Magnetism

Advanced Member
  • Inhalte

    1.630
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    4
  • Coins

     5.093

Alle erstellten Inhalte von Magnetism

  1. Dann melde dich bei deinen Kollegen, geh weg und lunger nicht auf der Couch rum. Das ist ganz allein dein Problem. Ihr Problem, Du hast es angesprochen und das Problem somit kommuniziert. Jetzt liegt es an ihr da etwas zu ändern. Natürlich müsst ihr jetzt nicht jedes WE die Welt einreißen aber man kann sich ja auf zwei, drei mal im Monat einigen feiern zu gehen. Gemeinsame Aktivitäten sind genauso wichtig wie Zeit für sich selbst und auch mal was allein zu unternehmen. Was Andere sagen, kann Dir egal sein. Es ist DEIN Leben. Mit Laktoseintoleranz kann man wohl nicht weg gehen? Wäre mir neu. Und Du bekommst Sie dazu in dem Du dir deinen Freiraum nimmst. Natürlich kommt da Gegenwind weil Du selbst die letzte Zeit nur auf der Couch rum gelegen hast. Kommunizier in deiner Beziehung einfach auch mal deine Bedürfnisse. Man darf auch in einer Beziehung einen eigenen Willen und Bedürfnisse haben und diese auch kommunizieren. Magnetism
  2. Persönlichkeit entwickelt sich über Jahre. Man wächst mit seinen Aufgaben und Erfahrungen die man im Leben gemacht hat. Sich zu verstellen bringt vielleicht kurzzeitigen Erfolg aber dein "wahres Ich" kommt dann irgendwann wieder zum Vorschein. An sich ist die Mischung deiner Charakterzüge gar nicht so verkehrt. Gefühlvoller BadBoy. Ich würde es anders nennen! Ich zum Beispiel bin ein liebevolles Arschloch! Also ich tue alles für meine Partnerin, aber ich bin auch das Tier. Die Mischung macht es eben, das musste ich auch alles erst lernen. Gerade in längeren Beziehungen. Arbeite weiter an deinem Innergame, ich denke wenn Du da dran bleibst bist Du auf einem gutem Weg. Magnetism
  3. Dein "Problem" ist das Du Meter tief im Pussy Diagnose Modus steckst. Ließ dich dazu mal ein. Das ist ein sicher Quell des Kummers und der Missverständnisse, wie man in deinem Beispiel super sieht. Du denkst zu viel und handelst zu wenig. Stichwort ESKALATION. Du sagst sie ist sehr hübsch, die hübscheste die sich je mit dir getroffen hat? Würde zumindest dein unsicheres Verhalten erklären. Du schreibst ihr einen höheren Wert zu als Dir selbst. Also nächstes Stichwort Innergame. Arbeite daran. Sie will nicht umgarnt werden, das machen alle Typen die Sie geil finden. Sie will einen Mann zu dem Sie aufschauen kann, der Ziele hat und sich auch um sich kümmert. Machst Du mit deinem Sport. Also treib Sie an, lob Sie, kritisier Sie, sei spielerisch und necke Sie. Es ist ein Spiel! Magnetism
  4. Da ich in letzter Zeit vermehrt Nachrichten bekomme in denen es meistens um F+, on/off Beziehungsdrama und allgemein typische toxische Beziehungen geht, habe ich mich dazu entschlossen diesen Thread zu eröffnen damit andere User auch davon etwas mitnehmen können. Kurz zu mir: Ich bin Magnetism und seit nun mehr als 10 Jahren hier dabei. Ich selbst habe über Jahre hinweg toxische Beziehungen GELEBT, immer wieder Frauen in mein Leben geholt die mir nicht gut taten, einen Berg von Problemen mit sich herum schleppten und in "normalen" Beziehungen langweilte ich mich zu Tode. Kann man das ändern? JA! Wird das schwierig? UND OB! Schildert mir Eure derzeitige Situation, ich gehe auf diese ein und versuche Euch zu zeigen: - Was hat das mit mir zu tun? - Warum suche ich mir diesen Partner / Partnerin - Gibt es noch Hoffnung für die Beziehung? - Wie komm ich da raus? Ich erhebe auf meine Antworten keinen Anspruch auf allgemeingültige Unumstößlichkeit und entferne mich von jeglichen FERNdiagnosen. Hier gilt PRAXIS!!! Keine Diskussionen über toxische Beziehungen, sondern situationsbezogene fragen. Für diesen Bereich gelten besondere Regeln: 1. Mein Alter 2. Alter der Frau 3. Art der Beziehung (F+, Affäre neben einer Beziehung) 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen/Affäre)? Ist die Affäre geheim? 5. Dauer der Beziehung 6. Qualität / Häufigkeit Sex 7. Beschreibung des Problems? 8. Ist Dir das schon mal passiert?
  5. Hallo @joyhu Trennungen sind immer schmerzhaft und fühlen sich furchtbar an, dennoch ist es die einzige Möglichkeit um aus diesem sehr kräftezehrendem Muster auszubrechen. Du scheinst mir "Unterbewusst" auf der Suche nach großen Emotionen zu sein. Trennung, Verlustangst, Versöhnung. Jetzt treibt ihr das Spielchen schon ziemlich lang. So das dein Hirnstoffwechsel völlig aus dem Gleichgewicht ist und diese "kicks" schon nahezu braucht. Das geht so lange weiter bis einer von Euch Dreien den endgültigen Schlussstrich zu der jeweiligen toxischen Person zieht. Das ist ein Teufelskreislauf. Wähle eine der Frauen und bleib dabei. Wehre dich gegen deine eigenen Gefühle. Das wird irre unangenehm werden, weil wir als Kinder lernen auf unsere Gefühle zu vertrauen. Es gibt aber keinen anderen Weg. Magnetism
  6. Hallo Jenny, Es geht hauptsächlich darum 3 Dinge zu erkennen um das Muster zu durchbrechen. Dein Grundbedürfnis nach Bindung, dein Grundbedürfnis nach Autonomie und damit zusammenhängend um dein selbstwertgefühl. Was Dir immer mal kurzzeitig helfen kann, ist hier zu lesen und zumindest theoretisch zu verstehen was passiert ist. Schreib ab jetzt ein 100 Tage Buch. Und schreib rein wie es Dir geht, was Du fühlst und streich die Tage ab die Du ohne Kontakt zu deinem Ex hattest ab. Klingt bescheuert, aber Du wirst sehen... es wird besser und besser und besser. Such dir eine gute Freundin die nicht mit den Augen leiert wenn Du wieder mit dem Thema anfängst sondern die dir einfach immer zuhört! Hast Du so jemanden? Wenn Du Hilfe brauchst dann schilder doch einfach mal deine toxische Beziehung. Magnetism
  7. Mensch konzentriert Euch und haut hier nicht alles durcheinander. @Perfix123 das ist die Antwort zu deiner Frage:
  8. Du haust hier grad Beiträge durcheinander. Die Antwort und die dazu gehörigen Fragen sind für den Beitag von @Perfix123 und nicht für dich. Sieht man auch im Zitat. Magnetism
  9. Also wenn dann meinst Du hier Schizoid und nicht Schizophren. Das sind zwei Paar Schuhe. Ein ganz typisches Muster. Du versuchst mit deinem "mach endlich Schluss" eine krasse Reaktion von ihr zu erzwingen. Im Sinne von "dann merkt sie das sie mich nicht gehen lassen will und kämpft". Das klappt dann auch einige Zeit ganz gut. Sobald Du Dich aber wieder nicht genug geliebt fühlst oder nicht die Aufmerksamkeit bekommst die Du Deiner Meinung nach verdienst macht sich dieses unangenehme Bauchgefühl in Dir breit und Du bricht wieder Drama vom Zaun um Aufmerksamkeit zu bekommen. Da ist schon eine gewisse Dynamik drin. Wie sieht denn eure Freizeitgestaltung aus? Macht ihr viel gemeinsam? Fahrt auch gemeinsam zu euren Familien? Steht Sie zu Dir? Oder macht Sie viel allein. Viel ihr Ding. Ich hab die Vermutung Sie ist etwas zu Autonom und Du zu Abhängig. Magnetism
  10. Alles in allem habt IHR Euch selbst in diesen Strudel hinein gebracht. Ihr hattet eine Affäre, Du machst auf Obercool und kannst damit umgehen und Sie testet ihre Grenzen. Bis hier hin ganz normal. Sie testet aus wie weit sie bei Dir gehen kann aber Du setzt keine Grenzen. Eine Frau tut mit Dir nur das was Sie tun kann. Du hast ein Problem wie viele Männer. Emotionale Schwäche und dein Beziehungsmuster ist zugunsten der Anpassung aus dem Gleichgewicht. Warum, warum zum Teufel tust Du dir eine Frau an die aggressiv ist, mit Messer und abgebrochenem Flaschenhals auf dich los geht? Warum machst Du mit einer Karte ihre Tür auf? Wir reden hier von Hausfriedensbruch und versuchter Körperverletzung. Das ihr Euch zu Hause noch die K{ofe einschlagt kann ich mir auch gut vorstellen. Es gibt Paare die ziehen das Jahrzehnte so durch und tun am nächsten Tag so als wäre nie etwas gewesen. Wo soll das noch hinführen? Willst Du in den Knast? Oder auf den Friedhof? Wie wollt ihr das noch steigern? Ihr seit offensichtlich beide unterbewusst oder bewusst auf der Suche nach starken Emotionen. Streit-Versöhnung Gewalt-Versöhnung Eifersuchtsspiee - Versöhnung Machtspiele - Versöhnung Frag dich mal woher Du das Muster kennst? Haben Deine Eltern oft gestritten? Suchteltern (Alkohol/Drogen) War einer deiner Elternteile emotional nicht verfügbar? Viel arbeiten? Haben sich deine Eltern getrennt? Der Stiefvater eventuell deine Mutter geschlagen!? Ihr vögelt bin ich mir sicher nach den Streitereien auch, stimmts? Der sex ist dann wahrscheinlich auch besser und aggressiver oder? Das einzige aus diesem sehr kräftezehrenden Muster auszubrechen ist die Trennung. Und zwar musst Du diesen knallharten Strich ziehen. Dein Hirnstoffwechsel ist schon so auf diesen Kicks das der Kontaktabbruch einem kalten Entzug ähneln wird. Aber es ist der einzige Weg. Magnetism
  11. Lieber TE, Was dir gut tun würde ist wahrscheinlich einfach mal allein sein. Ohne irgendeine Frau zu vögeln oder zu knutschen und zu lernen mit Dir selbst glücklich und zufrieden zu sein. Das ist kein Mindset. So ist das Leben, Menschen kommen und Menschen gehen. Du verfällst hier grad im Selbstmitleid. Wir reden hier bei deinen "Beziehungen" von 6-12 Monaten. 6 Monate sind bei Anderen, beispielsweise mir noch KENNENLERNPHASE. Das Gefühl jemenden nicht mehr an dich rankommem zu lassen wirst Du noch kennenlernen und zwar dann wenn Du alles für eine Beziehung gibst und Du damit so richtig auf die Fresse fliegst. Du hast hier ein Kreisklasse Problem, andere spielen mit ihren Sorgen Championsleague! Lerne Entscheidungen zu treffen, anzunehmen und mit den Konsequenzen daraus zu leben. Das gehört zum Mann werden einfach dazu. Du hast deine LTR verlassen, sie fängt an dir zu fehlen. Leb damit! Mann - Entscheidung - Punkt Du wolltest keine Beziehung mit deiner Rebound Dame. Sie trennt sich. Ihre Entscheidung - ihr Pech - Du ziehst weiter. Du brauchst keine Frauen um glücklich zu sein, aber Sie brauchen dich dafür! Das ist ein Mindset. Magnetism
  12. Warum macht Sie das? Weil Du es mit Dir machen lässt... Oder ihr! Es gibt einen schönen Spruch : "Bruder geht vor Luder"!!! Es gibt Menschen die mischen sich in ein Leben ein und hinterlassen dort Chaos. Ich nehme an Sie ist sehr hübsch und dazu noch gut im Bett. Das würde erklären warum ihr Euch emotional alle nicht im Griff habt. Jeder machts mit jedem. Das ist ja wie im Hamsterkäfig. Die Frau weiß einfach welche Knöpfe Sie drücken muss, nutzt DoubleBinds um dich zu Binden. Ihr hattet da auch keine F+, ihr seht Euch viel zu oft. Faustregel für F+: Alle 10 Tage treffen und Vögeln, wenig bis keine quality Time! Merk dir das. Wie sollst Du dich jetzt verhalten!? Du steckst da emotional schon sehr tief drin, Ficken würdest Du sie auch immernoch. Das Beste wäre aus meiner Sicht, leg Gleichgültigkeit an den Tag. Lass Sie einfach machen. Wie Du das hinbekommst? Such Dir eine andere Frau und vergiss Sie... In deiner Situation einfach gesagt aber es gibt keinen anderen Weg um aus diesem sehr Kräfte zehrendem Teufelskreis auszubrechen. Zieh für dich einen Strich. Magnetism
  13. Ganz ganz typisch das "solche" Frauen, bei dieser Behandlungsweise einem hinterher laufen. Sie erträgt es nicht gut behandelt zu werden, weil sie sich unterbewusst für Müll hält. Sie denkt Sie ist es nicht Wert gut behandelt zu werden. Ich nehme an Sie ist sehr hübsch, also so voll dein Typ. Das würde erklären warum du nach 5 JAHREN!!! Noch von dieser Frau träumst. Sich nach 5 Jahren mit einer Frau zu treffen die damals mit sich zu tun hatte ist völlig legitim. Jeder kann mal so eine Phase haben. Das muss nicht immer so sein. Kurze PU-technische Anmerkung: Du führst mir zu wenig. "Meld dich einfach wenn Du Lust hast" etc. pp. Hier müssten alle Alarmglocken bei Dir Leuten! Versteh mich nicht falsch, es ist nicht schlimm sowas zu erzählen! Aber nicht schon bei den ersten Treffen. Sondern erst wenn man einen Menschen kennengelernt hat. Somit zeigt man auch das man mit dem erlebten umgehen kann und diese Erlebnisse gut aufgearbeitet hat. Was interessant ist, Du kannst ihr Verhalten deuten aber es nicht händeln oder willst es nicht händeln, weil Du sie eben in die Kiste haben willst. Kann man so machen, geht aber deutlich schneller wenn Du mal auf den Punkt kommst., sonst weiß sie das Sie alles von Dir haben kann ohne mit Dir zu schlafen. Sie sagt doch selbst sie will keine Beziehung und sitzt ständig bei dir auf der Couch. dich lass dein Finger bei dir und nie drauf eingehen wollte. Aber sie mir Körperlich Nähe Kamm sich über mich beugte um an ihr Handy zu kommen usw. Ich glaube das ich zu der Zeit einfach Eskalieren hätte müssen aber sie mich halt mit ihrer Art und Aussagen so einschüterte das ich mich nicht traute,und einfach ein ungutes Gefühl hatte wenn ich mit ihr Intim werden würde mich noch viel krasser in sie zu verlieben.Da ich schon relativ schnell bemerkte das sie mir einfach gar nicht gut Tut,und durch ich verhalten und Aussagen über andere Männer mein Selbstwert so krass in den Keller sank das ich mich einfach nicht traute.Aber es war schon zu spät,war über beide Ohren total in sie verschoßen.1-2 Treffen später öffnete sie sich komplett und erzählte mir das sie extrem manipulativ wäre,das sie viele Männer kennenlernt das sie auf Drama steht,ich bemerkte einfach das sie wirklich stark Psychisch ein weghat.Und fing an mich mit ihrer Person auseinander zusetzten fing an Bücher zu lesen,und traf irgendwann auf das Thema Borderline und erkannte viel Eigenschaften in ihr und Eigenschaften der der Opfers in mir. Ich: Suchtverhalten Helferkomplex Innerer leere wenn sie mich Frezzet das Gefühl das auch sie für mich eine Seelenverwandte sein muss usw. Puh... Woher kennst Du dieses Verhalten? Haben sich Deine Eltern scheiden lassen? Oft gestritten als Du klein warst? War ein Elternteil von Dir nicht verfügbar? Vielleicht Suchteltern? Alkohol/Drogen? Also ich mache hier keine Ferndiagnosen und du solltest das auch lassen. Das sind Indikatoren die auf eine Persönlichkeitsstörung hinweisen. Das sollte Dir ein Anhaltspunkt sein die Finger von der Frau zu lassen und DICH selbst zu fragen warum Du empfänglich für so einen Menschen bist und sehr wahrscheinlich auch früher schon warst. Gut reflektiert. Diese Verhaltensmuster zu ändern ist möglich. Aber in deinem Alter schon recht schwierig, weil die Dynamiken schon recht fest gefahren sind. Das heißt wenn Du dieses "Verliebtheitsgefühl" bei einer Frau verspürst bei der Du GLEICHZEITIG dieses unangenehme Bauchgefühl verspürst... Lass die Finger von ihr!!! Das ist das schwierige. Du musst lernen dich gegen deine eigenen Gefühle zu wehren. Als Kinder lernen wir aber auf unsere Gefühle zu vertrauen. Lerne dich selbst besser kennen und gib mal einer Frau eine Chance mit der alles viel ruhiger beginnt und man nicht Hals über Kopf in diese Verliebtheit verfällt. Ich werd nicht müde zu sagen : "Man brauch die anfängliche Verliebtheit Nicht um später lieben zu können!!!" Magnetism
  14. Weißt Du warum Sie das mit Dir macht? Diese Spielchen spielt? Weil Sie es kann! Finger weg von der Frau, sie weiß das Sie dir das Hirn vernebelt. Du bist emotional einfach zu schwach für Sie. Ließ dich mal hier ein und hör auf ihr schöne Augen zu machen. Desinteresse schafft Interesse. Magnetism
  15. Verstehe ich nicht wirklich. Ich lese hier nix von Drama, sondern nur von einer Frau die ihre Probleme kennt. Welches Drama kündigt sich denn hier an? Wenn das passiert solltest Du dir mal an deine Nase fassen und DEIN Beuteschema verändern. Das ist allerdings nicht ganz so leicht, weil man sich gegen seine eigenen Gefühle wehren muss und sich einfach mal sagen "Nein, das ist genau so eine Frau dich wieder tot unglücklich macht" und mal einem Menschen eine Chance geben, wo die "Beziehung" viel viel ruhiger und entspannter beginnt. Man braucht diese "Verliebtheit" nämlich nicht um später lieben zu können. Nicht unsicher, sie versucht sich besser kennenzulernen. Das ist sogar sehr gut... Wenn beide Partner dazu bereit sind kann das ganze wunderbar funktionieren und es können sehr schöne Beziehungen entstehen. Aber wenn das nur einer von beiden tut und der Andere keine Lust darauf hat, ist auch diese Beziehung zum scheitern verurteilt. Magnetism
  16. Hallo @Gandora IV Prinzipiell habe ich die Erfahrung gemacht, das LSE Frauen (obwohl mir der Begriff zu schwammig ist) sich auch mit LSE Frauen umgeben. Frauen mit Persönlichkeitsstörungen werden sich mit Freundinnen mit ähnlichen Problemen umgeben. Gleich und gleich gesellt sich gern. Narzisstinnen können sich aber auch mit sehr hübschen und HSE Frauen umgeben. Einfach um ihr eigenes Ego noch mehr zu polieren. Jedoch spielen Sie nur eine Rolle um dazu zugehören, daß ist für diese Menschen irre anstrengend und ihr wares ich wird an und an durchschimmern was wiederum den Freundinnen auffällt und schnell zu anstrengend werden kann. LSE Frauen sind leichter von ihren Mitmenschen beeinflussbar also ja, das ist tatsächlich nicht unmöglich. Zum screening: Das solltest Du ganz ganz genau tun. Die Kennenlernphase geht bei mir 6 MONATE. In der Anfangszeit zeigt sich einfach jeder von seiner besten Seite. Alles ist neu und schön. Das Cabrio ist quasi immer poliert, getankt, das Fahr Deck offen und die Sonne scheint. Aber es hat noch nicht geregnet oder Du musstest damit in die Werkstatt. Diese lange kennenlernphase schützt Dich auch vor ich benutze jetzt diesen Begriff "Borderlinern" diese Menschen können Deine tiefsten Wünsche und Sehnsüchte erahnen und war werden lassen. Darum sprechen soviele Menschen auch von der Liebe ihres Lebens und kommen danach total zerstört oder sogar traumatisiert aus solchen Beziehungen. Lass Dir Zeit beim screenen, dennoch musst Du Dich irgendwann für eine Frau entscheiden. Wenn Du eine HSE ewig auf Zehenspitzen hälst wird Sie Dich irgendwann verlassen. Magnetism
  17. So wo fange ich an? 1. "Single" ist nicht gleich "emotional verfügbar" 2. Die Frau sagt dir klipp und klar das Sie keine Beziehung möchte aber wenn es passt Sie offen für alles ist. Halte ich für ehrlich und mit der Aussage kann man gut arbeiten. Da Sie prinzipiell eine Beziehung nicht ausschließt. 3. Du kannst dich in dieser kurzen Zeit wenig bis garnicht verändern. Die Dynamiken sind in deinem Alter schon sehr fest gefahren und das ist ein langer Prozess. Du verfolgst immer noch das gleiche Schema wie ich zu Anfangs vermutete: Ich schrieb um mal meinen Beitrag aus deiner Frage zu zitieren: Nun bist Du nur in der anderen Rolle. Du klammerst, nervst, forderst von einer Frau die zur Zeit KEINE BEZIEHUNG möchte. Das löst beim Partner natürlich einen Fkuchtrexlex aus und führt bei Dir dazu noch mehr zu klammern, noch mehr zu stressen. Das Ende der Beziehung ist besiegelt. Deine Hausaufgaben: Lerne dich selbst kennen und dein Verhalten. Hör auf mit Drama eine Reaktion in anderen Menschen auszulösen die dir selbst starke Gefühle bereiten. Und merk Dir eins. Du musst nicht von jedem gemocht werden. Wenn ein Mensch egal ob Mann oder Frau nichts mit Dir zu tun haben möchte, hat das nichts... Aber auch garnichts mit deinem eigenen Wert zu tun. Magnetism
  18. Hallo @TheChild Jeder Mensch trägt "narzistische" Anteile in sich. Nur eben in unterschiedlicher Ausprägung. Das "Problem" oder das schwierige an solchen Beziehungen ist das jeder dem Anderen Partner Anteile spiegelt die einem selbst fehlen. Das heißt Du bist zuvorkommend, liebevoll und hilfsbereit. Dein Partner nimmt, meckert, sagt seine Meinung frei raus und macht viel sein Ding. Ihm fehlen deine Charakter Züge und dir fehlen seine Anteile. Ich distanziere mich von Ferndiagnosen, aber Du scheinst eine sehr gute "Zufuhrquelle" für ihn an guten Emotionen zu sein. Die Worte und Taten dieser Menschen sind in dem Moment nicht gelogen, es entspricht Ihrer Realität. Sie glauben wirklich was Sie sagen und sich geändert haben, darum kommt das auch so wahnsinnig glaubwürdig beim Gegenüber an. Nur Sie tragen Masken. Diese auf Dauer aufzubehalten ist Ihre anstrengend und irgendwann fallen Sie in Ihre alten Muster zurück. Das Beste was Du tun kannst, ist Deinem Ex Partner zu zeigen das Du immernoch lachen kannst, ein frohes Leben führst und er es nicht geschafft hat Dich völlig auszusaugen. @Herzdame war hier schneller. Schau dir ihren Beitrag an. Dort findest Du auch einen Beitrag aus meinem Leben. Magnetism
  19. Ich hab es ja schon mehrmals gesagt. Du gibst deiner Partnerin so viel Liebe und Zuneigung wie Du es eben möchtest. Wenn deine Partnerin dir nichts oder deiner Meinung nach zu wenig Liebe schenkt dann such dir eine Frau die anhänglicher ist. Dann habt ihr einfach verschiedene Vorstellungen von Liebe in einer Beziehung. Solange bis Du anfängst dich unwohl zu fühlen. Wenn Du willst das Dir Deine Partnerin mehr Liebe schenkt dann mach mal einen strategischen Rückzug und kümmer Dich mehr um Dein Leben. Entweder Sie kommt dann wieder auf Dich zu oder eben nicht. Ich denke ihr habt ein Nähe/Distanz Problem. Magnetism
  20. Das liegt oftmals daran das Du selbst unterbewusst ein Bindungsängstlicher Typ bist. Eine Frau die vergeben ist, bringt dich nicht in Gefahr selbst eingeengt/eingeschränkt oder gar verlassen zu werden. Da Sie ja schon vergeben ist. Mich würde interessieren gab es bei Dir Beziehungen in denen Du der Näheflüchter warst? Du dich eingeengt gefühlt hast und die Frauen waren unglücklich? Gleiches zieht gleiches an. Deine Affäre ist selbst bindungsängstlich, darum wirft Sie mit ihrer Fremdgeherei Distanz in die Beziehung zu ihrem zukünftigen Ehemann oder hofft vielleicht sogar darauf das er es raus bekommt und sich trennt. Selbst wenn die beiden Heiraten wird diese Ehe zum scheitern verurteilt sein. Du müsstest dein Beuteschema verändern. Dein Vorteil ist Du kennst schon dein jetziges. Das heißt, wenn Du Dich wieder auf diese ungesunde Art und Weise zu einer Frau hingezogen fühlst die vergeben ist, dann sagst Du dir: "trouble0... Nein, das ist wieder die Frau die dich tot unglücklich macht" und dann kommt der schwierige Teil! Als Kinder lernen wir auf unsere Gefühle zu vertrauen, jetzt sage ich dir aber Du musst dich gegen dieses wehren und dir mal eine Frau suchen die verfügbar ist, auch wenn dich diese auf Anhieb nicht so anzieht wie vergebene Frauen. Das ist ein schwieriger Prozess. Umso mehr Du das tust, umso mehr brennt sich sich das in Dein Unterbewusstsein ein. Dauert in Deinem Alter etwas länger da die Dynamiken da schon sehr festgefahren sind. Ist aber nicht unmöglich. Du hast Torschusspanik, normal in deinem Alter aber Völliger Quatsch. Du bist 31 und willst fertig werden, Du bist aber keine Frau. Bei Dir läuft die biologische Uhr nicht so schnell ab. Du kannst dir mit 35 auch ganz entspannt noch eine 25 Jährige angeln und Kinder mit ihr bekommen. Ich sag ja immer "Man kann erst andere glücklich machen, wenn man selbst glücklich ist." Da ist auch was dran. Kümmer dich erstmal um dein Leben, deinen Körper, Pflege dich, gönn dir was, steh dir selbst am nächsten, dann kommen Freunde und Familie UND DANN kommen die Frauen. Entspannte, gelassene Männer sind sexy und strahlen das auch aus und das spüren die Frauen und kommen fast wie von allein auf dich zu. Magnetism
  21. Es ist kein Geheimnis das Aggression und Sexualität etwas miteinander zu tun haben. @Nahilaa und @Deborah haben zwei gute Ansätze geliefert was denn Hormonhaushalt betrifft, sowie das Beispiel mit dem lecken. Hab aber noch ein paar Gedankengänge: Du beschreibst Sie trinkt keinen Alkohol und geht nicht feiern oft feiern. Was sagt denn dein Freund wie der sex ist wenn Sie mal was getrunken hat? Könnte mir vorstellen das da ganz schnell das versaute Miststück aus ihr raus kommt. Wie war der sex am Anfang der Beziehung? Ich könnte mir ebenfalls vorstellen das Sie den sex da benutzt hat um zu binden, hat Sie dann genug gebunden gibt's auch kein sex mehr. Auf jedenfall ist da ein völlig gestörtes Verhältnis zur Sexualität da, Sie ist 100% sehr hübsch stimmts? Eins der "Wertvollsten Weibchen " und viele Männer begehren Sie. Das würde das Verhalten deines Freundes erklären, da er ohne sex bei ihr bleibt. Magnetism
  22. Du machst das bis jetzt recht gut, nur durch ihre DoubleBinds wirst Du langsam immer verwirrter. Das ist aber ganz normal, ihr Verhalten deuten zu wollen ist dein sicherer Untergang, ein Quell des Kummers und der Missverständnisse! Ich rate Dir DRINGENDS emotionalen Abstand zu halten, das ist nämlich keine FB was ihr habt. Das ist schon eine Beziehung! Ihr sehr Euch viel zu oft. Faustregel für FB´s: Alle 10 Tage Treffen und Vögeln, wenig QualityTime. Du steckst da emotional schon drin, deswegen fahr die Treffen zurück und kümmer dich um dein eigenes Leben, sonst sehe ich dich in ein paar Wochen total zerstört aus dieser "Beziehung" kommen. Magnetism
  23. Ich schrieb: Diesen Absatz hast Du nicht richtig Verstanden. Ich schrieb INNERLICH, vielleicht ist das bessere Wort hier aber UNBEWUSST. Du sagst ja selbst: Und ich vermute das mein bereits oben geschriebenes dahinter steckt. Zu folgendem: Genau! Nochmal... LIEBE IST FREI UND VORRAUSETZUNGSLOS! Ja klar kann man das kommunizieren. Du verlangst aber für das was Du gibst zurück. Das funktioniert so nicht. Du kannst dich verändern in dem Du dich veränderst! Klingt einfach, aber ist oft gerade ab einem Gewissen Lebensalter schwierig. Die Muster sind dann so fest gefahren das man wirklich stark an sich arbeiten muss. Du musst lernen dich gegen deine eigenen Gefühle zu wehren. Wenn Du dich dabei ertappst wenn Du wieder Drama machen willst, schalktest Du mal um in die so genannte "Beobachterperspektive" was würde eine außenstehende/neutrale Person jetzt zu deiner Situation sagen? und dann denkst Du drüber nach und fragst dich: -Ist mein Drama jetzt angebracht? -Hat meine Partnerin vielleicht recht und ich fordere zu viel? Du gibst Dir deine Antwort quasi selbst, dass tust Du jedes mal wenn Du dich ertappst und dein Gehirn wird es immer mehr verinnerlichen. So kommt man gut aus dem Drama Modus raus. Magnetism
  24. Das Ding ist nicht tückisch. Persönliche Ansprüche an sich und seine Partnerin zu haben ist völlig legitim. Du sagst selbst du kennst das Muster schon länger. Und ich finde es stark, Das du da jetzt für dich einen Schlussstrich ziehen willst. Trotzdem ist der einzige Weg aus diesem Muster auszubrechen, sich selbst zu verändern. Ich nenne es jetzt mal "Beziehungssstörungen" sind nicht nur schlecht oder schlimm. In jeder Beziehungsstörung bringt auch ein Partner "Superkräfte" mit sich. In diesem Muster gibt es immer etwas, was ein Partner unfassbar gut kann. Die "Superkraft" von Dir ist es, die Wünsche und Bedürfnisse deiner Partnerinnen zu lesen / zu erahnen und wahr werden zu lassen. Deshalb sind diese Beziehungen für Frauen am Anfang wahnsinnig intensiv und häufig das Beste, was ihnen passieren konnte. Aus diesem Grund bleiben die Frauen auch oft so lange obwohl es ihnen nicht gut tut. Aber wie in der Literatur hat auch in der Realität jede Superkraft ihren Preis. Den hast du jetzt zu spüren bekommen. Du erträgst keine andauernde Liebe, Glück und Harmonie. Das Problem hier ist, dass Du die Dinge nicht aus freien Stücken gibst,sondern eine Gegenleistung dafür erwartest! "ich tue dies und erwarte dafür das!" ist dein unausgesprochenes Motto. Funktioniert so nicht. Liebe ist frei und Vorraussetzungslos. Nach außen hin wirkst Du so. Aber nur nach außen! Wer sich innerlich wie Dreck fühlt. Muss nach Außen eben etwas darstellen. Und Du willst das mit deinen hübschen HB's tun. Damit alle sehen was für ein geiler Typ Du bist und was für heiße Weiber Du abbekommst. Klingt hier nach einer typischen Anpassungsstörung. Du brauchst das Drama! Du bist offenbar auf der Suche nach tiefen Emotionen. Die anfängliche Verliebtheitsphase beruhigt dich und füllt dich aus aber dich stresst der emotionslos Alltag. Mit deinem Theater versuchst Du in der Frau eine krasse Reaktion zu erzeugen. Sie sollen dich nicht gehen lassen und um dich kämpfen! Damit Du wieder spürst was für ein geiler Hengst Du bist. Dann mach deinen Mund auf! Du hast Sie schlank und sportlich kennengelernt und attraktiv gefunden und nicht Dick und Faul. Sowas kann man in einer Beziehung kommunizieren. Ja ganz einfach. Wenn Du anderen Helfen kannst lenkst Du damit von deinen eigenen Problemen ab. Wenn die dann nicht handeln wie Du denkst!/erwartest bist Du wieder enttäuscht und denkst unbewusst es liegt an Dir. Nimm Dir mal Zeit und frag Dich woher Du diese Muster kennst. Hast Du vielleicht Geschwister die alles bekommen haben und Du musstest um die Aufmerksamkeit Deiner Eltern buhlen!? Magnetism
  25. Du müsstest einfach mal an deinen autonomen Fähigkeiten arbeiten. Das heißt für dich, Du kannst in einer Beziehung UND ein freier Mensch sein. Viele denken aber ich bin in einer Beziehung ODER ich bin frei. Du darfst in einer Beziehung eigene Wünsche und Bedürfnisse haben und diese auch äußern. Du darfst auch mal "NEIN" sagen. Oftmals neigen Partner wie Du sich ihrer Partnerin anzupassen und ihr somit immer mehr Verantwortung für die Beziehung zu übertragen. Gemeinsame Aktivitäten werden nur noch von ihr geplant etc.pp. Wenn die Partnerin dann plötzlich mal was allein machen will, wird dann natürlich deine Verlustangst getriggert. Wenn sich aber jeder auch ein gewisses Maß an Freiheit beibehält mit dem der Andere auch leben kann passiert sowas viel seltener. Magnetism