Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 04.04.2013 in allen Bereichen an

  1. 4 Punkte
    Heute geht es um das Thema Realitäten im Game. Achtung, auch hier geht es in diesem Text eher darum in einen bestimmten Headspace zu kommen um unsere Wahrnehmung produktiver zu gestalten, als dass man hier die Technik oder den Spruch lernt um erfolgreicher zu werden. Meiner Meinung nach kann man die gesamte Dynamik zwischen Mann und Frau mit diesem Thema zusammenzufassen. Das was zwischen Mann und Frau passiert ist nichts weiter als eine subjektive Interpretation aus aus verschiedenen Blickwinkeln. Was wirklich passiert kann keiner genau sagen. Aber was sich immer wieder als wahr erweist. Die stärkere Realität gewinnt. Und es ist wichtig sich bewusst zu machen wie die Realität eines Durchschnittsmannes und einer Durchschnittsfrau aussieht. Wenn wir im Club sind ist diese Realität noch weiter in ein unreales Extrem verschoben als es sowieso schon in unserer Gesellschaft passiert. Was genau passiert da und wieso? Die meisten Typen gehen in den Club um Alkohol zu trinken, mit ihren Freunden zu feiern und erhoffen sich natürlich immer eine Chance darauf eine Frau kennen zu lernen. Die meisten Frauen gehen top geschminkt in den Club, sie wollen Alkohol trinken, tanzen, mit ihren Freundinnen feiern gehen, Aufmerksamkeit genießen und eventuell einen Typen kennen lernen. Es ist wichtig das wir hier schon den Unterschied und die Ursache für Realitätsunterschiede wahrnehmen. Wir Männer wollen die positive Reaktion, die Telefonnummer, den Kuss, den Sex mit der Frau um uns gut zu fühlen. Kein Mann wird sich wirklich nach einem Abend in dem er vielleicht von Fünf Frauen angelächelt wurde ausreichend gut fühlen um am nächsten Tag mit dem typen "I scored" Blick raus zu gehen. Bei Frauen ist das anders. Frauen können Bestätigung und Stimulation viel leichter erlangen. Ein Abend an dem die Frau Alkohol trinkt, mit ihren Freundinnen tanzt, einige mal von Typen angesprochen wird, kann für eine Frau ein sehr befriedigendes Gefühl auslösen, auch ohne Sex. Sex mit einem coolen oder auch weniger coolen Typen ist meistens nur das I-Tüpfelchen nachdem sie bereits den ganzen Abend ausreichend stimuliert wurde. Wenn wir uns diese beiden Realitäten anschauen, erkennen wir zwei enorme Unterschiede in der Verteilung der Machtpositionen. Der Durchschnittsmann muss Erfolg haben um sich wirklich gut zu fühlen, die Frau braucht es (natürlich temporär) nicht unbedingt. Wieso ist diese Dynamik in sich selbst bereits unattraktiv? Wenn wir uns die Natur von Mann und Frau anschauen sieht die ganze Sache so aus. Ein kleiner Exkurs in mein Verständnis von Anziehung und Polarität zwischen Mann und Frau: Natürlich halte ich ihn sehr begrenzt, da das hier nicht Hauptthema ist. Die Frau ist ein emotionales Wesen, ein Wesen dass deutlich emotionaler agiert als Männer. Frauen holen und brauchen viel Bestätigung von Außen um sich gut zu fühlen. Frauen fühlen sich zu einem Mann angezogen wenn dieser sie dazu bringt emotional auf ihn zu reagieren und gleichzeitig cooler zu sein als er. Frauen geben nach, Frauen haben die schwächere Realität, Frauen werden von Männern auf sexueller Ebene dominiert. Frauen fühlen sich zu stärkeren Männer angezogen, nicht umgekehrt. Männer sind emotional unabhängig. Sie sind deutlich rationaler und stärker als Frauen. Männer machen Dinge wahr, sie übernehmen den ersten Schritt, sie übernehmen in sexueller Sicht die Kontrolle. Männer sind attraktiv für Frauen durch ihr Selbstbewusstsein und ihre Unabhängigkeit. Was aber passiert wenn der Mann in der oben beschriebenen Realität ist? Das Resultat des ganzen ist eine im Vorhinein unattraktive Situation die auch noch sehr wenig mit der Realität zutun hat. Deswegen ist es sehr wichtig zu erkennen was wahr ist. Im Club hat die schärfste Frau, oberflächlich gesehen den größten Wert. Sie kommt umsonst in den Club, alle schauen ihr hinterher, der Typ der mit ihr rummacht wird von anderen Typen beglückwünscht. Sie wird angesprochen, sie verteilt die Körbe. Männer machen sich selber und auch gegenseitig runter wenn sie eine Abfuhr von ihr bekommen. Der Typische Mann fühlt sich gut oder schlecht, je nach dem wie die Reaktion der Frau ist. Die Frau tangiert es nicht besonders. Warum ist diese Realität falsch und wie sieht eine Ansicht weise aus die vielleicht eher dem entspricht, was da draußen wirklich vor sich geht? Jeder der schon mal Sex, eine Beziehung, eine tiefere Freundschaft mit schönen Frauen hatte weiß wie die Realität aussieht. Frauen reden 24 Stunden, 7 Tage die Woche über Typen, Sex und Beziehungen. Es ist für eine Frau emotional um einiges schlimmer Single zu sein als für einen Mann, vor allem je älter sie wird.. Das Selbstwertgefühl einer Frau hängt von ihrer Natur aus gesehen, deutlich stärker davon ab ob sie eine Beziehung oder sexuelle Bestätigung oder Erfüllung hat als bei einem Mann. Frauen machen alles um für Männer gut auszusehen. Sie laufen in hohen Schuhen rum, in der Kälte mit kurzen Röcken, schminken sich Stundenlang und vieles mehr. Allein wenn man bedenkt wie viel Aufwand sie dafür einsetzen um für Männer attraktiv zu wirken zeigt wie die Realität wirklich aussieht. Frauen schreien einem die Bude zusammen, haben multiple Orgasmen, zerkratzen einem den Rücken, werden anhänglich nach dem Sex. Das zum Thema, wer genießt Sex mehr? Ich könnte die Liste unendlich lang weiterführen. Es läuft insgesamt darauf hinaus dass Frauen Männer brauchen. Sie brauchen die Bestätigung von Männern, sie brauchen Sex, sie brauchen es dringender als man sich das als Mann vorstellen kann. Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen dass jede Frau, die, aus welchem Grund auch immer, keine regelmäßige, sexuelle Bestätigung genießt meistens sehr darunter leidet. Dieses leiden drückt sich durch Depressionen, flüchten von der Realität, seltsames Benehmen oder sonstiges aus. Ich habe weibliche Bekannte und Freunde von mir die zwanghaft Bestätigung von allem und jedem brauchen, sich in krankhaften Sport flüchten und 2x am Tag, sieben mal die Woche ins Fitnessstudio gehen. Frauen die sich extrem auf ihr Studium konzentrieren oder bewusst ein Gesprächsmuster entwickelt haben dass sich aus "wer braucht schon Männer? Alle Männer sind Scheiße Ich kann niemandem trauen" um ihr Leiden irgendwie zu rationalisieren. Und diese Frauen sind meistens hübsch bis sehr hübsch! Wenn die Realität und die Natur unserer Geschlechter aber so klar verteilt ist, warum sieht man dann täglich, nur das Gegenteil? -> Typen die einer Frau zwanghaft hinterlaufen -> Typen die depressiv sind weil sie nicht zum Zug kommen -> Typen die sich gut oder schlecht fühlen wenn Frauen ihnen Bestätigung geben oder nicht. Kurz: Typen, die die Rolle der Frau übernehmen. Hier kommen wir zum Ausgangsthema zurück. Die stärkere Realität gewinnt. Die Realität bricht meistens erst nach dem ersten Sex zwischen Mann und Frau doch dafür ist die gesellschaftliche Realität ziemlich klar und deutlich. -> Männer müssen sich anstrengen um bei einer schönen Frau zu landen -> Frauen haben die Auswahl, Männer nicht. Hey, immerhin ist sie unglaublich hübsch. Und ich nur ein Durchschnittsmann. -> Männer wollen immer Sex, Frauen natürlich nicht. -> Wenn der Mann gut aussieht, Geld hat und erfolgreich ist, bekommt er die schärfste Frau! Ansonsten verdient er sie nicht. Ich könnte noch vieler solche Glaubenssätze hier auflisten. Sowohl der Durchschnittsmann als auch die Durchschnittsfrau hat auf oberflächlicher Ebene diese Gedankengänge im Kopf. Man wurde bereits seit Kindes oder Jugendalter durch Werbung, Freunde, Bekannte auf diese Denk-ebene konditioniert. Es entstehen trotz dieser Glaubenssätze, selbstverständlich eine Menge Beziehungen. Jeder hat Sex. Doch zu welchem Preis? Überall laufen Paare rum die sich eigentlich gar nicht wirklich leiden können, Frauen betrügen ihre Freunde mit dahergelaufenen Barkeepern oder Typen die die Realität verstehen. Abhängigkeit in Beziehungen, Eifersucht. Alles gehört zum alltäglichen Beziehungsdrama. Es wird als normal angesehen. Meistens geht das auf Kosten der Männer, die sich deutlich unter ihrem Wert verkaufen ´weil sie diesen kollektiven Gedankenmustern unterliegen. Wie aber können wir unser Verständnis für das was da draußen passiert nutzen um unseren Erfolg mit Frauen auf eine neue Ebene zu bringen? Es ist wichtig zu verstehen was die Ursache des ganzen ist. Man spricht in dieser Community wo es darum geht, sein Liebesleben erfolgreicher zu gestalten, oft von "Innergame" und "Outergame". Innergame bedeutet die Konzentration auf uns selbst. Auf unser Innenleben, unsere Gedankenmuster, unsere Glaubenssätze, Assoziationen und so weiter. Outergame sind die Worte und Sätze die in einem Gespräch gesprochen ausgetauscht werden. Unser Fokus hier liegt aufs Innergame. Wie sieht solides "Innergame" eines attraktiven Mannes aus? -> Er ist unabhängig von den Reaktionen der Frau, die Frau reagiert auf ihn, nicht umgekehrt. -> Er kennt seinen Wert und weiss was er der Frau zu bieten hat. Er fühlt sich als derjenige der ihr Leben bereichern kann. -> Er hat genug Dinge in seinem Leben zutun. Er hat ein Ziel, eine Leidenschaft, die ihm wichtiger ist als sein Erfolg beim Frauen. Dieser Punkt hilft beispielsweise den ersten Punkt zu erreichen. -> Er sieht die Realität mit seinen Augen, bildet sich seine eigene Meinung und ist stark genug als ein Fixpunkt durch die Welt zu gehen. Auch hier können die Punkte noch vielfach erweitert werden, aber die Grundessenz ist da. Was passiert in der Welt eines Mannes der diese Glaubenssätze mit sich trägt? Ein Mann der weiss wie Frauen wirklich ticken, der seinen Wert kennt, der weiss wie die Welt funktioniert agiert deutlich unabhängiger in einem Club als andere. Beispiele: -> Wenn er die Frau anspricht, spricht er sie an weil er Lust darauf hat. Wenn sie nicht mit ihm reden will oder sonstig nicht positiv reagiert, hat das Null Zustände auf seine innere Wirkung. Für mich ist es beispielsweise absurd wenn eine Frau, nicht mit mir redet wenn ich sie anspreche. Ich habe dann auch kein Problem damit mich darüber lustig zu machen und laut rum zu schreien "Warum redest du nicht mit mir? Waaaarum? Wie kannst du es wagen? SECURITY - LASS SIE RAUSSCHMEISSEN! " - Natürlich mit einem Grinsen. Da meine Realität stärker ist als ihre merkt man in so einem Fall auch immer wie ich der coole Part in dieser Interaktion bleibe. Ihr Verhalten macht kein Sinn, sie hat nie darüber nachgedacht, sie ist ein Ergebnis ihrer Umgebung, während ich die Realität sehe. -> Wenn Frauen (vor allem Junge Frauen machen das gerne) ihm Dinge vorwerfen, wie "Du willst doch nur ins Bett mit mir" "Du bekommst mich nicht ins Bett" "Das sagst du doch jeder" "Du versuchst mich nur zu beeindrucken" oder sonstigen Quatsch den Frauen manchmal von sich geben, dann affektiert das seine Realität nicht im geringsten. Er weiß dass diese Sprüche ungefähr im Repertoir jeder Frau stecken, sie völlig unreflektiert sind und Schwachsinn sind die sie in diesem Moment automatisch von sich geben. Sie sind nichts weiter als Ergebnis von Marketing, gesellschaftlicher Konditionierung, Filmen und sonstigen Dingen die nichts mit dem zutun haben was in der Welt vor sich geht. Da seine Realität, auf der Realität beruht und auf zahlreichen Referenzerlebnissen, gewinnt er früher oder später. Was sie sagt, ist nichts weiter als leere Luft, die verpufft. Ihre Worte haben, keinerlei Wert. -> Er checkt die Frauen ab. Er weiß wie cool er ist und er hat dadurch dass er seinen Wert kennt, ganz natürlich, keine Lust mit jeder Frau etwas anzufangen. Dadurch läuft die Kommunikation auch völlig anders. Das was die Leute in dieser Community unter "Qualifcation" verstehen, passiert durch seine innere Wahrnehmung und die daraus resultierende Realität die sich früher oder später manifestiert, völlig automatisch. Er hat Standards in seinem Leben. Für seine Freunde, seine Wünsche und die Frauen die er in sein Leben lässt. Das Ergebnis, ganz simpel ausgedrückt sieht dann so aus. Der Mann spricht die Frau an. Er kennt seinen Wert. Die Frau (bullshit)-testet ihn mit ihren Sprüchen die sie irgendwo aufgeschnappt hat. Der Mann reagiert Null darauf, es macht für ihn keinen Sinn. Er hat Standards und nimmt nur die Frauen die ihm wirklich gefallen. Die Frauen spüren das, sie dürfen über sich erzählen, ihr Aussehen alleine reicht nicht. Sie arbeiten für seine Aufmerksamkeit. Dadurch schätzen sie ihn viel mehr. Erstens weil er sie wirklich schätzt und zweitens weil sie das spürt. Und der Rest, ja, ihr wisst schon!
  2. 3 Punkte
    Meine Meermin "scotch grain" double monks sind eingetroffen, bin sehr zufrieden für den Preis...
  3. 3 Punkte
  4. 3 Punkte
    Ich würd darauf einfach mal eiskalt antworten. "Ja stimmt, wenn's schon daran scheitert sollten wir das wirklich in Erwägung ziehen." Und sie dann 2 Tage lang in der Scheisse suhlen lassen die selbst fabriziert hat.
  5. 2 Punkte
    So Leute, nun aber wirklich. Macht es gut, viel Erfolg in der Zeit, die euch noch bleibt und vielleicht versucht sich der ein oder andere von euch ja doch in der spirituellen Entwicklung. Ich habe jedenfalls mein Bestes versucht. Wenn ihr wollt, löscht meinen Account. Oder lasst ihn bestehen. Mir egal. ciaociao
  6. 2 Punkte
    Spiderpower, mich erstaunt, wie wenig du dich um dich selbst kümmerst. Sexualität und emotionale Nähe sind völlig normale, gesunde menschliche Bedürfnisse, es sind die eigentlichen Gründe, warum wir Partnerbeziehungen eingehen. Sie hat dir das aufgekündigt und schiebt dir jetzt auch noch den Schwarzen Peter zu (brumblblubber...ich soll immer meine Pussy hinhalten). Hättest du noch Eier würdest du genau da Schluss machen und ihr sagen: "Nee, darauf habe ich überhaupt keinen Bock. Du hast völlig recht! Das geht überhaupt nicht". Danach gehst du, brichst alle Kontakte ab und kümmsert dich um dich selbst. Kultiviere so etwas wie Eigenliebe in dir. Momentan akzeptierst du sehr viel Kälte und Abweisung. Warum? Ist das deine Vorstellung von Liebe und Partnerschaft? Warum verharrst du bei all dieser Abweisung an ihrer Seite? An dieser Stelle sehe ich einen Next als eine Demonstration der Eigenliebe an. Etwas, das dich in deiner männlichen Integrität schützt. Überleg doch mal, wie das ist, wenn du, wie sie das will, eine weitere Woche wartest. Bis dahin bist du zehnmal so Needy wie jetzt und ihre Attraction hingegen wird nur noch ein Zehntel des jetzigen Niveaus betragen. Die Situation wird sich so entwickelt haben, wie du das nicht willst. Und glaub mir, in einer Woche wird deine Position noch viel schlechter sein als heute. Ziehe einen klaren Schlusstrick und kappe jedes weitere emotionale Investment in sie. So hast du frühstmöglich einen Neuanfang und kannst dich wirklich um deine Bedürfnisse kümmern. Tu das aus Liebe zu dir selbst!
  7. 2 Punkte
    ziemlich unnötig so Beiträge genauso wie von Mendoza weiter oben. Flying hat schon unzählige male hier Leuten mit sehr guten Ratschlägen geholfen, zumindest ich finde dass er wichtig für das Karriere Forum ist und man deshalb wenn er nach Ratschlägen fragt auch ihm qualifizierte Hilfe bieten sollte und keine so unnötigen posts verfassen...
  8. 2 Punkte
    Ich bin 1,62 Meter und bin auch erst durch das Internet auf das Thema gekommen. Dass ich nur 1,62 Meter bin, hat mich nie interessiert. Dass ein Mann muss unbedingt mindestens 1,80 Meter groß sein müsse, habe ich erst durch das Internet erfahren. Meine vorherigen Hbs haben komischerweise überhaupt kein Problem damit gehabt, dass ich nicht 1,80 Meter groß bin. Ich kenne 1,6x Meter große Männer, die HBs haben, die über 1,75 Meter groß sind. Mag sein, dass viele Frauen lieber einen großgewachsenen Mann haben wollen und auch welche, die strikt danach gehen. Aber es gibt auch viele Frauen, denen die Größe egal ist. Aber davon liest man in den Webseiten nichts. Man kann sich durchs Internetsurfen schnell einen LB einfangen. Auch wenn man weiß, dass dieser LB Blödsinn ist, spukt er dennoch im Kopf rum. Das Problem ist, dass ständig Trivialitäten wiederholt werden, wie zum Beispiel „Studien“, die die sensationelle Neuigkeit belegen, dass der Mann im Durchschnitt 13cm größer ist als die Frau. Und was habe ich davon, wenn ich so was lese? Wenn man als Mann unterdurchschnittlich ist, kann es schon sein, dass man sich einen LB einfängt.
  9. 2 Punkte
    Terry über anderer Leute Humor.
  10. 2 Punkte
  11. 2 Punkte
    Wenn ich sein Zeug heute lese... das ist schon solide, nur ist das mit seinem Umfang viel zu viel um es Bröckchenweise zu lernen, das lernt man eher mit der Zeit wertzuschätzen. Eigentlich sollte man sich in einer PU Community über seine Erfahrungen austauschen, was klappt gut, was nicht, und aufbauend auf diesen Erfahrungen sollte dann mit der Zeit Erkenntnis im Bereich Verführung angehäuft werden (oder eben Theoriebildung die durch Praxis verifiziert wird). Das geschieht hier nun leider nicht, viel mehr als C&F, freeze, Alpha, unnedy kommt hier nicht rum. Nichtmal einfachste Grundlagen sind bekannt deswegen sind simpelste Erkenntnisse schon immer ein richtiger Kraftakt.
  12. 2 Punkte
    Deine Attraction ist runter, Kollege. Diesen Satz solltest du nicht auf der logischen Ebene interpretieren. Vielmehr war er ein Frametest. Sie hat das Gefühl, dass du viel zu needy bist und dass sie in der Beziehung Oberwasser hat. Nun wollte sie wissen, ob dein Frame wirklich so schwach ist, wie sie befürchtet und ob dich so ein läppischer kleiner Kommentar aus dem Konzept bringt. Und natürlich hat er das. Du hast es geglaubt und ihr entweder direkt oder indirekt zu verstehen gegeben, dass du sie selbstverständlich über alles liebst, richtig? Einfache Regel: Du musst dich seltener und vor allem unregelmäßig mit ihr treffen (also keine festen Termine). Im Gegenzug sollten diese seltenen Treffen einen hohen Erlebniswert haben. Kein Fußball gucken vor der Glotze, sondern ins Stadion. Oder andere Sachen. Action, Romantik, Entstpannung - es kann in verschiedene Richtungen gehen, aber es sollte ein Erlebnis sein, keine Langeweile. Wenn die Treffen mit dir selten und dafür besonders sind, dann bist du in ihrem süßen Köpchen da, wo du hin willst. Und da wo sie geil wird. Wenn du einen guten Startpunkt suchst, dann sag ihren geplanten Besuch bei dir ab, weil du kurzfristig deiner Oma beim Einkaufen helfen musst. Denk dir irgendwas plausibles aus und dann mach mal einen Freeze Out, bei dem du dich fünf Tage nicht meldest. Auch keine SMS und Anrufe beantworten. Danach meldest du dich, tust als wär nichts gewesen und schlägst wieder ein Date vor. Und zwar ein cooles.
  13. 2 Punkte
    Hallo, ich hatte in meiner LTR auch schon viele Probleme - die ich hier durchgekaut habe. Ich habe mir damals total den Kopf zermahlt. Bin ich betasiert? Ist die Attraction weg? Was kann ich tun... Ich glaube das beste was du tun kannst ist ruhig zu bleiben. Die Sache auf sich ruhen zu lassen und nicht wieder das Thema anschneiden ob was passiert ist etc.... Sei nett, nicht aufdringlich, lass ihr Freiraum. Wenn sie einen Schritt zurück macht, dann musst du ebenfalls einen zurück gehen. Nichts ist erdrückender als "beklammert" zu werden. Eine Beziehung besteht aus zwei Personen. Man muss sich immer vor Augen halten, die Person ist freiwillig an deiner Seite. Man kann niemanden festhalten. Fang nicht an alles kaputt zureden. Es ist ganz normal das man ein bedrückendes Gefühl hat und dann automatisch anfängt die Situation zu verbalisieren. Stell dir eine Päärchenbeziehung so vor: Du und deine Freundin sind mit einem Gummiband verbunden, dass straf gespannt ist. Dieses Gummiband hält euch zusammen. Sie hat nun einen Schritt zurück gemacht. Nun wirst du zu Ihr gezogen. Es ist ein komisches Gefühl und du hast Angst, dass deine Freundin dir weckläuft. Jetzt bleibst du nicht locker sondern läufst sofort auf deine Freundin zu. Für sie fühlt sich das wahrscheinlich dann nervig und erdrückend an. Sie geht noch einen Schritt zurück. Du wieder auf sie zu..... Sie geht dann zwei Schritte zurück.... Versuch keine Zicke zu sein. Behalt einen kühlen Kopf...... Durch Drama wirst du die Situation nicht verbessern können. Das ist meine Erfahrung die ich aus meiner jetzigen Beziehung ziehen konnte...
  14. 2 Punkte
  15. 2 Punkte
    Quelle: http://drakes-london.tumblr.com/ krasse Farben!
  16. 2 Punkte
    Leute, vielen Dank für eure Post´s und Meinungen - ich glaube das reicht. Bin guter Dinge das Date sauber über die Bühne zu bringen und dann wird man sehen. Fuck Off - Nach mir die Sinnflut, draußen warten noch Laura, Christina und die kleine wilde Anna :)
  17. 2 Punkte
    Also ich versteh deine Denke TE, aber ein Problem gibts ja eigentlich gar nicht. Zumindest befindet es sich nur in deinem Kopf, so kannst DU alleine das ganze ganz einfach reframen. Du denkst, die HB könnte unter Umständen an Interesse verlieren, weil du weniger C&F fährst. Du denkst sie nimmts voll locker und gleichzeitig fühlst du dich wohl doch einwenig entmannt, weil der Koitus nur a par Sekunden gedauert hat. Tus ihr doch noch ein paar mal richtig besorgen, dann siehste weiter. Sollte ja kein Problem sein, Anziehung und Rapport scheint ja beides genügend vorhanden zu sein. C&F ist im Grunde genommen etwas Oberflächliches. Es ist immer gut, locker drauf zu sein, aber C&F nimmt automatisch einwenig ab wenn der Rapport gut und tief wird. Es gibt Mädels, mit denen machst du bis ins Bett und nach dem Anspritzen noch dreckige Witze. Mit anderen tust ganz eine sinnliche Schiene fahren, weils einfach stimmt so. Vergiss den ganzen Theoriescheiss mal. Machs nach Gefühl. Nimmst ja auch nicht jedes Mal die Küchenwage um Salz für das Pastawasser abzuwägen. Lass es einfach fliessen. PS: Du überinterpretierst, dass sie "einfach Scheisse mit dir Labern will". Lampenfieber vorm Scheisselabern? Dein grosser Auftritt beim Scheisselabern!! PS2: Hab Sex mit ihr. Technische Optimierung. Als Jungfrau ist sie ja sicher auch eng wie n Mausbau. PS3: Geniesse das es mit ihr *speziell* ist und anders als mit anderen. Solang du, wie du sagst noch andere Eisen im Feuer hast, kann ja gar nichts schief gehen. Wenn sie anfängt, komisch zu ver - sich - halten, schraubst einfach dein Invest runter und hämmerst anem anderen Eisen weiter. Aber das ist ja nicht der Fall, ist ja alles ok, drum verstehen hier auch alle dein Post nicht.
  18. 2 Punkte
    Also ich glaube ja, dass Männer wirklich, wirklich vieles tun um bei Frauen besser anzukommen, aber....
  19. 1 Punkt
    Wäre dann das 3. Date. Habe schon beim 2.Date im Wald auf meiner Motorhaube ein Eskalationsversuch gestartet aber sie hat abgeblockt, habe gelächelt und gesagt okay. Aber mein Lächeln kam daher, dass ich es nicht hinbekommen habe, den 1. Knopf ihres Mantels zu öffnen. DIe Idee mit dem großen Haus und mehr Ruhe ist optimal, werde ich mal reinhauen, danke ;)
  20. 1 Punkt
    "Du bist eine Frau? Sag das doch gleich! Erstmal: Tschuldigung, ich steh eigentlich auf Männer und irgendwie dachte ich, ich hätte da bei dir... Naja... Was Baumeln sehen?" - mit fiesem Grinsen und Kino richtung... Ihr wisst schon Hab mal ein gutes Zitat gelesen: "Spontan das Beste ist das, was einem 24 Stunden später einfällt" - es kommt in erster Linie darauf an, sich nicht beirren zu lassen und was Freches, Schlagfertiges, aber irgendwie auch Liebenswürdiges von sich zu geben mit nem coolen, angenehmen Vibe, so nach dem Motto: Ein charmantes Arschloch. Dann haste gewonnen, egal ob die Antwort jetzt XY oder Z heisst. Und solche Reaktionen lernt man am besten: Indem man rausgeht und Frauen anspricht! Viele Grüße Ling Ling
  21. 1 Punkt
    Wie viele der Kritiker haben denn seine Bücher (etc) im Original gelesen und richtig interpretiert?! Ungefähr niemand. Die Kritik beruht doch auf gelesenen Posts aus zweiter oder dritter Hand und aus den Dingen die man sich so unter MM vorstellt. Ich hab Mystery früher gerne kritisiert aber ich kann heute maximal noch sagen, dass seine Methode bzw. Teile davon eben nicht zu jedem passen. Der Inhalt ist trotzdem top, vor allem für Leute die bereits was können und garantiert jeder kann sich was rausziehen. Dass er sich so kleidet ist SEINE Identität und er hat nie gesagt jeder soll sich alle möglichen Flohmarktwaren umhängen wie er. Das ist kalter Kaffee den er schon in seinem ersten Buch klargestellt hat.
  22. 1 Punkt
    Als würde es tatsächlich um den scheiss Haushalt gehen. Checkt das hier denn niemand? Würde der TE einen perfekten Haushalt führen, würde sie schon wieder was anderes entdecken, was sie stört...der Hund liegt woander begraben.
  23. 1 Punkt
    "Postet eure super-langweiligen Babes"
  24. 1 Punkt
    Wenn man z.B. mal bei Lovoo die Kommentare zu den Bilder durchließt, könnte man echt kotzen. Was die Männer so schreiben ist einfach zum abgewöhnen und die Mädels bekommen irgendwie ein ganz falsches Bild der Welt. Ich schreibe dann gerne mal einen ironischen Kommentar, einen kleinen Neg. Im OG sollte man sich immer absetzen von der Masse, natürlich ohne zu beleidigen, sich aufzudrängen oder sonst was. Meist kommt eine Reaktion vom HB. Was denkt Ihr, wie viele Männer die kontaktiert, die unter Ihr Bild den 30. Kommentar setzen "Oh wie süß, ich schicke Dir einen Kuss ..." @dolly Ich kann Dich verstehen, zielführend ist es aber nur, wenn Du rechtzeitig den Absprung schaffst und wieder "lieber" wirst. So wie ich es verstanden habe, sind das aber keine Frauen die Du wirklich kennen lernen möchtest. Aber was sagt ein Bild und ein blöder Spruch schon aus über die Frau. Wir wollen doch jetzt nicht selber oberflächlich werden oder?
  25. 1 Punkt
    Zum Vorglühen vor Kaufland um 21.59h Samstag Abend mit Wodka Blutorange in krebsrot voll fett!
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen