Freundin Abitur - Abstand.

227 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 16 Minuten, botte schrieb:

Aber Du kannst Sie nicht "in die Zuversicht bringen."

Ich verstehe! Ich glaube, dass wir ein einzelnes Wort anders interpretieren.

Was hälst du davon, wenn ich das Wort "Haltung" in "Stimmung" anpasse?

Nur darum ging's mir; sondern dass man(n), wenn sie grade deprimiert ist, da wieder herausführt zu neuem Optimismus.

Hier gehe ich leider nicht ganz mit:

vor 18 Minuten, botte schrieb:

In einer Partnerbeziehung unter Gleichen (und selbst unter Erwachsenen im Allgemeinen) funktioniert das meiner Erfahrung nach erst recht nicht, weil Du der Frau damit die Fähigkeit absprichst, ihre Realität "vollständig und richtig" (was immer das ist) wahrzunehmen.

Also meiner Erfahrung nach haben Frauen schon die Tendenz, Dinge nicht 100% rational zu erfassen und eher zu Überdramatisierung neigen. Dafür haben sie doch dann uns an ihrer Seite, oder? Dass wir einen kühlen Kopf bewahren und die Dinge wieder ins rechte Licht rücken; zeigen, dass alles gar nicht so schlimm ist, wie es sich grade für sie anfühlt.

Daher kann ich dann dieser daraus folgenden Schlussfolgerung:

vor 22 Minuten, botte schrieb:

Ihr die Augenhöhe absprichst.

nicht mitgehen.

SIE hat Panik, weil letztes Jahr 50% der Abschlussprüfung durchgefallen sind.

ICH rücke das dann ins grade Licht, indem ich ihr sage, dass eben aber auch 50% bestanden haben, also die beiden Banknachbarn links und rechts von ihr, und dass von den 50% der Nichtbesteher eben auch locker 80% einfach nicht das Zeug dazu haben, schlicht nicht gut genug sind und dass SIE mit ihrem Grips und ihrem Einsatz nicht dazugehört, was sie im Unterricht sicher selber gemerkt hat.

Ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie zu den 50% Nichtbestehern gehört, sehr gering.

Keine Ahnung. Ich komme hier an meine Grenzen. Ich habe solche Projekte bereits mehrfach mit durchgezogen, wobei u.a., auf drei Frauen verteilt, ein Bilanzbuchhalterabschluss, ein 1,9 Abi und ein BWL-Master mit folgendem 50k Einstiegsgehalt (Tarif) bei rauskamen.

Und keine fühlte sich "bemuttert" oder nicht ernst genommen oder ähnliches. Offenbar hatte ich einfach Glück, mit meiner Art des Projektmanagements immer zufällig an die richtigen Damen zu geraten.

Ich glaube, ich bin einfach zu altmodisch für das Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, apu2014 schrieb:

Keine Ahnung. Ich komme hier an meine Grenzen. Ich habe solche Projekte bereits mehrfach mit durchgezogen, wobei u.a., auf drei Frauen verteilt, ein Bilanzbuchhalterabschluss, ein 1,9 Abi und ein BWL-Master mit folgendem 50k Einstiegsgehalt (Tarif) bei rauskamen.

Ich hoffe, die Damen mussten dafür selbst auch noch etwas tun ;)

Ich denke, wenn  Du es richtig rüber bringst, kommst Du mit vielem davon; und wahrscheinlich liegen wir in dem, was wir tun, dann gar nicht so weit auseinander. Ich lese da bei Dir nur einen latenten Größenwahn heraus ('Ich habe solche Projekte [...] durchgezogen"). Und eine latente Bevormundung der Frau à la 'Kleines, ich weiss, was gut für Dich ist'. Gibt schon Frauen, die sich da auch mal gerne hinein fallen lassen, und den starken Arm/großen Bruder suchen, wenn es eng wird. Hängt wahrscheinlich auch von der Beziehungsdynamik ab, die bis dahin gelebt wurde. Es gibt aber eben auch welche, die dann richtig auf Stur schalten, und zwar je mehr, umso mehr vom Selbstverständnis der Frau in einem solchen Abschluss steckt. 

Aber wie heisst es in der Medizin: wer heilt, hat recht.

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SchernoBill

das klingt für mich hier alles so kompliziert?

warum nicht der einfache fahrplan?

das treffen heute absagen weil keine zeit -> es würde eh nur darum gehen sich gegenseitig die ohren voll zu heulen...

morgen dann die brocken ganz kurz vorbei bringen -> ohne rumzuheulen weil der TE sofort wieder gehen kann....

dann die restlichen 8 tage funkstille---> sie wollte sich trennen und sie wollte lernen ... ihre entscheidung

in dieser zeit kommen dann beide wieder zur besinnung... und dann nach der prüfung mal anschreiben "na wie war die prüfung" usw.

wenn er da jetzt noch hinfährt und anfängt zu kochen denkt sich die frau doch auch "alter hast du denn nichts begriffen?" und bestärkst sie noch in ihrer entscheidung sich zu trennen weil er ihr wieder auf den sack geht.

Nur eines muss der TE sich klarwerden

er kann nicht die alte beziehung zu seiner freundin weiterführen...

er muss eine neue beziehung zu seiner freundin aufbauen um sie dann auch langfristig zu halten

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll

@apu2014

Was du über dich schreibst verdient erstmal Respekt. Du scheinst dein Leben gut im Griff zu haben und kannst stolz auf dich sein.

Dennoch bitte ich dich diesen Thread hier nicht zu hijacken zwecks Eigeninszenierung ohne jeglichen Bezug oder Übertragbarkeit auf den TE. Wie du dein Leben aufziehst oder meisterst ist für den TE in seiner Situation vollkommen irrelevant. Ich weiß auch nicht weshalb du den Drang verspürst dich für deine Beiträge zu rechtfertigen, weil @botte mal direkter wird ohne böse Absichten, wie ich das einschätze. 

Mir ist schon des öfteren die Überbetonung deiner Leistung/Erfahrungen hier aufgefallen. Muss nicht sein, es gibt keinen Zwang hier zu schreiben. Aber ja, du lieferst ab und hilfst vielen Leuten und deine Beiträge kommen gut an bei vielen. Daher wäre es natürlich super wenn du dich hier weiter beteiligst wenn du willst. Wenn nicht, dann lass doch einfach dieses dramatische "ich ziehe mich zurück" und mach es einfach. Die Welt dreht sich auch ohne dich, mich und jeden einzelnen hier weiter. Alles kein Beinbruch.

Bitte zurück zum Thema und dem TE. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden, apu2014 schrieb:

Der Tag, an dem es Konsens wird, dass wir hier die Worte einer Frau beim Schlussmachen ernst nehmen und ausschlachten, ist der Tag, wo ich mich hier abmelde.

Die seltsamsten Dinge werden hier plötzlich zum Konsens. Je mehr der alten User hier (berechtigterweise) verschwinden desto weichgespülter wird das alles. Was man alleine in diese Fred an haarstreubenden Aussagen liest, ist jenseits von Gut und Böse... Da werden die einfachsten Grundsätze umgedeutet und auf idiotischste Weise hinterfragt. Wenn das noch paar Monate so weiter geht, dann wird der Unterschied zu diesem Forum und Planet-Liebe nur noch darin bestehen, dass auf der rechten Seite ein paar Progressive Seduction Banner rumhängen. Mit PU wird das hier aber nichts mehr zu tun haben.

vor 20 Stunden, KillEmAll schrieb:

Na dann.. 

Willst du damit andeuten, dass Teile der  Moderation des PU Forums im Jahre 2018 behaupten, man müsse ernst nehmen was Frauen sagen? Oder war das nur der Versuch auch mal witzig zu sein? Realy? Und du fragst dich warum man sich über dich lustig macht?

Am 7.5.2018 um 18:51 , apu2014 schrieb:

Leave her better und so. War mal recht populär hier.

Genau. Nicht nur populär, sondern auch ein absoluter Grundsatz. Macht aber nichts denn die Generation Neo-Pickup-Artists erklärt was die alten Hasen immer falsch verstanden haben:

Am 7.5.2018 um 19:15 , tobias99 schrieb:

Du verlässt mich nicht besser, wie du mich vorgefunden hast, wenn du mir mit deiner Anwesenheit, egal wie gut gemeint, auf den Keks gehst. Und das entlarvt den berühmten Satz als einen riesengroßen Mumpitz, da man meint, es selber besser zu wissen als das besagte HB oder HG, was für diejenige oder denjenigen "besser" ist. So anmaßend bin ich nicht.

Da fallen sie die PU-Grundsätze. One by One. Neil Strauß hat das wohl alles nur falsch verstanden.

Ganz ehrlich: Wie in aller Welt kommst du von "Hinterlasse Sie besser als du Sie vorgefunden hast" auf anmaßendes Verhalten??? Das kann doch nicht euer fucking Ernst sein???

vor 2 Stunden, botte schrieb:

Ich denke, wenn  Du es richtig rüber bringst, kommst Du mit vielem davon; und wahrscheinlich liegen wir in dem, was wir tun, dann gar nicht so weit auseinander. Ich lese da bei Dir nur einen latenten Größenwahn heraus ('Ich habe solche Projekte [...] durchgezogen"). Und eine latente Bevormundung der Frau à la 'Kleines, ich weiss, was gut für Dich ist'.

Das ist mal wirklich das beste Beispiel dafür, dass man dem Gegenüber  das negativste in seine Aussagen reininterpretiert was Gehirnakrobatisch möglich ist.

Und Hier gehts gleich weiter:

vor 20 Stunden, Verführer93 schrieb:

Das der TE sich zu jugenhaft verhält wird sie nach ein Jahr Beziehung garantiert mitteilen. Das machen manche Frauen schon nach dem ersten Date, wenn es der Fall ist.

Genau das wird sie machen und nichts anderes. Gar nix anders. Ausgeschlossen.

Zitat

Sie teilt ihn persönlich mit, dass er zu needy ist und das ist keine wichtige Erkenntnis?

Okay jeder wie er meint...

Sorry, aber das war den meisten Usern hier nach drei Beiträgen des TEs längst klar. Da braucht es keine HB die ihm das aufs Brot packt. Da hätte es auch gereicht so wie Ena und andere einfach den vorhergehenden Fred des TEs zu suchen.

Siehe Hier:

vor 16 Stunden, RyanStecken schrieb:

Als ich den Thread das erste Mal gelesen habe, wusste ich dass das Ding in die Brüche geht.

 

vor einer Stunde, apu2014 schrieb:

Gerade bin ich ehrlich gesagt einfach nur müde ob den Vorwürfen, gegen die ich mich wehren muss und empfinde das Ganze als extrem bitter.

Ziehe mich hier erstmal raus.

Das empfinde ich genauso. Vor allem wenn du hinterher auch noch so eine Frechheit lesen muss:

vor 13 Minuten, KillEmAll schrieb:

Dennoch bitte ich dich diesen Thread hier nicht zu hijacken zwecks Eigeninszenierung ohne jeglichen Bezug oder Übertragbarkeit auf den TE. Wie du dein Leben aufziehst oder meisterst ist für den TE in seiner Situation vollkommen irrelevant. Ich weiß auch nicht weshalb du den Drang verspürst dich für deine Beiträge zu rechtfertigen, weil @botte mal direkter wird ohne böse Absichten, wie ich das einschätze. 

Was denn jetzt Herr Moderator:

Im letztn Fred hast du ihm vorgeworfen, das er sich nicht mehr zu irgendwelchen Fragen äußert und jetzt miezt ihr rum weil er es tut. Was wollt ihr denn? Entweder es entsteht hier eine Diskussion oder eben nicht. Früher sind aus fast allen Beiträgen lange Diskussionen und Austausche entstanden. Wo ist das Problem?

 

Und wie kommst du drauf dass der TE daraus nichts auf sein Leben übertragen kann, nur weil du es evtl nicht kannst? Hat sich der TE evtl über die ausufernde Diskussiuon beschwert?

vor 18 Minuten, KillEmAll schrieb:

Mir ist schon des öfteren die Überbetonung deiner Leistung/Erfahrungen hier aufgefallen. Muss nicht sein, es gibt keinen Zwang hier zu schreiben. Aber ja, du lieferst ab und hilfst vielen Leuten und deine Beiträge kommen gut an bei vielen. Daher wäre es natürlich super wenn du dich hier weiter beteiligst wenn du willst. Wenn nicht, dann lass doch einfach dieses dramatische "ich ziehe mich zurück" und mach es einfach. Die Welt dreht sich auch ohne dich, mich und jeden einzelnen hier weiter. Alles kein Beinbruch.

Dann hört halt endlich auf ihn ständig zu nerfen. Nehmt an was er schreibt oder lasst es. Ihr miezt hier ständig rum und wenn dann Anworten auf Selbstverständliches bekommt die euch nicht gefallen dann versucht ihr wieder auf "Überbetone deine Leistungen nicht und schreib hier kein OT"

Das ist lächerlich.

@apu2014: Ich kann deinen Frust absolut nachvollziehen.

 

Zitat

Bitte zurück zum Thema und dem TE. Danke.

Dito!

 

 

  • LIKE 1
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll
vor 2 Minuten, Newborn schrieb:

Leave her better und so. War mal recht populär hier.

 

vor 2 Minuten, Newborn schrieb:

Genau. Nicht nur populär, sondern auch ein absoluter Grundsatz. Macht aber nichts denn die Generation Neo-Pickup-Artists erklärt was die alten Hasen immer falsch verstanden haben:

Dann haste hier mal ne aktuelle Stellungnahme zum Grundsatz "Leave her better..."  von einem erfahrenen alten Hasen hier. Ich denke dass es kaum Jungs hier gibt die tiefer in der PU-Materie stecken als unser werter Member Sharkk:

vor 12 Stunden, sharkk schrieb:

Du wirst nicht gerne hören wollen, was ich hier schreibe. Aber wenn Du meinen Thread hier was gelesen hast, dann weißt Du: Das hier ist die "No Bullshit-Zone"-

Deshalb sage ich Dir wie es ist: "Verlasse die Frau besser als Du sie vorgefunden hast" ist ein schöner Satz und sorgt dafür, dass sich viele sensible AFCs bei dem Gedanken, Frauen zu verführen, wohler fühlen - aber es ist irrealer Marketing-Bullshit. Ich weiß, jetzt heulen die KJs wieder rum. In der Theorie vor dem Computer klingt das alles super. Aber im Field sieht die Realität völlig aus. In 80 % der Fälle funktioniert es nicht - egal wie gut Deine Intentionen sind. Ab einem gewissen Zeitpunkt sind immer Gefühle von der einen oder anderen Seite mit im Spiel - und das bedeutet: Es ist unmöglich, dass niemand verletzt wird. 

Du musst den Satz eher als eine allgemeine Idee sehen und nicht als ein real erreichbares Ziel. Tatsächlich gibt es nur 1 Szenario, wo es wirklich funktioniert. Und das ist eine für die Lady erfüllende und klar definierte Vögel-Beziehung. Da ist die Lady am Ende tatsächlich an einem viel besseren Ort als vorher.

Du tust Dir also selbst keinen Gefallen und setzt Dich nur unnötig unter Druck, wenn Du dieses Ziel erreichen willst. Das bringt nur negative Energie und Stress für Dich, der absolut unnötig ist. Denn dieser Satz wird in der Sekunde unmöglich, wo die Lady eine emotionale Bindung zu Dir aufbaut. Wenn Du das verstanden hast, werden die zwischenmenschlichen Situationen schon mal leichter.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, KillEmAll schrieb:

Bitte zurück zum Thema und dem TE. Danke.

Ich würde dir liebend gerne erklären warum das was Sharkk schreibt sowohl richtig als auch falsch ist. Aber du würdest wiederum das raus lesen was du hören willst, oder was du erwartest und im schlimmesten Falle würdest du mir wieder OT vorwerfen, obwohl du vorher explizit nachgefragt hast. Du siehst also wir könnten dieses Spiel bis in die Ewigkeit spielen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

@apu2014's Beiträge haben bei mir das bewirkt, was ich niemals für möglich gehalten habe - meine letze, heftigste Oneitis eliminiert.

Eine Frau mit der ich 2 Monate was hatte aber die ich für ein Jahr nicht aus'm Kopf bekam.

Normalerweise ist sowas mit Arbeit, und Zeit verbunden. Aber bei seinen Beiträgen gab es Kurzschlüsse. Ich spürte eine Endlose Motivation gerade jetzt, meine Ziele mehr als zuvor zu verfolgen

Und inzwischen schwirrt mir schon eine andere Frau im Kopf herum. Die noch hübscher, und näher als die letze ist. keine 3 KM mehr entfernt, sondern nur 3 Etagen. 

Tut mir leid für den Offtopic aber wenn ich mich für ein Member einsetzen würde dann für ihn.

Daher schade, wenn man auf seinen Wertvollen weiteren Input verzichten muss

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Berserker schrieb:

Und inzwischen schwirrt mir schon eine andere Frau im Kopf herum. Die noch hübscher, und näher als die letze ist. keine 3 KM mehr entfernt, sondern nur 3 Etagen. 

Ohh man... und ich dachte du meinst mich 😭😤

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll

Bersi, du bist ein super Kerl. Hast ein gutes Herz und bereicherst die Community mit deiner positiven und lustigen Art. Und @apu2014 wird es sicherlich freuen das zu lesen, hoffe er überlegt es sich anders.

Ansonsten an alle, genug der Querdiskussion hier. Zurück zum Thema. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, sharkk schrieb:

Du musst den Satz eher als eine allgemeine Idee sehen und nicht als ein real erreichbares Ziel.

Ist eine Maxime. Real natürlich nicht erreichbar - und gerade darum als Orientierung im Alltag sehr brauchbar.

Ich mein, wenn ihr euch mal den Thread hier anguckt. Dann haben wir unsere lila Frucht, der total putzig und liebenswert in seinen Selbstzweifeln versinkt. Und damit natürlich Halt bei seiner LTR sucht. Also nix Wildes, sondern mehr so was 82% aller Männer so machen.

Das wird ihm von den Usern hier natürlich als needy ausgelegt. Ist ja auch so. Und natürlich liegts auch nahe, dass seine LTR genau darum auf Distanz geht. Die spürt gerade die Fraust im Nacken, setzt zum Abi-Endspurt an - und blendet dabei alles aus, was rechts und links liegt. Tunnelblick. Macht ja auch Sinn. Und kann ihr auch gut helfen.

Und was liest man dazu von nem nicht gerade kleinen Teil der Users hier? Raffen die, dass sowas nicht persönlich gemeint ist? Dass es in so Phasen mal ausnahmsweise nicht um Beziehungsklärung geht? Ne.

Sondern was darf man lesen? Users, die dem TE erklären, dass er needy wäre - und es gleichzeitig nicht peilen, dass sie in einem noch engeren Tunnelblick stecken als die LTR vom der lila Frucht und auf der nach oben offenen Needy-Scale gerade neue Höhen erreichen. Und es ernsthaft nicht packen, sich mal ausnahmsweise nicht persönlich beeinträchtigt zu sehen, wenn sie mal für ein paar Tage nicht genau das bekommen, was sie wollen. Oder wenn jemand anderes nicht bekommt was er will.

 

Wenn die Kleine aus Gründen am Rad dreht, dann nimmt man das nicht persönlich. Und man fängt auch nicht an, darum ihre Persönlichkeit zu werten. Sondern man unterstützt sie. Und zwar nicht, weil man sich dadurch irgendwelche Vorteile erhofft. Von wegen Beziehung retten. Oder sonstwas. Sondern weils ein No-Brainer ist. Und es von einem kleinen Vögelchen im Oberstübchen zeugt, falls nicht.

Wenn Sonntagnachmittags in der Fußgängerzone neben euch wer über nen Bordstein stolpert und sich schwungvoll aufs Pflaster legt. Dann helft ihm dem. Egal ob es ein müffelnder Alki ist, oder eure Traumfrau.

Genau so läuft das hier auch. Oder nicht? Oder was?

 

 

Gerade eben, KillEmAll schrieb:

Zurück zum Thema. 

Sind wir doch. Also beim Thema. Hoffentlich jedenfalls.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Enatiosis schrieb:

Also Leute jetzt mal ernsthaft. Wenn ein Mädel innerhalb von 4 Wochen entscheidet dass Schluß sein soll, dann muss da vorher schon einiges gewesen sein.

Ich verweise nur mal darauf, wie sich der TE in der Vergangenheit gegenüber seinen "Freundinnen" verhalten hat.

Das ist der gleiche Grad an attractionkillendem Generve, welches er auch bei seiner aktuellen an den Tag gelegt hat. Rapunzels Beitrag bringt es da gut auf den Punkt.

Er wird sie nicht wiederbekommen können, der TE hat ja nicht mal aus einer alten Verhaltensweise gelernt. Kaum ist mal n paar Tage Funkstille bzw er bekommt nicht die Bestätigung die er braucht, ist da einfach Verlustangst hoch 10 im Spiel.

Ich stimme zu, mit gefestigtem Mindset könnte man das Ding noch easy drehen. Aber solange er nicht versteht wieso er überhaupt so handelt, hat das keinen Zweck. Das dauert dann ne Woche, bis das Hirngewichse wieder losgeht.

Oh wow, bei manchen TEs lohnt es sich doch auch mal das Profil näher anzuschauen, wenn sie schon länger hier sind. 266 Antoworten wegen Anfangsproblem "3 Tage eiskalt". Hammer. 
@Newborn ich weiß echt nicht warum KillEmAll dir so sauer aufstößt. Das er Moderator ist tut doch nichts zur Sache und die Tatsache, dass du das in jedem Post/ Kritik erwähnen musst, macht schlichtweg keinen Sinn. Ob Moderator oder AM, oder User XY, wir sind alle normale Menschen, die mal Fehler machen oder aufm Schlauch stehen. Genauso können wir aus diesen Fehlern lernen und unser Verhalten anpassen. Sich an irgendwelchen alten Threads und Aussagen, so wie alten Diskussionen festzubeißen, bringt doch niemanden weiter. 

@apu2014 & @Neice haben beide Recht mit ihrer Einschätzung, dass die Variante von @Aldous zum aktuellen Zeitpunkt heikel/ kontraproduktiv ist. Das hätte der TE vor der Trennung machen sollen, in Form von Beziehungspflege, dadurch das er ihr die Möglichkeit gibt mal de Kopf auszuschalten und zu entspannen. Warum er das nicht gemacht hat, ist nach dem oben verlinkten Thread klar: 
Wer statt an seiner Baustelle zu arbeiten lieber in die nächste Beziehung hüpft und mit dem selben Problem nen Thread aufmacht, muss sich einfach nicht wundern.

Übergib ihr die Sachen und lass sie in Ruhe, würde an deiner Stelle auch nicht auf irgendwelche Beziehungsgespräche eingehen. Das sorgt für unnötig Drama, dafür hat die Kleine keine Zeit. 
Wie schon erwähnt, nimm dir die Zeit zum reflektieren und bitte, bitte arbeite an dieser Baustelle. 

Deine Freundin soll sich auf ihr Abi konzentrieren, Trennungen und Beziehungsstress sind in wichtigen Abschluss- und Prüfungsphasen scheiß lästig. Kann ich aus eigener Erfahrung sagen. 
Freund macht Drama, weil ich Prüfungswochen habe, nebenbei arbeite und er das scheiß Geschirr nicht hinter sich selbst aufräumen kann? - Meine Reaktion ist nach 2 Versuchen im meine Situation in Ruhe verständlich zu erklären: Ich entziehe mich.
Und dabei kann ich sehr gut mit Stress umgehen - aber heißt nicht automatisch, dass ich auch Lust hab mit unnötigem Drama seitens LTR in Stressphasen umzugehen. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mal schreiben, wie ich das angehen würde. 
Ist nicht so weit von @Aldous entfernt. 

Erstmal würde ich da Führung rein bringen. 

Führung ist da nur ein Arschloch, weil Leute folgen, wenn sei folgen wollen. 

Ich würde dem Mädel erstmal stecken, dass sie es haken kann, ne LTR 10 Tage vorm Abi zu beenden. Von daher muss sie auch ihr Zeug nicht holen. Wenn sie es unbedingt für ihren Seelenfrieden braucht, bringe ich den Kram vorbei. Und klar habe ich Zeit dafür. Dennoch bleibt sie meine Freundin, ich wünsche ihr alles Gute fürs Abi und wenn sie Unterstützung braucht, bin ich da. 

Bis zum Abi. Nach dem Abi kann sie gerne Feiern und für sich entscheiden, ob sie Single ist oder in einer LTR. Sieht sie sich in einer LTR, prima. Ich werde das als "etwas Chaos im Rahmen des Abis" interpretieren und da kein Thema draus machen. Höre ich von ihr allerdings auch eine Woche nach dem Abi nichts, sehe ich mich als Single. Und dann werde ich sie als gute Ex-Freundin in Erinnerung behalten und ebenfalls feiern gehen und mich als Single fühlen. 

Aber da hat sie nach dem Abi Zeit sich Gedanken zu machen. Von daher... alles gut. 

Bis dahin würde ich mich hin hocken und mir Gedanken machen, warum es so eine beschissene Idee war, kurz vor dem Abi mit einem "wir müssen reden" Beziehungsthema zu kommen und mal zu reflektieren, was da noch alles falsch lief. Also ich mache mir Gedanken. Nicht "ich führe Gespräche mit dem Mädel..."

Ist halt jetzt nur doof, das zu kommunizieren und da wieder ein "wir müssen reden" draus zu bauen. Ich würde sie glaube ich kurz anschreiben und fragen, ob wir nachher kurz wg. den Sachen telefonieren können und das als Ansatz nehmen, ihr das zu stecken. 

  • LIKE 3
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, capitalcat schrieb:

@apu2014 & @Neice haben beide Recht mit ihrer Einschätzung, dass die Variante von @Aldous zum aktuellen Zeitpunkt heikel/ kontraproduktiv ist. Das hätte der TE vor der Trennung machen sollen, in Form von Beziehungspflege, dadurch das er ihr die Möglichkeit gibt mal de Kopf auszuschalten und zu entspannen.

Wir sollen doch beim Thema bleiben, Schnuckelchen. Und das ist hier nicht Beziehungspflege. Der LTR helfen, damit die Beziehung besser läuft, wär Niceguyprinzip. Das funzt auf Dauer nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso checkt niemand von euch, dass es keinen Sinn hat eine LTR mit einer 20-Jährigrn retten zu wollen, die absolut kalkuliert Schluss gemacht hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast KillEmAll
vor 5 Minuten, RyanStecken schrieb:

Wieso checkt niemand von euch, dass es keinen Sinn hat eine LTR mit einer 20-Jährigrn retten zu wollen, die absolut kalkuliert Schluss gemacht hat?

Wieso checkst du nicht, dass die Sinn-Frage nicht bei uns, sondern beim TE liegt? Sein Leben, sein Weg zum Glück, seine Entscheidung.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt ist Abizeit, danach wird gefeiert das die Wände wackeln!!
Da werden Partys geplant, Abschlussfahrt gebucht und was weiß ich.
Es ist verdammt nochmal Sommer, Poolpartys, da is jeden zweiten Tag was anderes angesagt.

Das ist doch die beste Zeit zum Schluss machen!
Da hat man nochmal die Chance bei den Mädels zu landen die man seit der 5. Klasse kennt.
Man sieht viele seiner Freunde mit denen man seit der Einschulung zusammen ist zum letzten mal.
Viele gehen studieren und lassen nochmal so richtig die Sau raus in dem Dorf welchen sie jetzt den Rücken kehren.

Da hätte ich auch keinen Bock auf ne (seit Monaten) nervige Freundin.
Ausserdem wäre die Beziehung kurz nach dem Abi eh auseinander also warum nicht davor, clevere Frau!

Diese Zeit kommt niemals wieder!

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[Danke herzlich für die Unterstützung von @Berserker  und @Newborn. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Wirklich. Das wurde u.a. von @KillEmAll missverstanden, was ich ob meines resignierenden Tons aber verstehe. Ich bin seit 3,5 Jahren dabei. Ein Thread lässt die Leidenschaft für Mann-Frau-Unterschiede, Dynamiken und Geschichten ja nicht verpuffen. Nur der Thread bringt mich an meine Grenzen. Hier bin ich raus. Aber nicht im Forum. Ein solcher Dramaabgang wäre ja auch nicht 100% mein Stil. Aber vielleicht ein kleines bisschen :)]

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich muss ehrlich zugestehen, dass ich am Anfang des Threads nicht daran geglaubt hatte das sie Schluss macht. Denn der TE hat uns mittgeteilt, dass vorher alles super lief und er erst in den letzten 2 Wochen Schwäche gezeigt hat. Wenn man diesen Worten glauben schenkt ist es absurd das sie Schluss macht. Klar hat er sich daneben benommen in den letzte 2 Wochen und wir Member wollten ihn wachrütteln. Aber trotzdem, jeder von uns Männer hat mal schwache Momente. Jeder. Ich durfte ne 8 jahrelange Beziehung von meinen Bruder beobachten (immer noch zusammen) er hat sich wirklich hunderte von schwachen Momenten geleistet. Laut PU hätt sie schon 50 mal Schluss machen müssen. Hat sie aber nicht. Es gab zwar viel Drama aber das verging wieder.

Deshalb sollte der TE mal ehrlich zu sich selber sein, ob nicht vorher schon was falsch lief. Denn wenn nicht, dann sehe ich keinen Grund wieder mit so einem Mädel wieder Kontakt aufzunehmen, die bei kleinster Schwäche Schluss macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast remmeuh

@Verführer93

Abitur ist eine große Veränderung und es ist hier im Forum oft zu lesen, dass sich Frauen trennen wenn es in einem neuen Lebensabschnitt geht.

Vielleicht hat sich die Dame Gedanken über die Zeit nach dem Abi gemacht (Studium, OrgasErasmus, etc.) und Aufgrund des Verhaltens des TEs keine Zukunft gesehen oder sie will einfach ein weinig aufs Schwanzkarussell. 

Jedem solle bewusst sein, dass eine Beziehung mit 20 in der heutigen Zeit nicht die letzte sein wird. 

bearbeitet von remmeuh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Verführer93 schrieb:

Also ich muss ehrlich zugestehen, dass ich am Anfang des Threads nicht daran geglaubt hatte das sie Schluss macht. Denn der TE hat uns mittgeteilt, dass vorher alles super lief und er erst in den letzten 2 Wochen Schwäche gezeigt hat. Wenn man diesen Worten glauben schenkt ist es absurd das sie Schluss macht. Klar hat er sich daneben benommen in den letzte 2 Wochen und wir Member wollten ihn wachrütteln. Aber trotzdem, jeder von uns Männer hat mal schwache Momente. Jeder. Ich durfte ne 8 jahrelange Beziehung von meinen Bruder beobachten (immer noch zusammen) er hat sich wirklich hunderte von schwachen Momenten geleistet. Laut PU hätt sie schon 50 mal Schluss machen müssen. Hat sie aber nicht. Es gab zwar viel Drama aber das verging wieder.

Deshalb sollte der TE mal ehrlich zu sich selber sein, ob nicht vorher schon was falsch lief. Denn wenn nicht, dann sehe ich keinen Grund wieder mit so einem Mädel wieder Kontakt aufzunehmen, die bei kleinster Schwäche Schluss macht.

Genau so war es aber ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.5.2018 um 10:50 , PinkFruit schrieb:

OK, nimm Dir ein bisschen Zeit, wenn du die brauchst - ist ne harte und stressige Zeit  für Dich, kann ich nachvollziehen. 

Ich kann mir nicht helfen, aber es hört sich irgendwie erwachsen an.

bearbeitet von pudin
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Newborn schrieb:

Da fallen sie die PU-Grundsätze. One by One. Neil Strauß hat das wohl alles nur falsch verstanden.

Ganz ehrlich: Wie in aller Welt kommst du von "Hinterlasse Sie besser als du Sie vorgefunden hast" auf anmaßendes Verhalten??? Das kann doch nicht euer fucking Ernst sein???

Weil ich nicht weiß ob das, was ich für das "Bessere" in meinem Wertesystem halte, auch das "Bessere" in ihrem Wertesystem ist. Es sei denn, ich halte mein Wertesystem besser als Ihres.
Und das ist es, was ich anmaßend finde. Wer bin ich, mich moralisch überlegen zu fühlen?

Ich hab doch das Beispiel gebracht mit dem Lernen, viele Kollegen meinen, sie hätte man unterstützen müssen, die Wohnung schrubben und den Nachttopf leeren. Damit hätte man ihr was richtig Gutes getan.
Wenn das jemand bei mir gemacht hätte, während ich im Stress bin, hätte ich besagte Hb rausgeschmissen, danach würde die rumheulen und fragen, kapiert er nicht daß besagte HB nur mich unterstützen will.
Nicht das ist gut, was andere meinen, was gut für mich ist, nur das ist gut was ich für mich selber entscheide was gut ist. Deswegen ist dieses "verlasse eine Frau besser wie du diese vorgefunden hast" meiner Meinung nach narzistsich.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, remmeuh schrieb:

@Verführer93

Abitur ist eine große Veränderung und es ist hier im Forum oft zu lesen, dass sich Frauen trennen wenn es in einem neuen Lebensabschnitt geht.

Vielleicht hat sich die Dame Gedanken über die Zeit nach dem Abi gemacht (Studium, OrgasErasmus, etc.) und Aufgrund des Verhaltens des TEs keine Zukunft gesehen oder sie will einfach ein weinig aufs Schwanzkarussell. 

Ja, ihr Schussmachen war mit Sicherheit keine Spontaktion. Das mit dem Lernstress wurde nur als Grund vorgeschoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.