9 Monate LTR - wie geht's weiter?

31 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Meine Alter: 34

Ihr Alter: 30

Beziehung: LTR
Dauer: rund 9 Monate

Vorgeschichte:

- nach 15 Jahren wieder in meine Heimatstadt gezogen
- Frau über tinder kennengelernt
- habe Sie dann gedated 
- beim zweiten Date gab's Sex, beim ersten Date ist es nur an der Logistik gescheitert

Was ich über Sie weiß:

- Sie hatte vor mir vier LTRs
- Die letzte ging über sechs Jahre mit einem wesentlich älteren Mann (beim kennenlernen: Er:40, Sie: 24)
- Die Beziehung ging zu Ende, weil Sie sich trennte
- Er wollte Kinder, Sie nicht von ihm
- Wir haben uns kurz nach der Trennung zum ersten mal getroffen
- beim ersten langen Wochenende das wir zusammen verbracht lässt Sie so manche Andeutung über ihr sexuelles Vorleben fallen.
- Sie hatte Ihren ersten Sex mit 13 Jahren und einem 21-Jährigen aus der Nachbarschaft.
- Die Eltern haben anscheinend dazu nichts gesagt, waren da schon kurz vor der Scheidung
- Sie hatte Sex mit Ihrem Lehrer mit 16
- Dann hatte Sie eine LTR, mit dem Kerl ist Sie mit 18 zusammen gezogen
- Er hat Sie betrogen
- Sie ist dann mit Ihrer besten Freundin in eine WG gezogen
- Dann war Sie Single von 19 bis 24 und hatte in der Zeit mit ca 120 Männern GV
- Hauptsächlich ONS, 2-3 dauerhafte Fickbeziehungen zu Männern mit Partnerinnen
- Jede Woche in der Disco nen neuen abgeschleppt
- teilweise halbe Fußballmannschaften
- angeblich einen Fußballer aus der ersten Liga
- Einen Dreier mit zwei Typen
- einmal Sex mit ner Bekannten
- Sie hatte in der Phase Sex mit anderen Mann, da waren wir noch nicht zusammen

Ich habe das bisher einmal angesprochen, dass mir manche Details Ihres Vorlebens nicht ganz so gefallen. Sie meint die Zeit läge hinter Ihr und Sie wolle jetzt mit dem Richtigen eine Beziehung. Sie stellt sich den ganzen Kram mit Haus, Kinder, etc. vor. Dieser "Richtige" bin ich in Ihren Augen, daher ist Sie zum Teil sehr anhänglich und forciert das Thema zusammen ziehen. Sie himmelt mich förmlich an und meint ich sei der Schönste, Schlauste, whatever...


Ich hätte gerne von Euch eine Einschätzung, ob der Frau trauen kann?
Ich bin mir sicher, dass Sie treu ist. Das war Sie über sechs Jahre in der letzten LTR. Das ist nicht das Thema.
Ich will wissen, ob Sie nicht psychisch einen "Knacks" hat?

Und nein, die Anzahl der Sexpartner stört mich nicht, ich hab mich selber ausgetobt. 
Ich denke nur manchmal Sie hat nie gelernt, wie man eine Beziehung lebt. Weder bei Ihren Eltern, noch selber.
Sie wird mir zunehmender Dauer unserer Beziehung immer weicher und "kuschelbedürftiger".  Am Anfang hat Sie tiefgehende Intimität teilweise nicht zugelassen, nun schon. Ich weiß halt nicht, ob Sie langfristig zu einer gesunden Beziehung fähig ist.
Meiner Vermutung ist, dass von Ihren Eltern zu wenig Zuneigung erfahren hat und dies mit jede Menge ONS überdeckt hat.
Sie sagt selber, sie würde gerne ankommen. Aber ihre vorherigen Partner konnte Sie nicht ernst nehmen. Ich sei der erste, vor dem Sie Respekt hätte.

Ich freue mich über jeden konstruktiven Beitrag!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Einschätzung, ob sie vor 6 Jahren mal Instabil gewesen sein könnte hilft dir nix.
Gibt ja sowas wie Persönlichkeitsentwicklung.

Klingt nach: Sie war die letzten 6 Jahre stabil und treu. Finde ich viel aussagekräftiger als Dinge, die in der Pubertät und Findungsphase waren.

vor 5 Minuten schrieb magnum124:

Ich denke nur manchmal Sie hat nie gelernt, wie man eine Beziehung lebt. Weder bei Ihren Eltern, noch selber.

Sie war doch 6 Jahre in einer LTR?
Wie viele Beziehungen braucht man denn ums zu können? Viele Kurze? Eine lange?

Oder anders gefragt: Sie lässt sich mit zunehmender Beziehungsdauer weiter auf dich ein. DESHALB zweifelst du an ihrer Beziehungstauglichkeit? Hä?

vor 6 Minuten schrieb magnum124:

Ich habe das bisher einmal angesprochen, dass mir manche Details Ihres Vorlebens nicht ganz so gefallen.

Was willst du damit bezwecken? Ihre Vorgeschichte ist wie sie ist und sie kann eh nix ändern. Du auch nicht. Leb damit und halt die Klappe oder lass es halt.

Ich glaube du schiebst einfach total Hirnfick und hast zu viel hier im Forum gelesen - oder du hast wichtige Dinge in eurer Dynamik ausgelassen. Wie läuft denn eure Beziehung? Bist du glücklich? Passt es für dich?

  • TOP 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich doch super an... Dass sie sich dir so öffnet ist ein wirklicher Vertrauensbeweis.

Und nen psychischen "Knacks" hat jeder, und wenn jemand sagt er hat keinen dann direkt einweisen! ;)

Nein lass doch laufen und genieß es! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde nirgendwo Probleme suchen wo keine sind.
Ja, so ein Vorleben macht einigen Männern zu schaffen, kenn das selbst. Aber würdest du auch darüber grübeln wenn sie dir die Details verheimlicht hätte und du keinen Verdacht geschöpft hättest?

Die "übelste Schlampe" kann in deinen Fingern zahm werden und die jungfräuliche Pastorentochter kann nach 10 Jahren Ehe merken, dass ihr die Möse wie verrückt juckt und sie ihr Leben verpasst hat. Man weiß es nie.

Ihr müsst ja noch nicht heiraten und Kinder zeugen. Aber wenn dein Gefühl mit ihr stimmt, solltest du dir nicht zu viel Kopf machen. Checke ob es deine eigene Unsicherheit ist oder ob dich wirklich was an ihr stört. Bei letzterem geht es meistens nicht weg oder eskaliert bei der nächsten Krise. Ansonsten: Beurteile die Taten, nicht die Worte.

PS: Frauen die am meisten erzählen und mit gewissen Sachen prahlen, sind oftmals die harmlosesten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb magnum124:

Sie sagt selber, sie würde gerne ankommen. Aber ihre vorherigen Partner konnte Sie nicht ernst nehmen. Ich sei der erste, vor dem Sie Respekt hätte.

:))  ..was soll sie denn auch anderes sagen? Was  sich den lieben langen Tag gegenseitig so alles beschworen wird um gut Wetter zu machen, ist hinlänglich bekannt, allenfalls als liebes Kompliment zu sehen, aber sicherlich sind die Worte nicht in Stein gemeißelt.

Im übrigen glaube ich nicht mal die Hälfte der der von ihr aufgetischten Geschichte bzw. wenn mir sowas jemand erzählt, weiß ich einfach nicht, was die jetzt damit bezwecken will, ist aber nur meine persönliche Meinung.

Drauf schauen wie sie sich dir gegenüber weiterhin verhält, anstatt was sie so alles von sich gibt, funktioniert im Zweifelsfalle recht gut.



 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Und nein, die Anzahl der Sexpartner stört mich nicht, ich hab mich selber ausgetobt. 

Wenn das so wäre, wäre niemals dieser Thread entstanden. Woher willst du überhaupt wissen ob sie treu war in der letzten langen Beziehung? Was soll sie auch sonst sagen um nicht ein komplett schlechtes Bild von sich zu geben?

Du bist glaube ich für diese Beziehung noch reif genug, wenn du uns erst diese Fragen stellen lässt.

Und genau DUUUUU bist derjenige, mit dem sie sich so eine rosige Zukunft vorstellen kann. Mal ehrlich, was glaubst du wie oft sie das ihren letzten Partnern schon erzählt hat? Das gehört zu ihren Standardfloskeln. 

bearbeitet von SouuL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich interessiert, wie kommst du nach 9 Monaten darauf dich das zu fragen?! Diese Infos wirst du nicht erst seid gestern haben. 

Du selbst kannst am besten einschätzen wie sie drauf ist.  

Und....

vor 5 Stunden schrieb magnum124:

Ich hätte gerne von euch eine Einschätzung, ob der Frau trauen kann.

Ich bin mir sicher, dass Sie treu ist.  

Du beantwortest deine Frage doch selber.

Ich glaub du hast schon ein Problem mit ihrerer sexuellen Vergangenheit, ob es jetzt alles stimmt was sie sagt oder nicht,  spielt hier keine Rolle. Aber du beschäftigst dich damit.

Warum sonst der Threat?

bearbeitet von Kick it*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbe Dame? Vielleicht sogar Verwandt?

 

Und wenn du ihr mal nicht die Zuneigung gibst die sie sich wünscht? Denk mal drüber nach.

Du bist unsicher ob sie auf Dauer fähig ist eine gesunde Beziehung zu führen? Deine Zweifel teile ich bei ihrer Vergangenheit. Spricht ja nicht gerade sehr viel dafür.

 

bearbeitet von Fochtel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Ex hat mir auch immer gesagt, dasd ihr erster freund ihr nur in den Mund gespritzt hat und somit kein richtiger Sex zustande kam. Das Ende vom Lied war: sie ist seit Monaten in Therapie und ich habe es beendet weil mit solchen Menschen kannste keine vernünftige Beziehung führen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na jetzt übertreiben manche aber ganz gehörig. Ich bin bei den ersten Beiträgen und erkenne dein Problem nicht.

bearbeitet von Aehnn
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen nach so langer Zeit!
Ich war/bin beruflich momentan leider etwas zu sehr ausgelastet.

Die ersten Antworten schwanken ja zwischen lass die Vergangenheit ruhen und komm damit klar bis zu verkürzt ausgedrückt RENN!
Irgendwo dazwischen befinde ich momentan und bin nicht sicher, wie mit unserer Beziehung weiter geht.

Ich bin grundsätzlich zufrieden mit der Beziehung, doch nun geht es an das Thema "gemeinsame Wohnung". Das Ganze ist schon recht weit fortgeschritten und wir könnten kurzfristig eine schicke Altbauwohnung mieten. Für mich ist das Thema zusammenleben aber ein Knackpunkt, da damit schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht habe. Daher gehe ich das schon mit den nötigen Respekt an ;-)

Was mich konkret stört, ist die Tatsache, dass sie mit ein paar Ex-Affären noch sporadischen Kontakt über Whatsapp hat. Das die ihr schreiben ist nicht das Thema, mir schreiben auch manchmal alte "Bekanntschaften". Ich ignoriere das aber und lösche/sperre den Kontakt. Sie hingegen bekommt von einem Typen Dickpics geschickt und schreibt noch was zurück. Ich habe den Eindruck, sie hält sich zwei, drei Typen warm. Ich frage mich, ob das so sein muss?

Und ja, ich weiß das, weil ich an ihrem Handy war. Und ich war da mal dran, weil sie das Ding andauernd bewacht und nicht aus den Augen lässt. Dazu muss man sagen, dass sie an meins jederzeit darf. Letzte Woche hat die sogar live mitkommen, wie mich ein Ex-Tinderdate anschrieb und ich den Chat sofort gelöscht hab.

Danke für Eure Einschätzungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist deine Entscheidung dein Handy offen zu halten und Chats zu löschen. Ich halte es für die falsche. Pick Up rät Alternativen zu halten und mysteriös zu bleiben. Deine Freundin macht alles richtig. Wenn Sie merkt, wie vertrauenswürdig du bist, wird sie sich hoffentlich trennen und die warmgehaltenen in Anspruch nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb magnum124:

Hallo zusammen nach so langer Zeit!
Ich war/bin beruflich momentan leider etwas zu sehr ausgelastet.

Die ersten Antworten schwanken ja zwischen lass die Vergangenheit ruhen und komm damit klar bis zu verkürzt ausgedrückt RENN!
Irgendwo dazwischen befinde ich momentan und bin nicht sicher, wie mit unserer Beziehung weiter geht.

Ich bin grundsätzlich zufrieden mit der Beziehung, doch nun geht es an das Thema "gemeinsame Wohnung". Das Ganze ist schon recht weit fortgeschritten und wir könnten kurzfristig eine schicke Altbauwohnung mieten. Für mich ist das Thema zusammenleben aber ein Knackpunkt, da damit schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht habe. Daher gehe ich das schon mit den nötigen Respekt an ;-)

Was mich konkret stört, ist die Tatsache, dass sie mit ein paar Ex-Affären noch sporadischen Kontakt über Whatsapp hat. Das die ihr schreiben ist nicht das Thema, mir schreiben auch manchmal alte "Bekanntschaften". Ich ignoriere das aber und lösche/sperre den Kontakt. Sie hingegen bekommt von einem Typen Dickpics geschickt und schreibt noch was zurück. Ich habe den Eindruck, sie hält sich zwei, drei Typen warm. Ich frage mich, ob das so sein muss?

Und ja, ich weiß das, weil ich an ihrem Handy war. Und ich war da mal dran, weil sie das Ding andauernd bewacht und nicht aus den Augen lässt. Dazu muss man sagen, dass sie an meins jederzeit darf. Letzte Woche hat die sogar live mitkommen, wie mich ein Ex-Tinderdate anschrieb und ich den Chat sofort gelöscht hab.

Danke für Eure Einschätzungen!

1) Wenn du dir unsicher bist mit dem Zusammenziehen - lass es. Möglichkeiten ergeben sich immer wieder mal.

In diesem Punkt solltest du keine Kompromisse eingehen. Dein Bauchgefühl sollte definitiv die Ampel auf Grün stellen.

 

2) Das ist meine Meinung:

Ihr seid 9 Monate zusammen. Warm halten ist für den Anfang ja ganz okay in meinen Augen. Nach 9 Monaten aber ein No-Go. Hätte ich keinen Bock drauf.

In meiner Welt gibt es ein Ja und ein Nein. Ein Vielleicht ist immer ein Nein. So einfach. Für mich wäre dieser Mist definitiv etwas, wofür ich die Beziehung beenden würde. Dabei geht es nicht primär darum, dass andere sie anschreiben. Bei Gott - das passiert mir und meiner LTR auch. Es geht hier um die Art, wie deine Dame damit umgeht. Ein korrekter und loyaler Umgang mit solchen Nachrichten ist entweder die Freundliche Nachricht, dass man kein Interesse hat oder das schlichte ignorieren. Gegen Nachrichten kann Mann/Frau nichts tun. Wird immer wieder passieren. Aber man kann dem Partner gegenüber eine Loyale Handhabung derer entgegenbringen. Immer.

 

3) Handy

Wie oft muss man das noch schreiben - Finger weg! Es ist verdammt nochmal nichts, was du in deinen Griffeln haben solltest, wenn sie es dir nicht explizit gibt. Und es ist scheißegal wie viel Verdachtsmomente, Komische Gefühle oder sonstiges du hast. Es geht dich nix an! Basta.

Es macht ja auch keiner deine Post auf......

 

Mein Rat unabhängig von ner tieferen Analyse jetzt:

Ich sehe hier jetzt keine drohende Apokalypse. Bis auf die Sache mit dem Warm halten. Wenn dir das auf die Nüsse geht, geh das mal an.

Das zusammen ziehen würde ich aber an deiner Stelle unter diesen Umständen mal völlig streichen. Da bist du selbst noch zu sehr im Hirnfick Modus.

Mach mal mehr dein Ding und schau, was sich tut.

vor 13 Stunden schrieb Individualchaotin:

Es ist deine Entscheidung dein Handy offen zu halten und Chats zu löschen. Ich halte es für die falsche. Pick Up rät Alternativen zu halten und mysteriös zu bleiben. Deine Freundin macht alles richtig. Wenn Sie merkt, wie vertrauenswürdig du bist, wird sie sich hoffentlich trennen und die warmgehaltenen in Anspruch nehmen.

Einspruch:

Das mag vor ner LTR ziehen, wo Vertrauen noch nicht die Gewichtung hat, wie in einer Beziehung.

Ich persönlich halte es in einer LTR auch so: Sie kennt meinen PIN und mein Handy fährt ohnehin überall herum. Wenn es klingelt darf sie ruhig ran gehen.

Umgekehrt genauso. Wenn ich mich nach 9 Monaten solcher Taschenspieler Tricks bedienen muss, um Mysteriös und anziehend zu sein, hab ich vermutlich ganz andere Baustellen. Denn dann bin ich grundsätzlich nicht in der Lage, eine Bindung auf zu bauen, zu halten und dennoch als Eigenständiges, Attraktives Individuum wahrgenommen zu werden. Wäre in so einem Fall der Rat: "Back 2 Basics please!"

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jack the Tripper
vor 15 Stunden schrieb magnum124:

Ich bin grundsätzlich zufrieden mit der Beziehung, doch nun geht es an das Thema "gemeinsame Wohnung". Das Ganze ist schon recht weit fortgeschritten und wir könnten kurzfristig eine schicke Altbauwohnung mieten. Für mich ist das Thema zusammenleben aber ein Knackpunkt, da damit schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht habe. Daher gehe ich das schon mit den nötigen Respekt an

"Grundsätzlich zufrieden...."

Zitat

Und ja, ich weiß das, weil ich an ihrem Handy war. Und ich war da mal dran, weil sie das Ding andauernd bewacht und nicht aus den Augen lässt. Dazu muss man sagen, dass sie an meins jederzeit darf. Letzte Woche hat die sogar live mitkommen, wie mich ein Ex-Tinderdate anschrieb und ich den Chat sofort gelöscht hab.

.....klingt anders. Warum soll sie an dein Handy wollen? Hätte meine Freundin gar kein Interesse dran. Ich könnte in ihr Handy auch reingucken, bestimmt. Aber was soll das?

Ihr redet von zusammen ziehen und ich sehe hier (ob berechtigt oder nicht) von deiner Seite aus nicht genug vertrauen. Eher gar keins.

Du befürchtest, dass etwas im Busch ist und spionierst in ihrem Handy, wirst fündig und hast jetzt noch mehr Hirnfick.

Zitat

Was mich konkret stört, ist die Tatsache, dass sie mit ein paar Ex-Affären noch sporadischen Kontakt über Whatsapp hat. Das die ihr schreiben ist nicht das Thema, mir schreiben auch manchmal alte "Bekanntschaften". Ich ignoriere das aber und lösche/sperre den Kontakt. Sie hingegen bekommt von einem Typen Dickpics geschickt und schreibt noch was zurück. Ich habe den Eindruck, sie hält sich zwei, drei Typen warm. Ich frage mich, ob das so sein muss?

Ob du das nun toll finden musst oder scheisse finden darfst, ist ein anderes Thema. Du kommst damit nicht klar. Wo genau siehst du jetzt die Zukunft mit ihr?

Nur mal so am Rande: Ich hätte auf sowas keinen Bock.

 

vor 14 Stunden schrieb Individualchaotin:

Es ist deine Entscheidung dein Handy offen zu halten und Chats zu löschen. Ich halte es für die falsche. Pick Up rät Alternativen zu halten und mysteriös zu bleiben. Deine Freundin macht alles richtig. Wenn Sie merkt, wie vertrauenswürdig du bist, wird sie sich hoffentlich trennen und die warmgehaltenen in Anspruch nehmen.

Ja, es ist seine Entscheidung. Ich bräuchte so einen Heckmeck auch nicht (mehr) in einer Beziehung.

Alternativen müssen keine Tinderbumsfreundinnen von 1899 sein.  Warmhalten hat, meiner Meinung nach, in einer Beziehung nix verloren. Vor allem dann, wenn man über zusammen ziehen redet. Warmhalten ist für mich ein Zeichen von Schwäche.

Das Alternativen Ding laut Pickup ist auch so ein, in meinen Augen, falsch verstandenes Ding, dass immer alle denken, man muss in einer Beziehung 3478 Nummern von Fickwilligen Models im Handy haben und nur drauf warten, endlich eine bügeln zu dürfen. So funktionieren Beziehungen nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werter TE

Dein Problem ist nicht ihre Fickhistorie, oder ihre Männerwahl der Vergangenheit, sondern Dein eigenes überstürztes Handeln.

Du gibst Dir selbst keine Zeit und herauszufinden ob ihr Gelaber nur Gelaber ist, ob es Tatsache ist, wie sie mit Dir umgeht, wie entspannt sie bleibt wenn es etwas dauert mit Nest bauen.

Meine Empfehlung:

Lasst eure Gemeinsamkeit eine Weile so laufen, kein zusammenziehen, aufhören das Ganze Beziehung zu nennen, wenn ihr euch erst ein paar Monate kennt.
Ruhig das ganze gute 1-2Jahre laufen lassen.
Dann wirst Du erkennen, wie sie Dir gegenüber tickt, ob sie druck aufbaut oder nicht. Und Du wirst Dich erkennen, ob Du cool genug bist nicht, vor lauter Angst die Kleine könnte sich davon machen, alles zu überstürzen und "eintüten" zu wollen.

LeDe
 

bearbeitet von LeDe
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde von einer Frau mit 30 die an einer stabilen Beziehung interessiert ist erwarten dass sie jeden Kerl der ihr Schwanzbilder schickt kommentarlos blockiert. Frage mich übrigens grade ob ich der einzige Mann auf der Welt bin der noch nie ungefragt Dickpics verschickt hat - so ein Verhalten ist generell für mich zum kotzen, und wenn eine Frau da mitspielt wertet sie sich für meine Vorstellung massiv ab.

Umgekehrt hattest du an ihrem Handy nichts zu suchen, also ein großes Vertrauensproblem (letztlich immer ein Vertrauensproblem dir selbst gegenüber).

Nachdem ich's gestern grad geschrieben habe, probier das hier mal aus:

Und schau dir an ob du und sie bei den Aspekten "Augenhöhe" und "Nähe" zusammenkommt, vor allem Nähe scheint mir da zu fehlen. Überleg dir mal wo deine Ängste stecken weshalb du dir wegen ihrer Vorgeschichte so einen Hirnfick machst, und weshalb du an ihr Handy gegangen bist - da muss es ja einen Grund geben das du dir selbst so unsicher bist.

Wenn ihr Chatverhalten kein 100% Nogo für dich ist  dann räum mal deine Sachen zusammen, und dann schau ob sich ihr Verhalten ändert.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Helmut_AUT:

Ich würde von einer Frau mit 30 die an einer stabilen Beziehung interessiert ist erwarten dass sie jeden Kerl der ihr Schwanzbilder schickt kommentarlos blockiert. Frage mich übrigens grade ob ich der einzige Mann auf der Welt bin der noch nie ungefragt Dickpics verschickt hat - so ein Verhalten ist generell für mich zum kotzen, und wenn eine Frau da mitspielt wertet sie sich für meine Vorstellung massiv ab.

Umgekehrt hattest du an ihrem Handy nichts zu suchen, also ein großes Vertrauensproblem (letztlich immer ein Vertrauensproblem dir selbst gegenüber).

Nachdem ich's gestern grad geschrieben habe, probier das hier mal aus:

Und schau dir an ob du und sie bei den Aspekten "Augenhöhe" und "Nähe" zusammenkommt, vor allem Nähe scheint mir da zu fehlen. Überleg dir mal wo deine Ängste stecken weshalb du dir wegen ihrer Vorgeschichte so einen Hirnfick machst, und weshalb du an ihr Handy gegangen bist - da muss es ja einen Grund geben das du dir selbst so unsicher bist.

Wenn ihr Chatverhalten kein 100% Nogo für dich ist  dann räum mal deine Sachen zusammen, und dann schau ob sich ihr Verhalten ändert.

Hab ich mir gerade auch überlegt - auf welchem Niveau wir uns hier bewegen, wenn es schon fast "normal" ist, dass hier Pimmelbilder durch die Gegend geschickt werden.... selbst, wenn mich ne Frau fragt "schick mir mal n Pimmelbild" wäre mein Kommentar "Hast du ne Macke? (komm gefälligst persönlich vorbei zum anschauen!)" ... Gott, fühl ich mich spießig gerade :lol:

Ganz Abgesehen von dem Gedanken, welchen Umgang die werte Dame pflegt, wenn sie mit Kerlen schreibt, die ihren Pimmel als Emoticon benutzen..... seltsame Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eh, ich mein gehen wir im Club zu einem Mädel hin, sagen "Hi", reden kurz übers Wetter und packen dann unseren Schwanz aus... "Schau mal...!" ? Jemand anderem ungefragt seine Genitalien ins Gesicht zu drücken ist extrem respektlos, und jemand der da drauf positiv oder selbst neutral reagiert hat für mein Gefühl ein fettes Problem mit Grenzen ziehen. Ist aber scheinbar so normal geworden das praktisch alle meine weiblichen Bekannten solche Geschichten erzählen können.

Wäre umgekehrt auch so, wenn mir eine Frau ungefragt Pussyfotos oder nackte Titten schickt. Wenn in einem Chat der vielleicht grad auch schon sexueller wird mal plötzlich ein nettes Foto in netter Unterwäsche mitkommt - kann ich das schon schätzen. Aber doch bitte nicht so plumb...

 

Das ist es was mich an der Sache am meisten stört. Wenn sie mit irgendwelchen Ex-Affären ein bissl rumchattet - von mir aus. Aber das sie als jemand wahrgenommen wird der ungefragt fremde Schwänze sehen will, bzw. so reagiert als ob sie das nicht stören würde, das ist ein schirches Bild welches sie da von sich selbst zeichnet. Vor allem in einem Alter wo man als Frau längst gelernt haben sollte NEIN zu sagen wenn einer deppert kommt.

bearbeitet von Helmut_AUT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Helmut_AUT:

Ist aber scheinbar so normal geworden das praktisch alle meine weiblichen Bekannten solche Geschichten erzählen können.

Luke Mockridge hat in seinem alten Programm gefragt, wer von den Mädels schon mal ungefragt ein Penisbild geschickt bekommen hat. Von den 16.000 Menschen, die dort waren habe ich keine Frau gesehen, die nicht aufgezeigt hat.

Überraschtes Raunen bei den Männern dazu.

Auf die Frage, wer von den Mädels schon mal so ein Penisbild anderen Mädels gezeigt hat und drüber gesprohen / gelästert hat meldeten sich immernoch gut 80%. Und hinter mir begann die Männergruppe eine Diskussion darüber wie frech das sei, die zu zeigen, man würde das schließlich nur für die Frau tun ...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Frauen (und Männer), die mit ihrem bisherigen Sexleben derart hausieren gehen (oder auch 'nur' höchst bereitwillig drüber Auskunft geben), sind mir irgendwie suspekt. Was genau wird hier bezweckt? 

 

Sich Typen warmhalten und ihre Reaktion auf fremde Schwanzbilder, hm, das wäre mir bereits zu viel. Haben Damen, die mich wirklich faszinieren, schlichtweg nicht nötig.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Diese ganze Schwanzbild-Nummer läuft mir in letzter Zeit echt öfter über den Weg. Bin in einigen WA Gruppen um neue Leute kennen zu lernen und zur Absprache irgendwelcher Treffen in unserer Gegend und da berichten die Mädels auch immer von solchen Geschichten!? Was ist bloß los mit den Jungs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.