Diet-Prophet

Member
  • Inhalte

    401
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.153

Ansehen in der Community

174 Gut

1 Abonnent

Über Diet-Prophet

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    FFM
  • Interessen
    FFMs, Beratung, Penisjokes

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

1.703 Profilansichten
  1. Die Frage nach dem Zwinger-Club ist etwas zwiespältig, da der Begriff mehrere Bedeutungen haben kann. Aber gut ich berichte aus meinen Erfahrungen: In die erste Art von Zwinger-Club gehe ich gerne mit einer befreundeten Architekturstudentin. Die steht auf krassen Altersunterschied. Gerne 15. Jahrhundert. dann hast du noch die Hardcore Zwinger-Club Variante, mit Ketten, Gitterstäben und Eisenschlössern. Dahin kommen nur echte Bitches mit, die es doggy mögen. Solltest du einen Swingerclub gemeint haben: Auf viele Partys kannst du ohne Probleme solo gehen. Um bspw. coole Mädels Mitte 30 kennen zu lernen. Wie auf Seite 1 bereits erwähnt. Kontakte vor Ort knüpfen und ausbauen ist deutlich einfacher als sich über die einschlägigen Portalen von einem Heer aus Tastenw*chsern abzuheben. Auftauchen - Kein creep sein - Abliefern - Profit
  2. Mittelanges Haar / Übergangsfrisur Hatte die letzten Jahre meist die Seiten und hinten mit der Maschine rasiert bekommen, Deckhaar etwas länger. (Friseurbesuche etwa alle 3-4 Wochen). Seit einiger Zeit lasse ich auch das restliche Haar etwas wachsen und möchte mal sehen wie eine Frisur mit mittellangem Haar passen würde. In welcher Frequenz sollte man den Friseur aufsuchen um die Konturen in Form zu bringen, um die Ohren, Nacken usw.? Dabei auch die Spitzen schneiden lassen? Grüße
  3. Im Eröffnungspost war es noch der "Industriemechaniker". Was nun? Wundert mich, dass hierzu noch kein Kommentar kam. Möchtest du mehr darüber sagen? Wie läuft die Beziehung, weshalb aktuell keine Freundschaften? Ich würde mich nicht zu sehr darauf beschränken beruflich auf "Finanzen" zu beschränken. Löblich, dass du dich privat mit der Börse und mit Investments auseinander setzt. Finde aber die Lernkurve nimmt bald ab und man weiß das nötigste als Privatanleger. Lieber darauf konzentrieren etwas zu finden, dass die unabhängig von diesem Hobby langfristig Spaß bringt und im Idealfall auch gut Einkommen abwirft. Du schreibst dass dein Vater eine eigene Spedition hatte. Du bist gelernter Lagerist. Wäre es denkbar sich in Richtung "operatives Geschäft" weiter zu entwickeln. Wenn deine Firma gut dasteht und du einen guten Draht zum Chef hast, evtl. in Richtung Disponent, Logistikplanung etc... evtl. auch auf dem kurzen Dienstweg, ohne erneut drei Jahre Ausbildung zu absolvieren.
  4. Sicher? Meinem Gefühl und einigen Beobachtungen nach sind Lebensmittel im Supermarkt/Discounter deutschlandweit annähernd gleich bepreist. Bei Rindfleisch vom Metzger wird es sicherlich Unterschiede geben, klar.
  5. Wenn ich deinen Versuch besonders originell zu sein richtig interpretiere, läuft es im OG schleppend und du möchtest dich als Sugardaddy versuchen. Der Begriff Sugarlady ist mir nicht geläufig, was du meinen könntest: Hobbyhure oder “Studentin”. Was ist nun die Frage? Nein, keine Erfahrungen als zahlungskräftiger SugarDaddy. Mein Rat: investiere in Escort. Krisensicher, transparent, hochwertiges Produkt bei geringer Volatilität.
  6. Es ging darum, wieviel eine adäquate Wohnung in Stuttgart kostet (eine Menge Industrie ansässig, 70-90k ohne Personalverantwortung keine Seltenheit im Metall Tarif). Daraufhin lieferte Marcel die Zahl 1500 und CC schilderte aus eigener Erfahrung. Die große Diskrepanz ergibt sich die letzten Jahre u.a. aus Neu- vs. Bestandsvermietungen in Städten wie München, Frankfurt, Stuttgart. Wo kommen plötzlich 100k "netto" her? Gehälter werden immer in brutto angegeben oder ich habe den konkreten Post überlesen. Österreich liegt im Durchschnitt auf ähnlichem Lohnniveau wie Deutschland. Je nach Statistik +-5%, ähnlich auch bei den Lebenshaltungskosten. Schweiz ist eine ganz andere Hausnummer, richtig.
  7. Okay, hatte das falsch interpretiert. Naja, irgendein Kriterium brauchst du als Uni / Arbeitgeber. Wenn da nun einen mit einem sehr guten Abschluss / Schnitt kommt, könnte man unterstellen, dass gewisse Fähigkeiten vorhanden sind oder der Antrieb da war, sich durch bedingt relevante Themen zu beißen. An welche Gruppe ich in ähnlichem Zusammenhang oft denken musste sind (angehende) Lehrer. Jahre ambitioniert gemeistert und dann beim Ref. das erste Mal vor 30 Pubertierenden stehen. (Kurzer Blick auf Wikipedia hat allerdings verraten, dass sich dieser Zustand inzwischen bessert - es früher in die Praxisphasen geht.)
  8. Ist dir die Zeit nicht zu schade um so einen Quatsch zu schreiben. Dir ist schon klar, dass deine Lebenszeit begrenzt ist, oder? on Topic durchschnittliche Angaben hier: man könnte jetzt diese und jene These aufstellen. Ich sage (wie @Virez bereits angedeutet hat): es ist eine Selection Bias. Es wurde keiner gezwungen an der Diskussion teilzunehmen. Also werden sich eher Leute, die überdurchschnittliches "erreicht" haben, hier zu Wort melden. Bei einer anderen Form des Schwanzvergleichs, nämlich dem Schwanzvergleich in seiner reinsten Form, dem "Penisvergleich", gab es eine Differenz von 1.8cm Länge und 3mm Dicke zwischen der Gruppe von freiwilligen Teilnehmern und einer komplett zufällig gestalteten Gruppe von Männern. Das Beispiel ist etwas schwach, der Numerus Clausus existiert ja nicht aus fachlichen Gründen, sondern weil eben (weit) mehr Interessenten für Medizin /Psychologie usw. da sind, als es Studienplätze gibt. Ansonsten kenne ich dir Ansprüche in SimoneBs Firma nicht. Mutmaßlich ist es nicht immer einfach Top-Mathematiker zu finden, die gleichzeitig die social skills mitbringen, um sie auf die Menschheit loszulassen.
  9. Hallo zusammen. wie screened ihr nach Usern die ganz schön viele merkwürdige Fragen haben und seltsame Thesen aufstellen? Fallen diese durch besondere Kleidung, Erkennungsmerkmale, geheime Tätowierungen, ihren Usernamen "geilerstecher", Hobbies, Interessen oder Ausdrucksweisen auf? Ihr Faible für Tschechinnen? Wie unterscheidet ihr zwischen ehrlicher Neugier und Trollposts voller Kalkül? Statistiken belegen eindeutig, dass 75% aller aufgeführten Statistiken in solchen Fragestellungen frei erfunden sind (gefühlte Schätzung). Woran liegt es, dass sie (scheinbar) bewusst versuchen gewisse Personengruppen mit "Feminismus", "Herkunft" oder "Monogamie" zu triggern.
  10. Liege etwa bei 100k und Geld ist praktisch nie Thema. Lebe recht konsumarm, unauffälliges Auto, keine teure Einrichtung. Nach Depots hat bisher niemand gefragt. Ein grobes Bild haben nur meine Freundin, mein bester Kumpel, meine Eltern und der Finanzwesir. Geld (also relevante Beträge) verleihe ich nur in Ausnahmefällen. Kumpel z.b. bei dem bald ein Wohnungsverkauf ansteht. 100k pa ziehen glaub ich noch keine typischen Gold Digger an. Bzw. es kommt darauf an: wenn man 50% davon in einschlägigen Bars und Clubs für Sekt und Schnaps verprasst vllt. schon. Die Jungs mit richtig dickem Einkommen wie everybody's Darling oder hd41 haben womöglich etwas zu erzählen.
  11. Die Story kommt mir etwas unrealistisch vor. Erst dann 4. Erinnert mich an Louis C.K... never do drugs! just don't! don't take drugs, like ever.... because, when you do! They are way more fun! Du hast von Anfang an auf einen 4/5er gegamed? So liest sich das. Dein "guter Freund" beteiligt sich am Gespräch, es ist "cockblock"? Die Mädels sind dtf und deine Kumpels sagen, "oh, glaube wir haben das Licht im Kühlschrank vergessen auszuschalten. Wir hauen mal ab. Alessandro, du regelst das schon." Und alle Mädels so: "Yay, Kissenschlacht im Privatzimmer." werde aus dem Satz nicht so richtig schlau. Kann schon sein, dass das so passiert ist. Paar weitere Ausführungen wären cool. Zudem teilt man als guter Kumpel mit seinen Freunden (außer das waren alles Klosterschüler), drei Mädels macht man nicht mal eben simultan fertig, die können schon was wegstecken.
  12. Lass per PN unterhalten. Kürzlich habe ich einige allgemeine Eindrücke im Cat-Thread (würdet ihr Geld bezahlen...?) geschildert, nachdem der Thread mehr oder minder für "alle" geöffnet wurde - kurz darauf war der Beitrag kommentarlos gelöscht.
  13. hier würde ich ansetzen. Außerdem zweifelhafte Geschichte, da wie allgemein bekannt: Wir feiern kein Fasching, wir feiern kein Fastnacht Wir feiern fast nichts, wir feiern uns selbst -> wir ficken die Welt. >> weniger betrunken auf der Straße Quatsch machen, mehr ficken.
  14. it is? Ihr seid 9 Jahre zusammen und vier Jahre verheiratet. (noch glücklich). Und wir sollen jetzt anhand von zwei Absätzen ihren Charakter und ihre Präferenzen beurteilen? Damit bist du schon mal in den oberen 25%. Zeiten ändern sich. Wer kann sich schon noch ein Eigenheim "leisten" und was heißt das? Ich wohne in einer relativ ländlichen Gegend mit hohen Einkommen. Grundstücke kannst 2-400€/qm rechnen. 3Zi Wohnung 80qm ab 250.000€. Wird gekauft, von Kollegen die 1 Jahr aus der Ausbildung sind. Der nächste ist ca. 40, erste Management-Stufe bei OEM (Gehalt flexibel um die 95-115k) und latzt 900k (!) für ein EFH im Neubaugebiet. 10000 Einwohner Gemeinde wohlgemerkt, nicht Stuttgart, nicht Frankfurt. Während ich für 500 kalt und 700€ warm auf 97qm chille. So besonders verdienen junge Klinikärzte nun auch nicht, gerade wenn man das Einkommen im Verhältnis zum Stundenpensum sieht. Da muss man schon eine gefragte Spezialisierung haben oder sich später selbstständig machen.
  15. Beobachtungen zu Fap/Porn Mit Anfang zwanzig hatte ich einen Lauf von No fap/porn für ca. 90 Tage. Rahmenbedingungen: Single, selten lief mal was. Effekte: ich fand jede Frau im Alltag locker 2 Stufen heißer. Es war auch gerade Frühling und ich lief schon durch bei flüchtigen Gedanken mit einer Latte rum. Der Effekt war allerdings nicht jede Woche gleich stark, eher wellenförmig. Am Ende des Zeitraums mit der Hand erlöst. Musste danach neu streichen. 25-29: in Beziehung, Sexleben rückblickend eher so mittel aber regelmäßig (4-5mal/Woche), sporadisch pornz. An Wochenenden öfters mal Alleingänge mit bis zu 5 unterschiedlichen Frauen, keine negativen Anzeichen auf Drive oder Ausdauer. in aktueller Beziehung: Wenn ich unter der Woche alleine bin nahezu jeden Tag 1 x Porn, im Winter und im speziellen bei Nachtschicht ggf auch 2 mal. (morgens vor dem Schlafen, nachmittags je nach Plänen); wenn wir uns sehen 1-2 Mal Sex pro Tag von sehr guter Qualität. Habe das Gefühl, Sex und Pornographie inzwischen recht gut trennen zu können.