19 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Formatierung:

1. Mein Alter 32
2. Alter der Frau 21
3. Art der Affäre F+
4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? Noch nicht

[In welcher Beziehungsform? Offen  --- Mod: stimmt nicht, keiner hat ne andere Beziehung]

Ist die Affäre geheim? Teils/teils
5. Dauer der Affäre 3monate
6. Qualität / Häufigkeit Sex - bisher 3-4mal die Woche
7. Beschreibung des Problems? Ich bin emotional schon längst an sie gebunden
8. Fragen:

8.1 gibt es irgendwie die Möglichkeit sie emotional an mich zu binden und daraus eine feste Beziehung zu transformieren?

detailiertes Problem:

ich kenne dieses Girl schon eine ganze Weile. Sie ist die ex-Freundin meines Arbeitskollegen. Sie waren ca 5 jahre zusammen. Zwischen uns stand schon immer eine sexuelle Spannung, was sie mir auch schon ein paar mal gesagt hat. Nun Ist es vor ca 3 Monaten passiert. Getroffen und die ganze Nacht gefickt. War mega für uns beide und seitdem treffen wir uns regelmäßig. Alle 2 Tage waren schon drin. Jetzt haben wir natürlich fast alles miteinander gemacht. Zusammen gekocht, die selben Interessen für Musik, Sport etc. ausgetauscht. Wir sind ins Theater gegangen, wollten ins Planetarium und wollten halt noch total viel zusammen machen. Ständig bekam ichvoicemails, in denen sie sagte, wie sehr ich ihr fehle und dass alles kacke ist ohne mich und ich soll schnell vorbei kommen, damit sie so schnell es geht in meinen Armen liegen kann. Wir haben sogar zusammen Baby gesittet und sie hat mich zu ihren Eltern genommen.

Dann gab es vor einer Woche ein Gespräch, in dem sie mir nahgelegt hat, dass sie nicht nach einer Beziehung aus ist, sie sich nach der langen Beziehung austoben will und auch mit anderen Männern schlafen will. Der sex zwischen uns ist total genial und es geht eig nicht besser. Es geht ihr dabei lediglich darum das es andere Typen sind und ich kann sie verstehen. Ich war genauso in ihrem Alter und das ist nicht so einfach wegzudenken.

Vor ein paar Tagen hatten wir uns dazu ausgesprochen. Sie fand es alles schön mit mir, aber sie merkte, wie sie sich selbst wieder entglitten ist und in dieses Beziehungsding drin war. Sie hat sich ziemlich geordnet und weiß ganz genau was sie will. Als ich ihr eine offenen Beziehung angeboten habe, meinte sie, dass das trotzdem beziehung ist. Auf F+ haben wir uns jetzt festgelegt. Sie hatte aber auch prüfungsstress in der Woche gehabt.

Jetzt möchte ich mir ein wenig Rat holen bei Leuten, die ein wenig mehr von der Psychologie der Frau verstehen, als ich. Gibt es irgendwelche Wege die ich gehen muss, damit sie sich emotional mehr an mich bindet? Ich bin auch bereit, ihr Verlangen nach Abenteuer zu tolerieren. Es ist halt auch nur sex. Es geht mir um das was wir schon hatten. Das schöne, das gegenseitig anschauen und lächeln und man weiß, was der andere denkt, bla.

PS. Ist mein erster forumsbeitrag, also wenn ich nicht 100% professionell richtig alles eingegeben habe, bitte ich um Entschuldigung

und danke euch im Voraus

bearbeitet von Herzdame
Formatierung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal deine Formatierung repariert. Das nächste Mal bitte nicht aus irgendwas anderem rüberkopieren und dabei alle Formatierungen mitnehmen.

Was ich noch nicht verstehe: Ihr verhaltet euch wie ein Pärchen, es geht dir einzig und allein ums Label?

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnelle Antwort. 

Naja, eigentlich geht es mir um eine gewisse Sicherheit, deswegen ja vermutlich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versteh es auch nicht so ganz. Wenn sie dich doch so sehr vermisst, wie du es geschrieben hast, dann scheinst du ihr doch wichtiger zu sein als eine F+.

Aktzeptiere ihre Entscheidung und geb ihr den Freiraum. Soll sie sich austoben und mit anderen Männern schlafen. Wenn ihr das langweilig wird, kommt sie zu dir. Genieß die Zeit mit ihr, trefft euch aber nicht so oft unter der Woche, wenn es nicht um Sex geht. Da baust du nur Gefühle auf und es geht im Endeffekt in die Hose.

Sieh es als laufenden Prozess.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem vermissen lief bis letzte Woche. Jetzt ist ihr bewusst geworden, dass sie von einer in die andere Beziehung rutscht, was sie nicht möchte. Und nun klingt sie ziemlich klar und hat sich selbst geordnet. 

Aber ja, du hast Recht. Ich weiß das auch, aber es ist immer so schwierig umzusetzen.

es ist echt aufbauend, eure Meinungen zu lesen. Danke an jeden, der konstruktiv seinen Senf dazu gibt. 👍🏻

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt schon eine BEZIEHUNG!!! Du brauchst nur die Bestätigung für dein Ego von ihr damit Du sagen kannst "DAS IST MEINE FREUNDIN!"

 

Eine Beziehung wird gelebt und nicht besprochen, Du siehst doch das Sie Dir zeigt wie viel Du ihr Wert bist. Sie SAGT nur Sie will keine Beziehung aber sie ZEIGT Dir etwas ganz anderes.

Entweder Du bekommst dich in den Griff und genießt die Zeit oder Du vergraulst Sie mit deinen Bindungsversuchen. Junge Du bist 11 Jahre älter als Sie 11 JAHRE!!

Sie will einen Mann , also einen richtigen und kein Mannkind mit Bart.

 

 

Es liegt in deiner Hand.

 

 

Magnetism

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach locker weiter wie bisher, ohne das Thema „was ist das jetzt zwischen uns“ nochmals zu thematisieren. 

Gib ihr ihren Freiraum dann wird schon bald sie auf dich zukommen. 

Triff dich eventuell mit anderen Frauen, aber nur wenn du das wirklich möchtest und nicht, um bei ihr eine Reaktion zu provozieren. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Fabse86 schrieb:

Es geht ihr dabei lediglich darum das es andere Typen sind und ich kann sie verstehen. Ich war genauso in ihrem Alter und das ist nicht so einfach wegzudenken.

Blah. Wenn andere Typen n Thema sind, sind andere Typen n Thema. Was Du tun kannst? Nix. Eigentlich könnte man in diesem Forum "User, die ne Frau fest wollen, aber noch andere Frauen wollen"-Bingo spielen.

Du hast zwei Optionen:

a) die Geschichte komplett Kanten und dir ne andere suchen.

 

b) du machst einfach weiter. Ob du jetzt noch andere nebenher hast oder nicht, bleibt dir überlassen (aber heul uns nicht voll, wenn du Monogame bleibst oder nicht). Und machst den ganzen pärchenkram weiter. Inklusive Freunden und Familie vorstellen.

 

Und dein mindset ist bitteschön: Jedes treffen leben als wär's das letzte. Also so, als dass sie morgen weg sein könnte und du cool bist damit.

 

Wenn du Psychologie willst:

Jo, sie mag dich und alles, und in ihrem Kopf ist noch dieses "ich will mich frei fühlen"-Ding. Musste ihr lassen. Du hast auch keine andere Wahl. Sie ist 21 und muss selber erst Mal mit dem zwischenmenschlichen Kram klarkommen. Entweder biste am Ende cool genug, als dass sie bleibt. Oder du bists nicht.

 

Und schau, dassde keine Oneitis kriegst. Ansonsten halt Variante a)

 

Den Kram mit der Sicherheit musst du Kanten. Kannste in der Situation vergessen. 

bearbeitet von Dustwalker
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieh es mal realistisch und mach da kein festes Ding draus denn das fliegt dir so oder so in ein 1-2 oder auch 3 Jahren um die Ohren. 

Das Mädel ist 21, die stellt dich ihren Erzeugern vor macht mit Dir Beziehungssachen und dann will sie wieder andere ficken, sie weiß einfach nicht was sie will....und jetzt kommt´s das ist für ihr Alter auch völlig Ok. Selbst wenn du sie jetzt doch save bekommst, fragt sie sich mit 24 / 25 wieder ob sie wirklich genug Schwänze hatte und sich ausgelebt hat und dann stehst du da mit runter gelassener Hose im Regen und opferst ihr DEINE besten Jahre. 

Triff dich mit anderen Frauen und gib Gas und nebenbei lerne die kleine erstmal kennen und lass sie raus finden was sie will....weil so rennst Du lachend ins Kasperletheater. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin in so gut wie der selben Situation, wobei mein HB etwas direkter mit Ansagen ist, was sie genau will und mir schnell den Wind aus den Segeln genommen hat. Siehe auch meine Thread hierzu, bei dem sie einen für mich unerwarteten Shit-Test abgezogen hat (ich habe mich ziemlich safe gefühlt, da ich auf ihr blabla n shit gegeben habe) und ich dann deswegen durch den dann ziemlich gerasselt bin: 

Also rechne mit so etwas, denn ihr seid euch ja nichts schuldig. 

Ich treffe meine noch immer regelmäßig und wir benehmen uns auch ziemlich wie ein Pärchen, wenn wir zusammen sind ist auch alles Tiptop. Aber, diese Sicherheit, die Du haben willst, die wird nicht kommen. Die muss in dir sein. Sei dir einfach sicher, dass Du ein cooler Typ bist, dass Du mit Deinen 33 Jahren noch immer ohne weiteres 21er bedienen kannst und sie dich wollen. Davon gibt es auch tausende mehr als Deine Kleine. Und sei dir selbst der nächste. Von ihr wirst du das nicht kriegen. Sei glücklich, dass Du sie regelmä0ig ficken darfst und ihr eine coole Zeit miteinander habt. Sobald du anfängt einzufordern wird dir das schneller um die Ohren fliegen, als dir lieb ist. Lass die Dinge laufen, bleib entspannt und lass es sich entwicklen, wenn Du damit emotional klar kommst. Es ist aber ein riesen Haufen Arbeit und es können wirklich nur die wenigsten.

Und beherzige auch, was oben gesagt wurde: Es kann wirklich jederzeit komplett aus sein. Du bist im Endeffekt ein Reboundboy (wie ich auch) und die Zeit mit Dir ist super und angenehm und sex ist toll und alles ist locker und ahja juheeee, das leben ist sooo schööön, alles ist neu.... ABER sie ist definitiv nicht verliebt. Möglicherweise wird sie eines Abends ausgehen und n total scharfen Youtuber kennenlernen und ihn die ganze Nacht lang aussaugen, oder merken, dass ein 25cm Prügel doch eher ihr Ding ist oder endlich mal den vierer mit den süßen Jungs aus der Bar durchzeihen oder oder... ganz ehrlich: Tue dir den gefallen und akzeptiere das einfach und DENK nicht darüber nach, denn es kann dich in deiner emotionalen Situation einfach killen, wenn Du nicht 100% emotional gefestigt und cool damit bist. Ist nun mal so, sie will das auch durchziehen, und sie wird es auch durchziehen. Sie will ihren Marktwert testen und sie findet gerade heraus, dass sie ihre 21 Jahre alte Pussy für eine Vielzahl von Annehmlichkeiten eintauschen kann. Ein Gefühl, das Männer so einfach nicht kennen.

Es wurde mir oft empfohlen aus dem Ding Tempo rauszunehmen; um einerseits eigene emotionale Distanz zu schaffen (z.B. um Alternativen zu bedienen, mich um meinen Scheiß eher zu kümmern etc.), andererseits auch, um sie noch mehr kommen zu lassen (was gratis ist, ist nun mal nix wert) - was mir aber natürlich MEGA schwer fällt, da die Zeit einfach super ist und sie auch immer wieder ankommt und ich natürlich schwach werde und das Ganze sehr genieße - sie ist halt geil und in diesem mindset irgendwie auch genau mein Ding, wobei ich sie natürlich emotional gerne näher bei mir hätte - das kann man aber nicht erzwingen oder mit Schema x27 "ergamen". Blöderweise zwingt mich eben diese Affäre mit diesem Mädchen auch in meinem Alter einen Teil ihres Lebens mitzuleben, obwohl ich sonst genug um die Ohren habe, aber ich habe auch herausgefunden, dass das sehr belebend auf mich wirkt; falls man es sich so wie ich mit Anfang 30 langsam etwas bequem gemacht hatte - diese juvenile Energie ist gold wert, nutze sie.

Viel Erfolg und immer durch die Hose atmen; halt uns auf dem Laufenden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, Magnetism schrieb:

Ihr habt schon eine BEZIEHUNG!!! Du brauchst nur die Bestätigung für dein Ego von ihr damit Du sagen kannst "DAS IST MEINE FREUNDIN!"

 

Eine Beziehung wird gelebt und nicht besprochen, Du siehst doch das Sie Dir zeigt wie viel Du ihr Wert bist. Sie SAGT nur Sie will keine Beziehung aber sie ZEIGT Dir etwas ganz anderes.

Entweder Du bekommst dich in den Griff und genießt die Zeit oder Du vergraulst Sie mit deinen Bindungsversuchen. Junge Du bist 11 Jahre älter als Sie 11 JAHRE!!

Sie will einen Mann , also einen richtigen und kein Mannkind mit Bart.

 

 

Es liegt in deiner Hand.

 

 

Magnetism

Das verstehe ich wirklich nicht. 

Es ist keine Beziehung und wenn er denkt es wäre eine, belügt er sich selbst und wird früher oder später enttäuscht sein, weil für sie es nie eine Beziehung war. 

schmieden sie gemeinsame Pläne, reden über gemeinsame Zukunft, planen ein oder fragen bei Abenden mit Freunden die Person auch? Familienfeste? 

Das ist Freundschaft + und keine Beziehung 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, kaktusfree schrieb:

Das verstehe ich wirklich nicht. 

 

 

Das ist Freundschaft + und keine Beziehung 

Natürlich haben die beiden eine Beziehung. Du verstehst meinen Bezug auf "Eine Beziehung wird gelebt" nur nicht richtig. Sie unternehmen Dinge gemeinsam, haben Spaß, viel sex und das hat man wohl in einer Beziehung deiner Meinung nicht? Bei einer F+ gilt als Fausregel, alle 10 Tage treffen, vögeln , keine QualityTime! Um genau das was hier gerade passiert zu vermeiden. Die beiden verbringen aber viel zu viel Zeit miteinander. Das gibt's in einer F+ alles nicht.

´Der TE braucht einfach nur die Bestätigung von ihr um es Beziehung nennen zu können. Ist aber unwichtig wie die beiden das nennen, weil Sie eben schon haben was eine Beziehung braucht, gemeinsame Zeit, Spaß und sex. Das wollte ich vermitteln.

Hoffe jetzt verstehst Du es etwas besser.

 

 

 

Magnetism

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal zum Thema Sicherheit:

Stellt euch mal vor, ihr findet eine Frau, es läuft gut. Ihr wünscht euch diese Sicherheit, und sie gibt sie euch. Labelt das als Beziehung, schwört euch ewige Liebe... Ihr fühlt euch sicher. Und eines Tages, keiner weiß, ob das übermorgen oder erst in 10 Jahren ist, ob es sich abzeichnet oder plötzlich kommt, eines Tages trennt sie sich von euch. Kommt zigtausend Mal vor, ist eher der Normalfall heutzutage... 

Oder aber, ihr lasst alles laufen, wie es ist. Beredet das Label nicht groß, macht, was sich gut anfühlt. Und eines Tages, keiner weiß, ob übermorgen oder in 10 Jahren, eines Tages wird es wahrscheinlich vorbei sein... Wo ist da der Unterschied??? Wo habt ihr im obigen Fall mehr Sicherheit? 

Ich kann euch sagen, wozu dieses "Beziehung erquatschen" gut ist: Es schafft eine Illusion von Sicherheit. Damit ihr euren eigenen Hirnfick nicht ertragen müsst. Und es beugt sich dem gesellschaftlichen Druck - nicht mehr und nicht weniger. Eine echte Beziehung wird gelebt, nicht beredet, und entweder ist sie da, oder nicht. Das "Verhandeln" einer selbigen ändert rein garnichts, außer vielleicht einer Lüge sich selbst gegenüber. 

  • LIKE 3
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Nahilaa schrieb:

Es schafft eine Illusion von Sicherheit. Damit ihr euren eigenen Hirnfick nicht ertragen müsst. Und es beugt sich dem gesellschaftlichen Druck

Sind doch handfeste Vorteile. Klar ist heiraten usw Illusion, aber ist schon nett, Bindungs/Festlegungswillen zu kommunizieren und sich nicht den Schmalspurdeppen erkären zu müssen.

bearbeitet von Jingang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Jingang schrieb:

Sind doch handfeste Vorteile. Klar ist heiraten usw Illusion, aber ist schon nett, Bindungs/Festlegungswillen zu kommunizieren und sich nicht den Schmalspurdeppen erkären zu müssen.

Ist halt etwas bequemer, aber ein tatsächlicher Vorteil ist es nicht - nicht in der Art, wie die Leute, die so unbedingt Bindung brauchen, es sich wünschen würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Nahilaa schrieb:

nicht in der Art, wie die Leute, die so unbedingt Bindung brauchen, es sich wünschen würden.

Denen ist eh nicht zu helfen. Also von mir.

Andersrum geschaut sind die NichtBindungZugebenWoller recht nervig - ist nämlich nicht gut für den Selbstwert (bequem ist das flasche Wort an der Stelle).

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Jingang schrieb:

Andersrum geschaut sind die NichtBindungZugebenWoller recht nervig - ist nämlich nicht gut für den Selbstwert

Was interessiert das den Selbstwert? 

Mir ging es auch nicht darum, dass grundsätzlich keine Bindung zugegeben/ausgesprochen werden darf. Sondern eben darum, dass das Bedürfnis, das erzwingen zu wollen, totaler Käse ist - wenns passt, wissen es irgendwann eh beide, und wenns nicht passt, dann ändert auch ein Label nix dran. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.12.2018 um 08:49 , Nahilaa schrieb:

Mal zum Thema Sicherheit:

Stellt euch mal vor, ihr findet eine Frau, es läuft gut. Ihr wünscht euch diese Sicherheit, und sie gibt sie euch. Labelt das als Beziehung, schwört euch ewige Liebe... Ihr fühlt euch sicher. Und eines Tages, keiner weiß, ob das übermorgen oder erst in 10 Jahren ist, ob es sich abzeichnet oder plötzlich kommt, eines Tages trennt sie sich von euch. Kommt zigtausend Mal vor, ist eher der Normalfall heutzutage... 

Oder aber, ihr lasst alles laufen, wie es ist. Beredet das Label nicht groß, macht, was sich gut anfühlt. Und eines Tages, keiner weiß, ob übermorgen oder in 10 Jahren, eines Tages wird es wahrscheinlich vorbei sein... Wo ist da der Unterschied??? Wo habt ihr im obigen Fall mehr Sicherheit? 

Ich kann euch sagen, wozu dieses "Beziehung erquatschen" gut ist: Es schafft eine Illusion von Sicherheit. Damit ihr euren eigenen Hirnfick nicht ertragen müsst. Und es beugt sich dem gesellschaftlichen Druck - nicht mehr und nicht weniger. Eine echte Beziehung wird gelebt, nicht beredet, und entweder ist sie da, oder nicht. Das "Verhandeln" einer selbigen ändert rein garnichts, außer vielleicht einer Lüge sich selbst gegenüber. 

Inwiefern sind die von dir beschriebenen Szenarien auf das was der TE beschrieben hat übertragbar? In keiner deiner beiden beschriebenen Szenarien hat sich das Gegenüber gegen eine Beziehung deutlich ausgesprochen. In TEs Beispiel war das der Fall. Und wenn wir schon über Label und Co. sprechen: das funktioniert immer in beide Richtungen. Wenn etwas als „keine Beziehung“ bzw. ein nicht-X-Zustand bezeichnet wird, und ebenso der Wunsch nach keinem Beziehungszustand geäußert wird, ist das ebenso Labeling (schreibt man das so?) in Reinform. Und Taten statt Worte... ja, Taten sind gewichtiger, weil sie nicht zurückgenommen werden können, aber wenn die Worte dazu ebenso nicht passen, ist das ebenso Inkongruenz in Reinform, ergo Ambivalenzen treten auf. Und diese haben das Potential zu verunsichern. Da steht nicht jemand der ein Etikett will, obwohl Kongruenz vorherrscht. Da steht jemand, der verunsicher ist, weil keine Kongruenz vorhanden ist. Ziemlich nachvollziehbar. 

Derjenige, der laufen lässt, alles sich entwickeln lässt und kommt dem „kein Label Gedanke“ noch am nahsten. Dieser jemand ist allerdings stets aufgeschlossen und offen dafür was kommen mag. Etwas zu einem Nicht-Zustand zu erklären hat aber wenig damit zu tun (und dazu muss man nicht mal zwingend die Motive berücksichtigen). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz unabhängig davon, ob es Wege gibt, sie in eine Beziehung mit dir zu bekommen, würde ich stark abraten. 

Sie war 5 Jahre mit ihrem (ersten?) Freund zusammen und die sind jetzt 3 Monate auseinander. Außerdem will sie laut eigener Aussage  rumvögeln. 

 

Die ist LICHTJAHRE davon entfernt, Beziehungsmaterial für dich, einen 32 jährigen Mann, zu sein. 

 

Ist der Klassiker:

Du bist needy, Mangel an Alternativen in deiner Altersgruppe, nach etwas sex verschossen in Göre (mit oneitis Potential deinerseits) säuselst schon feinstes Süßholz und redest dir ein es wäre egal, wenn sie andere vögelt. 

 

Dringend einlesen hier im Forum!

Ruhig auch mal zu Stichworten wie

Reboundguy/ oneitis 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.