Gefährte2

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     20

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Gefährte2

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    München

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

530 Profilansichten
  1. Kann ich so auch nicht teilen dass München ein schlechtes Pflaster ist. Viele Jungs haben oft den Eindruck dass es in Urlaubsländern viel einfacher ist. In Wahrheit sind sie da nur selbst besser und lockerer drauf was dann ihren höheren Erfolg erklärt.
  2. Stewardessen sind super:). Ich halte normalerweise nicht viel davon wenn Leute sagen „diese und jene Frauen sind leichter zu haben“. Bei Stewardessen ist aber ein Funken Wahrheit dran. Ein Seitensprung ist für die halt auch viel leichter zu verstecken.
  3. Hey ja gerne ,ich bin dabei. Versuche zu schreiben sobald ich die 10 Beiträge gesammelt habe die ich dazu brauche.
  4. Servus zusammen, Ich bin Mitte 30 und will nach 3 Jahren Beziehung wieder Gas geben. Vor dieser Zeit waren meine „Erfolge“ so dass ich eigentlich jeden Monat ein ganz passables Mädel am Start hatte. Mal echt hübsch mal Mittelmaß aber ich war happy damit:). Bin kein absoluter Profi aber auch kein blutiger Anfänger. Würde mich als bodenständig und integer bezeichnen und hab auf alle Fälle wieder Lust rauszugehen, insbesondere streeten und bargame. Gerne melden PN bei Interesse!
  5. Hi Strizzi ich (32) bin seit kurzem auch wieder hier im Forum. In erster Linie bin ich an Club/Bargame interessiert, weniger am Streeten. Können gerne mal um die Häuser ziehen, einfach PN an mich. VG Chris
  6. Hi Sebastian und auch alle anderen die nen motivierten Wingman in Muc zwischen 25-35 suchen, ich (32) wär auch beim Clubben und Streeten dabei. Aktuell mach ich daygame alleine und will jetzt auch im Club wieder Gas geben. Mein skill-level sieht so aus, dass ich beim Daygame ganz gute Erfolge habe ohne jetzt der riesen Aufreissmeister zu sein vor dem man eingeschüchtert sein muss. Etwas Motivation ist mir aber schon wichtig beim rausgehen, soll ja kein reiner Männerabend werden ;). Gebt Bescheid Chris
  7. Vielen Dank für eure coolen Antworten bisher! Ich höre raus, dass es teils schon so ist, dass ein bestimmter Eindruck bei den Frauen haften bleibt. Wie gesagt hab ich keine Probleme damit mich einen Abend mal gepflegt zum Deppen zu machen - und das tut man am Anfang mit Sicherheit wenn einem die Routine und Selbstsicherheit noch fehlt. Allerdings möchte ich nicht durch eine Vielzahl solcher Aktionen bei den Mädels dauerhaft in Erinnerung bleiben. Ein bisschen needy wirkt das ja schon wenn man im Club 20 Mal von einer zur anderen geht und sich gut erkennbar mehrere Abfuhren einholt. Ist dann mehr social embarrassement als social proof. Nichts desto trotz gebe ich euch Recht was die Einstellung/Stoßrichtung angeht: Man wird da wohl nicht drum rumkommen. Wenn man jede Woche nur 2-3 anspricht dauert es über nen Monat bis man mal eine Nr von nem echt hübschen Mädel in der Tasche hat- so ist zumindest meine Erfahrung bisher. Von schnellem, motivierendem Lernerfolg kann dann keine Rede sein.
  8. Hi zusammen, ich (etwas über 30) bin relativ neu dabei, und probiere gerade ein paar Sachen aus. In der Bar oder Disko 2-3 Frauen an einem Abend mittels direct opener anzusprechen bereitet mir keine Probleme mehr. Von den ganzen Gurus hört man allerdings, dass sie zu Beginn ihrer "Karriere" 20-30 Sets pro Abend angesprochen haben. Verliert man da nicht seine Anonymität? Selbst in Städten mit mehr als 1 Millionen Einwohner müsste einen doch bereits nach kurzer Zeit jeder kennen?: 20-30 Sets pro Abend und das ganze 2 Mal pro Woche => 2000-3000 Frauen pro Jahr. Vor dem Hintergrund, dass die Hälfte der Einwohner Männer sind und nur ein zehntel der Frauen in der passenden Altersklasse liegen, bleiben gerade mal 50000 übrig. Wenn man wie gesagt 2000-3000 von denen pro Jahr anquatscht, müsste sich das doch rumsprechen oder nicht? Bitte gebt mir Feedback zu dem Punkt, besonders natürlich die erfolgreichen alten Hasen im Pickup! Dieser Gedanke hindert mich gerade enorm voranzukommen und noch krassere Aktionen zu bringen. So long, Gefährte2