Hamdis

User
  • Inhalte

    36
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     186

Ansehen in der Community

14 Neutral

Über Hamdis

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

147 Profilansichten
  1. Besagten Typ kenne ich erst zwei Jahre und da ist im Vorfeld auch einiges gelaufen (er fährt besoffen Auto, verliert den Führerschein, fährt dennoch weiter), wo man sagt, hm. Schwieriger Charakter. Wenig reflektiert. Er hat daher nur noch mich und einen anderen Kumpel. Nach einem Streit wird schnell gelöscht und blockiert von seiner Seite und im Zuge meiner IG Entwicklung muss man sich schon überlegen, ob das noch passt. Die Wege sind zu verschieden.
  2. Ich wurde neulich von einer Hb im Club angesprochen "Ey dich kenn ich von Tinder". Fand ich peinlich, hat ja n Grund, wieso ich sie nicht gematched hab.
  3. Eine positive Veränderung ist auch, dass ich mich mehr auf mich selbst verlassen kann. Bin mir selbst der beste Freund und weiß, dass ich alle meine Bedürfnisse selbst befriedigen kann. Hab gerade keinen Bock auf HBs, habe einigen FBs abgesagt. Kein Plan, lese gerade lieber n Buch, kleines Tief. Ist aber nicht schlimm, weil ich weiß, dass ich jederzeit ne HB bekomme, wenn ich wollen würde. Selbstwirksamkeit.
  4. Genau so ist es bei mir und ich komme mir richtig "hart" vor. Aber ich bin nicht mehr der Punchingball für andere. Ein Kumpel hat mir in letzter Zeit mehrfach abgesagt, so gestern auch. Wir waren mehr als fix verabredet, ich hatte gestern frei. Er schraubt nebenbei noch an Autos und was war? Er hat mir abgesagt, weil er sich Kundentermine aufgehalst hat. Da sage ich nicht mehr "alles okay bro, macht ja nichts" sondern habe n harten Frame. Hab ihm gesagt "Geht gar nicht, Junge" und hab mich mal gewehrt. Er ist jetzt sauer aber da scheiß ich drauf. Wer mich und meine Zeit nicht respektiert- byebye. Bin ich aber so nicht gewohnt, das Verhalten ist neu und deshalb komm ich mir ein bisschen arschlochhaft vor. @Nahilaa wen hast du denn warum nach welchen Kriterien aussortiert?
  5. Moin, seitdem ich PU praktiziere, hat sich nicht nur mein Umgang mit Frauen verändert. Innerlich habe ich mich stark verändert und zwar so krass, dass ich mich nicht mehr wiedererkenne. Geht es euch auch so? Früher war ich der liebe AFC, der alles für andere gemacht hat und dafür als Dank n Arschtritt kassiert hat. Heute sortiere ich rigoros aus, wer im SC Drama schiebt, fliegt. Ich bin härter geworden als früher, konsequenter und setze mich auch karrieretechnisch stärker durch. Gefühlt "abgezockter", egomaner, aber für mich natürlich besser da mehr Vorteile.
  6. Aus dem Grund gehe ich nur noch alleine weg und mache da mein Ding. Keine Jungs, die sich einmischen, mir das Target ausspannen und ich kann ganz entspannt gamen wie ich lustig bin.
  7. Kann ich so unterschreiben. Eine Freundin von mir hat auch so einen Freundeskreis. Neulich: Eine der Ladies redet mit einem HG im Club. Stundenlang. Geht dann mal eben eine rauchen. Kommt wieder. Und was ist? Ihre "Freundin" hängt am Typen, redet mit ihm und geht später mit ihm heim. Ich kenne die Frau auch und fragte sie, wieso sie sowas macht... Freunde sind doch wichtiger. Sie meinte nur, das sei alles Kindergarten und sie macht, was sie will. Loyalität ist ein Fremdwort für sie. Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.
  8. Wie lange bist du denn schon Single? Ich schließe mich Mopar an, zumindest eine halbe Stunde auf einen Kaffee geht immer. Für Brad Pitt hätte sie auch Zeit.
  9. Das vermute ich auch, eben weil die Frau dich schon mal live gesehen hat. Online Game kannst du vergessen, zuviele Nieten. Das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen. Ein einzelnes Bild ist eben nicht sonderlich aussagekräftig, das Gesamtpaket fehlt.
  10. Nö. Bei ihrer Fluktiation bist du sonst raus aus dem Fokus.
  11. Das ist nicht richtig. Ich sehe auch super aus und hatte mal drei Jahre keinen Sex. Die Daterei ging mir auf den Sack und ich fokussierte mich auf Karriere und Freunde. Chancen wären genug da gewesen.
  12. Hamdis

    Tinder Shadow Ban

    Guten Morgen, ich habe den Fehler gemacht, mich einige Male bei Tinder an- und abzumelden. Einmal hatte ich auch zwei Profile gleichzeitig, um zu schauen, ob mir dieselben Personen angezeigt werden (Privat- und Firmenhandy). Bei meinem Privathandy bin ich komplett gesperrt. Ich kann mir Tinder zwar runterladen, aber nicht mehr swipen. Firmenhandy funktioniert noch, allerdings habe ich nach drei Tagen gerade einmal 15 Matches. Als ich neu bei Tinder war nach meiner Langzeit-LTR, hatte ich 350 Matches, nur mal zum Vergleich. Ich habe als Test zwei, drei unattraktive Frauen geliked, aber auch hier kein Match. Meiner besten Freundin werde ich nicht angezeigt, ähnliches berichten weibliche Bekannte. Nun hörte ich davon, dass Tinder aufgrund der An- und Abmeldung meine Sichtbarkeit massiv einschränkt. Gibt es da einen Ausweg, wie man diesem Shadow Ban umgehen kann?
  13. Das Mädel hört sich für mich arg komisch an. Mit 18 schon so knallhart reine Sextreffen durchziehen, anscheinend auch noch mit anderen... das klingt für mich nach LSE. Und vlt. hat sie einen Freund, daher der andere Name bei Snapchat. Ansonsten frage sie doch einfach, wann ihr das wiederholen wollt.
  14. HB: "Ich hatte ewig keinen Sex mehr".

    Hamdis: "Wie lange nicht?"

    Sie: "10 Tage."

     

    Shittest?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  7 weitere
    2. BonvivantNamedDom

      BonvivantNamedDom

      Alles ist ein shittest.

    3. speedfreek

      speedfreek

      Es handelt sich eindeutig um einen Notfall. Du solltest Erste Hilfe leisten.

    4. botte

      botte

      IOI und Gelaber. Sie macht sich mit dem interessant, was sie am besten zu können glaubt.