Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 12.11.2018 in allen Bereichen an

  1. 13 Punkte
    Wieso reden eigentlich alle über das Mädel? Die ist nicht hier, an ihrer Haltung können wir nicht arbeiten. Lieber Jason, ein bisschen ungeschminktes Feedback von mir. Steht dir natürlich frei was du damit anfängst. Dein Text beginnt damit das du uns ungefragt auf's Auge drücken musst du bist ein "Unternehmer" und sie ist eine Russin, Hot, Instagram bla. Du nimmst dir das Recht raus ihr Handy zu beschnüffeln und schiebst Vergleichs-Hirnfick weil der andere Kerl "Dir an Figur überlegen" ist. Du übernimmst keine Verantwortung für deine Fehler ("Ich war in diesem Trott drin") und planst manipulative Spielchen. Gleichzeitig scheisst du dir ins Hemd das du als "Beta" und "Depp" dastehst wenn du mal nett zu der Frau bist mit der du seit fünf Jahren zusammen bist. Reden könnt ihr sowieso beide nicht, schon gar nicht über Gefühle. Du schreibst von deinen früheren Beziehungen als "die Weiber". Was ich dann echt speziell finde: Du begründest deinen Wunsch nach Weiterführung der Beziehung mit " Weil optisch ist Sie schon highclass und zudem hat Sie unter der Woche jeden Abend für mich gekocht" Echt Alter? Nach fünf! Jahren gemeinsamer Zeit ist es DAS was für dich zählt? Sorry, aber aus meiner Sicht lebst du das Mindset eines Teenagers. Du definierst dich über äußere Statusmerkmale, und sie ist halt eines davon, weshalb du sie nicht loslassen kannst. Weil so eine Trophäe kriegst nicht mehr, gell? Echter Selbstwert in dir - eher Null. Emotionale Verbindung zur Partnerin - Null. Wenn eine andere Person nicht so tut wie du willst gehst du auf "Mama!" Modus und fängst an rumzugrölen wie ein Baby oder Spielchen zu spielen. Das ist in der Tat klassisches NiceGuy-Verhalten - die Idee das dir irgendwer was schuldet nur weil du so ein netter Mensch bist. Mein Rat: Trenn dich, blei zwei oder drei Jahre Single und schau das du erwachsen wirst.
  2. 12 Punkte
    Hallo zusammen, lustig, musste eben an meinen Thread hier denken 🙂 Da auch die Beteiligung hier so rege war, bekommt ihr natürlich mal den aktuellen Stand bei mir. Um es mal vorweg zu nehmen. Etwas ernst zu nehmendes kam nicht mehr. Aber Kleinigkeiten kamen da noch so einige... Zunächst war es die organisatorische Schiene. Auf organisatorisches bin ich eingegangen, auf sonst nichts. Irgendwann dann wollte sie etwas regeln, wo es gar nichts zu regeln gab (und das wusste sie). Ich habs nicht gleich geschnallt. Als mir dann aber klar wurde, dass es hier nur um den Kontakt ging, wurde das auch unterbunden. Dann kamen Bilder vom Hund und schönes Wetter, etc. Hab ich komplett ignoriert. In der Zwischenzeit ist meine Oma gestorben, das hat sie mitbekommen und hat wieder sämtlichen Kontakten halbe Romane geschrieben, war auf die Oma begrenzt und war deshalb ok. Das war das einzige Mal, wo ich ihr auch ein wenig geschrieben habe, weil sie diese Oma sehr gern hatte und sie sich regelmäßig um sie gekümmert hat. 2 Wochen später hatte sie da noch einmal nachgefragt, das war mir dann aber zu privat und irgendwas - sagte mein Bauchgefühl - war an dieser Nachfragerei seltsam. Habe es deshalb wieder ignoriert, konnte zu der Zeit nicht wirklich souverän agieren, deshalb habe ich lieber mal nichts gemacht. Es war mir einfach zuviel. Ich war gerade einen Tag im Sommerurlaub mit einem meiner besten Freunden (der Urlaub war eigentlich mit ihr geplant, ich konnte allerdings umbuchen), da hatte sie meine beste Freundin angeschrieben. Sie wollte wohl rausbekommen mit wem ich im Urlaub bin. Meine Kumpeline lies kein Wort raus. Top. Am selben Tag hatte sie wohl noch einmal eine Grußkarte an meine Family geschickt wegen... ja, meiner verstorbenen Oma. Sehr übergriffig in meinen Augen. Ich habe eine Weile gebraucht zu erkennen, dass da jegliche Grenzen überschritten werden. In der Nacht unserer Rückkehr hatte ich Geburtstag. 1 Mal dürft ihr raten, wer mir 3 Minuten nach Mitternacht gratuliert hat. Sowas habe ich auch noch nicht erlebt. Die wollte auf Teufel komm raus den Kontakt nicht abreißen lassen. Das war dann eine der letzten Aktionen von ihr, das war Ende September. Da ich alles ignoriert habe, ist inzwischen aber Ruhe. Ich war die letzten Wochen und Monate viel unterwegs in gnaz Deutschland. Habe ein paar neue Leute kennen gelernt und habe meine Motivation für meine Hobbies wiedergefunden. Es geht mir soweit also ganz gut 🙂 Meine Ex ist nicht mehr der erste Gedanke am Tag, es gibt schon sehr viele Tage an denen ich gar nicht mehr an sie denken muss. Wenn es noch Trauermomente gibt, dann nehme ich diese an, sie sind ein Teil von mir. Diese erneute Erfahrung ist für mich wieder sehr wertvoll und ich bin auch ein Stück weit dankbar für diese Chance. Aber ja, auch wenn es unerwartet war. Sie ist scheinbar immer noch mit ihrem Freund zusammen. Ich muss zugeben, dass ich das nicht erwartet habe. Ob es ihr gut geht, das weiß ich nicht. Ich hoffe, bzw. gönne es ihr.
  3. 11 Punkte
    Das ist ja auch keine Vorschrift. Nein. Also: So nicht. Aber nicht wegen dieser bescheuerten Idee mit dem Koopfrunterdrücken von Deinem Kumpel. Das ist noch schlimmer und im Grunde genommen richtig besch*ssen. Das Problem ist, das klingt einfach so gar nicht verführerisch-männlich. Du musst auch nicht dominant sein, und Frauen "einfach runterzudrücken" ist eine miese Idee, wenn man das nicht kalibrieren kann. Ja: Lass sie an Deinen Gedanken teilhaben. Sende Ich-Botschaften ("Ich fänd es so geil, wenn Du ihn jetzt in den Mund nehmen würdest" - für Grammatiknazis der Hinweis, dass Konjunktiv an dieser Stelle unsexy klingt). Je nachdem, was Dir liegt, geht das durch die Blume ("Dein Mund bringt mich ständig auf Gedanken...") oder direkter ("Du machst mich so scharf, ich hab echt Lust, Dir jetzt so richtig schön in den Mund zu spritzen"). Schau einfach mal, was zu Dir passt. Und vor allem - denk nicht so viel darüber nach. Der Wunsch ist vollkommen in Ordnung.
  4. 10 Punkte
    Punkte, die komisch sind... Sie zieht dich direkt ins Schlafzimmer, vögelt dich und berichtet dir danach von dem Treffen mit dem "Kumpel" Vermutung (!): Sie hat sich darauf eingestellt, dass du es ihr nicht erlaubst und wollte dich davor mit dem Sex ruhigstellen. Was implizieren würde, dass sie selbst weiß, dass es keine gute Idee ist Ihr Ex hat ihr vieles nicht erlaubt und war streng Das sagt viel über sie aus: Dass sie jemanden braucht, der sie genauso behandelt. Du sagst ihr locker "Ja klar, klingt nach einer coolen Idee", obwohl du innerlich total dagegen bist: Fehlende persönliche Integrität und Selbstbehauptung Sie bucht ein großes Bett und zwei Einzelbetten Vermutung (!): In einer "kalten" oder "unruhigen" Nacht, schläft sie mit ihm zusammen in einem Bett Ich will jetzt keinen Hirnfick auslösen. Aber was denkst du, wenn da ein attraktiver Typ ist, den sie von vorher kannte und mit dem sie in die Ferien geht? Was denkst du, wenn beide in Sylvester so emotional (und vllt. auch angetrunken) sind? Denkst du nicht, dass sie übereinander herfallen? Das sind zwei sexuelle emotionale Wesen, die Wahrscheinlichkeit, dass beide miteinander schlafen werden, ist sehr hoch. Außerdem ist die Dame 30 und hat ein Kind. Ihr seit erst einen Monat zusammen. Da kann sie, aus ihrer Sicht, noch ruhig ihren Marktwert anderswo abchecken. Und wenn da nunmal ein attraktiver, gleichaltriger Vater mit einem Kind ist, ist das natürlich schon ein Jackpot. Warum? Kinder sind gleich alt Er ist geschieden und will es nochmal probieren (genau wie sie. Beide kennen das also schon) Sie kennen sich schon von früher (Vertrautheitsgefühle) Sie hat ihn auf Parship getroffen (sie hat bereits mit ihm interessiert geschrieben. Denkst du, das Interesse geht weg, wenn sie dann plötzlich sein Bild sieht? "Och, ist ja nur der. Ha, da hatte ich doch vorher Interesse, jetzt nicht mehr". Es wird eher andersrum sein.) Lass dir bitte keinen Bären aufbinden. Es fängt immer mit "nur ein Kumpel" an.
  5. 10 Punkte
    Aus meiner Sicht eine Nummer zu groß fürs Forum. Scheint mir ein klassischer Fall für Trennungsberatung und/oder Mediation bei fachkundigen Personen. Eben weil es darum geht das ihr wie Erwachsene für euern Sohn daseit. Da ist unheimlich viel Verletzung bzw. Angst bei ihr und es besteht die Gefahr das sie es über das Kind dich spüren lässt. Würde auch empfehlen in einer persönlichen Beratung deinen Anteil am Scheitern der Beziehung aufzuarbeiten. Wirds sicher geben, les ich da noch nicht raus. Damit lernst du auch mit ihren Emotionen und Verhalten umzugehen. Ebenfalls zu überlegen: Ein guter, auf Familienrecht spezialisierter Anwalt damit du weißt wie es mit Sorgerecht, Unterhalt, Besuchszeiten etc. aussieht und was dir und ihr zusteht. Edit/Nachtrag: Ich will dich wirklich hier nicht unemphatisch ohne weitere Hilfe stehen lassen. Wünsch dir echt das die Situation sich gut aussortiert. Es geht nur darum das du alleine in dem Text oben mindestens vier, fünf verschiedene miteinander verbundene Problemfelder ansprichst die sich zwischen dir und ihr abspielen, und auch dass die Eskalationsstufe des Konflikts so wie du es beschreibst schon gut im zweiten Drittel ist . Für ein so komplexes Minenfeld bietet ein textbasiertes Forum aus meiner Sicht einfach zu wenig Kommunikationsbandbreite.
  6. 9 Punkte
    Das ist einfach nur eine Anhäufung von dämlichen Ausreden. Du lernst Frauen überall kennen selbst wenn es nur auf dem Weg zur Arbeit ist. Fitnesstudio, Einkaufen, Bar oder Mittagspause is in der Regel auch immer gegeben. Zahnarzt, Werkstatt, Geburtstage, Firmenfeiern, Nachbarn... Die Liste kann ich ewig weiterschreiben. Wenn Du nicht gerade auf der ISS arbeitest, kannst Du mir nicht erzählen dass Du keine Frauen triffst. Fakt ist, Du hast nicht die Eier: 1. direkt anzusprechen (somit ein Problem der Anzahl) und 2. die Damen nach der Nummer zu Fragen (somit ein Problem sie wiederzusehen). Entschuldige bitte die harten Worte aber das ist ein klassischer Fehler! Das Probleme liegt nicht in Deiner Umgebung oder an der Situation - Es liegt an DIR! Übernimm gefälligst Verantwortung und löse das Problem, indem Du aktiv wirst!
  7. 9 Punkte
    Denkst du dir zurecht. Lass dir da auch nie, nie, nie etwas anderes einreden!! Klassicher Shittestdialog bevor das Dramafeuerwerk beginnt: Er: Hey, was ist mit dir? Sie: Passt schon = Red Flag Been there, done that. Du wirst immer so "passiv" aggressive Scheiße haben mit so Mädels. Hatte ich in meinen jungen Jahren zur genüge. Wenn jemand nicht klar aussprechen und kommunizieren kann was ihr / ihm nicht passt dann sehe ich da keine gemeinsame Zukunft. Egal ob Kumpel oder zukünftige LTR, FB, whatever. Wenn sie es mit sich selbst ausmachen möchte, klar, kein Problem. Aber wenn sie mir in meiner Gegenwart mit ihrem Verhalten deutlich zeigt dass sie ein Problem hat welches anscheinend mich / uns betrifft und gleichzeitig nicht darüber sprechen möchte dann werte ich das als einen Double Bind und klare Red Flag. Vorallem in der Kennenlernphase. Meine Ex LTR´s waren immerhin clever genug n Jahr zu warten bis sie die Scheiße abziehen. War aber genauso nervig. Wenn sie es mir klar und deutlich ohne Drama kommuniziert - alles gut. Wenn sie "Passt schon" oder ähnliches sagt, dann nimm sie beim Wort und verhalte dich so als würde alles passen. Keinesfalls mit Engelszungen auf sie einreden "Aber Schatzi, ich seh doch dass du was hast" etc. Klassischer Betamove mit dem du dir alles verhagelst. Im Idealfall sucht man sich aber erst gar nicht solche Frauen. Merke: Wenn eine Frau trotzig "Passt schon" sagt dann passt gar nix!
  8. 8 Punkte
    Blöcke a) und b) vermischen zwei Dinge, die man getrennt betrachten muss in diesem Zusammenhang: 1) Das eine ist die Befruchtung und anschließende Geburt von Nachwuchs. 2) Das andere ist die Aufzucht. Frauen, die eben ihre fruchtbare Hochphase hinter sich gelassen und sich zunehmend der abnehmenden männlichen Aufmerksamkeit ausgesetzt sehen (weniger Blicke in der Kantine, weniger freie Getränke an der Bar, die Kollegen geben weniger spontane Massagen u.dgl.m.), preisen sich gerne damit an, dass sie für Komponente 2), die Aufzucht, ja besser geeignet seien als die "20 jährige auf Bali". Ignorieren aber dabei, dass 2) eine Folge von 1) ist und daher nicht separat voneinander, sondern konsekutiv betrachtet werden muss. Bei "älteren" Frauen hakt es an der 1). Nicht der 2). Darum ist i) auch nur ein Konstrukt aus Selbstbeschiss und gleichzeitigem Aufruf an die Männer, sich der Sache anzunehmen ("sollte"). Die Anziehung reicht nicht mehr aus, also sollen die Männer doch jetzt mal bitte schön den armen Frauen, die den Fahrstuhl zu spät verlassen haben, bitte mal zur Hilfe eilen, weil andere Fakten ja eh viel wichtiger sind. Und ii) ist halt genauso wie: "Frau lehnt doch keinen Mann als Vater ihrer Kinder ab, weil er klein ist." Doch. Tun sie. Er ist nicht optimal zur Fortpflanzung. Und die mit den alten Eizellen auch nicht. Warum soll man sich als Mann dem deutlich erhöhten Risiko für Fehlgeburten stellen? "Es sollte den Frauen doch egal sein, dass ich nur 1,63m groß bin! Dass ich kinderlieb bin und total gut mit Hunden kann und super fürsorglich bin ist doch viel wichtiger für die Erziehung!!" Tjoah. Hat trotzdem scheiß Karten. Weil Erziehung eben Nummer 2) ist. Bei diesen Männern scheitert es auch an 1). Nicht an 2). Kann man Frauen so davon überzeugen, eine Partnerschaft mit so einem Mann zu führen? Die Antwort weißt du sicher selbst. Ich glaube, ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster, dass, wenn man eine Frau fragen würde: "Wärst du gerne nochmal 21?" vermutlich 95% "Ja klar!" sagen würden. Das hat ja Gründe. Und wenn man den 32 jährigen Mann fragen würde, ob er gerne nochmal 21 wäre, vermutlich eher nicht. "WAS?! Das Studium, die ganze Plackerei, das Erkämpfen von Rang und Status, alles nochmal von vorne?! Boah `ne du, läuft grad richtig super, ne lass mal, 32 ist top." Anders ist es, wenn man einen 50 jährigen fragt. Obwohl der wohl auch vermutlich eher sagen wird, dass, wenn er die Wahl hat, lieber nochmal 32 als 21 wäre. Auch das hat Gründe. Mich nervt das ehrlich gesagt ziemlich, was den Damen hier immer Liebes gesagt wird. Keine Ahnung, warum an dieser Stelle das Forum ein Planet-Liebe-Ableger ist. Bei den negativen Aspekten des Mann-Seins (Leistung, Verantwortung, nur Wert, was er auf den Tisch bringt) unterschreiben alle. Aber bei den negativen Aspekten des Frau-Seins (Ablaufdatum, Umschwung von extremer Aufmerksamkeit zu gar keiner mehr) ist die Entrüstung groß. Jede Woche haben wir einen Thread, in der eine fast 30 jährige, die aus einer 8-10 jährigen Partnerschaft kommt (hat mit 28 mit ihrem Schulfreund schlussgemacht, weil gefühlt "letzte Chance"; Klassiker), sich fragt, wieso die Männer, die sie toll findet, nur Sex mit ihr wollen. Sex kriegt sie. HALTEN kann sie aber die Männer, die sie toll findet, nicht (mehr). Und sich dann eben in diesem Forum anmeldet. Und jede Woche wird ihr von den gleichen lieben Männern beschwichtigend versichert, dass das Alter keine Rolle spiele und sie nur dranbleiben soll. Und jede Woche bleibt das Problem bestehen. Finde da auch so beflissende Arroganz nach dem Motto: "Habe meine erfahrene Meinung, dann bist du schlau, oder hab' sie nicht, dann bist du blöd." in so einer passiven Abwertungsweise ("Quatschen lassen.") richtig daneben: Tjoah. Was soll man da noch sagen? Ist ja nicht so, dass total blödsinnige und abwegige Argumente vorgebracht werden. Was hier passiert ist genau das selbe, als wenn Männer in einem Frauenforum fragen würden, ob es wirklich so schlimm ist, wenn man arbeitslos wird. Und da werden sicher auch alle Frauen beschwichtigend sagen: "Aber neeeeein, halb so wild, es gibt viel mehr als das, es kommt auf viel mehr an, wenn sie die Richtige ist, steht sie das mit dir durch <3." Tjoah. Die nackten Zahlen der eingereichten Scheidungen nachdem der Mann arbeitlos wurde lassen grüßen. Ist die Frage, wer hier wirklich nur quatscht und wer sich an Ergebnissen orientiert. Das eine ist, was man sagt. Das andere, was dann wirklich von den Männern und Frauen getan wird. Der TE hat eine Frage gestellt. Hier viele Antworten bekommen. Im Grunde, wie es zu erwarten war. Die einen beschwichtigend und ermutigend. Die anderen ernüchternd. Man könnte ja das mal ein Jahr lang beobachten. Wenn dann alle Threads wie der hier gleich enden und die Stichprobe groß genug ist, könnte man eine empirische Aussage treffen. Jeder Vorteil geht mit einem Nachteil einher. Und wenn eine Frau es nicht geschafft hat, in ihrer Zeit den wichtigsten Deal ihres Lebens abzuschließen, ist es nicht die Aufgabe der Männer, diesen Frauen zu Hilfe zu eilen. ("sollte ja viel wichtiger sein.") Sie hatten ihre Zeit. Die war kurz, aber dafür extrem mit Aufmerksamkeit gesegnet. Ist ja nicht so, dass die Damen da unfairen Bedingungen ausgesetzt sind. Das ist schon alles gut ausbalanciert.
  9. 8 Punkte
    Inwiefern war denn deine beste Freundin vor dieser ganzen Urlaubsgeschichte ein Thema bei euch? Gab es Streit deswegen? Wenn eine Frau 14 Jahre mit einem extrem eifersüchtigen Mann zusammen war, dann musst du davon ausgehen, dass sie Eifersucht geil findet. Jedenfalls geiler als das hier: Du drückst nicht klar und impulsiv deinen Widerwillen aus, du sagst ihr auch nicht ruhig und reflektiert, dass du so etwas komisch findet wie jeder normale Mensch und du wischst das ganze Thema auch nicht mit nem süffisanten cocky Spruch weg. Hier wirkst du einfach nur apathisch. Genau dadurch wirst du sie herausfordern, das Thema immer wieder zu bringen und das kleine Teufelchen auf ihrer Schulter flüstern zu lassen: "Das kann doch nicht sein, dass einem MANN so etwas so egal ist! Teste ihn! TESTE IHN!". Und dann wird sie Sache anstrengend und hässlich. Ich sag mal so: Nach einer gesunden Basis klingt das alles irgendwie nicht. Da sie nun auch schon gebucht hat, ist es auch äußerst inkonsequent, da nun intervenieren zu wollen.Sowas müsste man früher machen. Je nachdem wie stark du selber emotional involviert bist, würde ich die Beziehung ab nun deutlich "entspannter" angehen, das Kennenlernen der Tochter selber auf unbestimmte Zeit verschieben und mich gefühlsmäßig nicht allzu sehr auf diese Frau versteifen. Denn sie tut das sicher auch nicht bei dir. Da muss man sicher auch ihren Hintergrund mit 14 Jahren Beziehung und vergleichsweise kurzer Single-Zeit mitbedenken.
  10. 8 Punkte
    Ich hab da so ne Theorie - übrigens durchgehend im Fieldtest, sozusagen: Mich selbst würde ich jetzt mal, was Optik anbetrifft, irgendwo im Durchschnitt ansiedeln. Der BMI etwas zu hoch, die Haare und die Kleidung mehr zweckmäßig als elegant, hohe Schuhe besitze ich nicht, und Schminke nur äußerst wenig. Trotzdem bin ich bisher immer an Männer gekommen, die ich jetzt eher "über meiner Liga" geschätzt hätte - und hab von diesen meist deutlich positives Feedback bekommen. Das hat meiner Ansicht nach mehrere Gründe: - Geschmackssache: Es gibt halt Männer, die auf diese Art Figur, Kleidung usw stehen. Womöglich nicht die breite Masse, aber auch nicht extrem wenige. - Dreistigkeit siegt: Wer als Frau proaktiv (aber bitte kalibriert!) spielt, fällt einfach auf und erhöht damit die Chancen. Muss man sich aber halt mal bemühen, und kann nicht aufs Erobert werden warten. - Charakter. Und das ist meiner Ansicht nach der wichtigste Punkt. Frau muss eine positive (keinesfalls arrogante) Ausstrahlung haben. Wissen, was sie wert ist, aber sich selbst nicht zu ernst nehmen. Fair und stressfrei interagieren können und wollen, und am besten vielseitig interessiert sein. Das sind die Basics, die einerseits dafür sorgen, dass man schon beim Kennenlernen positiver wirkt, andererseits aber auch, dass man längerfristig gern gesehen ist, und sich auch mehr Kontakt (und evtl LTR) entwickeln kann. Daran hapert es einfach bei einem sehr großen Anteil der Frauen, und deshalb kann man damit echt rausstechen, und vieles an Optik aufwiegen. Jemand, der solche Sachen von sich gibt wie dir TE, macht aber keinen guten Eindruck, sondern: Dann braucht mal sich nicht wundern, wenn dieses Mindset ausstrahlt, und auch Männer abgeschreckt werden.
  11. 7 Punkte
    How to date an escort? Under the radar! Hallo ihr Lieben, mein letzter LR ist ne ganze Weile her… Läuft bei mir. Hier ist mal was außergewöhnliches, das ich mit euch teilen möchte: how to date an escort. Wobei es nicht ganz fair ist, weil ich es vorher nicht wusste. Lohnt sich trotzdem, weil sie heiß begehrt ist. Der Typ Frau, der Männer anzieht wie Fliegen. Alles begann auf Facebook. Sie stach mir in einer dieser „Einwohner von Stadt-xy helfen sich“ Gruppen ins Auge und ich antwortete auf etwas, worauf sie geantwortet hatte. Dabei formulierte ich so, dass es ihr leicht fiel, auf das von mir geschriebene einzugehen :) Nach einigem öffentlichen hin und her kündigte ich an, dass ich ihr und jemand anderem noch etwas per PN schreiben würde. In meiner ersten Nachricht über den FB Messenger ging ich überhaupt nicht auf das vorherige Thema ein, sondern schrieb ihr, dass sie auf mich sympathisch und intelligent wirken und gut zu meinem Freundeskreis passen würde und lud sie zum nächsten Wochenende zu einer Party bei mir ein. (Wichtig: sieh las das Wort „Freundeskreis“ und verstand „Ah, er will nix, sondern Freundschaft. Nach unserem ersten FC erzählte sie mir, hätte sie bei der ersten PN was anderes vermutet, hätte sie nicht mit mir geredet, weil sie ständig von Männern mit sexuellen Avancen bombardiert wird!!). Sie bedankte sich für die Einladung und lehnte bedauernd ab, weil sie arbeiten musste. Im folgenden schrieb ich regelmäßig über FB mit ihr und baute gezielt Rapport, Attraction und Comfort auf. Hier ein paar Highlights: Ich: "Bist du zufällig eine HSP?" Sie: "Das finde ich ein schwieriges Thema .Ich bin mir unsicher, wie kommst du darauf?" Ich: "Intuitiv. HSP erkennen sich oft gegenseitig - seit ich weiß was ich bin, weiß ich auch weshalb…" usw. Ich ging auf wirklich persönliche Themen, gab viel von mir preis (!) und schlug (nach etwa zwei Wochen) den Bogen, uns irgendwann mal zu treffen auf „Wenn es an der Zeit ist, darfst du mir von deinen seelischen Verletzungen erzählen. Bitte nur persönlich“. Im Vorfeld hatten wir über echte Traumata und Spaß-Traumata gesprochen, z.B. das „Putz-Trauma“ – hat das nicht jeder? 😉 Unfairerweise habe ich eine Putzfrau^^ Ich gab ihr nie Komplimente. Nach einem Monat ungefähr schrieb ich, dass ich unsere Konversation angenehm finde. Sie antwortete, dass sie es auch sehr harmonisch findet. Danach erst fing ich an, konkrete Treffen vorzuschlagen. Sie wirkte ehrlich interessiert, war aber terminlich schwer zu greifen. Nach weiteren zwei Wochen ging es mir einmal emotional nicht gut (ehrlich!). Ich schrieb: „Menschen sind scheiße. Nicht immer aber oft.“ Sie fragte was los sei, ich antwortete, dass es schwer in Worte zu fassen sei. Sie fragte, ob ich es erzählen wollte. Ich druckste ein bisschen herum und dann tauschten wir Handynummern. Wir telefonierten sehr intensiv. Im folgenden telefonierten wir häufiger, aber es war sehr schwer, sie zu einem Treffen zu kriegen. Dann meldete ich mich einen Monat lang nicht. Als ich wieder über FB schrieb (ich war immer noch der Typ von FB. Whatsapp schrieb ich erst nach unserem ersten Date), erzählte ich erst von meinem Wochenende… sie schickte ne Voice Mail und ich rief sie einfach an und überredete sie ein bisschen zu einem Treffen bei mir am nächsten Tag. Sie verneinte erst, aber ich fasste meinen Mut zusammen und ich sagte ihr auf den Kopf zu, dass ich vermutete, dass sie sich schon lange nicht mehr bei jemandem wirklich fallen gelassen habe! Sie: „Meinst du?“ Ich: „Ja, meine ich“. *Schweigen aushalten* Sie: „Ok, ich komme dich besuchen“. Wir regelten die Details. Und in diesem Telefonat erfuhr ich dann, dass sie (nebenbei) als Escort Girl arbeitet. Offen wie ich bin, habe ich da gleich nachgehakt und sie ein bisschen erzählen lassen. „Erzähle mir morgen mehr davon. Ich habe ne Freundin, die sowas wahrscheinlich auch gerne machen würde.“ [So ähnlich: eine verheiratete Milf-FB von mir nimmt gelegentlich Geld für Sex - von anderen 😉 – in mich ist sie verliebt 😄 ]. Am nächsten Tag war ich gerade mit meiner Family Mittagessen, als sie schrieb, sie würde es nicht schaffen, weil sie noch ein Escortdate hätte und noch auf einen Handwerker warten würde. Da ich das nicht auf FB, sondern am Telefon klären wollte, gab ich als Vorwand vor, noch mit meiner Schwester zu quatschen und sie danach anzurufen. Während ich sie dann anrief, fuhr ich schon auf Verdacht in Richtung ihres Stadtteils los (kannte ihre Adresse nicht) und zeigte mich verständnisvoll für ihren Stress, sagte aber auch dass ich keine 10 Minuten von ihr weg sei und möchte(!), dass wir uns endlich einmal live sehen. Und sei es nur kurz. Weil sich in echt zu begegnen, einfach alles entscheiden würde, ob wir uns wirklich mögen. Sie wollte nicht, aber ich blieb hartnäckig und sagte, sie solle mir jetzt ihre Adresse sagen, sie solle rauskommen und wir würden uns lediglich 20 Minuten vor Ihrer Haustür unterhalten – damit wir uns endlich einmal gesehen hätten! – und danach würde ich wieder fahren. Sie rückte die Adresse aus. Unterwegs schrieb sie, dass sie doch schnell noch aufräumen würde, falls ich doch reinkäme 😉 Ich hielt extra noch mal an und telefonierte mit jemandem, um sie auf die Folter zu spannen. Prompt Nachricht: „wo bleibst du denn?“ Yes! Sie wartete auf mich! 😄 Ich kam an, rief an, sie kam raus aus dem Haus, wir sahen uns an, fanden uns sofort sympathisch, aber waren beide etwas unsicher…. Ich umarmte sie einfach und es fühlte sich gut an. Wir redeten ein bisschen belangloses Zeug und dann erinnerte ich sie daran, dass sie mich reinbitten wollte. Wir setzten uns über Eck auf ihr Sofa und es war Spannung zwischen uns. Während ich redete, nahm ich einfach ihre Hand und hielt sie fest in meiner. Es fühlte sich gut an. Nach Minuten! machte ich Witze übers Händchen halten, aber sagte auch, dass es sich für mich richtig anfühlen würde… und lies sie los! Dann spulte ich meine Date Routinen herunter und hatte sowas wie ein erstes Date mit ihr :) Es war wunderbar. Aber, sie, nicht blöd, reflektierte natürlich, was abging und sagte mehrmals sowas wie „Du bist doch bestimmt wie alle Männer und willst nur knutschen, aber das wird nicht passieren!“ Ich: „ich knutsche nie, wenn ich jemanden gerade erst kennen lerne.“ Irgendwann rutschte sich auf ihrem Sofa halb herunter und verschränkte ihre Arme über ihrem Kopf: 100-%ige Achselpräsentation. Das ist in unserem genetischen Code sozial verankert und heißt: ich vertraue dir zu 100 %. Ich beugte mich langsam vor, ergriff mit einer Hand ihre beiden Handgelenke und hielt sie sanft fest. Und beugte mich zum KC zu ihr runter. Wir knutschten und ich konnte weiter ihre Hände festhalten, was ich als Zeichen dafür deutete, dass sie (im Bett!) eher devot veranlagt ist. Ich eskalierte weiter. Hals… Brüste… Oh diese DD Brüste! Keine Gegenwehr von ihr. Ich legte mich auf das Ecksofa und und zog sie, ihren verbalen Protest ignorierend zu mir ins Löffelchen und eskalierte weiter. Ich rieb meinen Steifen ganz ungeniert an ihrem Arsch und flüsterte ihr schmutzige Sachen ins Ohr, dass sie sich vorstellen solle, wie heiß ich mich jetzt in ihr drin anfühlen würde…Sie fang an zu stöhnen und zurückzureiben. Als meine Hand zu dem Knopf ihrer Jeans ging, zuckte ihre Hand zu meiner und wollte sie wegschieben. Ich nahm stattdessen ihre Hand, legte diese auf meine Hose und befahl ihr, meinen Schwanz zu kneten. Während ich sie weiter heiß machte, befahl ich ihr, meine Hose zu öffnen und meinen Schwanz in die Hand zu nehmen. Danach packte ich sie noch fester und sagte „und jetzt fick ich dich“. Ich holte ein Kondom aus meiner Cargohose und sagte „Handwerker - allzeit bereit!“ Sie: "Das hast du geplant!!!!“ Ich: „Nein. Ich hatte nur schon mal eine Situation, in der mich eine Kundin ficken wollte und hatte kein Gummi zur Hand. Hab dafür gesorgt, dass mir das nicht noch mal passiert und immer eines dabei.“ Sie: „hast du die Kundin dann nicht gefickt?“ Ich: „Nein.“ Sie: „ooookaaaaay“ Ich stellte eine Ähnlichkeit her. Frauen wollen mich, während ich arbeite. Sie kennt es, bei der Arbeit gewollt zu werden. Ich ficke nicht ohne Gummi – ich bin verantwortungsbewusst. Anschließend vögelten wir. Zwei Stunden lang. Danach lagen wir auf ihrer Couch und quatschten. Irgendwann zogen wir uns an, weil sie ja noch „arbeiten“ musste. Bei der Verabschiedung machte ich sie wieder so heiß, bis sie mich anbettelte, sie nochmal zu ficken. Ja Mädchen… wenn du mich so lieb fragst… Wir vögelten noch mal zweieinhalb Stunden. Dem Stammkunden sagte sie ab. Am nächsten Tag: du hast mich kaputt gemacht! Ich habe mir den Rücken mit Voltaren und Bepanthen eincremen müssen! Ich: „Voltaren verstehe ich, aber Bepanthen für den Rücken?“ Sie: „eeeeeeh…. Das habe ich für woanders gebraucht.“ Sie: “jeder Mann darf mich nur einmal im Monat haben. Nächstes Mal für dich ist in ca 6 Wochen!“ Ich dachte nur… sie will mich also wiedersehen… gut… Sie mochte den Sex mit mir…. gut… Wie ist sie eigentlich zum Escort gekommen? Aus Frustration! Die meisten Männer ficken so schlecht, dass sie sie wenigstens vorher ausführen und dafür bezahlen können 😄 😄 Nu jo, und inzwischen kassiert sie Stundensätze um die 500 Euro^^ Seither telefonierten wir jeden Tag, aber sie blieb wacker bei ihrer 4-6 Wochen Regel. Nach zwei Wochen stellte ich ihr zwei Flaschen Bier aus ihrem Heimatort vor die Tür und ging wieder. Ich rief sie an, sie solle mal vor ihre Tür gucken. Es sei ein Geschenk, ich wäre wieder im Auto und bereit weg zu fahren. Sie bat mich jedoch lächelnd herein, aber ich bestand darauf, ich wäre nur zum Biertrinken da und zu nichts anderem! Also setzten wir uns auf ihren Balkon und tranken Bier und redeten und ich ging nach einer Stunde wieder, ohne was zu versuchen. Bis zum nächsten Treffen dauerte es dann nur eine Woche und seither sehen wir uns regelmäßig. Sie vertraut mir. Sie lässt sich bei mir fallen. Wir haben unglaublichen Sex. Sie bläst wie eine Pornodarstellerin. Sie ist wie aus einem Porno! Und nebenbei unterhalten wir uns über ihren Job und meine anderen Affären. Sie verlangt Offenheit und gibt Offenheit. Amen. P.S.: Sie nach dem ersten Date: "Warum hast du mich gefickt, obwohl du vorher gesagt hast, du willst das nicht?" Ich: "Das Eskalationsfenster stand offen." Sie: 'Hä?" 😄 😄 😄 Warum fickt sie mich umsonst? Weil ich nicht auf ihr äußeres gucke, sondern in ihr Herz sehe. Und das unterscheidet mich von 99 % aller anderen Männer da draußen. Und vielleicht noch weil ich kein Ja-Sager bin 😉 Meine ultimativen Tipps: + sei so authentisch, wie du nur kannst + lerne Eskalationsfenster zu sehen und wahrzunehmen + lerne zu verstehen, was Frauen attraktiv finden und werde zu diesem Mann Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Bei Fragen immer fragen! Meine alten FR's freuen sich auch mal wieder gelesen zu werden 😉 https://www.pickupforum.de/topic/113330-ab-heute-echter-pua-erster-lay-aus-streetgame/?tab=comments#comment-1362059 https://www.pickupforum.de/topic/114074-lr-zweiter-lay-aus-daygame-das-st%C3%BCck/?tab=comments#comment-1376278 https://www.pickupforum.de/topic/110152-lr-bei-8%C2%B0-im-wald/?tab=comments#comment-1310703
  12. 7 Punkte
    Stimmt ja alles, was da steht, mit Risikoschwangerschaften Ü35 und dem begrenzten Depot an Eizellen (werden wir Frauen ja dankenswerterweise jeden Monat dran erinnert). Das kann man jetzt auch ganz schlüssig mit der Attraktivität von Frauen verknüpfen. Frauen Ü30 sind für Partnerschaften unattraktiver, weil weniger/schlechtere Eizellen. Klingt logisch. Aber nur auf den ersten Blick. Ist halt ein klassischer Biologismus, der ganz viel unbeachtet lässt, das beim Menschen auch noch Rolle spielt und uns halt von anderen Tieren unterscheidet - unsere Kultur. Wenn man in die von dir genannte Logik radikal weiterspinnt - und das haben manche gemacht - kommt man irgendwann zu der Frage, warum es überhaupt Frauen Ü50 gibt. Da haben sich viele Biologen den Kopf zerbrochen. Denn eigentlich hat jedes Lebewesen ja nur einen Daseinszweck: Fortpflanzung. Und jetzt gibt es aber welche, die können sich nicht mehr fortpflanzen und leben trotzdem munter weiter. Frauen. Die werden statistisch sogar älter als Männer. Und müssen vorher sogar noch durch so eine anstrengende Phase wie die Menopause. Wie kann man sich das denn rein biologisch erklären? Gar nicht. Wenn man rein auf der Schiene bleibt, müsste man ja zeitig ableben, sobald man seine Nachkommen in die Welt gesetzt hat. Jetzt sind wir aber keine Eintagsfliegen, sondern Menschen mit Kultur (meistens zumindest). Und da sagt man älteren Frauen ziemlich gute "kulturelle" Kompetenzen nach. Womit man auch ihr "postfertiles" Dasein rechtfertigt: mit der Hilfe bei der Aufzucht des Nachwuchses. Da will ich jetzt aber gar nicht so weit abschweifen, nennt sich "Großmutter-Hypothese". Nicht unumstritten (wie jede Hypothese), aber sehr interessante Theorie . Und sie verdeutlicht halt die Bedeutung der Kultur, die bei rein biologistischen Ansichten fehlt. Und das wurde hier ja interessanterweise schon ein paar Mal angesprochen: Ü30-Frauen sind zwar optisch nicht so attraktiv wie jüngere, aber machen das i.d.R. durch Intellekt, Weitsicht, geistigen Horizont wieder wett. Wenn ich mich mal ganz weit aus dem Fenster lehne: Genau diese Faktoren sollten doch bei der Selektion der Frau, mit der ich Nachwuchs zeuge, auch noch eine Rolle spielen. Man(n) lehnt doch keine Frau als Mutter seiner Kinder ab, weil ihre Eizellen nicht mehr so frisch sind. Wenn sie dafür ein Package mitbringt, das für die Erziehung von Kindern durchaus von Vorteil ist - Lebenserfahrung, geistige Reife, Vernunft. Da schmiert die 20-jährige halt ab. Die ist zwar am Höhepunkt ihrer biologischen Fruchtbarkeit, aber während ihres fleißig auf Insta dokumentierten Selbstfindungstrips beim Backpacking in Bali nach abgebrochenem Philosophiestudium wohl doch noch nicht in ihrer Mutterrolle angekommen. Die kann ich als Mann zwar attraktiv finden, ist sie ja auch. Aber das sollte man nicht mit der "Biologie" rechtfertigen, die greift hier einfach nicht.
  13. 7 Punkte
    Stell dir vor du möchtest ein Bild in deiner Wohnung aufhängen. Dafür musst du einen Nagel in die Wand schlagen. Nun hast du aber von vornherein Angst dass du dir mit dem Hammer auf den Finger hauen könntest. Was passiert mit dem Bild? Es wird nicht hängen bis du deine Angst überwindest und den Hammer trotzdem in die Hand nimmst um den Nagel in die Wand zu schlagen. Und selbst wenn du dir auf den Finger haust, das is kurz unangenehm aber es bringt dich nicht um. Und genauso ist es mit Körben. Was bringen dir deine Vermutungen? Spätestens jetzt hast du doch bei der Frau gesehen dass deine "Lebenserfahrung" alles andere als repräsentativ ist. Sie hat ja Bock auf dich aber hat halt mal nicht das gemacht was alle anderen machen. Siehst du das nicht dass du das Ding beinah an die Wand gefahren hast weil du irgendwas vermutet hast. Wäre doch viel einfacher das zu tun worauf man Bock hat. Du willst sie sehen? Mach n Date aus. Sagt sie zu, cool. Sagt sie ab, dann halt nicht. Ich verstehe nicht was daran so schlimm ist und man stattdessen lieber komplizierte Spielchen spielt weil man Vermutungen hat.
  14. 7 Punkte
    Du bist 30 Jahre alt, tipperst ihr eine Nachricht in der du fragst wie es ihr gefallen hat und wartest nun bis Samstag um sie irgendwann morgens um drei, vier oder fünf, nach dem Club müde und angetrunken ficken zu können? 1. Lass das mit dem "wie hat es dir gefallen" Fragen. Und nein wir fragen sie nicht wie wir im Bett waren und ob sie zum Orgasmus gekommen ist. Das ist unsicher und bedürftig. 2. Wenn du sie sehen willst dann schlag ein Treffen vor anstatt bis Samstag auf ne Clubnacht zu warten. 3. Was machst du wenn sie an dem Samstag im Club mit jemand anders nach Hause geht weil du nicht zu Potte kommst? 4. Warum triffst du sie nicht einfach unter der Woche mal? Oder Samstag Abend auf deiner Couch. Hat man mehr Zeit zum Ficken und so....Weshalb der Umweg über den Club? Dir ist aber klar dass jede Affäre, jede Beziehung, ja selbst die Ehe deiner Eltern mit einem ONS begann? Ein ONS ist nur solange ein ONS bis man sich das zweite mal trifft. Dann ist es ein SNS....^^ Und für die Zukunft, wenn du etwas willst dann handele danach anstatt irgendwas hintenrum mit Taktieren erreichen zu wollen. Erleichtert vieles im Leben.
  15. 7 Punkte
    Mit deinem Feedback hier, habe ich echt Schwierigkeiten. Was ich bisher mitgenommen habe, ihr seit drei Monaten zusammen, quasi in der Kennenlernphase, die ersten Wochen waren klasse, danach gings steil bergab. Außerdem willst du Outdoorsex, sie fand das mal spitze, zur Zeit aber nicht. Outdoorsex fällt ja jetzt nicht vom Himmel, wart ihr mal Outdoor unterwegs, mal ein paar Desperados im Rucksack, paar Steaks rein, abseits grillen und eskalieren? Oder wartest du bis Sie das in die Hand nimmt? Stichwort Führung. Wenn Ihr nur bei jedem dritten Treffen vögelt bzw. nur am Woe, dann bist du halt an zwei von den drei Treffen ein wenig busy und triffst dich halt dann nur beim "dritten Treffen. Sie testet - abseits von dem dummen Gelaber, du bist der beste Stecher des Universums , wie du unterwegs bist, da werden meist unbewusst so Sachen abgefragt, wie wie weit kann ich gehen, ist er sexneedy, trottet er mir wie ein Dackel hinterher auch bei Abweisung, hat er andere Optionen, die er zu ziehen gedenkt.. Lauter so lustige Dinge halt. Sie dreht sich weg beim küssen? Ok, schlechte Laune ihrerseits, hol dir ein BacCola aus der Bar, zieh dir ein Film rein. Jede kann mal schlecht drauf sein. Es ist alles easy. Beim nächsten Treffen das gleiche? Eventuell habe ich mich in der Tür geirrt. Beim dritten Treffen wiederum das gleiche, ich habe mich in der Frau geirrt. Was ich aber bei dir vermute, so liest sich das, du bist verknallt bis über beide Ohren, das besagte Frau das jetzt schon blickt, die kann mit dir Huckeles treiben, Konsequenzen sind keine zu spüren, Alternativen auch nicht unterwegs - du bist ihr SICHER! Der Abturner schlechthin wenn man den kurzen Zeitraum von drei Monaten betrachtet. Empfehlung: "Gib ihr das Geschenk, dich zu vermissen" (Fastlane)
  16. 7 Punkte
    Ich würde nicht davon ausgehen, dass du ihm wichtig bist. Sonst würde er dich nicht ghosten. Naja ihr habt es halt beide nicht so mit der Moral. Denkst du weil ihr ein bisschen gevögelt habt, ist er dir gegenüber jetzt ein aufrichtiger Mensch? Er scheint ja eher so der Vermeider zu sein, heimliche Affäre und so, anstatt einer Trennung. Genau das werden sich eure betrogenen Partner auch denken. Aber naja du willst ja keine Moralapostel in deinem Thread. Ist halt auch einfacher Hirnfick zu schieben, weil irgendein Typ sich nicht mehr meldet, obwohl er dir absolut gar nichts schuldet, als mal zu Reflektieren warum du überhaupt in so einer Situation steckst.
  17. 7 Punkte
    NEXT Und krieg mal deinen Arsch hoch, und arbeite an dir! Diese Frau scheint kein gesundes Verhältnis zu ihrer Sexualität zu haben. Sie nutzt Sex, um zu binden, hat aber selbst kein Verlangen danach. Sobald sie genug gebunden hat, gibt's deshalb keinen mehr. Viel schlimmer finde ich aber dich, dass du immer weiter in diese Falle tappst - reflektiere DICH mal, warum du das tust! Weißt du, die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das selbe zu tun, aber ein anderes Ergebnis zu erwarten. Das hast du getan - 5 Mal!!! Du wirst auch dieses Mal kein anderes Ergebnis bekommen, und es gibt keine Ratschläge dafür, außer Next. Ihr passt einfach nicht zusammen. Und dann schaust du bitte mal, dass du ne Weile Single bleibst, bis du mal ein paar Grundlagen für dich erarbeitet hast, und nicht mehr an der nächstbesten Frau kleben bleibst, damit du nicht allein bist. Warm wechseln ist eh feige.
  18. 6 Punkte
    Ich dachte immer meine Sterilisierung würde verhindern, dass meine Freundin schwanger wird. Aber wie sich herausstellte, änderte sich nur die Farbe des Babys.
  19. 6 Punkte
    Das ist doch sehr gut. Du kannst dich reflektieren und kennst deine Baustellen. auch Angststörungen sind gut therapierbar. Und auch Menschen mit "Störungen" können wundervolle Partner sein. Für jeden Topf gibt es eben einen Deckel. Wenn Du therapiert bist umso besser. Gesteh Dir einfach selbst ein das die Dinge bei Dir eben etwas länger gedauert haben und verzeih Dir. Du gehst deine Baustellen an und es ist auch nie zu spät noch eine Ausbildung zu machen. Sei Anfangs bezüglich deiner Störung mal kein offenes Buch, ich habe viele Menschen kennengelernt die wegen irgendwelchen Dingen in Behandlung waren. Von Firmeninhabern bis zur Putzfrau und jetzt kommt das Beste. Wenn die mir das nicht erzählt hätten, hätte ich es nie gemerkt. Ist nicht bei allen Menschen so aber bei vielen. Wenn Du dann Vertrauen hast, kannst Du dich auch mehr öffnen. Lass ihn dich kennenlernen, zweifel nicht an Dir. Magnetism
  20. 6 Punkte
    Erstmals entstanden sehr viele Sichtweisen/Meinungen über dieses Thema. Was auch sehr zum Nachdenken anregt. Jeder sollte da seinen eigenen Weg gehen. Dennoch ist es sehr abhängig von der "Beeinflussung" der Medien, Politik, Eltern, Freunde. Daher kann man niemand verurteilen. man sollte sich halt die Infos holen, die nicht von der xxx-presse zu sehr verzerrt ist. und welche Interessen verfolgt die Kampagne.. wie man damit umgeht. "Ich hatte früher viele Freundinnen, 1995-2005, die sind mir oft fremd gegangen. die meisten dann auch ohne Gummi. Aber die meisten Ossi-Frauen vögeln sowieso ohne. wobei auch ganz okay, die lernten es doch auch ned in ihrer regierung. dort gab es keine kampagne, dort war man sicher, da es ja nur "deutsche" gab. Wo kein Virus reinkommt aus Afrika, da gibt es auch keine Gefahr.. Mittlerweile ist es mir egal, bzw. ich schaue halt dass die frauen wenn sie fremd gehen dann eher nur mit meinen Freunden weggehen, aus meinem Dorf nähe Berlin. (komme vom westen-in der DDR gab es nie Aids oder so was, weil Aids von Afrika nach Deutschland gebracht wurde.. bzw. von deutschen Frauen an deutsche Männer weitergegeben wurde. US Armee, schwarze männer in besatzungsstation in Berlin... und frauen die zu sehr ins extreme wie spiritual-schamixxxus abweichen meide ich auch. oder frauen denen man vertraut. (jedoch glaub ich nicht mehr dran. selbst bei meiner frau weiss ich ned ob sie fremd geht... ) Ich komme aus dieser Generation. Ich bin Mitte 40 Jahre. Als in deutsche Haushalte von der CSU/CDU Regierung "Angst-Flugblätter" verteilt wurden. Es breitet sich ein KILLER VIRUS aus. Bitte benutzt Kondome. Eine ganze Generation bzw. Folgegeneration wurde verängstigt. Warum haben wir nur eine Baby quote von 1,3. Wieviele deutsche Männer aus dieser Generation nehmen aus Angst vor HIV Kondome bzw. vermeiden den Sex mit Frauen. Bei Frauen ist es so, dass sie auf irgendeine Weise keine Angst vor HIV haben. Sie benutzen Kondome oft nicht. nicht alle, aber viele.. warum gibt es so viele "ungewollte Schwangerschaften"... also die pille sei doch zu 98% sicher, wenn man sie "richtig" einnimmt. Denn aus Statistiken sind auch 90% der Leute die eine HIV-Phobie entwickeln männlich. Komisch. bei dem Putz-Zwang sind 80% Frauen weiblich, lediglich nur 20%. ***Ich frage mich nur, warum früher so viel Panikmache um Aids gemacht wird. Das war übertrieben Heutzutage ist das Thema sehr viel gefährlicher. In Deutschland beträgt die Rate 0,1%. Vermische das mal mit einer Rate von 30% aus Afro-Länder. Warum hat die BRD damals so viel Panik vor HIV gemacht und viele junge Männer verängstigt? Warum gibt es so viel gebildetete Frauen (insbesonderen Sozialpädagoginnen, oder Gutmenschen-Studenten) die ungeschützt mit Afro-Flüchtlingen etc. SEX haben und so die HIV Ansteckungsrate von 0,1% steigt. Seit 2014 stieg die Quote um 150%. Früher hatte ich keine Angst beim ungeschützten Geschlechtsverkehr, wenn die Frau "normal" ausesehen hat. Heute weiss man es nicht mehr ob sie Flüchtlingshelfer ist und sich sexuell dort austobt und das Virus HIV unter das Volk hier mischt bzw. neue Viren welche wir noch gar nicht kennen. Wahrscheinlich gibt es dann ein neues Virus, wobei die Regierung das nicht melden würde. Früher war es gewollt HIV Angst zu verbreiten, heute eher zu bagatelesieren.- Ich hab noch KEINEN EINZIGEN Aufruf für "gemischte Babys" gesehen. KEINEN EINZIGEN, NIRGENDS!!! Du bist offenbar xenophob, und versuchst dir grade ein Argument in der Richtung zu erfinden. (( doch in Schweden gibt es diese Spots. Google mal. in schweden wird so was gefordert... schau mal die schwedischen kinder an...also die neuen geborenen, die haben keine blauen augen mehr und blonde haare...JEdoch ist das auch nicht schlimm.. Es ist der Lauf der Zeit...Wie mit dem Meeresklima..man kann es nicht ändern...in 20-30 jahren wird sowieso alles nur gemischt sein.. und wer denkt da noch an hiv. ich kenne keine flüchtlingshelferin die ein kondom nimmt wenn sie sex mit ihren vermeintlichen "einwanderer" hat...warum auch? sonst ist man ja ein schlechter mensch, wenn man es verweigert gastfreundlich zu sein...daher " das thema AIDS verliert an Bedeutung, weil es aus der öffentlichkeit verschwindet. weil man keine angst schnüren will. vor 30 jahren wollte man , es heute heisst es welcome. <modmode>Ein Mix aus unverantwortlichem Handeln, Halbwahrheiten, Verschwörungsfantasien und dezent fremdenfeindlichen Anstrich - ich mache den Thread jetzt zu. So etwas hat hier im Forum keinen Platz. Danke für Dein Verständnis.<\modmode>
  21. 6 Punkte
    Geh mal davon aus dass du noch öfter Drama mit ihr haben wirst in Verbindung mit Alk oder Tage oder beides. Und dann frag dich ob du das in deinem Leben haben möchtest. Ich finde die Art wie du reagiert hast absolut in Ordnung. Passt.
  22. 6 Punkte
    Te: zwei Dinge. Zu Helmut‘s Frage: denk auch positiv. Du kreist hier nur darum, warum ein Mann Dich nicht daten wollen sollte. Dreh‘s mal um: warum sollte ein Mann Dich daten? Was ist gutes an Dir? Was ist gutes daran, mit Dir Zeit zu verbringen? und dann: ‚unterlegen‘. Bei nem Date geht‘s nicht um Gleichwertigkeit. Sondern um Mann und Frau, die beide ihre Rolle spielen. Mann führt, damit Frau sich fallen lassen kann. Und Frau bindet, um dem Mann Anreiz zu geben. Du musst nicht gleichwertig sein, sonst könnte er ja auch einfach mit nem Freund weg gehen - oder?
  23. 5 Punkte
    Mir wären das jetzt schon zu viele spielchen. Warum die Frage nach der Eifersucht? fährt sie nur weg, um eine Reaktion deinerseits zu provozieren? klingt für mich jetzt schon anstrengend. Ihr seid jetzt ein Paar. Da sollte man sich zumindest absprechen. "hey, ich hab einen alten Kumpel wieder gefunden und wir haben den und den Plan. Wie sieht es bei dir aus?" Und dann hätte man darüber reden können. Dabei geht es nicht ums verbieten oder einschränken, sondern du hattest Ideen, sie hat ne Idee und man hätte sich zumindest austauschen können. Vielleicht sogar einen Kompromiss finden. Zum Beispiel, dass du mitfährst. So finde ich die Aktion etwas egoistisch. Klar, man soll in einer beziehung auch seine eigenen Pläne haben, aber Silvester ist ja schon eine kleine Besonderheit (für die meisten) und zumindest mal darüber sprechen wäre schön gewesen. Ich hätte an dieser Stelle schon viel weniger Lust auf eine Beziehung mit ihr. Kann mir vorstellen, dass da noch mehr solcher Spiele kommen, damit "du um sie kämpfst".
  24. 5 Punkte
    "mimimimi, warum hat der ne freundin und ich nicht?" Kümmere dich doch um deinen eigenen Kram. Vielleicht hält die Beziehung nur 2 Wochen, vielleicht sind die bis zum Rest ihres Lebens glücklich. Oder unglücklich. Oder whatever. Müssen die beiden doch miteinander ausmachen. Ich sehe hier nur Geheule, weil dein Freund was hat, was du anscheinend nicht so einfach bekommst. Und er dafür anscheinend noch nicht mal was machen müsste. kümmere dich um deine eigenen Baustellen, statt neidisch nach links und rechts zu schauen.
  25. 5 Punkte
    Hast du die Beiträge der TE überhaupt gelesen? Ich kann an keiner einzigen Stelle Rumgejammer finden, ebensowenig ein Klagen darüber, dass es ihr so schlecht ginge. Auch nicht, dass sie ihre Angststörung beim ersten Date zum Thema machen würde... Du wirkst wie ein typisches PU-Opfer, das ein paar Texte über vermeintliche "Alphaness" gelesen hat, sich nun für den geilsten Stecher unter der Sonne hält (dein Nickname bestätigt dieses Bild) und sich darum in der Lage sieht, anderen auf den ersten Blick erzählen zu können, wo ihre Probleme liegen und "wie das Leben wirklich läuft"... Es ist zwar korrekt, dass jeder irgendein Päckchen zu tragen hat - aber ebenso korrekt ist es, dass die Päckchen verschieden sind. Und wenn mein Päckchen nun aus einer generalisierten Angststörung und einer Sozialphobie besteht, ist es doch völlig legitim zu fragen, wie dieses spezielle Päckchen wohl auf andere wirkt bzw. wie man damit am besten umgeht. Da dürften Allgemeinplätze wie "jeder hat Ängste" oder "Rumjammern ist unattraktiv" kaum weiterhelfen. Vor allem nicht, wenn sie in dieser unreflektierten, undifferenzierten und aggressiven Form vorgetragen werden.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen