Dieter12

User
  • Inhalte

    47
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     496

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über Dieter12

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

515 Profilansichten
  1. Dieter12

    Eure Investitionen

    Würde mal bei justetf nachschauen, wo der sparplanfähig ist. Desweiteren: Achte auf die Trackingdifference und nicht auf die TER. Du hast dir auch Gedanken gemacht warum der thesaurierend sein soll?
  2. Danke, also es wäre jetzt eh zu spät gewesen, weil ich bereits eine Tasche bestellt habe, aber mich hat es halt interessiert:) Ich bin bis jetzt mit dem Produjt zufrieden, hab aber auch keine Ahnung von Lederprodukten:D.
  3. Danke:) Was haltet ihr/du von folgendem, bzw. der Marke/Hersteller? https://leabags.com/ledertaschen/aktentaschen/aktentasche-miami?number=&c=91
  4. Ist das Auslandsbafög unabhängig vom Vermögen? Beim normalen gibts ein Freibetrag von 7,5k. Bei 20k Vermögen würde das kritisch werden:P
  5. Dieter12

    Vermögen verwalten

    Möglicherweise hättest du ja auch interesse dein Depot in einem extra Thread mal vorzustellen. Ein Depot mit Einzeltitel, ausgerichtet auf Dividende könnte sicherlich interessant sein:)
  6. Hätte auch interesse:)
  7. Ich hab jetzt nochmal die 60er von mysize probiert und ich würde sagen das rutscht stärker ab als die 57er. Und noch größer als 60 ausprobieren macht da glaube ich echt kein Sinn, die 60er sind an der Eichel und auch eteas davor erkennbar zu groß. Ja, es gibt einige Kondome die an der eichel breiter sind, aber umgekehrt habe ich noch nichts gesehen. Hm, hast du sonst irgendeinen Tipp wie ich am besten mit dem Problem umgehen kann?
  8. Wie bereits geschrieben, habe ich bereits verschiedene Größen probiert, auch von mysize;)
  9. Hey, ich hab leider das Problem noch kein wirklich passendes Kondom für mich gefunden zu haben. Alle rutschen nach einiger Zeit ab und sind damit nicht wirklich sicher. Hab einiges ausprobiert, also früher v.a. die aus der Drogerie Rossmann/DM oder so und Billy boy und was man sonst hier und da halt zum testen mitbekommt. Dann bin ich ne Zeit lang bei den Gefühlsecht von durex geblieben (56mm) und hab seit einiger Zeit auch mal Myfit 57 und 60 ausprobiert. Das Problem, mein Penis ist wohl nicht zylindrisch. Ca. 15cm lang, an der Eichel ca. 11,5cm Umfang, in der Mitte vom Schaft ca. 13cm Umfang und da wo der Ring vom Kondom sitzt, also beim Übergang Penis zu Bauch ca. 13,5cm. Die Angaben stimmen jetzt sicherlich nicht auf dem mm, sind aber schon recht genau würd ich sagen. Das Problem wie gesagt, oft fängt das Kondom an langsam runterzurutschen, wobei ich das halt meist früh genug merke, aber nur weil ichs halt oft dabie kontrolliere und das ist halt unfassbar nervig etc. Die Gefühlsecht von Durex (56mm) kann ich ca. bis zur Mitte abrollen. Danach komme ich nicht weiter und muss sozusagen mit den Fingern den Ring fassen, leicht drunter gehen und dann bis zum Ende ziehen. Scheint also zu klein zu sein. Die Myfit 57mm kann ich minimal weiter abrollen, dann aber gleiches Spiel. Die 60mm kann ich ganz abrollen, ist beim letzten cm aber auch etwas schwer würd ich sagen (theorethisch auch noch etwas zu klein?). Die sind halt aber an der Eichel wiederum zu groß und ich meine mich zu erinnern, dass die auch schonmal abgerutscht sind. Jemand ein Tipp was ich tun kann? Muss ich einfach damit leben, dass ich da halt einfach Pech hab und es kein sicheres Kondom für mich gibt? Ich dachte eigentlich das wenn es zu klein ist, es eher nicht abrutscht und halt nur unangenehm ist. Ich finde die 56mm jetzt nicht soo unangenehm, ist halt nur blöd das es nicht mit dem Abrollen klappt. Aber je nachdem auf welcher Seite man was nachliest steht dort, das auch kleine Kondome zum abrutschen neigen. Danke schonmal
  10. Richtig geleckt nicht, das wollte Sie noch nicht. Glaub ich dir nicht aber ist ja auch egal:D Es ist doch schön für dich das du so viele Erfahrungen mit Jungfrauen hast, aber jeder Mensch ist nunmal anders. Wie gesagt, Thread kann bitte geschlossen werden:)
  11. Stimmt, da hast du natürlich auch recht. Letzendlich lag es wohl wirklich nur daran das sie einfach recht eng ist und es einfach mehr Zeit und Dehnung gebraucht hat. Sie selbst hatte gesagt Sie wollte es erneut probieren auch wenn es ihr weh tun wird. Das tat es dann auch, aber es war dann zumindest die "technische" entjungferung für sie. Zwischendurch dann wieder gefingert, auch mit 2, wobei es halt nicht 100% ohne schmerzen war. Danach wollte Sie wieder Sex probieren und dann hat es auch recht gut geklappt. Die Quintessenz war einfach auf sie zu hören, auch wenn es bedeutet das ihr es erstmal weh tut. Sie kennt ihren Körper schließlich besser. Hätte ich also ein Tag länger gewartet, hätte ich diesen Thread wohl nie erstellt. Es hatte nichts mit Druck, Comfort oder sonst was zu tun. Einfach etwas mehr Zeit:)
  12. Sry, aber richtiger Bullshit was du schreibst. Läuft übrigens alles:) Danke für die konstruktiven Ratschläge, lag dann aber am Ende doch an etwas anderem. Da meine Frage "gelöst" wurde kann hier geschlossen werden:)
  13. Stimmt sicherlich. Aber weniger nachdenken/machen während ich sie finger geht ja nicht. Da sehe ich das "auf meinen schwang setzen" eher als nächste stufe an
  14. Von sich aus würde sie das glaube ich nicht machen, ich kanns ihr nochmal aktiv anbieten, aber ich glaub sie ist generell noch zu passiv dafür. Edit: Mit etwas alkohol hatten wir auch schon versucht, hatte sie auch vorgeschlagen, aber es war ehern kein unterschied
  15. Danke schonmal für die Antworten:) Das versuch ich ja ihr den Druck zu nehmen. Sie sagt halt aber ja auch von sich sie will es unbedingt und will sich immer direkt im Bett treffen. Ja, sie war feucht genug und geleckt werden wollte sie nicht, werde es aber natürlich nochmal versuchen.