrachte eher ihr Verhalten als problematisch. Würde dir raten, dich abzugrenzen und auf dich aufzupassen. Und auf's Bauchgefühl zu hören, das sagt dir doch schon alles, was du wissen musst. Bei der Frau ist ne Menge los. Die hat seit zwei (!) Jahren nicht mit ihrem Ex abgeschlossen und hängt dem noch nach. Die ist in Therapie und bekommt da gerade ihre Psyche umgekrempelt. Und ja, vermutlich war ihr Dating 'ne Ablenkungsstrategie und jetzt wundert sie sich, warum da noch mehr Chaos ist als vorher. Und anstatt das mit sich selbst auszumachen oder mit ihrem Therapeuten zu bequatschen, gibt sie dieses Problem an dich weiter. Und sagt dir: "Hilfe, bei mir ist so viel los, ich weiß nicht ein noch aus, vllt besser Pause, weil hier Ex und da Stress im Job und dort Therapie und jetzt noch Gefühle für dich, aber vielleicht auch nicht, und..." Ja. Herzlichen Glückwunsch. Das passiert halt, wenn man instabil ist und sich in so nem State ein emotionales Verhältnis anbahnt. Hätte ihr auch ihr Therapeut sagen können. Kennst du den Sketch mit Kerkeling alias "Evje van Dampen"? In einer Beziehung löst man zu zweit Probleme, die man alleine nicht hätte. Isso. ABER: In einer Beziehung. In der Kennenlernphase, und da seid ihr, kann man auch locker sagen: Sorry, das sind deine Probleme. Behalt die für dich und regel die alleine. Mach ihre Probleme nicht zu deinen, dazu bist du nicht verpflichtet. Sie hängt am Ex. Ja sorry dafür. Heißt nicht, dass du jetzt so ne verkorkste Dreiecksbeziehung führen musst. Sie ist in Therapie. Ja sorry dafür. Heißt nicht, dass du dir das anhören musst. Sie hat Stress im Job. Ja sorry dafür. Heißt nicht, dass du jetzt auch darunter leiden musst. Das sind ihre Probleme. Und die hat sie zu lösen. Und es ist kein feiner Zug, sie in so einem Akt der Hilflosigkeit an dich weiterzugeben. Das ist für mich die größe Redflag von allen: Dass sie nicht erkennt, dass sie gerade eigene Probleme auf dich abwälzt und in ihren Struggle mit reinzieht. Deshalb würde ich mich da klar abgrenzen. Das schließt aber das hier nicht aus: Natürlich kannst du sagen, dass du sie schätzt und dir eure gemeinsame Zeit gefallen hat. Aber dass du merkst, dass bei ihr gerade einfach viel zu viel los ist und sie sich erstmal ihre Zeit nehmen sollte, um ihre Baustellen zu bearbeiten. Klarer Cut und Abstand für dich. Natürlich könnt ihr auch weiter vögeln und sie erzählt dir dann hinterher vom Ex und der Therapie. Wenn du den Cut innerlich ziehen kannst, kann man das machen. Ich glaube aber, du kannst innerlich grad nicht auf Abgrenzung gehen, weil zu emotional. Deshalb Abgrenzung im Außen.
  22. 4 Punkte
    Das muss man auch überhaupt nicht! Jedenfalls nicht das Maximum. Das schaffen wirklich nicht viele. Das ist aber auch gar nicht nötig. Es reicht, wenn man auf allen Gebieten „gut“ ist. Der Aufwand von 0 bis „gut“ ist wesentlich einfacher als der Schritt „gut“ bis „exzellent“. „Exzellenz“ ist gar nicht nötig und hindert die meisten auch, in anderen Bereichen „gut“ zu werden.
  23. 4 Punkte
    Genau. Biste bei Paolo. Frag im Dezember evtl mal unverbindlich, wie das Projekt lief. Dann weiter sehen. Bis dahin biste auch gut abgekühlt. Verknalltheitsphase korelliert ziemlich stark mit der Dauer, die das lief bis zum Cut. Die paar Ausnahmen dabei, die immer ma wieder hochkommen, sind halt die Frauen für´s nächste Leben (wobei das bei mir auch schon für 2, 3 Leben reicht ^^). In paar Wochen geht´s dir besser.
  24. 4 Punkte
    Na da ist ne Frau, die dir nach 3, in Worten drei, Treffen mit Abstand weil Gefühlschaos und alles zu anstrengend kommt. Daran trägst du sicherlich nen Anteil. Den gilt´s rauszufinden. So Gefahr erkannt, Gefahr gebannt mäßig. An ihrem Anteil kannste nix drehen, also müssen wir hier über dich reden. Mal so als Idee. Bei Nähe (über sehr persönliches / Intimitäten reden, gehört dazu) in Vorleistung zu gehen, sorgt bei einigermaßen Passung dafür dass das Gegenüber sozusagen nachzieht. Emotional mein ich. Geht auch auf anderen Wegen. Das Gegenüber um Hilfe bitten. Selbst ungefragt helfen. Ungefragt ins "Du" gehen. diesdas.. Wird hier im Forum in anderen Kontexten mitunter als "Bubble erzeugen" betitelt. Ihr habt euch da sehr schnell, ne für sie scheinbar irgendwie bedrohliche, Bubble aufgebaut. Ein Grund, dass du mit ihr kopfüber reingesprungen bist, könnte sein, dass dir so ein Vertrauensverhältnis im Freundeskreis fehlt beispielsweise. Aber wir fischen natürlich im Trüben. Ohne Details umso mehr. Jedenfalls. Wenn man ne Idee zu nem Umstand hat, kann man damit oft erheblich besser umgehen. ----------------- Mmh. Du bist verknalllt. Das cool. Aber: Schielst du schon auf Monogamie? Bzw wie schnell landet sowas bei dir normalerweise in monogamen Bahnen?
  25. 4 Punkte
    Find schon. Das sind doch erstmal nur Schlagzeilen. Was heißt dysfunktional? Wo war ihr Anteil? Wie beurteilt sie das? Worum geht´s in der Therapie? Idee ist, dass du über´s erzählen darauf kommst, was genau dich hier dermaßen triggert. Weil. Du bist ja schon paar Jährchen hier und verzapfst hier auch keinen Bullshit, glaub ich.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen