518 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

Scheint universell so gewesen zu sein. ;)
Rückschritt würd ich es aber laut dem Bericht nicht nennen, eher Stillstand. Schließlich hast du nen NC und nen KC rausgeholt trotz vergleichsweise weniger Approaches.

Wenn du dich mit dir selbst vergleichst denk nicht an letzte Woche o.ä. sondern denk in größeren Abständen. Denk dran, welches Level du in der kurzen Zeit schon erreicht hast seitdem du angefangen hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jo, falle immer mehr zurück. Insgesamt habe ich diese Woche viele Rückschritte gemacht was PU angeht. Ich bin / war genervt, schlecht gelaunt und demotiviert. Also sicher alles andere als inspirierend diesen Bericht zu lesen.

Du bist genau wie wir alle keine Maschine, die drauf programmiert ist immer gute Laune zu haben und die perfekte Ausstrahlung zu haben.

Solltest dich nicht drüber ärgern, wenn irgendwas (deiner Meinung nach) schlecht war, sondern an die schönen Dinge denken, die dir noch passieren werden.

Grüße, Dev.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist kein Leistungssport. Das soll dir mal Spaß machen.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt schon recht, ich hab' mir zu viel Druck gemacht. Vorige Woche war echt zach, und trotzdem wollte ich was "reißen". Deshalb auch die Lustlosigkeit. Heute geht's mir wieder besser, wenn auch diese Woche stressig wird (Umzug ...). Tamara will ich diese Woche jedenfalls sehen. Und zwar plane ich nach dem Training mal "ganz spontan" zu ihr vorbeizuschauen, also quasi eine Art Booty Call (thanks @joeblow). Wir sind beide (noch immer) scharf aufeinander, sollte also klappen.

Irene werde ich zu einem zweiten Treffen bewegen, kann ja nur besser werden. Außerdem brauche ich mehr Dates um zu üben. Bin noch immer teilweise unsicher bei einigen Treffen, das muss besser werden.

Monika will ich ebenfalls sehen. Muss ihr dann kommunizieren, dass ich keine Beziehung will. Offensichtlich hab' ich das nämlich versäumt.

Und ja, bleibt noch Sandra. Irgendwie muss ich sie auch sehen, spätestens dann Anfang nächster Woche. Ich darf mir nicht zu viel Zeit lassen bei der Dame.

Noch was kurioses zu gestern: Beim Training wurde ich von einer HB (wirklich fesches Mädel, schlank und um die 1.8m) mehr oder weniger approacht. Ich hab' sie natürlich schon vorher (meistens Sonntags) ein paar mal gesehen, jedoch nie "einen Move" gemacht, da ich mich 1. nicht getraut hab' (insbesondere wo ich noch totaler AFC war) und 2. es auch komisch wäre (wegen Verein). Jedenfalls sprach sie mich nach dem Training an, ob wir nicht mal zu zweit privat trainieren wollen, auch wegen Prüfungsvorbereitung. Sie wollte meine Telefonnummer, und ich gab sie ihr. Im Training selber waren wir ziemlich auf Tuchfühlung gegangen, und scherzten zwischendurch. Kann sein, dass ich unbewusst eine Art Attraction aufgebaut habe, keine Ahnung. Auch lächelte sie mich die ganze Zeit an, war teilweise echt bizarr. Mal schauen, wie ich das handhaben werde. Eventuell werde ich mal wirklich nur mit ihr trainieren. Dann werde ich sofort wissen, ob ich mich geirrt habe, sprich sie mich nur als Trainingspartner sieht.

Schöne Woche euch allen,

euer ρ-Diamant

bearbeitet von ρ-Diamant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch was kurioses zu gestern: Beim Training wurde ich von einer HB (wirklich fesches Mädel, schlank und um die 1.8m) mehr oder weniger approacht. Ich hab' sie natürlich schon vorher (meistens Sonntags) ein paar mal gesehen, jedoch nie "einen Move" gemacht, da ich mich 1. nicht getraut hab' (insbesondere wo ich noch totaler AFC war) und 2. es auch komisch wäre (wegen Verein). Jedenfalls sprach sie mich nach dem Training an, ob wir nicht mal zu zweit privat trainieren wollen, auch wegen Prüfungsvorbereitung. Sie wollte meine Telefonnummer, und ich gab sie ihr. Im Training selber waren wir ziemlich auf Tuchfühlung gegangen, und scherzten zwischendurch. Kann sein, dass ich unbewusst eine Art Attraction aufgebaut habe, keine Ahnung. Auch lächelte sie mich die ganze Zeit an, war teilweise echt bizarr. Mal schauen, wie ich das handhaben werde. Eventuell werde ich mal wirklich nur mit ihr trainieren. Dann werde ich sofort wissen, ob ich mich geirrt habe, sprich sie mich nur als Trainingspartner sieht.

Schöne Woche euch allen,

euer ρ-Diamant

Trainier mit ihr und lade sie beiläufig zu irgendwas ein das du sowieso machen würdest. Irgendein anderer Sport, shoppen, IKEA, bitte sie dir zu helfen die Wohnung zu streichen oder dich bei irgendwas zu begleiten. Habe Spaß dabei und bring sie danach unter einem Vorwand (das Zeug nach Hause bringen und noch was trinken, eine Jacke holen, irgendwas ihr zeigen...) zu dir nach Hause. Wenn das tatsächlich so klappt dann berichte bitte. Wenn nicht... dann auch.

bearbeitet von Golastor
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte eigentlich schon viel früher den Bericht verfassen, jedoch keine Zeit gehabt (Uni...).

Montag:

War nicht sonderlich spannend, außer natürlich die wie immer etwas skurril anmutende Vorlesung des Physik - Professors. Crazy Typ, echt (siehe Beitrag #174). Den ganzen Tag über auf der Uni gewesen bzw. dann später daheim an Übungsbeispielen getüftelt. Am Abend dann ins Training, wobei die eine Vereins - HB nicht da war. Aber wie bereits gesagt, ist sie ja so und so meistens nur Sonntags anzutreffen. Ah ja, Monika hatte ich bereits am Nachmittag angerufen und vorgeschlagen uns am Mittwoch zu treffen. Trotz ein paar Vorwürfen ("ich dachte schon du hättest mich vergessen"), war sie damit einverstanden.

--> 0 P.

Dienstag:

Wetterumschwung samt Temperatursturz. Also was tun? Klar, HBs anrufen und weitere Dates ausmachen. Zunächst hatte ich Sandra kontaktiert, und sie ging zu meiner Überraschung ran. Ein bisschen geredet was sie so die letzten Tage getrieben hatte, bis ich zum Punkt kam (Gesprächsverlauf war nicht sonderlich toll, eher das Gegenteil: langweilig --> Fehler!!). Ich schlug vor diesen Freitag was zu unternehmen, aber da war sie schon mit ihren Freundinnen verabredet. Als Ausweichtermin kam dann der Montag in Frage, und sie stimmte zu. Leider konnte ich nicht genau berurteilen wie Sandra drauf war. Ihre Stimme klang zwar freundlich und sympathisch, allerdings glaube ich trotzdem, dass ich an Attraction eingebüßt habe. Mal schauen, ob sie am Montag dann wirklich kommt. Dann heißt es voll durcheskalieren. KC beim ersten Treffen hatte ich eh schon geschafft, wenn auch auf Umwegen. Als ich das Gespräch beendete fiel mir plötzlich ein, dass ich mich bei Claudia seit einer Woche nicht mehr gemeldet hatte! Und das nach einem Direct-Approach, verdammt. Ich war dermaßen zach drauf vorige Woche, Wahnsinn. Ohne zu zögern griff ich zum Handy und rief sie an. Es läutete und läutete, nichts. Ich wartete 10 Minuten und schickte ihr eine SMS. Darauf kam von ihr SOFORT eine Antwort (wie ich das liebe wenn Mädels nicht rangehen ...). Sie war selbstverständlich ziemlich überrascht, dass ich mich überhaupt noch gemeldet hatte und fragte mich, ob ich das Ganze überhaupt noch ernst meine. Ich erwiderte kurz und prägnant mit "ja" und schlug vor uns zu treffen, und zwar wieder am Freitag, da ja Sandra keine Zeit hatte. Claudia sagte zwar zu, konnte aber nicht 100%ig versprechen auch wirklich zu kommen. Meine Anwort war nur: "Ok, gib mir aber spätestens am Donnerstag Bescheid ob du kommst oder nicht." Sie mit: "Ja, werde ich machen". Gut, eine HB stand noch zur Verfügung - Irene. Ursprünglich wollte ich sie ja gar nicht mehr sehen, jedoch entschied ich mich für ein weiteres Treffen. Grund: Übung und Selbstsicherheit! Irene ging aber nicht ran, auch auf meine SMS reagierte sie nich. Fast wollte ich schon Tamara anrufen, beließ es dann aber, da ich ja nen Booty Call geplant hatte.

--> 0 P.

Mittwoch:

Musste ziemlich früh auf ... und ganz fit war ich auch nicht. Meine Wohnung schaute mittlerweile ziemlich trist aus, weil wegen dem Umzug fast alles leer geräumt war. Ende nächster Woche muss ich dann die Wohnung endgültig verlassen. Meine Mutter freut sich jedenfalls! :-D Am Abend stand das Treffen mit Monika an. Ich ging ein bisschen früher aus der Wohnung um mich "aufzuwärmen". Auch wenn es draußen bereits stockfinster war, wollte ich zumindest einen Approach hinlegen. Zahlreiche Excuses später (die AA hat mich wieder stärker im Griff), klappte es endlich. Ich sah ein 2er - Set auf der anderen Straßenseite. Gehsteig war ziemlich gut ausgeleuchtet und es waren viele Leute unterwegs, da Innenstadt. Somit geriner Creep - Faktor. Mit Direct rein, und beiden HBs Komplimente gemacht. Target noch ne Spur mehr, aber nicht zu schleimig ("dich find ich aber ne Spur interessanter"). Die Damen waren unterwegs zu einer kleinen Bar. Nachdem meine anfängliche Unsicherheit verflogen war, machte ich ein paar sexuelle Anspielungen ("beste Freundinnen? Ja? Ihr teilt euch alles ...?"). HBs mussten dazwischen immer wieder lachen, und die Atmosphäre wurde lockerer. Sie luden mich prompt ein mitzugehen, und beinahe hätte ich bejaht. Aber da war ja noch das in Kürze stattfindende Date mit Monika ... also sagte ich den beiden, dass ich leider keine Zeit hätte, da ich mich mit einer Freundin treffen würde. Target lächelte mich an und unterstellte mir, dass das sicher eine "sehr gute" Freundin sein müsse. Mensch ich glaube es gibt Frauen, die spüren, ob ein Mann gerade etwas am Laufen hat oder nicht. Kurz gesagt: sie riechen die Bedürftigkeit. Kurz noch die Nummer der beiden (!) geholt, bevor ich mich verabschiedete. Keine 10 Sekunden später fiel mir ein, dass ich mich gar nicht vorgestellt hatte und die Namen der beiden Damen auch nicht kenne. Hab' jetzt im Regelwerk nochmal geschaut, und da gibt's tatsächlich den Mr.Inkognito. ;-) Somit: Hooked Approach + 2x NC + Mr. Inkognito --> 18 P. Geil, massig Punkte gesammelt bei zugegeben sehr geringem Aufwand. Weiter gings Richtung Treffpunkt, Monika wartete schon. Aah, wie ich mich freute sie zu sehen. Sie schaut jedes Mal geiler aus, es ist zum Verrücktwerden. Begrüßung erfolgte recht herzlich, wenn auch kein KC (nur Wange). Die Dame ließ sich von Anfang an komplett fallen. Was ich damit meine: sie nahm sich kein Blatt vor den Mund. Ja ja, die Kleine war ganz schön frech. Sie zog über Gott und die Welt her, mich eingeschlossen. Ich spürte eine gewisse sexuelle Spannung, welche ich unbedingt zu meinem Gunsten ausnützen wollte. Also zog ich sie mit C&F auf, bis wir uns beide anstarrten und dann küssten. Ging fast von allein, im Gegensatz zu vorigem Treffen. Das Date verlief super, die Zeit verging im Flug. Zwischendurch waren wir einem kleinen Café, da es draußen doch recht kühl war. Da fragte mich Monika über mein Studium aus und bevor ich antworten konnte, erzählte sie von gewissen Themengebieten. WTH? "Hast du dich darüber informiert?" Sie: "Ja, hab' ich. Finde das Thema voll faszinierend." Zu geil, HB machte sich also die Mühe sich über mein Studium zu informieren. Ich kaufte ihr ihr Interesse ab. Wir schienen auf einer Wellenlänge zu sein. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich das letzte Mal mit einem Mädel so anregend unterhalten hatte. Klar hatte ich kurz im Hinterkopf, ob mich die Dame manipulierte. Sie weiß ja, worauf ich stehe. :-p Es war ziemlich spät geworden, ohne dass ich das ihr kommunizierte, was ich eigentlich will. Der Plan war ja sie nicht anzulügen und insbesondere ihr falsche Hoffnungen zu machen. Ich tat nichts dergleichen. Warum? Weil ich feig war. Ja richtig, ich hatte Angst sie zu verlieren. In diesem Moment empfand ich es nicht so schlimm, jedoch beim Schreiben dieser Zeilen fühle ich mich nicht ganz wohl. Irgendwie zieht sich das bei mir durch, auch bei Tamara und anderen hatte ich schon das gleiche Problem. Ich mache das nicht absichtlich, sondern unbewusst. Ist aber egal, denn es ist nicht die feine Art. Jedenfalls erzählte ich Monika noch, dass ich nächste Woche dann endgültig zu meinen Eltern ziehe. Sie meinte daraufhin, dass das "eh ganz OK" sei. Sie selber wohnt ja noch bei ihren. Ich begleitete sie zur U-Bahn - Station (ich war mit dem Auto da, ein Lay kam aber nicht in Frage. Herumchauffieren wollte ich sie aber auch nicht - hab da ein paar schlechte Erfahrungen von früher). Sie wollte mich bei der Verabschiedung gar nicht mehr gehen lassen, sondern lehnte sich an mich. Wir standen so etwa ne Minute rum ... . Es war ein gutes Gefühl, so als würden wir uns schon ewig kennen. Verträumter Blick von ihr und wieder KC. Danach ging jeder seinen Weg. Mein Herz klopfte, ich war richtig glücklich. Kann sein, dass ich eventuell (leicht) verliebt bin? Ausschließen kann ich es nicht, denn die Dame fasziniert mich immer mehr. Sie hat so eine bezaubernde, erfrischende Art. Da ist nichts gespielt (oder zumindest wenig), sondern sehr direkt und ehrlich. Ich glaube sie ist so ein Typ Frau, der erst mal in Gang kommen und sich sicher fühlen muss, bevor es dann richtig los geht. Den ganzen restlichen Abend über dachte ich an Monika. Zum Glück hat sie kein Handy - bin mir nicht sicher, ob ich eine needy Nachricht geschrieben hätte.

Donnerstag:

Wird morgen nachgetragen, wegen Tamara.

--> 0 P.

Freitag:

Claudia hatte mir in der Früh ne SMS geschickt. Sie könne leider doch nicht kommen, da zu viele Termine etc.. Hab' aber damit schon gerechnet. Sich eine Woche nach dem ersten Ansprechen nicht zu melden ist halt doch sehr risikoreich (wenn auch in diesem Fall unabsichtlich geschehen). Am Nachmittag noch Nachhilfe gegeben, bevor ich endlich ein kurzes Nickerchen zuhause einlegen konnte. Meine Müdigkeit hatte sich über die Tage doch ziemlich aufgestaut. Irene hat sich übrigens noch immer nicht gemeldet, somit abgehakt.

--> 0 P.

Challenge - Score

1x Hooked Approach: 3 P

2x NC: 10 P

1x Mr.Inkognito: 5 P

+ vorher: 143,5 P

_______________

Gesamt: 161,5 P

Donnerstag wird noch nachgeholt, da ich jetzt einfach zu müde bin. Challenge - Punkte hab' ich eh keine gesammelt. Morgen geht's eventuell in nen Club. Und am Sonntag will ich die Trainings - HB allein treffen. Update folgt dann eh morgen.

Bis morgen,

euer ρ-Diamant

bearbeitet von ρ-Diamant
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso machst Du nicht einen Haken hinter Deine Challenge, und lernst Monika etwas besser kennen?

Was auch immer hinter der Dir auferlegten Aufgabe liegt, oftmals lernt man mehr über sich wenn man sich intensiver mit nur einer, aber dafür der "richtigen"! Frau beschäftigt, und ein Stück des Weges geht.

Was steht den Am Ende deiner Mission?
Ein polygames Leben forever, oder das Bedürfnis nicht mehr die Wusssy von früher zu sein, und die Option zu haben sich aus dem Pool der Möglichkeiten aus freien Stücken zu bedienen?


Wenn sie Dich fasziniert, lass Dich mal fallen, tut nicht weh, ist auch nicht unalpha mässig, oder so, sondern idealerweise ganz schön bezaubernd.
Die Gefahr des PU-Roboters, ist auch genauso ein Anfängerfehler wie AA oder Needyness.

Hab Spaß!

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Möglichkeit wär:

Lieber Herr Diamant geht auf Monika näher ein, durch irgendwelche Wirren die eben schnell geschehen, wird daraus nix, es verletzt möglicherweise sogar noch.

Dann geht's wieder an den Start oder sogar noch weiter zurück und die letzten Tage waren für die Katz...

Bleib am Ball (wie auch immer) und danke fürs fleißige Berichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Möglichkeit wär:

Lieber Herr Diamant geht auf Monika näher ein, durch irgendwelche Wirren die eben schnell geschehen, wird daraus nix, es verletzt möglicherweise sogar noch.

Dann geht's wieder an den Start oder sogar noch weiter zurück und die letzten Tage waren für die Katz...

Bleib am Ball (wie auch immer) und danke fürs fleißige Berichten!

Absolutes Selbstschutzgewäsch, und Projektion von eigenen Ängsten auf andere.

Kann natürlich alles sein, aber auch nur wenn mann zwischen Start und Halbzeit nichts gelernt hat.

Perspektivenwechsel, Frauen sind was großartiges und keine Feindbilder.

Aber easy, wird er schon fühlen was passieren soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Addendum

Donnerstag:

Ich war noch immer gut drauf vom Abend zuvor. Auch wenn ich beim Treffen mit Monika nicht über Küssen hinauskam, war ich trotzdem zufrieden. Die gestrige, sehr innige Stimmung war einfach zu gut.

Der Tag war einfach nur anstrengend, bin kaum aus den Federn gekommen. Den Kommilitonen ging's nicht viel besser. Das Wetter war übel - windig und kalt. Meine Laune ließ ich mir aber deswegen nicht verderben. Nach der Uni wollte ich am Abend ins Training gehen und dann weiter zu Tamara schauen. Es war 21 Uhr, das Traning gerade zu Ende. Ich rief Tamara an und gab ihr Bescheid, dass ich vorbeikommen würde, also quasi ganz spontan. Sie dachte anfangs an einen Scherz (lachte die ganze Zeit am Telefon - gutes Zeichen), jedoch tat ich so als sei ich schon unterwegs zu ihr. Sie war dann einverstanden, wobei sie sagte ich solle mir etwas Zeit lassen, da sie sich noch herrichten müsse. Ich also noch eine ausgiebige Dusche genommen (wollte ja nicht stinkend und verschwitzt erscheinen), und dann zum Auto. Gleich gute Musik rein, um in Stimmung zu kommen. Bei Tamara angekommen begann ich nervös zu werden. Meine Aufgeregtheit empfand ich als gutes Zeichen. Gleichzeitig merkte ich, dass ich schon ziemlich fertig war. Egal, ich hatte Lust! Also nix wie rauf wo Tamara schon bei der Türe wartete. "Du bist verrückt ρ! Rufst einfach so mal an, dass du vorbeischaust ... geht's dir eh gut? Schaust etwas fertig aus...". Ich setzte mich zunächst mal aufs Sofa und trank mal nen halben Liter Wasser. Ja, das Training war intensiv. Tamara erzählte, was sie so die letzten Tage getrieben hatte. War nichts Weltbewegendes. Sie hatte seit Längerem wieder ihre Eltern besucht. Zurzeit herrscht eine Art "Eiszeit" in der Familie, sprich keiner versteht sich mit dem anderen so gut. Der jüngere Bruder macht weiter Probleme, obwohl er eh alles "in den Hintern geschoben" bekommt. Na dann. Ich versuchte schnell von den negativen Themen wegzukommen. Gelang auch, da die Dame auch nicht wirklich Bock hatte sich über ihre Familie zu unterhalten (nun ja, sie rollte das Thema auf!). Kurz danach kuschelte sie sich an mich, mir gefiel es. Der Fernseher war aus, nur leichte Hintergrundmusik. Keiner sagte ein Wort ... bis Tamara die Stille durchbrach (Konversation nicht zu 100% korrekt):

Tamara: ρ ...

ρ: Ja ...

Tamara: Wo stehen wir eigentlich?

ρ: Wie meinst? (natürlich wusste ich auf was sie aus war ...)

Tamara: Naja, du weißt schon ... ich glaube wir haben so eine Art Sexbeziehung.

ρ: Hmm, würde ich nicht sagen. Ich mag das Wort "Beziehung" generell nicht, zu viel Schubladendenken meiner Meinung nach.

Tamara: Also was dann?

ρ: (PU bzw. LdS lässt grüßen) Wieso müssen wir unbedingt das was wir haben definieren? Genießen wir doch einfach den Moment.

Tamara: Hmm, wenn du das so sagst ...

ρ: Schau Tamara, ich kann nicht in die Zukunft schauen. Was ich aber kann und will: mit dir jetzt und hier sein.

Tamara: (schaut mich verträumt an) ...

ρ: ... (KC)

...

Durch diesen "Kunstgriff" konnte ich weitere Bedenken ihrerseits verhindern. Ja ich bin mir bewusst, dass das Thema "Beziehung" immer wieder durchkommen wird. Auch bin ich darauf eingestellt (naja, zumindest in der Theorie), dass mich Tamara eines Tages anruft (oder ne SMS schreibt), und einfach sagt: "Es ist aus, ich kann nicht mehr.". Früher war ich naiv und fühlte mich sicher. Wie das ausgegangen ist, kann man meinem Eingangspost entnehmen.

Nachdem wir rumgemacht hatten, musste ich ne Kleinigkeit essen. Und natürlich trinken. Zweite Makeout - Runde folgte und es ging Richtung Bett. Der FC war um Meilen besser als voriges Mal. Endlich!! Es wäre sonst echt zum Verzweifeln gewesen. Die Dame war um einiges entspannter drauf und ließ sich so einiges gefallen *hust*. :spiteful: Nach dem Sex war ich ziemlich fertig und schlief recht zügig ein. Keine Ahnung wie lang Tamara brauchte, ich hab jedenfalls nichts mehr mitbekommen. :-D Am nächsten Tag wurde ich von Tamara geweckt - sie musste ja in die Arbeit. Sie scherzte noch, wie fest ich schlief. Offenbar hatte sie sich sich am Morgen an mich gekuschelt ohne dass ich reagiert hätte. Schnelle Verabschiedung und jeder ging seinen Weg. Ich war zufrieden, insbesondere wegen dem besseren Sex.

Wieso machst Du nicht einen Haken hinter Deine Challenge, und lernst Monika etwas besser kennen?

Was auch immer hinter der Dir auferlegten Aufgabe liegt, oftmals lernt man mehr über sich wenn man sich intensiver mit nur einer, aber dafür der "richtigen"! Frau beschäftigt, und ein Stück des Weges geht.

Was steht den Am Ende deiner Mission?
Ein polygames Leben forever, oder das Bedürfnis nicht mehr die Wusssy von früher zu sein, und die Option zu haben sich aus dem Pool der Möglichkeiten aus freien Stücken zu bedienen?


Wenn sie Dich fasziniert, lass Dich mal fallen, tut nicht weh, ist auch nicht unalpha mässig, oder so, sondern idealerweise ganz schön bezaubernd.
Die Gefahr des PU-Roboters, ist auch genauso ein Anfängerfehler wie AA oder Needyness.

Hab Spaß!

Ach, mir geht es schon längst nicht mehr primär um die Challenge (deshalb auch die geringe Punkteanzahl). Klar will ich Monika besser kennenlernen, eben weil sie mich so flasht. Für Tamara habe ich aber ebenfalls schon Gefühle entwickelt. Eine klassische FB mit ihr ist es irgendwie nicht, sondern eher ... ich kann's nicht genau beschreiben.

Und was am Ende meiner Mission steht? Ganz klar: selbstsicherer im Umgang mit Frauen (und Menschen allgemein) zu werden. Um ehrlich zu sein hab' ich nie über ein polygames Leben nachgedacht. Seit ich mich mit PU beschäftige, und das sind immerhin knapp 3 Monate, war ich nur mit einer Frau intim - Tamara. Also von Polygamie weit entfernt. Wie sich das Ganze mit ihr entwickelt kann ich nicht vorhersagen. Wie bereits oben erwähnt, könnte es schon morgen "aus" sein. Monika hingegen ist ein komplett anderer Typ, sie erscheint mir nicht so LSE wie Tamara. Wir haben ziemlich viele Gemeinsamkeiten. Das Wichtigste aber: bei ihr kann ich ganz ich selbst sein. Nicht, dass ich mich bei anderen HBs verstellen würde (würde ich keine 10 Minuten aushalten). Nein, es ist nur so, dass ich mal ganz offen über meine Vorlieben / Hobbys / Ziele sprechen kann ohne dass das Gegenüber komisch schaut.

Und bzgl. PU - Roboter: diese Gefahr seh ich nicht gegeben. Im August und September war ich um einiges "ärger" drauf, zig Approaches gemacht ohne groß Gefühle zuzulassen. Ich glaube das muss man als Anfänger zu Beginn so machen. Ich ernte jetzt quasi die Früchte meiner Approaches, und das fühlt sich gut an. Allerdings liegt hier auch die größte Gefahr: nämlich sich in Sicherheit zu wiegen und dementsprechend immer fauler zu werden. Die Directs nehmen ab, AA steigt, Betasierung beginnt ... . Das alles kommt schleichend. Warum ich das weiß? Siehe Post #1. Ich habe früher immer diesen Fehler gemacht, sprich mich zu früh auf eine Beziehung eingelassen ohne Alternativen zu haben. Bin dementsprechend immer wieder auf die Nase gefallen.

Trainings - HB, nenne ich jetzt mal Anna, hat sich gemeldet. Wir treffen uns morgen allein zum trainieren. Na da bin ich gespannt. Komischerweise bin ich jetzt schon nervös. Heute Abend geht's eventuell in nen Club, motiviert bin ich nicht gerade.

Schönes Wochenende allen,

euer ρ-Diamant

bearbeitet von ρ-Diamant
  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

das lief doch perfekt. Das kling wie ein Schulbeispiel für die Mystery Method, gefilmt könnte man es als Demovideo für gelungenes Clubgame verkaufen.

Und jetzt gibst du deinen Freunden schon Anleitungen zum gamen. Erstaunliche Entwicklung, wenn man bedenkt, dass du das erst seit ein paar Monaten betreibst.

Nur: Du hast mittlerweile so viele Telefonnummern gesammelt, da sollte jetzt doch mal die "Erntezeit" kommen. Ich würde in nächster Zeit erstmal auf Dates gehen und die NCs zu FCs machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

das lief doch perfekt. Das kling wie ein Schulbeispiel für die Mystery Method, gefilmt könnte man es als Demovideo für gelungenes Clubgame verkaufen.

Und jetzt gibst du deinen Freunden schon Anleitungen zum gamen. Erstaunliche Entwicklung, wenn man bedenkt, dass du das erst seit ein paar Monaten betreibst.

Nur: Du hast mittlerweile so viele Telefonnummern gesammelt, da sollte jetzt doch mal die "Erntezeit" kommen. Ich würde in nächster Zeit erstmal auf Dates gehen und die NCs zu FCs machen.

Ach, da war ne Riesenportion Glück dabei. Ist schon sehr selten, dass man Mädels a) in einer Bar kennenlernt und Attraction erzeugt, b) sie später im Club trifft und diese nicht flaken und c) im Club dann selber zum Schuss kommt. So eine ähnliche Situation hatte ich schon voriges Jahr, wo ich totaler AFC war. Es reiht sich machmal einfach Glück and Glück. Und mit ein bisschen PU kann man diesem Glück quasi auf die Sprünge helfen.

Und bzgl. Anleitungen: naja, das war eher ne 08/15 Anleitung. :D Sei direkt, berühr und küsse sie. Die Erntezeit ist mittlerweile voll im Gange, was man an meiner geringen Approach / NC - Quote erkennen kann. Hatte gestern das Treffen mit Sandra, ein paar unerwartete Dinge sind vorgefallen. Dazu dann später (oder morgen) mehr, muss jetzt wieder außer Haus und später geht's ins Training, da gestern nicht gewesen.

ρ-Diamant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Heinz ( :D ),

habe gerade nicht viel Zeit, nur mal schnell so viel: Verrenne dich bitte bei Monika nicht in Etwas. Ich weiß, das ist gerade am Anfang gar nicht so einfach und das Thema hatten wir ja auch schon bei Tamara. Es gibt einen Grundsatz, den ich am Anfang selber nicht glauben wollte, der sich aber bei mir inzwischen immer bewahrheitet hat: Es lohnt sich nicht, eine Beziehung anzufangen oder eine "Oneitis" o. ä. zu entwickeln, wenn man noch nicht einmal mit dem Mädchen geschlafen hat. Geb dir nen Ruck, zieh das erst einmal durch und danach kannst du immer noch weiter schauen. Und lass dich von ihr nicht in irgendwas rein manövrieren, was du eigentlich nicht willst. Ich sehe durchaus, dass sie voll deinen Beschützerinstinkt anspricht, aber das ist nun mal nicht alles, was Frau braucht, um Mann zu überzeugen (auch bei dir nicht).

Viele Grüße

Pickupitis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es folgte unser erstes Makeout. --> 15 P. Titten und Arsch ließ sie zu, nur Richtung Süden kam dann ein Block. Aber wie gesagt, war ich ja gar nicht so scharf auf den FC. Was hatte mich da geritten? Wir "beruhigten" uns wieder und es begann eine erneute Kuscheleinheit. Ich fühlte mich einfach nur gut, wie auf einer Art Droge. Keine negativen Gedanken kamen auf, nur Wohlwollen und Erleichterung. Monika ging es ähnlich, das konnte ich an ihrem Gesichtsausdruck ablesen. Es war schon ziemlich spät geworden. Ihre Eltern würden so und so bald zurück sein, obwohl wir ja rein theoretisch in ihrem Zimmer weitermachen hätten können. Es war aber nicht der richtige Zeitpunkt dafür. Zuviele Emotionen an diesem Abend. Jeder öffnete sich dem anderen, und genoss die Stimmung. Verabschiedung erfolgte recht herzlich und ich ging mit einem strahlenden Lächeln nach Hause. PU? Was war das nochmal? Ah ja ... :-D

Heute kann ich noch immer keinen klaren Gedanken fassen. Was für eine Frau! Mir ist schon bewusst, dass ich mich eventuell auf dünnem Eis bewege (Frameverlust, Anzeichen von LSE, teilweise AFC-Verhalten meinerseits). Trotzdem, ich fühle mich einfach sauwohl. Natürlich ist noch längst nichts sicher, wir haben ja noch nicht mal miteinander geschlafen und es könnte noch so einiges nicht passen. Das Fundament ist aber schon mal solide.

Boaah, ich kann da voll mitfühlen... Die größte Gefahr ist jetzt, dass du zu stark auf Rückzüge von ihr gegenreagierst. Den Fehler habe ich schon mehr als einmal gemacht, bei Mädels von denen ich mehr wollte.

Denk dran, dass du sie jedes Mal aufs neue verführen musst. Sie machts dir einfach, aber du musst deinen Teil trotzdem liefern... ich bin kein erfahrener PUA, aber ich bin genau deswegen schon auf die Fresse geflogen :)

Good Luck

Caipi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Heinz ( :D ),

habe gerade nicht viel Zeit, nur mal schnell so viel: Verrenne dich bitte bei Monika nicht in Etwas. Ich weiß, das ist gerade am Anfang gar nicht so einfach und das Thema hatten wir ja auch schon bei Tamara. Es gibt einen Grundsatz, den ich am Anfang selber nicht glauben wollte, der sich aber bei mir inzwischen immer bewahrheitet hat: Es lohnt sich nicht, eine Beziehung anzufangen oder eine "Oneitis" o. ä. zu entwickeln, wenn man noch nicht einmal mit dem Mädchen geschlafen hat. Geb dir nen Ruck, zieh das erst einmal durch und danach kannst du immer noch weiter schauen. Und lass dich von ihr nicht in irgendwas rein manövrieren, was du eigentlich nicht willst. Ich sehe durchaus, dass sie voll deinen Beschützerinstinkt anspricht, aber das ist nun mal nicht alles, was Frau braucht, um Mann zu überzeugen (auch bei dir nicht).

Viele Grüße

Pickupitis

In der Tat hatten wir das Thema bei Tamara schon. :-D Mir ist klar, dass meine Gefühle für Monika zurzeit etwas verrückt spielen. Welcher Mann könnte ihr nicht widerstehen? ;-) Momentan läuft es gut, der FC ist sicher nicht weit. Comfort und Rapport habe ich ja schon zu Genüge aufgebaut, muss also schauen, dass meine Attraction hoch genug bleibt. Die größte Gefahr liegt somit in LJBF. Natürlich würde ich am liebsten alles "auf mich zukommen lassen", wie man so schön sagt. Allerdings spielt's das in der Realität nicht. Zu oft habe ich mich einlullen lassen bzw. mangels eigener Initiative viele tolle Frauen verloren. D.h. das Ziel ist es die goldene Mitte zu finden. Und so jung bin ich auch nicht mehr (bald 27), als dass ich die selben Fehler immer wieder mache. Eigentlich könnte man von einem Drahtseilakt sprechen. Zu wenig Eskalation und ich bin schnell "ein guter Freund" oder "ein super Zuhörer". Zu viel davon würde sie allerdings massivst abschrecken. Ich muss also bei jedem Treffen kontinuierlich mein Kino steigern und ihr Sicherheit geben. Genau das ist das Stichwort: Sicherheit. Monika ist schon seit Jahren single und noch dazu relativ einsam. Da spielt dann Vertrauen natürlich eine große Rolle. Wie du schon sagst, braucht sie wen der sie "beschützt". Auch weil sie ja keiner versteht und sie sich allein gelassen fühlt. Wie gesagt bin ich bald 27, und bisher habe ich so eine Frau noch nicht kennengelernt. Durch Monika habe ich schon immens viele Vorurteile gegenüber Frauen abgebaut, die sich mit der Zeit so angesammelt haben. Ich will sie auf keinen Fall verlieren. Gleichzeitig ist mir aber bewusst, dass gerade durch zwanghaftes Klammern, Bedürftigkeit meinerseits und abrutschen in die Niceguy-Scheine genau das zutreffen könnte. Deshalb, wie PU so schön sagt,: verführe sie wie jede andere Frau.

Boaah, ich kann da voll mitfühlen... Die größte Gefahr ist jetzt, dass du zu stark auf Rückzüge von ihr gegenreagierst. Den Fehler habe ich schon mehr als einmal gemacht, bei Mädels von denen ich mehr wollte.

Denk dran, dass du sie jedes Mal aufs neue verführen musst. Sie machts dir einfach, aber du musst deinen Teil trotzdem liefern... ich bin kein erfahrener PUA, aber ich bin genau deswegen schon auf die Fresse geflogen :)

Good Luck

Caipi

Ach Caipi, wie alt bist du nochmal? 19 oder? Und du hast schon mehr Erfahrungen gesammelt als ich! :lol: Ehrlich, deine Lässigkeit find ich einfach nur geil. Du rockst das Erste Schritte - Forum! :good: Danke für den Tipp, insbesondere mit "jedes Mal aufs neue verführen". Genau das muss ich mir immer vor Augen halten.

Gut gemacht. Tu der armen Monika nicht weh, sie scheint ein echt nette zu sein.

Werde ich nicht, ist nicht mein Stil bzw. bin ich nicht so ein Typ. Tamara habe ich z.b. diese Woche gar nicht gesehen, kann also nicht sagen wie es mit uns weitergeht. Gewissensbisse hab' ich zurzeit auch nicht, immerhin hab' ich mit Monika noch nicht mal geschlafen. Aber ja, ein Gespräch kommt sicher (mit beiden Damen).

--------------

Monika hat mich gestern Abend angerufen, wir haben ca. ne halbe Stunde telefoniert. Sie vermisst mich schon, jedenfalls sollen wir uns so schnell wie möglich wiedersehen. Nächstes Treffen sollte wieder am Mittwoch stattfinden. Bin schon gespannt. Von Tamara nur ne SMS bekommen wie geschlaucht sie im Moment ist. Hab ihr geantwortet, sie soll sich übers Wochenende mal gscheit auskurieren und ihre Energiereserven auftanken. Der Plan ist, dass wir uns nächste Woche sehen.

Heut geht's auf die Piste, für mich wieder die Light-Version. Sprich leichtes vorglühen ja, aber später im Club kein Alk. Bin noch nicht ganz 100%ig fit, und außerdem will ich morgen wieder ins Traning gehen und andere Sachen erledigen. Zwei gute Kumpels sind dabei, mal schauen was heute passiert.

Schönes Wochenende allen,

euer Heinz

bearbeitet von ρ-Diamant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, ursprünglich wollte ich ja fortgehen. Das ist aber ins Wasser gefallen, da ich 1. wenig bis gar nicht motiviert war und 2. die nächsten Übungsbeispiele bereits online waren. Somit musste ich für heute unbedingt klar im Kopf sein, Uni hat einfach Priorität. Nächste Woche Samstag wird eh fett gefeiert, Kumpel und ich veranstalten eine gemeinsame Geburtstagsparty (er ist ein paar Tage jünger als ich :-D). Ich weiß nicht ob ich Tamara und / oder Monika einladen soll. Gut, beide gemeinsam sicher nicht, das wäre zu viel des Guten und sicherlich für keinen angenehm. Jedoch weiß ich nicht wie ich das jetzt am besten einfädeln soll. Beide Damen wissen wann ich Geburtstag hab', hat sich irgendwie so ergeben. Und ich kann nicht später mit einem "hab' am Wochenende meinen Geburtstag gefeiert, war voll cool" kommen, ohne das Mädel eingeladen zu haben. Hat jemand Vorschläge, konkrete Tipps? Tamara würde ich eventuell einladen, wenn das Ganze dann nicht so à la Beziehung rüberkäme. Sie wird sich ja auch ihren Teil denken. Und um ehrlich zu sein, zaht es mich jetzt schon nicht, allen die Story auf der Feier zu erklären. Wie ich meine Kumpels kenne, kommen die gleich mit Freundin etc.. Monika mitzunehmen empfinde ich als zu früh. Wir lernen uns gerade erst richtig kennen.

So, und jetzt muss ich mich für's Training herrichten. Anna ist leider krank, d.h. ich werde sie heute nicht sehen. Am Abend werde ich mir dann mal wieder "The Division Bell" anhören. Das neue Album "The Endless River" von Pink Floyd ist ja bereits draußen. Von vielen schon als The Division Bell Part 2 bezeichnet. ;-) Soll sehr schön sein, fast nur instrumentale Lieder drauf. Perfekt zum runterkommen, abschalten und genießen. Pink Floyd eben.

Bis dann,

euer ρ-Diamant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde keine von beiden einladen, die Gründe nennst du schon selbst :)

Grundsätzlich sollte man eine FB (Tamara) nicht unbedingt den sehr engen Freunden vorstellen, vorallem wenn sie kein PU-Wissen haben. Das kann nur schief gehen.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh. 14 Seiten habe ich gerade in 2 Tagen durchgelesen (zum Glück ist auf Arbeit grad nicht so viel los :D ).

Ich bin von deinem Game etc. einfach nur fasziniert und finde mich da selbst wieder. Vor 1,5 Jahren habe ich eine ähnliche Entwicklung durchgemacht wie du. Habe mich auch sehr schnell weiterentwickelt und konnte durch meine neue Ausstrahlung etc. sogar eine LJBF Freundin zum FB updaten.

Dann kam der Tag, an dem ich meine jetzige Freundin approached hatte. 7 Monate führten wir eine sehr innige, vertraute FB (Fickbeziehung) :P Nebenbei hatte ich mich noch mit weiteren Mädels getroffen, bis irgendwann einmal die Frage von ihr kam: "was ist das jetzt eigentlich zwischen uns?"... Ich hatte mich super wohl gefühlt und sie war die Frau die ich wollte. Seitdem ist ein Jahr vergangen und ich bin immer noch mit ihr zusammen. PU sei Dank.

Aber wie andere hier im Forum auch schon gesagt haben und was ich dir letztendlich auch sagen möchte: In der Beziehung entfernt man sich irgendwie automatisch wieder mehr von der ganzen PU Sache. Man fällt teilweise wieder zurück in alte Muster und genießt das Beziehungsleben. Du musst für dich entscheiden, was bei dir Prio hat. Ich selbst bin auch 27 und ich hatte mich damals aus dem Bauch heraus für die Beziehung entschieden, weil ich einfach glücklich war. Die Momente mit ihr waren um einiges bedeutsamer als der Gelegenheitssex mit den anderen HB´s.

Jetzt, ein Jahr später, bin ich wieder hier im Forum gelandet. Nicht, weil ich in meiner Beziehung unzufrieden bin, sondern weil ich wieder verstärkt an mir und meiner Persönlichkeit arbeiten will. Durch PU habe ich mich damals extrem weiterentwickelt, hatte große Fortschritte in der Gesprächsführung und lernte schnell neue Leute kennen. Mittlerweile ist das alles etwas eingerostet und ich will mir wieder einen größeren SC aufbauen. Ich sehe PU mittlerweile mehr den je als Persönlichkeitsentwicklung. Nur stehe ich momentan vor dem Problem, dies meiner Freundin zu erklären.

Was ich dir letztendlich sagen will: Dein Game ist top, deine Entwicklung erstaunlich und in vieler Hinsicht beneidenswert. Lass dein Herz entscheiden, was du mit deinen Eroberungen machst, ob du dich auf eine Beziehung einlässt oder nicht. Mit PU habe ich eine Frau kennengelernt, die ich sonst im Leben nicht angesprochen bzw. kennengelernt hätte. Sie wäre ohne PU einfach in der Stadt an mir vorbeigagangen und ich hätte ihr sabbernd hinterhergeschaut. Ich hätte sie nicht angesprochen und nicht so viele unvergessliche Momente mit ihr erlebt. PU ist viel mehr als dieses hinterherjagen nach Nummern und Lays. Das merkst du selbst, indem du diese unbeschreiblichen Momente mit Tamara etc. so intensiv genießt und es nicht immer auf Sex anlegst. Wenn dich eine wirklich so dermaßen wegflasht und du dir etwas mit ihr vorstellen kannst, dann lass es zu. Genieße die Zeit, vielleicht ist sie genau die Frau die du gesucht hast. Deine Persönlichkeit kannst du, auch wenn es schwer wird, auch in einer Beziehung mittels PU noch weiter entwickeln.

Grüße, 1hc54w

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey rho-Diamant,

Erstmal Glückwunsch zu deinem Blog, der ist wirklich gelungen und vor allem angenehm zu lesen (was mich irgendwie überrascht hat, alle Naturwissenschafter die ich kenne sind richtig mies was Erzählen angeht)!

Genau so überraschend fand ichs, dass du direkt beim Streetgame so durchgestartet bist, viele finden ja Clubgame einfacher. Allerdings denke ich, dass du irgendwie "stehengeblieben" bist. Deine Approaches lesen sich eigentlich von Seite 1 - 14 eigentlich fast gleich. Du hast zwar einen guten Schmäh und kommst auch mit komischen Situationen meistens ganz gut klar, aber du verwendest nach wie vor hauptsächlich deinen Standardopener. Der Opener an sich ist zwar gut (wie du auch schon selbst bemerkt hast), aber meiner Ansicht nach krallst du dich zu sehr dran fest weil er erprobt ist und dir eine gewisse Sicherheit bietet. Das verursacht imo auch deine Unsicherheiten im Clubgame, denn dort ist der Opener bestensfalls mäßig und da auch der restliche Ablauf anders ist wirft dich das ein bisschen aus der Bahn, weils dort natürlich ganz anders läuft. Ich würde dir raten, auch mal ein paar andere Opener auszuprobieren. Vor allem situationsbezogene Opener, da sie dir maximale Flexibilität bieten wenn du erstmal etwas Übung damit hast. Sieh dir auch unbedingt sharkks Posts zum Thema cold reads an, wenn die bei kürzeren Sets sitzen bringen sie dich um einiges weiter und vermindern die Flakerate meiner Erfahrung nach merkbar!

Ansonsten machst du das wirklich gut, weiter so. Wenn du bei Monika nicht sofort einen FC landest, pfeiff drauf. Du hast geschrieben du fühlst dich gut und bist glücklich, und darauf kommts ja im Endeffekt auch an.

Ach ja: Und über den Post wo du auf dem Campus rumgelaufen bist und keine HBs finden konntest weil alle im alternativen Schlabberlook rumgerannt sind musste ich echt lachen. Ist auf der Hauptuni schon zeitweise echt heftig...

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Set 36 ist der Hammer, besseres C&F hab ich selten gelesen. Bei den meisten Sachen die ich hier lese kommt das eher arrogant rüber aber da musst ich selber laut auflachen.

Schön zu sehen, dass die Approaches bei dir noch so gut hinhauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.