Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 20.04.2022 in allen Bereichen an

  1. 27 Punkte
    Hallo zusammen, meine Freundin und ich 10 Jahre jetzt zusammen. Wir haben uns mit 19 kennen gelernt und Sie ist 30 und 29 und sind immer noch zusammen. Das soll hier kein 0815 bullshit werden sondern einfach Tipps wie man es lange "durchhält". Beziehung ist auch Arbeit: die ersten 1-2 Jahre sind meistens super spannend und viel mehr als "abhängen" muss man nicht machen um spaß zu haben. Danach jedoch reicht es nicht mehr, alles ist gesehen jede stelle geküsst und alles mal "erlebt". Was nun ? natürlich Tinder laden und richtig hart ballern gehen und nach 1 Monat zurück angekrochen kommen .... lol Ab jetzt muss man was tun für die Beziehung. Die Rosabrille ist weg und plötzlich ist der Partner nicht perfekt. Diesen Sprung schaffen viele Paare nicht und heutzutage noch weniger, da die Versuchung noch einfacher geworden ist. Ziel: Ihr müsste was finden wo ihr beide drin aufgeht. Das Hobby, Erlebnis steht im Vordergrund und die gemeinsame Erfahrung schweißt euch zusammen. Wir schauen nach Attraktionen in der nähe und besuchen die. Wir sind jede Woche irgendwo unterwegs. Sind meistens Kleinigkeiten wie ein Zoo, Tierpark. Therme, Pferderennen, Kirmes. Das klingt zwar etwas Lame und irgendwie wie ein Standard aber viele Paare machen sowas viel zu selten. Besonders nach 3-4 + Jahren Beziehung. Kompromiss: Dieses Thema ist mir wichtig. Ich mache Akrobatik und habe viele freunde die gerade 20 sind und was mir aufgefallen ist das viele Beziehungen scheitern weil die absolut nicht bereit sind, Kompromisse zu machen. Der Grund dafür ist vielseitig und das ist ein anderes Thema aber deren Kompromisslosigkeit ist verrückt Ich hab öfters gehört Sätze wie: Wenn die nicht sich 100% meinen Lebensstil anpasst werfe ich die weg. Die möchte den Film gucken obwohl ich was anderes sehen will, ich glaube ich Brauche ne neue. Warum bin ich immer noch Single ? ..... Beziehung sind auf und ab und immer direkt nach Tinder greifen bei jedem Problem ist nicht die Lösung Mal in den Spiegel schauen: Selbstreflektion mangeln die meisten von uns und in der Beziehung noch mehr. Die Klassiker wie: ich könnte es besser haben! kennt jeder. Was aber oft nicht beachtet wird ist, dass der Partner es auch besser haben könnte. Besonders durch Social Media etc. können wir ne eigne Welt schaffen die 10x mal besser ist als Realität und unsere Posts sooft angucken bis wir selber unsere eignen Lügen glauben. Bei den Mädels sliden noch 2-3x coole typen in ihre DM's und das Selbstwertgefühl schießt durch die Decke. Ich kenne genug Leute die nur Single sind weil deren Standards viel zu hoch sind im vergleich was die bieten können. Aussehen, Charakter und Status sind nun mal wichtig (jeder gewichtet es jedoch anders) Schaut mal in den Spiegel und schaut mal ob ihr euch so daten würdet. Ein krasses Beispiel für uns war als wir mal in die Therma gegangen sind wo alle Nackt sind. Wir waren überrascht wie durchschnittlich alle aussehen und alle ihre Problemzonen haben. Obwohl wir so gut wie garkein Social media nutzen war unsere Einschätzung komplett falsch. Social Media Hab es schon angerissen etc. aber generell Social Media ist einfach Dreck in jeder Hinsicht. Sex Sex baut leider öfters ab (auch hier viele gründe) aber generell ist sex sehr wichtig. Wir sind super duper optimiert und besitzen sehr komplexe Gedanken aber 15 min doggystyle knallt auch gut rein. Dementsprechend versucht euch gegenseitig glücklich zumachen und seit vor allem ehrlich und offen zueinander. Das gilt besonders auch für die Frauen die gerne sehr Kryptisch alles vermitteln oder zu schüchtern sind gewisse Sachen ihrem Partner mitzuteilen. Keine sorge es wird in der Regel sehr positiv aufgenommen. Dankbarkeit Auch sehr wichtig. Dankbarkeit zeigen für das was man hat und was der andere für einen opfert, macht etc. Man nimmt zu viel als Selbstverständlich ein kleines Danke reicht ja öfters schon. Genießen Zur guter Letzt sollte man die Beziehung auch genießen. Keine sorgen haben wie z.B. oh gott ich schmeiße meine besten Jahre mit dieser Person weg oder sonstiges. Einfach nicht zu viel überdenken sondern machen. Man lernt immer was dazu und es wird auch nie Perfekt sein! Klare Kommunikation Man muss auch mal sagen wie es ist. Frauen wollen oft keine Gefühle verletzen und sagen es durch die Blume und Männer verstehen es nicht weil Sie nicht genug Feingefühl haben. (kann auch andersrum sein). Aufjedenfall direkte ansagen helfen weil ansonsten ein Konstrukt aus wer hat was zu welchen Zeitpunkt und wie gesagt entsteht und außer streit wird es wenig bringen. Man hat oft angst etwas zusagen weil man dadurch die Person eventuell verlieren kann aber sachen schleifen zulassen ist 10x schlimmer. Also sag es! z.B. Schatz ich finde die Musik vom Wendler leider nicht so gut lass was anderes hören ! 😞 Du bist immer noch du! Den punkt hab ich vergessen und wurde darauf hingewiesen (vielen dank). Lass dem Partner seinen Raum und sei keine Klette. Manche Leute lösen sich in der Beziehung auf wie ne Brausetabellete und existieren nur noch für seinen Partner und vernachlässigen alles. Ist für keinen Gesund. War bei uns anfangs teilweise auch so aber man muss es klar kommunizieren ansonsten wird es nicht! Und nachsicht zeigen nur weil man nicht dauer belagert werden will heißt es nicht das man die Person nicht liebt!
  2. 21 Punkte
    Hallo meine Gedanken warum Leute unfreiwillig Single sind. Damit ich vorab mit Missverständnissen ausräume, hier geht es nicht um Frauen/Männer für eine Nacht zu klären sondern eben um Beziehung. Viele Freunde (Frau/Mann) die ich kenne sind unfreiwillig Single und sehen sich nach einer Beziehung aber es klappt irgendwie nicht. Da ich eine ungesunde Obsession mit Kategorisierung menschliches verhalten habe, höre ich mir jede Geschichte an, um gewisse "Muster" zu erkennen und natürlich um seelischen beistand zu leisten. Zusammenfassend gibt es 3 Hauptgründe: - Charakter ist kacke - Standards viel zu hoch - Man lebt unter einem Stein (Oha Brudi, du hast nicht Aussehen und Cash-Money cash genannt) 1. Charakter Charakter ist deutlich wichtiger als aussehen. Zwar ist der erste optische Eindruck wichtig, jedoch wenn man sich für eine Beziehung entscheidet spielt der Charakter eine deutlich Wichtigere Rolle. Ich hab ein gutes Beispiel dafür, ich hab zwei Freunde die sind beide nicht grad die Insta models wenn ihr versteht was ich meine. Man kann beide optisch etwa gleich stellen. Die sind beide befreundet und Verdienen etwa gleich etc. sind in vielerei hinsicht ähnlich außer der eine Wohnt außerhalb der Stadt der andere in der Stadt. Der außerhalb der Stadt wohnt teilt sich das Haus mit seiner Mutter und besitzt kein Auto. Dates müssen 40 min mit der Bahn fahren um ihn zu treffen. Der andere Wohnt zentral und ist leicht erreichbar. Der der außerhalb wohnt hat dutzende Dates, der andere garkeine. Obwohl die sogar gleich feiern gehen und etwa die gleichen freunde haben und gleichen Leute kennen lernen. Woran liegt es ? Richtig Charakter. Der Typ ist nun mal eine Fun-Maschine, immer lustig drauf und fühlt sich wohl in seiner haut. Zusätzlich besitzt der eine sehr direkte aber herzliche Ehrlichkeit. Bei dem anderen ist es anders herum, er ist die Person die im Club einem Mädel 20 min erklärt warum der Dancefloor besser ist als der andere und ist dann noch genervt wenn die nichts versteht weil es so laut ist. Noch ein gutes Beispiel: Beim Training hab ich einen Kollegen, von dem bekommst kein einziges Sinnvolles Wort heraus. Der zitierte für Wochen einfach nur die Geschichte von South Park als die Kaka Pipi musste (Kein Scherz der kann die vollen 5 min auswendig und sagt es 10x im Training auf). Er trägt nur klamotten die er umsonst bekommen hat. UPS Tshirts, Real sachen etc. Trotzdem lernt er regelmäßig Frauen kennen beim Training. Ehrlich gesagt, ist es mir auch etwas ein Rätsel aber auch er strahlt eine Sicherheit aus und fühlt sich wohl in dem was er macht. Er simpt eben nicht oder belästigt die nicht. Noch ein schlechtes Beispiel: Ich hatte einen Kollegen beim Bday und ich erzählte ihm, dass da paar Mädels sind und alle Single. Er hat sein Glück bei jeder Probiert und wurde schnell abgewiesen, nach paar Bier kam noch Incel verhalten dazu wodurch er schnell meine Party verlassen musste. Am nächsten tag war er wieder ganz "klein" und entschuldigte sich. Sowas geht nunmal garnicht. Er ist ziemlich schlau und promoviert gerade ist aber mit seinem sonstigen leben unzufrieden und ändert eben auch nichts dran. Die wichtigsten eigenschafften: Selbstbewusst sein: Man soll in seiner Haut sich eben wohlfühlen. Man braucht kein Geld , Muskeln, Hohe Bildung etc. sondern man soll akzeptieren wo man gerade steht und damit sich zufrieden sein und falls etwas nicht passt sollte man versuchen es zuändern. Damit meine ich nicht eine SOON CEO in seine Insta bio schreiben sondern wirklich was bewegen und wenn nunmal nicht klappt dann eingestehen das man zu doof oder zu faul ist. Man muss sich eben realistische Ziele setzen. Der Kollege der immer als die kaka pipi jedem erzählen muss ist im echten leben ne Maschine. Der Arbeitet neben seinem Studium und spart alles und investiert und es läuft gut und lacht sich kaputt wenn eine Aktie auch mal gegen null geht. Er zeigt was er hat und ist damit zufrieden und das ist ein sehr wichtiger Punkt. Die Sache mit baue ein leben auf das du niemanden brauchst (oder so) stimmt nur halb. Die Wahrheit ist baue ein leben auf mit dem du zufrieden bist ! Wissen was man will oder nicht will: Ich hab Kollegen die kamen nur zum Training weil es einen gewissen Frauen Anteil gab und die Stimmung "locker" ist. Natürlich baggerte er jede an und wurde auch von jeder abgelehnt und beschwert sich auch noch.... Der Grund warum die Stimmung so positiv und offen ist, weil jeder weiß was er möchte. Es gibt kein anbaggern an jeden sondern man lernt sich eben so kennen! Das primäre ziel von allen ist eben ein gutes Training zu haben und nicht sich toll zu zeigen oder Leute anbaggern. Das ist nebensächlich. Man muss eben auch in der Lage sein Leute abzulehnen und eben die Person fragen die man gut findet und nicht einfach allen sein glück verssuchen. Das ist Verzweifelt und das mag absolut niemand. Ehrlichkeit: Einfach ehrlich sein. Haste Schule verkackt steh dazu. Du findest jemanden Hübsch sag es ihr/ihm. Du findest etwas doof kannste offen sagen. Natürlich sollste kein Arschloch dabei sein aber wenn du ehrlich bist, dann schätzen die Leute die Aussage viel mehr. Wenn du jeder Person die du siehst sagst das die Hübsch ist jeden Tag dann glaubt es keiner. Aber wenn du es einer sagst du wirklich hübsch findest kommt 100x mal besser an. Qualität statt Quantität. Sidenote: Deswegen kommen Arschlöcher eben öfters gut an weil die Selbstbewusst sind, wissen was sie wollen und oft direkt und das ist eben was viele Leute schätzen und mal "erfrischend" ist. Wenn du die 3 Sachen meisterst dann und dabei kein Arsch bist, haste schon sehr viel richtig gemacht. 2. Standards zu hoch: Das ist ein sehr wichtiger Aspekt heutzutage. Ich hab ne Freundin, die ist gut gebildet hübsch und sehr offen. An sich alles super aber die lernte 20 typen in 6 Monaten kennen und alle waren "scheiße" ! Warum ? Wegen den kleinsten Sachen. Das Date war zu kurz, das Date war zu lang, er verwendete Wörter die sie Seltsam fand, einer Küsste die nicht beim 2 Date etc. Die Standards waren einfach viel zu hoch, es wurde eine Perfektion erwartet die es so nicht gibt. Durch Social Media wird es noch verstärkt. Jeder kann so tuen als wäre er ein geiler Hengst obwohl die Realität anders ist. Es wird gelogen was das zeug hält und nach einer gewissen Zeit glauben Leute sogar ihren eignen Lügen. Dadurch fischt jeder nach Leuten weit weg von ihren Möglichkeiten. Status, Geld , Aussehen sind eben wichtig jeder gewichtet es jedoch anders. Deshalb schaut mal in der Spiegel und bewertet eure Situation Realistisch. Das beudetet eben nicht das jeder in seinen Kasten bleiben soll aber und nur hübsche mit hübschen abhängen etc. aber Leute suchen gerne gleich gesinnte. Eben punkte die Sie verbindet das muss jetzt nicht erfolg sein aber zB Bildung oder einen intensiven Lifesytle mit viel sport und kleinen Reisen etc. Je früher ihr erkennt wo ihr wirklich steht desto einfacher wird es den richtigen Partner zu finden. 3. Man lebt unter einem Stein Das ist Phänomen was ich häufig sehe. Häufiger bei Frauen als auch bei Männer. Leute erwarten einfach die große Beziehung aus allen Wolken fällt. Krasses Beispiel ein Mädel ging ab und zu zu Fußballspielen wo Podolski spielte weil sie ausging, dass er sie sehen wird und sich in sie sofort verliebt... Ich sehe oft bei Menschen, dass die null ihr Haus verlassen und sich wundern warum die große liebe nicht kommt. Weibliches Beispiel Sie leben völlig zurück gezogen und hoffen das der Typ denn Sie süß finden (natürlich nur der eine, sonst keiner ) Sie zeigt natürlich gar keine Interesse und ist kein bisschen Proaktiv.. Männliches Beispiel: Meinen Kollegen verssuchen wir seit Jahren ein Mädel unterzujubeln und wir haben Dates organisiert aber er sagte einfach kein Wort trank sein Bier und hoffte auf die Große wende..... Man muss eben sich "Sichtbar" machen z.B. einem Verein beitreten, an Partys teilnehmen, Aktiv auf Leute zugehen. Das klingt extrem Trivial aber ich habe es einfach zu oft gesehen das es eben anders ist. Zusammenfassend klingt das alles recht kompliziert aber ist es nicht! Habe einfach einen Guten und Ehrlichen Charakter Setze deine Standards realistisch Und geh raus und zeig dich! Viel Glück wenn ihr mehr wissen wollt folgt mir auf meinen nicht existierenden Twitter Account oder bucht meinen nicht vorhanden Kurs! Für 500 V-Bucks ! Danke fürs lesen und bye bye !
  3. 13 Punkte
    Hmmm. So, wie du das beschreibst, klingt das etwas aufgesetzt. Als wäre das Ganze nicht wirklich "in" dir und es würde dich viel Energie kosten, diese Rolle aufrecht zu erhalten. Was komisch wäre mit deinem Background. Es liest sich für mich wie, als wenn jemand mit großem mentalem Aufwand sich zu 5x die Woche Krafttraining aufrafft (und da auch sich richtig quält, also auch die mentale Anstrengung vollbringt, bis zum Muskelversagen zu gehen) und eine entsprechend tolle Physis hat, er aber eigentlich gar nicht den inneren Drive dazu hat und lieber klettern oder Triathlon machen würde. Mal ganz geradeaus gefragt: Wieso bist du denn nicht immer lustig und sympathisch bei den hübschen Mädels? Musst du dafür in deinem "State" sein? Wenn ja: Warum? Sollte das (mittlerweile?) der Fall sein: Vielleicht hilft ein anderer Ansatz: Frauen sind wie Journalisten. Hast du Erfolg, kommen sie ganz von alleine. Wie wäre es, diese Energie in deinen Beruf zu investieren? Davon haste langfristig auf jeden Fall mehr als noch weitere 40 einmalige Orgasmen. Als Anstoß: Du bist doch mittlerweile 30, oder? Vielleicht wird's für dich einfach Zeit, dieses Kapitel in deinem Leben abzuschließen und ein Neues anzufangen? Ich kenne dich nicht, habe aber so ein bisschen das Gefühl, als würdest du so ein bisschen feststecken in deiner Entwicklung (unbewusst/unbemerkt?). Ich kenne sonst keinen in deinem Alter, bei dem sich offenbar das tägliche Denken zu einem großen Prozentsatz um das Flachlegen der nächsten willkürlichen Frau geht. Und diejenigen, die das easy könnten, haben dafür gar nicht den Kopf, weil sie mit ihrer Mission beschäftigt sind. Haben gar nicht die Zeit dazu. Und brauchen sich dann eigentlich auch nicht "künstlich" in diesem "State" halten/bringen, die haben den halt, z.B. auf der Afterwork-Party. (Klar kannste beim Flirten etwas einrosten, aber als erfolgreicher Single doch eigentlich nicht. Sondern eher nach langer Partnerschaft.) Vielleicht wird's Zeit, ein paar Jahre was anderes machen, Kohle aufbauen wie Charlie Harper und dann, wenn das Strandhaus in Malibu steht, erneut mit dem Flachlegen anfangen z.B.? Ich bin mir nicht sicher, ob deine Frage (wie sich das beschriebene Problem konkret lösen lässt) aktuell zielführend ist, und ob nicht eventuell ein anderer Ansatz gerade hilfreicher für dich wäre.
  4. 13 Punkte
    Was ich nicht verstehe: was soll denn eigentlich dieses ständige vergleichen mit irgendwelchen Typen aus dem Netz? Was bringt mir die Erkenntnis, das der Nudelsuppen löffelnde Teenie da schönere Haare hat als ich? Hat er wohl. Wen interessiert das denn? Wohnt der nebenan und klaut jetzt meine Frau? Schaut mal raus. Ganz normale Männer mit ganz normalen Mädels. Überall. Muss man halt mal den Rechner ausschalten. Und dann gibt’s da auch Paare, bei denen die Frau bisschen schöner ist. Der Typ daneben dann meist auch. Oder er ist erfolgreich, vielleicht im Sport, oder beruflich, oder oder. Oder alles zusammen. Guckt der in seiner Freizeit auch male models bei Instagram und heult „it’s over?“ Wer weiß. Vermutlich aber nicht. Also flennt nicht rum und kotzt mal eure roten Dreckspillen aus. Ihr müsst nicht der geilste Typ im Internet werden. Optimiert doch lieber erst mal das, was geht. Körper, Kleidung, Job, soziales Umfeld. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und danach (!) dann spielt halt in eurer Liga. Als ob es ein Grundrecht auf ne heiße Frau gäbe. So weit kommt’s noch. Das bleibt der feuchte Traum aller Lappen. Ich habe fertig.
  5. 13 Punkte
    Na und, mach doch. Du hast doch eh nicht wirklich Bock auf sie, also könnte das doch ein witziger Abend werden?! Dich laden zwei Weiber zum Fußballschauen ein, von sowas träumen hier viele. Ich würd hingehen, bisschen mit denen quasseln, das Spiel genießen und mir nen Spaß draus machen die bisschen zu gamen. Selbst wenn du nicht ficken willst, soziale Interaktion mit Frauen bringt dich immer weiter und macht dich sicherer. Als wahrer Baba nutzt du die beiden als Pivot und lernst neue Frauen kennen. Ich mein wie bossmäßig kommt es mit zwei Weibern in ne Bar zu kommen und Eintracht zu schauen. Hier hast du es verpasst über den Tellerrand zu blicken. Denn in erster Linie war das ne ziemliche nice Chance auf ein richtig gutes Set mit eingebautem SP.
  6. 13 Punkte
    Ist für die meisten HBs auch einfach maximal weird auf der Straße so frontal angebabbelt zu werden von total unkalibrierten "PU-Artist-Anfängern" die aufgeputscht von manchen Mitgliedern hier draußen rumrennen und eine nach der anderen verbrennen, anstatt sich erst mal mit sich selbst zu beschäftigen. Am Ende landen sie wieder hier, flennen rum dass nix geht, wegen 100% Ablehnung wie @Niemann-N sagte. Ein Internet Crashkurs reicht nicht um Weiber klar zu machen, vor allem keine guten die ihre Position aufm Markt ganz genau kennen. Da bedarf es Arbeit an sich selbst, am eigenen Auftreten, am Selbstbewusstsein, Outfit, Körper etc. etc. Upgraden halt. Sich selbst erstmal selbst cool finden. Keiner tut sich einen Gefallen in die Stadt zu gehen, 150 Körbe zu fressen und deprimiert wieder nach Hause zu marschieren. So wird aus nem AFC mal schnell ein Black Piller und Frauen sind allesamt F*tzen, weil Pick-Up funktioniert ja auch nicht gut bei ihnen. Aus Enthusiasmus wird ganz schnell mal abgrundtiefe Frustration, wenn die gesteckten Ziele nicht mal ansatzweise erreicht werden. Wenn ein ungepflegter, nerdiger, dicklicher HG4 mit KIK Garderobe und ausgelatschten Schuhen hierher findet, wird ihm von einigen erzählt: Geh raus mein Freund, los hol dir die Frauen, die schauen gar nicht so aufs Aussehen, die wollen selbstbewusste Alpha Männer! Der geht natürlich hochmotiviert raus und wird komplett Hopps genommen von den Mädels. Is ja auch klar man. "Was ein Weirdo, was will der Loser von mir? Voll der Treibtäter bestimmt." PU is kein Wundermittel, grundlegende Defizite aufm Fickmarkt lassen sich nicht durch coole Sprüche oder Confidence kompensieren. Es muss nicht jeder aussehen wie ein Model, das ist ja auch gar nicht möglich. Aber das äußerliche Erscheinungsbild muss signalisieren: Vor dir steht ein Mann, der seinen Shit im Griff hat. Bei PU ist eher der Weg das Ziel. Schritt für Schritt sein Mindset zu verbessern, Gedankengänge zu kontrollieren, Situationsbewusst zu handeln, weibliche Verhaltensmuster zu erkennen, sich selbst als Mann auf dem Markt Stück für Stück hochzuleveln, körperlich und im Geiste. Man steigt bei PU als Rekrut ein und steigert Schritt für Schritt seinen Rang. Das Mindset und der eigene Auftritt sind die Waffen. Und keinem Rekrut ist geholfen, wenn er noch vor dem ersten Lehrgang raus in den Krieg zieht und total zerschossen wird, weil er mit ner Schreckschussknarre auf Panzer zielt. Sry for Spam, kurzer emotionaler Ausbruch.
  7. 12 Punkte
    Nicht alles ist ein Shit Test... TE: Frag Sie was Ihr fehlt. Is keine Schande, du lernst. Problem is oft bloß, dass Frauen selbst nicht so wissen was sie wollen... Dann kommt das was von wegen 50 Shades of Grey... und die kommen nicht mal mit 2 Shades zurecht.. Du kannst dir ja mal Sex God Method durchlesen. Frauen brauchen Führung und Dominanz und nen bissl männliche Agression. Sonst können se sich nicht fallen lassen. Ums knapp zu formulieren. Ich hab meine Partnerinnen manchmal beim nach Hause kommen manchmal gepackt, gegen die Wand gedrückt, fordernd geküsst und manchmal auch dann ausgezogen und dann gegen die Wand gefickt oder Sie runtergedrückt und mir einen (An)blasen lassen. Manchmal gings im Bett weiter oder auch nicht. Wichtig!!!: DU MUSST SIE VORHER SCHON IRGENDWIE SCHON HALBWEGS IN STIMMUNG HABEN. Also das 0815 Programm fahren. In anderen Fällen hab ich morgens meiner LTR einfach den Slip runtergestreift und einfach losgelegt. Wenn die Attraction stimmt darfst du quasi alles. Dann sagen die Frauen auch nur Nein, wenn es absolut nicht ihr Ding ist. Und dann solltest du das auch lassen. Zu nett bedeutet aber auch, du kümmerst dich zu sehr um ihre Belange... Shice egal ob du zu schnell fertig bist. Kann für ne Frau auch nen geiler Anturner sein, weil du dich nicht beherrschenn kannst.Verhalte dich entsprechend. Du willst sie? Nimm sie. Sei laut. Gib ihr Ansagen, Sie soll XYZ machen, lobe Sie dafür, klatsch ihr den Hintern, sag ihr wie nass sie wird und ob sie schon den ganzen Tag an deinen harten Schwanz denken musste. Du kannst auch bissl P&P einbauen. Fickst sie zB grad mies und dann hörst du auf und machst was anderes im Bett N ziemlicher anturner für eine LTR war immer wenn ich ihr verboten habe "laut" zu sein. "Shh.. sei ruhig oder ich höre auch deine nasse Muschi zu ficken". Oder lasse Sie darum betteln dich zu ficken. Is alles erstmal bissl gaga und man muss ich überwinden keinen Lachflasch dabei zu bekommen, aber bei vielen Frauen löst das schon gut was aus..sie lassen sich gehen.
  8. 11 Punkte
    Spätestens da wäre der Drops für mich gelutscht gewesen, das Ding ist vorbei. Das war ihr weg dir zu sagen dass sie die Beziehung nicht mehr will, du aber bitte Schluss machen sollst. Sie will andere Typen, andere Freunde, anderes Umfeld. Auch "Das ist aber genau die Einstellung, die meine Freundin so einengt. Sie will nicht von meinen Jobangeboten und meiner angestrebten Struktur abhängig sein." Ist halt einfach nur dummes Schlussmachgelaber, hat jeder schon mal zu hören bekommen. Sind Rationalisierungen dafür, wieso ihre Gefühle plötzlich so blöd und negativ sind. Wenn du dieses Problem jetzt lösen könntest, würde ihr woanders der Schuh drücken. Gebe ich dir mein Wort drauf. Euer Beziehungsverlauf ist ein Paradebeispiel für -> Absoluter Klassiker halt, hat jeder hier schon durchgemacht. Schwachsinn. Deine allerbesten Jahre beginnen gerade erst und der Sommer steht vor der Tür, Zeit für Spaß und Bier. Klar bist du traurig, ist ja auch normal. Ist aber kein Weltuntergang, in den nächsten Jahren wirste Mädels kennenlernen mit denen von Anfang an alles passt und mit denen nicht irgendwie alles kompliziert ist. Die erste Beziehung ist immer problematisch zu verkraften, generell haben erste Erfahrungen einfach einen hohen emotionalen Stellenwert. Gerade jetzt muss man aber versuchen so rational wie möglich sein und die Dinge so sehen wie sie sind. Mein Rat: Trennt euch jetzt im Guten, noch ist Zeit dazu. Sieh zu dass du dort einen Job findest, wo du gerne leben magst und der evtl. auch ein Downgrade wäre. Kein Kontostand der Welt rechtfertigt es ständig überarbeitet zu sein und sich selbst schleifen zu lassen.
  9. 11 Punkte
    Es gibt mehrere Gründe, wieso wir gekochtes Fleisch essen. Wir haben uns dementsprechend entwickelt, weil Feuer Fleisch sanitär verbessert, weniger Infektionen mit Parasiten erzeugt, weniger Infektionen mit Bakterien usw. Dazu kommt die Denaturierung von Proteinen, wodurch es im Schnitt besser verdaulich ist. Das ist wieder dieser Hardcore Schwachsinn, bei dem sich halt die echten noch lebenden Stämme fragen, ob derjenige nen Knall hat. Auch die Hadza und Massai nutzen Feuer und kochen. Sie trocknen sogar. Nein, sollte man nicht. Man sollte Logik und Wissenschaft folgen, wodurch man relativ schnell bestimmte Takes als Schwachsinn hin nimmt. Zum Beispiel, indem man lernt, wie Verdauung funktioniert und was Kochen tut. --> Denaturierung, Vorverdauung durch lösen von Strukturen. Bestes Beispiel, Eier. Enthält in roher Form Avidin, welches die Aufnahme unter anderem von Biotin verhindert und ist schlechter bioverfügbar, weil einige Proteinstrukturen nicht von unseren Enzymen zerlegt werden. Bisschen Hitze drauf --> die überbleibenden Strukturen werden wunderbar von unseren Proteasen verlinkt.
  10. 11 Punkte
    Ist das dann aber Zufriedenheit? Klingt wie: Ich fake Eigenschaften die ich nicht habe (und vielleicht mich gar nicht damit wohlfühle) um Frauen zu daten die Eigenschaften faken die sie nicht haben, wir begegnen uns nie authentisch und wirklich, und tun das was die Gesellschaft sagt, aus Angst was zu verpassen... Klar kann man so leben. Sind meiner Erfahrung nach dann Leute, die oft mit 30, 40 in ein tiefes Loch fallen weil sie ihr Leben an Illusionen und Schein orientiert haben.
  11. 11 Punkte
    In deinem Fall würde ich das absolut machen, er wird sich absolut sehr freuen. Lass dir was tolles einfallen. In der Suchfunktion unter roofblaster findest du sicher Inspiration.
  12. 11 Punkte
    Boar, dir zu folgen ist wahnsinnig anstrengend. Wenn du im echten Leben auch während des Gesprächs solche Gedanken-Loops durcharbeitest oder so hypothetisch redest, wie du es hier tust, kann ich mir schon gut vorstellen, warum man lieber der Kellnerin hinterherschaut. JETZT!!! Genau jetzt. Wie kann man bloß so viel Energie und Gedanken da rein stecken? Dein komischer Kollege will nichts von dir. Er will einfach nicht. Er trennt sich nicht und er findet dich nicht attraktiv, auch wenn du gerne jedes Augenzwinkern als Heiratsantrag interpreitierst. Da ist nichts. Also um deinem jetzigen, aktuellen Freund Drama zu ersparen solltest du dich dringend von ihm trennen, weil du bist eine Fremdgängerin. Fällt dir das auf? Du schwadronierst darüber, woran man Fremdgänger erkennt, aber du guckst doch jeden Tag einer ins Gesicht! Werd doch mal wach, kerrverdorri!!!
  13. 11 Punkte
    Weil Carlos einen dickeren Schwanz hat und sie bei ihm öfter kommt Weil du zu oft,, und dann" gesagt hast Weil ihr harmonisch zu langweilig ist, und sie nen richtigen Freak aka Gangstaaa braucht Weil ihre Katze komisch geknurrt hat als du da warst Weil du Sternzeichen Skorpion bist und das einfach nicht geht Weil ihre Mama meinte dass ihr Schwiegersohn einen Porsche in mattschwarz braucht Weil ihr Ex ihr über den Weg gelaufen ist, und sie bemerkt hat dass sie den anders geliebt hat als dich. Gründe kann es massig geben, da zu suchen ist Pussy Diagnose Modus. Das bringt nichts. Du hast alles richtig gemacht so weit das beurteilbar ist. Kennenlernphasen sind fragile Geschichten. Passiert sehr sehr oft dass da einer merkt dass es doch nicht so passt und es wieder auseinander geht. Hab ich schon erlebt. Haben all meine Freundinnen und Freunde schon erlebt. Tut weh. Am Ende hats nicht gepasst und es bringt nichts darüber nachzudenken warum. Ruf doch mal Nadine an. Oder Sarah. Oder Leonie. Kennst du nicht? Lern sie kennen!
  14. 10 Punkte
    Kenne ich von sehr vielen Frauen. Das ,,Problem" ist das mindestens durchschnittliche Frauen sehr leicht an Sex kommen, auch mit Mr. Carlos Universe. Und dann verschiebt sich schnell mal die Realität. Weil wenn Sex mit dem 20cm schwänzigen Muskelprotz der Arzt, Anwalt und Astronaut gleichzeitig ist geht, dann bekomme ich doch bestimmt so Einen dazu mich zu heiraten. Und drunter geht dann nicht mehr, alles zu schlecht für die divenhafte Arztfrau in spe. Und dann ist der Jammer schnell groß, dass die bösen Männer alle nur ficken wollen und keiner mehr eine Beziehung möchte. Und die Spirale dreht sich.
  15. 10 Punkte
    Servus! Da ich die Idee eigene Erfahrungen zu teilen und dabei auch selbst nochmal zu reflektieren und gleichzeitig anderen potentiellen Mehrwehrt zu bieten ganz cool finde, möchte ich nach rund 10 Jahren Forumsmitgliedschaft, also praktisch pünktlich zu meinem 10 jährigen Jubiläum, anlässlich dieses äußerst feierlichen Events gehobener Natur, nun auch ein paar eigene Lay Reports hier mit euch teilen und etwas zurück geben. Background/ Experience: Ich bin vor ca. 10 Jahren auf das Thema Pickup gestoßen und mittlerweile Anfang 30. Erst einige Jahre später gab es dann einen Umzug in eine große Stadt. Seitdem hab ich on and off hauptsächlich Daygame, sowie auch etwas Clubgame praktiziert und gelebt (ich sage bewusst gelebt, weil Daygame für mich vor allem ein Mindset ist und im Alltag stattfindet) und dabei viele interessante und attraktive Frauen getroffen, konnte gleichzeitig meine Social Skills erweitern und viel über mich selbst und die Gesetze des Lebens lernen. Stats: Ausgehend von meiner relativ genau geführten Liste, sehen die Resultate wie folgt aus: Ich war mit rund 80 verschiedenen Frauen aus über 29 Ländern zusammen (KC/ Make Out bis hin zur F+, Affäre oder Beziehung), hatte mit 43 davon Sex, wiederum davon mit 31 im vollständigen Sinn, davon 7 x am gleichen Tag des Approaches (Same Day Lay), 25 x Sex auf dem ersten Date und 60 KC ebenfalls auf dem erstem Date. Zwischen drin hatte ich natürlich immer wieder Beziehungen, F+ Freundschaften und bin somit nicht durchgehend am approachen gewesen. Auch da ich selbstverständlich berufliche Ziele und andere Sachen fokussiert habe und nebenbei einfach eine gute Zeit mit einer besonderen oder einer Rotation von ausgewählten Frauen genossen habe. Hier also mein allererster Daygame Layreport, welcher interessanter Weise auch gleichzeitig mein erster Same Day Lay wurde aber dazu gleich mehr. Vorab soll noch erwähnt sein, dass in dieser Zeit, als Jüngling Anfang 20, ältere Frauen und Milfs ab 30/40+ einen besonderen Reiz auf mich ausgeübt haben und ich nach einer entspannenden, längeren F+ mit eben so einer Milf eben auch nach diesen Frauen Ausschau gehalten habe. In dieser F+ habe ich gemerkt, wie sehr sich "meine" Milf während dem Sex gehen gelassen hat und ich konnte praktisch alles machen was ich möchte und komplett führen. Das fand ich ziemlich geil und es war ein starker Kontrast zu den gleichaltrigen Mädels, welche oft noch etwas verklemmter und unsicher waren. Man kann also sagen, dass mich damals diese gepflegten, sexy, curvy Milfs deutlich mehr angemacht haben als gleichaltrige Frauen - Abgesehen davon war es mir in der benannten F+ möglich das Kondom wegzulassen, was natürlich zusätzlich sehr nice war. Aber nun zum Report: --------------------------------------------------------------- Es war ein schöner, sonniger, warmer Tag im Juli und ich schländerte gerade genüsslich durch das Einkaufszentrum in meiner neuen Wahlheimat, als ich sie erblickte. Eine echte Milf wie sie im Buche steht. Südländischer Look, hübsches Gesicht, lange schwarze Haare, eine kurvige Figur an den richtigen Stellen und ein schöner großer, weicher Busen mit Ausschnitt, der zum fantasieren und zu allerlei Kopfkino anregt. Geil, dachte ich mir. She looks like fun. Sie war gepflegt, Mitte 40 und ich nenne sie mal Maria. Ich nahm also meinen Mut zusammen und sprach sie an. Sie stand mitten im Laden bei den Klamotten, teilweise gab es noch weitere Kunden einige Meter entfernt, es kostete mich also etwas Überwindung aber einmal hi gesagt, lief das Gespräch organisch und locker. Es stellte sich heraus, dass sie nur gebrochen, bis kein Deutsch spricht. Also gab ich ihr einfach mit einem Lächeln und den wenigen Worten in ihrer Landesprache die ich kannte, zu verstehen, dass sie mir gefällt. Was funktionierte, da sie ebenfalls lächelte. Ich schlug vor, im naheliegenden Park spazieren zu gehen. Es war ja immerhin top Wetter und die Vögel zwitscherten. Sie willigte ein, müsse jedoch erst noch etwas erledigen. Also tauschten wir Nummern aus und vereinbarten ein Treffen für 19Uhr. Ich erinnere mich noch genau, wie ich um 19Uhr am vereinbarten Treffpunkt stand, es 19:01, 19:02, 19:03 wurde und ich mich fragte, ob sie überhaupt auftauchen würde. Doch plötzlich stand sie lächelnd vor mir. Cool, dachte ich mir also. Das hat schon mal geklappt. Ich wusste bereits, dass man nach Möglichkeit isolieren sollte um in Ruhe zu eskalieren, auch damit die Frau sich gehen lassen kann und kein soziales "Shaming" befürchten muss. Also spazierte ich mit ihr Richtung Park, neben dem auch gleichzeitig die Bahnstation lag. Praktisch, da ich von dort aus innerhalb von 2 Stationen zu mir kommen konnte. Im Park angekommen, begann ich auf einer Rasenfläche mit ihr Hand in Hand zu gehen, etwas zu Tanzen, einen spielerischen, sexuellen Vibe aufzubauen und bereits etwas zu eskalieren. Nach einer Weile setzte ich zum KC an und siehe da, ihr gefiel es. Als ich ihren Busen berührte, sah sie mich lächelnd an und sagte "nicht hier". Das war mein Zeichen. Ich hakte sie ein, wir gingen gemeinsam zum Bahnhof und fuhren zu mir. Während dessen achtete ich darauf, den Vibe oben zu halten. Dort angekommen, wollte sie erst noch eine Zigarette rauchen aber da ich keinen Balkon hatte und als Nichtraucher auch null Bock auf Rauchgeschmack beim Knutschen, winkte ich ab und sagte ihr, das könne sie später noch machen. Kippen sind sowieso ungesund. Also brachte ich sie mit in's Schlafzimmer, wir zogen uns aus und anstatt der Zigarette steckte ich ihr etwas anderes in den Mund, um dass sie ihre Lippen schlingen konnte und die Verführung nahm ihren Lauf. Ich konnte wieder einfach machen was ich möchte. Die Polarität war da und es gab kein Zicken, kein verklemmtes Blocken oder sonstige Befindlichkeiten. So fühlte ich mich abermals in meinem Schwärmen für reifere Frauen bestätigt. Unglaublich, dachte ich mir. Ich hab diese Milf eben angesprochen und jetzt sitzt sie hier nackt vor mir mit ihrem riesigen Busen, bläst mir einen und wir haben Sex. Das war einer der ersten Momente, in denen ich verstand, das auch Frauen starke Lust auf Sex haben und manche von ihnen (die sogenannten Yes- Girls, Pardon.. in diesem Fall Yes- Milfs), nur darauf warten, von einem charmanten Unbekannten abgeschleppt und erst mit nach Hause genommen und dann dort durchgenommen zu werden. Natürlich war ich anscheinend ziemlich ihr Typ und alles weitere passte (sie hatte Zeit, war sexuell offen, fand es eventuell aufregend von einem jüngeren Mann erobert zu werden usw.) Aber dass es als mein erster Cold Approach Lay auch gleichzeitig mein erster Same Day Lay wurde, zeigt eben auch, dass theoretisch immer alles möglich ist. Der "Erfolg" (auch wenn der für mich im Daygame mittlerweile im tun selbst und im Spaß haben und dem kontinuierlichen Überwinden der Komfortzone, sowie den "Flowstates" liegt) schlummert vielleicht schon um die Ecke und kann jederzeit geschehen. Es war damals auf jeden Fall ein cooles Erlebnis und ein erster Eindruck in die "Secret Society". Heute, nach einigen Jahren und dutzenden Lays, Affären, Beziehungen und Frauen aus Day und Night game später und einer anderen Lebensweise ist mein Fokus stärker denn je auf Business und dem Erschaffen meiner finanziellen Unabhängigkeit gerichtet. Ich schaue daher auf das ganze etwas entspannter zurück mit dem Gedanken "Ah ja klar, Frauen lieben Sex. Also, alles ganz normal. Nichts besonderes. Kein Grund zur Aufregung". Man denkt eben als absoluter Jungspund anders und wird erstens reifer, sammelt Erfahrungen und versteht aber auch, das Frauen und ein erfülltes Datingleben wichtig, aber noch wichtiger die eigene Lebensqualität und Realität in ihrer Gesamtheit ist. Der Lay spezifisch hat für mich jedoch damals vorallem als Metapher funktioniert um zu sagen ok, nice. Ich KANN Sachen schaffen die andere nicht mal für möglich halten und noch nie erlebt haben. Natürlich nicht, weil sie es nicht könnten (die meisten jedenfalls), sondern vor allem, da sie es gar nicht erst VERSUCHEN (hier auf Daygame und Same Day Lays bezogen). Mein Learning war demnach: Es liegt so vieles mehr in meiner Macht als ich denke und das Leben belohnt die Mutigen. Einfach machen. -------------------------------------------------------------- Das war er also, mein erster Report meines ersten Cold Approach Lays. Für Anregungen, Feedback, Fragen und alles weitere bin ich offen. Es werden denke ich mit der Zeit noch einige weitere dazukommen. Wen Interesse da ist gerne auch von weiteren Coldapproach Same Days. Mittlerweile bin ich ja von den Milfs hin zur präferierten Gruppe 18-25 geswitcht. Auch wenn ich gerade beim Schreiben merke, wie diese Milf- Liebe wieder in mir aufkommt. It's those big soft titties for me. Das ist jedoch wiederum ein weiteres Learning gewesen: Auch die richtigen 20 jährigen haben die. Also die real big titties. Peace out!😎
  16. 10 Punkte
    Man ist zu alt für diesen Scheiß Ich bin wieder zurück im Game. Ich habe den Urlaub genutzt, um mal wenigstens eine Woche nicht über Frauen nachzudenken, und es tat sehr gut. Am Samstag wieder angekommen, war ich auf einer Indiefeier in einem Club bei mir. Ich hatte einen guten Freund und einem Kumpel dabei. Anfangs kam ich nicht ganz in Fahrt, habe dann aber in der Schlange schon mit Leuten gequatscht, das hat mich dann in den Flow gebracht. Der Abend wurde dann noch sehr feucht fröhlich. An der Bar komme ich in meine erstes Set: Eine Frau mit blondem Dutt/Pferdeschwanz (leider genau mein Typ), etwas angetrunken, steht an der Bar, ich rempele sie an und setze mich neben sie. Sie fängt dann ein Gespräch mit mir an. Über den Abend verteilt, reden wir immer mal wieder, tanzen, aber irgendwie gelingt es mir nicht, den Sack zuzumachen. Ich isoliere sie nicht und eskaliere auch nicht. Gegen 5 Uhr ist sie immer noch da, innerhalb von wenigen Minuten wird sie von 3 verschiedenen Typen angelabert. Den einen kenne ich aus einer alten Firma, befriende ihn. Es macht Spaß, wie aus dem FF wende ich classic club game an. Sie wirkte am Ende lattenstramm und ich habe sie dann in Ruhe gelassen. Set 2: In der Schlange lerne ich ein Paar aus dem Süden kennen. Sie geben mir dann Getränke aus und kennen viele Leute, somit komme ich mit einem Mädel ins Gespräch. Brünett, Brille, irgendwie zu groß, nicht ganz so mein Typ. Wir spielen in der Gruppe das Spiel "Rate mal was ich arbeite". Ich schlage das vor, da ich gut im Cold reading bin. Liege nahezu immer richtig, da es auch einfach ist, eine Krankenschwester oder eine BWL-Marie zu erkennen. Ich verliere irgendwie das Interesse, möchte noch mehr Frauen kennen lernen. Sie erzählt mir dann, dass sie noch eine Freundin da hat, schlage vor, zu ihr zu gehen, da sie sich sonst einsam fühlt. Set 3: Die 2. Krankenschwester/Sozialtrulla, Freundin von Set 2 - weiß ich nicht mehr. Sie erzählt mir, dass sie gerade Sexting mit einem Tinderdate betrieben hat, finde ich witzig aber auch weird. Im Gespräch reibt sie sich fast an mir, ich gebe ihr irgendwann meine Visitenkarte mit der Anweisung mir per Mail ein Lustiges GIF aber bitte keine Nacktbilder zu schicken (Ironie, in dem Moment fand ich das witzig, nun denke ich WTF). Erneut verliere ich das Interesse, sie ist eben nicht so mein Fall, irgendwie hatte ich ein ungutes Gefühl bei ihr, sie erschien mir komisch. Ein Kumpel hat ihre Nummer bekommen, sie hat Ihm aber nicht zurückgeschrieben. Set 4: An der Bar quatscht das Paar aus dem Süden mit 2 anderen Mädels. Ich gehe hin und wir reden über irgendwas. Ich rate die Berufe der beiden Damen, habe diese Stand jetzt aber vollkommen vergessen. Ich kümmere mich um die etwas unattraktivere Freundin, scherze mit ihr, befriende sie. Dann binde ich das Target ein - blonde, natürlich, lockiges langes Haar, Körper wie von Michelangelo in Stein geschlagen. Hier denke ich schon, fuck, die ist "zu" heiß, und die Fehler beginnen. Ich tanze kurzzeitig wieder mit Set 1, hier geht irgendwie nix. Dann sehe ich die Lockige mit meinem entfernten Kumpel reden, wir schauen uns in die Augen, ihre sagen mir: "rette mich". Ich gehe zu den beiden, nehme ihre Hand und zieh sie einfach zu mir auf die Tanzfläche. Wir tanzen, sie bedankt sich bei mir dafür. Irgendwann zieh ich sie weiter weg von der Tanzfläche, wir tanzen Standarttanz im Barraum, die Leute schauen, es ist ein richtiges Feuer zwischen uns entfacht, ich war fast schon verliebt in dem Moment. Da alle zuschauen, küsse ich sie nicht, ich sehe aber genau, dass sie es will. Ärgerlich. Später frage ich nach Ihrer Nummer, sie speichert sie dann in mein Handy unter einem anderen seltsamen Namen ein. Wir sitzen dann noch an der Bar, ich bestelle 2 Leitungswasser, irgendwann trinkt sie aus und geht fast schon abrupt, ich glaube ich sage aus Spaß sowas wie: "wird heute nix mehr mit uns, vllt aber beim Pizzamachen bei mir" - in meiner Erinnerung habe ich viel dummes Zeug gesagt und nicht eskaliert. Gestern schreibe ich ihr: "Na, hast du von unserer Fahrt im Cabrio geträumt?" - Insider vom Abend, keine Rückmeldung, Autsch, tut weh. Ich finde mein Fahrrad nicht mehr, denke es wurde geklaut und laufe eine Stunde nach Hause, bin beseelt, glücklich und müde. Was hat der Abend gezeigt, ich habe 2 richtig gute Frauen kennen gelernt, beide genau mein Typ. Beim nächsten Mal muss ich eskalieren, sonst verliere ich sie. Die anderen, wenigen Microsets erwähne ich hier nicht, da ich entweder nichts mehr davon weiß, oder sie nicht der Rede Wert sind. Vielleicht habe ich auch zu viel gewollt, viele Nummern, und letztlich ist kein Ergebnis zustande gekommen. In den nächsten Tage starte ich das OG wieder, gerade kann ich mich nicht dazu aufraffen, muss mich erstmal von dem Abend erholen, denn ich habe immer noch einen Kater und leide unter Schlafmangel. Kommt gut in die Woche!
  17. 9 Punkte
    Ich habe vor einigen Jahren festgestellt, dass ich keinen Sex ohne Liebe mehr will. Paar mal noch getestet und das Gefühl für authentisch befunden (und an altersbedingt schwindendem Testosteron wird es bei mir als Sportler eher nicht liegen; denke es kam eher durch Lerneffekte in einer LTR zustande. Es ist auch kein Dogma, einfach nur eine Priorität.) Seither wurde mir klar, dass in früheren vermasselten Datingsituationen ab einem bestimmten Zeitpunkt das Hauptproblem war, dass ich nicht dazu stand, dass schon damals mein allgemeines Ziel LTR war und kein gesteigertes Interesse an ONS bestand Weder vor mir selbst noch vor den Frauen noch vor Dritten, die ich um Rat gefragt habe. (Ich hatte ONSs, aber sie gaben mir entweder nicht viel und ich fand mein Training und andere Tätigkeiten erfüllender, oder in den Fällen, wenn sie mir was gaben, hätte ich eigentlich direkt eine LTR mit der Frau verfolgen sollen und habe mich im Grunde selbst verarscht.) Mit der folgenden PU-typischen Sichtweise kann ich nichts mehr anfangen: Männer mit dem Wunsch nach einer ernsthaften Partnerin sollten per ONS oder FBs sexuell aktiv bleiben, weil sie damit erfüllter leben und automatisch für andere Frauen attraktiver seien. Ich finde diese Sichtweise inzwischen viel zu pauschal und denke, für manche Männer ist sie gefährlich. Z. B. für solche, die es nicht schaffen, in anderen Bereichen ihr Leben so zu gestalten, dass sie sich selbst attraktiv fühlen/ sich selbst lieben. Casual Sex, den man in dieser Lage meint, haben zu müssen oder zu sollen, ist dann letztlich Benutzung der Frau und Prostitution von einem selbst. (Das meine ich nicht als moralisches Urteil, ich finde Prostitution ok. Mir geht es nur darum, dass man sich schnell etwas über die eigenen Beweggründe vormacht. Denn auch wenn einen das Ausstrahlen von sexueller Befriedigung vorübergehend tatsächlich attraktiver macht, und selbst wenn man bei ONS sexuelle Skills verbessert, die später in einer LTR nützlich sein können - alles hat einen Preis und man sollte sich immer fragen, ob man sich wirklich etwas Gutes tut und kongruent ist oder ob man letztlich mechanisch etwas "leistet". "Preis" kann bei diesem Lifestyle Vieles sein, von der Zeit, die man im Bett einer Fremden verbringt, die man nie heiraten würde, statt die Zeit in etwas anderes nachhaltiges zu investieren, über STIs, die man sich teilweise trotz Kondomen einfangen kann und die (wie bei HSV, das für Babies gefährlich ist) eine spätere LTR belasten können, bis zu Gewohnheiten, die den eigenen Langzeitzielen widersprechen, sich aber unbewusst einschleichen.) Kurz: ich lehne ONS und FBs selbst keineswegs ab, finde aber, man sollte entweder die Lebensphasen, in denen man sie hat, als schöne Zufälle/ als eine Art Ferien betrachten, oder sie mit Überzeugung als langfristigen Lifestyle leben - aber nicht als Hilfsmittel, während man eigentlich das Ziel LTR hat. Mit LTR als Ziel halte ich es für sinnvoller, sich auf Inner Game und Flirten mit dem Mindset Partnersuche zu beschränken. Und ich bekomme immer mehr den Eindruck, Leute, die die genannte Sichtweise dogmatisch propagieren, betreiben eigentlich eine Form von Network Marketing/ Pyramidenschema. Daher meine Frage: Gibt es überhaupt PU ohne das genannte Prinzip? Wenn ich es ablehne, aus den genannten Gründen (zu pauschal usw.), lehne ich dann einen der Grundsätze der gesamten PU-Szene ab, oder nur ein paar bestimmte Richtungen der Szene? (Bezieht sich auf das Forum und auf aktive Coaches, aktuelle Strömungen usw. - nicht auf ältere Einflüsse wie Bücher oder psychologische Denkrichtungen, die ins heutige PU mit eingeflossen sind.) Edit: Keine Zitierungen bitte
  18. 9 Punkte
    Genau das wollte ich auch schreiben. Ist ok, wenn man nicht mit den Schwiegereltern in ein Haus ziehen möchte. Aber das ist einfach nur die gleiche Straße. Als ob Schwiegereltern immer komplett einen am Helm hätten und drei Mal am Tag mit Schnittchen, Hühnersuppe oder Akkuschrauber durch den Garten in die Küche sneaken. Außerdem doch auch völlig verständlich, wenn Eltern "Einfluss" nehmen auf die Beziehung, wenn sie ihre Tochter fragen, was da los ist. Das sind ihre Eltern! Von den Eltern emanzipieren in allen Ehren, aber ich muss meine Eltern nicht wie Fremde behandeln, die von meinem Leben nur 10% mitkriegen sollten. Die haben richtig viel in mich investiert und wenn es mal hart auf hart kommt, sind die immer für mich da. Die behandel ich doch nicht wie fremde Bekannte. Wenn ich in der Straße meiner Eltern ein Haus erben würde, für lau, dann würde ich ganz sicher meinen Partner in den Wind schießen, wenn er plötzlich von mir erwartet, das Haus zu vermieten und mir ein neues zu kaufen, nur weil er 500 Meter räumlichen Abstand zu meinen Eltern nicht aushält. Was für ein ökonomischer Selbstmord. Man kann es ja wenigstens Mal ausprobieren und zur Not klare Grenzen setzen. Da muss man so ein riesen Gebilde bauen und sich finanziell irgendwo reinstürzen, weil man einfach nicht die Eier hat zu sagen: "Mega, freue mich auf gute Nachbarschaft, aber würde mich freuen wenn ihr nicht unangekündigt vorbei kämt." Leute, Leute.
  19. 9 Punkte
    Guten Morgen! Danke für eure Beiträge! Folgendes ist passiert / habe ich getan.... Ich habe mir gestern einen etwas ruhigeren Tag gemacht um meine Gedanken zu sammeln. Sie brauchte Aufmerksamkeit, ich hab sie ihr gegeben - hätte sie haben können, habe ich nicht und stehe nach wie vor dazu, ob das dazu beigetragen hat oder nicht ist mir völlig egal...das ist mein Weg , meine 2 Prinzipien Habe ihre Nummer gelöscht, sie aus meiner Freundesliste bei Facebook entfernt , das Kapitel beendet. Es kam gestern noch eine Nachricht um Mitternacht von ihr, habe diese auch gleich gelöscht, ich habe echt besseres zu tun. Danke euch für eure Sichtweisen, war sehr lehrreich für mich. BG Marc
  20. 9 Punkte
    Von dem Laycount kannst du dir auch nichts kaufen. Viele machen das eh nur wegen Bestätigung oder weil sie nicht genug Liebe bekommen haben. Glaube, der durchschnittliche Deutsche hat in seinem Leben 9 Sexualpartner. Wenn du vom Durchschnitt sprichst, dann heißt es immer, dass einige sehr wenige weit darüber sind und viele darunter. Man denke an die ganzen einsamen Männer, die Jungfrauen sind und nur Zuhause herumsitzen oder zocken. Frauen werden hier auch wieder mehr in der Mitte oder im Durchschnitt sein, wie überall. Von den Prostituierten mal abgesehen. Also ich glaube, es gibt einen kleinen Teil von Männern, die mit sehr vielen Frauen Sex haben und dann gibt es viele Männer, die leer ausgehen. Solche Pareto Verteilungen siehst du oft in der Natur. Man bedenke auch: gäbe es nicht ein einige Männer, die leer ausgehen, dann würde es glaube ich auch nicht ein paar geben, die mit vielen Frauen Sex haben. Sprich du hast mit vielen Frauen Sex, weil ein paar Männer leer ausgehen, weil sich Frauen eben für dich entscheiden und Männer nun mal sehr Wettbewerbsorientiert sind. Man beachte, dass das ganze eigentlich irgendwie ein Nullsummenspiel ist oder auch verschwendete Produktivität, weil dabei ja in aller Regel keine Kinder entstehen 🙂 natürlich fühlt es sich aber gut an...
  21. 9 Punkte
    Is scheißegal. Wo is dein Rückgrat? Wo ist deine Wut? Es ist völlig egal WARUM sie das macht, es geht darum DASS sie es macht. Und sie macht es offensichtlich weil sie weiß dass sie es mit dir machen kann. Also blockier sie auf allen Kanälen und sei nicht der Typ mit dem man sowas machen kann. Wenn sie in der Disse angewackelt kommt würde ich ihr sagen dass sie entweder freiwilig die Hände von mir lassen soll oder ich hole den Türsteher und der erklärt es ihr. Scheiß auf sie. Jeglichen Kontaktversuch ihrerseits ignorieren und kümmere die darum dass du Mädels triffst due Bock auf dich haben. Apropos, wie siehts mit Mädels aus? Weil wenn man Auswahl hat dann gibt man sich so nen Shit nicht. Achka, Probs dass du immer wieder eskaliert hast, aber scheiß auf die Alte.
  22. 9 Punkte
    @Churro du bist in deinen letzten Beiträge übers Ziel hinausgeschossen. Der Thread war zum fieldreporten ursprünglich und jetzt beefst du dich hier mit Leuten, weil du überhaupt nicht mit Kritik umgehen kannst. Hier is zu.
  23. 9 Punkte
    Werter TE Diese Frau manipuliert Dich so sehr und Du glaubst den Dreck auch noch! Jaddalaa...voll vermisst...nur an Dich gedacht während sie andere gefickt hat und noch besser...den Typen der ihr das erste mal gezeigt hat was Liebe ist (aber sie bei Dir nie wirklich gespürt hat) Diese Dame ist egoistisch und kaputt...Wo bleibt Deine verfickte Selbstachtung? Alter! Sie hat Dir an den Kopf geworfen sie würde sich vor dir EKELN! Das Zusammenleben war für sie eine QUAL, Kontakt mit Dir ZUWIDER. Das kommt nicht AUS Wut heraus! So was kommt BEI Wut heraus. Du bist nur Mittel zum Zweck, weil es mit dem Neuen nun doch nicht alles so rosig war. Das liegt aber nicht an dem Neuen, sondern an ihr und sie kapiert, dass sie wohl nicht so schnell einen neuen Dummen für ihre Faxen findet, also wird der Idiot (DU) von vorgestern aufgewärmt. Schon mal überlegt ob nicht der Neue die Schnauze voll hat und Deine liebliche Holde in den Wind schiesst? Kommt öfter vor als man meint, und wird nicht selten von den Geprellten anders berichtet. Vielleicht musst Du da durch, keine Ahnung, aber diese Frau schaut nur auf sich selbst...das ganze von dir wiedergegebene Gespräch besteht nur aus Rechtfertigungen warum ihr Verhalten damals richtig war und Schuld bist abermals Du. Was machst Du damit? Kussi Kussi...Dir gehört der Sack wegetreten, damit Du mal Deine Birne einschaltest. Wie viel ging es um Dich und Deine Bedürfnisse in diesem Gespräch? LeDe
  24. 8 Punkte
    Das ist ein Trugschluss, in den Menschen aus Gründen des Selbstcomforts gerne mal verfallen. Wenn du dich nicht für einen Menschen entscheiden kannst, hast du dich bereits gegen ihn entschieden. Zu 100%. Für mich liest sich das eher so als hätte sie dich von Anfang an eh nie richtig überzeugt und du bist nur mit ihr zusammen gewesen weil du die Möglichkeit dazu hattest. Irrelevant. Hätte, könnte und wäre spielen überhaupt keine Rolle weil man gewisse Faktoren einfach nie vorhersagen kann. Beides, sollte aber erstmal bei ficken bleiben. Ftow an sich wird dich in deiner Entwicklung nicht voranbringen. Viel zu bumsen steigert vielleicht eine Weile dein Selbstvertrauen, aber nicht deinen allgemeinen Selbstwert. Kümmer dich erst mal eine ganze Weile um dich. Um gute und gesunde Beziehungen zu führen, braucht es auch einen ebenfalls guten und gesunden Geist. 32 ist überhaupt kein Alter, da gehts ja erst so richtig los. Bring dich auf Vordermann, arbeite weiter mit deinem Therapeuten an deinen Erkrankungen und werde der Typ, der du gerne sein willst. Klar, ist viel viel viel leichter gesagt als getan, aber irgendwo musst du ansetzen wenn du jemals aus diesem Sog entkommen willst. Wie das genau für dich funktioniert kann dir hier niemand sagen.
  25. 8 Punkte
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen