Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 22.09.2021 in allen Bereichen an

  1. 5 Punkte
    Jo, damit machste den nächsten klassischen Fehler. Du versuchst das Loch zu füllen dass deine Exbeziehung hinterlassen hat. Damit machste dich emotional von anderen anhängig. Und dass dir das Auf und Ab nicht gut tut merkste ja selbst. Trotzdem machst du es immer wieder, quasi wie ein Junkie. Dein Leben sah bisher so aus Da deine Beziehung weggefallen ist sieht dein Leben nun so aus Is klar dass du in ein Loch fällst da dein Leben aktuell keinen Inhalt mehr hat. Das Beste was du fürdich tun kannst ist zu lernen alleine klar zu kommen und dirn geiles Leben aufbauen. Denn dann sieht dein Leben irgendwann vielleicht so aus Und sollte dann die Beziehung wegfallen sähe es so aus In diesem Fall bricht nur ein kleiner Teil deines Lebensinhaltes weg. Du wärst zwar auch traurig aber hättest dennoch ein Leben welches dir über den Verlust hinweg hilft. Du hättest immer noch ein erfülltes Leben, zumindest mehr als jetzt. Du kannst nun weiter machen wie bisher, dir eine Frau suchen welche dein Loch füllt, dann wirst du vielleicht irgendwann wieder verlassen und beginnst wieder da wo du jetzt bist. Oder du lässt erstmal die Finger von Frauen. Kümmerst dich um dich, baust deinen Selbstwert wieder auf, erschaffst dir ein geiles Leben und führst dann irgendwann vielleicht zufriedenere Beziehungen in denen du nicht der Sklave deiner Emotionen bist weil du in der Frau nicht die Heilsbringerin siehst sondern als Kirsche auf dem Sahnetörtchen. Was du nun machst is deine Entscheidung. Die Bilder habe ich von dieser Seite, solltest dir den Link umbedingt durchlesen. https://www.maennlichkeit-staerken.de/beziehung/beziehungstipps-klammern-in-der-beziehung/ Viel Erfolg.
  2. 4 Punkte
    Hä? Was ist bitte los bei euch Leute? Wenn ein Partner in einer monogamen Beziehung erotische Bilder von einer anderen Person bekommt, und der andere Part das zufällig sieht (!!!) , ist doch klar dass da nachgefragt wird. Ich finde dass was danach kommt eher befremdlich. Mit C& F wegwischen und den Partner völlig nicht ernst nehmen, finde ich wesentlich wesentlich sehr viel schlimmer als die Bilder. So manch männlicher Part würde da Männer Drama anfangen, und sich mal 2 Wochen nicht mehr melden. Ernst nehmen, zuhören, drüber reden über Gefühle und so , Deckel drauf machen und anschließend das Thema begraben und nie wieder erwähnen. Aber Partner null ernst nehmen, und Themen die das Gegenüber beschäftigen ins Lächerliche ziehen, puuuuh. Und dann dieses obercoole Getue, als ob du cool damit wärst wenn sie Nacktbilder verschickt und einen anderen Mann zum Dreier einlädt, joa, das kann noch richtig Probleme verursachen. So wie dein Mädchen drauf ist, geht das Geteste aus diesem Grund nämlich demnächst dann richtig los. Ich sage nicht, dass sie keinen Fehler gemacht hat und sich nicht übergriffig verhält, aber du trägst auch ordentlich zur Dynamik bei. Arbeiten kann jeder nur an sich selbst.
  3. 3 Punkte
    Werde ehrlich gesagt das Gefühl nicht los, dass du das irgendwie absichtlich nebenbei gezeigt hast. So von wegen, he schau her, mir schicken heiße Frauen solche Bilder, aber Schatzi, mach dir keine Sorgen, für mich gibts nur dich. Aber weiste, bin halt ein geiler Typ. So nach dem Motto. Ging entweder gehörig nach hinten los, oder es ist genau das passiert was du wolltest. Sie wurde eifersüchtig und hat dir gezeigt, dass du ihr nicht egal bist.
  4. 2 Punkte
    Moin Zusammen, der Titel sagt ja bereits schon aus, um was es mir heute geht. Eigentlich ist die Antwort ganz einfach: "Akzeptiere einfach dein altes Ich". Trotzdem habe ich das Bedürfnis, mir hier aus der Seele zu sprechen. Weil das Thema mich schon seit längerer Zeit begleitet und sicherlich auch viele andere hier im Forum beschäftigt. Ich werde in 11 Tagen 30 und bin im Großen und Ganzen voll zufrieden damit, wie sich mein Leben entwickelt hat. Ich habe eine schöne Wohnung, eine 4-jährige LTR mit einer zu mir passenden Frau (waren 2 Monate kürzlich auseinander aber haben wieder zueinandergefunden), habe Ambitionen und ausfüllende Hobbies und gute berufliche Perspektiven. Aber da ist etwas in mir - die Unzufriedenheit über mein altes Ich (vom Teeniealter bis etwa 24). Vor allem als Teenager war ich häufig Opfer von Mobbing. Höhepunkt war, dass ich in einer Schwimmbaddusche von Leuten umzingelt war und sogar angepisst wurde. Und alles nur, weil ich gelispelt habe... Ich kannte nichts anderes als in der Opferrolle zu sein. Das hat sich auch in extrem negativen Glaubenssätzen, einem niedrigen Selbstbewusstsein bis hin zu Suizidgedanken bemerkbar gemacht. Irgendwann kam ich etwas mehr unter Leute nachdem ich mir selber weitgehend lispelfreies Sprechen beigebracht habe und etwas modebewusster wurde. Eine lange Zeit war ich eher in oberflächlichen "Party-Gesellschaften" unterwegs bis ich gegen Mitte Zwanzig die Freunde kennengelernt habe, mit denen ich auch über 500km Entfernung Kontakt habe. Ich bin vor über 4 Jahren alleine nach Berlin gezogen und habe nach 7 Semestern erfolgloses Studieren (hatte viele Gründe) eine kaufmännische Ausbildung begonnen und erfolgreich abgeschlossen. Hier habe ich auch meine jetzige LTR und bis dato die längste und eigentlich "richtige" Beziehung inkl. Zusammenleben geführt. Der Umzug nach Berlin hat mir so viele positive Impulse gegeben und gerade bin ich in einem State, in dem ich mich Selbstbewusst und Zufrieden fühle - mit dem Wissen, dass ich selbst für mein Leben und für mein Wohlbefinden verantwortlich bin. Auch meine LTR attestiert mir, dass ich in den letzten 4 Jahren einen großen Sprung nach vorne gemacht habe. Diese "früher war ich Scheiße"-Komplexe kamen wieder hoch durch eine HB9 aus meiner Heimatstadt. Ich habe mit ihr noch nie gesprochen und folge ihr lediglich über Instagram. Und Sie entspricht - oberflächlich aus der ferne betrachtet - extrem meinen damaligen Vorstellungen einer Traumfrau. Früher hatte sie immer was mit den coolen und sozial anerkannten Dudes (oder Chads? 😄) aus der Heimatstadt. Sie verkehrte nun mal in den markenklamottentragenden und beliebten Kreisen der oberen Mittelschicht. Ich habe bereits versucht mit ihr Kontakt aufzubauen mit dem Vorwand, dass ich mich für eins ihrer selbstgemalten Bilder interessiere. Das stimmt sogar da ich wirklich ihren Sinn für Ästhetik mag (was ich ihr auch geschrieben habe). Hab ihr nebenbei auch geschrieben, dass wir aus der selben Heimatstadt kommen. Sie hat zwar freundlich und höflich reagiert aber auch nicht weiter Invest gezeigt oder Fragen gestellt. Hat mich in gewisser Weise eingeschüchtert so dass ich es nicht weiter versucht habe. Dazu wohnt sie offenbar in einer ganz anderen Stadt was auch noch erschwerend hinzukommt. Diese Erfahrung hat mich in gewisser Weise getriggert nach dem Motto: "Da ist immer noch die Grenze, du kommst aus deiner "Kaste" nicht heraus. Sie ist dir was Social Circle/Proof und Beruf angeht über und wird es immer sein". So eine Frau hätte mich früher wahrscheinlich verachtet oder zumindest als "armes, unattraktives Würstchen" angesehen...denn früher war ich echt ein Opfer, der kaum Frauen abgekommen hat und wenn doch, eben nicht für lange Zeit. Ich glaube, sie ist derzeit eine Projektion meiner Sehnsucht, heute das zu leben was ich früher immer leben wollte. Der Wunsch, in meiner Jugend und meinem früheren Erwachsenenalter gerne in "coolen" und anerkannten Kreisen der Kleinstadt verkehrt zu haben. Inklusive den Erfolg bei den Frauen, die nur für Männer bzw. Chads dieser Kreise vorbehalten waren. Es geht mir weniger darum, diese Frau zu gamen. Ich weiß, dass es vergebene Mühe wäre und die Gefahr besteht, creepy daherzukommen. An dieser Stelle möchte ich auch ausdrücklich sagen, dass ich kein verrückter Stalker bin und die Grenzen des "Normalen" und Gesunden durchaus kenne und auch einhalte! Eher hat es etwas in mir aufgedeckt, was es noch zu verarbeiten gilt - eben Frieden mit meinem früheren Ich finden. Denn häufig habe ich das Mindset: "Früher war ich eine Wurst aber jetzt ist die Zeit des Fortschritts des erwachsenen, selbstbewussten Mannes da!". Ja diese Erfahrungen von Früher treiben mich in Gewisser weise auch an... Ich möchte mich gerne mit euch darüber austauschen und auch eure Erfahrungen dazu lesen. Vielleicht habt ihr auch Gedankenansätze und Tipps, wie ich Frieden mit der Vergangenheit abschließe und mich mehr auf mein jetziges Leben konzentrieren kann. Keine Sorge, mir geht es sonst gut! Und es kann mir nur besser gehen, wenn ich auch dieses Thema konstruktiv angehe. Vielen Dank im Voraus für eure Beiträge und liebe Grüße!
  5. 2 Punkte
    Hm, sehr anstrengend zu lesen und ich weiß nicht ob das jetzt Show ist oder du wirklich jeden Satz mit irgendeinem 'coolen' Spruch kommentieren musst. Aber davon abgesehen ist im Grunde nur folgendes passiert. Eine Frau schickt dir Nacktbilder oder halt sehr freizügige Bilder und deine Freundin hat davon Wind bekommen. Ich kenne ehrlich gesagt keine Frau die darauf cool reagieren würde, auch wenn man immer wieder davon hört dass es sie geben soll... wie Big foot... Ok der war schlecht aber ich dachte mir ich beende das ebenfalls mit einem Spruch. Damit wir zumindrst die selbe Sprache sprechen 😉
  6. 2 Punkte
    Vielen Dank für deine umfassende Offenheit! Ich habe bereits deine bisherigen Beiträge mit Freude verfolgt und daraus geschlossen, dass sich hinter diesem Profil ein durch und durch reflektierter und vernunftorientierter Mensch verbirgt. Empfinde deine Aktivität hier als eine tolle Bereicherung! Zur Fragestellung: Die Vergangenheit hinter sich zu lassen ist ein ziemlich umfangreicher Prozess. Und es muss auch klar sein, dass dich jede dieser Erfahrungen aus Jugendtagen - sowohl im positiv als auch negativ Wahrgenommenen - zu dem Menschen hat werden lassen, der du nun eben bist. Führt uns zu den Schlagworten Akzeptanz und Dankbarkeit. Wir sind alle ein ständiger Prozess und bis zum Ende in Unvollkommenheit. Keine Entwicklungsstufe ist besser oder schlechter als die vorangegangene, nur eben wo anders zu verorten. Ist die Kaulquappe schlechter als der Frosch? Nein, aber eben in einem anderen Entwicklungsstadium. Den Frosch würde es ohne die Kaulquappe nie geben. Und so auch dein derzeitiger Ist-Zustand, der sich auch wieder und wieder ändern wird. Gib den erlebten Demütigungen, Kränkungen und Verletzungen den Sinn und die Bedeutung, die sie verdient haben. Alte Zustände abzuwerten bringt nicht nur nix außer Reue, sondern ist neben dem Gefühl auch der Vernunft nicht zuträglich. Akzeptiere, dass jeder Schritt, den zu heute gehst, auf den tausenden anderen aus alten Tagen baut. Der Weg dorthin braucht sicher seine Kreativität. Bilder, Gegenstände, Orte aus der Jugend wären denkbar für die Arbeit an der Gefühlswelt. Aber auch Musik, Menschen und allerlei Memorieren wären gegebenenfalls denkbar. Nimm dir die Zeit! Alles Gute!
  7. 2 Punkte
    Notiz an mich: Heirate niemals in deiner Sturm-und-Drangzeit Heirate niemals deine erste Liebe Lerne viele Frauen kennen um Erfahrung zu sammeln Lerne Red Flags zuerkennen Sei niemals abhängig von einer Frau Sei niemals abhängig von einer Frau dir mir schadet Lerne Pickup - nicht Hollywood Du hast dich von Anfang an selbst belogen. Du warst in einer Scheinwelt. Dir wurde in all den Jahren so oft vom Leben in die Fresse geknallt damit du endlich aus deinem verträumten Zustand aufwachst - was du aber gekonnt verschlafen hast wie nach einer harten Sauftour und wunderst dich nach dem du ausgenüchtert worden bist, warum dir alles wehtut. Junge: Guten Morgen! Schön das du aufgewacht bist. Jetzt heißt es Wunden lecken, daraus lernen und die verloren Jahre schnellstens nachholen. Sie hatte Angst vorm Alleinsein - du aber auch.
  8. 1 Punkt
    Ich hatte den Eindruck, dass die Frauen auf Tinder im Schnitt attraktiver und mehr nuttig waren als auf Bumble. Hat die Bio bei irgendjemand von euch einen großen Unterschied gemacht? Bei mir nicht.
  9. 1 Punkt
    “Hi, ist da die Personalabteilung von Lamborghini? Ja, hallo, ich hatte mich kürzlich bei Ihnen beworben und leider eine Absage von Ihnen bekommen. Ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass ich das und Sie überwunden und auch schon wen anderes habe. Baut auch coole Autos, auch mit vier Rädern und ist sogar auch aus Italien! … Könnten Sie mich aber bitte wieder in Ihrer Bewerberdatenbank aufnehmen?”
  10. 1 Punkt
    Weit verbreiteter Irrtum, wenn Sympathie und schon generelles Interesse da ist reicht ein banales "Hey was treibst am Wochenende, lass uns was trinken gehen" ect völlig aus. Anhand ihrer Reaktion kannst dann deine Chancen taxieren. Im Gegenteil dazu ist das Risiko es zu verkacken und wie nen Lappen da zu stehen deutlich höher wenn du mit ner super ausgefallenen, Gott bewahre romantischen Idee an ihre Nummer kommen magst. Stichwort: du bist der Preis - und im Subkontext muss sie sich auch von Anfang an a bissl strecken - egal ob Russin, deutsche oder australische Ureinwohnerin...
  11. 1 Punkt
    Ich weiß jetzt nicht, was das mit meinem Beitrag zu tun hat, aber ich antworte trotzdem. Mir ist es 100 mal lieber eine Connection zu haben. Dann macht der Sex auch mehr Spaß. Kannst dir ja mal die Profile von Frauen anschauen. Die meisten sind leer. Und bei den anderen steht was drin wie "ich bin nett und süß und koche ganz gerne, gehe gerne was essen und mache Sport". Super individuell. Ich esse auch gerne und mache viel Sport. Da kommt sicher Connection auf Und nett und süß bin ich auch. Jackpot! Nein, da hast du was falsch verstanden. Das war keine Empfehlung von mir, viel mehr eine zynische Bemerkung darüber, wegen welchem Scheiß man aussortiert wird. Ich zeige auch mein Lieblingslied. Wenn ich deshalb aussortiert werden, ists mir auch egal. Ich bestehe aber auch nicht darauf, dass es der Frau gefallen muss. Das meine ich doch gar nicht! Sicher weißt du, was bei Frauen funktioniert. Ich denke es kann trotzdem nicht schaden, wenn Männer und Frauen mal die andere Seite kennenlernen. Einfach um mehr Empathie und Verständnis für die andere Seite zu entwickeln. So geht auch Sturheits und Blockadedenken ("seh ich gar nicht ein dies und das zu tun") weg. Was bringt dich eigentlich so in Rage? Ich denke du bekommst hier alles in den falschen Hals. Ich bin deiner Meinung Lies die Beiträge bitte mal von einem Standpunkt aus, der auf deiner Seite steht.
  12. 1 Punkt
    Du sagst das eine (du wills twas lockeres ne FB) machst aber das andere (du pusht zu sehr auf Beziehung). Lass das. Du hast ihr eine Nachricht geschickt, jetzt liegt es an ihr dir zu Antworten. Das Mädel testet gerade ob du wirklich das bist was du behauptest- ein cooler Typ mit dem man sich mal locker Treffen kann. Des Weiteren hast du das Thema Beziehung ein wenig zu oft angesprochen und dich zu sehr gerechtfertigt. Lass auch das. Sei ein Kerl der durch seine Taten glänzt (z.B. im bezug auf Wertschätzungen und Geborgenheit). So wie gesagt- nun ist Sie am Zug. Nicht nervös werden wenn Sie ein paar Tage brauch um zu Antworten. Ansosnten versuchst du es in zwei, drei Wochen nochmal.
  13. 1 Punkt
    Ist auch echt interessant zu sehen was möglich ist, wenn man ein agressives game fährt.
  14. 1 Punkt
    OK also dazu habe ich ne klare Meinung und zwar die dass ich vor PU Frauen sehr oft "die Möglichkeit gegeben habe" selbst aktiv zu sein oder halt z.B. zum Kuss anzusetzen. Und mit "Möglichkeit gegeben" meine ich natürlich dass ich verzweifelt darauf gehofft habe... Haha. Daher ist meine Meinung zum Thema "wie oft Frauen von alleine aktiv wären wenn man sie nur lässt" extremst durch meine Erfahrungen ge-biased und ich kann mir nicht helfen außer zu dem Schluss zu kommen "Nie". Sie wären nie aktiv auf mich zugegangen. Bzw. ist das defakto ja auch nie passiert.... naja...außer die eine Kanadierin mit wunderbaren hupen aber da sind wir wieder beim Thema Ausland/Mentalität. Und bei 'Ausnahmen bestätigen die Regel'. Naja wie dem auch sei, ich finds richtig geil dass es solche Frauen gibt und freue mich für dich, wenn es bei dir so funktioniert.
  15. 1 Punkt
    Bin bei den Vorrednern. Gut dass es vorbei ist. Gut dass du ne Therapie machst (wenn ich das richtig verstanden habe). Eisern bleiben, keinen Kontakt aufnehmen. Such dir Hobbies, mach Sachen, meld dich im Alpenverein an, geh wieder pumpen, lern ne Sprache. Mach die Sachen die dir früher Spaß machten, auch wenn sie dir für den Moment leer und sinnlos vorkommen. Ist ein alter Trick in der Psychologie: Diese Dinge dennoch tun, die positivere Stimmung folgt dann mit Verzögerung nach. Und: Du scheinst der Typ zu sein dem Schreiben hilft. Kenn ich, klappt bei mir auch. Falls das der Fall ist, einfach dein Zeug hier rein tippen, also in erster Linie für dich. Oder ein Art Tagebuch am Computer. Seitenweise runter schreiben was dir durch den Kopf geht. Wahrscheinlich liest du es nie wieder, oder erst in Jahren, aber das ist egal. Manchmal sortiert das Tippen die Gedanken, bzw. es ist ein Ersatz für Erzählen wenn deine Kumpels auch mal wieder über was anderes reden wollen. In der Sache: Klar, die red flags nicht gesehen zu haben war ein Fehler. Aber dass du für die Frau soviel da warst, ist andererseits menschlich auch ein schöner Zug von dir. Den würde ich versuchen zu bewahren. Also Ausnutzen lassen natürlich nein, Grenzen setzen ja, aber andere Menschen egal ob Kumpel oder HB unterstützen bis zu einem sinnvollen Punkt, auch klares ja. Weil ein Risiko nach so Geschichten ist dass viele danach verhärten, sich aus Selbstschutz nicht mehr öffnen wollen, Hilfsbereitschaft komplett eliminieren. Oder, öfter bei Frauen beobachtet, Gefühle nicht mehr zulassen aus Angst. Aber Angst ist bekanntlich der Weg auf die dunkle Seite der Macht... Cheers
  16. 1 Punkt
    Hatte man noch keinen Sex und eskaliert nicht, warten einige Frauen eine Weile ab und verlieren dann schlagartig das Interesse. Ab da ist es auch kaum mehr zu retten, weil sie den Typ abwerten. Kann man auch in FR von Frauen gut lesen. 10-20% der Frauen schafft Gelegenheiten oder fängt mit Storytelling an. Da schlägst Du Date 3 vor uns sie schlägt vor, danach noch zu sich zu gehen und Wein zu trinken. Man könne ja bei ihr übernachten, wegen dem Auto. Andere Frauen erzählen, wie sie Sex im ersten Date hatten, wie sich andere Typen verhalten haben und ja, man schnallt dann oft, dass der Rest der Männerwelt mit ihr vögelt, anstatt spazieren zu gehen. Das geht so extrem, dass sie einen zu sich einlädt nach einem Date und dann anfängt, Fotos aus einem Nacktshooting zu schauen. Ich kann mich genau an eine Situation erinnern, wo eine Frau von sich aus zu einem KC angesetzt hat in Date 1. Hatte man dann schon Sex, kommen halt die Klassiker: - Nackt durch die Bude laufen - Neu gekaufte Unterwäsche vorführen - In Unterwäsche durch die Wohnung laufen - Auf dem Sofa oder im Bett an einem rum fummeln. Viel mehr machen sie eigentlich nicht. Beschweren kenne ich noch. Und wehe, man geht nicht drauf ein, weil man gerade echt keine Zeit hat. Oft darf man dann das Ego über Ewigkeiten wieder aufbauen. Generell finde ich, dass viele Mädels überhaupt kein Game in einer Affäre haben. Ihr Game besteht aus "Arsch und Titten in den Raum halten" und dann "verfügbar" machen. Ab dem sie mal ausgezogen wurden, haben viele Mädels überhaupt keine weiteren Ideen mehr.
  17. 1 Punkt
    Ich würde ihn darauf ansprechen und ihn bitten nachzuweisen, dass er das Geld getrennt von seinem Geld angelegt hat. Kann er das nicht nachweisen, würde ich die 1 1/3 Monatsmieten abwohnen und ihm mitteilen, dass ich die ausstehende Miete sofort überweise, sobald er seinen Nachweis liefert. So ein wenig hierauf abzielen: https://www.haus-und-grund-bonn.de/index.php/aktuelles/rechtssprechung/sonstiges/446-bgh-urteil-vom-23-09-2009-az-viii-zr-336-08
  18. 1 Punkt
    Klingt für mich auch nach: Er kann nicht wie er will. Und er will dann, wenn er Druck auf seinem besten Teil hat. Z.b. im Urlaub, wo ihn seine Partnerin nicht ranlässt und er zu viel Zeit zum tippern hat. Dann hat er sich ordentlich auf euren Chat einen runtergehobelt und merkt dann: Oh shit, jetzt hab ich's übertrieben. Oder seine Partnerin wurde misstrauisch. Zu deinen Fragen: Ja, ja und nochmals ja. Das kommt häufig vor und er wird sich auch iwann bei genügend Druck und mangels Alternativen wieder bei dir melden. Dass ihr euch trefft, hängt desweiteren von der Unkompliziertheit einer Gelegenheit ab. Die Wahrscheinlichkeit bis dahin schrumpft natürlich durch all diese Vorraussetzungen, aber es liegt nicht im Bereich des Unmöglichen. Pi mal Daumen läuft es eben so wie die letzten 4 Jahre im Schnitt. Für dich heißt das: Alle Emotionen und Invest raus! Am besten nur wenn du mit Alternativen versorgt bist, überhaupt auf ein Ping von ihm eingehen und die Gelegenheit checken. Wenn er innerhalb oder spätestens nach einem Sexchat keinen konkreten Vorschlag macht, kannst es gleich seinlassen. Du willst ihm doch keine ewige OnDemand virtuelle Wichsvorlage sein, oder?
  19. 1 Punkt
    Meine knallharte Meinung dazu: du wirst niemals vollständig mit der Vergangenheit abschließen können, just deal with it. Bei mir ist es z.B. meine verschissene Kindheit. Das einzige was hilft ist aktiv an sich zu arbeiten. Du bist dein eigenes persönliches langjähriges Projekt. Pack' jetzt an. Über die Jahre hinweg wirst du 99% der Leute von früher in allen Lebensbereichen moggen, wenn du konsequent genug bleibst. Viel Erfolg!
  20. 1 Punkt
    Unser Leitbild Mit PickUp wollen wir uns zu attraktiven, reifen Persönlichkeiten entwickeln. Es geht dabei um mehr, als nur erfolgreich im Umgang mit dem anderen Geschlecht zu sein. Vielmehr ist unser Ziel eine bessere Version von sich selbst zu werden und das Leben zu führen, das wir schon immer wollten. Dafür stellen wir uns unseren Ängsten, Problemen und uns selbst. Wir verbessern unsere Fähigkeiten, erweitern unseren Horizont und unsere Grenzen. Falsche Glaubenssätze hinterfragen wir und arbeiten intensiv an unserem Mindset. Für unsere Probleme machen wir nicht „die Gesellschaft“ oder unsere Umgebung verantwortlich, sondern übernehmen dafür selbst Verantwortung. Wir nehmen unser Leben in die eigene Hand. Für unsere Sexualität schämen wir uns nicht. Wir verführen mit unserer selbstbewussten Persönlichkeit und unserem attraktivem Verhalten. Als reflektierte Menschen haben wir es nicht nötig, uns über andere zu stellen oder uns auf Kosten anderer zu profilieren. Erfüllte Sexualität schließt immer alle Beteiligten mit ein. Auch bei kurzen Affären gilt für uns das Credo der klassischen Line „Leave her better than you found her.“ Das schließt Respekt, Höflichkeit und Verschwiegenheit mit ein. Egal ob es sich nur um einen kurzen Flirt oder eine lebenslange Beziehung handelt, jeder Aspekt findet bei PickUp gleich hohes Interesse. Unsere Community zeichnet sich durch gegenseitige Hilfe aus: Bei ersten sexuellen Erfahrungen oder Beziehungen aber auch bei persönlichen Krisen und Herausforderungen. Unsere Hilfe ist klar, direkt aber zugleich verständnisvoll und einfühlend. Unbequeme Wahrheiten müssen ertragen werden, dabei achten wir auf gegenseitigen Respekt und verurteilen jede Form von Beleidigung. PickUp ist keine geschlossene Männerbewegung, Sekte oder politische Vereinigung. Wir sind offen für Menschen mit progressiven als auch konservativen Vorstellungen, solange sie die Grenzen der Intoleranz oder der Frauenfeindlichkeit nicht überschreiten. Anderen Wertvorstellungen begegnen wir mit Interesse und Respekt. Dabei sind wir immer bereit, unsere Vorstellungen zu hinterfragen und neuen Erkenntnissen anzupassen.  Wir freuen uns auf einen bereichernden und informativen Austausch mit Dir!
  21. 1 Punkt
    Geilste Frage, eva! WTF? Warum spielst du da mit? Du hast deinen Eingangspost zwar selbst geschrieben, aber an deiner Stelle würde ich ihn auch nochmal lesen, oder zweimal, oder dreimal.
  22. 1 Punkt
    Kannst du das für uns in Relation setzen? - praktizierst du PU? - hast du die Diagnose einer sozialen Phobie? - Wie viel Angst hast du wenn du mit einer Frau sprichst? Ist das eher auf dem Level 'ich könnte mich ja blamieren' oder eher 'ich schwitze auf einmal, oder kriege bauchweh'? - woran machst du das fest dass sich fremde Meinungen deiner Meinung gegenüber immer durchsetzen? - weshalb denkst du dass Menschen dich nach einer einzelnen Handlung/Aussage abstempeln? - warum ist es dir wichtig was eine fremde Person über dich denkt bei so harmlosen Themen wie flirten?
  23. 1 Punkt
    Was "ältere" Frauen von jüngeren Männern wirklich wollen ist, sich begehrt fühlen, guten ausdauernden Sex und etwas jungendlichen Leichtsinn /Unbeschwertheit. Keine 45 jährige sucht sich nen 22 jährigen Studenten weil er mit ihr auf Vernissagen gehen soll oder zum Weintasting in die Pfalz.... Die will mit ihm in Porto an Strand ficken, Stundenlang im Antlantik Surfen, mit dem E-roller durch Rom düsen oder Bungeejumping im Harz..... Die will nochmal ihre Jugend zurück mit diesem Mann an ihrer Seite..... Status is irrelevant es geht um die Emotionen
  24. 1 Punkt
    Hast du denen denn mal einfach offen und ehrlich gesagt, dass es dich stört? So a la "romantische Stimmung nervt, will wieder mit euch Bier trinken und keinen schwulen Hugo und wieder Witze machen für die euer Mädel euch böse wäre"
  25. 1 Punkt
    Hier ist es in den letzten Monaten still geworden, deswegen gebe ich nun ein kleines Update: Meine letzten Käufe: Februar: ActivisionBlizzard, Paypal März: Etsy April: Etsy, Pinterest Mein Depot verläuft in 2021 größtenteils seitwärts. Nach den Erfolgen im letzten Jahr ist das auch kein Wunder. TTWROR liegt bei 105%, seit Depotstart.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen