155 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Am 29.5.2018 um 22:59 , Vivan schrieb:

Wenn wir schon bei den Mehrklingenrassieren sind.

Hat hier jemand ein Lifehack wie man am besten die verstopften Klingen frei bekommt? Gefühlt ist der rassierer nach der ersten Rassur schon so verstopft, dass man am liebsten direkt eine neue Klingen holen möchte. Das ist ein Problem, dass ich seit Jahren nicht gelöst bekomme.

Vorsichtig ausklopfen und dann mit einer alten Zahnbürste reinigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Waschen:

  • Hosen: Reißverschluss und Knopf schließen, Hose auf links drehen (verhindert Löcher, die durch Reißverschlüsse verursacht werden)
  • BHs in Wäschenetze packen (verhindert Löcher durch Haken)
  • Shirts mit Print-Druck auf links drehen (schont den Druck)
  • alle anderen Shirts nicht auf links drehen (schont die Nähte)
  • Hemden: Kragenstäbchen entfernen, auf links drehen, aber Kragen und Manschetten nicht nach außen schlagen und im Hemd behalten (schont diese), Ausnahme natürlich, wenn diese sichtbar dreckig sind durch Schweißablagerungen, Lippenstift o.ä.

Die Waschanleitung beachten und nach Farben sortieren, sollte klar sein.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Berserker

Wenn man nicht sofort Pissen geht wenn man es muss, und sich etwas druck aufbaut, kann man pissen ohne dieHände zu benutzen.

Derweil kann man parallel andere Sachen erledigen, wie z.B. Tindern, und auch die Zähne putzen

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 11 Minuten, Berserker schrieb:

Wenn man nicht sofort Pissen geht wenn man es muss, und sich etwas druck aufbaut, kann man pissen ohne dieHände zu benutzen.

Derweil kann man parallel andere Sachen erledigen, wie z.B. Tindern, und auch die Zähne putzen

Ich hoffe du putzt dein Bad selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Amateur baut Druck auf, der Profi hängt den schlauch ins Waschbecken.

Dann kann man richtig schön Zähne schrubben und es geht nichts daneben.

  • LIKE 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf meinem Geburtstag war ein Freund, der hat Lachgas mitgebracht. Dafür verwendet man Sahnekapseln und einen entsprechenden mini-Entkapsler. Alles in einen Luftballon blasen und den Luftballon ein & ausatmen. Man bekommt sicherlich einen 3 Minütigen Lachflash.

Die Ladies waren ganz angetan. Wenn man auf einem Date ist bzw. das Date bei einem Zuhause und sie ist cool dauf was so etwas angeht, wird man sich auf jeden Fall gut auf dem Boden rollen vor lachen. Und ob es nun der gute Witz des PUAs ist oder Lachgas, macht für die Endorphin Ausschüttung keinen Unterschied ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde, suchti. schrieb:

Hatte den Tipp von meinem ehemaligen Chef (mittlerweile Principal Product Manager bei Amazon) erhalten: warte, nachdem jemand mit dem Sprechen zu Ende ist, zwei Sekunden auf deine Antwort. Das gibt dir mehr Zeit zum Nachdenken, wirkt weniger hektisch, ist meistens hoeflicher (da du der Person nicht ins Wort faellst) und erzeugt eine gewisse Autoritaet auf deiner Seite.

Menschen fuehlen sich bei Stille generell unwohl, sodass man diese gezielt nutzen kann, um eine gewisse Spannung zu erzeugen. Interessanterweise habe ich aehnliche Kommunikationsmuster auch bei anderen ehemaligen Chefs und/oder Autoritaetspersonen so wahrgenommen. 

Mir persoenlich hilft es insbesondere in Meetings meine Antworten gezielter zu platzieren. Ertappe mich aber immer noch sehr oft beim Schnellreden. Probiert's mal aus!

Ist richtig gut... fällt mir auch unglaublich schwer, funktioniert aber sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aufhören shampoo zu benutzen. Ist sehr empfehlenswert für mittel- bis langes Haar. Stattdessen eine Wildschweinborstenbürste (lol) zulegen. Es dauert etwas bis sich die kopfhaut dran gewöhnt und weniger talg produziert, das heißt man läuft einpaar wochen mit ziemlich fettigen haaren rum, danach hat man aber volles, glänzendes und gesundes Haar.

 

 

 

  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 20 Stunden, Fitzgerald schrieb:

Aufhören shampoo zu benutzen. Ist sehr empfehlenswert für mittel- bis langes Haar. Stattdessen eine Wildschweinborstenbürste (lol) zulegen. Es dauert etwas bis sich die kopfhaut dran gewöhnt und weniger talg produziert, das heißt man läuft einpaar wochen mit ziemlich fettigen haaren rum, danach hat man aber volles, glänzendes und gesundes Haar.

Hast mal eine dran schnuppern lassen? Wie siehts mit jucken aus?

Kann mir das überhaupt nicht vorstellen, wiewohl das natürlich praktisch wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, Jingang schrieb:

Hast mal eine dran schnuppern lassen? Wie siehts mit jucken aus?

Kann mir das überhaupt nicht vorstellen, wiewohl das natürlich praktisch wäre.

Mal nen Veganer gedatet. Der war auch gegen Shampoo. Meinte Woche drei in der kein-Shampoi Kiste, wär schlimm, alles fettig und eklig. Dann wärs überstanden. Meinte auch nur: Und deine Haare riechen einfach nach... Haaren? Hamse. Aber ich mags halt wenn meine Haare nach Kokos oder Baumwolle oder so riechen. Seine Haare sahen jedenfalls gepflegt aus.

bearbeitet von Cordelia
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden, Jingang schrieb:

Hast mal eine dran schnuppern lassen? Wie siehts mit jucken aus?

Kann mir das überhaupt nicht vorstellen, wiewohl das natürlich praktisch wäre.

Deine Haare nehmen deinen eigenen Geruch auf. Meine Freundin macht das selbe prozedere. Riecht top :) Ihre Haare wirken jetzt doppelt so voll. Echt fasziniernd. Die 3 wochen umstellung bei ihr waren aber ziemlich heftig xD.  Aber jetzt keine probleme mehr mit dünnen haaren die umherfliegen oder aussehen wie ein pudel nach der Dusche. Man muss halt natürlich regelmäßg bürsten, auch die kopfhaut. Aber so 1 mal pro Monat gönne ich mir schon mal etwas shampoo.

Jo der meiste Kosmetik shit ist im prinzip überflüssig und ich bin echt kein veganer hippie (naja vlt ein bischen).

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden, Fitzgerald schrieb:

 Ihre Haare wirken jetzt doppelt so voll.

Oh. Jetzt bin ich versucht.

Ist aber auch schwierig, da Infos drüber zu kriegen, die nicht von nem hippigen Selbstversorger stammen. Und die müssen halt aus Weltbildgründen schon dafür sein, denen vetrau ich nicht. Die Dermatologin in diesem Artikel behauptet jedenfalls das mit den Talgdrüsen wär Quatsch.

https://www.merkur.de/leben/gesundheit/poo-bloggerin-seit-acht-jahren-kein-shampoo-mehr-benutzt-urteil-zr-10770549.amp.html

Und warum wäscht du einmal im Monat mit Shampoo? Kann man da irgendein Shampoo nehmen?  

Lockdown Zeit wär gut für solche Experimente gewesen, wenn schon den ganzen Tag auf dem Sofa gammeln, dann wenigstens richtig Assi mit fettigen Haaren :).

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden, Fitzgerald schrieb:

Man muss halt natürlich regelmäßg bürsten, auch die kopfhaut.

Täglich 2mal? Haare ausspülen nach dem Sport?

Mich nervt hauptsächlich das Trocknen (lange Haare), gerade wenns kalt ist - gern mal Kopf(haut)schmerzen. Fönen ist keine Lösung - macht zuviel kaputt (trocken, Fitz..),  meine wachsen dafür offenbar zu langsam.

Dazu ein Mini-Hack: Fahrrad-fahren - wird trocken, liegt fesch, nix kalt (Kreislauf heizt gut) - Außentemperatur weitgehend egal (bei -15 Grad gibts mal ne Knisterhaube 😉 )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit 3 oder 4 Jahren benutze ich ebenfalls kein Shampoo mehr, sowohl Kopf als auch Körper. Definitiv kein Veggi-Hipster, kam aus reiner Faulheit es bei jeder Reise in die kleinen Behälter umzukippen, bis ich merkte es geht auch ohne.

Bei mir ist es bisher noch niemandem aufgefallen, habe allerdings auch kurze Haare max 5 cm. Habe auch das Gefühl, dass ich im Sommer nicht mehr so schnell stinke und schwitze wie sonst.

Ansonsten als ich noch mit gutem Shampoo täglich wusch, machten die Haare natürlich einen besseren Eindruck, jedoch nicht in dem Umfang als dass ich wieder umstellen würde. Wenn ich jetzt dafür mal einen Tag nicht dusche, ist es dafür um Welten besser.

Achja Schuppenbekämpfung ist ohne Shampoo sehr schwer, falls da jemand Probleme hat.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 7 Stunden, Cordelia schrieb:

https://www.merkur.de/leben/gesundheit/poo-bloggerin-seit-acht-jahren-kein-shampoo-mehr-benutzt-urteil-zr-10770549.amp.html

Und warum wäscht du einmal im Monat mit Shampoo? Kann man da irgendein Shampoo nehmen?

Ich bin da manchmal bischen faul mit bürsten. Dann verfilzen die Haare etwas, sammeln dreck an, etc. Will man natürlich nicht. Kurz etwas shampoo oder diese Shampooseifen benutzen dann ist wieder gut. Dauert dann aber wieder 3-4 tage bis meine Haare ihre "usprüngliche" Form haben. Benutze dann meistens was halt da ist, habe auch Lavaerde probiert, ist aber nicht zu empfehlen. Bin jetzt natürlich auch kein experte, aber merke das auch mit bodylotions, je mehr ich sie benutze desto trockener wird meine Haut. Ich habe bspw nicht von einen tag auf den anderen drauf verzichtet. Sondern die Intervalle verkürzt. erst 1x pro woche dann alle 2 wochen etc. Jetzt halt nur nach lust und laune aber max. so ein mal pro Monat. Muss glaube ich auch jeder für sich herausfinden wie weit er gehen kann, um sich noch wohl zu fühlen.

Mein Freundin wäscht jetzt so ca. alle 2 wochen mit shampoo. Meine mom auch und ne andere freundin die das auch durchgezogen hat 1x pro Woche. Haben alle schöne volle Haare jetzt 🙂 . Denke das liegt an diesem Fettfilm der die Haare leicht beschwert, damit auch schützt und die natürlichen curls unterstreicht.

 

vor 5 Stunden, Jingang schrieb:

Täglich 2mal? Haare ausspülen nach dem Sport?

1x täglich bürsten sollte reichen, diese 100 Bürstenhiebe mit der Borstenbürste. Von Rechts nach Links, Hinten nach vorne etc. Wie im artikel kurz angedeutet wurde. Damit du den Talg von deiner Kopfhaut auf die Haare verteilst. So ensteht der natürliche Fettschutzfilm auf den Haaren. Kalt ausspülen sollte kein ding sein. Heißes wasser kann schon wiederum zu viel fett ausspülen. Das muss man für sich herausfinden was klappt.

 

Lohnt sich aber mal ausszuprobieren 🙂

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Fitzgerald

Danke für die ganzen Ausführungen! Heute schon nach Wildschweinborstenbürsten geguckt. Wie aufregend, haha! Versuch ist es Wert, mit so Selbstversuchen kriegt man mich auch immer. Duschgel hab ich noch nie benutzt, aber Body Lotion ist echt Wellness für mich, da würd ich nicht drauf verzichten. Bin aber auch ziemlich zufrieden mit meiner Haut.

vor 9 Stunden, Jingang schrieb:

Mich nervt hauptsächlich das Trocknen (lange Haare), gerade wenns kalt ist - gern mal Kopf(haut)schmerzen. Fönen ist keine Lösung - macht zuviel kaputt (trocken, Fitz..),  meine wachsen dafür offenbar zu langsam.

Na, ums Haare waschen kommste doch auch ohne Shampoo nicht rum. Ich wasch auch zu oft. Viermal die Woche Sport, musste ja schon viermal waschen. Da haben die Haare gar keine Zeit fettig zu werden.

Lass, wenn möglich, auch immer lufttrocknen. Dazu ein Mini-Lifehack: Wenn du föhnen willst, benutz einen Hitzeschutz für die Haare.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

9Vorhin beim einbraten meiner Pfanne das "original" Freibadpommes Rezept entdeckt. Pfannenboden stabil mit öl bedecken. Dann auf Stuf gib ihm braten. So etwa 4 ..5 Minuten. Die Pommes mit Nudelsieb aus Metall vom Öl trennen. Salzen ...fertig.

Dazu dann Lightketchup von Netto -weil mega süß- und Pommessauce von Lidl ...und Karlskronepils von Aldi ..geil!

 

 

 

 

 

 

  • HAHA 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 11.6.2020 um 19:54 , Floriator schrieb:

9Vorhin beim einbraten meiner Pfanne das "original" Freibadpommes Rezept entdeckt. Pfannenboden stabil mit öl bedecken. Dann auf Stuf gib ihm braten. So etwa 4 ..5 Minuten. Die Pommes mit Nudelsieb aus Metall vom Öl trennen. Salzen ...fertig.

Dazu dann Lightketchup von Netto -weil mega süß- und Pommessauce von Lidl ...und Karlskronepils von Aldi ..geil

 

Stilecht in Badeschlappen und Badehose hoffentlich !

Den Duft von Kokosöl Sonnencreme musst Du noch herbeizaubern.

Gegessen wird am Handtuch mitten im Wohnzimmer.

Die WC Spülung laufen lassen. Simuliert das Geräusch des Wellenbeckens. 

Mahlzeit! 

bearbeitet von PaulPanzer79
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde, PaulPanzer79 schrieb:

Stilecht in Badeschlappen und Badehose hoffentlich !

Den Duft von Kokosöl Sonnencreme musst Du noch herbeizaubern.

Gegessen wird am Handtuch mitten im Wohnzimmer.

Die WC Spülung laufen lassen. Simuliert das Geräusch des Wellenbeckens. 

Mahlzeit! 

Kumpel hat mal 16 Schubkarren Sand ins Wohnzimmer 3.Stock gekippt für ne ordentliche Strandparty. Mit Höhensonne und so, alle leichten Sonnenbrand (Winter).

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man einen Pizzastein hat und den im Backofen aufheizt und man macht Pizza selbst mit Teig ausrollen und belegen etc. Wie bekommt man dann die Pizza auf den Stein, wenn trotz Benutzung von jeder Menge Mehl, die Pizza an dem Untergrund festklebt, wo man sie ausrollt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden, tomatosoup schrieb:

Wenn man einen Pizzastein hat und den im Backofen aufheizt und man macht Pizza selbst mit Teig ausrollen und belegen etc. Wie bekommt man dann die Pizza auf den Stein, wenn trotz Benutzung von jeder Menge Mehl, die Pizza an dem Untergrund festklebt, wo man sie ausrollt?

Hatte das selbe Problem.

Eine Pizzaschaufel aus Holz.Gibts auf Amazon zB.   Diese auch mit Mehl bestreuen.

Pizza erst kurz vor Einschub belegen (sonst wird der Teig von der Tomatensauce zu feucht). 

Hab dann mehrere kleinere Pizzaräder geformt. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwei Spülmaschinentabs in die Trommel der Waschmaschine geben und jeweils die höchste Temperatur und Umdrehungen wählen. Danach ist die Waschmaschine wie neu!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

flugrost mit cola entfernen klappt super!

bearbeitet von ErsterSchritt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.