Neo1

Member
  • Inhalte

    126
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     552

Ansehen in der Community

38 Neutral

Über Neo1

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

336 Profilansichten
  1. Neo1

    Eure Investitionen

    Jepp, ist so. Wer glaubt denn wirklich, dass es gerade an der Börse etwas umsonst gibt? 😅
  2. Hier geht es nicht um Verzichten. Das sind unterschiedliche Lebenseinstellungen und Ansichten. Wenn ich durchweg 80% ausgeben, kaufe ich permanent viele Gegenstände. Viele werden nur einmal verwendet und stehen nach ein paar Wochen nur rum. Manchen Menschen ist dies egal, für mich sind das Platzverschwender/totes Kapital/Müll und sorgt für einen mieses Gefühl bzw. die Notwendigkeit sich mit den Sachen zu beschäftigen. Dann kaufe ich sie eben erst gar nicht.
  3. Ich dachte hier geht's um @teedler? 😅
  4. Die generelle Funktionsweise einer Dating App ist dir bekannt? Wenn ein Profil nicht aktiv ist, sortiert es Tinder nach kurzer Zeit aus. Das ist auch gut so, da dadurch Fake-Profile, Karteileichen und nicht-kommunikationsfähige Profile minimiert werden. Die Matches bei Tinder sind keine Panini Sammelbilder, sondern da steckt (hoffentlich) ein realer Mensch dahinter. Lass das ewige Sammeln von Matches. (Idee an Tinder: Einführung einer kostenpflichtigen Zusatzfunktion um Matches zu tauschen. Die begehrtesten Profile von HB lassen sich in einem Sammelalbum verewigen.©️) Zum Punkt "im Dunkeln stochern": Deine Vorgehensweise widerspricht dem Konzept einer Dating App (alles liken, nicht schreiben und nach Monaten ein Lebenszeichen senden). Ich würde hier die Funktionsweise des realen Lebens empfehlen: Umschauen und Hingehen (= Profil liken), Ansprechen und Unterhalten (= bei Match chatten), Daten (= Date ausmachen). That's it.
  5. Ich mag E-Autos. 🙂 Ich bin gestern mit einer kleinen Position bei About You eingestiegen. Da seit Monaten jegliche Aktienkäufe erstmal zu Kursrücksetzern führen, würde ich noch ein paar Tage abwarten. Dann kaufe ich nach und es geht wieder etwas abwärts. 😅
  6. Dann lieber den Oldtimer im Depot als in der Garage.
  7. @teedler: Die Fotos sind qualitativ gut, auch dein Aussehen passt. Die mangelnde, fehlende Geschichte entsteht für mich dadurch, das diese Bilder wenig suggerieren. Meiner Meinung liegt das an der Bildkomposition. Was hast du bzw. was hat sich der Fotograf gedacht als er dich vor den Stahlträger hinsetzen lies und du in die Ferne blicktest (Bild Nr. 4)? Was befindet sich in der Ferne, dass du breitbeinig dorthin siehst (Bild Nr. 3) und warum zeigt das Bild davon nicht mehr? Im Nachhinein ist es eine Möglichkeit, wenn du die Bilder anders schneidest. Jedes Bild ist zentral auf dich ausgerichtet, der Betrachtet soll seinen Fokus ganz auf dich richten. Und du sitzt bzw. stehst da ruhig und schaust auf 3 von 4 Bildern nicht auf den Betrachter. Das erzeugt wenig Spannung und Interesse. Z. B. würde ich bei Bild 2 und 4 die Drittel Regel anwenden (dich in die Ecke schieben und in die Richtung mit der längeren Bildseite blicken lassen). Leider finde ich nicht direkt den angedachten Link, aber vielleicht hilft dir das über Bildkomposition: https://www.pixolum.com/blog/fotografie/bildkomposition https://journal.markusthoma.com/fotografie-bildkomposition-tricks-fuer-bildgestaltung/
  8. Ein wenig mehr, auf das sie sich freuen darf, um Comfort zu erzeugen. Warum nicht während der Woche? Nun hängt der Chat in der Luft.
  9. Loser! Ohne es versucht zu haben, direkt OG ausschließen. Ich finde, dass dein Aussehen gar nicht die große Baustelle ist. Eher die Bilder an sich schlecht und die Ausstrahlung. Auch fehlen die Dinge, die dich ausmachen. Versuche dich eher selbst du finden. Wer du bist, wie willst du auf andere erscheinen,...danach kann man Ziele setzen und einen Plan schmieden. Btw. den KFA einfach mal zu reduzieren....ich bin neidisch. 😄
  10. Dein Problem ist nicht deren Kleidung, sondern deine Einstellung und deine Werte. 😉 Aber wie noraja sagt, Klamotten muss man ausziehen. Vielleicht gehen die engen Shorts nicht so einfach über ihren Po, aber auch das ist kein Problem, eher eine Herausforderung.
  11. Außer sie hat ein Tigerheart. Hier die praktische Abhilfe für die verzweifelte nie-ewig-jung-gebliebenende: 1.) Das Wunschalter angeben. 2.) Gute Fotos. Heiße Fotos (im Bikini am Strand, das spontane Foto in sexy Unterwäsche, das Kleid mit dem vieeeel zu tiefen Ausschnitt). Keine alten Fotos! 3.) Im Profiltext auf charmante Art hinweisen, dass das blöde Tinder genau bei dir das Alter falsch angibt und du statt u30, u40 bist. (Anm. das sieht man bei vielen Profiltexten. Das wird wohl passieren, wenn Frau bei der Anmeldung ihr Geburtstagsdatum nicht mehr weiß. Sachen gibt's...) Ein Puma findet immer seine/ihre Beute...
  12. Ich hatte eben ein gutes Telefonat mit einer HB (Mitte 30). Sie hat nicht viel Erfahrung mit Online Dating, jedoch ist sie gebildet und erzählte mit ihre Sichtweise und Erfahrungen zum OG. Interessanterweise passen einige Themen genau auf die aktuelle Situation. Die Ausgangslage, sprich die Profile der Männer: - Bilder: Stark bearbeitete Bilder, damit sind -10kg, volles Haar (dann beim Date Glatze) oder uralte Fotos gemeint. Aus den Bilder kann man nicht erkennen, wer diese Person ist. - Profiltext: Kein bzw. mieser Profiltext enthalten. Ist das Profil echt, gibt er sich sowenig Mühe oder hat er was zu verbergen? (Anm. ist für sie wichtig) - Gesamteindruck: Das Profil weckt kein Interesse, weil es zu schlecht, uninteressant und inkongruent ist. Fehlende Ausstrahlung wird besonders hervorgehoben, es hat nicht umbedingt mit der Schönheit oder Fotoqualität des Typs zu tun. Der Chat nach dem Match: - Erstaunlich viele schreiben "Hey" als Opener und labern ewig über x Themen. Ihre Vorgehensweise: - Telefonieren vor Date (auch per Video). Das Interesse und die Chemie müssen erst stimmen. "Ich möchte schon wissen auf wem ich mich beim Date einlasse und nicht nach 10 min denken, dass Date hättest du dir sparen können, der ist eh nicht mein Typ." Ich führte danach auf, dass für mich drei Themen bei der Profilerstellung wichtig sind: 1.) Wer bin ich?, 2.) Was möchte/kann/will ich zeigen?, 3.) Was ist meine Zielgruppe?. Ich glaube, dass ich diese Punkte von @Typ87 habe. Zu allen drei stimmte sie zu. Also Jungs, ordentliche Profile erstellen und keine Fakes und gekünstelte Sachen machen!
  13. Neo1

    Mein Og...

    Dann versuche ich mich mal die Analyse: 1.) Opener: Fand sieht lustig, aber es gab nur einen Smiley dafür. 2.) Ihre Nachricht: Du hast zwar ein paar Sympathiepunkte bekommen, aber sie checkt direkt, dass du den Satz an viele schickst. 3.) Deine Antwort: Hier disqualifizierst du dich in meinen Augen. Erst schreibst du, dass du den Text nur für sie geschrieben hast (Sarkasmus im OG/Chat ist vor allem zu Beginn schwer zu Kalibrieren). Dann schreibst du, dass der Opener positiv ankäme. Nun weiß sie, dass du den Text an viele schreibst, inkonkurrent bist und nachdem selbstbewussten bzw. direktem Opener weicher wirst. 4.) Ihre Antwort: Sie erkennt das Spiel, das hier gespielt wird, aber ist noch nett und gibt ein (kleines) Kompliment. 5.) Deine Antwort: Du machst einen Themenwechsel - gute Idee! Warum sie interessant sein sollte - das weißt wohl nur du. Aber dein nachfolgender Satz ist wirklich mies. Gefühlt: "Na Süße, erzähl mal einem Fremden was du heute so spannendes gemacht hast. Na klar kannst du mir vertrauen, ich bin doch kein Stalker oder jemand ohne echte Freunde." (Sorry, das war gerade überinterpretiert *g*) In Kurz: Gut gestartet, Frame und Texting nicht gehalten und somit ihr Interesse verloren bzw. dich rausgeschossen. Mein Tipp: Solange es möglich ist den Opener auf sie beziehen. Solche Massen-Opener nur dann verwenden, wenn es im Profil nichts interessantes gibt (gibt es leider - Warum liked man dann überhaupt?) oder wenn du mit wenig Aufwand viele Anschreiben willst.
  14. Neo1

    Mein Og...

    Mir fehlt der Einstieg, warum Zustimmung? Aus dem Textfragment kann ich nichts identifizieren.
  15. Ab und an verwende ich einen Icebreaker und auch jetzt funktionieren sie noch. Hätte dich auf ca. 13-15% KFA geschätzt. Aber das ist wohl das Ziel.^^ Btw. das Erste was mir am Bild auffiel war der extrem steife Nacken. Kollegah und das Stiernackenkommando grüßen. 😁