manfred1190

User
  • Inhalte

    13
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     127

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über manfred1190

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    NRW

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

300 Profilansichten
  1. Und gibt es ein Fazit? Hat es geklappt? Würde gerne ähnlich viel Fett verlieren.
  2. An deiner Stelle würde ich eine andere Frau gamen und ihr davon erzählen. Sie darf ihren Ex treffen und du darfst andere Frauen gamen. Damit wirst du herausfinden, wie sie damit klarkommt und ob du eine Option für eine monogame Beziehung für sie bist. Meine Einschätzung ist, dass sie es scheisse finden wird.
  3. ich finde, spätestens dann, wenn der Mann keinen Sex will, weil er gerade vorher zwischendurch es selbst gemacht hat, sollte man von einem Pornoproblem sprechen. In diesem Moment ist der Porno ja eurem Sex und da auch quasi eurer Beziehung im Weg.
  4. Also ich schaue auch ab und an mal Pornos. Das mache ich aber dann, wenn ich wirklich extrem geil bin und meine Freundin nicht da ist. Zum Beispiel morgens, wenn klar ist, dass ich dann ein paar Stunden Zeit habe, um wieder Lust zu bekommen. Wenn meine Freundin kurz einkaufen fahren würde und ich mir dann einen Porno angucken würde, dann hätte ich gerade wahrscheinlich auch kein Bock. Deswegen muss er das lassen! Das wird mit der Zeit wahrscheinlich eher noch schlimmer!!! Hast du schon mal zusammen mit ihm einen Porno geguckt? Ich habe das letztens mit meiner Freundin gemacht, nachdem sie das indirekt angesprochen hat. Ich fand es wirklich heftig geil! Ich habe am nächsten Tag auf der Arbeit oft an den Abend denken müssen und war so dermaßen aufgegeilt durch das Kopfkino, dass ich sie am liebsten direkt wieder genommen hätte. Das löst zwar nicht das Pornoproblem, welches er definitiv hat! Aber vielleicht ist es mal ein Anfang... ich weiss es nicht.
  5. Liest sich wirklich richtig gut so! Will es direkt so ausprobieren 😄
  6. Ich bin hier absolut kein Experte aber ich würde sagen, sie hat versucht zu binden... du hast abgelehnt. Sie will aber trotzdem noch eine LTR! Ob du wirklich eine mit ihr willst, bin ich mir noch unsicher. Aber wenn ja, was spricht dagegen, wenn du es nicht dann doch nochmal ansprichst? Vielleicht werden die Experten mich hier korrigieren. Ich denke aber, ohne da jemals was von gelesen zu haben, dass du das ansprechen kannst. Zu der Vergangenheit und so würde ich ihr einfach mit der Zeit zeigen, dass du da offen bist und kein Drama machst, wenn sie sowas erzählt. Sag es ihr ganz klar so, wie du es hier geschrieben hast. Sie wird sich mit der Zeit öffnen.
  7. Glaube 4 Monate nach der Trennung war ich mit einer im Bett. Habe dann direkt gemerkt, dass ich noch kein Bock drauf habe. Weitere 3 Monate später war ich wieder mit einer im Bett und da war das Interesse an anderen Frauen schon wieder deutlich spürbar. Obwohl ich nach wie vor Kontakt zur EX hatte und auf ein EX-Back gehofft hatte. Spätestens ab da war ich aber im Geschäft wieder voll drin und habe wieder Spaß am Game entwickelt. Ca. 1 Jahr nach der Trennung war ich immernoch der Meinung, dass ich noch immer nicht bereit für eine neue Beziehung bin. Eine Woche später hats dann einfach Klick gemacht. Gönne dir die Zeit die du brauchst! Und bleib bei den Hassgedanken... hat mir auch geholfen einfach mal eine andere zu bumsen 😉
  8. Habe 2017 genau das gleiche wie du durchgemacht! War mit meiner Freundin 8 Jahre zusammen. Habe ständig an sie gedacht und von ihr geträumt. Interesse an anderen Frauen war da, aber es war sehr gering. Habe Frauen immer nach 1-2x Kiste abgeschossen. Ca. 13 Monate nach der Trennung habe ich meine neue Freundin kennen gelernt und dadurch die EX total vergessen. Meiner EX habe ich von meiner neuen Freundin erzählt (mit der hatte ich immernoch Kontakt), diese hat daraufhin geheult wie ein kleines Mädchen. Wichtig waren in dieser Zeit wirklich zwei enge Freunde für mich, die mich aufgebaut haben und mit denen ich am Wochenende um die Häuser ziehen konnte. Sport habe ich aus genau den gleichen Gründen wieder angefangen wie du! Ich habe zu meinem Kumpel gesagt, ich will, dass Sie mich sieht und denkt aller was habe ich da gehen lassen. Am Anfang ist das vielleicht der falsche Ansatz! Aber auf lange Sicht betrachtet genau er richtige. Mach Sport! Die zukünftigen Frauen werden es dir danken und du dir selbst auch! Du brauchst definitiv erstmal Zeit und Ablenkung! Das Interesse an andere HB´s wird kommen!
  9. Im ersten Satz hast du recht. Der zweite stimmt aber absolut nicht. Daran Zweifel ich definitiv nicht! Weder an Beziehung, noch daran, dass sie mich liebt. Soooo langweilig bin ich auch nicht 😉
  10. Es ging um die kleine Schwester (17). Die hatte ein Date und der kleine Bruder hat dann so rumgefragt, mit wem sie sich denn treffen würde. Sie wollte nichts sagen, er hat dann nicht locker gelassen und meinte auch wie alt ist er denn? Nicht, dass wir wieder so einen wie ... hier sitzen haben. Als ich den Namen gehört habe, wusste ich direkt wer gemeint war und bin dann aus allen Wolken gefallen. Es ist also kein brandheißes Thema. Wieso sie nach 8 Jahren nen Rechtsextremen und was er da noch alles ist liked kann ich zwar immernoch nicht verstehen (auch nicht nach euren Erklärungen). Aber ich muss es auch nicht verstehen und werde das einfach akzeptieren. (ich like ja auch Bilder von meiner Ex - womit da potenzielle Gespräche im Keim erstickt werden können) Ansonsten habe ich mir eure Tipps sehr zu Herzen genommen! Habe ganz normal mit ihr drüber gesprochen, dass das Schlimme war, dass sie mich belogen hat. Wenn sie direkt gesagt hätte, dass das ihr Ex ist, dann wäre das kein Drama gewesen. Habe auch gesagt, dass Sie nicht sagen kann, man dürfe Ex-Freundinnen nicht mehr folgen und selbst macht sie es ja auch. Sie hat mir da zugestimmt. Detailliert drüber gesprochen haben wir jetzt nicht, habe ich aber auch nicht für sinnvoll befunden. Wichtig war, dass ich es gesagt habe und sie das verstehen konnte. Wieso sie das dann jetzt trotzdem macht, keine Ahnung. Das ist mir aber auch egal. Ich muss sagen, für mich ist das jetzt okay! Es hat noch ein bisschen einen bitteren Beigeschmack, aber das mache ich mit mir selbst aus ohne, dass sie das merkt. Der Sex am Abend nach der Aussprache war nicht so schlecht 😉
  11. Gebe dir vollkommen recht! Aber jetzt sollte sie ihn doch irgendwie scheisse finden oder? Danke für deine Antwort! Bei allen anderen Bedanke ich mich auch für die Antworten. Brauchte die harte Kritik um runter zu kommen. Vielen Dank 😃
  12. 1. Mein Alter: 27 2. Ihr Alter: 24 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: Sechs Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: Wenige Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Meistens 3-4 pro Woche, manchmal auch nur 1-2x pro Woche/ Qualität gut 7. Gemeinsame Wohnung? Nein, aber ab September 8. Probleme, um die es sich handelt: Ex-Freund 9. Fragen an die Community:Wie folgt Hallo zusammen, ich bin seit ca. 6 Monaten mit ihr zusammen. Wir haben uns in einer Bar kennengelernt. Ich kam in die Bar, sie guckte mich mehrere Sekunden an (Ihre Gedanken waren: Wow! Den möchte ich kennenlernen!), ich guckte zurück. 5 Minuten später kamen wir ins Gespräch. Tauschten Handynummern aus und trafen uns eine Woche später. Alles nahm seinen Lauf! In der Beziehung läuft alles wirklich sehr gut! Sie hätte niemals gedacht, dass ihr sowas mal passiert. Wir beiden sind total verliebt! Sie ist ein toller Mensch und eine sehr vernünftige Frau. Hat einen sehr guten Job und kommt aus einer Beamtenfamilie. Wir sehen uns nahezu jeden Tag und können nicht genug voneinander bekommen. 1-2x war meine Exfreundin ein Thema, mit der ich 8 Jahre zusammen war. Ich folge ihr bei Instagram und sie mir auch. Wir haben keinen regelmäßigen Kontakt, sind aber nicht im absolutem Hass auseinander gegangen. Sie ist der Meinung, dass es nur den Weg gibt Ex-Freundin bei Instagram zu löschen und den Kontakt komplett fallen zu lassen Sie persönlich habe zwar auch noch Kontakt zu einem Ex-Freund. Das aber nur, weil nach einer Woche Beziehung bemerkt wurde, dass die beiden nur Kumpels sind. Das ganze führte nicht zum Ärger sondern ist nur eine vorab Information. 3-4x hat Sie mir in der Zeit von einem Bekannten erzählt, der wohl bei den Bandidos ist. Sie hat mir auch mal ein Foto von ihm gezeigt (wieso weiß ich nicht mehr). Habe mir den Typen mal angeguckt (sie ist mit ihm bei Facebook und Instagram befreundet). Habe den aber direkt abgehakt, weil er wirklich dass Sinnbild von Asozialität ist und auch durchaus einige Jahre älter (hätte um die 40 gedacht). Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass Sie irgendwie damit angegeben hat, jemanden von den Bandidos zu kennen. Am Essenstisch hat sich dann ein Familienmitglied verquatscht und es kam raus, dass sie mit ihm zusammen war. Ich habe sie dann darauf angesprochen, weil ich wirklich geschockt war. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was das für ein Typ ist!!! Hat außerdem eine Rechte Vergangenheit (so sieht er auch aus). Sie war aber 16 Jahre alt und das ist für sie abgehakt. Okay... mit 16 macht man komische Dinge... Ich kann aber nicht verstehen, wieso ein so tolles Mädchen wie sie es ist, auf so einen Typen stehen kann. Ich verstehe auch nicht, warum Sie nicht jetzt irgendwie total angeekelt von dem ist. Sie hasst Kriminalität und sie hasst Nazis, mag keine Tattoos. Wieso folgt sie dem und liked auch ab und an noch Bilder von dem? Schlimm war für mich, dass Sie im Nachhinein nach meinem Gefühl mit ihm angegeben hat und mich ja irgendwie belogen hat. Ein Bekannter ist er ja definitiv nicht. (und mir den Vortrag halten, man müsse man das folgen bei Sozialen Netzwerken zu Ex-Partnern rückgängig machen) Sie hat mir halt gesagt, dass ich nicht Stress machen kann, wegen irgendwelcher Männer aus der Vergangenheit. Sie könne das nicht rückgängig machen. Ich bin die Gegenwart und der einzige den sie möchte. Ja da hat sie recht, aber ich kam mir einfach total verarscht vor und bin auch wirklich angeekelt. Sie hätte mir ja sagen können, dass Sie einen Ex-Freund hat, der nicht ganz normal ist. Ich frage mich aber, ob sie überhaupt merkt, dass er garnicht klar geht?! Wieso erzählt sie denn von ihrem Kollegen? Wenn der Name nicht schon ein paar mal gefallen wäre, dann hätte ich das am Tisch garnicht gerafft. Ich weiß nicht, ob irgendwer Verständnis für mich hat oder ob ich einen absoluten Dachschaden habe. Aber das ganze ist wirklich ein Schock für mich. Ist mein Kopffick unbegründet? Alles andere mit ihr ist wie im Bilderbuch! Ihre Familie liebt mich (sie hatte davor nur Spacken als Freund). Sie hat ihrer Familie und Freundinnen in irgendwelchen Gesprächen gesagt, dass ich der Mann bin den sie mal heiraten wird. Das ist natürlich deutlich zu früh, aber die reden wirklich über alles irgendwie. Ich konnte mir das aber auch vorstellen! Es gibt nichts, was besser laufen könnte. Sie ist unglaublich! Aber seit dieser Geschichte sehe ich sie gerade mit anderen Augen. Heute werden wir da auch nochmal drüber reden. (für sie ist das jetzt auch noch nicht abgehakt) Habe mich auch nicht nach PU verhalten sondern bin ziemlich ausgeflippt. Vielleicht könnt ihr mich vor dem Gespräch aber auch sonst ja noch in die richtige Spur wenden. Ich lasse mich nämlich bei solchen Gesprächen extrem von meinen Emotionen leiten und muss mir da vorher schon Gedanken zu machen, wie ich was sage. Ich hoffe, auf ein paar ehrliche Worte. Viele Grüße Manfred