Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 11.12.2017 in allen Bereichen an

  1. 13 Punkte
    Zur Info. Schluss gemacht. Überall blockiert. Bilder gelöscht. Hat heute paar Sachen gebracht die sogar mir Zuviel sind.
  2. 13 Punkte
    Um es mal freundlich zu formulieren, Dein Frauenbild ist nicht unbedingt positiv, stimmt's? Damit stehst Du Dir gewaltig im Weg. Niemand mag Zeit mit jemandem verbringen, der einen scheiße findet. Du nicht und die Mädels auch nicht. egal, ich zerleg Deinen Post mal, damit Du besser verstehst was ich oben gemeint hab: das mit den Frauen verstehen hast oder hattest jemals Du eine Katze? Diese Tiere leben total im Moment. Als hätten sie alle Kolle gelesen. Ich habe JETZT Hunger -> ich will JETZT essen, ich muss JETZT aufs Klo -> ich suche JETZT einen Platz zum Kacken, ich will JETZT Zuwendung -> ich such mir JETZT einen zweibeinigen Dosenöffner damit der/die mich streichelt. JETZT, JETZT, JETZT ... Deshalb macht es wenig Sinn einen Plan aufzustellen, wann Du die Katze streicheln willst. Sie entscheidet das. Und sie entscheidet nicht aus irgendwelchen philosophischen Betrachtungen heraus, sondern weil sie es JETZT so fühlt. Frauen sind irgendwie genau so. Sie lassen sich viel mehr vom Gefühl leiten als wir Jungs. Du kannst Dir irgendwelche Theorien zusammenbasteln, warum es Dir gestern gelungen ist eine Frau zu küssen. Das kann morgen scheitern, obwohl Du es genau so angegangen bist. Am Ende lag das Gelingen nicht an einer komplizierten Strategie. Sondern nur daran, dass Du es gemacht hast und es sich für sie gut angefühlt hat. Ja klar kann man mit Werkzeugen für eine gute Stimmung sorgen oder umgekehrt Chancen vergeben indem man nicht Eskaliert. Am Ende ist es immer am besten, wenn Du Spaß mit ihr hast und das ausstrahlen kannst. Wenn ich irgendwas durch PU gelernt hab, dann das: sorge für Gelegenheiten und Eskaliere. All der Rest mit Persönlichkeitsentwicklung, das macht mich zwar zufriedener und bereichert mein Leben, aber es erhöht nicht unbedingt meinen Erfolg mit Frauen. Wenn ich auch sonst möglichst viele Frauen treffen und ordentlich Eskaliere. das mit dem Lügen alle Menschen lügen Du, ich, sie, jeder! Das ist notwendig weil wir sonst keinen Vernünftigen Umgang miteinander hinbekommen. Stell Dir vor, eine Verwandte mit Übergewicht fragt Dich ob Du sie Fett findest. Kannst Du nun ganz nach der Maxime "Ehrlichkeit leben" mit einem fröhlichen "das fragst Du noch, Du fette Qualle?" beantworten. Macht aber kein normaler Mensch. Weil so alle nur verlieren. das mit der Ablehnung Ablehnung ist gut. Sie hilft Dir! Du stehst sofort vor klaren Verhältnissen und musst keine Zeit mit einem Mädchen verschwenden, das eigentlich ein No-Girl ist. Auch wenn sich Körbe ganz bestimmt nicht gut anfühlen, wenn Du es packst über die Verletzung hinwegzusehen, dann sind sie gar nicht negativ. das mit der Einladung ich habe mir das Mindset angewöhnt, dass eine fehlende Ablehnung (egal ob körperlich oder verbal) eine stille Zustimmung ist. Dabei ist mein Gedanke: ich lote aus wie weit ich gehen kann und sie lotet aus wie weit sich das gut und richtig für sie anfühlt. So, das waren mehr Worte als ich in der ganzen letzten Woche geschrieben hab. Ich hoffe es kann Dir ein wenig helfen. Disclaimer: ja ja, ich weiß, dass einige Formulierungen sehr extrem sind. Das mache ich um Dinge zu verdeutlichen. Ihr seid alle erwachsen, ihr könnt das unterscheiden, ich vertraue auf euch!
  3. 11 Punkte
    Du tust nichts dafür das zu beseitigen. Du kümmerst dich nicht um dich und deine Gesundheit. Du kümmerst dich nicht darum die beste Version von dir selbst zu sein. Du kümmerst dich nicht darum ein guter Partner zu sein. DAFÜR kannst du was.
  4. 10 Punkte
    Hallo meine Lieben, leider scheint auch das mit dem Tank nicht unter einem guten Stern zu stehen. Es gab einen Todesfall in der Familie und seitdem ist er mehr oder weniger verschwunden. Ob es stimmt oder nicht kann ich nicht sagen, aber ich handle da nach 'im Zweifel für den Angeklagten' also mal gucken ob er irgendwann wieder auftaucht. Dafür gab es letztes Wochenende Action mit dem Vikinger der aus dem Urlaub zurück gekommen ist. Ich liebe das es so herrlich Dramafrei läuft zwischen uns. Dann hatt ich gestern Abend ein sehr spontanes Tinderdate. Ich war am Nachmittag Miss Tentakel im Krankenhaus besuchen wofür ich ewig durch die Wallachei fahren musste. Während diesen gefühlten Stunden in der Bahn wischte ich ziemlich viel bei Tinder durch, als er mir unter die Finger kam. Profil mehr oder weniger leer und nichtssagend aber von den Fotos her 100% Beuteschema mit Glatze und Bart. Also nach rechts gewischt. Als ich mich nach meinem Krankenbesuch auf den Heimweg mache habe ich bereits eine Nachricht von dem Herrn mit Glatze. Er erzählt mir er wäre geschäftlich in der Stadt und seine Kollegen wären faule Säcke, er möchte nicht allein im Hotel sitzen und ob ich spontan für den Abend Lust und Zeit hätte etwas mit ihm zu unternehmen. Da meine abendlichen Pläne wieder einmal aus Netflix & Karl bestanden sagte ich ohne zu zögern zu. Ich schlug die Bar im Hotel Ritz vor weil das in der Nähe seines Hotels war und ich ausserdem Lust hatte auf schick ausgehen. Eine Stunde später warte ich wie verabredet am U Bahn Aufgang der U2. Ein Straßenmusiker spielt "Looking for a Girl" als der Herr mit der Glatze um die Ecke biegt. Fotos waren soweit akkurat, er lächelt mich direkt offen an und wir umarmen uns zur begrüßung. Etwas das auf den Fotos eher untergegangen ist, sind seine strahlend blauen Augen die im Kontrast zu seinem sonst eher südländisch anmutenden Typen. Ich finde ihn direkt super sympatisch und süß. Wärend wir gemeinsam durch den Regen gehen kommt er von sich aus auf seine Nationalität zu sprechen, ich sage das ich es nicht einschätzen kann und er alles sein könnte, vor allem mit der eher ungewöhnlichen Kombination der hellen Augen zum sonst eher dunkleren Typen. Des Rätsels Lösung ist das seine Familie aus Sizilien stammt, er selbst ist jedoch in Deutschland geboren und Aufgewachsen, spricht aber fließend italienisch, sizilianisch, englisch und deutsch. Unsere unterhaltung stockt ein wenig, ich weiß nicht so recht was ich sagen oder ihn Fragen soll, da ich so wenig Infos vorab hatte. Im Ritz angekommen scheint er Beeindruckt und lobt mich beim Blick auf die Karte für meinen exquisiten Geschmack, er würde auch sehr auf hochwertige Longdrinks und Cocktails stehen. Wir bestellen unsere Cocktails und ich frage ihn dann nach seinem beruf, weswegen er denn gerade in der Stadt ist. Er antwortet etwas vage mit "IT Consultant". Als ich jedoch Anfange von meinem Job zu erzählen beginnt er zu strahlen und es stellt sich heraus das er nicht einfach irgendein bwl-labertaschen Typ ist sondern ziemlich hardcore nerdig im it-security bereich unterwegs ist. Damit bricht das scheinbare Eis zwischen uns und wir haben eine ultra nerdige unterhaltung über alles von Blockchain bis zu schwarzen Löchern. Während wir uns unterhalten ist er zwar mir offen zugewandt, aber es gibt kein direktes Kino von ihm oder berührungen. Er lächelt mich jedoch viel an und ich höre Aufmerksam zu, sehe ihm in die Augen beim Sprechen, lächle und spiele mit meinen Haaren. Als wir unsere Cocktails ausgetrunken haben frage ich mit einem frechen grinsen: "Das Hotel XY, da war ich noch gar nicht. Magst du mir da mal dein Zimmer zeigen? So aus recherche zwecken ob ich das Freunden und Familie empfehlen kann wenn sie mal zu besuch sind" Er grinst breit zurück: "Aber sehr gerne doch!" Auf dem Weg zum Hotel fragt er mich ob ich rauche und ob es mich stören würde wenn er eine Zigarette raucht. Ich verneine beides. Während er sich mühselig ob des miesen Wetters eine Zigartte anzündet lächelt er etwas schief und meint, das er eigentlich gerne aufhören würde, aber vor allem bei stress und nervosität nicht ohne könnte. Ich: "Bist du denn nervös ?" Er: "Ein bisschen, möglicherweise" Ich: "Aha gut zu wissen, keine sorge ich habe die Peitsche zuhause gelassen" Das wiederum startet ein nun etwas sexueller werdendes Gespräch indem ich von Parties im Kitkat & Insomnia erzähle, was er sich neugierig und interessiert anhört und meint das er auf sowas noch nie war aber es ihn mega interessieren würde und das defintiv ein Grund wäre auch privat mal nach Berlin zu kommen. Im Hotelzimmer angekommen machen wir es uns auf dem Bett gemütlich und führen unsere nerdige Unterhaltung weiter fort. Er hält jedoch immernoch Abstand von mir und unternimmt auch keine Versuche der Eskalation. Da ich das spiel ja schon kenne fange ich einfach an ihn beim Sprechen gelegentlich am Arm und der Schulter zu berühren. Dies lässt er auch bereitwillig zu. Irgendwann frage ich ihn dann etwas bezüglich zu seinem Bart und ob ich ihn Anfassen dürfte, er stimmt bereitwillig zu. Ich führe meine Hand zu seinem Bart ihm zu streicheln, ziehe ihn dabei näher an mich heran, sehe ihm in die Augen und grinse breit und fühle das knistern und die Anspassung zwischen uns. In diesem Moment schlägt mein Herz bis zum Hals. Er fährt mit der Hand durch meine Haare, streicht sie zurück hinter mein Ohr, legt die Hand an meine Wange und überwindet die letzten Zentimeter die uns noch voneinander um mir einen zärtlichen, fast schüchternen Kuss zu geben. Ich erwiedere den Kuss und das lässt ihn aktiver und forscher werden, je mehr positives Feedback er von mir auf seine Berührungen kommt, desto selbstsicherer wird er. Er verwöhnt mich ausgiebig mit Fingern und Zunge bis ich ihn unterbreche weil ich lust auf mehr bekomme. Ich fange also an zielstrebig seinen, ohnehin schon steifen, Schwanz zu berühreren, übernehme die Führungsrolle und drücke Ihn ins Kissen. Ich beschäftige also meine Hände und wandere küssend, beißend und leckend von einem Mund, Ohr, Hals und überkörper nach unten. Kaum bin ich bei der interessanten Stelle angelangt und leckte langsam und genüsslich über seine Eichel stöhnt er auf und tja, spritzt völle Ladung ab an mir vorbei. Dejavu meine Freunde, Dejavu!!! "Oh shit, tut mir leid" tönt es also vom anderen Ende wärend ich mir ein lachen verkneife. Ich sage kein Problem und Bitte um ein Taschentuch, da ich doch einige spritzer abbekommen habe. Er entschuldigt sich bei mir, es wäre ihm peinlich, aber er wäre doch etwas nervös und hätte sich zu sehr darauf eingelassen. Ich sage kein Problem, ich würde es als Kompliment nehmen und wechsle das Thema zurück zu einer etwas normaleren Unterhaltung. Er unerbricht mich jedoch mit einem süffisanten Lächeln und sagt das er hjetzt nicht geradeaus-denken kann, weil er nach wie vor spitz auf mich wäre und das ich mir nicht einbilden solle das er hier schon fertig wäre. Noch während er das sagt, drückt er mich zurück in die Kissen und gibt sein bestes mich vom reden abzuhalten, weil mein Gehirn in die Ferien fährt. Nachdem wohl die Nervosität abgeklungen ist gab es keine weiteren Probleme zum Thema Standhaftigkeit. Als wir hinterher atemlos und verschwitzt im Bett kuscheln sage ich das ich bald gehen müsse weil meine letzte U Bahn fährt. Woraufhin er meinte, das er nach wie vor nicht fertig wäre mit mir und er mir nacher gerne ein Taxi bezahlt. Grinsend Stimme ich zu. Wir vögeln, kuscheln und reden dann noch bis 3 Uhr morgens, bis wir dann doch beschließen das es schlauer wäre wenn ich langsam mal gehe und wir beide etwas schlaf bekommen. Wie versprochen bestellt er ein Taxi für mich, drückt mir noch das Geld dafür in die Hand und verabschiedet sich mit einem Kuss von mir während ich einsteige. Er sagt ich solle ihn wissen lassen ob ich gut zuhause angekommen bin. Zuhause angekommen falle ich direkt ins Bett und schicke ihm noch kurz das ich gut zuhause angekommen bin. Er antwortet direkt und bedankt sich für den wunderschönen Abend.
  5. 9 Punkte
    Gsus hat vollkommen Recht! Lese dich ein (auch die Stickies) und befolge unsere Tipps, dann wirst du langfristig ein gut sngezogener Mann sein. Ein Stylist ist so effektiv, wie eine einzige Stunde mit dem Fitnessguru. Ne bessere Styleberatung wie hier bekommst du nicht, weil umsonst und viel und so. Du hast 70 kg abgenommen, dann wirst du das wohl auch schaffen. Und so wie beim Sport gibt es nicht von heute auf morgen das große Wunder, aber mittelfristig kann man extrem viel verändern. So, jetzt mal zu den konkreten Vorschlägen: Mal zu deinen Bildern, nicht böse sein, wenn es jetzt harsch wird, will dir ja helfen. Die Pilotenjacke, die du an hast, ist so lala, zufiel draufgestickt. Die Russenmütze wirkt alberrn und der Orden sieht aus, als wärst du ein sächsischer Nazi. H Krawatte lässt du in Zukunft weg, und irgendwann kauft du mal ne schöne. Die ist leider ziemlich hässlich gemustert. Das Hemd mit den komischen Nähten ist nix, da musst du ein gescheites her. Der Pullunder ist OK, aber hakt auch etwas altbacken. Keine Krawatte und langärmkiges Hemd dazu. Extravagante Uhren sind sehr teuer. Deswegen wirkt die von dir verlinkte wie ein überladenes Kinderspielzeug. Schuhe: Sneaker sind OK. Die anderen Schuhe tragen zwar schon einige Leute, sie sind aber trotzdem nix. Den Mantel hast du schon länger? Der ist dir mittlerweile zu groß geworden. Vielleicht kann man ihn beim Schneider um einiges enger machen. Taillieren, aber auch Brust schmaler usw. …... So das war der harsche Teil, jetzt hier die alternativen Vorschläge: Wenn dir der STI! Von viktorianischer Zeit bis in die 50er Jahre und auch der Military Style zusagt, dann solltest du auf die Kleidungsstücke zurückgreifen, die damals entstanden bzw. Im militärischen ihren Ursprung haben. Das wären ein zweireihiger Trenchcoat (übersetzt Schützengräbenmantel, mehr Militär geht nicht. ) oder der Peacoat, entstanden aus Offiziersjacken der Marine. Klassischerweise in navyblau! Die dann in tailliert und mit breitem Kragen. Damit hast du dann den klassischen alten Look und es passt zu deiner Figur bzw. bringt deinen Körper in Form. Peacoat Hier ein schöner con SuitSupply Wird auch oft mit silbernen oder goldenen Knöpfen angeboten, ist dann noch mehr der Offizierslook: Die Extravaganz, die du dir jetzt erlauben könntest, ist, dass du dir den schönen Suit Supply Peacoat von deiner Family zu Weihnachten schenken lässt und dann silberne oder goldene Knöpfe annähst. Es gibt noch den Officers Coat, aber für dich zu früh und in gut sehr teuer Brille: Jetzt hast du leider einen recht langweiligen Drahtesel auf der Nase. Ich empfehle dir einen runde / ovale (passt zu seinem Gesicht) Brille in Hornoptik, im hellen Braun Wie folgendes Modell von Persol. (60ies Style ist doch auch gut. ) Oder Brillen aber immer sorgsam beim Optiker auswählen und sie müssen von Größe und Form zu deiner Kopfform passen. das mit der Brille würde ich auf jedenfalls bald angehen, weil kaum etwas so dein Erscheinen beeinflusst, wie eine Brille Hemden: Gut passende Hemden sehen immer gut aus und gehören zum klassischen Stil. Dazu lies aber erstmal den hier gekonnten Hemdenguide. Ich werde demnächst noch was zu Stoffarten ergänzen. Wenn du dir ein neues Hemd kaufen willst, dann Frage hier nochmal nach, dann gibt es konkrete Vorschläge. Schuhe: Da hast du Glück, denn die hochwertige Schuhmodell hat sich seit viktorianischen Zeiten nicht geändert. Im Anzugthread und DCISG findest du die diversen Schuhtypen. Aber für dich schlage ich mal zwei Modelle vor, die zu dir passen würden. Generell sind außer zu feierlichen Anlässen braune Schuhe schöner. Hier ein wunderbarer Stiefel: Ein Oxford fullbrogue Uhren: Da wie gesagt bitte erstmal viel schlichter. Sportlie Uhren wären wahrscheinlich nicht so seine, da sind schlichte Dresswatches eher was für was klassisches. Merke: Uhren von Modelabels sind immer Schrott (Armani, Calvin klein etc.) Im günstigen Preisbereich bietet Seiko schöne Uhren. Du kannst dir aber auch Vintage Uhren aus den 50ern holen, die sollten aber überholt sein oder hakt nicht viel kosten. Oder schlichte Omega aus den 50ern sind auch nicht soo teuer. So, das wäre es erstmal. Morgen vielleicht noch was zu Hosen und evtl. Pullis. Es ist klar, dass du jetzt nicht all die Sachen sofort kaufen musst. Es geht vielmehr um Orientierung, wo die Reise hingehen kann. Bei jedem konkreten Kauf können wir dann konkrete Vorschläge diskutieren.
  6. 9 Punkte
    Deine Frage ist eigentlich ,, wie kann ich dieses riesige Plaster völlig ohne Schmerzen abreisen? " Es geht nicht. Es wird wehtun. Sehr sogar. Das tut es immer. Gehört dazu. Gehört zum Leben. Und es wie mit dem Pflaster. Langsam und Stück für Stück ist quälend und brennt, du spürst jeden Zentimeter und das über einen langen Zeitraum. Manche werden weich, und kleben es dann doch nochmal wieder auf die Haut. Klebt dann da noch ein paar Tage länger. Schnell ist kurz intensiv und dann vorbei. Du hast die Wahl. Aber erwarte nicht dass schmerzlos möglich ist. Falls du die schnelle Variante willst : sie lautet Kontaktsperre. Absolute. Kalter Entzug sozusagen. Und das ist das was ich dir empfehlen würde.
  7. 8 Punkte
    Um mal zur allgemeinen Erheiterung beizutragen. Folgende 3 Dinge haben mir die Hutschnur reißen lassen: 1. Nach ihrem Text könnte man meinen, dass es Berg auf gehen würde. Die darauf folgenden 2 Tage kam aber wieder gar nichts. Als ich Sie darauf ansprach, meinte sie sorry sie telefoniert grad mit Person X aus Deutschland. Dann meinte ich, ja lass doch danach mal quatschen. Daraufhin sie: Nein sorry da muss ich noch mit Person X und Y aus Deutschland quatschen. " Ich war also in der Prioritätenliste ganz weit unten, worauf ich einfach geschrieben hab: "You know what - fuck it, ich hab kein Bock mehr so behandelt zu werden, ich will die Beziehung nicht mehr" 2. Daraufhin hat eine Freundin mir geschrieben, alter schau mal ihre Story in Instagram. Angeschaut, Saß bei irgend nem Surfer Boy auf dem Schoß im Auto vorne ,kuschelnd, Rückbank war natürlich ganz frei. Und Wisst ihr was? In der nächsten Story direkt bei nem anderen Typen auf dem Schoß. Hab ihr das geschickt und gesagt "alter fick dich einfach" und hab sie überall gelöscht und blockiert, nachdem sie mir auf allen möglichen Portalen geschrieben hat und 100x angerufen hat und heulende Sprachnachrichten geschickt hat. 3. Was dann Schlussendlich die Atombombe platzen lassen hat. Tag darauf, sie wollte eigentlich anrufen und mir ja alles erklären weil ich das wichtigste in ihrem Leben bin und nur wegen mir nach Deutschland kommt und heul und mimimi und BALBLABLALBALBLALBLAALBA. Sie chillt mit 4 Typen im Whirlpool, natürlich nicht irgendwie seperiert sondern einfach alle schön eng an ihr. Angerufen? Hat sie nicht. Schön, dass ich euch den Mittag versüßen konnte. Selbst wenn die Beziehung perfekt laufen würde, könnte ich Punkt 2 und 3 in einer Beziehung nicht akzeptieren. Ist einfach nicht meine Welt. Und ich bin heilfroh, dass auch endlich ich aufwachte, den mit SO einem Mädchen die Zukunft sich vorzustellen grenzt an Bblasphemie. Schönen Tag.
  8. 8 Punkte
    Meine Güte, geh halt zu dem scheiß Arzt oder hör auf zu heulen. Man man man ey. Entweder machen oder sein lassen aber dann bitte nicht rumweinen. Das Rumgemöse ist ja unerträglich. "Ooohhhh, was wenn es nichts bringt." Woher zum Teufel willst du das den wissen, wenn du deinen Arsch nicht zum Arzt bewegst? Wo wir gerade bei Arsch sind. Ich hatte Anfang diesen Jahres Hämorrhoiden-Probleme. Davon scharchte ich zwar nicht, aber das Highlight war es nicht dem Arzt zu erzählen was Phase ist und jetzt kommst du und willst dem Onkel Doktor nicht erzählen, dass du schnarchst. Da krieg ich echt ein Fön...und hoffentlich nicht wieder Hämorriden-Beschwerden. Wenn sie dich verlässt, weil du nachts reihenweise Bäume fällst und das über Monate oder Jahre, dann hat das in der Tat nichts mit Liebe zu tun, das ist Selbstschutz ihrerseits. Wenn ich über Monate hinweg Schlafentzug hätte, weil mein Partner seine Eier verloren hat und deswegen nicht zum Arzt geht, um etwas dagegen zu tun, würde ich auch die Reißleine ziehen. Entschuldige die harten Worte, aber in deinem Fall kann ich mir nur an den Kopf greifen.
  9. 8 Punkte
    Nein, überhaupt nicht. Das ist ein ernsthaftes gesundheitliches Problem, was sich auch gerne zu Schlafapnoe steigert (also Atemaussetzern im Schlaf - höchstgradig ungesund!). Du solltest das dir zuliebe abklären lassen. Gerade wenn es so krass ist, ist das einfach echt kein Spaß und verringert auch deine Schlaf- und damit Lebensqualität und das wird in der Regel mit zunehmendem Alter immer schlimmer. Und ja, nicht bei allen helfen einfache Methoden, für manche muss es auch eine OP sein. Oder zum Beispiel massive Gewichtsabnahme. Man kann da schon ne ganze Menge tun. Du meinst also am Wochende soll sie gefälligst nachts todmüde neben dir sitzen und verzweifeln, weil sie nicht schlafen kann (und ggf. auch echt Angst um dich hat. Krasses Schnarchen mit Atemaussetzern kann ganz schön beängstigend sein). Und dann darf sie schlafen, sobald du morgens ausgeschlafen aufstehst? Du bist aber gnädig... Dann kann man immernoch weiterschauen. Du hast keine Ahnung, ob es was bringt. Ist dir deine Beziehung und deine Gesundheit gar nichts wert?
  10. 8 Punkte
    Mal wieder eine Situation, in der viele Dinge ineinander verschwurbelt werden, die nichts miteinander zu tun haben: Scheiße. Da kann man nichts tröstendes sagen - wenn geballt so viel existenzielles Leid auf einen einschlägt, gerät jeder aus der Spur, wenn er einen Funken emotionale Verbindung zu den betroffenen Familienmitgliedern hat. Das einzige, was Du hier tun kannst, ist wie im Klischee der ruhige Fels in der Brandung zu sein, an dem sie sich festalten und ausheulen kann. Das tust Du ja schon. Da wird die aktuell emotionale Situation sicherlich auch seinen Teil beitragen. Dennoch bleibt das Ihre Baustelle. Sollte das Studium wirklich das falsche sein oder sie in der aktuellen Situation nicht in der Lage sein, die Leistung zu bringen, die dafür nötig ist, muss halt Plan B her (abbrechen, in anderes Studium wechseln, Ausbildung machen oder oder oder). Oder sie akzeptiert, dass sie gerade nicht in der Lage ist, die nötige Leistung zu bringen, ist aber eventuell im nächsten Semester wieder auf Spur - das kann ich jetzt nicht einschätzen. Aber wie gesagt ihre Baustelle, in der Du zwar bei einer Problemlösung behilflich sein kannst, ohne den Oberlehrer zu spielen - aber das ist ihr Leben, in dem sie für sich Entscheidungen treffen muss. Da kommt das erste mal etwas, was mit Eurer Beziehung zu tun hat. Gibt jetzt zwei Möglichkeiten: 1) Sie merkt selber an sich, dass sie mit der ganzen Lebenssituation komplett überfordert ist und dabei Dir gegenüber schlecht gelaunt und unfair verhält. Das soll es auch geben, ohne dass da irgendwas anderes Negatives im Hintergund schwebt (wie hier der schon wieder angedeutete Carlos und dass das nur vorgeschoben ist), dass ein Mädel selbst reflektiert, dass sie grade nicht die Freundin ist, die sie gerne sein würde. In dem Fall machst Du grade alles richtig - beruhigen, alles OK, Ich kann mit schweren Lebenssituationen umgehen. Es gibt auch wieder bessere Zeiten. 2) Sie ist von Ihrer Lebenssituation komplett überfordert und stellt in diesem Zug Ihr ganzes Leben in Frage - inklusive der Beziehung mit Dir. Da kannst Du nur eins machen - gib ihr Luft, sich zu finden. "Ich verstehe, dass das grad alles etwas viel für Dich ist. Ich bin für Dich da. Meld Dich, wenn Du mich sehen willst." Mach einen Schritt zurück und lass sie auf Dich zukommen. Und sei dann für sie da. Kommt sie nicht, dann halt nicht. Direkt "Next" oder "das Ding ist durch" sehe ich hier nicht. Es kann zwar sein, dass ihr Lebensentwurf jetzt so durcheinander geschüttelt wird, dass das mit Euch für sie nicht mehr passt. Aber die Situation hat mit Dir und Deinem Verhalten nichts zu tun. Passiert halt manchmal, dass einem das Leben ins Knie tritt. Aber ein Mädel aktiv abzuservieren und zum Fuckbuddy degradieren, weil sie gerade im Gefühlschaos steckt, weil ihre Familie wegstirbt - manchmal bin ich sprachlos, was hier geraten wird. PS: An alle Beiträge, die hier Paolo Pinkel zitieren: Ich fände es prima, wenn Ihr das auch als Zitat kenntlich macht. Ehre, wem Ehre gebührt.
  11. 8 Punkte
    Ist für mich Rückgratlos. Lies dich mal zum thema "Screening" ein. Wenn man beschissen screent darf man sich nicht wundern wenn man sich in einer LSE Beziehung wiederfindet in der die Frau mit wüsten Beschimpfungen bis hin zu mittelschweren Gegenständen nach einem wirft, weil man die Kassiererin ausm REWE nett angelächelt hat. Das was du machst ist beschissen screenen. Kann man machen weil man gern Bestätigung von allen Frauen bekommt und mit ablehnung nicht zurechtkommt. Und für n bisschen Ficki Ficki. Oder man macht das was @botte und @Herzdame sagen. Klar springen einige ab, aber die die bleiben, mit denen ist es echt entspannt. Bei mir war irgendwann Screeningkriterium Nr.1 "wer nervt, fliegt raus". Kann ich nur empfehlen. Ich mag´s entspannt.
  12. 7 Punkte
    Nochmal die Frage: Willst du jemanden, der dich ne Stunde bespaßt? Oder willst du Erfolge? Nummern? Dates? Sex? Je nachdem was du möchtest, solltest du an unterschiedlichen Dingen arbeiten. --- Gibt übrigens als Frau nichts schlimmeres als in einer Situation nicht weg zu können (und so ist das im Zug), dann aktiv zu zeigen, dass man kein interesse mehr am Gespräch hat (Handy, Buch, Kopfhörer) und einen Mann, der dann noch agressiver gamt. Dann ist man schnell in einer Situation, wo man sich in die Enge getrieben und bedroht fühlt. Im schlimmsten Fall sitzt er auch noch neben ihr am Gang, sodass sie physisch nicht mal weg kann.
  13. 7 Punkte
    Gutes Beispiel um daraus was zu lernen: Du als Mann heulst wenn: du traurig bist. Ein Mädel heult wenn: sie traurig ist, sie etwas haben will, versucht zu manipulieren, unter Stress steht, Langweile hat, die beste freundin in dem selben Kleid schlanker aussieht, sie eifersüchtig oder neidisch ist, sie etwas nicht bekommt, die Rolle der Unschuldigen spielt, usw usw... Du siehst also, wenn ein Mädel heult, dann darf nieMann den Fehler manchen, von sich auf sie zu schließen, und zu denken sie würde weinen weil sie traurig ist. Das ist höchstwahrscheinlich nähmlich nicht der Fall. Sag das nicht. Zurück in DL wird sie Null Kontakt zu den Surferboys halten. Das verbietet ihr der Anstand. Immerhin ist siesie doch nicht die Art von Mädchen... nicht dass noch jemand denkt da wäre was gelaufen! Nein nein! Alles nur gute Freunde... zu denen sie komischerweise aber keinen Kontakt mehr hält. (kennt man von Erasmus-Studentinnen zu Hauf) Und dann wird höchstwahrscheinlich wieder Kontakt zu dir gesucht. Du bistn guter Junge und gerade deshalb hast du hier oft gezeigt, dass du leider immer wieder offen für Kontakt mit ihr warst/bist. Und das wirst du in 3 Monaten auch sein, dann wenn sie dich anschreibt und etwas von Aussprache oder so labert. Dann denkst du dir gutmütig "Aussprache/Aufarbeitung ist ja was gutes, ok"... und tappst damit in ihre nächste Falle. Zu ihrem Nutzen versteht sich... um ihre Taten zu relativieren und dir die Schuld an all dem anzudichten. Vielleicht ja noch einmal schlechten Sex, um dir und ihr zu beweisen, dass sie dich noch immer jederzeit um den Finger wickeln kann. Also wenn Kontaktsperre, dann bitte absolut und für mindesten 1 Jahr. Viel Kraft dabei!
  14. 7 Punkte
    Das ist eine interessante Frage - ich ringe seit längerer Zeit mit einer Forumskollegin hier um die Antwort. Was braucht es, um sich mit Mitte 40 (da bin ich nämlich) nochmal zu verlieben? Ist es realistisch, immer noch an Liebe auf den ersten Blick zu glauben? An das große, rauschhafte Sich-Verknallen? Oder muss man sich das abschminken und rutscht stattdessen in eine von mehreren Optionen einfach so hinein - dort, wo es sich halt gut entwickelt? Man wird mit zunehmendem Alter einfach kritischer. Lässt Menschen zunehmend weniger schnell wirklich an sich heran, weil man einfach schon mehr gesehen hat. Hat die Erfahrung von gescheiterten Beziehungen oder Ehe(n) mehrfach gemacht. Weiss aus Erfahrung, dass die geilste Frau manchmal auch die schwierigste sein kann (wenn auch nicht muss). Und ja, vielleicht liegt's ja auch am sinkenden Hormonspiegel: Geilheit wird seltener, und weniger wichtig. Interessanterweise hat es das für mich leichter gemacht, mit Frauen in Kontakt zu kommen, denn nicht nur die Beziehungsneediness nimmt ab, sondern die Neediness allgemein. PU hat für mich eher noch weiter in die gleiche Kerbe geschlagen, weil ich Vertrauen dazu habe, dass nach dem Ende einer Geschichte im Zweifelsfall auch eine nächste kommen wird. Das geht hin zum Punkt, dass ich manchmal nicht mehr weiss, ob ich überhaupt eine Frau 'brauche'. Auch wenn ich die Nähe und den Geruch nach Möglichkeiten nach wie vor sehr schätze. Also ja, ich bin ebenfalls dort gelandet, wo Du hin steuerst: ich zerbreche mir nicht mehr den Kopf und lasse einfach mal laufen. Lasse mich treiben, anstatt zu rudern. Das hat mich mit etwas Geduld zu einer fantastischen Frau gebracht, die ich inzwischen als meine Freundin - LTR - bezeichne. Sie war eine von mehreren 'Geschichten' zu Jahresbeginn. Nicht die Glamouröseste, nicht die Dramatischste, nicht die (von aussen betrachtet) schönste. Aber die Beste, aber das hat sich erst im Laufe der Zeit in der Klarheit ergeben. Mir hat das 'Abstumpfen' auch so ein bischen die Gelassenheit gegeben, trotzdem so lange am Ball zu bleiben, dass ich das erkennen konnte. Hat übrigens nichts damit zu tun, dass nach ein paar Monaten die Verliebtheit abnimmt - das ist ganz normal. Falls sich die Dinge aber in Richtung LTR entwickeln, dann kommt da etwas anderes dazu und ersetzt diese 'Schmetterlinge' irgendwann komplett.Ist der Übergang von Verliebtheit zu Liebe. Kennst Du das eigentlich, TE? Und die Liebe kommt interessanterweise nicht da am stärksten durch, wo die Verliebtheit am grössten war. Es tut gut, sich dessen bewusst zu sein und das für sich benennen und trennen zu können. Mein Gott, das ist jetzt ein ziemlich persönlicher und leicht schwülstiger Post geworden. Ich brauch noch'n Rotwein.
  15. 7 Punkte
    siehe Richtig. Nennt man Kennenlernen. Aber da schon eine Monogamie einzufordern ohne zu wissen wohin die Reise geht, naja....da versucht man sich halt ene Scheinsicherheit Aufzubauen wegen: Wenn sie explizit eine Beziehung sucht dann geht es um die Rahmenbedingung "Beziehung" von welche man sich weiß Gott was erhofft. Siehe "Füllstoff" Kommentar. Aber dabei geht es sicher nicht explizit um eine Person mit der man eine Beziehung will wegen der Person. Sie kann nicht allein sein, Füllstoff der eigenen Baustellen etc... Halte ich für Überzogen. siehe da versucht man sich halt ene Scheinsicherheit Aufzubauen wegen: Is beides Humbug. Männer die einen Bogen um solche Frauen machen versuchen genauso sich eine Scheinsicherheit aufzubauen wie Frauen die nach 3 Dates Monogamie einfordern. Da fehlts meiner Meinung nach noch an Entwicklung denn diese Sicherheit existiert schlicht und einfach nicht. Aber unsichere Menschen sehnen sich nach Sicherheit. Also baut man sich eine Scheinsicherheit auf. Btw Ich kenne genügend Frauen die es in ihrer Jugend krachen ließen, auch gern mal neben raus gingen. Mittlerweile die liebevollsten, treuesten, loyalsten Ehefrauen und Mütter die man sich vorstellen kann. Die kommen mit großer Sicherheit in 10 Jahren auch nicht an weil sie sich "ausleben" wollen. Das haben die schon hinter sich. Genauso kenne ich Männer welche Auswahl hatten, mehrere Frauen dateten und sich letztendlich für DIE eine entschieden. Bis heute Glücklich, Kinder etc... ich kann dich schon verstehen. Frauen sind es gewohnt Auswahl zu haben. Aber eben nur die Frau und bitte nicht der Mann. Ein Mann der Auswahl hat ist emotional weniger erpressbar, macht sich nicht emotional abhängig und widersteht auch eher diversen emotionalen Manipulationen. Daher macht sowas Angst wenn Frau sich einer gewissen Konkurrenz gegenübersieht, keine Macht über den Mann hat und keine Ahnung hat wie sie sonst Punkten kann. Ein Typ ohne Alternativen macht halt so ziemlich alles was du sagst. Ein Typ mit Alternativen wird es sich dreimal überlegen. Hab ich selbst oft genug erlebt wie man von diversen LSE´s regelrecht verachtet wird wenn man deren Spielchen nicht mitspielt. Und dann gibt es eben die Frauen die durchaus wissen wie sie gegenüber Konkurrenz Punkten können. und denen is es dann auch egal ob du in der n ersten paar Monaten Kennenlernphase jemand anders trifftst. Die fragen noch nicht mal danach.Dieses Szenario gilt für viele Männern mit Sicherheit genauso, will das jetzt nicht nur auf die Frauen schieben. So, von meiner Seite wurde alles gesagt. Ab jetzt würde ich mich nur noch wiederholen. Das würde auch nix bringen. Habe die Ehre.
  16. 7 Punkte
    Come on. Ich kenn dich nicht als realen Menschen, aber wenn ich Wortwahl, Grundton und Formulierungen in deinen Posts schon lese... Angeblich... Genau. Ich hör bei dir nirgends raus, dass du für deine Freundin Verständnis hast. Eher kommt's so rüber, als dass es dich nervt. Null Verständnis dafür, dass es auch um die Gesundheit deiner Freundin geht. Und "dann kann die liebe nicht so gross sein". Really. Alter, mach mal Realitätsüberprufung. Wenndu bei deiner Freundin in real auch nur ansatzweise so rüberkommst wie hier im Forum, dann muss die Liebe riesig sein, dass sies überhaupt mit Dir aushält.
  17. 7 Punkte
    Die Kleine hat n Rad ab. Aber so richtig. "Haaaaach, ich bin soooo kompliziert und schwierig..... und ich hab Bindungsängste weil mein Ex wollte nich sowie ich es wollte.... bliblablubb..." - Dann hat man wenigstens genug Drama in seinem Leben und gleichzeitig den Freifahrtschein sich wie die Axt im Wald auf zu führen. Gibt leider immer mehr so Mädels die Berlin tag und Nacht in live nachstellen wollen hab ich den Eindruck. Da lobe ich mir die entspannten welche ohne dämliche Spielchen ihr Leben auf die Reihe bekommen. N iemals E eine e X treme T ussi ausser man steht drauf sich so nen Scheiß zu geben.
  18. 7 Punkte
    Ich spiel mal den Spielverderber. Wir sind ja alle nicht dumm... wenn ein Mann mit einer Frau alleine nen Städtetrip macht, gibt es grundsätzlich einen Hintergedanken sofern er nicht schwul ist.... Frauen wissen das natürlich auch, vor allem wenn sie nicht mehr 18 sind sondern wie deine 24. Also TE, was hälst du so im Allgemeinen von Frauen, welche Männern unnötige Hoffnungen machen oder sich wohlwissend in eine Situation begeben wo sie über Tage dauergegamet werden können? Ich halte nicht viel davon. Schlussendlich hat sich deine Freundin nicht ausgelebt, deswegen auch diese Reiselust. Ich hab ähnliches bei meiner Ex erlebt, die war in unserer gemeinsamen Zeit ungefähr 8 Mal ohne mich im Ausland(Schule, Städtetrips, Ferien), würde ich mir diesen Dreck nochmal geben? Nope, zum Teufel. Aber genauso wie bei dir war es eben ein Screeningfehler.
  19. 7 Punkte
    @Scusi - ich hab bis vor ein, zwei Jahren genau dasselbe Luxusproblem gehabt. Kam aus ner langen Beziehung, hab dann das Daten erst wieder lernen müssen, aber als es dann lief, hatte ich dann auch 2, 3, 4 Mädels parallel. Ich glaube, Du zerbrichst Dir zu sehr den Kopf. Ein paar Punkte zum Nachdenken: - du denkst und planst und vorsichtelst direkt für die Frau mit. Sie habe ja schon schlechte Erfahrungen, wolle nicht verletzt werden, lalala. Guess what: die gleichen Frauen Ü30 mit 2 Kindern daten mit großer Sicherheit auch noch andere Männer parallel zu Dir. Haben auch ihre Bedürfnisse zwischen Sex und Sicherheit. Lass Ihnen diese Bedürfnisse und diese Verantwortung für ihr eigenes Wohlergehen. Schau, was Du möchtest und folge Deinen Instinkten. - selbst wenn Du Mädels parallel datest - wie lange machst Du das schon? Bei mir war das anfangs halt ein großer Reiz und der Drang, die Eine(!) nicht verpassen zu wollen. Mittlerweile bin ich da ruhiger geworden, weil ich schon zwei, drei kurze Beziehungen aus dieser Konstellation hatte und weiss: auch wenn daraus dann jeweils nichts längeres geworden ist, kommt irgendwann wieder eine tolle Frau um die Ecke, wo es dann vielleicht länger und intensiver läuft. Wenn Du das erkennst, kannst Du die Dinge einfacher laufen lassen und eine Frau auch einfach mal gehen lassen, wenn es sich mit einer anderen Dame schneller entwickelt. - Ehrlichkeit - ja. Aber Du musst nicht alles sagen, was Du sagen könntest. Mit wem warst Du auf dem Konzert? Mit einer Freundin. Datest Du derzeit noch andere Frauen? Ja, ich sehe ab und an noch ein anderes Mädel. Punkt. Nicht mehr, nicht weniger. Wer fragt, bekommt Antwort. Jede Frau kann für sich die richtigen Schlüsse daraus ziehen. Und Du darfst Dir mal überlegen, wie unsicher oder ichbezogen eine Frau ist, die nach dem ersten Weihnachtsmarktdate bereits Monogamie und Heiratsschwüre einfordert. Kann man auch so herum screenen. ...also ich fühle Deine Zweifel mit. Aus Erfahrung denke ich aber, dass sich das Problem weitgehend in Luft auflöst, solange man nicht mehr daraus macht, auf seinen Instinkt hört und nicht mit Lügen und Ausreden anfängt, die einem irgendwann doch nur auf die Füße fallen.
  20. 7 Punkte
    Sehe ich perönlich anders. Für mich ist es ein Marker für den Umgang mit Konkurrenz und für Eifersucht. Und das ist auch in einer Beziehung ein total wichtiges Thema. Also sowas wie "Wie reagiert der Partner, wenn man mal jemandem hinterher guckt oder flirtet?" oder auch "Wie reagiert derjenige, wenn man sich mit jemandem anderen Geschlechts allein zum Kaffee trifft (Stichwort andersgeschlechtliche Freunde)?" Außerdem spielt bei so einem Verhalten auch das eigene Verhältnis zur Sexualität (ist das was großes, mystisches, besonderes oder eher "normal"?) und das eigene Selbstvertrauen (bekomme ich Panik, sobald Konkurrenz auftaucht? Bin ich abhängig von der Beziehung oder weiß ich, dass ich auch ohne gut klarkomme?) eine Rolle. Aus diesen Gründen ist das Thema für mich mit im Screening drin und deshalb wäre ich da ehrlich. Zu mir passt aber auch kein streng monogamer Mensch. Deshalb kann das Vorgehen des TE für ihn trotzdem total richtig sein. Kommt halt echt drauf an was für eine Beziehung er anstrebt und was da für ihn wichtig ist.
  21. 7 Punkte
    Für mich gäbe es da nur eine Option, ich schmeisse daher 3 in den Raum: Ich schaue mir Taten von Mädels an und ich schaue mir an, was mir eine LTR realistisch gibt (und nicht, wie sie in einer idealen Zukunft aussehen könnte). Für mich zieht das Mädel in eine klare Richtung, die auch nicht wirklich verwundert (19, Australien, kaum Basis mit dem TE). Sie testet durch, wie es ist, ohne LTR da zustehen. Erstmal "Distanz". Jetzt offene LTR und dann mal schauen. Wäre nicht mein Beziehungsmodell und ich sehe es mit dem Mädel nicht (mehr) umsetzbar. Dabei interessieren mich nur Taten und nicht irgendwelches Gelaber. Natürlich kann ich jetzt auf cool machen und ne FB führen (mit nem Mädel, das ich nicht vögeln kann, weil weg). Weil sie irgendwann wieder kommt. Ich kann dann richtig Mindfuck schieben. Weil wenn ich schon am Rad drehe, wenn sie in Unterwäsche in ner Gruppe baden geht, wird das sicher nicht besser mit ner offenen LTR. Die einzige Option ist für mich, sich einzugestehen, dass die Idee einer LTR nicht funktioniert hat. NEXT. Sauber beenden. Weg von den Spielchen. Kontaktsperre. Verarbeiten. Tut halt weh. Lernt man mit der Zeit, nicht mehr in jede LTR zu rennen, wenn das Setting nicht passt. Aber so ist es halt. Nicht jede LTR funktioniert und vor allem mit jungen Mädels fliegt einem das schnell im die Ohren. Der TE ist 24. Auch er braucht Beziehungserfahrung. Ich fand ihn extrem reif am Anfang des Threads. Eine reife Entscheidung wäre einfach zu sagen: "Hab vieles probiert. Hat nicht geklappt". Ist ein Teil, den man auch lernen muss. LTRs können wunderschön sein. Oder einem das Leben versauen. An einer LTR festzuhalten und nicht sofort hin zu schmeissen ist ne gute Eigenschaft. Wenn es ne gute LTR ist. Und es ist eine beschissene Eigenschaft, wenn die LTR nicht passt. Weiss man leider mitten drin nicht. Einfach das nächste Mal nicht so schnell in eine LTR rennen. Mädel kennen lernen. Auslandssemester ist mit dem richtigen Mädel kein Thema. Egal was hier geschrieben wird. Da muss man sich nicht ne Liste an Emotionen und Erfahrungen jetzt ins Leben laden, um am Ende überall Carlos zu sehen, wenn das Mädel das Haus verlässt. Damit wird man nämlich am Ende selbst beziehungsunfähig. Beziehungen leben davon, dass man erstmal vertraut. Schaut. Und wenn beide in die selbe Richtung ziehen, ist es cool. Wenn man aber merkt, dass ein Mädel etwas ganz anderes will, dann passt der gemeinsame Weg nicht mehr. Und ja, Mädels eiern gerne rum und spielen Everybody's Darling. Deswegen immer mal auf die Taten achten und sich nicht voll labern lassen. Gibt Mädels, die wollen einfach keinen Stress. Und manche Mädels wechseln gerne warm und halten Typen erstmal im Orbit, bis sie total sicher sind. Das sind aber dann nicht die Mädels, mit denen man eine LTR aufbauen möchte. Lernt man über die Jahre.... und Mitte 20 ist ein gutes Alter, um da Referenzerfahrungen zu sammeln.
  22. 6 Punkte
    Man kann das ziemlich leicht mit Innenpersonen erklären: https://www.pickupforum.de/topic/65191-innenpersonen/ Ich mache bei einem Mädel erstmal einen Coldread und game sofort 3 Innenpersonen: I. Kindliche Innenperson II. Analytisches ICH III. Sexuelle, erwachsene Innenperson. Die Theorie dahinter: Wenn das innere Kind mich mag, die sexuelle Innenperson mich geil findet und die analytische Instanz cool damit ist, dann ist der Slip aus. Nun sind verschiedene Innenpersonen immer unterschiedlich stark vorne. Ist sie mit dem Surferboy unterwegs, findet das die sexuelle Innenperson geil. Und klar will die ficken. Auch das Kind hat Spaß. Lustige Gruppe. Action. Passt alles. Und nun ist die Frage, wie die analytische Innenperson damit umgeht. Das kann von "passt, weil was er nicht weiss, macht ihn nicht heiss..." über "schlechtes Gewissen..." bis hin zu "eigentlich ist er ja dran schuld, weil er..." laufen. In dem Kontakt ist aber nicht wirklich das innere Kind involviert. Da ist die sexuelle Innenperson wesentlich dominanter. Abends im Bett wenn es Drama mit dem Freund gibt, gerät das Kind plötzlich in Panik. Beziehung futsch. Und schon gibt es eine ganz andere Priorität in dem Konstrukt. Merkt man dann auch, wie das analytische ICH plötzlich versucht einen Kompromiss zu bauen mit offener LTR oder Pause. Einfach alles unter einen Hut bringen. Wenn man das mal auf so einer Ebene betrachtet, macht es vollkommen Sinn. Weswegen es auch vollkommen idiotisch ist, in einer Konfrontation Sachen in den Griff bekommen zu wollen. Weil dann basierend auf einer Verletzung einer Kindlichen Innenperson nur verteidigt und angegriffen wird und man da nicht weiter kommt. Man muss diesen Konflikt vom Game her gelöst bekommen. Und so wie das aussieht, ist die sexuelle Innenperson seit Ewigkeiten draußen und es geht nur noch um Schuldzuweisung, Lösung für das innere Kind und alles wieder in den Griff zu bekommen.
  23. 6 Punkte
    Ich gebe die mal meine Perspektive. Sie wollte dich unbedingt haben, weil du in ihren Augen ein H2G-Typ warst. Jackpot, auch wenn ich der Meinung bin, dass du eher der verunsicherte passive Typ bist. So nun hatte sie dich und anstatt, dass du der coole john-fucking-party-independent-wayne-typ bist, bei dem sie alles links liegen lässt um ihn unbedingt von seinem ausgefüllten und glücklichen Winner-Lifestyle abzuhalten, stellt es sich heraus, dass du eine klammernde, framelose, verunsicherte, eifersüchtige und langweilige 0815-Klette wie ihre anderen Orbiter bist. Nun stellt sie natürlich alles in Frage und macht das, wie Mädchen es halt tun... passiv und empathisch verabschieden. Du hast es mit deinem Wussy-Verhalten verkackt. Kein Zuspruch meinerseits. Lass dir Eier wachsen und rede dir deine Scheisse nicht schön. Freunde löschen bei Facebook? Hast ein Rad ab, Junge. Echt jetzt.
  24. 6 Punkte
    Lass dich nicht verunsichern. Es ist Schluss und das ist gut so. Jetzt beginnt nämlich die Phase der emotionalen Entkopplung. Je mehr Zeit ohne sie vergeht, desto emotional unabhängiger wirst du. Du wirst dann eines Tages recht distanziert und nüchtern auf die Sache blicken können und dir denken „Was ging da für eine Scheiße ab?!“. Allerdings, und das ist sehr wichtig, musst du dafür eine komplette Kontaktsperre einleiten. Du wirst immer ein Stück weit emotional abhängig von ihr sein, wenn du noch Kontakt mit ihr hast. Das ist auch der Grund, wieso so viele Anfänger scheitern: Sie machen Schluss, distanzieren sich damit und fühlen sich gut. Die Ex schreibt dann und Emotionen, mit denen man gar nicht mehr gerechnet hatte, kommen hoch. Viele werden dann weich und so zieht sich das sehr lange hin. Fakt ist: Es ist Aus mit ihr. Mach dir das klar und akzeptiere den Schmerz, er wird dich weiter bringen und in Zukunft von solchen Mädels fernhalten. Pro-Tipp: Ein User schrieb hier das schonmal und ich kann es bestätigen: Lies dir den Ex-Back-Thread durch. Damit du weißt, was für eine Hölle an Bullshit dich erwartet, wenn du nicht konsequent abschließt. LG Hitch PS: Wir stehen dir bei. Auch wenn es manchmal frustriert zu lesen, dass du genau das Gegenteil von dem gemacht hast, was dir geraten wurde. Aber auch das gehört irgendwo dazu, denke ich.
  25. 6 Punkte
    Beziehungspaus is Schluß machen auf Raten. Quasi die Pussyversion. Du bekommst das was du ausstrahlst. Du fühlst dich ungeliebt, verhältst dich so, gibst keine Liebe zurück wodurch du auch keine Liebe mehr bekommst usw..... Also nach Adam Riese habt ihr euch ziemlich genau ab der Geburt eures Sohnes auseinandergelebt. Und ich bin mir ziemlich sicher dass da ein Zusammenhang besteht. Ich kenne kein Paar bei dem die ersten Monate mit Kind keine Feuertaufe für die Beziehung war. Ich habe keine Ahnung an was es genau liegt. Kenne es aber von vielen jungen Vätern welche ungeplant in die Rolle schlüpfen mussten, dass sie damit nicht klar kommen dass plötzlich das Kind im Mittelpunkt steht und die Mutter erwartet dass man(n) seinen väterlichen Pflichten nachkommt. Evtl. kommen sie mit ihrem Ego darauf nicht klar, fühlen sich dann ungeliebt oder es liegt evtl. daran dass man ungeplanterweise in diese Rolle rutschte. Denn bei jungen Vätern welche Kinder explizit geplant und gemacht hatten konnte ich dieses Verhalten nicht feststellen. Is aber nur eine Beobachtung aus meinem Umfeld.
  26. 6 Punkte
    Wegen Beratungsrestistenz ist hier jetzt dicht. Etwas sinnvolles kommt bei dir ganz sicherlich nicht mehr herum. Weißt du was das Schlimme ist, TE? Die Leute geben sich hier echt Mühe und verschwenden ihre wertvolle Zeit mit deinem Bullshit und du trittst das mit Füßen, willst quasi ne Ikea Anleitung für Frauen.
  27. 6 Punkte
    Ganz ehrlich, du bist eines der Beispiele für Typen die für einen Fick ALLES geben würden. Du bist doch genauso durch im Kopf wie sie. Langsam glaube ich, dass die Frau klarer im Kopf ist als du und gecheckt hat, dass du nur klammerst, hinterher rennst und um Sex bettelst.
  28. 6 Punkte
    Es geht nicht um "doof verhalten", sondern um Rückzugv/ Wunsch nach Raum in jeglicher Form: DANN soll man souverän reagieren und KEIN Drama draus machen oder Nähe aufzwingen / klammern: Und sich in der Zeit um sich selbst kümmern. Bis derjenige, der um Raum gebeten hat mit einem anständigen Invest sich wieder meldet. Dabei ist es wichtig, dann nicht weinend und verzweifelt alleine zuhause zu sitzen und sein Leben von dieser Entscheidung / dem Abstand dominieren zu lassen. Das dieser Teil ausdrücken: "Mach emotional einen kleinen Schritt zurück.". ---- Das hat NICHTS mit "Schlechtem Verhalten" zu tun. Das hat auch nix mit "Menschen dürfen dir nix bedeuten" (=Schulterzucken) zu tun. Und es hat auch nix mit "vögele sofort 1000 andere Menschen und wirf die Beziehung weg" zu tun. Ja, man muss dieses Zitat mit etwas nachdenken lesen. Das darf man aber von erwachsenen Menschen erwarten.
  29. 6 Punkte
    Hm... also manche Gründe hier gehen schon in die Richtung: ich fahre nicht in die Antarktis, weil ich dort nicht braun werde. Ja, stimmt schon. Nur irgendwie ist es am Thema vorbei. Ich hab eine ganze Weile recht intensiv Clubgame gemacht. Keine Szeneclubs, sondern ganz „normale“ Clubs. Einfach die Atmosphäre genießen, auf der Tanzfläche abgehen und Spaß haben. Mit Freunden einen drauf machen. Die Mädels kamen ganz von allein. Plötzlich tanzen sie um einen herum. Aber das musste ich erst lernen. Die ersten Jahre bin ich wegen der Mädels hin und dementsprechend Mau war es. Gereizt hat mich auch dieses Grenzen überschreiten. Jeder, der wortlos mit einer die ganz dem eigenen Beuteschema entspricht rumgemacht hat, Dirty getanzt hat und/oder auf der Toilette verschwunden ist, weiß wie unglaublich das zunächst ist. Wegen reden geht niemand in einen Club. Ist auch irgendwie am Thema vorbei. Man will was erleben. Was ich definitiv im Clubgame gelernt habe ist die physische Eskalation Man kann auch wunderbar Leute beobachten. Mit Freunden Wetten, ob der Typ da hinten es schafft sie endlich herumzukriegen. Die Körpersprache beider deuten. Oder sie „retten“, weil er ihre Körpersprache ganz und gar nicht deutet und sie sich seit gefühlten ewigkeiten überlegt wie sie da wieder herauskommt. Ihre Reaktion dann beobachten, wenn man dann den Preis dafür verlangt: Einmal retten macht ein Bier. Dreistigkeit siegt. Doch nicht so der Niceguy Oder Freunden zeigen in welchem Moment sie sie verloren haben. Oder den Blick für Frauen auf der Suche entwickeln. Sie folgen dann auch nur einem bestimmten Muster. Und nur weil man dieses erkennt, heißt es noch lange nicht, dass das entsprechende Mädel nach einem selbst Ausschau hält. Das coole an Clubgame ist, dass was im Club geschieht auch dort bleibt. Es ist sozial akzeptiert dort über die Stränge zu schlagen. Für alle. Ist auch der größte Nachteil. Für mich ist es prinzipiell egal wo ich Menschen kennenlerne. Gibt aber genug, die einen in die Schublade stecken: der ist aus dem Club. Und was aus dem Club ist, bleibt auch im Club. Dafür ist ein SNL leichter Bin aber mittlerweile vom Clubgame weg. Die Zeiten sind vorbei. Liegt am Alter. Die benötigte Zeit für die Regeneration wird immer länger. Auch ganz ohne Komasaufen. Ich bin lieber tagsüber produktiv als im Bett Schlaf nachholen zu müssen. Gibt draußen genug Frauen, die einen ganz einfach über den Weg laufen. Bei denen kommt man dann eher in die Schublade: er hat mich einfach so angesprochen. Man kann auch das Spiel spielen: spotte die interessierte Frau auf der Suche im Alltag.
  30. 6 Punkte
    Keine gute Dynamik. Urlaube. Ich persönlich finde es recht wichtig, wenn die Freundin auch mal alleine was macht. Speziell Urlaube mit Freundinnen. Mich würden die 2 Wochen also überhaupt nicht stören. Was mich ein wenig stören würde, wäre, wenn die Freundin ihre Jahresurlaube mit ihren Freundinnen verbringt und dann keine Zeit mehr für gemeinsame Urlaube wäre. Sehe ich hier aber nicht. Ansonsten habe ich so ein paar Reiseziele, die für mich ein paar Bedeutungen haben mit Mädels. Paris gehört z.B. dazu und ich wäre da ein wenig verstimmt bei der Parisaktion mit dem Arbeitskollegen. Irritiert wäre ich bei der Urlaubsplanung 2019 mit dem Ex. Ich bin ja ein großer Fan von "Mann verführt, Frau bindet" und für mich wäre das Verhalten einfach ein deutliches Signal, dass sie vom Kopf her einfach noch nicht offen für eine neue LTR ist. Das wäre auch ein wenig meine Argumentation wenn sie ankäme mit "ich will eine LTR". Da sind irgendwie die Rollen vertauscht. Ich würde da aufpassen, dass Du sie nicht erst von dem lockeren "Affärenmodus" in eine LTR quatscht und nachdem Du das erreicht hast, jetzt mit Deinem "so läuft das in einer LTR" Modell ankommst. In 2 Jahren kann viel passieren. Ich würde da erstmal locker bleiben und der LTR (noch) nicht so viel Tragweite geben. Du hast angedeutet, dass Du gerne mit ihr in Urlaub fahren möchtest. Hast Deine Bedenken geäußert. Das reicht auch erstmal. Die Taten sind eindeutig - sie plant alles mögliche, nur nicht mit Dir. Solange das so ist, würde ich es nicht mehr ansprechen sondern jetzt erstmal schauen, dass ich mal mit nem Kumpel in Urlaub fliege und mich weiterhin mit Mädels treffen, die ich so im SC habe. Soll sie mit dem Thema ankommen. Hast Du keine Freund inkl. Mädels mit denen Du in Urlaub kannst, ist das Deine Baustelle. Kümmer Dich mal weiter um verführen. Solange sie in 2019 lieber ihren Jahresurlaub mit dem Ex plant als mit Dir, hast Du da vllt. Deinen "Stempel" einer Beziehung drauf gedrückt, hast aber immer noch ein Mädel, das die vorherige LTR nicht verarbeitet hat und eigentlich erstmal Single bleiben wollte. Bist Du ganz schnell in der Kiste Rebound Guy, sobald sie das Ding verarbeitet hat. Wobei ich von der Theorie dahinter nicht viel halte. Wenn ein Typ passt, dann passt er. Wenn Du jetzt allerdings anfängst, da Stress zu machen, befeuerst Du das Thema einfach nur noch. Beschäftige Dich wirklich mal mit Beziehungsdynamiken. Du fängst hier an, den weiblichen Part zu spielen. Besser wäre es, wenn Du 2018 mit Deinen Mädels verplant hättest und sie nun meckern würde und ankäme, dass sie ja auch Urlaub mit Dir machen möchte, nachdem sie Dir 3 Monate mit LTR in den Ohren gehangen hätte. Du versuchst hier zu klären, was "man in einer LTR so macht". Schau Dir aber erstmal an, wie die Situation aussieht und ob Du hier ein Mädel hast, das überhaupt schon ne LTR möchte, wie Du sie Dir vorstellst.
  31. 6 Punkte
    Gott sei Dank: die österreichischen Feministinnen werden aussterben. So werden sie niemals gevögelt ;) Mal im Ernst: das Ding ist durch, spätestens mit Deiner erzwungenen 'Klärung' hast Du Dich hinreichend unattraktiv gemacht für die Gute. Und ihr ja auch noch gesteckt, dass sie eh bestenfalls eine von vielen ist. Was hat Dich denn da geritten? Bekomm Dein Ego mal in den Griff, dann gibt es keine Not mehr, in so einer Situation nachzutreten. Ansonsten hat @Herzdame es schon getroffen: warum stellst Du sie so aufs Podest? Auch Feministinnen wollen vögeln, und vögeln macht nicht billig. Du bist jung - gewöhn Dir ja nicht an, dass es Frauen gebe, die in irgendeiner Form Sonderbehandlung verdienten, weil sie anders wären als die anderen. Das ist eine sehr unproduktive Geisteshaltung. Alle Frauen sind prinzipiell erst einmal gleich, wollen Sex, sitzen gelegentlich aufm Klo und haben heimlich hinter der Turnhalle gehascht. Wichtig ist daher nicht, ob bei ihr das Eskalieren irgendwie 'angemessen wäre', sondern nur, ob Du es willst. Wenn Du es willst, versuchst Du es. Wenn die Frau dann mit geht, ist gut; wenn nicht, weisst Du dann wenigstens, was Sache ist.
  32. 6 Punkte
    Und wieder ein BWE Jünger, der seine Klappe aufreisst, Grundlagen der Prinzipien der Anpassung nicht versteht und andere abfuckt. Bin zwar seltener hier, aber für solche Aktionen gibts hier dann doch in Zukunft wieder auf die Nuss. Ja, BWE kann man nutzen. Aber sie sind nur ein Werkzeug von vielen und dem kontrollierten Krafttraining schlicht Welten unterlegen in vielen Dingen. Das hat nichts mit Selbstwahrnehmung, sondern der Eignung der Werkzeuge für progressive Belastungssteigerung zu tun. Ist eben wieder einer der Gründe, warum man Koryphäen selten kopieren sollte. Viele von denen machen einfach gerne ihr Ding und haben dafür enormes Talent. Deswegen machen die ihr Ding eben und trainieren sich spezifisch den Arsch weg. Wenn du ein Talent für die Sachen hast, funktioniert sowas. Aber das ist wie bei jedem Profi, der ein gewisses Level erreicht: Da hat Talent (Genetik, frühzeitige Förderung) + Konsistenz oft mehr damit zu tun als "intelligentes" Training. Sport ist unfair und die talentierten Athleten können oft Sachen machen und Medaillen und Erfolge erringen, während sie ihr nebenher Training halt total hirnverbrannt gestalten. Kennen wir aus dem Kampfsport zur Genüge.
  33. 6 Punkte
    Ich habe einmal im Clubgame die Lernkurve durchgemacht. Ich nehme im Club alles unterbewusst wahr. Weiss recht schnell, welche Mädels suchen. Das läuft alles entspannt nebenbei. Daygame. Da müsste ich gezielt raus gehen. Mir die Routine aneignen. Momentan gehe ich von A nach B. Hab was zu tun. Und bekomme Mädels nicht wirklich mit. Dazu kommt dann aber auch, dass mich Mädels nicht (mehr) wirklich interessieren. Sie sind in der Prio irgendwie ganz weit hinten und über die sonstigen Quellen tröpfeln mir genug Kontakte rein. Wenn ich jetzt anfangen würde mit Daygame, wäre ich vllt. nach 3 Monaten á 2x pro Woche á 2 Stunden auf einem soliden Leveln, bei dem alles instinktiv läuft. Und ich bin überhaupt nicht bereit, so viel Zeit in das Thema "Mädels kennen lernen" zu stecken. Da ist zum einen der Leidensdruck weg. Zum anderen hängt mein Ego nicht mehr an Mädels. Und generell bin ich so auf dem Level, dass es ohne Mädel cool ist. Mit Mädel cool ist (wenn sie passt). Generell bin ich heute eher ein Fan davon, mein Leben so aufzubauen, dass es mir Mädels ins Leben zieht, ohne dass ich da aktiv für was machen muss.
  34. 5 Punkte
    Ja, dafür müsstest du aber Eskalieren und das Ganze sinnvoll weiter treiben. Und nicht nur Labern. Bei dieser Eskalation wirst du jedoch 98% der Frauen verlieren, weil das einfach überhaupt kein Flirt Setting ist. Diese Frauen wären aber durchaus auf ein Date gegangen... Schau. Willst du einfach ne Stunde labern? Sprich alte Leute an, die freuen sich. Willst du möglichst weit eskalieren? Dann tu das und laber sie nicht tot. Das ist dann "blow me or blow me out". Die Korbquote ist dabei gigantisch, aber kann bei der 1000. einmal funktionieren. Oder du willst ein solides Game fahren. Mit soliden Aussichten und Erfahrungen, dei dir bei weiteren Dates etc helfen. Dann holst du dir die Nummer an dem Punkt wo das Gespräch richtig gut läuft und lässt sie dann allein. Dann hat sie nämlich auch Zeit mal Kopfkino zu entwickeln, sich auf dich zu freuen und zu träumen. Klar reagiert jede Frau anders. Statistisch gesehen wird aber spontaner Sex eher im Club zu finden sein als im Zug. Über eine gewisse Menge an Frauen kann man durchaus Aussagen treffen.
  35. 5 Punkte
    Wahr. Und noch was. So, wie sie sich verhalten hat, wollte sie, dass du Schluss machst. Glaub mir, viele Frauen provozieren extra so lange, bis der Typ endlich seine Eier findet und Schluss macht, damit sie das Opfer sein können. Damit sie sauber aus der Sache rausgeht. Damit sie direkt auf einen anderen Typen springen kann (der übrigens schon im Voraus schön warm gehalten wurde), ohne sich zu rechtfertigen oder Schuldgefühle haben zu müssen.
  36. 5 Punkte
    War Dir das nicht klar, als sie mit "offener Beziehung" ankam? Ansonsten kannst Du Dir das nebenbei mal merken: Mädels kommen dann mit offener Beziehung an, wenn sie eine offene Beziehung nutzen wollen. Kein Mädel mit einer monogamen LTR die in 3 Monaten wieder beim Freund ist, will ohne Grund spontan mal ne offene Beziehung, nachdem sie vorher schon ne Pause wollte.
  37. 5 Punkte
    Dazu muss ich einfach was sagen, weil es mir direkt aufgefallen ist: Ich hoffe du legst künftig nicht so ein bescheuertes Verhalten an den Tag. Lass die doch machen was sie für richtig hält. So Sachen verbieten und irgendwelche Scheiße anordnen. Was läuft denn da bei dir schief und woher nimmst du dir das Recht raus? Würde mich mal interessieren, was dich da geritten hat. Wenn das die Regel in deinen zwischenmenschlichen Beziehungen ist, ist dass der größte Sticking Point! Lass das Mädel ziehen. So einen Scheiß zieht man einfach nicht ab. Sie sollte sie selbst sein und sich nicht wegen deinem Kontrollwahn anpassen und verändern.
  38. 5 Punkte
    Was sie fühlt, oder nicht, kann dir hier sowieso keiner sagen. Ich denke aber, das Ding ist durch, und oben steht wieso. Du hast Baustellen, arbeite daran. Lass sie gehen, sie war bei genauerer Betrachtung nicht die Richtige für dich.
  39. 5 Punkte
    Beliebig austauschbar fühlt man (d. h. sowohl Frau als auch Mann in der Situation) sich nur, wenn man seinen eigenen Value für den anderen auf Sex reduziert. Wenn man sich selbst aber für mehr schätzt und das auch auf den andere überträgt, indem man annimmt, dass man ihm entsprechend ebenfalls mehr Value als nur Sex gibt, dann ergibt sich kein Problem mit parallelen Ficks. Das heißt, dass ist für mich u. A. ein Ansatz, um zu sehen, wo Frau mit ihrem Selbstwert steht. Und wenn du dich als Lückenbüßer und beliebig austauschbar fühlst, sehe ich da eine Baustelle. Klar, gilt das auch für viele Männer. Denn viele Männer haben ebenfalls Selbstwertprobleme. Die Frage ist nur, ob man die oder ihre weiblichen Entsprechungen wirklich möchte.
  40. 5 Punkte
    Nichts gegen dich TE, aber ich nehe Wetten an, dass sich das Blatt in paar Wochen wieder ändert. Heute bist du stark übermogen wieder schwach, ist normal, wenn du jemanden sehr gerne hast. Daran scheitern nämlich die meisten in Ihrer Entwickling. Eine Diziplinierte und Konsequente Einstellung, alles andere wird dich nur runterziehen. Versuch dich immer von dem zu lösen, was dich runterzieht und die Dame gehört ganz sicherlich dazu.
  41. 5 Punkte
    Carlos ist über Weihnachten nach Argentinien geflogen, zu seiner Mutti. Ist ein guter Sohn.
  42. 5 Punkte
    Dass du deine LTR betrogen hast und Schluss gemacht hast, ist das eine - unschön, aber du erzählst nichts zu den Hintergründen, deswegen sage ich mal nichts dazu - wieso du aber an einer Verbindung festhalten willst, in der die Frau, deiner Aussage nach, nur lügt und treffen absagt, ist ziemlich fragwürdig. Allerdings, so mein Eindruck, würde ich zunächst nicht mal unbedingt auf die Affäre verbal eindreschen (obwohl da auch einiges nicht rund läuft, aber hier gibts m.E. durchaus Dynamiken, Wechselwirkungen), denn in dieser ganzen Geschichte, stellst du für mich den beunruhigendsten Faktor da: wie ein Fähnchen im Wind - Will die eine nicht, gehe ich zur Ex zurück, will die Affäre aber doch, mache ich mit der Affäre weiter. Dieses Ping Pong lässt dich in keinem guten Licht erscheinen. Zum einen, weil diese Personen wirklich für dich austauschbar scheinen, hauptsache irgendeine von den beiden (oder irgendeine Frau?), und hey, das wirst du sowas von ausstrahlen (denk mal drüber nach) abgesehen davon, dass du offensichtlich auch so handelst. Zum anderen machst du den Eindruck, als kannst du eben nicht alleine sein. Wie sollen sich diese Frauen auf dich verlassen/ einlassen, wenn du so wahllos und unbestimmt bist und deine Motive eventuell nur egoistisch wirken? Es wirkt nicht so, als stündest du dahinter. Wie sollst du bei einer dieser Frauen dein Glück (wieder) finden, wenn es sicherlich Gründe gab, dass die LTR nicht mehr lief und ebenso du deine Affäre offen misstraust und ebenso Gründe hast, diese Person eher zu meiden? Da muss es eine Dynamik zwischen euch allen geben. Ich glaube du solltest ebenso deinen Anteil daran mal erforschen und einfach am besten eine Weile dein Leben alleine fortführen bzw. nicht mit den beiden Frauen. Man kommt immer wieder zu der Frage zurück: Was willst du? Und Ping Pong bzw. besser als gar nichts kann doch nicht die Antwort sein.
  43. 5 Punkte
    Beziehung heißt immer Kompromisse. Monogamie ist auch "Verzicht" in gewisser Weise. Erstmal können Beziehungsregeln immer neu ausgehandelt werden. Und am Ende hießt das Ganze "Frame" und "Sceening". Ich möchte gerne Beziehungsregeln A, B, C haben. Das kommuniziere ich vor der Beziehung. Wer diese Regeln mag, der bleibt, wer nicht, der passt eben nicht zu mir. Und das geht in einer Beziehung erstmal weiter. Das hieße: Jemand, der vollkommen polyamor lebt, seinem Partner alles erlaubt und mehrere Beziehungen führt und führen lässt ist maximal attraktiv. Jemand, der eine monogame Beziehung will, vielleicht noch Eifersüchtig ist, der ist dann null Attraktiv. 1. Macht das keinen Sinn und hat nix mit der Realität zu tun. 2. Mach dein Verhalten nicht davon abhängig was (durchschnittlich!!!) attraktiv ist. Sei du! Sei authentisch! Du suchst nicht die durchschnittliche Frau. Du suchst eine, die zu dir persönlich passt. Vielleicht ist die dann Durchschnitt. Vielleicht ist sie auch was anderes. Pickup-Regeln beziehen sich immer darauf, was der Großteil der Frauen attraktiv findet. Damit du eine möglichst hohe Lay-Quote hast. Sobald es dir aber nicht mehr um Menge geht, sondern um Einzelpersonen, sind die Regeln mit Vorsicht zu genießen.
  44. 5 Punkte
    Haste nicht verstanden. Mein Posting bezieht sich darauf, dass du ein Vorbild für eure Kinder sein willst. Darum hab ich von Jugendhilfe geschrieben. Bedeutet, die Elternberater helfen euch dabei, wieder in die Lage zu kommen, euren Kinder zu helfen. Weil eure Kinder drauf angewiesen sind, dass ihr als Eltern ihnen helft. Momentan seid ihr beide allerdings damit ausgelastet, eure Trennungskonflikte auszufechten. Davon müsst ihr beiden nicht nur weg - sondern ihr müsst hin zu einem konstruktivem Miteinander. Dafür brauchst du als verantwortungsbewusster Vater zweierlei. In erster Linie psychologische Beratung für dich selbst. Damit du aus der Opferrolle ausfindest. Und wieder auf die Beine kommst. Und in zweiter Linie braucht ihr als Eltern eine Kommunikation als Eltern. Momentan könnt ihr das allerdings leider nicht. Sondern ihr steckt eure Energie in eure Konflikte als ehemaliges Paar. Dadurch kommen eure Kinder nicht nur zu kurz - sondern sie werden obendrein auch noch belastet. Belastet, weil sie sowohl loyal zu ihrer Mutter sein wollen, als auch zu dir. Ist ein Spagat, den Kinder nicht leisten können. Loyalitätskonflikt. Wirste kennen. Was eure Kinder jetzt brauchen sind zwei Eltern, die ihnen die ohnehin schon schwierige Trennungssituation erleichtern. Und nicht zwei Eltern, die sie in einen zusätzlichen Konflikt bringen. Verstehst du das?
  45. 5 Punkte
    = Gehen Sie zurück auf Los! Ziehen Sie keine 4.000 ein! Was willst du denn jetzt hören? Es ist doch ganz klar offensichtlich: Du hast vorher eine Ansage (Schluss) gemacht und revidierst sie nun. Dh deine Aussagen haben null Gewicht, weil sie keinen Bestand haben und nicht mal ein Fingerschnippen nötig ist um dich umzudrehen. Du schläfst mit ihr. Dh statt da zumindest Selbstbeherrschung zu zeigen, zeigt du wie leicht du zu haben bist und weil du emotional ey instabil bist, öffnest du damit auch noch eine Flanke. Jede 6jährige kann dich um den Finger wickeln. Zur Krönung stellt sie dir während des Sex diese Fragen... Ja klar, die muss ja "meeeega heiß" gewesen sein bzw du ein richtiger Bulle im Bett, wenn sie sowas dabei beschäftigt😁... da müsstest du doch erkennen, dass das ganze Gestöhne nur gespielt ist und dient dich zu knechten. Und mit deiner Aussage, keine andere Frau zu bürsten, hat sie ihr Ziel/Bestätigung erreicht, dass du weiterhin ihr Fotzenknecht bist. Dh Sex nicht mehr nötig -> folglich Abbruch des Sex, hat ja sowieso kein Spaß gemacht, wozu dann die Mühe. Willkommen zurück an der Leine🐶 (lass es bleiben, wird echt peinlich)
  46. 5 Punkte
    Du musst mal mit Mädels feiern gehen, die aktiv suchen und die dann beobachten. Da sind immer die selben Muster drin. Am Anfang des Abends wird sich strategisch aufgestellt um Typen abzuchecken. Mädel schaut, als ob sie nix interessiert. Aber sobald der Typ vorbei geht und ihr den Rücken zudreht, wird er genauer abgecheckt. Später hast Du dann solche Konstellationen, dass Mädels da hocken. Wenn aber heisse Typen vorbei tanzen gehen, gehen sie kurz später auch auf die Tanzfläche. Was ein heftiges Signal ist, wenn ein Mädel einem anderen Mädel einen Typen zeigt. Und sich dieses Spielchen mehrfach wiederholt. Das ist leicht zu erkennen, weil Mädels die aktiv suchen ja die beste Option an dem Abend suchen und dann erstmal sich einen Überblick über das Angebot schaffen wollen. Dann haben sie ihre Wahl getroffen und versuchen irgendwie in Kontakt zu kommen, d.h. sie sind auf einen Typen fixiert. Kann sich dann schnell ändern, aber das ist schon ein deutliches Verhalten. Mit der Zeit bekommst Du auch einen Blick dafür, welche Typen gut ankommen. Da reicht es dann schon über den Abend zu beobachten, welche Mädels da wiederholt unauffällig in der Nähe stehen und ihnen eigentlich durch den Club nachlaufen.
  47. 4 Punkte
    Warum musst du einen ersten Kontakt zwingend über Stunden ausdehen (dein Gegenüber weiß ja nicht, wann du aussteigen musst)? Und das in einer Situation, wo dein Gegenüber nicht wirklich weg kann? Lerne doch daraus. Ansprechen, Stimmungskurve geht hoch, du holst dir die Nummer und lässt sie dann wieder in Ruhe.
  48. 4 Punkte
    Gibt euch das eigentlich ein geiles Gefühl so auf den TE einzuprügeln ? An den TE: Tut mir wirklich Leid für dich, du hast viel Energie reingesteckt und so wie sich nun deine Ex offenbart kann man nur über sie sagen: Miststück. Lass dich jetzt echt nicht mehr von ihr einnudeln. Ich bin mir sicher, dass sie das versuchen wird. Spätestens wenn sie zurück in D ist. Da fallen die Meisten erst mal in ein fettes Loch. Der Alltag hat sie wieder, die coolen Leute sind weg, etc. und auf einmal bist du wieder "interessant", eine safe Nummer. Sei da dann echt konsequent! Wie hier schon jemand sagte, mach eine komplette Kontaktsperre. Kümmere dich jetzt um dich! Bei mir gehts übrigens in 5 Wochen nach Australien, falls ich der Kleinen noch eine Schelle verpassen soll geb' Bescheid...
  49. 4 Punkte
    Schieß Sie ab, Buddy. Sie ist es nicht wert und wenn Sie eine offene Beziehung vorgeschlagen hat, dann kannst Du Dir sicher sein, dass da was lief. Ebenso war Ihr Verhalten ("habe eine Woche keine Zeit um mit Dir über unsere Beziehung zu reden") daneben. Tue Dir Ihr Geschwaffel nicht weiter an und vergnüge Dich mit anderen Frauen. Wenn Du es irgendwann emotional vereinbaren kannst und total unabhängig von Ihr bist, degradiere Sie höchstens zum FB.
  50. 4 Punkte
    Ich glaube, man sollte gucken, was am besten zur eigenen Art passt. Was fühlt sich also richtig und bereichernd und spaßig an und was eher weniger. Geht ein Mann gerne feiern bzw. häufig mit Freunden in Clubs, weil er gerne tanzt, den lockeren Party-Vibe genießt und dort also aus freien Stücken einen verhältnismäßig erheblichen Teil seiner Freizeit verbringt, dann ist das sein natural playground. Warum also nicht dann genau da wo er sowieso schon Spaß hat gamen. Da das da nicht nur Leute sind die eh schon Spaß haben wollen und sicher auch Bock haben neue Leute kennenzulernen, sondern die Location und das gesamte Setting gesellschaftlich akzeptierte offizielle Flirtzone ist, wäre das der ideale Jagdgrund. Ich nenne immer zu volle, krass gedrängte Clubs als Negativbeispiel. Aber es gibt auch richtig geile Clubs. Mehr Platz, geil eingerichtet, richtig gute Atmosphäre, richtig gute Musik und am besten eine aufgeschlossene, kommunikative, eher liberale Kultur. Und da könnte man durchaus argumentieren, dass Deutschland sich diesbezüglich absolut qualifiziert. Dabei sollte man folgendes beachten: Bevor man nicht mal verschiedene Dinge, Locations, direct oder indirect, verschiedene Tageszeiten und am besten auch unterschiedliche Kulturen und Länder - aber das sprengt etwas den Rahmen - erlebt und probiert hat (mindestens eine moderate Weile), wird man mit Blick auf die Eindordnung der subjektiven Wahrnehmung ob etwa das Gamen im Club positiv oder eher negativ erlebt wird und der eigenen Art und Persönlichkeit entspricht, trügerische Schlüsse ziehen. Egal ob es sich dabei um Daygame oder Nightgame dreht. Stellt sich also jmd. der zwar mal feiern geht aber noch nie Frauen aktiv angeflirtet hat eben das vor, wird er noch nicht wissen, ob das letztendlich wirklich eine gute oder schlecht erlebte Sache für ihn ist. Da man zu Beginn sowieso überwiegend negative Assoziationen hat, egal in welchem Kontext oder in welchem Land. Man ist beispielsweise einfach schüchtern und gehemmt. Sagt jmd. in so einer Position also 'nein, so am Tag, einfach so 'ne Frau ansprechen.....das bin nicht ich', dann spricht da nicht er selbst, sondern die Angst vor nicht Konfrontierten Ängsten. Wer das nie gemacht und wirklich erlebt hat, wird nie wissen, ob/ihm das wirklich liegt oder nicht. So....if you want to find out what suits you, you gotta first go for it and actually do it. Und da man das alles nur sehr reduziert und stark verfärbt und verzerrt wahrnimmt, so lange die Wahrnehmung durch Angst kontaminiert bleibt, kann man das nicht nur einmal oder 10 mal oder sogar 40 mal machen und dann sagen: okay....ich hab's versucht. Ich habe 30 Frauen am Tag/im Club angesprochen und gemerkt, dass ist ganz einfach nicht meins'. Man kann erst auf allene Ebenen und mit allen Sinnen wirklich richtig wahrnehmen, wenn der innere Blick und Eindruck nicht durch äußerst mächtige, innere Ängste und Blockaden (etwa starke social anxiety) überlagert wird. Daher vorsicht, wenn man voreilige Schlüsse ziehen will. Man findet auch plausible Argumente, die sich dann aufgrund der emotionalen Gewöhnung an diesen gehemmten State nicht nur richtig anhören.....sondern sich vor allem auch richtig anfühlen. You can test this all the time. Just listen inwards and see if you are scared to do something because you fear the potential consequences. If the answer is yes.....then dont trust the results of your reasoning and perceptive skills. Weiter würde ich gucken, ob ich auch losgelöst von hübschen Frauen Spaß dort haben würde. Jmd der leidenschaftlich gerne tanzt, wird sicher auch nichts dagegen haben dann mal mit lustigen, interessanten Gleichgesinnten zu tanzen. Auch, wenn das alles andere Typen sind. Vielleicht will man das nicht ständig. Aber macht doch sicher laune. Wenn ich ein geiles Game online zocke, dann hab ich auch Spaß mit anderen Typen. Die meisten Freunde bei Steam sind Männer. So I like playing games....a hot girl within the game I play would be a nice bonus, but im having fun anyway cause I like to play. Genauso im Club. Habe ich da Spaß, etwa weil ich sowieso gerne Tanze oder einfach immer total gerne neue Leute kennenlerne und da nicht nur panisch nach hot love making suche....nice. Denn, wenn ich spaß habe, kann ich viel leichter, lockerer und kreativer in the moment flirten. Das allein macht dann schon Spaß. Ich finde schon den Blick zu der Frau irgendwie aufregend. Der Moment, wenn wir uns das erste Mal angucken (und dabei meine ich keinen eindeutigen IOI-Blick, sondern einfach nur der Moment in dem man sich zusammen wahrnimmt. Kann zeitversetzt sein oder kann auch sein, dass nur einer den anderen wahrnimmt. Oder wahrnehmen will :P Aber was ich damit sagen will, ich finde dann, wenn ich Spaß habe oder halt gut drauf bin, alle Aspekte aufgregend. Mir macht das Flirten selbst Spaß. Passiert nichts weiter als eine Avance und die Frau korbt mich mit 'awwww....thats soo sweet. Thank you. Im married though...', ändert das nichts daran, dass ich das alles aufregend fand. Und Spaß hatte. Guckt also wie und wo und mit welchen Leuten ihr wirklich Spaß habt. Thats the best environment to game. Auch hier würde ich zunächst wieder gucken, was eure Gefühle euch sagen. Sind sie bei der gedanklichen Annäherung an eine Location oder an eine Sache wie Flirten vor allem warnend, resigniert, pessimistisch, zweifelnd, etc., dann würde ich diesen Einschätzung keine Beachtung schenken und erstmal eine Weile probieren, bis man da keine großen Ängste mehr hat und dann wirklich innerlich gelassen feststellt: 'Nah....this is okay I guess but not really for me. This on the other hand is oh so much fun. Ill do this'.