j.o.

Member
  • Inhalte

    1.312
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    6
  • Coins

     19

Ansehen in der Community

919 Super

1 Abonnent

Über j.o.

  • Rang
    Erleuchteter
  • Geburtstag 10.07.1987

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.319 Profilansichten
  1. Auf zu viel Arbeit lässt sich immer alles schieben, ne? Genau wie deine Freundin alles auf ihre Krankheiten schiebt. Lies deinen Text selber mal durch, dann erkennst du deine ganzen Fehler. Hier ein paar Stichworte: - Drama - Drama - Drama - zu viel Gerede - Hirnfick - Needyness - keine Führung
  2. Die "Beziehung" ist bereits zu Ende. Du bist in ihren Augen kein Mann mehr. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie einen anderen Mann aus eurem Rudelgedöns vögelt. Punkt. Ändere dein Verhalten für die nächste Frau. Ps: Sich im Ausland auf eine Beziehung einlassen zu wollen. Selten dämlich.
  3. Lieber schlank und kleine Brüste, als dick und hängende Titten.
  4. In einer Affäre muss man nicht schluss machen.
  5. Kommt n Pferd in die Bar. Fragt der Barkeeper: "Warum so ein langes Gesicht?". Dein Problem ist, dass du ihre Launen und ihr Verhalten auf dich projezierst. Du bist bedürftig - nahezu abhänging. Das merkt sie, wenn auch nur unterbewusst. Sie hat so "ihre Phasen"? Schön für sie, dann fang an deine Phasen zu haben - nämlich die "ich habe für dich keine Zeit" Phase. Sprich du machst etwas anderes, als ihr am Rockzipfel zu hängen, sobald sie ihre angeblichen Phasen (= Phasen, deine männlichkeit zu überprüfen, da sie bereits zurecht zweifelt) hat.
  6. Die Beziehungskiste kann durchaus paranoid machen:-p Ich denke die Grundsteine für eine erfolgreiche und schöne Beziehung sind Screening und Zeit. Je mehr Zeit man hat, desto besser kann man die Frau screenen. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass gut die Hälfte der Jungs in der Beziehungskiste schon nach wenigen Wochen bis 2 Monaten Kennenlernphase eine Beziehung eingehen, was in meinen Augen viiiel zu früh ist. Kein Wunder gibt es nachher die einte oder andere Überraschung, denn man kennt ja den Gegenüber noch kaum. Bei meiner jetzigen Freundin hatte ich sozusagen 8 Monate "Kennenlernphase" was für mich jetzt genügend Zeit war, um sie als Beziehungsmaterial zu testen. Vielen Leuten fehlt hier einfach die Gemütlichkeit und Gelassenheit die Sache ohne Hintergedanken laufen zu lassen. Es hängen zu viele Faktoren ab, um die Länge einer Kennlernphase festzulegen (z.B. Intensität, Intimität). Wenn es nach wenigen Monaten - in der Kennlernphase oder Beziehung - schon nicht rund läuft, wird es langfristig nichts werden. Screening ist das Stichwort. Entspricht der potenzielle Partner meinen Bedürfnissen? Wo kann ich Abstriche machen? Kann ich mit den Macken des potenziellen Partners leben?
  7. Die Indizien sprechen für sich. Sie will mehr von dir. Deine Aussage war, wahrscheinlich aufgrund von PU Theorie Hirnfick, nicht kongruent zu dem, was du eigentlich willst. Nämlich eine engere Bindung zu ihr. Du kannst jetzt natürlich jahrelang analysieren, was an deiner Aussage falsch war oder wie du die Sache wieder gerade biegst. Du kannst deine Aussage vom letzten mal aber auch revidieren. Von ihrer Seite kam der Bindungsversuch! So who fucking cares, wenn du jetzt mal den Schwanz aufn Tisch legst und sagst, was du willst - nämlich auch eine engere Bindung. Und im Anschluss trefft ihr euch regelmäßiger und geht Hand in Hand mit euren Freunden weg, statt denen und vor allem euch etwas vorzumachen. Ist doch nicht so schwer.
  8. Das einzige, was dir hier wirklich am Arsch vorbei geht, sind die guten Hinweise der User. Diese ignorierst du nämlich komplett. Das Ding ist durch. Pussyverhalten (dein Verhalten) zieht keine Pussys an.
  9. Weniger tippern, mehr vögeln. Dann läuft es wie von selbst.
  10. Man kann aus der Sache eine Wissenschaft machen oder es schlichtweg einfach ausdrücken: "Ich will keine Beziehung mit diesem Mann, weil (hier Ausrede einfügen)" = Du bist zwar ein toller Ficker, mehr aber auch nicht. Was man(n) daraus macht, sei einem selbst überlassen. Entweder weiter vögeln oder sich 10 Jahre den Kopf über junge Frauen von heute zu zerbrechen.
  11. Sie wurde geschlagen, sie mag dies nicht, sie mag das nicht, sie liebt dich, sie liebt dich nicht. Manche Frauen stehen auf Arschlöcher, denen auch gerne mal die Hand ausrutscht. Sie gehört dazu. Du bist der liebe Kerl von nebenan, der sich bei jeder Kleinigkeit das Hirn fickt und in die Hose macht. Mehr nicht. Fürs Bett ok, für eine Beziehung ein no go. Such dir eine vernünftige. Es gibt so viele. Next!
  12. Sie war besoffen. Passiert mal. Zudem hat sie sich entschuldigt. Sache abhaken und weitermachen. Kinderwunsch in dem Alter ggf. nochmal überdenken.
  13. Was ist an so einem Verhalten ihrerseits nicht zu verstehen: Empathie - Fehlanzeige. Mario, such die Schuld nicht nur bei dir selbst, sondern werde dir vielmehr über deine Bedürfnisse, Ziele und Wünsche klar. Versuche nicht der gute Partner zu sein und dich für sie zu ändern. Tue es für dich selbst. Nicht für sie! Stelle dich in den Vorder- und sie in den Hintergrund. Was willst du persönlich erreichen? Wie willst du es anstellen? Was ist der Mehrwert dieser Frau? Was für eine Art Frau willst du tatsächlich in dein Leben integrieren? Arbeite an dir selbst, dann wirkst du von alleine attraktiver.