Undisputed

Member
  • Inhalte

    494
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     833

Ansehen in der Community

120 Gut

Über Undisputed

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

2.261 Profilansichten
  1. Ich find's eigentlich eine gute Idee, kommt meiner Meinung nach auch gar nicht "needy" oder "weird" rüber. Vielleicht würd' ich noch auf ein, zwei spezielle Punkte aus dem Gespräch eingehen, aber eine kurz gehaltene freundliche E-Mail schadet ganz sicher nicht.
  2. Fraport Aktie kaufen? Aktueller Stand: 47 Euro Stand vor Corona: um die 69 Euro Regelmäßige Divdenden KGV 2018: 12 KGV 2019: 16,56
  3. Undisputed

    [DEPOT LOG] Yolo

    Hi Yolo, bzgl. Dividenden-ETF hab' ich mir kürzlich diesen hier zugelegt und werde den auch regelmäßig besparen: https://www.justetf.com/de/etf-profile.html?isin=IE00B8GKDB10#overview Die darin enthaltenen Einzeltitel versprechen auch generell ein ordentliches Wachstum und sichere Ausschüttungen. Die zehn größten Positionen sind Taiwan Semiconductor, Johnson&Johnson, Samsung, JP Morgan, Procter&Gamble, Nestle, Roche, Verizon, Bank of America, Coca-Cola.
  4. (Noch) nicht. Finde ich aber sehr interessant. Wäre schön, jemand dazu mehr schreiben könnte.
  5. Wollte vorhin etwas sehr ähnliches schreiben; konnte es aber nicht so schön in Worte fassen, wie du und hab' es wieder gelöscht. Aber genau das ist auch meine Meinung. Jemand hat es gestern mal mit einem "virtuellen Aktien-Flashmob" beschrieben.
  6. Bamberg bzw. Bamberch?
  7. Hat schon mal jemand von Euch ein E-Book geschrieben und veröffentlicht? Bin da selbst gerade dabei, etwas zu verfassen.
  8. - Geschäftlich erfolgreich bleiben und mein Unternehmen in der Region noch bekannter machen bzw. die Nummer 1 in unserer Dienstleistung werden - Haus weiter renovieren (neue Küche, Balkon, paar Trockenarbeiten) - E-Book veröffentlichen - Aktiendepot auf 100.000 wachsen lassen - weiterhin mindestens drei bis vier mal die Woche Sport (derzeit fast ausschließlich im Keller bisschen Spinning-Bike und Eigengewichtsübungen) - evtl. Spanisch oder Indonesisch weiter lernen während die Freundin fürs Fernstudium büffelt
  9. Sollte derzeit ja kein Problem sein 😛
  10. Schöner Werdegang Strothmann! Was ich nicht unterstreichen kann, ist die Tatsache, dass beim Konzern die Arbeitsplatzsicherheit größer sein soll als im Mittelstand. Kurzarbeitergeld gibt es auch in kleineren Firmen. Und wie oft liest man von Kündigungswellen weil z.B. Siemens mal wieder umstrukturiert. Bei ThyssenKrupp fallen in den nächsten Jahren auch um 11.000 Stellen weg. In meiner baut der Zulieferer Brose mehrere tausend Stellen ab um in Serbien zu produzieren. Könnte wahrscheinlich noch viel mehr Beispiele aufzählen. Kleinere, oftmals familiengeführte Unternehmen legen da teilweise viel mehr Wert auf Nachhaltigkeit als die großen Unternehmen. Bzgl. Gewerkschaft: ich habe schon mit so einigen GF's oder Prokuristen von kleineren Firmen im IG-Metall Umfeld gesprochen; viele überlegen aus dem IGM auszutreten weil die jährlichen Steigerungen bei Lohn und Urlaub einfach nicht mehr an die Belegschaft weitergegeben werden können.
  11. Gerade kleine bis mittelständische Unternehmen etwas abseits der großen Städte freuen sich über "hands-on"-Vertriebler die auch schon mal wirklich an einer Maschine gearbeitet haben. Aus welcher Region kommst du denn?
  12. Hi, habe gerade nicht so viel Zeit zum Antworten, kann dir aber sagen, dass das Thema Lean Management und Prozessoptimierung sehr ausgelutscht ist. Gefühlt jeder zweite Wirtschaftsingenieur macht irgendwas mit Lean, und KVP und Prozessoptimierung. Im Vertrieb lässt sich definitiv viel Kohle machen und mit dem Fachwirt und der technischen Ausbildung den passenden Background. Genauso verhält es sich übrigens mit dem Thema Einkauf.
  13. Mein Euro Stoxx 50 ETF kommt heute böse unter die Räder. Jetzt hoffe ich, dass er noch ein paar Prozente verliert und dann wird nachgekauft. Fieser Tag heute...
  14. Undisputed

    [DEPOT LOG] Yolo

    Alles gut, bin da ja auch nicht komplett weg von dir. Gerade der Satz mit der Angst und der Gier hat sich ja schon sehr oft bewahrheitet. Ich kaufe aktuell auch nichts bis auf meine monatlichen Sparpläne 🙂
  15. Undisputed

    [DEPOT LOG] Yolo

    Klar, ich ich tanze deswegen jetzt auch nicht Limbo tanzend durch die Gegend, ABER ich habe beruflich sehr viel mit verschiedensten Unternehmen zu tun und bemerke schon, dass sich die Unternehmen an Corona "gewöhnt" haben. Von Panik ist keine Spur, man hat sich dran gewöhnt und blickt trotz der aktuellen Zahlen positiver in 2021 als noch vor einigen Monaten. Soweit mein subjektiver Eindruck aus mehreren Dutzend Unternehmen in Süddeutschland. Bzgl. Zielgerade sehe ich uns eigentlich schon auf den sprichwörtlichen letzten Metern. Auch wenn diese sich noch sicherlich einige Monate ziehen werden. Impfstoffe werden aktuell weltweit verteilt und durch den Lockdown werden ab spätestens auch in drei Wochen die Zahlen wieder deutlich sinken (wobei ich durch Weihnachten auch noch mal eine Steigerung der Zahlen als wahrscheinlich ansehe). Also, ich finde schon, dass das Ende zumindest absehbar ist 🙂 Und da die Börsen ja immer die Zukunft vorwegnehmen, kann ich die guten Kurse schon nachvollziehen.