468 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Generell denke ich ich bin ein Kaffeenazi. Auf Senseo oder Nespresso User schaue ich - zugegeben - abwertend herunter.

Ich trau mich gar nicht zu sagen, dass ich den sogar aus ner Tasse trinke.

Und nicht aus einem im Mund gerollten Tonkrug, aus dem 14. Jahrhundert. Gekauft auf einem dieser kaum bekannten Insidermärkte, wo man auch diese sündhaft teuren und seltenen Kartoffelkäfereinsammellöffel bekommt.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo geht ihr hin, wenn ihr *wirklich* guten Espresso trinken wollt? Rückt maln paar Piefkeadressen raus bitte!

nur einmal in meinem Leben habe ich einen 100% perfekten Espresso getrunken. Das war ein Gedicht. Ich werde das NIE vergessen.

Gar nicht zu bescchreiben aber wer den Perfekten Espresso schon mal hatte weiss das man kaum Bitterkeit oder Kaffeegeschmack ansicht schmeckt.

Sondern eine nussig/kakaoartige Gesamtmelange, die kaum zu beschreiben ist. Süße, obwohls nicht süß ist... etc..

Eigentlich war ich nur pissen in der Buspause. Aber ich musste schnell einen probieren... Die Zeit war wie stehen geblieben :)

Das war in einer kleinen Bar auf Teneriffa. für 50 cent ! mSo bekomm ich ihn nicht mal hin.

Ich weiss nicht was da das Besondere war. Wahrscheinlich waren es die Bonen in der perfekten Minute der Reife :)

Name weiss ich nicht mehr. Kurz bevor der Bus hochfährt in das Schluchtental im Gebirge mit dem Höllenklima.

Ansonsten kenn ich weit und breit kein Laden der nen perfekten Espresso macht....nicht mal italiener.

bearbeitet von MrJack

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Esspresso kann schon so schmecken. Is wie mit Bier, Whiskey oder Wein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Quanah

Kaffee. <3 Schwarz, mit einer alten Kaffeemaschine.

Alles mit Einweg-Kaffeekapseln kommt mir nicht ins Haus, den zusätzlichen Müll braucht kein Mensch.

Zwei- bis dreimal im Jahr mache ich eine Art Kaffeefasten, was regelmäßig mit mehrtägigen Kopfschmerzen einhergeht.

Haussorte:

4051379420520_s_1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kaffee ist ein Genußmittel für mich, das hat zumindest für mich mit der Menge an Schlaf nicht zu tun. Außerdem, die Menge an Koffein damit ich drauf reagiere ist schlicht zu niedrig in einer Tasse Kanne Kaffee.

Ich hab zu Weihnachten eine AeroPress bekommen, benutz ich immer noch gerne. Falls Freunde zu Besuch kommen, mach ich mittlerweile auch gern mal sowas^^

http://youtu.be/6UyTTQY2jXU

bearbeitet von st3f4n

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An meiner FH nimmt man den Kaffeegenuss genau so ernst wie ich - diese schäbigen Technokraten eben. In jedem Vorlesungssaal steht so'ne SeverinMaschine mit Filtertüten und Milch rum. Warme, geöffnete Milch hält sich bekanntlich am besten.

Pxc3xfim.jpg

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MrJack:

Ich produziere ihn mit meinen 3 Mühlen und einer Bezzera Gulia Espressomaschine sowie 2 normalen Kaffeemaschinen.

Diese beiden Maschinen habe ich gepimpt und sie haben leicht unterschiedliche Durchlaufgeschwindigkeiten.

Ohne Kaffee geht gar nix !

Bonen gibts nur nur frisch geröstet vom Privatröster. Bonen aus dem Supermarkt (auch Lavazza oder Illy) sind undenkbar.

Nach 6 Tagen offen schmeise ich unbenutzte Bonen weg. Deswegen kaufe ich nur in 250 Gramm Vakuum Packungen.

Generell denke ich ich bin ein Kaffeenazi. Auf Senseo oder Nespresso User schaue ich - zugegeben - abwertend herunter.

Gibt nichts schlimmeres wie Leute die sich premium vorkommen, obwohl sie untereres Qualitätsdrittel saufen.:)

WOOOOW..... MrJack... also ich dachte ja ich bin schon bissle zu Neardy, mit meinen Kannen und meinen Bohnen, aber DU bist ja mal hier der Obernerd! Du hast dich hiermit geoutet! NERD! :D Ich bin beeindruckt!

Also deine Maschine schaut sehr gut aus. Habe ich gegoggelt....

Das Dickgedruckte aber ist dann schon meeega-nerdiness... Vielleicht bissel "übertrieben"? Naja ist ja nur ein Gedanken von mir... :D :)

Was genau hast du denn an deinen Maschinen gepimpt?

lg,

LoveLing

bearbeitet von LoveLing
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier für dich Mr. Jack, ich habe es leider nicht auf Deutsch gefunden, aber lohnt sich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fgt... :D jajajaa... das sind sie dann, die Menschen, die dann zu Gast sind und drei, vier, fünf oder gar 6 Mal sagen, wie gut der kaffee schmeckt. jajajaaa....hahahahaaaa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Noodle:

Für Leute die "keine Zeit" haben, oder es praktisch brauchen, kann ich nur Cold Brew empfehlen.

Ein Tag vorbereitung, ganze Woche Genuss.

1 Liter gefiltertes Wasser mit Raumtemperatur in Gefäß mit ca 200 gr Espresso kippen, gut durchrühren, abdecken und stehn lassen.

24 Std ziehn lassen.

Durch eine Gase oÄ durchfiltern und abfüllen.

Der Kaffee hält sich locker ca 1 Woche.

Das habe ich noch nicht verstanden, würde es aber probieren wollen dann.... Was ist eine Gasse?

:)

meine Likes sind schon wieder alle...

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gase meinst wohl Gaze ist ein sehr dünner gewebter Stoff (gibt es in gefühlten 1.000.000 Stärken) zum filtern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch diese hohle Gasse muss er kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wasn dein täglicher verbrauch, loveling? sag gleich die anderen stimulanzien auch, weil dass du auf koffein alleine bist, glaub ich nicht :)

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mystikk

Welchen Einfluss hat der Filter? Schmeckt man Unterschiede zwischen Noname und Marke?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wasn dein täglicher verbrauch, loveling? sag gleich die anderen stimulanzien auch, weil dass du auf koffein alleine bist, glaub ich nicht :)

Ach... :D ich trinke zwischen 2 und 4 Espresso am Tag, maximal, und nur bis nachmittags. Es sei denn es ist Arbeit, dann kann auch mal Abends der dritte und der vierte kommen.

Ansonsten..... nein also bis auf paar Tees bin ich derzeit auf nix anderes.... Also ich habe schon viele verschiedene Pflanzliche Mitteln konsumiert (lange Liste) und lange experimentiert, auch mit Pilzen (Ja also seit ich 16 bin), aber defakto war ich stets sehr vorsichtig (bis auf paar Mal, da hatte ich Glück)... Ist ja mein Beruf auch, zu schauen, wie was wirkt und wie welche Heilpflanzen konsumiert werden so auf der Welt... Ethnobiologie und Ethnobotanik, das ist ja unter anderem eben doch ein Teil dessen.... Derzeit ist alles nicht mehr so arg, seit paar jahren ist alles ruhiger mit dem Konsum. Brauchts ja auch nicht. Naja vor Paar Wochen war was, aber das war Froschgift (nein nicht die DMT-Kröte!), aber das war Körperlastig. Ich bin schon immer etwas "anders" gewesen und das ist auch Kulturbedingt. Also das letzte mal ne größere Sache war die letzte Phytotherapie letztes jahr Frühling im Mai.

Naja aber folgendes: Ich habe früher Kaffee nicht so gemocht. Manchmal trinke ich auch tagelang keinen, das geht auch, bin dann nur halt etwas müder als sonst... Wenn ich zuviel davon trinke, dann were ich sehr hibbelig und unruhig, das mag ich gar nicht. Um das zu vermeiden, habe ich vor einigen jahren mit Ephedra (als Kraut Tee gekocht) versucht die Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen und das paar Tage mal getrunken, und ich bin durch das Ephedrin darin agressiver geworden im Laufe der Zeit... Hab mich dabei ertappt, mit einem Autofahrer einen Streit anzufangen als Fahradfahrer und dabei war ich megaarg agro... und ich bin mies gefahren!.... Ja also da hab ich das dann aufgehört, und auch darüber gelesen, dass es eben genau diese Langzeitwirkung haben kann, weshalb es auch in China nicht länger als wenige Tage verschrieben wird (TCM). Ephedrin ist ein Amphetamin. Ephedrin ist in der Ephedrapflanze enthalten, und diesen Tee konnte man bis vor einigen jahren in der Apotheke kaufen. Geht nicht mehr.

Soviel dazu.... Ich muss dich enttäuschen: Derzeit nur Lapacho-Tee, selten mal paar Catuaba-Pillen auf den Tag verteilt und Kaffe, und Tabak... Bin ja rauchend... Naja ok manchmal auch noch Ginseng dazu, und dann noch Katzenkrallenkapseln (das ist auch eine Pflanze)... aber im Großen und ganzen nix weiter... Ja und die Smoothies öfters mal. Bin ja auch auf Diät, daher auch Vitaminpräparat und Fischölkapseln... Ja mehr fällt mir jetzt nicht ein. Ja das Grünlippenmuschelextrakt war auch mal zeit Lang, nehme das aber jetzt nur noch zum Kochen. :D Schmeckt gut.

Achja und Räuchern tue ich auch hin und wieder mal, also so mit Harzen, wie der Rätsch das auch gezeigt hat da auf dem einen Video... Ja das schon, möglichst ein Mal die Woche oder sowas... das ist gut.

Ja und 2 x die Woche Sport!!! :D

lg,

LoveLing

bearbeitet von LoveLing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

das kann ich toppen: löslicher kaffee all day every day. allerdings nur erträglich wenn die hälfte der tasse mit milch aufgefüllt wird.

Alter, ich dachte schon meine Pads wären schäbig, aber du übertreibst.

Pads sind zig mal schlimmer als löslicher Kaffee, srsly. Letzteren kriegt man wenigstens auf ne annehmbare Stärke und so paar der Fairtrade-Biosachen sind geschmacklich sogar annehmbar, fast genießbar. Immerhin deutlich besser, als die Zumutung die man in 90% der Cafes serviert bekommt oder die Plörre die selbst aus den besten Automaten läuft und insofern immerhin eine Überlegung wert. Zudem kommt noch, dass Pads einfach unglaublich überteuert sind. Die Dinger sind einfach ein Verbrechen gegen Gott.

Wo geht ihr hin, wenn ihr *wirklich* guten Espresso trinken wollt? Rückt maln paar Piefkeadressen raus bitte!

Gar nicht zu bescchreiben aber wer den Perfekten Espresso schon mal hatte weiss das man kaum Bitterkeit oder Kaffeegeschmack ansicht schmeckt.

So much this.

Stellt sich halt die Frage, was mit den Leuten verkehrt ist, die Espresso statt Kaffee wollen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe schon viele verschiedene Pflanzliche Mitteln konsumiert (lange Liste) und lange experimentiert, auch mit Pilzen (Ja also seit ich 16 bin), aber defakto war ich stets sehr vorsichtig (bis auf paar Mal, da hatte ich Glück)...

1a79ac3c141682746595291692_700wa_0.gif

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich trinke gar keinen Kaffee, und werde dafür auch immer doof angeschaut.

Man stinkt aus dem Mund und es verfärbt die Zähne. Glaube ich. Richtig eklig wird es z.B. in Wien, wenn die Gäste in einem Sacher Lokal auch noch anfangen dazu zu rauchen.

bearbeitet von joe2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das kann ich toppen: löslicher kaffee all day every day. allerdings nur erträglich wenn die hälfte der tasse mit milch aufgefüllt wird.

Alter, ich dachte schon meine Pads wären schäbig, aber du übertreibst.

Pads sind zig mal schlimmer als löslicher Kaffee, srsly. Letzteren kriegt man wenigstens auf ne annehmbare Stärke und so paar der Fairtrade-Biosachen sind geschmacklich sogar annehmbar, fast genießbar. Immerhin deutlich besser, als die Zumutung die man in 90% der Cafes serviert bekommt oder die Plörre die selbst aus den besten Automaten läuft und insofern immerhin eine Überlegung wert. Zudem kommt noch, dass Pads einfach unglaublich überteuert sind. Die Dinger sind einfach ein Verbrechen gegen Gott.

Überteuert? Die Dinger sind ultra billig.

Da kosten 30 Pads 1,80€ oder so.

Überteuert sind die Kapseln....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.