un_body

User
  • Inhalte

    60
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über un_body

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

2.540 Profilansichten
  1. un_body

    Pick-up Zürich

    Bei Streetparade bin ich auf aktiv.
  2. HeyHey, Wollte mal diskutieren, wie inwiefern man PUA Effekte an den MTV Reality Shows studieren kann. Sind denke ich kostenlos abrufbar, http://www.mtv.de/shows/1792-ex-on-the-beach Also zumindest finde ich es es teilweise realistischer als Filme wie "Top-Gun" o.ä. Fange mal mit Ex-One-The-Beach an: Erkennbar: - AMOGGING, Gruppendynamik - ASD - Rapport - Kino Fehlt: - Opening - DHV Kritik: - Etwas Hyperfeminin / Hypermaskulin - Angelsächsich - Skripted Content Was mein Ihr so?
  3. HeyHey, Will Silvester 2016 auch zum Gamen nutzen diesmal in MH/HD. Letzte male war ich im Ausland davor in Stuttgart (da war an Silvester net viel los) gamen. Bin selber 25, ca. Jahre unregelm. aktiv, keine AA, besser Nightgame than Daygame. Falls mir jemand joinen will oder es schon was gibt pls.PN @me. (Mache ich das erste mal in der Gegend)
  4. Yep, Gute Idee, werde ich versuchen. Wann war das nächste nochmal?
  5. Heyhey, Hat hier jemand Interesse an der PickUp WG? Bin selber 25 bin unter der Woche viel Unterwegs. Hab aber mal Bock auf was neues und will mein Game u.a. Durch Erfahrungsaustausch verbessern. Sehe mich im Mittelfeld.
  6. Hi zusammen, Suche versuche n Social Circle mit Wingmen in Stugge aufzubauen zwecks gemeinsame Aktivitäten am WE. Bin selber zugezogener, wohne etwas außerhalb. Zu mir: Bin 24, War als Student längere Zeit im NRW Lair aktiv, seit dem weniger Zeit für PU. Keine Profi, Motivation beim PU mehr aus Fun und Interesse an Psychologie - Keine AA. Mag House/Elektro Musik und Ziel im Clubgame aber auch Streetsargen. Wenn Ihr Bock habt, meldet euch per PN.
  7. un_body

    Heilbronn Lair

    Heyhey, Wie schaut's mit dem HN Lair? Gibts da neue Intensionen? Hab Bock was zu starten!
  8. Nee ist glaubeich Definitionssache, aber danke für den Artikel
  9. Hallo, Befasse mich gerade mit eine Thematik. Versuche die Vergangenheit aus heutiger Sicht zu bewerten. Wenn ich mich mit älteren Bekannten (60-70) unterhalte, erkenne ich bestimmte Parallelen zu meiner Schulzeit, Ausbildungszeit ect. Ich habe es mal versucht nach Altersspannen zu systematisierten: 12-18: Widersprüche zwischen dem Weltbild der Familie, dem eigenen Weltbild und der Gegenwart. Finden der beruflichen Richtung. Entdecken sozialer Grenzen. 18-24: Maximale Unbeschwertheit, Genuss der Freiheit, erste finanzielle Unabhängigkeit, Hoher Gewinn an Lebenserfahrung, unabhängiges Reisen, Noch Findungsphase. 25-27: Desillusionierung, Suche nach dem festen Platz und Ziel im Geschehen, Abnahme der Begeisterungsfähig durch den Alltag. Was sagt Ihr dazu? Könnt ihr es ergänzen oder ggf. fortschreiben?
  10. @Morgain: Danke für den guten Input. Dann ist die Beratung wohl auch mit Erfahrung nichts für mich. @scrai: Das mit dem Team Matching kann ich gut nachvollziehen. War bei mir ähnlich, glaube aber das kann man im Job nicht 100%ig erwarten. Wo du mit deinem Profil hinkannst: Willst eher als Berater oder Linienangestellger arbeiten?
  11. Seid Klasse, gerne mehr Input :) Unzufrieden mit dem Job bin ich, weil mit meine Themen keine Anerkennung / Weiterkommen bei meinem jetzigen AG möglich ist. Vermutlich war mein Einstiegsalter auch zu früh, weil ich denke im SAP Bereich steigt man frühestens ab Mitte 20 ein. Thematisch kümmere ich mich um Schnittstellenbeziehungen zum FI auf sehr technischer Ebene, Branche ist Pharmahandel. Hauptgrund für meine Unzufriedenheit sind eher private Gründe: In meiner Stadt ist kein PU Livestyle möglich und zusammen mit der Resignation im Job kommt Demotivation. Also ich glaube ich brauche einen Wechsel, irgendwas anderes. Da wäre zum einen der Master, wegen Erfahrungsgewinn - Danach habe ich auch das richtige Alter für die Karriere. Alternativ n anderer Job, bloß da bräuchte ich ne große Abwechslung zwecks Motivation. Zielvorstellung ist dann Job ne coole Großstadt wie Köln, Düsseldorf oder Berlin. Was sagt Ihr nun?
  12. Danke für die gute Erklärung hilft mir viel. Was haltet Ihr von der Idee mit nem anschließenden Master?
  13. Hallo, Bin greade im meinen ersten Job: Knapp drei Jahre SAP-Erfahrung im Konzern, FH-Wirtschaftsinformatiker (Bachelor), vom Alter Mitte 25. Nun bin ich zum einen mit der Stadt weniger zufrieden und beruflich könnte es auch besser laufen. Höre oft, dass man nach 2-3 Jahren im ersten Job nen Wechsel macht - Klingt plausibel, den mit Erfahrung hat man n ganz anderes Standing ... Allerdings wäre für mich auch ne Veränderung im Job sehr wichtig, also nicht das gleiche nochmal woanders machen bzw. wieder von vorne anfangen. Lohnt es mit Konzernerfahrung und SAP-KnowHow ins Beratergewerbe oder speziell KMPG, EY usw. zu wechseln? ( IT-Audit, SAP-Beratung) Über das Verhältnis Arbeitszeit / Gehalt hört man dort weniger Gutes bei Einsteigern, aber wie sieht es mit Berufserfahrung aus? Alternativ überlege ich noch n gewöhnlichen Master zu machen, aber ich vermute hier eher einen ideellen Nutzen als einen beruflichen. Oder bessere Ideen? Vielen Dank für eure Anregungen und Erfahrungen