Voltair

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     117

Alle erstellten Inhalte von Voltair

  1. Du hast als Typ keinen wirklichen Einfluss auf das Ablaufdatum einer Bekanntschaft. Vorallem nach einer frischen Trennung wirst du halt fast immer der Rebound und dementsprechend bist du nur Ablenkung. Dein Fehler war, wie du selbst festgestellt hast, deine Kurzschlussreaktion auf die emotionale Distanzierung ihrerseits. Und Fehler nur im Sinne vom Verlust der Fickfreundschaft, mehr wäre es für dich NIEMALS geworden. "Ich habe Angst, dass du emotional weiter bist als ich" --> bist geil zum Ficken, mehr wird es aber niemals werden. Warst wahrscheinlich einfach nicht 100% ihr Typ. Willst du in Zukunft solche FB behalten, stoppe sofort jeglichen emotionalen Invest, sobald nur der kleinste Zweifel von ihrerseite kommt. Frauen, die eine Beziehung mit dir wollen, haben diese Zweifel nicht oder verwerfen diese schnell, sobald sie merken du distanzierst dich.
  2. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 10-15 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n Hey Leute, ich habe mich mit dieser Frau irgendwie in die Scheiße manövriert und ich möchte hier mal reflektieren warum. Zur Zeit läuft ein Freeze Out nach PP Manier, seit 3 Tagen ist kontaktstille. Zur Vorgeschichte: Habe vor 2 Monaten draußen beim Musizieren eine ziemlich attraktive Frau kennengelernt. Habe mit ihr ein wenig gequatscht und nach ihrerer Nummer gefragt. Sie war Feuer und Flamme (und super feucht). Ich musste sie schon quasi bremsen, da ich seit 1 1/2 Jahren single bin, keine wirkliche Lust auf bedeutungslose Beziehungen/Sex habe und zu schnellen Sex eher als hinderlich fürs LTR Screening sehe. Nach 2-3 Wochen kam raus, dass sie 1 Woche vor unserem Kennenlernen von ihrem Freund verlassen wurde (Redflag Nr.1) Nunja, das ganze nahm seinen Lauf, wir hatten Sex, haben coole Sachen miteinander unternommen, auch in der Öffentlichkeit gezeigt, dass wir uns mögen. Sie fand es cool, dass wir es so langsam angehen lassen. Hatte auch mal gefragt, was ich machen würde wenn ich eine andere interessante Frau sehen würde. Meinte, ich würde sie halt normal kennenlernen. Sie meinte findet sie gut, nimmt ihr den Druck. War vielleicht auch ein Test so Richtung Bindung, kam mir im Nachhinein in den Sinn, aber egal. Einmal war sie bei nem Date sehr kalt (Redflag Nr.2), ich habe es quasi ignoriert und sie relativ schnell nach hause geschickt. Paar Tage später normal nach einem Treffen gefragt, es gab wieder Sex, sie war herzlich, alles gut. Dann war ich jetzt spontan 2 Wochen im Urlaub. Von ihr kamen immer wieder Tippereien, wo es mich hingeschlagen hätte, dass sie ein neues, leckere Rezept gefunden hätte, etc. Habe ihren Invest quasi "belohnt" und sie angerufen, bisschen gequatscht, erzählt wie toll es am See ist und ob sie mal Bock hätte mit mir zusammen hierhin zu fahren. War vielleicht schon bissl too much, aber sie reagierte sehr positiv darauf. Zudem ist sie seit einem Jahr mal wieder eine Frau, die mich begeistert, bzw. jetzt halt begeisterte und bisschen Zuneigung darf man nach 2 Monaten wohl zeigen, DACHTE ICH (vorallem in Hinblick auf ihren eventuellen Bindungstest). Aufjedenfall dann am Ende des Urlaubs nochmal ne Sprachnachricht geschickt, dass ich sie sehen will, wir uns schick machen und ich sie ausführe, danach Weinabend. Kam ebenfalls sehr positiv an. Vor drei Tagen kam dann das Date: Sie schickte mir 2 Stunden vorher eine Sprachnachricht, dass sie schlecht gelaunt sei, vor paar Tagen was passiert sei und sie nicht wisse, inwiefern sie eine gute Begleitung heute wäre. Habe sie angerufen, meinte ich will sie trotzdem sehen und wir können ja einfach gucken. Ich kam sie zum Abholen, wirklich schick hatte sie sich nicht gemacht und sie war MEGA distanziert. Ich war schon ziemlich enttäuscht und das hat sie gemerkt. Sie hats verbalisiert und ich bin drauf eingestiegen, meinte ich finde es halt Kacke. Hab versucht das ruhig und sachlich anzusprechen, aber war im Endeffekt wohl eher Drama (Fehler Nr.1) . Habs dann relativ bald realisiert und das Gespräch in eine andere Bahn gelenkt: Ich Was ist passiert? Sie: Habe vor paar Tagen von meinem Ex die Sachen abgeholt, bin verwirrt. Ich: Hängst du noch an deinem Ex? Sie: Nickt. Ich: Hmm, ich glaube ich gehe jetzt. Sie: Wenn du denkst, dass es das beste für dich ist, dann geh Habe sie dann an den Händen genommen und meinte: Hast du Lust auf einen kleinen Spaziergang? Aber nur, wenn du 100% willst. Sie: Ja Wahrscheinlich Fehler Nr.2, hätte wirklich einfach gehen sollen, allerdings hatte ich sie 2 Wochen nicht gesehen und tatsächlich vermisst und ich dachte mir, vielleicht kann ich ihre Stimmung etwas heben. Sind dann raus, waren nen Kaffee trinken, ich habe von meinem Urlaub erzählt, sie von ihren 2 Wochen. Sie hat da auch erzählt, dass sie mit einem Typen (hat sie namentlich genannt, den ich vom Sehen kenne) schwimmen war (Redflag Nr.3 bzw. Shittest). Hab nicht weiter nachgebohrt, war mir an der Stelle egal (jetzt im Nachhinen beginnt bissl das Kopfkino). Sexuell lief da quasi nichts, habe immer mal wieder Berührungen eingestreut, aber sie war komplett distanziert. Später verabschiedet und sie schrieb mir noch hinterher: Sie; Danke, dass du es akzpetierst, dass ich verwirrt bin und Zeit brauche. Ich weiß nicht ganz wohin mit mir im Moment. Ich: kein Problem, nimm dir die Zeit. Seitdem Freeze Out, bis sie halt wieder deutlich investiert oder Game Over. Ich bin ehrlich, ich war schon bissl verknallt in sie und das scheint ja öfter der Todesstoß für die Mann-Frau-Dynamik zu sein (auch selber schon erlebt). Allerdings stellt sich mir dann die Frage, wozu ich überhaupt noch Date, wenn Gefühle für den Mann quasi nicht erlaubt sind (außer bei needy Frauen). Muss ich einfach ein gefühlskalter Ficker werden? Oder lag es im Endeffekt vielleicht gar nicht an meinem Game, sondern ich war einfach der Rebound Guy und das Screening ist mein Problem. Theoretisch ist man ja immer der Rebound Guy, außer sie ist Jungfrau. Zudem denke ich immer mehr, dass ich mir eine Frau suchen muss, die zu MIR passt, d.h. die auf mein Invest (nicht übertrieben) positiv reagiert und nicht bei dem kleinsten Anzeichen von Verliebtheit wegrennt. Klar, schade um die Frau, vielleicht ist es auch noch nicht ganz vorbei und ich sehe es zu schwarz, aber ich mache mir Gedanken wie ich die nächsten Frauen und vor allem WELCHE Frauen ich kennenlernen möchte. Neige leider dazu mich schnell zu verknallen, wenn ich merke das könnte was besonderes mit der Frau sein. Was nicht häufig vorkommt. Muss ich bei so welchen Redflags einfach rigoros sein und mein Herz schützen? Ich bin gespannt auf eure Meinungen zum Ablauf mit der Lady und den Gedanken, die mich zur Zeit plagen.
  3. Das Problem ist nicht, dass du stotterst, das Problem ist, dass du eine Pussy bist. Ich habe gestern im Supermarkt eine schöne Frau gesehen, wie sie den Salat besprüht hat, damit er nicht verwelkt. "Gießt du gerade den Salat?". Bisschen gequatscht, gefragt ob sie nach Feierabend Bock hat ein Bierchen trinken zu gehen. Sie hat zugestimmt, wir hatten ein schönes Treffen. Sie hat mir sogar gestanden, dass sie es mega cool fand, dass ich sie einfach so gefragt habe. Du denkst dir jetzt, ja toll, du hast es halt drauf, ich aber nicht. Was meinst du, wie oft ich in der Vergangenheit meine Ansprechangst überwinden musste, wie oft ich Körbe kassiert habe (und immer noch kassiere, aber es juckt mich nicht mehr) um die jetzige Lockerheit und Coolness zu erreichen. Du hast es noch NIE! probiert und sagst jetzt schon, dass du es nicht kannst. Ist so, als würde ein Kind sagen "Ich kann kein Fahrrad fahren, ich kanns einfach nicht. Habs aber auch noch nie probiert." Ich habe noch nie OG gemacht, allerdings ist es gerade für Menschen mit "Besonderheiten" wichtig seine Macken sofort zu zeigen: falls es für die Person ein KO-Kriterium ist, dann verschwendet man mit der halt keine Zeit. Es online Im Voraus zu erwähnen wirkt ziemlich lappenhaft, allerdings ist OG fundamental lappenhaft. Und für Leute wie dich wahrscheinlich nochmal extra scheiße. Im echten Leben merkst du sofort bei der Frage nach der Nummer, ob du draußen bist oder nicht. Woran es liegt, wirst du nie erfahren, also mach dir darum keinen Kopf und probiers dann halt bei der nächsten, bis du irgendwann gut bist und Erfolge einfährst. Muss man Eier für entwickeln, als Belohnung warten allerdings schöne Frauen auf einen. Viel Erfolg
  4. So, seit einer Woche ist Funkstille und ich habe mit ihr größtenteils abgeschlossen. Klar, finde es immer noch schade, aber das Leben ist gerade einfach geil und ich habe kaum Zeit mir Gedanken um diese Frau zu machen. Der Vorfall hat mein Interesse für Frauen ziemlich zerstört, habe 0 Bock auf Interaktionen mit Frauen. Optimale Voraussetzungen um an seiner Einstellung zu feilen! Nochmals Danke für eure Antworten. Ich habe auch 2-3 Beiträge aus anderen Threads gefunden, die zu meiner Situation sehr gut passen. Der Fokus liegt wie gesagt auf die Dinge, die ich in Zukunft besser machen will/werde. Da ich eher als natural verführe, denn Techniken anwende, ist für mich das wichtigste das richtige Mindset. Die korrekten Handlungen sind dann lediglich Folgen der Einstellung. Rückblickend sehe ich an meinem Game an sich auch keine allzu groben Fehler. Durch PU tendiert man dazu, die Schuld immer bei sich zu suchen (was in vielen Fällen nützlich ist). Ich bin mir auch einigen kleinen Fehlern bewusst. Ich habe sie beim letzten Date zu viel berührt, obwohl sie abweisend war, denke das hat needyness ausgestrahlt. Kann schon ausgereicht haben, um die Attraction zu killen. Beziehungsneedyness ist nach 2 Monaten bestimmt auch mitgewschwungen @kleinerPinguin. Im Endeffekt ist das aber alles Spekulation. Kann auch tatsächlich an der Tatsache liegen, dass sie an ihrem Ex hängt und einfach Zeit braucht oder zu ihm zurück ist. Hoffnungen mache ich mir nicht, fühlt sich schon ziemlich durch an. Viel wichtiger ist die Frage für MICH, ob es sich in Zukunft lohnt der Rebound-Guy zu sein. Klar, geiler ungezwungener Sex, allerdings hat auch Sex für mich einen emotionalen Preis. Muss man mit umgehen können, wie der Pinguin schon gesagt hat. Aber habe ich Bock 6-9 Monate meine Begeisterung und Zuneigung zurückzuhalten, nur um zu hoffen doch nicht wieder der Rebound Guy zu sein? Keine Zuneigung zeigen, weil man Angst hat sie zu verschrecken? Muss man für sich entscheiden, bin da nicht so der Typ für. Jimmy drückt es mit dem krank sein vielleicht etwas unglücklich aus, allerdings weiß ich was du damit ausdrücken willst. Generell hat sie sich immer mehr geöffnet, aber es war oft eine geringe Zurückhaltung da. Nicht immer, aber manchmal habe ich das schon gemerkt. Allerdings war es richtig beschissenes Timing von mir Gefühle zu entwickeln, wenn sie plötzlich so eine Kehrtwende einlegt. Da stimme @botte 100% zu. Hat vielleicht die Attraction gekillt, aber vor allem hat es mein Herz gekillt. Die Konsequenzen für die Zukunft sind für mich klar: 1. Ich werde immer dafür sorgen, dass die Frau MINDESTENS genauso viel, eher einen Tacken mehr, investiert als ich. Vorallem auf der non-verbalen Ebene. Ansonsten wird sie abgeschossen. Das ist keine Kopfsache, sondern ein Bauchgefühl. 2. Erfahre ich, dass die Frau erst vor kurzem die Beziehung beendet hat oder auf dem Absprung ist, werde ich mich emotional erst dann öffnen, wenn sie eindeutige Bindungsversuche unternimmt. 3. Ich werde darauf vertrauen, dass die Frau mich binden wird, falls sie mich toll findet. Und jetzt noch zwei Zitate, die gute Richtlinien darstellen. Und dann solls mit der Theorie und Pickup auch wieder gut gewesen sein, zu viel davon fickt mein Gehirn und mein Game. Die Frau hat mir aufjedenfall eine gute Lektion erteilt.
  5. Ja, ich denke mit diesem Abschnitt hast du das Problem gut erfasst. Ich danke euch vielmals für den Input, bin momentan ziemlich busy, aber werde die Tage alles nochmal reflektieren und zusammenfassen, auch bezüglich meiner Ansichten zu LTR's, der Anbahnung dahin und wie ich es zukünftig angehen möchte. Verschwendet nicht, habe ja auch viel dazu gelernt und Schönes erlebt. Aber ich finde es schade und es ärgert mich. Auf vielen Ebenen. Da emotional reininvestiert zu haben und dann so hart gegen eine Wand zu fahren. Ist halt jetzt passiert, ich werde meine Lektionen daraus ziehen und bei der nächsten quality Frau stärker sein.
  6. Ich denke das trifft den Nagel auf den Kopf. Gibt ja genug Frauen, die innerlich schon längst Schluss machen und dann ziemlich fix auch bereit für die nächste Beziehung sind. Sie hat in den 2 Monaten auch erstmal so den Anschein gemacht. Naja, bin jetzt schlauer. Ja, deswegen bin ich ja hin. Frauen labern manchmal halt, aber sie war einfach ehrlich. Ist mir dann ein wenig um die Ohren geflogen, aber so lernt man halt draus. Alles lief gut und entspannt und nun hat sie in die Verführung richtig dreckig reingegrätscht. Unabhängig von "Ich bin der Preis" und dem eigenen Stolz, mein Interesse für sie sinkt deswegen von Tag zu Tag rapide. Falls sie für sich die Entscheidung trifft der Ex ist geschichte und ich möchte Voltair weiterhin treffen, dann erwarte ich ab dann KONSTANT hohen Invest und Warmherzigkeit. Ansonsten hat sie die Dynamik schlicht und ergreifend zerstört. @KleinerPinguin Für dich mag es OK sein, der Rebound zu sein und danach abserviert zu werden. Wenn Sex für einen an erster Stelle steht, dann ist das vermutlich auch OK. Allerdings habe ich da kein Bock drauf, weil ich bereits vor dem Sex stark aussortiere. Deswegen sind Frauen, mit denen ich mich öfter treffe und merke es passt, automatisch LTR-Material. Oder sie werden halt fallen gelassen. Ist für dich MWC, für mich hat es was mit Selbstrespekt und Ich finde, du hast da schon Recht Jimmy. Ich habe meine Bedürfnisse gezeigt und sie zieht sich zurück. Da habe ich wohl beim Screenen verkackt und dann noch Gefühle zugelassen. Hatte aber irgendwie im Bauchgefühl, dass alles gut läuft und der nächste Schritt gemacht werden konnte (bisschen mehr Zuneigung zeigen, über eventuelle gemeinsame Aktivitäten sprechen). Bin aber nicht zum Heulen hier, sondern wie gehe ich es in Zukunft an, dass ich nicht wieder in so einer Situation lande? Kann man das "Schicksal" relativ früh am Anfang erkennen, oder muss man das Risiko eingehen, sich öffnen und dann hoffen, dass sie es genauso sieht? Mein bisheriges Screening zielt eher darauf ab, ob man außerhalb von Sex gut miteinander harmoniert. Ab dem 2., 3. Treffen gibt es dann meist Sex, weil ich für mich festgestellt habe ich will sie. Richtung Rebound Guy nach längerer Kennenlernphase habe ich aber noch nie gescreent. Ich bin halt eher jemand der erst Verarbeitet und dann wieder auf die Pirsch geht.
  7. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Heavy Make-out 5. Beschreibung des Problems Hey Leute, ich habe eine etwas komische Situation und ich wollte mal wissen, ob ihr schonmal solch eine Erfahrung gemacht habt. Ich habe vor ca. 1 1/2 Wochen draußen eine HB kennengelernt (ziemlich attraktiv, alle Typen lagen ihr sofort zu Füßen, ich habe sie eher ignoriert), und wir haben uns ziemlich gut verstanden. Sie war im Prinzip sofort Feuer und Flamme und hat all meinen bescheuerten Ideen direkt zugestimmt. Ich musste sie regelrecht bremsen, so horny war sie. "Lass uns uns erstmal bisschen besser kennenlernen" und sie stimmte dem zu (mach ich immer so, dass macht die Weiber kirre). Beim zweiten Date habe ich ihr dann vorgeschlagen, dass sei bei mir pennt. Sie hat sofort zugestimmt und wir haben im Prinzip alles gemacht außer die direkte Penetraton. Irgendwie muss sich mein Schwanz immer erst an eine Frau gewöhnen, bevor er will. Ich meinte dann zu ihr, falls sie ne schnelle Nummer sucht, dass mit mir nichts wird (aus diesem Grund). Sie meinte dann, dass sie sich erst vor 5 Wochen von ihrem Freund getrennt hat und nichts festes sucht und ob ich denn was festes suche. Ich meinte dass ich so nicht denke, sondern die Frauen immer erst kennenlerne und dann erst entscheide. Die meinte ist kein Problem und dann ist sie halt am Morgen abgehauen. Ziemlich suboptimales Gespräch. Anschließend haben wir uns wieder getroffen um Sport zu treiben. Dabei habe ich sie bissl geküsst und da war sie schon eher abweisend. Anschließend sind wir noch kurz zu mir und haben nen Tee getrunken. Da habe ich sie zu mir rangezogen und wollte sie küssen, aber sie hat geblockt, meine Berührungen waren ihr schon irgendwie unangenehm. Sie meinte, sie muss noch das mit ihrem Ex verarbeiten (ist zu 90% gelogen). Ok, dann halt nicht dachte ich mir, und habe sie kurz darauf verabschiedet (sie musste eh gehen). Eigentlich ein klarer Fall dachte ich mir, sie sucht nen schnellen Fick und ich bin nicht der Typ dafür. Und mit dem Gespräch über Nacht habe ich ein wenig verkackt, sie hat es also so verstanden, dass ich ne Beziehung suche (was ich auch tue, aber das entscheide ich erst nach langer Zeit, nicht nach ein paar Dates). Kann tausende Gründe haben und ihr seid keine Hellseher. Ich habe sie auch abgeschrieben, aber: Sie investiert noch ziemlich, schreibt mir regelmäßig und hat mich zum gemeinsamen Sport (mit anderen) eingeladen. Ich habe abgelehnt und meinte, dass ich erstmal für die Uni (Klausur) lernen muss und bis dahin nichts mehr unternehme. Sie fragte dann, bis wann und ich habe noch nicht geanwortet, die soll erstmal ein wenig zappeln. Dass Frauen Stimmungsschwankungen haben ist ja normal, aber von 150% hot auf komplett cold, dass meine Berührungen sogar unangenehm waren und sich trotzdem noch zu melden und treffen vorzuschlagen, hatte ich noch nie. 6. Frage/n Was sagt ihr zu der Situation? Klar, keiner kann in ihre Birne schauen, aber eure Einschätzung würde mich interessieren. Vielleicht hattet ihr schon Erfahrungen mit sowas und vielleicht ist es noch nicht ganz verkackt und ich kann doch noch ein wenig Spaß mit ihr haben, sie ist schon ziemlich hot. Denke mal, dass wir uns am Freitag wieder in einer Gruppe sehen werden, da habe ich meinen Spaß (mit anderen Mädels) und gucke mal wie sie reagiert. Falls es zu einem weiteren Treffen kommt, würdet ihr versuchen das Gespräch auszubaden und die Sachverhalte (Beziehung usw.) zu klären oder einfach stumpf wieder von vorne Verführen und alles vergessen? Danke.
  8. Egal wie scheiße das Date gelaufen ist: Respekt vor deinem Mut dich aus deiner Comfortzone herauszubewegen. Und soll ich dir noch etwas verraten? Egal welche Fähigkeit man lernt, am Anfang läuft es immer scheiße. Das ist völlig normal und diese Fehler MUSS man machen, um dazuzulernen. Also, mach weiter so, ehrlich! Warum wirfst du die Flinte ins Korn? Sie hat sich nach dem Date bei dir gemeldet. Weißt du was bei mir passiert, wenn das Date creepy und scheiße verläuft? Die Dame meldet sich GAR NICHT mehr. Also hör auf dich selbst fertig zu machen. Warte 2-3 Tage und frag sie nochmal nach einem Date. Ich wette, sie stimmt dem sogar zu. Frauen überraschen einen immer wieder, versuch es einfach. Und dann gehst du diesmal noch einen Schritt weiter, und du wirst dich wieder akward fühlen, aber da musst du durch. Wenn du es oft genug gemacht hast, wird es sich normal anfühlen. Mach einfach weiter so, die richtige Einstellung hast du schonmal!
  9. Was würdest du denn tun, wenn du unzählige Alternativen hättest? Würdest du hinterher schreiben oder sie in Ruhe lassen? -> Das ist deine Antwort. Ich persönlich würde einfach abwarten bis sie sich meldet. Und wenn ich mich in ein paar Wochen an sie erinner und sie noch nicht geschrieben hat, einfach anschreiben und nach einem Date fragen. Was willst du auch sonst tun, sie zu einem Treffen überreden? Besorg dir Alternativen, dann machst du dir um sowas keinen Kopf.
  10. Eine geile Sau werden, weil das die Frauen scharf macht? Einen spannenden Beruf und interessante Hobbys suchen, weil das die Frauen feucht werden lässt? Sehr bedenklich. Frauen stehen auf Typen die fürs Leben brennen, die Spaß in ihre langweilige Welt bringen. Denn wenn du fürs Leben brennst, dann emittierst du all die attraktiven Eigenschaften völlig automatisch und das wichtigste: Du machst den ganzen Kram (Trainieren, spannende Sachen unternehmen, usw.) weil du es selbst MÖCHTEST, weil du dieser Mensch sein möchtest/bist. Frauen kommen dann automatisch, daran sollte man keine Gedanken verschwenden. Und du brennst nicht fürs Leben weil Frauen das geil finden, sondern weil du das Leben liebst.