QuXX

User
  • Inhalte

    92
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über QuXX

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Wien

Letzte Besucher des Profils

1.562 Profilansichten
  1. Doch gibt es. Was es nicht gibt ist 'natural game' da hast du recht
  2. Ich glaube nicht dass man heutzutage unbedingt auf der Uni gewesen sein muss, denn die meisten Firmen suchen eher Leute die Berufserfahrung mitbringen. Wenn ein Student frisch von der Uni kommt hat er gegen jemanden der schon 7 Jahre gearbeitet hat schonmal schlechtere Karten. Ein Uni Abschluss ist auch keine Garantie dafür später mal einen gut bezahlten Job zu finden. Ich kenne genug Studenten die sich im Callcenter oder bei Mcdonalds abschuften müssen, weil die einfach keine andere Arbeit finden. Ich weiß nicht ob das stimmt, allerdings hab ich mal gehört dass es auch Unternehmen geben soll die lieber nicht studiertes Personal einstellen, da sie denen weniger bezahlen müssen... also wenn du keine Lust auf studium hast, hör auf dein Gefühl und brich ab!
  3. Am besten immer so kleiden dass es deiner Zielgruppe entspricht. Wenn du auf business Frauen stehst - go for it und zieh nen Anzug an. Wenn du auf Metal/Gothic Frauen stehst zieh dich möglichst schwarz an. Wenn du auf studentinnen stehst zieh dich an wie ein Student. Wenn du auf schicki micki Tussi Frauen stehst mit kurzen Röcken, high heels dann solltest du ebenfalls kurze Röcke tragen (kleiner scherz ) Bei solchen Frauen kommen oft Männer gut an, die selber wert auf ihr äußeres legen, gut gebaut sind, markensachen, etc. Du kannst dich dazu auch einfach mal umsehen wie die Männer deiner ZIelgruppe angezogen sind und dich dann an ihrem Style orientieren.
  4. Doch kann man. Sogar sehr gut und weitaus effizienter als mit "Natural Game" Der TE will Frauen aufreissen und hat mit PU ein perfektes Werkzeug in der Hand um erfolgreiche Männer zu modellieren. Es stimmt, PickUp ist hochgradig manipulativ aber wir werden ständig manipuliert, sei es durch Werbung, Politiker, Frauen, etc. Manipulation muss nicht immer negativ sein. Wenn ich durch PU bei Frauen besser ankomme oder sogar meine Traumfrau finde und eine schöne Zeit mit ihr habe dann ist das doch positive Manipulation für die es sich lohnt. Ich würde dir deshalb auf jeden Fall entgegen meinen Vorpostern empfehlen dir strukturiertes Game zuzulegen mit Routinen. Mystery hat dafür ein geniales Modell entwickelt an dem du dich orientieren kannst.
  5. ganz ehrlich aber ich finde deine FRs einfach nur beschissen. Mir ist nicht ganz klar warum du das hier schreibst. Geht es dir hier mehr darum dich selbst zu profillieren und zu zeigen wie toll du bist oder postest du das damit andere etwas lernen können? Von richtigem Game seh ich in deinen Berichten ebenfalls wenig: "Hi wie gehts, ein bisschen Kino und persistence" ist für mich kein Game sorry. Mit Alkohol schafft es jeder afc zu layen das ist nichts besonderes. Deine Reports sind generell viel zu oberflächlich. Versuche mal mehr ins Detail zu gehen. Vielleicht schätze ich dich auch nur falsch ein und du bist in wahrheit ein cooler Typ aber das was du hier schreibst wirkt alles extrem überheblich. Wenn du in real auch so drauf bist solltest du mal ernsthaft überdenken dein Verhalten runterzukalibrieren.
  6. Maxemann, Sehr gut, jetzt heißt es rausgehen und das gelesene auch im field anwenden. Du hast AA und fängst deshalb an zu excusen. Es kann schon sein dass sie einen schlechten Tag hat und sie deshalb tatsächlich nicht angesprochen werden will aber das sollte dir scheissegal sein. Konzentriere dich lieber darauf was DU willst anstatt dir auszumalen was passieren könnte. Wenn du zögerst stell dir einfach immer die Frage was dir wichtiger ist: Ihre Meinung oder dein Erfolg bei Frauen? Ja flüssiges Selbstbewusstsein hilft aber versuche so gut es geht auf Alkohol zu verzichten. Jeder AFC schafft es mit alkohol eine Frau früher oder später anzuquatschen. Du weißt nicht über was du reden sollst und willst keine Routinen verwenden? Wieso eigentlich nicht? Genau dieses Problem hättest du dann aber beseitigt. Du musst die Routinen nicht 1:1 auswendig lernen, du kannst auch dein eigenes Material einbauen. Der Vorteil an Routinen ist dass du sie immer wieder bringen kannst und immer die selben Resulate bekommen kannst. Ich würde dir eher empfehlen es Schritt für Schritt zu lernen. Konzentriere dich zuerst aufs Opening. Wenn das klappt und du dich sicher fühlst kannst du anfangen sie zu teasen, attraction aufbauen, usw. Das ist ein LB. Dein Arzt hat Recht du solltest nicht weiter abnehmen. Wie hoch ist denn dein KFA? Vielleicht postest du hier mal ein Foto.
  7. also ich würde sagen dass pu für psychische kranke sogar sehr gut geeignet ist. Gerade im nlp gibts viele Übungen um beispielsweise negative Denkmuster zu hinterfragen und zu ändern. Das wird so viel ich weiß auch in der kognitiven verhaltenstherapie so gemacht und diese soll ja bekanntlich gute erfolge erzielen bei vielen psychischen Störungen. In dem Fall kann man PU durchaus als selbsthilfeverfahren (angeleitetes lernen) betrachten und richtig angwendet wirkt sich das natürlich positiv aufs gesamte Leben aus: man entwickelt mehr selbstvertrauen, trainiert soziale Fertigkeiten, lernt neue Leute kennen, usw. Zudem hat man mit PU die Möglichkeit sich mit seinen Ängsten zu konfrontieren (was übrigens ebenfalls ein wichtiger Therapiebaustein in der KVT ist) @pirate Lass mich raten, du beziehst dein Wissen aus The Game richtig? Ich hoffe du weißt, dass es sich hierbei um einen ROMAN handelt und nicht alles unbedingt der Wahrheit entsprechen muss. DHV = Angeberei? Also entweder bist du ein troll oder du hast einiges falsch verstanden, dann solltest du unbedingt nochmal genauer nachlesen. Mystery ist übrigens tatsächlich Zauberer und deshalb passt es ja auch zu ihm dass er Zaubertricks verwendet. Was stört dich daran?
  8. Die Übung fand im Rahmen vom Demonic Confidence Bootcamp statt. Es ging darum so lange attraktive(!) Frauen mit denen man tatsächlich auch ins bett gehen würde nach Sex zu fragen bis eine Ja sagt. Das Ziel war vordergründig aber nicht einen Lay zu bekommen sondern einfach der Abbau von Ängsten und Hemmungen. Nach der 75. Frau war es dann so weit und ich habe die ganze Sache aufgeklärt. Der Verschleiß war also schon ziemlich hoch und es ist deshalb (für mich) kein Ersatz zu gutem Game. Ich denke es kommt bei sowas stark darauf an in wie fern man dem Prototyp der Frau entspricht. Ich war damals nicht wirklich an die Zielgruppe angepasst und wirkte auch vermutlich ziemlich KO da ich fast 8 Stunden bei 30 Grad unterwegs war und es alleine an einem Tag durchgezogen habe. Vorgegangen bin ich immer gleich: "hi, ich weiß das ist jetzt sehr direkt aber ich bin ein ehrlicher Mensch... Willst du mit mir zu schlafen?" Bedenken muss man auch dass die soziale Konditionierung noch ein Wörtchen mitzureden hat und manche Frauen nicht billig rüberkommen wollen oder als schlampe dastehen wollen obwohl sie vielleicht Interesse gehabt hätten.
  9. es war zwar eine interessante erfahrung aber ich persönlich habe mir mehr davon erwartet. Mein Ziel war es damals jegliche AA bzw sozialen Ängste zu zerstören und genau wie bei dir das Innergame aufzubessern. Im Nachhinein betrachtet war das ziemlich naiv und auch enttäuschend, denn erst jetzt weiß ich dass AA niemals verschwinden wird. Was ich aber im laufe der Zeit gelernt habe ist sie zu überwinden und es einfach trotzdem zu tun. Frauen nach Sex fragen sprengt auf jeden Fall die eigenen Grenzen im Kopf und kurzfristig hilft es tatsächlich die Comfortzone zu erweitern und somit das Innergame zu steigern. Leider bildet sich dieses Gefühl schnell wieder zurück wenn man das nicht regelmäßig übt und genau das ist der Haken an der Sache. Als Opener taugt es verständlicherweise auch nichts - es ist zwar high risk/high reward aber mit game hat das nichts zu tun. Abgesehen davon dass es so etwas wie eine Quote im PU garnicht geben kann würde ich dir empfehlen die 100 Frauen lieber normal zu gamen - da springen garantiert mehr Lays raus
  10. Ich will eigentlich nichts verraten aber genau diese Übung kommt u.a im Demonic Confidence vor Wünsche dir jedenfalls viel Spaß dabei, ich hab das auch schon hinter mir und will es nicht nochmal machen müssen^^
  11. Es gibt keine Quote. Die Realität sieht so aus, dass bei jedem Mann (vorausgesetzt er sieht nicht aus wie quasimodo) 1 von 10 Frauen dabei sein werden, die generell sofort auf ihn stehen ohne dass er großartig game braucht oder sonst was machen muss – weil er genau ihrem Wunschmann entspricht. Dann gibt es aber in etwa auch 1 von 10 Frauen die den selben Mann – warum auch immer – total scheisse finden, ihn Hassen und er kann nichts dagegen machen. Die restlichen 8 sind neutral bzw reagieren leicht positiv/negativ und genau für diese Frauen braucht man Game. Es kann natürlich auch passieren dass man 10 Frauen anspricht und jede von ihnen findet einen scheisse. Tatsächlich ist PU dann ein bisschen wie Roulette (oder numbers game). Das Ziel kann deshalb also nicht sein, jede Frau zu bekommen oder genau diese eine Frau die man haben will, sondern generell rauszugehen mit der Gewissheit, heute auf jeden Fall zu layen wenn man das will. Es kann zwar auch funktionieren dass es sofort klappt bei der einen Frau aber der FaktorX bleibt wie gesagt immer. Wenn also jemand behauptet er bekommt 50% seiner Frauen dann ist er nichts anderes als ein Schwindler – es sei denn er spricht nur HB6er/7er oder sonst was an, denn bei solchen Frauen ist eine konstante quote durchaus möglich. Wichtig ist aber nicht dass man eine bestimmte quote einhalten kann oder möglichst viele sets closen kann, sondern genau die Frauen anspricht die man auch wirklich in seinem Leben haben will - nämlich die richtig heißen Feger
  12. versuchs mal mit sekundenkleber
  13. http://www.badboylifestyle.com/products.html hier der Link für alle die zu Faul sind um zu googlen so wie ich das sehe hat er neben seinen DVD Sets tatsächlich auch ein Buch rausgebracht allerdings ist es fragwürdig ob es die knappen 45$ wert ist.
  14. made my day HB: Was riecht denn da so komisch? Sprengspeed: WOOD for MEN. Mein neuer Herrenduft. Gibts nur bei uns in der Werkstatt. HB: mein Held!
  15. Berliner030, ganz ehrlich, solche Shame Attack Übungen wie Frauen nach Sex fragen oder wo ist der nächste Puff kann zwar einmal eine interessante Erfahrung sein und ich habe es selbst auch ausprobiert, aber leider kann das auch ziemlich schnell nach hinten losgehen. Ich würde echt vorsichtig mit sowas sein. Die Gefahr besteht nämlich darin, dass durch die negativen Reaktionen eine erneute "soziale Traumatisierung" stattfindet und die Angst somit noch stärker wird. Dabei ist es ja gerade umso wichtiger, dass man möglichst viele positive Referenzerlebnisse sammelt um auch auf gedanklicher Ebene zu checken, dass eine ablehnung keine katastrophe ist, sondern maximal eine unangenehme Erfahrung mit der man durchaus umgehen lernen kann. Du könntest stattdessen zb fragen ob sie mit dir einen Kaffee trinken gehen möchten oder du bringst nen direct opener ohne sie gamen zu wollen oder etwas anderes erreichen zu wollen. Also einfach Fools bzw Numbers Game. Entweder sagt sie ja oder nein. Dann erfährst du zwar auch Ablehnung allerdings lässt sich diese dann wesentlich besser auf den Alltag übertragen als eine Ablehnung die du erhältst wenn du sie nach Sex fragst. Es wird dir eher selten passieren dass dich eine Frau richtig beschimpft oder dich gar bedroht wenn du sie normal ansprichst oder dich mit ihr normal unterhältst bzw sie kennenlernen willst (darum geht es ja hier in PU) Wenn du sie hingegen nach Sex fragst ist so eine negative Reaktion selbstverständlich durchaus möglich. Um dem Unterbewusstsein zu helfen und damit es auch im Kopf klick macht könntest du zusätzlich neben den Praxisübungen noch mit Affirmationen/Selbstinstruktionen arbeiten, die du dir immer wieder vorsagst, vorliest, auswendig lernst, auf Karteikärtchen schreibst, etc. Aber bitte nicht die rosarote Brille aufsetzen sondern bei der Wahrheit bleiben: Es bringt nichts, sich einzureden dass einem Ablehnung nichts ausmacht. Besser ist zb soetwas: "Es ist völlig OK und normal abgelehnt zu werden. Jeder bekommt Körbe. Es wäre zwar unangenehm für mich, aber ich würde damit fertig werden und es überleben. Nur Wer Körbe bekommt, bekommt Sex"