Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 16.05.2017 in allen Bereichen an

  1. 10 Punkte
    Vielen Dank für diesen Thread. Ich hatte immer das Gefühl, in den bisherigen 14.719 BEITRÄGEN wurde noch nicht alles zum Thema gesagt.
  2. 10 Punkte
    Es gibt da ein paar Anzeichen das Dein Screening nicht ganz funktioniert. Lovoo 25 Jahre alt, Kind ist bereits 4 Jahre alt Schickt schnell sexuelle Bilder, negiert ihre Sexualität dann aber mit ihren Aussagen. Das lässt darauf schließen das die Bilder als Köder dienen, gehe mal nicht davon aus das Du ihr gleich ans Höschen kannst. Vor allem nicht wenn Du schon jetzt an LTR denkst. Warum sollte sie da mit Sex investieren wenn Du jetzt schon an der Angel bist? Sie sucht einen Versorger, deshalb auch gleich mit Kind zum Date, Du in Nullkommanix als Betaclown geframed ("Willste nur Sex wie die anderen Männer" - "Nein natürlich nicht") WTF Keine liebende Mutter nimmt ihr Kind zu einem Lovoo Date mit Sie nimmt Dich beim ersten Date mit in die Wohnung und setzt Dich ins Kinderzimmer Was sagst Du zu den Punkten?
  3. 7 Punkte
    Hab mich vor zwei Tagen wieder bei Tinder angemeldet. Erstes Date mit super cooler Frau, sie Mitte 20, macht Master. Ich Anfang 30, promoviere nebenher. Es stellt sich raus, sie schreibt ihre MA über Anschreibnachrichten im OG, was zieht und was nicht. LL: "Ok. Also ist das Treffen jetzt privat oder nur zu Studienzwecken?" HB: "Nein. Schon privat. Deine Nachricht war eine der längsten, die ich ausgewertet habe und hat erstaunlich viele positive Aspekte getroffen, auf die Frauen wert legen nach meiner Studie. Deshalb wollte ich wissen, wer sowas schreibt." Lächelt mich an. LL: "Hmmm... Ok. Es tut mir leid. Aber ich promoviere darüber, wie Frauen auf mein Copy-Paste-Anschreiben reagieren. Ich hake dich ab bei "funktoniert". Ich schicke die zigfach raus an alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist." Fieses Grinsen. Ein liebevoller Boxer auf meine Schulter. Das Eis war gebrochen. Hach. Ich liebe Frauen :D
  4. 7 Punkte
    Nein, überhaupt nicht, es gibt da nämlich noch die ganz normale und sehr ausgedehnte Grauzone menschlichen Verhaltens. Zwischen Mann und Frau läuft nämlich keineswegs alles immer auf eine sofortige Entscheidung über Sex oder Nicht-Sex hinaus. Wenn Du einer Frau Interesse signalisierst, sie aber (derzeit) kein Interesse hat, wird sie Dir das in 9/10 Fällen nicht eineindeutig schriftlich mitteilen. Warum sollte sie das auch? Macht schlechte Stimmung und verbaut spätere Möglichkeiten. Also textet man belanglos etwas hin und her und beantwortet die wieder kehrende Frage nach einem Date einfach nicht. In der Hoffnung, dass der Mann den Wink versteht, ohne eingeschnappt zu sein. Und vielleicht wirklich noch als guter Freund, Möbelschrauber oder sonstwas erhalten bleibt. Oder zumindest nicht nervt. 'Nicht nein' heisst eben nicht gleich 'ja'. Macht's für schlichte Gemüter vielleicht manchmal schwieriger, aber insgesamt auch reizvoller. Grauzone = Flirt. Wenn eine Frau Dir also wirklich ein klares 'Nein!' vor den Latz haut, dann hast Du ihr meist keinen anderen Ausweg mehr gelassen. Oder die Situation ist durch Gruppenzwang und Erwartungshaltungen bereits auf Krawall gebürstet - zum Beispiel bei Mädelskleingruppen unter Alkohol im Club. Da geht's manchmal auch direkt zu.
  5. 6 Punkte
    Optik kannst du dir zu einem großen Teil sehr wohl auch antrainieren. Ich hasse das wenn Leute sagen das ich gut aussehe bla bla bla. Bei der selben Größe wog ich früher ca 65kg. Ich war also spindeldürr, von meinem auftreten ganz zu schweigen. Weist du wieviele Stunden im Gym es mich gekostet hat ein paar Muskeln aufzubauen? Weißt du wieviel länger es gedauert hat bis ich mein auftreten geändert habe? Ich war früher super schüchtern und eher der komische leise Typ in der Klasse. Davon abgesehen bringt dir dein Mindset überhaupt nichts. Dein Mindset sollte sein: 100% Selbstverantwortung. Du kannst alles ändern wenn du willst und wenn dein Gesicht wirklich hart entstellt ist, dann kannst du auch eine Schönheits OP machen. Zu deinem Post möchte ich hinzufügen das es nicht so ist das viele Frauen auf mich abfahren, es ist eher so das du ab und an einfach Glück hast, weil du viele Sets machst. Früher oder später wirst du eine finden die on ist, die Lust hast, wo du genau deren Typ bist. Das hat was mit Statistik zu tun.
  6. 6 Punkte
    Sorry, aber deine Antwort finde ich einfach maßlos inkompetent und fehl am Platz. Wenn du nur ein kleines Fünkchen Empathie hättest, wäre dir zumindest der Gedanke gekommen, dich einzulesen zum Thema Asperger. Wikipedia spuckt dir sogar GANZ OBEN zwei essentielle Dinge dazu aus: 1. [...] Das Asperger-Syndrom (AS) stellt eine eher milde Variante des Autismus dar und gehört zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen (im Gegensatz zu spezifischen Entwicklungsstörungen). Diese Variante des Autismus ist einerseits durch Schwächen in den Bereichen der sozialen Interaktion und Kommunikation gekennzeichnet, andererseits durch eingeschränkte und stereotype Aktivitäten und Interessen. Sie gilt als angeboren, nicht heilbar und macht sich etwa vom vierten Lebensjahr an bemerkbar. [...] 2. [...] Beeinträchtigt ist vor allem die Fähigkeit, nichtsprachliche Signale (Gestik, Mimik, Blickkontakt) bei anderen Personen zu erkennen oder diese auszuwerten[1] (zu mentalisieren) und selbst auszusenden. [...] Psychische Störung my ass. Selbst wenns eine wäre, durch Logik heilbar? Wow. Einfach nur wow. Lange nicht so nen Stuss gelesen.
  7. 5 Punkte
    Wann genau ist aus "Sex, Drugs & Rock'n'Roll" eigentlich "Car Sharing, Vegan & Laktoseintoleranz" geworden? Ich werde echt alt und unflexibel...
  8. 5 Punkte
    Ein Geisterfahrer? Hunderte... Zum Rest: Zwangsstörungen kann man nicht mit Logik heilen. Und die Leute dann als dumm abzustempeln, zeigt deine Arroganz, Empathielosigkeit, Inkompetenz und eigene Dummheit. Die betroffenen wissen übrigens meistens selbst, dass die Gedanken und Handlungen absurd sind, aber deswegen kann man trotzdem nicht einfach sagen "ok, dann lass ich es einfach". Wenn du ein bisschen Ahnung von dem Thema hättest, wüsstest du das auch.
  9. 5 Punkte
    Ich seh da keinen Shittest, sondern, dass dein kurzes Techtelmechtel mit ihr kurz vor dem Aus ist. Hast sie beim 3. Date auch gelayed oder nicht? du: schmeckt aber wahnsinnig lecker. Also 1830 Uhr bei mir. Wenn sie danach wieder rumdruckst, dann den Invest komplett rausnehmen "Ok, kein Ding" -> Freeze und um neue Frauen kümmern. Selbst bei einem "ok" von ihr, würde ich eher von einem kurzfristigen Flake ausgehen, als sich jetzt schon tierisch zu freuen, dass sie Freitag erscheint. EDIT: Solch wischiwaschi schmink dir mal schnell ab. Du bist der Mann und führst ab der ersten Sekunde. In deinem Fall würde es dann so ähnlich aussehen: "Hey, wenn du Freitag Abend noch nix vorhast, dann kannst du vorbeikommen. Es gibt selbstgemachtes ThaiCurry. Laut Michelin soll das legendär sein ;)"
  10. 5 Punkte
    Tach, Du machst einen selbstreflektierten Eindruck und wer so schreibt wie Du, kann auch ein paar Sätze geradeaus sprechen. Das sind eigentlich hervorragende Voraussetzungen fürs Daygame. Das einzige, was Du brauchst, ist ein grober Gameplan. Frage mich ehrlich gesagt, warum Du schon nach ein paar Sätzen mit der Frau ins Schwimmen gerätst. Überleg Dir doch einfach vorher, was Du sagst. Ein Lob übrigens dafür, dass Du trotz Deiner LBs einfach weiter machst. Das tun hier nur sehr wenige. Deshalb wirst Du es auch schaffen. Die Abfolge ist ganz einfach: - Direkter Opener: scheint bei Dir zu wirken, benutz ihn weiter. - Grounding (vergessen die meisten): Erzähl was von Dir was mit der Situation kongruent ist und was Dir Value verschafft und ihr Comfort. Zum Beispiel: "ich laufe jeden Tag durch diese Fußgängerzone/an dieser Bäckerei vorbei, weil ich da drüben mein Fitnesstudio/meinen Schachclub habe. Ist mir voll wichtig weil blabla (sag was persönliches/tiefes hier). Und ich sehe immer die gleichen Gesichter. Alle schauen vor sich auf den Boden, sind in ihren Gedanken gefangen, blabla. Aber Du bist mir aufgefallen, weil Du bist anders weil Du xxx. Ich hätte mich einfach geärgert, wenn ich Dich hätte vorbeigehen lassen. - Jetzt je nach ihrer Reaktion Attraction oder Comfort nachschieben. Brich z.B. den Rapport wenn nötig. Ein Cold Read wirkt oft Wunder an dieser Stelle. Auch davon kannst Du Dir vorher ein paar erarbeiten und sie je nach Situation anwenden. (Du hast so verträumt geschaut. So wie früher in der Schule wenn der Lehrer einen anspricht und man es gar nicht merkt. Ist Dir bestimmt öfter passiert als vielen anderen, oder?). Wenn die Zeit da ist, grounde Dich weiter. Sie muss ein Bild von Dir kriegen. Was bist Du für ein Mensch? Welche interessanten Dinge tust Du? Wenn möglich immer verbunden mit DHVs. - Nicht zu lange rumeiern. Selbst wenn es gut läuft geh innerhalb von 3-5 Minuten auf das Instant Date oder den NC. Und dann weiter Comfort, entweder beim Date oder am Telefon. Du hast durch die Aktion des Ansprechens automatisch eine hohe Attraction, unterschätz das nicht. Bau ab und zu ein paar kleine Attraction-Spikes ein, das reicht. Und jetzt geh raus und übe ein bisschen weiter. Vielleicht läuft es smooth so durch. Wenn nicht, entdeckst Du neue Sticky Points. An denen kannst Du dann konkret arbeiten. Oder mit ihnen zurück hier ins Forum kommen. Viel Spaß beim Ausprobieren Largo
  11. 5 Punkte
    Habe nur die Hälfte gelesen. Sorry, aber deine Art zu schreiben ist viel zu anstrengend und erinnert mich an einen 15 jährigen, pubertierenden Teeny. Finde ich es als einziger schrecklich, wenn man immer Weiber schreibt? Bitte bitte, arbeite an deinen Texten bevor du sie abschickst.
  12. 5 Punkte
  13. 5 Punkte
    Das hatte ich zu einer Zeit, wo ich selbst einen völlig destaströsen Selbstwert hatte und den Ego-Push brauchte. Damals habe ich die Männer wie Dreck behandelt und nur für meine Zwecke benutzt. Ich bin auch mal mit einem Mann aus diesem Setting heraus zusammengekommen. Weil ich emotional total bedürftig war. Er war die gesamte Beziehung lang mein Fußabtreter und der Dackel, der sprang, wenn ich es sagte. Ich habe ihn nie geachtet, sondern immer nur ausgenutzt. Er hat sich völlig betaisiert. Ich bin ihm fremdgegangen und habs ihm erzählt und er hats vor lauter Verlaustangst abgenickt, obwohl es ihm schlecht damit ging. Getrennt habe ich mich, weil er sexuell vollkommen langweilig war. Null Attraction wegen völliger Betaisierung. Heute gibt es das Gefühl nicht mehr. Ich bin ein anderer Mensch. Ich habe mich weiterentwickelt. Was der Mann tun darf? Mal nett ein zweites Mal nach einem Treffen fragen. Oder mich auf ner Party wo wir beide sind noch ein zweites Mal in ein Gespräch verwickeln, nachdem ich ihm einen Korb gegeben habe. Wiederhole ich den dann (und das passiert in 99% der Fälle) sind wir bei "Nerven". Wobei ich auch den zweiten Versuch eher negativ finde als positives "kämpfen". Wenn er mich nach einem "kein Interesse" nicht sofort in Ruhe lässt. Oder mir ein Gespräch aufzwingt, nachdem er mich angesprochen hat. Oder wenn er nicht checkt, dass ich wirklich weg will und einsilbig antworte. Ab dem 2. Mal, wo er den Korb nicht akzeptiert. Oder wenn er needy wird. Wenn ich den Mann nicht fickbar finde, weiß ich das schon beim ersten Mal und werde meine Meinung auch nicht ändern. Wie gesagt - das habe ich früher getan, als ich selbst eine sehr, sehr schlechte Partnerin war, die ich keinem Mann wünschen würde. Man bekommt damit nur Frauen, die man nicht will. Einzige mögliche "Ausnahme": Man lernt sich wirklich über den Freundeskreis über Monate und Jahre kennen. Aber dann bitte entspannt von beiden Seiten und nicht der Mann bettelt über Monate ( was du "kämpfen" nennst). Für mich ist ein kämpfender Mann heute ein Beispiel für Podestdenken, schlechten Selbstwert und keinen Alternativen. Er ruiniert sich damit den allerletzten Hauch von Attraction, den er gehabt haben könnte. Das alles ist übrigens deutlich abzugrenzen zu "man hat schon etwas miteinander und zeigt dem anderen, dass man ihn wirklich will".
  14. 4 Punkte
    Was nun natürlich zu der hochgradig philosophischen Frage führt - "Warum fühlt man sich nach dem kacken so wohl, obwohl die innere Leere doch größer werden müsste" OK, geht OT. Oder auch nicht, loslassen kann toll sein
  15. 4 Punkte
    So wie du geschrieben hast, ist es auch wenig verwunderlich, dass sie keinen Bock auf ein Treffen hat. Sie hat kein Interesse und ich würde darauf wetten, dass sie sich auch nicht freundschaftlich mit dir treffen will. Wozu auch? Du hasts verkackt. Du hattest im Club nicht die Eier, dir die Nummer geben zu lassen und schreibst sie jetzt mit so nem Scheiß an. Sorry, aber dein Textgame ist unterirdisch. Was schreibst denn so nen Käse? Erst rechtfertigst du dich, warum du keine Eier hattest und bestätigst dadurch, dass du keine Eier hattest. Lass das doch einfach weg. Du hast durch deine Rechtfertigung zugegeben, dass du an Wert verloren hast und versuchst das mit ner Erklärung wegzureden. Das ist aber genau der falsche Weg. Wie jemand, der zu spät kommt und dann eine beschissene 0815-Ausrede auftischt, die sowieso kein Mensch glaubt. Sag einfach gar nichts und dann weiß sie doch überhaupt nicht, warum du nicht gefragt hast. Schreib wie ein Mann und dann wird sie vermutlich sogar selbst sogar versuchen, den fehlenden NC zu deinen Gunsten zu interpretieren. Souveränität ist das Stichwort. Du lernst übrigens in jedem Vortragsseminar, dass man seine Präsentation nicht mit einer Entschuldigung beginnt, dass dies oder jenes nicht geklappt hat, weil du den Fokus des Zuhörers genau auf deine Schwäche legst, anstatt ihn mit deinen Stärken zu beeindrucken, sodass ihm deine Schwäche vermutlich überhaupt nicht auffällt. Hilfreich fürs ganze Leben! Weiterhin schreibst du "ich hoffe, es stört dich nicht". Was soll das denn? Verkauf dich doch nicht unter Wert. Was hoffst du denn noch alles? Ich hoffe, es stört dich nicht, dass ich dich anschreibe. Ich hoffe, du triffst dich mit mir. Ich hoffe, du schläfst irgendwann mit mir. Junge, sei ein Mann und hoff nicht, sondern mach was. Du bist hier nicht mehr als ein Bittsteller, der die Frau auf ein Podest hebt. Gerade wenn sie heiß ist, hofft jeder Arsch, dass sie mit ihm fickt. Du sollst nicht hoffen, du sollst ihr ein Date vorschlagen. Die Ausgangssituation ist eh schon super schwierig, weil Nummer erfragen von einer Freundin schon die Note der Bedürftigkeit trägt. Ganz klar. Deswegen muss das, was du schreibst, wirklich perfekt sein. Formulierungsvorschlag: "Hi HB, hier ist bbmbou. Ich fand dich am Freitag ziemlich cool. Immerhin so cool, dass ich mich sogar nüchtern mit dir treffen möchte. Hätte ich nicht gedacht. Hast du gut hingekriegt Lass uns doch morgen auf ein Eis treffen. Wird sehr cool! So um 15:00 am Rathausplatz?" Ich mein die Wahrscheinlichkeit, dass sie auch mit meinem Text abgesagt hätte, ist auch sehr hoch. Immerhin habt ihr keinen Comfort, weil sie nicht kennt und die Attraction ist auch nicht besonders hoch, wenn du den NC vermasselst und dann bei ner Freundin nachfragst. Jeder Mann, der Alternativen hat, rennt einer Nummer nicht in diesem Maße nach. Das ist einfach schlecht gemacht. Aber wenn dus schon machen willst, dann machs besser. Zumal dein Geschreibsel in dieser Form oben das Genick auch bricht, wenn du ihre Nummer bekommen hättest.
  16. 4 Punkte
    Bevor ich LDS gelesen und mich mit pickup beschäftigt hab, war es für mich überhaupt kein Problem (damals unbewusst) Rapport mit Mädchen herzustelln, damals hab ich einfach komplett nach Gefühl handeln können. Seit LDS kann ich zwar nun sehr gut Attraction aufbauen, was ich davor unbewusst zwar auch schon konnte, aber Rapport nicht mehr. Ich hab früher komplett nach Gefühl gehandelt, um sozusagen "unsere eigene welt" von mir und einem Mädchen herzustellen, jetzt schaff ich es aber warum auch immer nicht mehr. Ich glaub ich hab mich seit LDS viel zu sehr darauf konzentriert nicht betaisiert zu werden und keinen Korb zu kriegen und deswegen vielleicht das Gefühl dafür verloren. Wisst ihr wie man wieder ein Gefühl dafür kriegen kann? Also dass ich wirklich nach Gefühl handeln kann so wie ich es vor pickup gemacht hab? KC, NC, und manchmal auch FC sind zwar kein problem für mich, ich bin aber eher auf Beziehung aus, schaff es aber einfach nicht mehr, dass mädchen sich in mich verlieben, und ich schaff es auch selber nicht mehr mich in Mädchen zu verlieben, was ich aber gern würde ehrlich gesagt. Vor LDS wurde ich halt sehr schnell abhängig von Frauen, jetzt bin ich das komplette Gegenteil. Man kann das zwar als gut ansehen, aber ich glaube ein bisschen Abhängigkeit muss sogar sein um mit einer Frau in eine Beziehung zu kommen, oder?
  17. 4 Punkte
    Rrrrrgh... das sind gleich mehrere Sachen drin. Zuerst mal: verabscheide Dich bitte hurtig von diesem 'am längeren Hebel'-Denken, das setzt nämlich voraus, dass es a) ein 'Machtgefälle' zwischen Euch gibt und sie b) dieses bewusst bedient. Verführung ist ein 1:!-Spiel, zwar mit unterschiedlichen Werkzeugen für Mann und Frau, aber letztlich auf Augenhöhe. Findet dann statt, wenn beide (!) wollen. Zum zweiten: 'Erfahrene Frau'? Mit 20? Die beim zweiten Date in Tränen ausbricht? Sie ist ebenso wenig erfahren wie (offensichtlich) Du. Das ist nicht schlimm, ihr seid beide noch ziemlich jung. Nur mal so eine Idee: vielleicht kommt ihr das ganze auch vor wie ein A380? Zum dritten: nur weil Du nichts falsch machst - frischen Schlüppi an, gesaugt, gelüftet, Mutti nicht daheim - findet noch lange keine Verführung statt. Verführung ist keine Standardsituation, sondern geschieht aus dem Spiel heraus. Heisst, Du musst einen 'Spielplan' haben, musst aber auch richtig reagieren auf das, was sie tut. Hast Du offensichtlich in der Situation nicht. Und manchmal gibt es auch keine 'richtige' Lösung. Manchmal gibt's sogar überhaupt keine Lösung. Dann muss man neu aufbauen. Zum vierten: geh nicht davon aus, dass sie sich bewusst nicht fallen lassen wollte. Und geh nicht davon aus, dass ihre Schwierigkeiten mit Dir zu tun hatten. Vielleicht hat das Gespräch über ihre Eltern da wirklich so negative Emotionen getriggert, dass sie an dem Abend da nicht mehr raus gekommen ist. Und sie ist vielleicht trotzdem so lange geblieben, weil sie es mit Dir nicht versauen will. Nur mal so ein Gedanke. Denn sie hat ja beim ersten Date gesehen, dass man mit Dir eine gute Zeit haben kann. Komm mal runter und interpretiere nicht zu lange in der Sache rum. Sprechen, Comfort wieder herstellen, daten.
  18. 4 Punkte
    Screening Screening ist wichtig im Leben. Es gibt Bereiche im Leben da muss man screenen, ansonsten spielst du auf Risiko. Mag ja manchmal ganz reizvoll sein, aber eben nur manchmal… (Für die Damen wird es jetzt vlt. etwas langweilig.) Ein Auto musste her. Ein Gebrauchter sollte es sein. Daygame war angesagt. Bin recht schnell fündig geworden. Wie ist der Allgemeinzustand? Sehe ich Rost? Ich screente. Motorhaube auf, reinschauen. Wie ist der allgemeine Zustand des Motors? Ist er gewaschen worden? Evtl. blankpoliert? Dann hat er vlt. irgendwo ein Ölverlust am Motorblock. Wäre sehr offensichtlich und ein sofortiger Rücktritt angesagt. Er war weder blankpoliert noch gab es einen Fingerzeig für kommende kostspielige Desaster. Nun denn, wie sehen die Verschraubungen vom Kotflügel aus? Blank, rostig, überlackiert? Sagt mir der erste Blick bereits, er hatte einen Frontschaden? Nein alles ok. Jetzt kommt das Kühlwasser dran. Ist es braun? Dass hieße, das im Kühlwasserkreislauf bereits was dahinrottet. Braucht niemand. Dann nachschauen, ob es Ablagerungen unterm Öldeckel gibt. Auch hier alles klar. Was sagen die Aufkleber im Motorraum. Wann war der letzte Zahnriementausch, wann der letzte Ölwechsel, wann der letzte Bremsflüssigkeitswechsel? Alles im Rahmen des erträglichen. Ist die Bereifung noch ok? Spaltenmaße kontrollieren! Der Kenner weiß, dies verrät viel. Jetzt kommen die Bremsbeläge dran. Auch hier ein Go. (Solltest Du dich fragen, was hat das mit PU zu tun, dann lies weiter.) Nun folgt der Innenraum. Wie stark sind die Hinweise auf Abnutzung. Ein Blick auf die Pedalen, einer auf den Kupplungsknauf, einer auf das Interieur. Passt der Kilometerstand dazu? Nun Motor anlassen und Kupplung testen. Zweiter Gang ist drin, geht der Motor aus? Neuer Kupplungseinbau ist teuer! Ja, er geht aus. Kupplung ist also ok. Nun die Ohren spitzen, hab ich schon beim Kupplungstest gemacht! Klingt der Motor wie ein Sack Nüsse oder läuft er rund? Bin zufrieden mit dem was ich höre. Lass mir noch die Fahrgestellnummer geben um in der Vertragswerkstatt ein paar Nachfragen zu stellen. Anschließend kurze Probefahrt; man muss ja fühlen wie das HB sich führen lässt… Ich könnte noch ein paar mehr Dinge hier angeben, aber lassen wir`s mal gut sein. Das war Screening für eine Karre mit heißer Bereifung. Trotzdem…kann mir die Karre ein halbes Jahr später unterm Arsch verrecken… Ein Auto ist aber keine Frau. Nightgame… Mag ich lieber. Die Frauenwelt zieht sich lasziver an. Sie geben sich auch anders, meistens. Offenherziger in ihrer Art und meist auch ein wenig unanständiger. Ich screene und werde recht schnell fündig. Mag ich ihre Bereifung? Ihre Heckklappe? Ich kann kleine Popöchen nicht ausstehen. Will was in der Hand haben. Wie ist die Front beschaffen? Die Bluse/T-shirt füllt sie aus. Sanduhrfigur; mag ich. Ein paar Kilos mehr stören mich nicht, wenn alles andere ansprechend ist. Kurze oder lange Haare sind mir egal. Gepflegt ist schön. Ihr Gesicht; zugedeckt mit Schminke oder eher natürlich? Natürlich mag ich lieber, das schmiert nicht so…in den Laken. Ein bisschen Schmuck, die Aufmachung mag ich. Trägt sie einen Ehering? (Wenn ja, Finger weg! Geh Ärger aus dem Weg!) Ihre Bewegungen beim Tanzen? Körpergefühl abchecken inklusive. Ein bisschen angeheitert ist ok, betrunken mag ich gar nicht. Ich spreche sie an. Ein kurzer Opener. Wie reagiert sie? Nett, ablehnend? Ätzend unhöflich? Bodensatzmäßig in ihrer Wortwahl? Nein, sie ist interessiert, überrascht. Hat nicht bemerkt, wie ich mir Begutachtung verschafft hatte. Isoliere sie durch die Einladung eines Drinks. Frag sie was sie will. Respekt schaffen heißt Respekt geben. Dirigiere sie abseits. Ungestört ist besser. Rücke ein bisschen näher ran, muss sie ja verstehen können. Spreche selber nicht so laut, will dass sie ihren Kopf zu mir neigt. Riecht sie gut? Mag ich ihren Körpergeruch, ihr Parfum? Der Einblick in ihre Bluse ist nett, vielversprechend. Die Unterhaltung. Sie stellt Fragen. Mag das. Spricht für Interesse und Neugier. Sag ihr dass sie mir gefällt. Offenheit erzeugt Offenheit. Vermische meine Fragen mit Push & Pull. Können wir zusammen lachen? Will wissen, hat sie ein eigenes Leben. Hobby, Arbeit, Freundschaften, evtl. einen Festen? Haustiere? Bitte keine Pferde! Zu zeitaufwendig, schlechte Erfahrungen. Behalte es für mich. Sie gibt die Selbstbewusste, ich registriere ihren sexuellen Vibe. Gebe ihr das Gefühl zurück. Achte auf nonverbale Kommunikation. Bauchgefühl ist wichtig. Emotionen sind instinktsicher. Schwingt zwischen uns Leichtigkeit im Redefluss? Initiiert sie eigene Konversation oder überlässt sie die Führung ausschließlich mir? Fordere sie zwischendurch zum Tanzen auf. Bewegung ist Leben. Gute Vibration? Guter Zeitpunkt für ein KC! Am Ende des Abends, und oft auch schon weit vorher, weiß ich ob ich sie mit nach Hause nehmen kann oder ob ich mehr will von ihr. ONS, Affäre oder LTR, das ist hier die Frage. Hab auch schon mal nach der Telefonnummer gefragt und sie anschließend –ganz bewusst- ordnungsgemäß zu Hause abgesetzt. Auch Männer können ködern und warten:D Im Übrigen…ich kann…ich mache…ich will…NICHT ALLES. Denn ich weiß wer ich bin, was ich kann und was ich will. Screening eben…und am besten zuerst bei sich selber. Trotzdem….kann mir das, was ich da angezettelt habe ein halbes Jahr später unterm Arsch verrecken. Screening ist eben nur die halbe Miete, der Rest kommt später….
  19. 4 Punkte
    Quatsch needy, was ist denn das für eine Logik?. Natürlich fragst Du ihre Freundin nach der Nummer. Oder willst Du warten, bis ein Erdbeben sie auf Deinen Schoss rüttelt? Schisser 😏 Im Ernst: Da ist nichts falsch daran, wenn sie mitbekommt, dass Du Interesse hast. Und nächstest mal fragst Du sie bitteschön direkt nach ihrer Nummer. Du weisst genau, warum Du im Club einfach gegangen bist: weil Du der Situation nicht gewachsen warst. Da musst Du drüber weg.
  20. 4 Punkte
    @jamaica25, ich glaube nicht, dass Du an einem Mangel an Techniken leidest, sondern eher an einem Zuviel.Das passiert häufig, wenn man nicht neu lernt, sondern 'umlernt'. Die Automatismen, die Du vorher hattest (und die leicht zum Rapport geführt haben) sind weg, und die neuen beschäftigen Dich anscheinend immer noch so sehr, dass Du Dich nicht auf das wesentliche konzentrieren kannst: die Frau neben Dir. Das hat der Duke schon gut getroffen, kein wirklich tiefer Rapport ohne wahres Interesse. Dazu kommt, dass einem der Zauber leicht mal abhanden kommt, wenn man die Mechanik hinter dem Umgang mit Frauen erkennt. Dinge, die man lesen und bis zu einem gewissen grad vorhersehen kann, werden irgendwann langweilig. Ich denke, bei Dir müssen zwei Dinge Hand in Hand gehen. Zum einen solltest Du ruhig weiter machen, besser werden, bis Du Dir die Dinge nicht mehr ständig bewusst machen musst. Dieser 'Autopilot' kann Dir helfen, dass Du geistig die Hände frei hast. Was aber wichtig ist, damit Du nicht zu einem reinen Automaten wirst: die Einstellung. Nochmal: wahres Interesse. Ich lese bei Dir die leichte Panik vieler jüngerer Kollegen heraus, Dich möglichst nicht auf eine Frau einzulassen, um Dich nicht abhängig zu machen. Das schützt Dich zwar vor Verletzungen, verhindert aber gleichzeitig, dass sich eine tiefere Verbundenheit entwickelt. Du kannst nicht erwarten, dass die Frau diese Verbundenheit entwickelt und dauerhaft empfindet, wenn Du gleichzeitig von Deiner Seite aus die Verführung wie einen Verkaufsprozess betrachtest. Sich gegenüber jemandem zu öffnen ist nicht das gleiche, wie sich von ihr abhängig zu machen. Sich öffnen zu können, wenn sich die Dinge gut entwickeln, ist eine ausgemachte Stärke. Ist eine wichtige Frage, die Du Dir da stellst. Wenn man weiss, wie man Frauen mit guter Quote für ein, zwei Nächte ins Bett bekommt, gibt es eine Versuchung, das 'Schlagloch', dass Du gerade wahrnimmst, mit immer neuen kurzen Bekanntschaften zu füllen. Das befriedigt eine Reihe von Bedürfnissen (Sex, Ego, Nähe). Wenn man als Ziel von Pickup betrachtet, möglichst viele Frauen in die Kiste zu bekommen, reicht das auch. Wenn man aber das Ziel hat, irgendwann eine tolle Frau finden und länger halten zu können, muss man über diesen Punkt hinaus. Edit: habe eben diesen Post gesehen, der das sehr schön beschreibt:
  21. 4 Punkte
    Seit 5 Wochen verzichte ich auf News: -> entspannter, bessere Laune, mehr Interesse an Hobbys,...
  22. 4 Punkte
    Die Anfragen, die Du da zitiert hast, sind doch gut. Du zeigst, was Du vorhast und sie kann da mitgehen (oder es bleiben lassen). Viel anders kann man das nicht machen. Wenn da keine Reaktion kommt, dann hat es nicht sollen sein und Du musst Dir eine andere suchen, anstatt Dir wegen dieser den Kopf zu zerbrechen.... Und das "Beziehungs"-Wort nimmst Du bitte erst wieder in den Mund, wenn Du ca. 3 Monate regelmässig Sex mit dieser Lady oder einer anderen hattest
  23. 4 Punkte
    Die Situation war nicht unpassend. Glaub mir...das war eine absolut vorteilhafte Situation. Außerdem war das keine fremde Frau. Überhaupt nicht. Ihr kanntet euch doch schon eine ganze Weile. Dood. Eine Frau die irgendwie auf dich steht, kannst du meist bereits beim 1./2. Date küssen. Das sind 2 - 4 oder 3 - 6 Stunden etwa. Nach 4 - 6 Stunden kannst du fast alle Frauen die auf dich stehen bereits ohne Probleme und ohne große Blocks küssen. Glaub es. Es war nicht die Situation. Du sagtest selbst, dass du dich ganz einfach nicht wohl gefühlt hast in diesen Kontexten. Du sagst, du brauchst mehr Comfort, möchtest dich letztendlich sicherer fühlen bevor du einen Move machst. Das ist eine absolut prevalente Strategie bei wahrscheinlich der gewaltigen Mehrheit aller Männer. Und eine der mit Abstand größten Bremsen überhaupt. Ich sag dir das aus der Sicht eines Typen, der so schüchtern war, dass er früher noch nicht mal einer total netten Frau, die keinen üblen Korb gegeben hätte, weil ich sie schon kannte und die komplett isoliert war, sagen oder zeigen konnte, dass ich auf sie stehe. Direktes Kompliment war unmöglich. Kino/Eskalieren, sie berühren......all of that was impossible. Ich hätte damals genau das gleiche gesagt wie du. Die Situation war upassend = heißt direkt übersetzt genau das, was du selbst angesprochen hast: ich fühlte mich einfach nicht wohl/sicher genug.....----> ich konnte mich nicht überwinden. Its not the situation. Mach nicht den Fehler dir das einzureden. Wenn du keine Angst vor den Konsequenzen hast, dabei etwas Erfahrung gesammelt hast und dich ein paar Mal überwunden hast, dann ist es selbst vor 100 Leuten in einem dicht gedrängten Cafee die normalste Sache überhaupt, dass du eine Frau auf die du stehst einfach küsst, ihr Sachen flüsterst usw. Diese Hemmungen legst du nur ab, wenn du dich genau in diesen Situationen rekalibrierst. Also genau dort ein kongruenteres Verhalten trainierst. Also echt gnadenlos tranierst. Und, nein. Du näherst dich der Sache genau aus der falschen Richtung. Du musst überhaupt nichts und sollst nicht müssen. So paradox das auch klingt, aber ich höre das immer wieder von Männern. Die Vorstellung du musst jetzt endlich was machen, der maskuline Typ sein der sie souverän berührt, mit ihr flirtet sie genau im perfekten Augenblick küsst erzeugt immer mehr Druck. Wenn du etwa hier im Forum oder anderswo liest: Du musst schnell eskalieren... Ist damit eigentliich etwas ganz anderes gemeint. Zumindest der zugrundeliegende Antrieb wird so nicht wirklich vermittelt. Der Satz, diese Angst von vielen Typen die dann hier Ratschläge lesen oder wo auch immer davon hören, dass sie jetzt endlich anfangen müssen schnell zu eskalieren, wird meist falsch verstanden. Ich formuliere dir das mal aus. Der Satz heißt also nicht: Du musst möglichst schnell eskalieren. Sondern: Finde den natürlichen Wunsch in dir dich dieser für dich attraktiven Frau zu nähern. Lass diese in dir existierende Seite raus. Befreie dich von diesen Hemmungen, Ängsten und Bremsen in deinem Hirn, damit du tatsächlich du selbst sein kannst: Ein heterosexueller Typ, für den es selbstverständlich ist sich Frauen auf die er steht auch körperlich zu nähern. Nicht, weil ihm das irgendwer gesagt oder das gefordert hat, sondern, weil er selbst wirklich Bock darauf hat. Denn genau das ist es, was eine einigermaßen normale, modern, heterosexuelle Frau letztendlich will. Sie steht auf Männer. Sie will also absolut, dass du einfach nur Mann bist. Und ein Typ, der etwa (zumindest in diesem gedanklichen Szenario) hier und jetzt keine Angst hat...was glaubst du, tut so ein Mann mit normaler Libido, der neben einer Frau sitzt die er heiß findet. Hes gonna touch her, smile at her, try to kiss her. Näher dich der Sache mit Blick auf den tatsächlichen eigentlich bereits existierenden Wunsch sie etwa zu berühren oder zu küssen. Das ist dein Antrieb. Du musst das tun, weil du selbst das willst. Nicht, weil du es irgendwie einfach so tun musst. Frauen wollen das. Du selbst willst das. Am Anfang werden dir richtig viele Situationen unpassend vorkommen. Ständig und nonstop. Wie gesagt, es sind nicht die Situationen die unpassend sind. Deine Wahrnehmung, deine momentane und situative Einstellung, was du hier und jetzt als gut, richtig, normal, sicher, unsicher...insgesamt als (für dich) positiv und was du als negativ wahrnimmst. Nicht konfrontierte Hemmungen und Ängste, mit einer Sache oder gewissem Verhalten (etwa dein sexuelles Interesse selbstverständlich und kongruent transportieren) noch nicht vertraut sein....all das wird deine situative Wahrnehmung unweigerlich beeinflussen. Das ist der Grund, warum sich das alles unpassend anfühlt. Du kannst das immer auf eine Sache runterbröseln, die letztendlich verhindert, dass Typen einfach angstfrei oder angstkonfrontierend 100 % kongruent zeigen, was wirklich in ihnen vorgeht: Und das ist immer die Angst vor den Konsequenzen. Diese Bremse die letztendlich deine Wahrnehmung überlagert, wird alles unpassend wirken lassen, selbst ein Szenario in der eine Frau die dich mindestens total sympathisch findet, alleine 1 Std neben dir sitzt. Eine absolut vorteilhafte, steile Vorlage bei der man richtig gut eskalieren kann. Es gibt viele Beiträge hier wie man das Stück für Stück und jeder Zeit initiieren hier und auch wie man sich der Sache holistisch annähert. Also welche Einstellungen und Verhaltensweisen und auch Emotionen man kultivieren kann um sich der Sache effektiv anzunähern und sich weiterzuentwickeln.
  24. 4 Punkte
    *Sniff Sniff* I rieche weibliches Drama, wie in den anderen 1000 Threads des TE, die wahrscheinlich die selbe Dame betreffen.... Ist das eigentlich eine never ending story? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ihr euch nicht oft seht. Aber wenn ihr euch seht, wird nach jedem Treffen hier ein Thread eröffnet, mit ungefähr identischen Inhalten....... "Frau hat xyz gesagt - Woran bin ich?" "Frau lässt Furz - LSE ja oder nein?" "Frau macht dies und jenes - wie reagieren?" Was kommt als nächstes?? "5 Leute aus dem Forum stehen mit Mistgabeln und Fackeln vor meiner Haustür - LSE oder HSE?"
  25. 4 Punkte
    Kenne ich auch zu genüge. Das Ding dabei ist, wenn du die Frau, die so etwas schreibt oder sagt, beim Daygame kennengelernt hast, dann ist ab dem Punkt Feierabend. Habe es damals bei solchen Frauen dann auch nochmal paar Wochen/Monate mit ner Nachricht probiert wieder "reinzukommen", aber ich habe von solchen Frauen nie wieder etwas gehört. Hatte früher (vor PU) im SC auch häufig den Fall, dass sich eine Angebetete von mir, mit der ich mich super verstanden habe (Friendzone halt), sich von ihrem Freund getrennt hat und ich meine Chance "gewittert" habe. Wurde dann geblockt mit "eigentlich gerne, aber ich bin grad mit meinem Freund auseinander bliblablub". Hab dann natürlich Piano gemacht und paar Wochen später war sie dann auch schon wieder in einer Beziehung. Natürlich nicht mit mir. Da kam dann sowas wie "ich wollte das garnicht, aber das ist einfach so passiert". Ja nee, is klar. Das ist für mich der Grund zu sagen, dass es ein nett gemeintes "Nein" ist. Ich zieh mich dann komplett zurück, weil ich mich selber dabei nicht wohlfühle, wenn ich ihr (wie früher) weiter hinterhersabber. Ich hab niemals mehr bock drauf einer Frau hinterherzubetteln. Das habe ich früher viel zu oft gemacht. EDIT: Ist auch ein wichtiger Punkt. Vermeidung von Konfliktsituationen, weil keine Eier + Ego aufpolieren durch Aufmerksamkeit
  26. 4 Punkte
    Also hier jetzt mein zweiter Teil: Guter Sex, eine Frage des Alters und der Erfahrung? Ja und nein. Auf jedenfall bis zu einer bestimmten Alterstufe trifft das auf jedenfall zu und zwar bei beiden Geschlechtern. Wenn hier um Hilfe gebeten wird, weil die freundin keinen Orgasmus bekommt, ist die Freundin fast immer sehr jung und hat die 21 meist nicht überschritten. Und auch bei Männern ist es am Anfang einfach noch nicht so dolle. Es ist weniger eine Erfahrung, wie alles funktioniert, sondern eine emotionale Erfahrung: kann ich mich fallenlassen, erkenne ich die Signale des Gegenübers, habe ich keine Hemmungen mehr, kann ich mich auf den Partner richtig einlassen. Kenne ich mich und meinen Körper gut genug. Und bei Frauen findet in jungen Jahren einfach eine drastis che Steigerung der Libido statt. Es ist einfach etwas anderes mit einer Frau um die 30 zu schlafenn, als mit einer 19jährigen. Ich würde sagen, von der Erfahrung und des zu sich selbst findens ist irgendwann mit 30 eien Spitze erreicht. Es kann mit den Jahren wieder ins Gegenteil kippen: Man ist eingefahren, nicht mehr offen für neues, wird träge, durch mangelnden Sport und schlechte Ernährung nimmt die Libido ab. Der Sex wird fad. Guter Sex, immer abhängig vom Gegenüber? Oder ist jem. and perse gut / schlecht im Bett? Es ist einfach extrem abhängig vom Gegenüber. Bei der einen fühlt man sich wie der Sexgott, weil Madame so abgeht, bei der anderen rührt sich nichts. Das ist auch ein Teil von Erfahrung: Man ist nicht einfach gut oder schlecht im Bett. Es hängt vom Gegenüber ab. Die richtige sexuelle Wellenlänge muss vorhanden sein. Deswegen ist es ein riesen fehler eine Beziehung einzugehen, wenn man mit jemanden noch gar keinen Sex hatte. Erst der besiegelt den Schritt zur Innigkeit. Sex, die Voraussetzung für tiefe Bindung? Ja, er ist Voraussetzung für eine tiefe Bindung in Beziehung. Ohne innigen Sex kann es keine erotische Liebe geben, sonst ist es eine freundschaftliche Liebe. Auch innerhalb der Beziehung muss zumindest in den jüngeren Jahren diee sexuelle Anziehung stimmen und Sex vorhanden sein, Gleichwohl ist Sex nicht alles und irgendwann sind die gemeinsamen Erlebnisse und überwundenden Hindernisse, die Kinder usw. einfach prägender und tiefgehender als der Sex. da ist es auch keine Katastrophe mehr, wenn man vielleicht x oder y eine Zeit für sexuell anziehender empfindet als den eigenen Partner. Der Faktor Zeit: Braucht es eine gewisse Zeit, um sich optimal einzuspielen, oder gibt das Neue die Würze? Kann man nach vielen Jahren Beziehung immer noch guten Sex miteinander haben? Markus hat es geschrieben, ich glaube es auch, zumindest eine gewisse Zeit braucht man um es richtig knallen zu lassen. Aber der Reiz des Neuen in der richtigen Stimmung hat auch etwas. --------- So das war mein Senf dazu. Wie gesagt, über eure Ansichten freue ich mich, auch auf heftigen Widerspruch.
  27. 3 Punkte
    "Ich hab Kopfschmerzen" ist das gleiche wie "bin nachher noch verabredet" etc. - ein vorab Excuse, mit dem sie das Date abbrechen wird, weil sie sich von Anfang an unsicher ist. Das Thema ist durch, wer weiss woran es gelegen hat. jede weitere SMS reitet Dich nur tiefer rein. Absoluter Stop jetzt. Spätestens bei "5 Minuten ändern jetzt auch nichts mehr" ist doch alles klar. Du hast sie nicht warm gekriegt und Deine Eskalation hat nicht gestimmt. Dieses Küssen, wenn sie steif da sitzt ist dann die Krönung, von dem Kuss am Auto mal abgesehen. Aus Deinem text geht nicht hervor, wo es sie verlassen hat, das weiss nur sie selber, aber ist jetzt halt so, hör auf hier alles zu zerdenken, einfach hinnehmen. und das sie geweint hat, ist erstmal nichts schlechtes für Euer date - unsichere/ nicht-ganz-dichte Mädels heulen gerne mal rum, damit auch jeder gleich weiss, was hier Phase ist - nett von ihnen finde ich immer. Meiner erfahrung nach, wollen solche auch eher eine etwas härtere eskalation, aber kann sein, dass das auch nur zufall ist. Und würde ich Dir hier auch nihct empfehlen wollen. Lass gut sein, PP
  28. 3 Punkte
    Ich mach mir das immer so unkompliziert und einfach wie möglich: wenn ich eine Frau sehe, die mir gefällt und die Situation passt (kein Kerl dabei), dann spreche ich sie an! Davor schaue ich sie mir an, wie sie sich verhält, wie sie auf die Blicke der Kerle reagiert, die sie bekommt usw. Vor dem ansprechen habe ich immer mit ihr Blickkontakt. 4,5m bevor ich da bin weiß sie schon, ich spreche sie gleich an. Ich stehe vor ihr, aufrecht, entspannt, starker Blickkontakt, sie nimmt immer ihrer Kopfhörer raus (jede Frau hört doch Musik) und ich sag iwas in die Richtung "hey wie lang/wie viel Sätze machst du noch?" oder "gute Figur, wie lang trainierst du schon?" danach etwas smalltalk UND jetzt kommts: ich geh wieder 😂 😂 😂 Nee ehrlich, ich lauf dann wieder weg: ohne nummer, ohne Namen! ABER mit folgenden Informationen: - ich weiß wie sie tickt, wie sie auf mich reagiert - ich weiß ob ihre Art wie sie redet/sich verhält zu mir passt oder nicht! Ich trainier dann gezielt weiter und werde dabei IMMER von der Mädel angeschaut (ich habe einen sehr guten Body...aber gepaart mit meinem Auftreten, habe ich einen starken Eindruck hinterlassen) Was dann jedes Mal passierte: Während ich trainiere, trainiert sie auf einmal am Gerät neben mir, zeigt ihren Po, lächelt her oder was auch immer...das ging sogar schon so weit dass ein Mädel mir im Gym hinterher lief. Ach und am Samstag standen zwei Hühner neben mir und beide diskutierten auf einmal jede über ihren Bauch und ziehen dabei ihr Shirt hoch. Was du dann als Mann nur noch machen musst: Die Führung wieder übernehmen! Dass eine Frau dich nach dem Ansprechen und dann weglaufen mehrmals anschaut, Dinge tut damit du sie beachtest, ist von ihrer Seite her schon Interesse genug. Wer frägt, führt und das mache ich dann: ich frag wo sie wohnt, wie oft sie pro Woche zum Training geht, was sie für Musik beim Training hört...einfach irgend eine belanglose Scheisse, die ich danach wieder vergesse, weil unwichtig. Wichtig ist, dass wir etwas smalltalken und meine Frage nach einem Date oder ob sie einen Freund hat (das erste mal verbales Interesse) gestellt wird! Die Frau merkt dann innerlich "ok davor hatte er nonverbal sehr interessant und selbstbewusst gewirkt, jz weiß ich auch verbal dass er Interesse hat...er ist charmant und direkt...gefällt mir" Ich hab den Vorteil, eins der Gyms die ich besuche ist in einem Shoppingcenter. Von daher sag ich einfach "was machst noch später? Ich trainier noch fertig, dann lass uns zwei im xy n Kaffee trinken"
  29. 3 Punkte
    jklö hat vollkommen recht, du bist hier die beleidigte Lebenwurst. Ist aber auch nachvollziehbar. Du willst halt ihre wertlose Freundschaft nicht, sondern Sex. Du bist halt keine Maschine. Aber so kommst du natürlich nicht ins regame, das sollte dir klar sein. Freeze bedeutet nicht, unverschämt zu werden oder betont Desinteresse zeigen. Freeze bedeutet, sich anderen Sachen zu widmen und die Frau auf deiner Prioritätenliste nach unten zu setzen. Du hättest einfach ganz normal antworten können, wie du einem Bekannten oder ehemaligen Mitschüler am Klassentreffen antwortest. Du darfst halt keinen Invest mehr bringen. Dass du antwortest und dabei auch fragst wies ihr denn geht, steht dem überhaupt nicht im Wege. Du solltest nur nicht tiefer nachhaken. Du sagst, was du machst, fragst wies ihr geht und dann wird sie vielleicht noch mal was zu deinen Plänen fragen. Da kannst dann kurz antworten und nicht weiter gegenfragen. Fiktives Gespräch: "Hey. Ich plane grade meinen Urlaub. Kann mich nicht entscheiden, ob Spanien oder Italien. Ansonsten ist alles gut. Bei dir auch alles okay?" - "Oh, cool. Wo solls denn hingehen, wenn du nach Spanien oder Italien fährst? Bei mir ist auch alles okay. Habe mir gerade ein neues Kleid für die Hochzeit meiner Freundin gekauft" "wenn ich nach Spanien fahre wohl nach Madrid. Italien weiß ich noch nicht so genau. Das muss ich mir noch überlegen. Jetzt treff ich mich aber erst mal mit Maik zum Laufen. Also hau rein, bis dann!" -"Okay. Ciao" Das ist höflich und sozial unauffällig, zeigt aber natürlich, dass sie nicht mehr die Rolle spielt, die sie gespielt hat. Davon wird sie auch nicht begeister sein, aber du hast nicht das Image der beleidigten Leberwurst. Freeze Out ist kein Wundermittel und bedarf vor allem hoher sozialer Intelligenz und man muss wirklich dem Gefühl standhalten, nicht doch wieder mehr zu wollen und dann enttäuscht zu sein, wenn sie sich nicht sofort bemüht und man darf auch nicht pissig wirken, siehst ja, wozu das dann führt. Insofern ist der Freeze Out wenn überhaupt eigentlich dann wirksam, wenn du wirklich andere Prioritäten gesetzt hast. Schauspielerisch ist er kaum zu bewältigen. Deshalb solltest du auch deine Gedanken bezüglich Regame vergessen und dich nach einer anderen tollen Frau umsehen. Die gibts nämlich tatsächlich.
  30. 3 Punkte
    👍 Es gehört meiner Erfahrung nach sehr selten dazu. Wenn die Frau bock auf dich hat, dann trifft sie sich auch mit dir. Und wenn sie bei den Tagen, an denen du sie sehen willst, keine Zeit hat, dann macht sie einen Gegenvorschlag. Aber, wenn du das sowieso nicht magst, dann wird es dir ja nicht schwer fallen die Frau zu vergessen
  31. 3 Punkte
    Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie teuer ein Ortsgespräch war. Telefonieren war ein Luxusgut. Und ja, die Zeiten waren damals für eine monogame Beziehung besser. Man konnte nicht groß wildern, man kannte seine Leute (heute würde man SC sagen) und darauf beschränkte es sich zumeist. Durch Umzug, Studium etc. pp. erweitere man seinen Bekanntenkreis und somit auch neue Frauen. Irgendwann kamen die ersten Chats für "Normalos" auf und selbst dort traf man auf gute Leute - auch auf Frauen - die man durch eine rege Reisetätigkeit auf einmal näher kennenlernen konnte, selbst ins Ausland. Heut wäre daran gar nicht mehr zu denken! Wie viele Leute sind übersättig und können keine (endgültige) Entscheidung mehr treffen? Analog kann man dies mit einem technischen Konsumprodukt vergleichen. Es gibt immer wieder ein neueres, bessere, tolleres Modell und zuvor musste man sich schon mit den Vor- und Nachteilen der breiten Produktpalette auseinandersetzen, eine Wahl treffen. Wie krank kann eine Gesellschaft sein, sich für +700 EUR ein Smartphone zu holen und dies nach ca. zwei Jahren zu wiederholen. Die Menschen werden immer unzufriedener und das Hamsterrad muss sich immer schneller drehen. Über die Jugend eines Kumpels haben wir erst die Tage geredet. Da gab es noch kein HIV, Aids... Jemand lud zur Orgie ein und dann ging's rund. Geht heute in dieser Form nicht mehr. Alles Weitere wird ohnehin über die Neuen Medien arrangiert, hier mit den bekannten Nachteilen.
  32. 3 Punkte
    Ich bin eben genau anderer Meinung. Textgame wird in den meisten Fällen extrem überbewertet. Textgame ist meistens eh nur dein "game" in einer anderen form. Soll heißen wenn dein Game scheiße ist dann zeigt sich das auch im Text game. Ich zeige dir kurz was mir etwas auffällt bei dir. Allerdings musst du auch wissen, dass du nunmal einen hinreichend großen pool an Frauen brauchst. Vier NC's reichen da nunmal nicht. Wenn du aus 4 ncs zwei dates bekommst, dann ist das schon eine gute quote (natürlich davon abhängig wie solide dein NC ist). Prinzipiell kannst du nicht sagen das du sie küssen musst um einen besseren NC hinzubekommen. Ja manche wollen das aber ich würde sagen die Regel ist es bei mir. nicht unbedingt. Anhand dessen wie du schreibst würde ich sagen deine Softskills sind noch nicht auf dem Level, auf dem sie sein könnten. Wahrscheinlich ist dein Job ziemlich rational. Denke daran das Frauen eher emotional sind. Das mal vorne weg. Vielleicht hättet ihr nicht zusammen hingehen sollen, dass wirkt dann so als bräuchtest du die Unterstützung von deinem Kumpel oder so als ob es abgesprochen ist. "los wir holen jetzt die Nummern... jaaa lets go!!!" lol. "allen möglichen scheiß". Denk daran das du sie kennenlernen willst. Was macht sie? Du willst etwas comfort fahren und auch etwas sexuell in der Subkommunikation sein. (in die Augen schauen, langsam reden, tiefe stimme und dabei lächeln). Deine Nachricht klingt schon etwas "altmodisch". Besonders das Lg Hätte vielleicht eher so etwas geschrieben: "Heyy Mark hier" "war cool dich kennenzulernen :)" und ich hätte das ein paar stunden später gemacht, nicht erst etwas abwarten. Das wirkt unnatürlich. Bedenke auch immer (auch wenn es logistisch so ist) das du nicht hier bist, um die die Nummer zu holen. Du bist hier um sie kennenzulernen und nur WEIL du bald wegmusst, hast du dir die Nummer geholt. Hast du ihr erzählt das du bald gehen musst? Ich hätte das so gemacht: Mitten im Gesprächsfluss eine kleine pause und nach unten schauen, im leicht traurigen Tonfall weiter reden... "mist ich muss leider langsam los wegen Arbeit... aber hey wenn du Lust hast können wir Nummern austauschen und uns wann anders wieder treffen?! :)" Hier auch wieder... warum wartest du einen ganzen Tag bevor du ihr die zweite Nachricht schickst? das fühlt sich für sie so an als wärst du gestorben, wenn sie ihr handy am tag 100 mal (nicht mal untertrieben) checkt und sich öfters wundert warum du nicht geschrieben hast. Du musst schreiben wenn du willst das dir jemand schreibt. Nur weil die initiative von ihr aus kam heißt es nicht unbedingt das es gut ist. Wenn sie einfach schnell wegmuss kann das für sie auch einfach nur das ding sein, damit sie endlich gehen kann, weil sie nicht unhöflich zu dir sein will lol. Denk mehr mit Emotionen und weniger rational. Das kann ich aus deinem schreiben etwas heraus lesen. Hoffe du kannst gut mit der Kritik umgehen und denke auch immer daran das du einfach eine große menge brauchst. Da reichen vier Frauen nicht. Besonders nicht am Anfang vom Game.
  33. 3 Punkte
    Warum führen Menschen immernoch Kriege, obwohl Sie wissen, wohin es führt? Warum vertrauen Wir immernoch mehr auf Geld als auf andere Menschen? Warum muss ich tausend Bewerbungen schreiben, von denen 999 abgelehnt werden? Warum kommen die Firmen nicht zu Mir, warum kümmert sich der Staat nicht um eine bessere Arbeitsverteilung? Es gibt nun mal Dinge, mit denen man sich arrangieren muss. Es führt kein Weg dran vorbei, weil unsere Macht und unser Einfluß nicht reicht, um es zu ändern. Also muss man in gewissenen Dingen nach den Regeln der anderen spielen, sonst wird man keinen Erfolg haben. Ist leider so. Je mehr Verantwortung man selbst übernimmt, desto mehr Rückschläge, mehr Schmerz muss man einstecken, aber desto mehr Chance hat man auf Erfolg. Ich will nicht lügen, die Kosten Nutzen Rechnung geht in den seltensten Fällen auf. Meist muss man viel mehr reinstecken, als man je zurückbekommen würde. Wenn man aber nur die Hälfte reinsteckt, kriegt man eben nichts. Also reißt man sich den Arsch auf, nur um ein Teil des guten Lebens zu bekommen. Und dann reißt man sich den Arsch auf, um diesen Teil halten zu können und vielleicht noch das ein oder andere weitere Ziel zu erreichen. Klar, es wäre schön, wenn man als Mann nicht immer Alles für die Interaktion zwischen Mann und Frau geben und einleiten muss, um Erfolg ( sprich Sex oder eine Beziehung ) zu haben. Oder wenn man sich nicht um so Scheiße wie Papierkram und Gesetze scheren müsste. Oder Steuern zahlen. Oder wenn ich einfach in den Himmel fliegen könnte, um mir mal die Erde von oben anzusehen. Leider serviert das Leben selten was auf dem Silbertablett. Und selbst dann würden viele von uns die Chance nicht sehen oder wahrnehmen. Das Leben ist und bleibt ein harter Kampf. Schau dir mal an, was viele durchstehen mussten, nur um ein Ziel zu erreichen. Da ist eskalieren und auf die Schnauze fallen noch die deutlich angenehmere Konsequenz, die einem passieren kann. Auf jeden Fall besser als gesundheitliche Probleme, Armut oder ein zerstörtes Umfeld. Versteh mich nicht falsch: Ich kann deinen Gedankengang zu 100% nachvollziehen und nachfühlen, im Endeffekt hat sich das wahrscheinlich jeder angehende PUA schon mal so oder so ähnlich gedacht, wenn mal wieder ein Set absolut nicht lief oder so. Aber was bringt es , sich da einen Kopf drum zu machen? Mit manchen Sachen muss man eben lernen, zu leben. Entweder das, oder du verzichtest auf Frauen. Mehr Optionen gibt es da leider nicht
  34. 3 Punkte
    Bauscht ihr die ganze Affaire nicht ein bischen auf? Es ging nie darum, den Idealpartner zu finden, um mit ihm eine Familie zu gründen und glücklich zu leben, bis der Tod sie scheidet ... Es war eine Affaire, sie war geil auf ihn, er war geil auf sie. Sie haben sich getroffen, eine geile Zeit gehabt und ihre Wege haben sich wieder getrennt. So what??? Habt Ihr das noch nie erlebt?
  35. 3 Punkte
  36. 3 Punkte
    Ich bin unmuendig, weil ich denke, dass ein unter 20-jaehriger das Wort Muendigkeit benutzt? Dein Problem ist nicht, dass du bei der Mehrheit aneckst, sondern dass du ganz offensichtlich gezielt versuchst bei jedem anzuecken. Ersteres koennte man noch als prinzipientreu durchgehen lassen, zweiteres ist schlicht soziale Inkompetenz. zum zweitem Absatz: Meinst du allen ernstes ein Mensch mit Zwangsstoerung ist sich derer nicht bewusst und muss deshalb aufgeklaert werden das etwas nicht mit ihm stimmt? Ok, da du ja meinst es sei kameradschaftlich und moralisch geboten dem Betroffenen das ins Gesicht zu sagen: Bei dir sitzt mindestens ne Schraube locker, eher mehr. Und in dem Fall stimme ich dir sogar zu, weil du scheinst es tatsaechlich nicht zu erkennen.
  37. 3 Punkte
    Wisst ihr was schlimmer als Hämoriden ist? Die ganzen excuses auf WhatsApp zu lesen wieso man genau heute nicht sargen kann. 😶 🔫 .
  38. 3 Punkte
    Deine Vorschläge für ein Treffen sind Low Invest Invites. Denn du schlägst kein dediziertes Treffen zwischen euch beiden vor, sondern in dem Stil "ich mache xyz - komm vorbei, wenn du Lust hast". Solche Low Invest Invites sind gut, wenn du deinen Invest nicht zu groß werden lassen willst und vermeiden willst, dass durch mehrere "Nein" ein negatives Compliance Momentum entsteht. Aber dieser Vorteil ist natürlich auch ein Nachteil, weil sie unverbindlicher sind. Sie kann vorbeikommen oder es eben lassen und ein "vielleicht" als Antwort ist ok. Und falls sie nicht kommt, ist es ok, weil ihr nicht verbindlich etwas ausgemacht habt. Falls du eine verbindliche Antwort möchtest, musst du aber auch verbindliche Vorschläge machen. Eine direkte Einladung zu einem Treffen, an dem ihr etwas zusammen macht, ist direkter und bringt somit auch eine direktere Antwort. Sie muss diese beantworten. Denn alles andere als ein "Ja" ist in diesen Fällen ein "Nein" (inklusive "vielleicht" und keiner Antwort). In deiner jetzigen Situation nach zwei Low Invest Invites liegt der Ball aber bei ihr. Falls sie nicht kommt, brauchst du nichts mehr schreiben und vorschlagen. Leb dein Leben weiter und falls sie ein Treffen vorschlägt, dann trefft euch. Aber dieses Mal verbindlich.
  39. 3 Punkte
    Also eins vorweg - wenn du dich von einem Satz "find dich net so toll" so hart treffen lässt, dann musst du ganz ganz viel an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Der Satz alleine muss ja noch nichtmal auf dein Aussehen bezogen sein (außer sie hat eigentlich was anderes geschrieben..?). Z.B. kann es sein, es darauf bezogen ist, dass dich ihre Mutter von der Arbeit geworfen hat. Oder du triffst ihren persönlicher Geschmack einfach nicht. Oder, oder oder...., man kann viel drüber philosophieren was es bedeutet - oder auch nicht. Es klingt vielleicht hart, aber du darfst dir nicht alles zu Herzen nehmen und das zeugt halt auch einfach von einem geringen Selbstbewusstsein - du suchst validierung von außen. Und in deinem aktuellen Mindest suchst du noch negative dazu. Dein Satz bzgl den fitten/gesunden Leute empfinde ich einfach nur als lahme Ausrede. Du suchst Gründe, warum du nichts an dir ändern musst, dass bei dir alles so schön bleiben kann wie es derzeit ist, du aber trotzdem Frauen oder whatever dir zufliegen. Das mit dem Aussehen ist genauso - auf die art "hach ich bin hässlich, ich kann ja gar nix dagegen tun, ist ja so ungerecht das ganze Leben". Glaub mir, ich hatte diese Einstellung auch mal. Dann hab ich mich selbst entwickelt und meine Opferrolle abgelegt. Versuchs mal mit Fitness - Sport, egal was, es heitert die Stimmung in der Regel auf und bringt dich weiter. Ein Buchtipp noch bzgl Selbstbewusstsein - Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls.
  40. 3 Punkte
    Da klinke ich mich mal ein, und schildere mal meine Sicht: Wenn der Mann beim ONS aktiv ist und führt, Bingo! Ich hab dabei ne Menge Spaß, er bekommt sehr wahrscheinlich alles, was er will und hat auch Spaß, geile Sache. Ich bin da auch nicht gehemmt oder so, sondern (entsprechende Kommunikation vorausgesetzt) bereit auch gleich in die Vollen zu gehen. Der Kick grade weil alles Fremd ist, kann schon super sein. Wenn er "semi-passiv" ist, das heißt, wenn er sich zurücklehnt und mir freie Hand lässt, es aber auch anders könnte, dann ist das auch noch ne coole Sache. Dann bin ich halt proaktiv und lasse mir halt was einfallen, was erstens mir Spaß macht, und zweitens vermutlich ihn erfreut - ne mehr Feedback er mir gibt, desto besser kann ich dann seinen Geschmack treffen, und desto höher ist die Motivation. Wenn er aber wirklich komplett passiv ist, dann hab ich auch keinen Spaß. Da kommt dann keine Stimmung auf, und ich kann mir den Sex gleich sparen - was meist auch passiert, das merkt man ja schon in der Interaktion vorher... Insgesamt muss ich aber sagen, obwohl ONS durchaus ihren Reiz haben, sehe ich es auch so, dass der Sex wirklich richtig gut erst mit einem eingespielten und vertrauten Partner wird, und dass Gefühle das natürlich nochmal immens verbessern. Von mir als Frau eine Meinung zum "Orgasmus zurückhalten": Bitte macht es nicht. Bzw, nicht, um die Frau besonders zu beglücken. Weils eben irgendwann überhaupt nicht mehr geht, und bei mir dann der Eindruck entsteht, er hat grade seinen Orgasmus geopfert, nur um vor mir gut dazustehen. Das ist kein schönes Gefühl, und obendrein noch doof, wenn man bedenkt, wie geil es sich anfühlen kann, wenn er kommt, und wie schön das ist, wenns einfach mehrfach klappt... Also, lieber weniger zurück halten, und dann Runde zwei und drei genießen.
  41. 3 Punkte
    Das ist das Problem, wenn Typen die sich das Mantra "Ich bin der Preis" auf die Fahne schreiben, obwohl sie innerlich noch absolut gekränkt sind von jeder Abweisung. Mal ein paar Erfolgserlebnisse und man denkt man wäre das größte Geschenk für die Frauen. Anstatt selbstbewusst zu sagen "kein ding. ich wünsch dir noch ne gute zeit, vielleicht sieht man sich ja nochmal irgendwann" wird da probiert aus der Position des gekränkten Egos die Frau irgendwie hinzubiegen um nicht als "Verlierer" dazustehen. Obwohl es in diesem Flirt Spiel keine Verlierer gibt. Da eine Begründung einzufordern ist einfach nur peinlich. Wer Auswahl hat braucht da keine Begründung um für sich selbst zu rechtfertigen "Ich bin ja der geilste, das ist klar. Die Frau ist nur gestört/verrückt/hat ihre Tage oder sonstwas, eig. will sie mich ja und träumt jede Nacht von mir."
  42. 3 Punkte
    Du warst 1 std alleine mit ihr in der Bar. Worauf wartest du. Bessere Gelegenheiten gibt es nicht. Da hättest du jeder Zeit kino machen können. Reagiert sie darauf gut hättest du sie gleich dort küssen können. Die Alternative ist das was du jetzt machst. Abwarten....grübeln = no pussy
  43. 3 Punkte
    Natürlich nicht, aber das hast du ja vorher gewusst. Es ging darum, eine schöne Zeit zu haben. Hattest du die?
  44. 3 Punkte
    Vergiss das ganze 'spielerisch/indirekt/irgendwie zu einem Date leitnen...' Really, Dood. Vergiss das alles und vor allem den Antrieb dahinter. Lesson 1: Dein Interesse (und, ja...das beinhaltet auch dein Wunsch eine Frau zu bumsen ganz einfach weil sie heiss ist) ist nichts dass du irgendwie hinterrücks, indirekt, cloak & dagger-style verstecken musst. Kultiviere die innere Einstellung, dass das toll, völlig normal und nicht seltsam oder peinlich ist. 2. Werde diesbezüglich direkter. Gewöhn dich daran all diesen Dingen selbstverständlich zu begegnen. Wenn du neben einer Frau gehst auf die du stehst, dann deute nicht irgendwas an oder warte auf 100 IOIs. Mach ihr ein Kompliment. Oder sag direkt: ich gehe morgen zu xy....komm um xy in die city und wir trinken einen milchshake'. Warte nicht auf direkte Signale oder lauf den zickzackkurs und mach Andeutungen. Wenn eine Frau auf dich steht wird sie entweder zusagen oder einen Gegenvorschlag machen. Sie wollte vor der Einladung von dir keine Zweifel darüber haben, dass du auf sie stehst. Das machst du u.A. etwa via Kompliment, vor allem aber wie du dich ihrgegenüber trägst. Ob du ihr nonverbal zeigst....that you want her. Ihr etwa eine strähne aus dem Gesicht streichst, einfach mal innehälst, lächelst und z.B sagst: du hast ein süßes Lächeln. Weisst du das eigentlich. Ich sags dir einfach mal...wäre scheisse wenn dir das niemand gesagt hat und du das dann gar nicht weisst...' Was genau du sagst ist echt kack egal. But show her as directly as possible what exactly you like about her. Begene so einer kongruenten Avance - deinem Kompliment und deiner direkten Ansage - positiv, selbstverständlich und (wenn das deinem Typ entspricht) mit Humor'. 'Ich habe gerade versehentlich mitten auf deinen Hintern geguckt... Okay das war kein Versehen. Ich bin mal ehrlich. Das wollen Frauen doch immer: Du hast einen tollen Po. Dreh dich mal....ja so....siehst du, meine Augen wandern jedes Mal automatisch auf deine runden Po. Ich kann das nicht mal steuern. Ich sage meinen Augen 'Jungs, echt jetzt, ihr könnt dieser so netten unschuldigen Frau nicht einfach ungehemmt auf den Arsch glotzen. Das macht man nicht...' Du amüsierst dich quasi. Erfreust dich an der Diskrepanz zwischen einer selbstverständlichen Kommunikation deiner tatsächlichen (und selbstverständlich sexuellen) Gedanken und Emotionen und dieser vermeindlichen gesellschaftlich vorherrschenden Anständigkeit und auch Unehrlichkeit. Ich finde das alles etwa süß, lustig und aufregend. Aber diese Art von Humor entspricht meinem Typ. Ich sage das nicht, weil ich denke sie könnte das vielleicht gut oder lustig finden, sondern, weil ich das selbst lustig finde. Ich teile mich also einfach nur mit. So bist du einerseits absolut direkt, aber nicht (wirklich) vulgär. Und du begegnest so einer normalen aber von vielen Leuten komplett 'zerhirnfickten' Sache [you love her butt/desire this female] gleichzeitig spielerisch und humorvoll. Wenn man dabei nervös ist....auch kein Problem. Guck sie kurz an, lächel (so wie du dich gerade fühlst).etwa verlegen und wenn sie sagt 'was ist...' guckst du sie an und sagst genau so wie du dich fühlst: Du bist eine der hübschsten Töchter die ich je in dieser Stadt gesehen habe. Scheisse....ich werde nervös wenn du mich so....ja so wie jetzt...anlächelst. Kannst du aufhören so süß zu lächeln? Guck mal ernst. Nein richtig ernst und böse..." Frauen die dich irgendwie mögen werden auf deine direkte Art anspringen. Right away. Sie werden lächeln, lachen, dich boxen usw. Wenn du so kongruent und sexuell und direkt und ehrlich bist, wirst du gleichermaßen immer sehr schne direktes Feedback kriegen. Frauen die on sind spielen etwa mit den Haaren, überkreuzen die Beine, grinsen dich offen an oder wenden den Blick verlegen ab/nach unten usw usf. Vergiss das langsame ausfühlen. Be direct with girls. Egal ob nervös oder selbstbewusst. So langr du authentisch bleibst geht das alles.
  45. 3 Punkte
    Vor einer Woche Schluss gemacht? Ich glaube dein Kumpel will jetzt garantiert nicht die Frage von dir hören ob du seine Ex ficken kannst. Du kannst ihm erzählen das sie auf dich steht aber das wars.
  46. 3 Punkte
    @Hektor187 Kannst du den Jungen bitte in Ruhe lassen mit deiner Meinung zu Daygame? Offensichtlich will er es können. Und wenn du nach 2 Wochen Daygame realisiert hast, dass es nichts für dich ist, wieso lässt du ihm nicht die Chance es für sich selbst herauszufinden. Und er hat vollkommen recht, wer es im Daygame schafft, der hat es in den meisten Fällen auch im Nightgame drauf (auch wenn viele Parameter anders ist).
  47. 3 Punkte
    Ich weiß, ich werde die Frage bereuen (eigentlich tue ich das jetzt schon), aber: Wie zum Henker kommst du darauf, es hätte mit dir zu tun? Denn tatsächlich hat es mit MIR zu tun. True story.
  48. 3 Punkte
    Mir hat dieses Buch sehr weitergeholfen: https://www.amazon.de/Bei-Anruf-Termin-Telefonisch-akquirieren/dp/3409314768 Fink hat damit einen Klassiker zur telefonischen Kaltakquise geschrieben und erfolgreicher Trainer auf dem Gebiet. Die ganzen Abläufe sind 1:1 auf die Struktur von Phonegame zu übertragen. Wenn ich einen fremden Einkäufer bei einem Konzern anrufe, ihn von der Arbeit abhalte und ein sehr kurzes Zeitfenster habe, um Interesse zu wecken und einen Termin zu vereinbaren, dann ist das deutlich anspruchsvoller, als ein Mädel in ein Date zu quatschen. Die psychologischen Effekte und Motivationen dahinter sind aber identisch. Das Ganze ist aber ein Business mit denen Firmen ganze Abteilungen voll von Leuten haben und ein 5% bessere Close Quote unglaublich viel Geld bringt. Das Thema ist super untersucht und Fink liefert da einen leicht verständlichen Einstieg, der weit über das hinaus geht, was sich die PU Szene so überlegt hat.
  49. 3 Punkte
    Tatsächlich finde ich solche Nachrichten relativ undramatisch. Da habe ich Abstand vom Mann und muss darauf gar nicht reagieren. DAS ist für mich persönlich der kritische Teil: Heißt jemand zwingt mir immer wieder seine Nähe auf und "belagert" mich immer wieder (wie rücksichtsvoll, dass er das nicht jeden Tag macht). DAS empfinde ich persönlich als total übergriffig. Rechtfertigt aber keine Grenzverletzung. Kein Richter wird dich aufgrund dessen freisprechen. Da MUSS man sich im Griff haben. Das Problem ist folgendes: Findet Frau den Mann toll ist "kämpfen" für sie meist absolut super. Dann darf er ihr wahnsinnig Nahe kommen. Findet Frau den Mann eben nicht interessant, dann ist das exakt gleiche Verhalten "das Leben zur Hölle machen". Siehe 50 Shades of Grey. Da wird romantisiert, dass er sie überwacht, dass er auf privaten Treffen auftaucht und über ihr Leben bestimmt. Wäre er nicht ihr weißer Ritter, dann wäre das ne Criminal Minds-Folge mit einem Hardcore Stalker. Meine Erfahrung: Nein, merken sie nicht. Merken sie absolut nicht. Sie sehen, was sie sehen wollen. Die meinen aber alle, sie hätten das voll im Griff und die Frau will das doch auch.. Genau: Wenn Frau den Mann schon grunsätzlich toll findet, dann kann das sehr toll sein. Aber das ist eben die ganz persönliche Beurteilung. Das ist aber wirklich sehr höflich von dir, dass du dich dann bei einer Anzeige zurückhalten würdest. Ich fasse also zusammen: Wenn ich als Frau wirklich gar kein Interesse an einem Mann habe, dann muss ich ihn zumindest auf jeglichen Kanälen sperren, besser direkt anzeigen. Ansonsten hat er absolut das Recht in jeder Lebenslage Kontakt zu mir zu suchen und mich mit Flirtangeboten zu belagern. Und das soll ich jetzt als Frau mit jedem Mann machen, weil ein einfaches "Nein, ich habe kein Interesse, lass mich in Ruhe" nicht akzeptiert wird? Ehrlich. Wegen Männern wie dir blocke ich 99% aller Fragen nach Nummer / Date ab. Weil man diese Männer nie wieder los wird. Weil man als Frau auch nicht einfach "mal eben" jemanden überall blockt oder anzeigt. Bis eine Frau sowas macht, ist sie in der Regel schon völlig runter mit den Nerven und in einer kompletten Notwehr-Panik-Reaktion. Versteh mich nicht falsch. Ein Mann, der sich bemüht ist toll. NACHDEM ich meine Offenheit dafür signalisiert habe. Das heißt idR klares Flirten und mindestens ein klares Date zu zweit. Also in sofern: Nein, für mich ist der Grat nicht schmal. Eine Frau, die klar nein sagt, die will in Ruhe gelassen werden. Und das hat Mann zu akzeptieren.
  50. 3 Punkte
    Wurde schon wirklich sehr viel richtiges gesagt und der TE hat das vermutlich auch begriffen wie schlecht seine Verführung war. Es war nämlich keine Verführung. Es war ein Vorstellungsgespräch zweier Geschäftspartner mit zwischenzeitlichem und völlig deplatziertem Verschicken eines Präsentkorbes, eines weiteren Meetings zur Abklärung der etwaigen strategischen Verbindung, danach nochmal ein Präsentkorb, der daraufhin gehenden Vermutung der Übervorteilung durch den Geschäftspartner und dann der endgültigen Feststellung das hier eine Fusion nicht zum beiderseitigen Erfolg führen wird. Völlig Leidenschaftslos. Eigentlich ist es doch nur ein Mädchen wie alle anderen auch, eines das liebend gerne schon am ersten Abend gelacht, geneckt, überrascht und geküsst worden wäre. Mit Leidenschaft und Freude, Schmetterlingen im Bauch und leicht errötetem Kopf. Du solltest Dich dringend hier einlesen, schön das Du das Forum gefunden hast. Wenn Sie Dir noch mal schreibt dann einfach "Hi, Danke für Deine Zeilen. Ich habe nochmal darüber nachgedacht und gebe Dir vollkommen Recht das wir getrennte Wege gehen sollten. Danke das Du ehrlich zu mir warst, das ist nicht immer selbstverständlich. Wünsche Dir viel Erfolg für alles weitere, LG Kamil". Dann Kontaktsperre und NEXT. Auch innerlich. Hier entsteht keine Leidenschaft mehr, unter Garantie.