Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 20.11.2019 in allen Bereichen an

  1. 1 Punkt
    Ich bin vor kurzem für 4 Monate mehr oder weniger alleine durch Südostasien gereist. Dabei habe ich die meiste Zeit in Indonesien verbracht. Insgesamt etwas mehr als 2 Monate, deshalb kann ich von dort auch am meisten berichten. Bereist habe ich ansonsten noch Malaysia, Thailand, Vietnam und Singapur. Außer in Indonesien, wo ich auch was ländlicher unterwegs war, habe ich mich dabei in der Regel in den großen Hauptstädten aufgehalten. Meine Zeit habe hauptsächlich mit Locals verbracht, welche ich vor Ort kennengelernt habe. Dates habe ich oft mit dem besichtigen von Sehenswürdigkeiten verknüpft und nebenbei auch viele „Geheimtipps“ von den HBs bekommen. Bevor ich speziell auf die einzelnen Länder und deren Besonderheiten eingehe, komme ich erstmal zum allgemeinen. Es handelt sich hierbei nicht um klassische Field Reports, vielmehr gebe ich eine Übersicht der Erfahrungen, welche ich während meiner mehrmonatigen Reise gemacht habe. Field Reports zu einzelnen Lays, könnten aber noch folgen, wenn Interesse da ist. Einleitung Was überall in SEA auffällt, ist die massiv größere Zahl IOIs, die man bekommt. Sowohl im Alltag als auch im OG und Nachtleben. Meiner Erfahrung nach ist das Schönheitsideal für Männer: Groß, helle Haut, große Nase, blau/grün/gräuliche Augen und im besten Fall noch blond. Je näher ihr an Captain America seid umso besser. Aber auch wenn ihr dem Ideal nicht voll entsprecht, sollte das Layen deutlich einfacher sein, als ihr es von zu Hause gewohnt seid. Als Beispiel, wie einfach man es in SEA hat, wird immer wieder genannt, dass man auf der Straße, in Malls oder bei Sehenswürdigkeiten angesprochen und etwa um ein Foto gebeten wird. Allerdings eignen sich die Situationen eher weniger zum approachen. Oft handelt es sich um Familien oder Schülerinnen, die ihr Englisch etwas aufbessern wollen. Gibt euch aber natürlich einen ordentlichen Status boost, vor allem wenn es in Gegenwart von HBs passiert. Ich persönlich habe 10 bis 14 Tage in den Großstädten als ideal empfunden, um mit Locals in Kontakt zu kommen, zu daten, die Stadt kennenzulernen und auch etwas vom Alltag mitzunehmen. Logistisch sind Airbnb Apartments nahe der Innenstadt zu empfehlen. Im Vergleich zu Hotels bekommt ihr für 20 - 30€ pro Nacht in der Regel schon gut ausgestattete Apartments, die nach was aussehen (ausgenommen Singapur). Die Fortbewegung läuft überwiegend über „Grab“ ab. Die App ist vergleichbar mit Uber und liefert euch auch noch bis spät in die Nacht essen. Beim Treffen mit HBs müsst ihr insbesondere in den islamisch geprägt Ländern (Indonesien, Malaysia) etwas vosrsichtiger sein. Obwohl Großstädte oft vergleichsweise liberal sind, könnt ihr in der Öffentlichkeit nicht so eskalieren, wie ihr es von zuhause gewohnt seid. Küssen in der Öffentlichkeit wird nicht gern gesehen und häufig auch nicht toleriert. Malaysia ist da etwas lockerer als Indonesien (zumindest in den Städten). Also haltet euch etwas zurück, aber seid trotz allem sexuell, das erwarten die Frauen von euch. Viele HBs erhoffen sich durch das Treffen mit euch auch was „anderes“ zu erleben als sie von einheimischen Männern gewohnt sind. Als Dating Location kann ich euch außerdem südostasien-weit Malls empfehlen. Diese sind wirklich überall und haben alles, was ihr braucht. Ein Großteil des sozialen Lebens von jungen Leuten spielt sich in Malls ab. Indonesien In Indonesien habe ich einige Großstädte besucht (Jakarta, Surabaya, Yogyakarta, Bandung) bin aber auch einige Male weiter rausgefahren und hab etwas Zeit auf eher ländlichem Gebiet verbracht. Darüber hinaus war auch ein paar Tage auf einer kleinen Insel. Meine Erfahrungen beruhen hauptsächlich auf Java, es wird aber außer in Aceh (dort gilt die Scharia) nur wenig Unterschiede geben. Zum Verführen von Frauen sind Großstädte auch am ehesten zu empfehlen. Die Frauen aus den ländlichen Gebieten sind eher geeignet wenn ihr 50+ seit und was zum heiraten sucht. Hier ist es äußerst riskant für die HBs rumzuficken und es kommt schon früh viel Druck von der Familie, doch endlich zu heiraten. Viele sind auch nie aus ihrem Dorf rausgekommen und warten nur auf eine Gelegenheit die Welt zu entdecken. Darüber hinaus ist die Armut in ländlichen Gebieten oft sehr groß. Also perfektes Material für den westlichen Retter. Über fortgeschrittenes Alter wird da schnell mal hinweggesehen. Indonesien ist das größte islamische Land der Welt, was ihr im Alltag ständig spüren werdet. Großstädte und damit meine ich vor allem Jakarta sind aber relativ liberal. Ich war allerdings auch eine Woche während des Ramadan in Bandung. Dort haben alle Pubs und Clubs zugemacht. Es gab praktisch keinen Weg, an Alkohol zu kommen, auch nicht in Supermärkten. Mit einer Flasche Vodka bei euch liefert ihr also schon das beste Argument für die HB direkt zu euch zu kommen. In Jakarta war das ganze weniger zu spüren. Es gibt kaum Touristen in Jakarta, da die Stadt als Moloch gilt und die meisten Reisenden die Stadt meiden. Euer Ausländer Bonus ist in Jakarta dementsprechend am höchsten (Surabaya ist vergleichbar). Ihr werden im OG innerhalb kürzester Zeit hunderte Likes bekommen. Davon werden aber sehr viele HBs wenig ansprechend sein. Dafür gibt es aber meiner Meinung nach auch einige sehr hübsche HBs. Es lohnt sich also sich durch den Dschungel zu kämpfen. Beim Daten müsst ihr hier besonders aufpassen bei der Eskalation. Da es nicht üblich ist, Frauen in der Öffentlichkeit zu küssen, ist es aber auch kein Problem, wenn ihr mit dem KC wartet, bis ihr mit der HB bei euch im Apartment seit. Dann könnt ihr auch direkt zum FC eskalieren, vorausgesetzt ihr seid nicht an eine Jungfrau geraten. Oft springt aber trotzdem ein Blowjob für euch raus. Händchen halten in der Öffentlichkeit ist aber in Ordnung. Machen die HBs auch oft von sich aus. Ich habe oft gehört das es in Bars und Clubs geduldet wird, wenn man sich küsst. Allerdings wurde ich in einem Club in Jakarta schon vom Personal aufgefordert das Küssen der süßen HB zu unterlassen. Das war allerdings ein wenig abseits der Tanzfläche. In einer Bar in Bandung hat es dann allerdings wieder niemanden gekümmert. Falls ihr in Jakarta seid, solltet ihr unbedingt den neuen Park „Hutan Kota GBK“ besuchen. Ist selbst unter den Einheimischen noch kaum bekannt und meiner Meinung nach der schönste Ort in der Stadt. Zum Ausgehen mag ich Basque ganz gerne. In Yogyakarta kann ich euch die Tempel drumherum empfehlen (Prampanan und Borobudur). Außerdem gibt es auf Java viele Vulkane zu entdecken (Tangkuban Perahu, Bromo). Wundert euch nicht, wenn ihr als Ausländer deutlich mehr Eintritt zahlen müsst als Einhemische. Ein 10 mal höherer Preis ist nicht ungewöhnlich. Dabei handelt es sich meist nicht um Scam. Vielmehr ist das ganze offiziell akzeptiert und gilt auch für staatliche Attraktionen. Manchmal gibt es auch separate Eingänge, dann müsst ihr für den hohen Preis zumindest nicht lange anstehen. Nach eurem Ausweis fragt übrigens keiner, was zählt ist wie ihr ausseht. Malaysia (Kuala Lumpur) Malaysia ist genau wie Indonesien ein überwiegend islamisch geprägtes Land. Das ist im Alltag aber deutlich weniger zu spüren als in Indonesien. Bei einem meiner Besuche dort war ich während der Fastenzeit dort und habe im Alltag absolut nichts davon gemerkt (ganz im Gegensatz zu Indonesien). Der Anteil westlicher Ausländer ist hier auch deutlich höher als in Jakarta. Euer Ausländerbonus ist also spürbar geringer hier. Hier gibt es eine gute Auswahl an hübschen HBs. Hatte sogar mal ein Date mit einem Fashion-Model. Auch hier kann es vorkommen, dass HBs noch Jungfrau sind und nicht mit euch schlafen wollen. Das hindert sie aber nicht daran euch bis auf‘s Zimmer zu begleiten. Eine HB ging zB. mit mir auf‘s Zimmer und es stellte sich beim KC dann raus, dass es ihr erster Kuss war. Allgemein verhält es sich hier ähnlich wie in indonesischen Großstädten, gefühlt ist alles aber ein wenig lockerer. Darüber hinaus bietet die Stadt einige gute Ausgehmöglichkeiten. Neben dem bekannten Changkat Bukit Bintang ist auch das nicht ganz so touristische TREC Area zu empfehlen. Thailand (Bangkok) Mir persönlich hat Bangkok von den HBs her am wenigsten gefallen. Da ich einen Teil meiner Zeit mit einer HB aus Indonesien verbracht habe und insgesamt nur neun Tage dort war, hatte ich aber auch vergleichsweise wenig Zeit zum daten. Diesmal hatte ich auch die Location im OG nicht früh genug geändert, weshalb ich bei meiner Ankunft noch nicht mit HBs in Kontakt stand. Ich hatte in der Zeit einen Lay mit einer Muay Thai-Boxerin und einer nicht wirklich besonders hübschen HB. Beide waren Same Day Lays. Ich denke aber, dass hier wesentlich mehr drinne gewesen wäre, vor allem im Night Game. Seht meine Erfahrung in dem Fall also ruhig als nicht repräsentativ an. Hier war mein Hotel auch etwas weiter von der nächsten Skytrain Station entfernt, was spontane Dates etwas erschwert hat. Taxis und Grab war in Thailand vergleichsweise auch nicht so praktisch, teurer und nicht so unkompliziert wie in den anderen Ländern. Anzumerken ist hier, dass es mit Airbnbs durchaus auch Probleme geben kann. Nach aktuellem Stand nur für längere Aufenthalte erlaubt und muss von dem Condo geduldet sein. Sonst werdet ihr unter Umständen mit unschönen Warnschildern empfangen welche euch darauf hinweisen, dass ihr nicht erwünscht seid. Andere Bewohner sind dann dazu angehalten Auffälligkeiten den Behörden zu melden. Für einen reisenden der mir begegnet ist war das Grund genug nach einer neuen bleibe zu suchen. Ich hörte aber auch, dass es nur selten verfolgt wird. Bangkok ist aber von den Sehenswürdigkeiten her durchaus einen Besuch wert. Wat Arun (besonders bei Nacht) sieht super aus. Kann da besonders die Anreise über den Fluss empfehlen. China Town war auch nett anzusehen und einen der Nachtmärkte sollte man auch mal gesehen haben. Ich selbst war nicht auf der Khaosan Road, ist aber wie ich gehört habe der beste Ort um mit anderen Reisenden in Kontakt zu kommen und zu feiern. Vietnam (Hanoi) Meiner Meinung nach hat Vietnam die hübschesten Frauen in SEA. Im Vorfeld habe ich oft gehört, dass die Frauen in Vietnam schwerer zu layen seien als anderswo in Südostasien. Das kann ich so nicht bestätigen. Alle bis auf eine Ausnahme meiner Hanoi Lays waren same day Lays ohne viel Aufwand. Allerdings sind viele Frauen unter 25 noch Jungfrau. Das weiß ich aus Gesprächen von den HBs die ich gelayed habe und einer HB mit der ich einige Tage verbracht habe und welche noch Jungfrau war (22 Jahre alt). Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt datet HBs ab 25 und aufwärts. Im OG gabs hier spürbar weniger Likes als in den anderen SEA Städten, aber die Qualität war hier am höchsten. OkCupid lief hier besonders gut. Ansonsten ist Hanoi aber auch eine sehr schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Ich empfehle, im alten Kolonialviertel (old quarter/french quarter) eine Unterkunft zu suchen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind von da zu Fuß erreichbar, es herrscht eine wunderbar traditionelle Atmosphäre in den Straßen und die Logistik fürs Daten ist hervorragend. Wie ich hörte, sind die Frauen in Ho-Chi-Minh Stadt (Saigon) noch deutlich offener als die in Hanoi. Davon überzeuge ich mich dann aber nächstes Jahr selbst wenn ich nochmal in Vietnam bin. Singapur In Singapur war ich nur kurz und hatte keinen Lay, nur ein Date am Flughafen am Tag meiner Abreise. Das war allerdings selbst so gewählt und ein Lay wäre in den 2 Nächten sicherlich möglich gewesen. Der Großteil der Bevölkerung hier ist chinesisch. Im OG gab es von allen SEA-Städten die wenigstens Likes, aber die Qualität war relativ hoch. Wirklich viele hübsche Frauen dort. Da der Lebensstandard mit dem in Europa vergleichbar ist, braucht man sich hier auch am wenigsten Gedanken darüber zu machen, dass die Frauen in erster Linie an ein Visum nach Deutschland wollen. Ob das ein Vor- oder Nachteil ist, müsst ihr für euch entscheiden. Die Stadt ist so ziemlich die sauberste, die ich je gesehen habe. Es gibt genug für ein paar Tage intensives Sightseeing zu entdecken. Die Stadt selbst gilt als eine der teuersten der Welt, was ihr vor allem an den Preisen für Unterkünfte merken werden. Airbnb ist hier komplett verboten und bei den drakonischen Strafen, die in Singapur für kleinste Vergehen drohen, würde ich es wirklich nicht drauf anlegen. Allerdings war Singapur letztlich doch günstiger als erwartet. Viele der Sehenswürdigkeiten und Shows sind kostenlos und finden mehrmals täglich statt. Wer gut und günstig essen möchte, besucht am besten eine der vielen Food Halls. Klassisches asiatisches Streetfood gibt es praktisch nicht. Schlusswort Die meisten HBs habe ich übers OG kennengelernt; zu empfehlen sind hier Tinder, Bumble und vor allem auch OkCupid. Von Seiten wie IndonesianCupid (und andere verwandte dieser Art) rate ich ab. Außer ihr sucht verzweifelte HBs auf dem Land zum unkomplizierten heiraten- da hat das Portal warscheinlich seine stärken. Am besten ändert ihr eure Location bereits eine Woche bevor ihr vor Ort seid und schreibt schon ein bisschen mit den HBs. So könnt ihr euren ersten und zweiten Abend schon mit vernünftigen HBs verbringen. Für mich war der erste Tag immer der „energie“-geladenste wo ich unter viel Adrenalin stand und mir das Verführen am leichtesten von der Hand ging. Ansonsten sind Instagram und Couchsurfing auch super um mit anderen in Kontakt zu kommen. Eine kleine Anekdote noch: Im Vorfeld meiner Reise hatte ich gelesen, dass asiatische Frauen „waaas?“ fragen, wenn man ihnen lange in die Augen schaut. Das tuen sie tatsächlich immer und schauen dazu oft noch ganz verlegen. Probiert es bei Gelegenheit mal aus, ist ganz lustig.
  2. 1 Punkt
    Ich pendel in etwa 75 - 90 Min. pro Fahrt. Strecke ca. 120 km einfach. Autobahn und Landstraße. Hinfahrt in der Früh streßt mich eher wenig. Rückfahrt schon mehr. Es ist immer eine Abwägung von Arbeitsumfeld, privatem Umfeld, Kosten Umzug vs. Pendeln, Lebensqualität und beruflicher Entwicklung. Ich Stadtmensch, never ever auf's Land. Kollegen, verstehen das nicht. Homeoffice ist doch was, davon träumen manche. In deinem Fall schwingt das Pendel in den positiven Bereich. Kann sich aber auch wieder ändern. Ich sehe momentan auch keinen Grund was zu verändern. Thema Umzug. Auf dem Land bei meiner Arbeit sind die Mieten tw. teurer als in der Stadt. Z. Zt. gar kein Thema.
  3. 1 Punkt
  4. 1 Punkt
    Kommt wieder diese missverstandene Alphagehabe ins Spiel. Nur weil Mann mal vor der Frau heult geht die Attraction nicht in den Keller. Wichtiger ist was nachdem rum geflenne kommt. Reiß ich mich als Mann zusammen und "I get my shit together" oder stürze Ich weiter ab und heule weiter rum. In diesem Fall wäre es dann so, das der TE mehr und mehr Verlustangst zeigt und JA das killt dann die Attraction und nicht das eine Mal vor der Freundin heulen. Fakt ist @arnoldisnumerouno du musst deinen Scheiss geregelt bekommen. Eifersucht ist immer blöd aber Frauen verzeihen dir solche Ausreißer auch mal, manchmal auch mehrere. Geh mal in dich und überlege dir mal ob dieses ständige aufeinander hocken wirklich gut ist, meine Erfahrung sagt da etwas anderes. Bei mir liefen solche Beziehungen maximal zwei Jahre und dann war da die Luft raus weil man sich ständig gesehen hat.
  5. 1 Punkt
    Für mich liest sich das so als hättet ihr ein unterschiedliches Nähe / Distanz Bedürfnis. Was die Familie betrifft, ich weiß jetzt nicht wie oft da Besuche anstanden. Klar ab und an geht man mit als Anstandsbesuch, gehört halt dazu. Aber muss man sich nicht übermäßig geben wenn man keinen Bock drauf hat. Wenn was anderes anstand, dann ist es halt so. Dann guckt man halt n ander Mal vorbei. Dass du deine "Schuld" einsiehst liegt einfach daran weil du grad die Konsequenzen siehst bzw. zu spüren bekommst. Hinterher is es immer leichter "hätte ich, hätte ich" zu sagen. Aber stell dir mal in ein paar Tagen in nem ruhigen Moment die Frage ob du dann glücklicher gewesen wärst. Wenn du bei ihren Eltern hockst und deine Kumpels ne einmalige Raftingtour machen, wenn du ständig bei ihr hängst wenn sie das Verlangen danach hatte und du dich fragst was du nun hier eigentlich sollst. Du hast nicht so funktioniert wie sie sich das wünscht und sie ist gegangen. Ist legitim. Für mich liest sich das so als würdet ihr einfach nicht zusammen passen, ihr wart scheinbar zusammen weil du ne hohe Attraction bei ihr hast. Das wars. Das alleine is aber n Kack Fundament für eine Beziehung. Und bitte mach dich deswegen nicht fertig. Sie schafft es dir das so zu vermitteln als wärst du allein der Böse. Meiner Meinung nach gehören immer zwei dazu wenn ne Beziehung gegen die Wand fährt. Wie hoch die jeweiligen Anteile des einzelnen dabei sind, spielt keine Rolle. Wenn sie jetzt zurückkommen würde, würdest du 100%ig so dermaßen in die andere Richtung übersteuern dass du innerhalb weniger Tage Betaisiert bis zum geht nicht mehr bist. Es würde noch ne Weile "gut" gehen, sie dir auf der Nase rumtanzen weil sie nun weiß welche Knöpfe sie drücken muss damit du ein schlechtes Gewissen hast und spurst bis es endgültig vorbei ist. Im Endeffekt kommst du irgendwann relativ kaputt aus der Beziehung und hast keine Ahnung wie das mit den Frauen funktioniert und bist bedürftig hoch 10. Gebe ich dir Brief und Siegel drauf. Es war mit Sicherheit nicht alles das gelbe vom Ei was du abgezogen hast, aber es war - so liest sich das für mich - nun auch nicht der absolute Supergau. Ich mein, is ja nicht so dass du heimlich Obdachlose abgestochen hättest. Ende vom Lied, ihr passt nicht zusammen. Sie möchte kein Teil deiner Realität sein. Kommt vor, is hast, is kacke. Aber, man überlebt es. Lerne draus, mach´s beim nächsten Mal besser aber übertreib´s nicht. Und wie gesagt, meiner Meinung nach ist es nicht allein deine Schuld. Man hätte das auch anders lösen können. Sie vermittelt es dir halt und du glaubst es. Is kein Ding, du bist noch jung und sammelst deine Erfahrungen. Aber mach dich dafür bitte nicht allein verantwortlich. Du gehst jetzt durch das Tal der Tränen. Verbarrikadiere dich in deiner Männerhöhle, trink Bier, heul dich aus, lenk dich ab. Nach ein paar schmerzhaften Wochen sieht die Welt schon n bisschen anders aus.
  6. 1 Punkt
  7. 1 Punkt
    Unabhängig davon, dass ich Sex + Arbeit auch lieber meide, finde ich den Ratschlag falsch. Es gibt genau 2 Möglichkeiten, wieso die Frau 2x bis spät in die Nacht zu ihm ins Zimmer gekommen ist: #1 Der TE verhält sich genau so A-sexuell wie es beim lesen dieses Bericht rüberkommt und wird von der Frau nicht Mal als Mann mit Penis wahrgenommen. Eher als der süße, nette schwule Freund, mit dem man stundenlang reden kann. #2 Sie wollte ein heißes Abenteuer. Nur der TE hatte 0 Eier eine Eskalation in irgendeiner Form einzuleiten. Das muss man sich Mal geben, die kommt 2x bei ihm vorbei, die halbe Nacht. Und er bringt es nicht zu Stande mehr als ein Gespräch zu führen. Natürlich kann er sie in diesem Augenblick dominant zu sich ziehen. SIE HABEN FUCKING 3 MONATE GESCHRIEBEN UND SIE KOMMT AUF SEIN ZIMMER. ALTER Deshalb sind die Ratschläge von Frauen hier oft mit Vorsicht zu genießen. Auf Zwischenmenschlicher Ebene okay: Aber von Verführung & Eskalation oft keine Ahnung. Sorry aber ich musste mir echt mehrmals an den Kopf greifen. Ich glaube eine bessere Gelegenheit und steilere Vorlage für ein sexuelles Abenteuer gibt es nicht. Sie hat darum gebettelt, dass du die Verantwortung übernimmst und sie verführst. Sie hat einen Freund, natürlich haut sie sich nicht gleich voll an dich ran und springt auf deinen Lümmel. Mit deiner Eskalation hätte sich irgendwann bei ihr einen Schalter umgelegt und sie hätte dich genauso angefasst und eskaliert.
  8. 1 Punkt
    Wo genau bist du in Brasilien? Bin Brasilianer und bin regelmäßig dort. Falls ich die Stadt kenne, kann ich dir evtl helfen. Details zum genauen vorgehen beim Game wären natürlich interessant.
  9. 1 Punkt
    Heikle Story mit viel Eskalationspotential aber auch mit viel Zerstörungspotential. Vorweg: Ich bin kein Freund von Sex/Verhältnissen mit (vergebenen) Arbeitskollegen, das geht, in meinen Augen, nie gut aus, über kurz oder lang passiert irgendwas. Zu deiner Geschichte: Du hast die Situationen, in denen du weiter eskalieren hättest sollen, gut erkannt. Allerdings wäre ich da niemals so pro-aktiv bzw. aggressiv vorgegangen, wie du es hier beschreibst zB. das "einfach packen und aufs Bett legen", obwohl vorher nicht mehr passiert ist, als ihren Bauch anzufassen. Finde ich viel zu arg für die Ausgangslage. Auch das zu sich ziehen in der 1. Nacht - puh. Wäre mir vermutlich too much gewesen bei dem wenigen, was vorher passiert ist. Verkackt hast du nicht. Dafür hast du schlicht zu wenig gemacht. Ich beantworte dir aber die Frage, wieso von ihr so wenig bzw. nix kam: HB ist nicht grade glücklich in ihrer Beziehung, 3 Monate texten über einen firmeninternen Messenger (würde ich auch unterlassen, so btw) und tiefere Gespräche über WA lassen das stark vermuten. Geht also schon ne Weile. Da ist so Abwechslung, die vor allem auch räumlich (weil Arbeit) ist aber auch unter dem Schutzmantel des Arbeitskollegen läuft, natürlich eine super Sache. Die Dienstreise ist immer ne tolle Möglichkeit, von daheim und dem Partner weg zu kommen. Sind halt nur noch die Kollegen, die da sind und mehr mitbekommen, als man denkt. Mich hätte es ehrlich sehr überrascht, wenn Sie bei dir im Zimmer geschlafen hätte - nicht nur, dass das Ansehen unter den Kollegen und in der Firma gut angekratzt wäre bzw. sie sich safe zum Gespräch der kommenden Woche katapultiert hätte, nee, sie läuft auch Gefahr, dass irgendjemand es ihrem Freund daheim steckt. Und es kennt immer irgendwer über drei Ecken jemand, der ihn kennt. Ich kann mir vorstellen, dass HB teilweise gemerkt hat, in welcher Situation Sie sich befindet (Katz-und-Maus-Spiel mit den Kollegen) und vielleicht auch den ein oder anderen Gedanken an ihren Partner daheim im Kopf hatte. Ich glaube, Sie braucht halt jemand, der Sie von ihren Problemen ablenkt, ihr Aufmerksamkeit und Beachtung schenkt und bei dem Sie sich wieder begehrt fühlen kann. Nicht unbedingt den Marktwert checken, aber mal das Ego pushen. Da ist sie bei dir an ner guten Adresse, aber irgendwo hat sie halt doch Zweifel, da den letzten Schritt zu machen, sei es wegen Arbeit oder Freund. Ich denke, die will das Spiel so halten und weitermachen.
  10. 1 Punkt
    Welches Recht nimmst du dir raus zu entscheiden, was über was steht??? Der Stammtisch hieß doch meiner Meinung nach irgendwie "New in namederstadt". Heißt für mich, dass sie da neue Kontakte knüpfen will, Freunde finden, sc aufbauen, vielleicht auch nen neuen Kerl whatever. Die haben feste Termine, die man nicht einfach so verschieben kann. Du hingegen bist flexibel. Und ganz ehrlich, so wie du dich hier gibst, wäre mir auch die häkelmeisterschaft im seniorenheim lieber als meine zeit mit dir zu verbringen. Nach 3 Treffen bist du der Meinung, sie hat zu springen wenn du pfeifst, alles stehen und liegen zu lassen etc. Und wir reden hier von 3 Treffen innerhalb von 1,5 Wochen. Ne Frau, die was auf sich hält, wird das jedenfalls nicht tun, erst recht nicht für jemanden, der so unentspannt ist. Einzige Ausnahme wäre wahrscheinlich, wenn der sex so phänomenal gewesen wäre, dass sie angst haben müsste, so jemanden nie wieder zu finden, der es ihr so besorgen kann. War aber wohl nicht der Fall. Also werd locker... Schraub mal deine Ansprüche runter in Bezug auf das was andere deiner Meinung nach tun müssen und wie gesagt, jähzorn los werden. Und hör auf zu stalken. Mit 41??? junge junge, benimm dich altersentsprechend.
  11. 1 Punkt
    Hey wernerd, das meiste was du sagst unterschreibe ich, aber ein paar Dinge sehe ich doch anders. Instant Dates sind cool, in meinen Augen aber überflüssig. Wenn ich merke, der Approach hooked nicht wirklich dann bleibe ich keine 15 Minuten im Gespräch und hole mir ihre Nummer auch nicht. Ich date nur noch Frauen, wo auch ein richtiger Vibe zwischen uns spürbar ist. Ist der da, hast du nach 15 Minuten einen ganz sicheren NC. Dann brauchst du kein Instant Date mehr. Lieber ein erstes richtiges Date mit passender Logistik in der Nähe deiner Wohnung. Nein. Wird hier zwar ständig geschrieben, ist in solch einer Absolutheit aber Blödsinn. “Du bist cool, lass uns die Tage was unternehmen, gib mal deine Nummer.” Dann hinterher noch ne kurze Sprachnachricht, 1-2 weitere Textmessages und das Date steht. Im Grunde gehts nur darum, dass man einen guten Approach nicht mit sinnlosem Getipper kaputt macht. Führt man sich das vor Augen und hält sich dran, kann man das Date auch nachträglich ausmachen. Das ist weder besser noch schlechter als während des Approach’s. Wieviele SDL’s hattest du? Weißt du, mein Laycount ist fast dreistellig aber einen SDL hatte ich noch nie. Da gabs eine Handvoll Chancen, die aber immer an ungünstiger Logistik gescheitert sind, siehe zb meinen grade geschrieben Report aus Mexiko. Das ist quasi das Einhorn unter den Lays. Gibt natürlich Leute die richtig gut sind und da wirklich Fokus drauf gelegt haben und dementsprechend schon ein paar erzielt haben. Aber einen SDL als Ziel anzupeilen, verleitet unerfahrene Jungs eher dazu zu hohes Tempo zu gehen, zu schnell zu eskalieren. Und das ist im Daygame oft tödlich, weil einfach creepy.
  12. 1 Punkt
    Nein wieso auch? "Hey, ich weiss aus zuverlässiger Quelle das es gleich leider vorbei ist mit der Sonne. Und noch bevor du die möglichkeit hast zu frieren entführe ich dich zu einem spontanen Kaffe um die Ecke"
  13. 0 Punkte
    Schneewittchen Schneewittchen war ein Tinder Match und eigentlich nicht so hoch auf meiner Date Liste. Eine scheinbar hübsche Frau, aber voll mit Schminke und schien bereits auf den Bildern etwas arrogant. Einfach nicht der Typ Frau mit dem ich mich gerne Treffe. Allerdings hatte ich ungeplant an dem Abend doch Zeit auszugehen und sie schrieb mich aus dem nichts nochmal an. Das Treffen war schnell ausgemacht und wenig später saßen wir auch schon zusammen und genossen Pasta in der Stadt. Da das Fastenbrechen gerade begonnen hat, war das Restaurant auch gut gefüllt, also direkt eng zusammen gerückt. Wir verstanden uns überraschend gut. Laut eigener Aussage fastet sie auch, aber nimmt es damit wohl nicht so genau. Danach beschlossen wir noch zusammen in eine Rooftop Bar zu fahren. Der Laden war schick und die Atmosphäre gut. Aufgrund ihrer schlechten Englisch Kenntnisse wurden die Gespräche langsam anstrengend, aber sie war sowieso damit beschäftigt Bilder von mir, ihr und der Location zu machen. Nachdem ihrem Sozial Media Account Buße getan wurde und ich ein paar nette Reise Bilder hatte, schlug ich vor noch zu mir zu fahren. Scheinbar hatte sie bereits beschlossen die Nacht bei mir zu verbringen denn bei mir angekommen verschwand sie erst mal im Bad und kam frisch geduscht, ohne tonnenweise Schminke im Gesicht und ohne ihre künstlichen blauen Kontaktlinsen wieder raus. Ich erwähnte vorher bereits das sie ohne den Kram deutlich schöner wäre. Tatsächlich war sie jetzt sogar richtig hübsch. Dunkler Hautton, Braune Haare und langes schwarzes Haar, genau wie ich es bei Frauen mag. Also, sie direkt zu mir aufs Bett gezogen und losgelegt. Eskalation klappt soweit Butter weich, aber als es an ihr Höschen ging blockte sie ab. Sie erklärte darauf hin, dass sie ihre Periode habe, aber sie mir gerne einen Blowjob gibt. Das war dann auch tatsächlich der beste Blowjob denn ich bis dahin bekommen habe. Wir verbrachten auch den nächsten Tag und Nacht noch zusammen. Einige Monate später war ich nochmal in der Stadt und ich beschloss sie nochmal zu treffen. Da es nicht zum Lay kam, hatte ich den Drang das ganze Ding doch noch zu Ende zu bringen. An meinem vorletzten Abend dort schlug ich vor was bei mir zu trinken. Sie lehnte erst ab und fragte ob wir uns nicht am nächsten Tag treffen können. Als ich ihr aber sagte das ich nur den Abend Zeit habe kam sie dann doch. Zum Lay kam es dann trotzdem nicht, über die Gründe kann ich nur spekulieren, diesmal ließ sie mich aber an ihre Pussy. Es gab aber einen wie gewohnt super Blowjob von ihr. Das Hämatom was sie diesmal beim saugen hinterließ, war jedenfalls noch zwei Tage lang sichtbar.
  14. 0 Punkte
    Die ersten 3 Punkte ist doch eindeutig. Sie hat nicht das aussehen um damit Aufmerksamkeit zu bekommen. Also holt sie sich diese mit Mitleid. Lässt sich nicht anfassen das ist Fehler vom Ben. Würde er beim nächsten Date meine Tipps befolgen hätte er Erfolg. Ich kann nicht erwarten wenn ich es creepy finde eine Frau anzufassen. Das die Frau mich anfässt. Das genau richtig für diese Art Frauen. Bei einem Ghetto Weib wäre das wtf aber nicht bei solchen. Außerdem passt das genau zu Ben. Zu Ben passt nicht auf harten Mann zu machen. Dafür fehlt aktuell noch das Selbstvertrauen. Wird Ben meine Tipps befolgen hat er Erfolg. Wie viele meiner Freunde die mich nach Rat fragen und die ich schon verkuppelt habe. Oder er lässt es bleiben. Aber dann wird es halt schwierig. Die haben am Anfang genauso reagiert wie Ben. Bis Sie es getestet hatten. Danach haben die mir Blind vertraut.
  15. 0 Punkte
    Bei den Texten seh ich einen bekifften Typen vor mir, der eine einfache Frage gestellt bekommt und nichtssagend antwortet. Entweder einsilbig und nichtssagend:" Jo, eh" und oder in Sätzen wo jedes Wort extrem langsam ausgesprochen wird und zwischen jedem Wort wird auch noch mal geatmet und überlegt um das richtige Wort zu suchen. Dann wird dieser Satz mit mehreren unnötigen Nebensätzen gestreckt. Und auch diese Nebensätze werden mit weiteren Nebensätzen unterbrochen. Vielleicht wird auch mal ein bereits genannter Nebensatz wiederholt, man könnte ihn ja seitdem vergessen haben.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen